Bekannt aus:
94929

Deutsche Wettanbieter: Die besten Bookies für Tipper aus Deutschland

Redaktion
Von Redaktion

User aus der Bundesrepublik vertrauen vor allem auf deutsche Wettanbieter, denn auch in der heutigen Zeit ist der Stempel „Made in Germany“ ein wichtiges Qualitätssiegel. In diesem Artikel nehmen wir deutsche Buchmacher genauestens unter die Lupe. Ihr bekommt Infos zur Rechtslage, zur Wettsteuer sowie zu aktuellen Entwicklungen und natürlich stellen wir euch einige außergewöhnliche Vertreter vor.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die bekanntesten deutschen Wettanbieter

1
Logo von XTiP

XTiP

  • Marke der deutschen Gauselmann-Gruppe (bekannt durch MERKUR)
  • Sponsoring im deutschen Profilfußball
  • Perfekt auf deutschen Wettmarkt eingestellt
2

Bildbet

  • Offizieller Wettanbieter der BILD
  • Starker Quotendurchschnitt
  • Übersichtliche Webseite
3
bet-at-home Logo

Bet-at-Home

  • In Österreich gestartet, jetzt Sitz in Düsseldorf
  • Deutsche Sportwetten-Lizenz
  • An Frankfurter Börse notiert
4
Logo von Bet3000

Bet3000

  • Ursprung in München
  • Über 500 Wettshops in Deutschland
  • TÜV-Siegel für den Datenschutz
5
Logo von JACKONE

JACKONE

  • Offizieller Wettpartner von ProSieben
  • Sportwettenanbieter mit deutscher Lizenz
  • Bis zu 100 € Neukundenbonus
6
Logo von NEO.bet

Neo.bet

  • Wettanbieter mit deutschen Wurzeln
  • Großes Angebot an Fußballwetten
  • Toller 5 € No Deposit Bonus + 200% bis 50 € für Einsteiger
7
Logo von ADMIRALBET

Admiralbet

  • Stammt ursprünglich aus Österreich
  • Buchmacher mit deutscher Lizenz
  • Ausgezeichnetes Quotenniveau

Inhaltsverzeichnis

Erstklassige deutsche Wettanbieter im Überblick – unsere Top 3

1.    bet-at-home

2.    XTiP Sportwetten

3.    JACKONE

Was sollten Wettanbieter aus Deutschland können?

Der Online-Wettmarkt ist international. Dank der europäischen Gesetzeslage spielt es für euch eigentlich keine Rolle, ob euer Lieblingsanbieter aus Deutschland, aus Großbritannien oder etwa Skandinavien stammt. In vielen Fällen wird das im Angebot auch nicht ersichtlich. Daher klären wir euch in unserer Review darüber auf.

Folglich versteht es sich fast von selbst, dass ihr an deutsche Sportwettenanbieter dieselben Anforderungen wie an ausländische Bookies stellen müsst.

Die Grundlage sollte für euch immer die Seriosität darstellen. Der Anbieter muss sicher sein und eure Zahlungen gewissenhaft verwalten. Ist das gegeben, könnt ihr auf das allgemeine Angebot schauen:

  • Werden eure bevorzugten Sportarten und Wetttypen angeboten?
  • Was für Zusatzfunktionen gibt es und werden Live-Wetten angeboten?
  • Welche Bonusaktionen lassen sich bei dem Buchmacher finden?
  • Ist der Support rund um die Uhr besetzt?

Hier gibt es aufjedenfall Unterschiede zwischen den verschiedenen Bookies. Um Einzelheiten zu einem bestimmten Wettanbieter zu erfahren, könnt ihr einfach einen Blick in unsere detaillierten Reviews werfen, in denen wir deutsche und ausländische Betreiber gleichermaßen auf den Prüfstand stellen.

So testen wir deutsche Wettanbieter

Herzstück unseres Angebots an euch: Die zahlreichen Review-Artikel zu den verschiedenen Online-Buchmachern und die Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Registrierung. Denn gerade Einsteiger können im schwer überschaubaren Wettmarkt schnell den Überblick verlieren. Die Gefahr ist dann groß, bei einem unpassenden oder sogar schädlichen Buchmacher zu landen.

Bei uns bekommt ihr daher alle Infos auf einen Schlag – selbst solche, die Bookies normalerweise nicht von sich selber aus preisgeben.

Im Folgenden seht ihr unsere zehn Testkriterien, die wir jeweils mit 0 bis 10 Punkten versehen. Ihr solltet aber schauen, welche Bereiche euch am wichtigsten sind, um für euch den perfekten Bookie herauszufiltern.

  • 1
    Bonus und VIP-Programm
  • 2
    Wettangebot
  • 3
    Livewetten
  • 4
    Quoten und Wettfunktionen
  • 5
    Einzahlungen und Auszahlungen
  • 6
    Seriosität und Sicherheit
  • 7
    Service und Support
  • 8
    Bedienung und Design
  • 9
    Mobile App
  • 10
    Weitere Angebote

Was zeichnet gerade deutsche Wettanbieter aus?

Deutsche Buchmacher haben natürlich ihre Besonderheiten. Wir wollen keinen amerikanischen Anbieter, der uns mit Baseball begrüßt, keinen Fokus auf Windhundrennen bei britischen Betreibern und uns nicht erst in die zahlreichen regionalen Besonderheiten bei den asiatischen Bookies einarbeiten.

Wir identifizieren uns mit „unseren“ Buchmachern.

Für uns ist unser Fußball wichtig und wir wollen es am besten bis hinunter in die deutschen Amateurligen. Beste deutsche Buchmacher wissen es. Diese werden in der Regel von Geschäftsleuten aus Deutschland betrieben, die in Sachen Sportwetten so ticken wie wir. Entsprechend ist uns das Wettangebot vertraut und es fühlt sich alles gleich viel persönlicher an.

Wettangebot von 22bet

Quelle: 22bet.com

 

Aber es gibt auch praktische Gründe, die für deutsche Sportwettenanbieter sprechen:

  • 1
    Deutsche Wettanbieter bieten ihren Kunden für gewöhnlich einen deutschsprachigen Support: Der deutsche Kundendienst ermöglicht euch eine direkte Kommunikation ohne Sprachbarrieren. Ihr könnt somit Fragen schnell beantwortet bekommen oder knifflige Problem direkt ansprechen.
  • 2
    Deutsche Buchmacher bieten angepasste Zahlungsportfolios: Es werden euch die beliebtesten Zahlunsgmethoden in Deutschland geboten. Da dürfen natürlich auch nicht die Wettanbieter mit PayPal fehlen.
  • 3
    Deutsche Sportwettenanbieter haben meistens eine deutsche Wettlizenz, die euch zusätzliche Sicherheit garantiert: Sollte es zu einem Streitfall kommen, sind deutsche Gesetzte geltend. Ihr müsst für einen möglichen Gerichtsprozess also nicht nach Malta oder gar Curaçao reisen.
  • 4
    Es gibt lokale Wettshops: Darüber hinaus könnt ihr bei einigen deutschen Wettanbietern – etwa bei XTiP oder Bet3000 – in einen der lokalen Wettshops fahren und dort alles in direktem Kontakt in die Wege leiten.

Unklare Rechtslage in Deutschland sorgte lange Zeit für Probleme

Sind Sportwetten in Deutschland überhaupt legal? Wer hierzulande Glücksspiele in Form von Sportwetten anbieten darf, regelt der sogenannte Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland – kurz Glücksspielstaatsvertrag oder GlüStV.

Das 2008 in Kraft getretene Gesetz sah im Bereich der Sportwetten ursprünglich ein Monopol des staatlichen Wettanbieters Oddset vor. Wie der Europäische Gerichtshof in einem 2010 gefällten Urteil jedoch klarstellte, verstieß dieses staatliche Sportwettenmonopol gegen die Richtlinien der Europäischen Union. Infolgedessen musste der Gesetzgeber das Regelwerk überarbeiten.

Auch der Erste Glücksspieländerungsstaatsvertrag wird für ungültig erklärt

Ab Ende 2011 galt in Deutschland: Der erste Glücksspieländerungsstaatsvertrag. Dieser Vertrag brach auch die unbeliebte Wettsteuer mit. Das abgeänderte Regelwerk hob nicht nur das Online-Vertriebsverbot für Lotterien auf. Wie sich in Artikel 10a des Vertrags nachlesen ließ, plante der Gesetzgeber, zusätzlich 20 Sportwetten-Konzessionen an staatliche und private Wettanbieter zu vergeben.

Im Herbst 2014 wurden schließlich 20 Buchmacher durch das hessische Innenministerium ausgewählt, die eine deutsche Sportwetten-Lizenz erhalten sollten.

Da zahlreiche große Player leer ausgingen, folgte eine Klagewelle der Wettanbieter. Daraufhin wurde die Sportwetten-Lizenzvergabe in Deutschland durch das Verwaltungsgericht Wiesbaden Ende 2014 erst einmal auf Eis gelegt.

Schleswig-Holstein mit Sonderweg

Deutsche LizenzIm Gegensatz zu den anderen 15 Bundesländern unterzeichnete Schleswig-Holstein den Staatsvertrag nicht.

Stattdessen brachte der Kieler Landtag in Eigenregie das Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels auf den Weg. Dieses gestattete es privaten Wettanbietern und Online Casinos, eine für 5 Jahre gültige Lizenz für das jeweilige Bundesland zu erwerben.

Nach der Landtagswahl 2012 bildete sich ein neues Regierungsbündnis aus SPD, den Grünen und dem Südschleswigschen Wählerverband (SSV). Die Lizenzen wurden zwar noch verteilt, doch im Januar 2013 trat die Landesregierung dem 1. Glücksspieländerungsstaatsvertrag bei. Der Sonderweg des Bundeslandes ist somit seit Jahren Geschichte.

Neuer Glücksspielstaatsvertrag seit Mitte 2021 in Kraft

Lange Zeit haben die Bundesländer darum gerungen, die Glücksspielgesetzgebung zu ändern. Dies ist ihnen mit einem neu ausgearbeiteten Glücksspielstaatsvertrag gelungen, der am 1. Juli 2021 in Kraft trat. Das neue Gesetz ermöglicht es Buchmachern, eine Lizenz zu beantragen, um Sportwetten in Deutschland offiziell anzubieten.

Für Bookies besteht jedoch seit Oktober 2020 die Option, sich eine deutsche Online-Sportwetten-Lizenz zu sichern.

Die begehrte Sportwetten Lizenz vor 2021 zu erhalten, wurde durch die sogenannte Übergangsregelung für Online-Glücksspiele möglich gemacht. Die Voraussetzung für den frühzeitigen Erhalt der Lizenz war jedoch, dass der entsprechende Bookie sich an die Richtlinien des neuen Glücksspielstaatsvertrags hält.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es bereits mehr als 30 Glücksspielanbieter, die eine deutsche Sportwetten-Lizenz besitzen. Da zu vielen Unternehmen mehrere Online-Buchmacher gehören, lassen sich im Internet schon circa 50 Wettanbieter mit Deutschland-Lizenz finden. Wer bereits eine Lizenz ergattern konnte und welche Marken zu den einzelnen Unternehmen gehören, zeigt die nachfolgende Tabelle beispielhaft auf:

Unternehmen Gestattete Internetangebote  
Admiral Sportwetten GmbH www.admiral.bet.de Admiral Erfahrungsbericht
bet-at-home.com Internet Limited www.bet-at-home.de bet-at-home Erfahrungsbericht
BV (Germany) Ltd. www.betvictor.de
www.bildbet.de
Bildbet Erfahrungsbericht
Bwin (Deutschland) Ltd. www.bwin.de bwin Erfahrungsbericht
Cashpoint (Malta) Limited www.xtip.de
www.merkur-sports.de
X-Tip Erfahrungsbericht
Gamebookers (Deutschland) Ltd. www.gamebookers.de Gamebookers Erfahrungsbericht
Greenvest Betting Limited https://neobet.de NEO.bet Erfahrungsbericht
Hillside (Sports) ENC www.bet365.de bet365 Erfahrungsbericht
I.B.C. Sportsbetting Ltd. www.wettarena.de
IBA Entertainment Limited www.bet3000.de Bet3000 Erfahrungsbericht
JAXX GmbH www.sportwetten-jaxx.de JAXX Erfahrungsbericht
Ladbrokes (Deutschland) Ltd. www.ladbrokes.de Ladbrokes Erfahrungsbericht
NetXBetting Ltd. www.sportwetten.de Sportwetten.de Erfahrungsbericht
Tipin Ltd. www.tipbet.de
www.tip-in.de
Tipbet Erfahrungsbericht
Tipster Limited www.tipster.de Tipster Erfahrungsbericht
Tipwin Limited www.tipwin.de Tipwin Erfahrungsbericht
Trinity Bet Operations Limited www.hpybet.de HPYBET Erfahrungsbericht

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Hinweis:

Die komplette Liste findet ihr unter folgendem Link auf der Webseite des Regierungspräsidiums Darmstadt. Wettanbieter mit einer deutschen Lizenz sind 100 % legal in Deutschland und bieten den höchsten Sicherheitsstandard.

Zu welchen Änderungen führt die deutsche Sportwetten-Lizenz?

Um als Wettanbieter in Deutschland eine Lizenz zu erhalten, sind in der Regel einige Anpassungen notwendig. Schließlich bekommen nur die Buchmacher eine Lizenz, die sämtliche Richtlinien des Glücksspielstaatsvertrages erfüllen.

Welche Änderungen für euch als Sportwettende vor allem wichtig sind, haben wir für euch in der nachfolgenden Liste ausgearbeitet:

  • 1
    Limit für Einzahlungen: Tipper dürfen pro Monat maximal 1.000 € einzahlen. Dieser Betrag soll langfristig für jeden Anbieter gelten. Es besteht jedoch die Option, die Summe unter bestimmten Voraussetzungen anheben zu lassen.
  • 2
    Einschränkungen bei den Wettarten: Bei einem Buchmacher mit deutscher Lizenz entfallen Wetten, die einzig und allein vom Glück abhängen. Dies betrifft vor allem Livewetten.
  • 3
    Sperrkartei: Jeder Buchmacher mit deutscher Wettlizenz muss seinen Kunden die Möglichkeit bieten, das eigene Konto über den Klick auf einen Button für 24 Stunden zu sperren. Darüber hinaus möchte der Gesetzgeber eine bundesweite Sperrdatei anlegen.
  • 4
    Verbot aggressiver Werbung: Ein Wettanbieter mit deutscher Lizenz darf seiner (potentiellen) Kundschaft nur unter bestimmten Voraussetzungen Werbung anzeigen.
  • 5
    Kein paralleler Login in mehrere Wettkonten: Es ist nicht möglich, sich zeitgleich in die Accounts bei mehreren Buchmachern einzuloggen.
  • 6
    Datenweitergabe: Nutzerdaten werden nun an eine Aufsichtsbehörde weitergeleitet, um Spielsucht entgegenzuwirken.

Wettanbieter mit deutscher Lizenz vs. Wettanbieter ohne deutsche Lizenz

Die deutsche Sportwetten-Lizenz ist sicherlich ein Gütesiegel. Es ist für euch kein schlechtes Zeichen, wenn ihr diesen auf der Website eines Betreibers findet.

Auch wenn dadurch einige Vorteile zustande kommen, sind nicht alle Wettanbieter ohne deutsche Lizenz automatisch eine Stufe schlechter. Die deutsche Lizenz bringt teilweise sogar Nachteile mit sich. Wir stellen euch deshalb die Vor- und Nachteile vor:

Vor- und Nachteile von Wettanbietern MIT deutscher Lizenz

Positiv:

  • Rechtsschutz: Falls es zu einem Problem mit einem in Deutschland lizenzierten Buchmacher kommt, könnt ihr euch an die Regulierungsbehörde wenden.
  • Vorbildlicher Support: Es erhalten nur diejenigen Wettanbieter eine deutsche Lizenz, die nachweisen können, dass sie die Probleme ihrer Kunden zuverlässig klären.
  • Verantwortungsbewusstes Spielen: Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag wird der Spielerschutz verbessert. Dazu tragen sowohl das monatliche Einzahlungslimit als auch die Sperrkartei bei.
Negativ:

  • Für High Roller unfreundlich geregelt: Selbst wenn ihr über ein ausreichendes Einkommen verfügt, gilt für euch erst einmal das Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat. Um das Limit zu erhöhen, müsst ihr den Kundendienst des Bookies kontaktieren.
  • Zentrale Speicherung der Kundendaten: Die Sperrkartei trägt zum Spielerschutz bei. Wir schätzen es trotzdem kritisch ein, dass die Daten von sämtlichen Buchmachern abgerufen werden können.
  • Weniger Wettoptionen: Im Vergleich zu anderen Ländern steht euch nur eine eingeschränkte Auswahl an Wettmärkten zur Verfügung. Allerdings handelt es sich bei den fehlenden Optionen vor allem um starke glücksbasierte Wetten.
  • Einschränkungen bei den Zahlungsmethoden: Einzahlungen mit anonymen Transaktionsmethoden sind nicht mehr möglich. Wollt ihr beispielsweise den Zahlungsdienst paysafecard nutzen, müsst ihr euch zunächst ein Benutzerkonto bei dem Anbieter erstellen.

Vor- und Nachteile von Wettanbietern OHNE deutscher Lizenz

Positiv:

  • Extreme Vielfalt: Die grundsätzliche Vielfalt der Buchmacher sorgt dafür, dass jeder noch so kleine Extra-Wunsch von einem Bookie abgedeckt wird. Seien es Sportarten oder auch Zahlungsmethoden.
  • Ebenfalls Sicherheit: Ja, auch bei Bookies ohne deutsche Lizenz ist die Sicherheit als Plus zu zählen. Denn eine Lizenz wie zum Beispiel aus Malta hat ebenfalls strenge Richtlinien für Bookies.
  • Riesige Portfolios: Schon beim ersten Blick in das Wettangebot eines Bookies mit etwa einer Malta-Lizenz wird eins sofort klar – Wettanbieter mit deutscher Lizenz können bei der Größe des Wettangebots nicht mithalten.
  • Top-Auswahl bei Zahlungsmethoden: Das anonyme Einzahlen via paysafecard oder Bitcoin wird immer beliebter und wird häufig als Zahlungsmittel angeboten.
Negativ:

  • Unklarheiten bei Wettsteuer: Manche Buchmacher finden keine gute Lösung, um mit der deutschen Sportwetten-Steuer (5 %) umzugehen. Bei vielen Spielern stehen Fragezeichen auf der Stirn. Das geht oft besser.
  • Support oft nur auf Englisch: Bei manchen Buchmachern gibt es keinen deutschen Support. Ihr müsst dann zumindest Englisch sprechen können.
  • Weniger Limits verlangen mehr Eigenverantwortung: Da viele Buchmacher euch viel Freiheit lassen, etwa bei Einzahlungen und Einsätzen, müsst ihr euer eigenes Spielverhalten besser im Blick haben. Ihr werdet hier weniger „an die Hand genommen“.

Bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz tippen: Ist das weiterhin möglich?

Prinzipiell müsst ihr nicht zwangsweise bei einem Bookie aktiv werden, der von den deutschen Behörden reguliert wird. Ihr könnt euch ebenso alternative Wettanbieter ohne deutsche Lizenz zum Tippen suchen. Dieser Umstand geht auf das EU-Recht zurück.

Buchmacher dürfen Sportwetten auch dann in Deutschland anbieten, wenn sie eine europäische Glücksspiellizenz – beispielsweise von der Malta Gaming Authority – besitzen. Demzufolge könnt ihr selbst entscheiden, bei welchem Wettanbieter ihr euch anmeldet.

Wichtiger Hinweis
Ihr solltet es jedoch unbedingt vermeiden, bei einem Wettanbieter ohne Lizenz zu wetten.

Die besten Wettanbieter in Deutschland im Check

Mittlerweile lassen sich zahlreiche neue Wettanbieter auf dem Markt finden und größtenteils erfüllen diese auch unsere gehobenen Ansprüche. Tatsächlich zeigt sich, dass Bookies mit deutschen Wurzeln erfreulich zuverlässig handeln, während im Ausland einige echte Abzocker auftauchen.

Diese hohe Qualität macht es schwer, den besten deutschen Wettanbieter zu wählen. Wir haben daher drei äußerst renommierte und langlebige Buchmacher gewählt, mit denen ihr euch jederzeit fürs Leben binden könnt.

bet-at-home: 50% bis 100 € auf eure erste Einzahlung

Logo bet-at-home.comLos ging es für bet-at-home 1999 im österreichischen Wels, als das „Zuhause-Wetten“ noch etwas ganz Besonderes war. Mittlerweile ist der börsennotierte Riese mit seinen knapp 130 Millionen Euro Jahresumsatz nach Düsseldorf umgezogen. Er zeichnet sich bei uns als starker Wettanbieter in Deutschland aus.

Der Buchmacher verfügt nicht nur über eine maltesische, sondern auch über eine deutsche Sportwetten-Lizenz. Da der Bookie unter der Aufsicht der Malta Gaming Authority und des Regierungspräsidiums Darmstadt steht, dürft ihr euch darauf verlassen, dass bei bet-at-home alles mit rechten Dingen zugeht.

Aus welchen Gründen sich die Kontoerstellung bei diesem Bookie lohnt? Nach unseren bet-at-home Erfahrungen beispielsweise aus den folgenden:

  • Der Buchmacher begrüßt neue Kunden mit einem 50% Bonus bis 100 €.
  • Euch erwartet ein spannendes Wettprogramm mit 25+ Sportarten.
  • Bei bet-at-home könnt ihr zahlreiche Zahlungsmittel für Transaktionen nutzen.
  • Der Bookie zeichnet sich durch ein erstklassiges Livewetten-Angebot.

XTiP (Merkur Sports): 100% Bonus bis 100 € für Neukunden

Logo von XTipIm Logo von XTiP lacht euch die berühmte MERKUR-Sonne aus der Spielothek entgegen.

Tatsächlich ist XTiP ein Spross der heimischen Gauselmann-Gruppe. Es verzichtet vollständig auf Automaten-Spiele oder ein Live-Casino.

Stattdessen seid ihr bei den Online-Sportwetten bestens zu Hause, aber auch in zahlreichen Wettlokalen mit dem Flagship-Store in Duisburg. XTiP unterstützte bereits verschiedene Profivereine wie den VfL Wolfsburg oder Arminia Bielefeld. Als Markenbotschafter im TV trat lange Zeit der Ex-Nationalspieler Lukas Podolski in Erscheinung, mit dem XTiP zu einer echten Größe in Deutschland wurde.

Auch XTiP konnte im Wettanbieter-Test an zahlreichen Stellen glänzen. Zu den Stärken des Buchmachers gehören nach unseren XTiP Sportwetten Erfahrungen unter anderem:

  • Bei XTiP handelt es sich ebenfalls um einen Wettanbieter mit deutscher Sportwetten Lizenz.
  • Ihr könnt einen Wett-Konfigurator nutzen, mit dem sich mehrere Tipps innerhalb eines Matches kombinieren lassen.
  • Der Bookie stellt mobilen Usern eine native Sportwetten-App zur Verfügung.
  • XTiP gehört zu den wenigen Wettanbietern, bei denen sofortige Auszahlungen möglich sind.
  • Ihr erhaltet einen 100% Bonus bis 100 € auf eure erste Einzahlung.

JACKONE: 100% Neukundenbonus bis 100 €

Logo von JACKONEDer Bookie JACKONE wurde zwar erst im Sommer 2021 gegründet, braucht sich jedoch keinesfalls vor der Konkurrenz verstecken.

Mit ProSiebenSat1 Media und Betsson stecken zwei renommierte Unternehmen hinter dem Glücksspielanbieter.

Damit euer Start bei JACKONE optimal verläuft, begrüßt euch der Bookie mit einem 100% Bonus bis 100 Euro. Um das Bonusguthaben freizuspielen, müsst ihr ein 5-faches Umsatzziel abarbeiten.

Auch ansonsten fallen unsere JACKONE Erfahrungen sehr positiv aus:

  • Sportwetten Lizenz aus Deutschland
  • Ausgezeichnetes Quotenlevel
  • Deutschsprachiger Support und FAQ auf Deutsch
  • Breite Auswahl an Zahlungsmitteln

Die besten Wettanbieter ohne deutsche Lizenz

Wie ihr sehen konntet, finden sich einige große Namen in der Liste der Buchmacher mit deutscher Lizenz. Allerdings ist es auch noch nicht das Who is Who der Szene. Es gibt einige gute – vor allem junge moderne – Bookies, die ohne deutsche Lizenz hervorragende Sportwetten anbieten. Zwei der besten Wettanbieter stellen wir euch jetzt vor:

Rabona: 100% Willkommensbonus bis 200 €

Logo von RabonaDer Buchmacher Rabona überzeugt seit 2019 selbst eingefleischte Sportwetten Fans, obwohl er noch so jung ist. Ausgestattet mit einer seriösen Lizenz der Malta Gaming Authority, bietet der Bookie ein riesiges Angebot an Sportarten und trumpft vor allem im Fußball auf.

Nicht nur beim Wettangebot, auch bei Bonusaktionen werdet ihr unterhalten. Rabona bringt stets neue, kreative Bonus-Ideen auf den Markt und hat mit seinem Sammelkarten-System als Treueprogramm sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal.

Yonibet: Freiwette von bis zu 50 €

YonibetLogo von Yonibet bietet sich für alle Fans von besonders tiefen Wettmärkten an. Hier spielt der Buchmacher ganz oben mit. Geschützt wird das Spielvergnügen durch eine solide EU-Lizenz aus Curaçao.

Wenn ihr häufiger bei Yonibet spielt, werdet ihr zudem schnell feststellen, dass die Quoten hier oft besonders attraktiv sind. Außerdem hat dieser Wettanbieter-Newcomer verstanden, dass eSports bei Sportwetten auf dem Vormarsch sind und liefert in der Hinsicht eine tolle Auswahl.

DE

Top Sportwettenanbieter für deutsche Kunden

1
20bet Logo

20BET

  • Seriöser Wettanbieter für deutschen Markt
  • Kryptowährungen für Transaktionen verfügbar
  • Bis zu 100 € Neukundenbonus
2

Librabet

  • Großartiges Wettangebot für Fußball
  • 200 € Ersteinzahlungsbonus + Boni für Bestandskunden
  • Keine Wettsteuer
3
Logo von ExciteWin

ExciteWin

  • Gültige Lizenz
  • Rund-um-die-Uhr-Chat-Support
  • Viel Bonusgeld
4

1bet

  • Überzeugendes Wettangebot
  • Starke Wettquoten quer durch alle Sportarten
  • 100% bis zu 100 € Neukundenbonus
5
ggbet Logo

GG.bet

  • Sehr breit gefächertes Wettangebot
  • Schwerpunkt auf eSports
  • Bis zu 100 € Bonus für neue Spieler
6

22bet

  • Ausländische Lizenz
  • Bis zu 122 € Neukundenbonus
  • 40+ Sportarten zum Wetten
7
Logo von Bet3000

Bet3000

  • Von deutschen Behörden regulierter Bookie
  • Keine Wettsteuer
  • Zahlungsmethode Paypal verfügbar
8
Logo Babibet

Babibet

  • Top Newcomer mit 100% Bonus
  • Sehr gutes Quotenniveau
  • Vielseitiges Wettangebot
9
Robet247 Logo

Robet247

  • Seite mit toller Optik
  • Top Quoten dank dem Robet „Boost“
  • Neukundenbonus bis 200 €
10

Bildbet

  • Offizieller Buchmacher der BILD
  • Viele Wettarten und starke Quoten
  • Bis zu 100 € Geld-Zurück auf die erste Wette
11
Logo von Unibet

Unibet

  • Attraktiver Neukundenbonus mit fairen Bedingungen
  • Ausgezeichnetes Wettangebot
  • Tolle App für iOS & Android

Warum sind so viele Bookies ausgewandert?

Wir erwähnten bereits die schwierige Rechtslage, die Wettanbieter aus der Bundesrepublik vertrieben hat. Besonders der umstrittene und gegen geltendes EU-Recht verstoßende Staatsvertrag erklärte Sportwetten hierzulande für illegal. Die wenigen verfügbaren Schleswig-Holstein-Lizenzen waren kaum zu ergattern und hätten ohnehin nicht das ganze Land abgedeckt.

Also mussten die Bookies das Land verlassen, denn in anderen EU-Staaten wurden Sportwetten schließlich nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

Dabei gilt: Wer eine ausländische Lizenz – beispielsweise aus Malta – erhalten möchte, muss seinen Hauptsitz auch dort haben.

Daher reihen sich hier mittlerweile unzählige Büros aneinander. Die großen Bookies haben aber weitere Zweigstellen in Deutschland behalten, wo letztlich ein Großteil der Arbeit passiert. Durch die zusätzliche Schleswig-Holstein-Lizenz konnten sich so immerhin noch XTiP und bet-at-home als Wettanbieter mit Sitz in Deutschland halten.

Deutsche Wettanbieter mit Sitz im Ausland – vor allem in Österreich

Aber wohin wandern die deutschen Bookies ab? Dahin, wo es die schönen und günstigen Lizenzen gibt, nämlich nach:

  • Malta
  • Gibraltar
  • Curaçao
  • Alderney
  • Isle of Man

Dieser Umstand begründet sich einerseits damit, dass die Rechtslage hier immer klar war. Die Bookies konnten somit lange Zeit stabiler planen. Andererseits sind an eine deutsche Sportwetten-Lizenz weit strengere Bedingungen geknüpft. Darüber hinaus müssen die Glücksspielanbieter im Ausland oftmals weniger Steuern zahlen.

Logo von bwinEin besonderer Fall ist Österreich und damit wären wir bei bwin angelangt.

Der hierzulande vielleicht bekannteste Buchmacher ist ein österreichischer Wettanbieter und hat heute seinen Hauptsitz in Wien. Für uns zählt bwin trotzdem für den Wettanbieter Deutschland Vergleich.

Der Bookie hat mittlerweile sogar eine deutsche Lizenz und hat sein Angebot auf Deutschland abgestimmt.

Warum haben so viele Wettanbieter aus Deutschland einen Sitz auf Malta?

Blicken wir auf unsere Auswahl an Buchmachern, fallen vor allem die vielen Lizenzen aus Malta und Curaçao auf. Entsprechend haben auch viele Bookies ihren Sitz auf einer der beiden Inseln.

Logo Curaçao eGamingCuraçao ist für die Anbieter der Weg mit dem geringsten Widerstand. Die Lizenz ist billig, wird schnell erteilt und die Auflagen sind leicht umzusetzen. Für euch stellt das einen Nachteil dar, denn Curaçao ist nur ein überseeisches Land der Niederlande und nicht direkt an das EU-Recht angeschlossen. Daher bekommt ihr über die Lizenz nur ein Mindestmaß an Sicherheit.

Logo von Malta Gaming AuthorityAuf Malta ist das anders, weshalb sehr viele seriöse Buchmacher hier aufschlagen. Die maltesische Lizenz erfüllt hohe Sicherheitsstandards, etwa weit mehr als Curaçao beim Thema Spielsucht. Das übergeordnete EU-Recht mit seinem Gleichheitsgrundsatz für alle EU-Bürger sichert euch eine legale Grundlage.

Ist ein ausländischer Buchmacher schlechter?

Streng genommen sind bwin, bet-at-home und XTiP alles ausländische Buchmacher. Trotz ihrer Entstehung, Philosophie und Sprache in den Büros operieren alle drei über ausländisches Recht.

Ausländische Bookies sind keineswegs per se schlechter.

Typischerweise punkten britische und asiatische Buchmacher oftmals mit spürbar höheren Wettlimits. Deutsche Wettanbieter mögen vertrauter sein, aber im internationalen Feld spürt ihr oft gar keinen Unterschied.

Für Betrüger ist es aber leichter, sich hinter einem Briefkasten in der Karibik zu verstecken als unter staatlicher Kontrolle in Deutschland. Wir zeigen euch daher in unseren Reviews, wer betrügerische Absichten hat und welche ausländischen Kandidaten unseren deutschen Betreibern das Wasser reichen können.

Wie ist der Sportwettenmarkt in Deutschland aktuell?

Sportwetten in Deutschland boomen aktuell wie nie – vielleicht auch durch die Corona-Krise. Im Vergleich zum Jahre 2010  haben sich die in Deutschland getätigten Wetteinsätze nahezu verdreifacht. Daher ist es kein Wunder, dass der Staat (bereits seit 2012) eine Wettsteuer erhebt, um sich seinen Anteil am Kuchen zu sichern.

Seit Juli 2021 gilt der neue Staatsvertrag, der so manchem Wettanbieter eine deutsche Lizenz und entsprechende Legalität verspricht.

Die deutschen Bookies könnten ihren Hauptsitz also rein theoretisch auch wieder in die Bundesrepublik verlegen – was sich aufgrund der hohen Steuerabgaben sich nicht wirklich lohnt. Dank des neuen Glücksspielstaatsvertrages könnt ihr ein ruhiges Gewissen haben, wenn auch unter verschiedenen Auflagen. Die nachfolgende Liste fasst die geltenden Bestimmungen noch einmal zusammen:

  • Maximal 1.000 Euro Einzahlung im Monat.
  • Kundendaten werden an eine staatliche Stelle weitergegeben.
  • Ihr dürft nicht mehr bei allzu vielen Buchmachern gleichzeitig wetten.
  • Wetten, die zu sehr vom Glück abhängen, werden verboten.
  • Einschränkungen in den Livewetten.

Gibt es auch deutsche Wettanbieter mit PayPal?

Logo von PayPalImmer wieder erreichen uns Anfragen, welcher deutsche Wettanbieter PayPal als Zahlungsmittel anbietet.

Gemeint ist damit einer der größten Zahlungsdienstleister weltweit und in Deutschland vielleicht der beliebteste.

PayPal selbst macht keinen Unterschied dazwischen, ob ein Anbieter aus Deutschland stammt oder nicht. Aber das Unternehmen ist sehr streng in seinen Anforderungen und ermöglicht nur den seriösesten Vertretern die Zahlungsabwicklung über die eigene Plattform. Damit wird PayPal zu einer Art exklusivem Gütesiegel, das euch die Frage nach eurer Sicherheit abnimmt.

Die größten deutschen Sportwettenanbieter mit PayPal sind beispielsweise bwin und Bet3000, während bet-at-home PayPal immerhin Österreichern gewährt.

Wie gehen deutsche Wettanbieter online mit der Wettsteuer um?

Ob deutscher Anbieter oder nicht: Jede in Deutschland abgeschlossene Sportwette muss mit 5 % vom Einsatz versteuert werden.

Während wir sehr viele ausländische Bookies sehen, die hierauf nicht eingehen und sich nicht an deutsches Recht gebunden fühlen, leisten gerade deutsche Anbieter hier ihre Pflicht.

Einige führen die Steuer von jedem Wetteinsatz ab, andere verringern nur den Bruttogewinn. Mathematisch ist das praktisch identisch. Es gibt aber auch deutsche Wettanbieter ohne Steuer, die die Gebühr aus eigener Tasche zahlen. So hat etwa Bet3000 die Wettsteuer abgeschafft.

FAQ – Deutsche Wettanbieter

⚠ Was sind gute deutsche Wettanbieter?

Stellt euer Glück gerne jederzeit bei bwin, bet-at-home, JACKONE oder XTiP auf die Probe. Wenn ihr euch für diese Wettanbieter entscheidet, erwarten euch zudem viele hervorragende Bonusaktionen direkt nach eurer Registrierung.

❓ Sind deutsche Wettanbieter legal?

Ja, die meisten deutschen Wettanbieter versorgen euch aus dem europäischen Ausland mit legalen Sportwetten nach EU-Recht. Lizenzen aus Malta und Gibraltar sind aber in jedem Fall gute Erkennungsmerkmale für ein seriöses Online-Wettbüro.

➕ Ist die Malta-Lizenz ebenfalls sicher?

Ja, eine Lizenz der maltesischen MGA kann heutzutage als absoluter Standard für seriöse Sportwetten angesehen werden. Die deutsche Sportwetten-Lizenz ist in ihren Anforderungen aber noch etwas strenger.

⭕️ Wer muss Wettsteuer zahlen?

Jeder, der eine Wette auf deutschem Boden abschließt. Die Verpflichtung wird an die Wettanbieter übertragen, die euch die 5 % wiederum vom Einsatz oder Gewinn abziehen oder aber wie Bet3000 mit Wettsteuerfreiheit überzeugen. Es ist also weiterhin möglich, auch Sportwetten ohne Steuer online abzugeben.

Bieten deutsche Buchmacher neuen Kunden einen Sportwetten Bonus an?

Ja, deutsche Wettanbieter mit Bonus zu finden, ist nicht schwer. Schließlich begrüßt so gut wie jeder Bookie neue Tipper mit einem speziellen Bonusangebot. Das trifft übrigens auch auf neue deutsche Wettanbieter und ebenso auf aus dem Ausland stammende Glücksspielanbieter zu.

Fazit: Sportwetten sind in Deutschland fest in der Kultur verankert

Lange hat es gedauert, bis sich die Deutschen in der Masse für Sportwetten begeistern konnten. Mittlerweile hat bereits jeder Vierte von uns schon einmal eine Wette in die Welt gesetzt und der Profi-Fußball ist voll mit Sportwetten-Sponsoring. Entsprechend stolz sind wir auf die vielen starken deutschen Buchmacher, die aber leider größtenteils im Ausland sitzen.

Ob die Bookies aufgrund des neuen Staatsvertrages wieder nach Deutschland zurückkehren, darüber lässt sich nur spekulieren. Zumindest gibt es jetzt einen klaren rechtlichen Rahmen für deutsche Wettanbieter. Letztlich spielt es nur eine untergeordnete Rolle, wo sich der Hauptsitz eines Buchmachers befindet. So oder so könnt ihr eurer Leidenschaft völlig legal nachgehen.

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.