Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der Lupe

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der LupeDie meisten Kunden bei Iron Bet nutzen nur wenige Wettarten. Das ist aus strategischer Sicht aber nicht optimal, denn es ist keineswegs so, dass immer nur die Standard-Option, zum Beispiel eine Kombiwette oder eine Einzelwette, die beste Wahl ist. Manchmal ist ein Handicap, eine Doppelte Chance oder vielleicht auch ein Asian Handicap besser geeignet, um optimal zu profitieren. Im folgenden Artikel stellen wir wichtige Wettvarianten vor, die häufig bei Iron Bet angeboten werden. Wer bei Sportwetten erfolgreich sein möchte, sollte möglichst viele Wettarten kennen, aber auf jeden Fall die wichtigen Iron Bet Wettarten, die in diesem Artikel beschrieben werden.

Handicap – Spannendes Stilmittel bei Sportwetten

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der Lupe

© Ververidis Vasilis / www.shutterstock.com

Wenn ein neuer Kunde bei Iron Bet Handicap in den Wettoptionen findet und keine Ahnung hat, worum es bei dieser Wettart geht, liegt es nahe, diese Wettoptionen gar nicht erst zu nutzen. Aber gerade die Handicap-Wette ist besonders gut für Einsteiger geeignet. Viele Anfänger tippen bevorzugt auf Favoriten, aber Favoriten haben oft eine niedrige Wettquote. Manchmal ist die Wettquote sogar so niedrig, dass sich eine Wette eigentlich gar nicht lohnt (Buchmacher mit hohen Quoten findest Du in unserem Quotenvergleich auf sportwettenvergleich.net). Bei solchen Wetten kann dann das Handicap als Wettoption überaus nützlich sein.

Beim Handicap geht es darum, dem Favoriten das Gewinnen ein bisschen schwerer zu machen, natürlich nur in der Sportwette. Dazu wird im Fußball zum Beispiel ein Gegentor in die Wette eingebaut werden. Beim Basketball können es aber auch einmal 20 Punkte Vorsprung sein. Die Buchmacher bieten die Handicap-Option sehr individuell an. Oft gibt es auch mehrere Handicaps pro Event. Wer gerne auf Favoriten getippt, sollte sich mit dem Handicap-Wetten beschäftigen. Aber auch bei krassen Außenseiter-Tipps kann das Handicap nützlich sein, da die Chance auf einen Sieg in der Sportwette durch den Handicap-Vorteil für den Außenseiter steigt.

Asian Handicap – Etwas komplizierter als das normale Handicap

Das Asian Handicap ist eine Wettvariante für Sportwetten-Fans, die sich nicht nur mit den einfachen Wettarten auseinandersetzen möchten. Das Asiatische Handicap bietet viele verschiedene Untervarianten, die jeweils eigene strategische Implikationen haben. Deswegen ist das Asian Handicap bei erfahrenen Sportwetten-Experten äußerst beliebt. Wer beim Asiatischen Handicap Spaß haben möchte, sollte allerdings ganz genau wissen, wie die Wette funktioniert. Für alle Untervarianten gilt: Es gibt immer nur zwei Tipps, aber drei Ereignisse (3-Wege-Wette), die abgedeckt werden.

Wer bei Iron Bet Asian Handicap 0 zum Beispiel bei einem Fußballspiel auswählt, muss unbedingt wissen, dass ein Unentschieden nicht viel bringt, da nur der Einsatz auf das Konto zurück überwiesen wird. Beim AH 0 bringt nur ein richtiger Tipp auf die siegreiche Mannschaft einen Gewinn. Wenn die andere Mannschaft gewinnt, ist der Buchmacher der lachende Sieger. Wer sich für das Asian Handicap interessiert, sollte jede Untervariante einzeln betrachten und erst dann zur nächsten Untervariante weitergehen, wenn alle Details klar sind. Das ist der einfachste Weg, um das komplette Asian Handicap zu meistern.

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der Lupe

Quotenbeispiel einer Bundesligabegegnung für einige Wettarten bei Iron Bet (Quelle: Iron Bet)

Doppelte Chance – Bei bestimmten Sportwetten extrem hilfreich

Die Doppelte Chance ist eine oft unterschätzte Wettart, da die normale 3-Wege-Wette viel populärer ist. Manchmal ist es aber besser, eine Doppelte Chance zu nutzen als nur auf ein Ergebnis in der 3-Wege-Wette zu wetten. Wer es noch nicht verstanden hat: Bei der Doppelten Chance werden zwei Tipps zusammengefasst, die normalerweise getrennt in der 3-Wege-Wette angeboten werden, also entweder ein Sieg in Kombination mit einem Unentschieden oder beide Siege gleichzeitig.

Für einen Einsteiger ist es vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, gleichzeitig auf zwei Siege in einer 3-Wege-Wette zu tippen. Aber wer bei Iron Bet Doppelte Chance als Wettoption sucht, wird viele Fußballspiele finden, bei denen genau das möglich ist. Das ist auch gar nicht verkehrt, denn manchmal ist es schwer vorherzusagen, welche Mannschaft gewinnt. Aber die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden scheint relativ gering zu sein. Das ist dann genau die Gelegenheit, um die Doppelte Chance in dieser Variante zu nutzen. Die Kombination Sieg mit Unentschieden ist hingegen interessant, wenn die Quote optimiert werden soll für eine Siegwette.

Über/Unter-Wette – Optimale Wettvariante für Einsteiger

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der Lupe

© Dziurek / www.shutterstock.com

Die Über/Unter-Wette macht Spaß. Das ist eine wichtige Feststellung, denn es gibt komplizierte Wettarten, die manchmal in Arbeit ausarten. Das ist aber bei der Über/Unter-Wette garantiert nicht der Fall, denn auch der unerfahrenste Anfänger kann jederzeit eine Über/Unter-Wette ohne großes Nachdenken platzieren. Es geht immer darum, einen Buchmacher-Wert zu überbieten oder zu unterbieten. Wenn ein Buchmacher zum Beispiel behauptet, es fallen in einem Spiel mehr als 4.5 Tore, dann muss der Kunde nur tippen, ob mehr oder weniger als 4.5 Tore fallen.

Bei Iron Bet Über/Unter in den Wettoption zu finden, ist alles andere als schwierig, denn diese Wettart ist auch bei diesem Buchmacher sehr beliebt. Die Über/Unter-Wetten sind vielseitig verwendbar, zum Beispiel in fast allen Ballsportarten. Manchmal gibt es auch kuriose Über/Unter-Wetten in eher exotischen Sportarten. Immer bleibt das Prinzip aber gleich, so dass es in der Praxis denkbar einfach ist, Über/Unter-Wetten zu nutzen. Die strategischen Möglichkeiten beschränken sich darauf, die Über/Unter-Wette zu wählen, die den besten Basiswert hat. Das gilt natürlich nur dann, wenn die Wette mit mehreren Basiswerten bei einem Event angeboten wird.

Langzweitwette – Ein mutiger Blick in die Zukunft

Die meisten Iron Bet Langzeitwetten gibt es in den populären Sportarten, insbesondere beim Fußball, beim Tennis und beim Eishockey. Meist ist es möglich, die Meister in den großen europäischen Fußballligen zu tippen. Manchmal wird aber auch eine Wette auf einen Grand-Slam-Sieger im Tennis angeboten. Das Prinzip bei der Langzeitwette ist sehr einfach, da es keine komplexen Optionen gibt. Stattdessen muss der Kunde nur richtig tippen, wer am Ende den vorgegebenen Wettbewerb gewinnt. Es liegt auf der Hand, dass das aufgrund der langen Zeitachse nicht ganz so einfach ist, wie es auf den ersten Blick vielleicht scheinen mag.

Bei Langzeitwetten sind kleine Einsätze sinnvoll, damit das Sportwetten-Kapital nicht über einen langen Zeitraum beeinträchtigt wird. Zudem sollte man sehr genau überlegen, ob es sinnvoll ist, auf einen großen Außenseiter zu wetten. Wer beispielsweise das Team mit dem geringsten Etat in der Bundesliga als nächsten Deutschen Meister tippt (hier geht es zu den Bundesliga-Tipps unserer Experten), braucht schon mehr als eine riesige Portion Glück. Oft sind die lukrativsten Tipps die Teams bzw. Sportler, die von einigen Experten zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden, aber nicht ganz oben auf der Favoriten-Liste stehen.

Fazit

Wichtige Wettarten bei Iron Bet unter der LupeDie vorgestellten Iron Bet Wettmöglichkeiten sind allesamt leicht zu verstehen und machen viel Spaß. Noch wichtiger ist aber zumindest für anspruchsvolle Sportwetten-Fans, dass sich mit den vorgestellten Wettarten viele neue strategische Optionen ergeben. Wer aufmerksam gelesen hat, weiß jetzt, dass es mit den verschiedenen Wettarten möglich ist, bessere Quoten in bestimmten Situationen zu bekommen. Speziell für Favoriten- und Außenseiter-Tipps gibt es oft bessere Optionen als die ganz normalen Standard-Wetten. Wir empfehlen allen Lesern, das neu gewonnene Wissen in die Praxis umzusetzen. Mit einem kleinen Sportwetten-Budget und einem lukrativen Iron Bet Bonus ist das sehr einfach möglich.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns