22bet Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2020


Wertung Redaktion
Wertung Leser

In Deutschland verfügbar

  • 2018 gegründet
  • Mehr als 40 Sportarten zum Tippen
  • Wett- und Casinoplattform
Curaçao-Lizenz
Standard-Verifizierung
Wett-Konfigurator
VIP-Programm
Native App
24/7 Support
Cashout
Livestream
Gebührenfreie Zahlungen
Wettsteuerfrei
PayPal Zahlungen
Schnellste Auszahlung via E-Wallet – 15 Minuten
POSITIV
  • Große Auswahl an Sportarten
  • Sehr breites Zahlungsmittelportfolio
  • Regelmäßige Boni für Bestandskunden
NEGATIV
  • Keine Liveübertragungen via Stream
  • Bonusbedingungen nur schwer umzusetzen
  • Kein Wettkonfigurator vorhanden
  • Große Auswahl an Sportarten
  • Sehr breites Zahlungsmittelportfolio
  • Regelmäßige Boni für Bestandskunden
  • Keine Liveübertragungen via Stream
  • Bonusbedingungen nur schwer umzusetzen
  • Kein Wettkonfigurator vorhanden

Wie wir Wettanbieter testen

RegistrierungWir melden uns beim Wettanbieter an & geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung!
BonusWir aktivieren den Bonus & zeigen alle Bedingungen auf!
KundendienstWir kontaktieren den Support, testen diesen mit bestimmten Fragen & teilen euch die Servicezeiten mit!
ZahlungenWir machen echte Ein- und Auszahlungen & durchlaufen die Kontoverifizierung!
unser bewertungssystem

Allgemeine Infos & Registrierung

22bet ist ein junger, aufstrebender Wettanbieter, der seine Pforten seit 2018 geöffnet hat und von der TechSolutions Group N.V. betrieben wird. Da der Bookie noch nicht allzu lange am Markt ist, konnten viele von euch wahrscheinlich noch keine eigenen 22bet Erfahrungen sammeln. Daher habe ich mir den Buchmacher etwas genauer für euch angeschaut. Welches Ergebnis der umfangreiche 22bet Test zutage gefördert hat, erfahrt ihr im nachfolgenden Review.

Die Registrierung

Um Tipps bei 22bet platzieren zu können, benötigt ihr wie auch bei jedem anderen Anbieter ein Wettkonto. Das Erstellen eines Accounts lässt sich glücklicherweise in wenigen Augenblicken verwirklichen. Neben einer gewöhnlichen Registrierung ist es bei diesem Buchmacher ebenso möglich, sich über soziale Netzwerke – Facebook, Google+ und Twitter – anzumelden. Nachfolgend erkläre euch, wie die vollständige Registrierung funktioniert:
Direkt nach der Kontoerstellung erhaltet ihr von 22bet eine ID, welche ihr zur Anmeldung nutzen könnt. Allerdings ist der Login ebenso über eure E-Mail-Adresse möglich. Nachdem ihr euch registriert habt, schickt euch der Buchmacher eine Bestätigungs-E-Mail zu, welche der Aktivierung eures Wettkontos dient.

Bonus & VIP-Programm

8 / 10
Positiv
  • Attraktiver Willkommensbonus
  • Regelmäßige Promotionen für Bestandskunden
  • Treupunkteprogramm vorhanden
Negativ
  • Bonusbedingungen schwer zu erfüllen
  • Kein VIP-Club

 Willkommensbonus

Wenn ihr euch bei 22bet anmeldet, könnt ihr von einer Neukundenpromotion profitieren. Der Bookie bietet euch für eure erste Einzahlung einen 100-Prozent-Bonus bis 122 Euro an. Damit hebt sich der Wettbetreiber von den meisten seiner Konkurrenten ab, bei denen ihr lediglich 100 Euro erhaltet. Bonusguthaben bekommt ihr schon ab einer Einzahlung von einem Euro, was zugleich die Mindestsumme für eine Transaktion darstellt. Wollt ihr euch dagegen den kompletten 22bet Bonus schnappen, müsst ihr 122 Euro überweisen.

Beachtet jedoch, dass Zahlungen mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Dogecoin sowie Litecoin vom Bonus ausgeschlossen sind. Außerdem müsst ihr vor der Einzahlung euer Profil ausfüllen und gegebenenfalls einstellen, dass ihr an Bonusangeboten teilnehmen wollt (unter Kontoeinstellungen). Was jedoch erfreulich ist: Auf eine qualifizierende Wette hat der Bookie verzichtet.

Die Auszahlung des 22bet Bonus erwirken

Bevor ihr euch das kostenlose Guthaben und den damit erzielten Gewinn auszahlen lassen könnt, gilt es, die Bonusbedingungen zu erfüllen. Dazu müsst ihr den Bonus 5x beim Wetten umsetzen. Allerdings tragen nur Kombiwetten zum Umsatzziel bei, die sich aus mindestens 3 Tipps mit einer Mindestquote von jeweils 1,4 zusammensetzen. Wenn ihr beispielsweise einen Bonus in Höhe von 100 Euro erhaltet, ist ein Umsatz von 500 Euro (100 Euro x 5) notwendig. Um das vom Buchmacher festgelegte Ziel zu erreichen, habt ihr lediglich eine Woche Zeit. Damit fallen die Bonusbedingungen relativ hart aus, was mit einem Blick in den Wettbonus-Vergleich deutlich wird.

Angebot100% bis 122€
Bonus Code-
Umsatz5x Bonus
Zeitlimit für Aktivierung -
Zeitlimit für Umsatz 7 Tage
Mindestquote Je 1,4 (3 Tipps pro Kombiwette notwendig)
Max. Gewinn Kein Limit in Bonusbedingungen angegeben
Min. Einzahlung 1€
Maximaleinsatz -
Ausgeschlossene Zahlungsarten Bitcoin, Bitcoin Cash, Dogecoin, Litecoin
Ausgeschlossene Wettarten Einzelwetten, Systemwetten

VIP & Treueprogramm

Einen VIP-Club gibt es nach meinen persönlichen 22bet Erfahrungen nicht. Dafür hat der Bookie jedoch ein Treuepunkteprogramm aufgelegt. Die gesammelten Punkte könnt ihr im Shop gegen Gratiswetten (und Free Spins im Online-Casino) eintauschen. Für 1.000 Bonuspunkte bekommt ihr immerhin einen Gutschein für eine Einzelwette im Wert von 10 Euro. Um einen Bonuspunkt zu erhalten, müsst ihr Wetten in Höhe von 5 Euro abschließen.

Auch ohne VIP-Club hat 22bet seinen Bestandskunden einiges zu bieten. So besteht beispielsweise jeden Freitag die Möglichkeit, von einem Reload-Bonus Gebrauch zu machen. Im Detail handelt es sich dabei um einen 100-Prozent-Einzahlungsbonus bis 100 Euro. Außerdem offeriert der Buchmacher seinen Kunden ein Cashback-Programm (Rebate-Bonus), über das ihr 0,3 Prozent eurer wöchentlich getätigten Einsätze erstattet bekommt. Erwähnenswert ist außerdem die Promotion „Akkumulator des Tages“. Hier schlägt 22bet euch verschiedene Kombiwetten vor, bei denen im Erfolgsfall die Quote um 10 Prozent erhöht wird. Damit stellt sich im 22bet Test zweifellos heraus, dass der Wettanbieter sehr bemüht darum ist, sowohl Neu- als auch Bestandskunden mit Boni zu verwöhnen.

Wettangebot

9 / 10
Positiv
  • 40+ Wettkategorien
  • Auch im Randsport gut aufgestellt
  • Sehr große Auswahl an Wettoptionen beim Fußball
Negativ
  • In Randsportarten mitunter nur wenig Wettmärkte

Das Wettprogramm von 22bet lässt keine Wünsche offen. Es stehen mehr als 40 Disziplinen zum Tippen für euch bereit. Ihr könnt sowohl Wetten auf beliebte Klassiker wie Fußball, Eishockey oder Tennis platzieren, aber ebenso auf weniger populäre Sportarten wie Tischtennis oder Golf setzen. Mit Windhunde- und Pferderennen sowie Cricket sind auch zahlreiche in England sehr beliebte Disziplinen am Start. Erwähnenswert ist ebenso der Bereich für eSport-Wetten, den 22bet sehr umfangreich gestaltet hat. Von Call of Duty über Dota 2 und League of Legends (Lol) bis hin zu Fifa findet ihr eine vorzügliche Auswahl an beliebten Titeln. Eine echte Besonderheit stellen die zahlreichen Spezialwetten dar. Ihr könnt nicht nur auf politische und gesellschaftliche Ereignisse tippen. Es besteht beispielsweise ebenso die Möglichkeit, Wetten auf das Wetter zu platzieren. Langweilen werdet ihr euch bei 22bet mit Sicherheit nicht.

Große Auswahl an Events auch in Randsportarten

Mit einem Blick auf die Top-Meisterschaften und Top-Spiele lässt sich bereits erahnen, dass das Wettangebot beim Fußball am umfangreichsten ausfällt. Neben internationalen Wettbewerben wie der UEFA Champions League und den europäische Top-Ligen umfasst das Portfolio auch zahlreiche nicht-europäische Spielklassen. So könnt ihr unter anderem auf Matches in Israel, Mexiko oder Saudi-Arabien tippen. Beim deutschen Fußball reicht das Angebot herunter bis in die Regionalliga. Allerdings ist der Bookie auch in anderen Disziplinen ganz gut aufgestellt. Dies trifft nicht nur auf Eishockey, Basketball und eSport zu, sondern beispielsweise ebenso auf Pferde- und Windhundrennen, auf Tischtennis oder auf UFC-Events.

Mitunter mehr als 1.000 Wettmärkte je Partie

Bevor ihr euch auf einen Anbieter festlegt, sollte ihr stets die Anzahl der vorhandenen Wettoptionen prüfen. Schließlich bestehen diesbezüglich deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Buchmachern. Bei 22bet lassen sich vor allem beim Fußball und hier insbesondere bei den Matches bekannter Mannschaften häufig mehr als 1.000 Wettoptionen pro Spiel finden. Zusätzlich zu Klassikern wie der Drei-Wege-Wette oder Over/Under-Wetten beinhaltet das Portfolio ebenso zahlreiche Spezialwetten. Es ist zum Beispiel möglich, auf den Zeitpunkt des ersten Tores, den Halbviszeitstand oder das genaue Ergebnis zu tippen. Bei den anderen Mainstream-Sportarten kommt der Bookie immerhin noch auf 100 bis 300 Wettmärkte, was definitiv ein guter Wert ist. Lediglich in den Randsportarten sind meist weniger Wettoptionen vorhanden. Im Vergleich mit der Konkurrenz muss 22bet sich jedoch keinesfalls verstecken.

Livewetten

9 / 10
Positiv
  • Sehr umfangreiches Livewetten-Angebot
  • Ausgezeichnete Darstellung von Quoten
  • Animiertes Spielfeld und Statistiken
Negativ
  • Keine Livestreams
  • Echtzeitinfos nicht immer vorhanden

Da User die Spiele hier unmittelbar mitverfolgen können, gelten Livewetten als besonders spannend. Will sich ein Anbieter als bester Buchmacher bezeichnen, darf ein Livebereich folglich nicht fehlen. Bei 22bet besteht ebenfalls die Möglichkeit, Wetten auf Spiele abzugeben, die bereits laufen. Prinzipiell zeichnet sich bei den Livewetten ein ähnliches Bild ab wie bei den Pre-Match-Wetten. Der Bookie kann mit einem abwechslungsreichen Angebot überzeugen. Dies gilt nicht nur für Fußball, sondern selbst für weniger populäre Disziplinen. Als ich mir die Sektion für Livewetten an einem Donnerstag-Morgen angeschaut habe, fand ich dort die folgenden Sportarten vor:

  • Fußball
  • Eishockey
  • Tennis
  • Basketball
  • Tischtennis
  • Volleyball
  • Snooker
  • Beachvolleyball
  • Pferderennen
  • Windhundrennen
  • eSport (unter anderem Fifa, Mortal Kombat, World of Tanks, Counterstrike)

Damit lässt 22bet selbst die meisten Top-Bookies hinter sich. Es gibt nur ganz wenige Wettanbieter, die an dieser Stelle ein ähnlich breit gefächertes Angebot vorweisen. Ebenfalls positiv anzumerken sind die eindeutig erkennbaren Quotenänderungen. Wenn die Quote steigt oder sinkt, leuchtet das entsprechende Feld grün beziehungsweise rot auf. Zusätzlich wechselt die Quote für einen kurzen Augenblick die Schriftfarbe. Die Wettannahme wurde in meinem Test nur drei Sekunden verzögert.

Es gibt jedoch auch ein kleines Manko: Livestreams stellt 22bet nicht bereit. Damit die User trotzdem alle notwendigen Infos zum entsprechenden Match erhalten, greift der Wettanbieter auf ein animiertes Spielfeld und Statistiken zurück. Allerdings sollte an dieser Stelle angemerkt werden, dass es auch Events gibt, bei denen der Bookie auf die Features verzichtet.

Quoten & Wettfunktionen

9 / 10
Positiv
  • Sehr solides Quotenlevel
  • Keine Wettsteuer
  • Verschiedene Cash-Out-Optionen
Negativ
  • Kein Wett-Konfigurator

Quoten

Die Wettquoten haben einen großen Einfluss darauf, welchen Gewinn ihr letztlich einstreicht. Daher solltet ihr stets das Quotenniveau überprüfen, bevor ihr euch einen Account bei einem Buchmacher erstellt. Um herauszufinden, mit welcher Gewinnmarge 22bet operiert, habe ich zehn zufällig ausgewählte Wettoptionen untersucht. Wie beim Bookie selbst liegt der Schwerpunkt dabei auf Fußball, wobei auch zahlreiche andere Disziplinen berücksichtigt wurden. Die nachfolgende Übersicht gibt Auskunft über die errechneten Quoten:

95,01 / 94,91 / 94,88 / 94,97 / 94,52 / 95,14 / 92,05 / 94,72 / 93,98 / 92,71

Damit erreicht 22bet eine durchschnittliche Auszahlungsquote von 94,29 Prozent. Angesichts der Tatsache, dass der Buchmacher die Wettsteuer nicht an seine Kunden weiterreicht, ist das ein respektabler Wert. Was außerdem auffällt: Zumindest bei den untersuchten Gewinnquoten gibt es keine nennenswerten Ausreißer nach unten. Bei allen 10 Stichproben blieb die Quote deutlich über 90 Prozent.

Quotenermittlung bei Sportwettenvergleich.net: Ein Praxisbeispiel

Damit ihr nachvollziehen könnt, wie sich die Quote berechnen lässt, habe ich ein Match der UEFA Europa League herausgesucht. Im Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Red Bull Salzburg offeriert 22bet seinen Kunden die folgenden Quoten:

  • Wettquote Eintracht Frankfurt: 2,168
  • Wettquote Unentschieden: 3,7
  • Wettquote Sieg FC Red Bull Salzburg: 3,11
  • Gewinnquote des Spiels = 1 / (1 / 2,168+ 1 / 3,7 + 1 / 3,11) = 0,94,96.

Die Auszahlungsquote im betrachteten Spiel liegt folglich bei 94,96 Prozent.

3 Wege Quotenschlüssel-Rechner

Mit diesem Rechner könnt ihr selbst den Quotenschlüssel für ein Spiel berechnen lassen. Gebt einfach die 3 Quoten für Heimsieg (1), Unentschieden (X) und Auswärtssieg (2) ein und klickt auf "Berechnen". Anschließend wird euch der Quotenschlüssel als Prozentwert angezeigt und die Farbe des Balkens zeigt euch an, wie gut der Wert ist. Die Differenz von 100% und dem Ausgabewert ist übrigens die Gewinnmarge des Wettanbieters.

Quotenschlüssel:

Wettfunktionen

Mithilfe der Cash-Out-Funktion könnt ihr eine Wette bereits schließen, auch wenn das jeweilige Event noch läuft. Das Feature ermöglicht es euch einerseits, Gewinne zu sichern. Andererseits eröffnet ein Cash-Out die Option, mögliche Verluste zu reduzieren. 22bet bezeichnet die Funktion als Wettscheinverkauf. Ihr könnt den Cash-Out sowohl für Einzel- als auch Kombi- und Systemwetten nutzen. Pluspunkte im Rating erhält der Bookie dafür, dass er seinen Kunden die Wahl zwischen einem vollständigen Cash-Out, einem Teil-Cash-Out und einem Auto-Cash-Out lässt. Ihr solltet jedoch beachten, dass das Feature nicht immer angeboten wird. Einen Wett-Konfigurator konnte ich im Zuge meiner Recherchen dagegen nicht ausfindig machen.

Einzahlungen und Auszahlungen

8 / 10
Positiv
  • Große Auswahl an Zahlungsmitteln
  • Keine Gebühren
  • Schnelle Ein- und Auszahlungen
Negativ
  • PayPal nicht verfügbar
  • Mindestauszahlung von 50 €

Das Zahlungsmittelportfolio von 22bet kann sich wirklich sehen lassen. Insgesamt stehen den Kunden des Buchmachers mehr als 60 Transaktionsmittel zur Verfügung. User mit deutschem Wohnsitz können immerhin 45 verschiedene Zahlungsmethoden nutzen. Das Portfolio umfasst nicht nur Klassiker wie die Kreditkartenzahlung oder die Banküberweisung, sondern auch zahlreiche E-Wallets und Kryptowährungen. Einzahlungen lassen sich auf folgende Arten tätigen:

  • Kreditkarte, gestattet sind Zahlungskarten von VISA und Mastercard
  • E-Wallets, virtuelles Portemonnaie und Alternative zu PayPal, 22bet erlaubt Einzahlungen via Perfect Money, epay, Jeton Wallet, STICPAY
  • Bezahlsysteme, ecoPayz (kostenloses Online-Konto auf Prepaid-Basis) und PAYEER (eigentlich zu den E-Wallets gehörend) stehen für Einzahlungen bereit
  • Prepaid-Karten, paysafecard und Neosurf, Transfer von Guthaben via Eingabe der PIN
  • Banküberweisung, Zahlungstransfer vom Girokonto
  • Kryptowährungen, möglich sind Zahlungen via Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Dash, Ethereum, Monero, ZCash, NEM, DigiByte, Bitcoin Gold, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Verge, QTUM, STRATIS, Ripple, USD Coin, TrueUSD, Paxos Standard Token, Tether, Chainlink, OmiseGO, Basic Attention Token, TRON, BitShares.

Im Falle einer Einzahlung wird das Guthaben stets direkt auf euer Wettkonto transferiert. Gebühren fallen keine an, was ebenso auf Auszahlungen zutrifft. Auch mit der Mindesttransaktionssumme von nur einem Euro wird der Bookie sicher bei vielen Usern für positive 22bet Erfahrungen sorgen. Lediglich bei STICPAY müsst ihr mindestens 2 Euro einzahlen. Ein Limit gibt der Buchmacher auf seiner Webseite nicht an. Laut dem Support existiert auch keine vom Wettanbieter festgelegte Obergrenze. Wie viel Geld ihr maximal einzahlen könnt, hängt stattdessen vom entsprechenden Zahlungsdienstleister ab.

Die Auszahlung von Gewinnen bei 22bet

Wenn ihr euch Geld auszahlen lassen möchtet, könnt ihr bis auf wenige Abstriche dieselben Transaktionsmittel nutzen wie für Einzahlungen. Beachtet jedoch, dass ihr für die Auszahlung auf dasselbe Zahlungsverfahren zurückgreifen müsst, mit welchem ihr das Geld ursprünglich auf euer Wettkonto überwiesen habt. Prinzipiell stehen euch die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • VISA und Mastercard (ab 50€ je Transaktion)
  • Perfect Money (ab 2€ je Transaktion), STICPAY (ab 1,5€ je Transaktion)
  • ecoPayz (ab 2€ je Transaktion), paysafecard (ab 1,5€ je Transaktion)
  • Banküberweisung (ab 50€ je Transaktion)
  • Kryptowährungen (für gewöhnlich zwischen 0,1€ und 2€, Ausnahmen Bitcoin mit etwa 40€ und Ethereum mit etwa 10€), akzeptiert werden Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Dash, Ethereum, Monero, ZCash, NEM, DigiByte, Bitcoin Gold, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Verge, QTUM, STRATIS, Ripple, USD Coin, TrueUSD, Paxos Standard Token, Tether, Chainlink, OmiseGO, Basic Attention Token, TRON, Bitshares

Wie bereits bei den Einzahlungen hat der Buchmacher keine Limits festgelegt. Darüber hinaus geben des Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Wettanbieters keinen Hinweis auf ein wöchentliches oder monatliches Einzahlungslimit. Positiv anzumerken sind die sehr schnellen Auszahlungen. Für gewöhnlich ist der entsprechende Betrag bereits nach 15 Minuten verfügbar. Wenn ihr eine Kryptowährung verwendet, landet das Geld spätestens nach einem Tag auf eurem Konto. Eine Ausnahme stellen Auszahlungen via Kreditkarte dar. Hier dauert der Zahlungstransfer bis zu 7 Tage.

Während ihr bei anderen Buchmachern vor der ersten Auszahlung den sogenannten KYC-Prozess durchlaufen müsst, steht eine solche Identitätsprüfung bei 22bet nicht zwangsläufig an. Lediglich bei SEPA-Zahlungen besteht in jedem Fall die Notwendigkeit, die Kopie eines gültigen Ausweisdokuments zu übermitteln. Allerdings behält es sich der Wettanbieter vor, die Daten seiner Kunden – falls notwendig – anzufordern.

Meine Erfahrungen mit der ersten Einzahlung, der Bonusaktivierung und der Auszahlung

Vor der Einzahlung werdet ihr gefragt, ob ihr einen Willkommensbonus aktivieren möchtet. Dabei könnt ihr zwischen Casino und Sportwetten wählen.

Nach der Auszahlung gelangt ihr direkt zur Einzahlung. Die Einzahlung konnte ich schnell erledigen. Ich entschied mich für eine Einzahlung in Höhe von 30 Euro via Kreditkarte (der Anbieter rechnete den Betrag komischerweise in Rubel um). Gebühren oder sonstige Extrakosten fielen keine für mich an.

Der Bonus wurde mir direkt gutgeschrieben. Damit erfolgte die Bonusaktivierung automatisch und umgehend – sehr angenehm.

Die Mindestauszahlung beträgt allerdings 50 Euro. Ich setzte daher eine Livewette. Aus meinen 30 Euro wurden durch die Livewette immerhin 50 Euro. Diese versuchte ich dann zur Auszahlung zu bringen.

Bevor ihr allerdings eine Auszahlung starten könnt, müsst ihr euer Profil vervollständigen. Danach könnt ihr die Auszahlung anstoßen. Für die Auszahlung erhaltet ihr einen Code per SMS zugesandt. Diesen gebt ihr einfach in die dafür vorgesehene Maske ein. Danach werdet ihr gefragt, ob ihr den Bonus deaktivieren möchtet. Ich habe dann den Bonus gelöscht und die Auszahlung an meine Kreditkarte veranlasst.

Das Geld ist auch schon wieder auf meinem Konto.

Insgesamt erwarten euch bei dem Anbieter 22bet keinerlei Überraschungen. Lediglich die Mindestauszahlungssumme von 50 Euro stellt eine kleinere Hürde dar, die ihr beachten solltet.

Seriosität und Sicherheit

7 / 10
Positiv
  • Lizenzierter Anbieter
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Selbstausschluss möglich
Negativ
  • Keine Limits einstellbar
  • Beantragen eines Selbstausschlusses umständlich
  • Mittelmäßige Lizenz

Bei unseriösen Buchmachern solltet ihr es generell vermeiden, euch ein Konto zu erstellen und Geld einzuzahlen. 22bet lässt sich jedoch als vertrauenswürdig einschätzen. Der Wettanbieter verfügt nämlich über eine offizielle Glücksspiellizenz aus Curaçao (Lizenznummer 8048/JAZ). Diese erfüllt ebenso wie eine Lizenz aus Malta alle Anforderungen an die Seriosität eines Wettanbieters wie etwa getrennte Konten und einen ausreichenden Schutz der Daten. Allerdings sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass die maltesische Lizenz einen höheren Wert besitzt, da die Bestimmungen hier noch einmal deutlich strenger ausfallen. Für die Seriosität von 22bet sprechen außerdem die beiden Markenbotschafter Kevin Kuranyi und Nuno Gomes. Auch über den auf Curaçao sitzenden Betreiber TechSolutions Group N.V. ist bisher nichts Negatives bekannt. Darüber hinaus ist der Anbieter sehr um die Sicherheit der Kunden- und Transaktionsdaten bemüht. Diese werden stets via SSL-Version 3 mit einer 128-Bit-Verschlüsselung übertragen

Beim Spielerschutz besteht Nachholbedarf

Während viele Bookies ihre Kunden umfassend über die Thematik Spielsucht aufklären und Hilfsangebote aufzeigen, werdet ihr entsprechende Informationen bei 22bet vergeblich suchen. Ebenso hat der Buchmacher auf die Option verzichtet, Einsatz- und Verlustlimits einstellen zu können. Zumindest ein freiwilliger Selbstausschluss ist möglich. Allerdings müsst ihr dafür den Kundendienst anschreiben. In den AGB heißt es zwar, dass sich das Feature auch direkt im Spielerprofil aktivieren lässt. Allerdings konnte ich dort keine entsprechende Funktion finden.

Service und Support

9 / 10
Positiv
  • Support in deutscher Sprache
  • Kundendienst 24/7 besetzt
  • Sehr schnelle Reaktionszeit im Chat
Negativ
  • FAQ-Bereich nicht allzu umfangreich
  • Keine Hotline

Meine 22bet Erfahrungen mit dem Kundendienst fallen durchweg positiv aus. Was viele User freuen wird: Einerseits bietet der Bookie neben einem englischsprachigen auch einen deutschsprachigen Support an. Andererseits ist dieser rund um die Uhr besetzt. Um den Kundenservice zu kontaktieren, könnt ihr entweder auf ein Kontaktformular zurückgreifen oder den Live-Chat nutzen. Ich empfehle euch die zweite Option, da ihr hier unmittelbar mit einem Angestellten schreiben könnt. Für gewöhnlich dauert es nicht einmal zwei Minuten, bis sich ein freundlicher Mitarbeiter des Supports bei euch meldet. Richtet ihr euch dagegen über das E-Mail-Formular an den Wettanbieter, können unter Umständen bis zu 24 Stunden vergehen, bis ihr eine Antwort erhaltet. Meist klappt das glücklicherweise wesentlich schneller. Einige Fragen lassen sich jedoch bereits mit einem Blick in die FAQ-Sektion beantworten. Im Vergleich zu den Top-Bookies zeigt sich jedoch, dass der Bereich bei 22bet nicht allzu umfangreich ausfällt. Auf eine Hotline hat der Sportwettenbetreiber dagegen verzichtet.

 Kontaktdetails Antwortzeit Verfügbarkeit Qualität
Live Chat Button rechts unten 2-3 Minuten 24/7 5/5
E-Mail Kontaktformular Bis zu 24 Stunden (laut Webseite) 24/7 4/5
Hotline----
SonstigeFAQ--3/5

Bedienung & Design

8 / 10
Positiv
  • Plattform in deutscher Sprache
  • Hohe Usability
  • Wettschein wandert mit
Negativ
  • Alle Ligen/Wettbewerbe einer Disziplin in einer Leiste
  • Mancher Text wurde beim Übersetzen vergessen

Die Webseite von 22bet überzeugt mit einem modernen Erscheinungsbild und einem abgestimmten farblichen Design. Die Schriften heben sich gut vom Hintergrund ab und lassen sich problemlos erkennen. Die Plattform steht nicht nur in Deutsch zur Verfügung, sondern auch in zahlreichen anderen Sprachen, etwa Englisch, Spanisch, Französisch oder Griechisch. Allerdings muss ich hier zwei Dinge bemängeln. Zum einen fällt auf, dass 22bet manche Texte nicht übersetzt hat (beispielsweise bei den Infos zum Bonusangebot). Zum anderen wechselt die Seite hin und wieder die Sprache auf Englisch, wenn ihr einen Link anklickt.

Was den Aufbau der Seite betrifft, erwarten euch keine allzu großen Überraschungen. Wie zahlreiche seiner Konkurrenten unterteilt der Bookie die Seite im Wesentlichen in drei Bereiche. Ganz links findet ihr die verschiedenen Sportarten, wobei es im oberen Teil der Seite auch eine horizontale Leiste mit den einzelnen Disziplinen gibt. Während es bei anderen Buchmachern im Menü im Regelfall Einträge für die verschiedenen Länder gibt, trägt 22bet leider alle Ligen in einer Liste ab. Dies führt dazu, dass es mitunter notwendig ist, etwas zu scrollen. In der Mitte zeigt euch der Wettanbieter die zur Verfügung stehen Events und Wettoptionen an. Rechts befindet sich der Wettschein, welcher erfreulicherweise beim Scrollen mitwandert. Positiv zu erwähnen ist, dass ihr euch das Ausfüllen des Wettscheins mit der 1-Klick-Option erheblich erleichtern könnt. Das Feature erweist sich insbesondere für aktive Tipper als sehr nützlich. Aufgrund der übersichtlichen Anordnung der einzelnen Elemente sollte es selbst unerfahrenen Sportwetten-Fans leichtfallen, sich auf der Plattform zurechtzufinden.

Mobile App

10 / 10
Positiv
  • Sowohl App als auch mobile Webseite
  • Sämtliche Desktop-Funktionen vorhanden
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
Negativ
  • -
  • -
  • -

22bets gehört zu den wenigen Wettanbietern, die ihren Kunden eine native App UND eine mobile Webseite bereitstellen. Ihr könnt die Applikation sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten nutzen. Wer ein anderes Betriebssystem verwendet oder Tipps lieber über den Browser platzieren möchte, dem steht die für mobile User optimierte Webseite zur Verfügung. Grundsätzlich bieten beide Varianten Vorteile. Mithilfe der App könnt ihr in der Regel etwas schneller auf das Wettangebot zugreifen. Dafür entfallen bei der mobilen Webseite der Download und eventuelle Kompatibilitätsprobleme.

Beide Plattformen zeichnen sich durch ein ansprechendes Design und eine relativ hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Bei der Bedienung gibt es jedoch minimale Unterschiede. Ich empfehle euch eher die mobile Webseite, da der Wettschein sich hier einfacher aufrufen lässt. Allerdings bieten euch sowohl die App als auch die mobile Webseite die volle Funktionalität. Demzufolge könnt ihr die Registrierung auch mit Smartphones und Tablets vornehmen. Ebenso ist es möglich, Bonusangebote zu nutzen, Livewetten zu platzieren oder den Kundendienst anzuschreiben.

Weitere Angebote

9 / 10
Positiv
  • Sehr abwechslungsreiches Spielangebot
  • Live-Casino von mehreren Providern bereitgestellt
  • Regelmäßige Boni im Online Casino
Negativ
  • Kein Bingo
  • Keine Lotterien

22bet punktet mit einem konkurrenzfähigen Online-Casino

Viele User interessieren sich heutzutage nicht nur für Sportwetten, sondern ebenso für Casino Games. Infolgedessen findet ihr bei 22bet nicht nur einen Wettbereich, sondern auch eine virtuelle Spielhalle. Das Portfolio des Online-Casinos umfasst neben gewöhnlichen Automatenspielen auch Jackpot-Slots und ein Live-Casino, in dem ihr euch bei verschiedensten Tischspielen ausprobieren könnt. Mit mehr als 50 Providern übertrumpft 22bet selbst die meisten Top-Casinos. Ihr findet hier unter anderem Spiele von Microgaming, iSoftbet und Big Time Gaming. Ein wahres Alleinstellungsmerkmal ist der Livebereich. Dieser wird nämlich anders als bei den meisten Konkurrenten nicht ausschließlich von Evolution Gaming bereitgestellt. Ihr könnt unter anderem ebenfalls an Livetischen von Pragmatic Play oder Vivo Gaming zocken. Ein weiterer Pluspunkt: Casinospieler haben Woche für Woche die Möglichkeit, von zahlreichen Boni zu profitieren.

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen. Sei der Erste

Was denkst du über 22bet-sportwetten ?



Vielen Dank für Deine Bewertung.

Wir werden sie schnellstmöglich veröffentlichen.
100% bis 122€
86%
Weiter zu 22bet

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später