Wettlexikon: Die Einzelwette erklärt (am Beispiel von Tipico)

Sportwetten-Einzelwetten sind seit vielen Jahren ein essenzieller Teil von Live-Übertragungen und haben sich zu einem nicht mehr wegdenkbaren Aspekt bei diversen Sportarten entwickelt. Top-Anbieter wie Tipico, bwin oder Betway sponsern einige der größten Fußballklubs in Europa und sind auch stetiger Begleiter in den deutschen Stadien oder Arenen.

Natürlich gibt es unterschiedliche Arten und Formen, wie gewettet werden kann. Der Großteil der Wetteinsätze in Deutschland wird auf sogenannten Einzelwetten platziert. Einzelwetten sind Tipps auf einen einzigen Ausgang, also z.B. auf ein Spielergebnis. Doch woran liegt es, dass gerade Einzelwetten so beliebt sind, obwohl es so viele andere Möglichkeiten der Tippabgabe gibt? Warum sind Einzelwetten trotz ihrer Einfachheit so spannend und was macht diese eigentlich aus? In diesem Artikel klären wir darüber auf und geben euch nützliche Tipps zum Platzieren von Einzelwetten mit auf den Weg.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Einzelwette ist die einfachste Standard-Wette. Sie beschreibt nur den Ausgang eines Events und ist bei allen Buchmachern zu finden.
  • Es gibt diverse Abwandlungen und Ergänzungen der Einzelwette, z.B. Langzeitwetten oder Live-Wetten.
  • Die Vorteile im Vergleich zu einer Kombiwette sind die Einfachheit und die höhere Gewinnwahrscheinlichkeit, der Nachteil sind schwächere Quoten.

Die besten Quoten für 1×2-Wetten
#1 Betway-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Erhöhte Quoten auf Außenseiter
  • Tolle Quoten auf Unentschieden
  • Hohe Quoten bei ähnlich starken Teams

Zum Wettanbieter

#2 Bet3000-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Sehr hohe Quoten auf Außenseiter
  • Etwas höhere Favoriten-Quoten als die Konkurrenz
  • Hervorragende Quoten auf Unentschieden

Zum Wettanbieter

#3 WirWetten-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Großartige Quoten in allen Bereichen
  • Erhöhte Quoten auf Favoriten
  • Erstklassige Quoten auf Unentschieden & Außenseiter

Zum Wettanbieter

#4 Eaglebet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Starke Quoten vor allem in der Bundesliga
  • Angenehmes Quotenniveau
  • Quotenschlüssel meist deutlich über 90%

Zum Wettanbieter

#5 Novibet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Attraktiver Quotenschlüssel
  • Tägliche Aktion: 100% Quotenschlüssel
  • durchschnittlicher Quotenschlüssel bei 96%

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Wettquoten der Anbieter für die nächsten Spiele der 1. Bundesliga vergleichen

Zeit
Spiel
1
X
2
Wettanbieter

15:30 07.12.2019
RB Leipzig - TSG Hoffenheim
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 07.12.2019
Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 07.12.2019
Borussia Mönchengladbach - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 07.12.2019
FC Augsburg - Mainz 05
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 07.12.2019
RB Leipzig - TSG Hoffenheim
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 07.12.2019
SC Freiburg - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

19:30 07.12.2019
Bayer Leverkusen - Schalke 04
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 08.12.2019
1. FC Union Berlin - 1. FC Köln
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 08.12.2019
FC Union Berlin - 1. FC Köln
Mehr Anbieter
1
X
2

18:00 08.12.2019
SV Werder Bremen - SC Paderborn 07
Mehr Anbieter
1
X
2

21:30 13.12.2019
TSG Hoffenheim - FC Augsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 14.12.2019
1. FC Köln - Bayer Leverkusen
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 14.12.2019
Mainz 05 - Borussia Dortmund
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 14.12.2019
SC Paderborn 07 - 1. FC Union Berlin
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 14.12.2019
1. FC Köln - Bayer Leverkusen
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 14.12.2019
1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 14.12.2019
Bayern München - SV Werder Bremen
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 14.12.2019
Hertha BSC - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

Die hier dargestellten Quoten werden automatisch aktualisiert und können sich geändert haben. Zeitpunkt der letzten Aktualisierung: 07.12.2019 12:20:20

 

Die Einzelwette – Unterschiede zwischen einer 2-Wege-Wette und 3-Wege-Wette

Bevor ihr eine Einzelwette abschließt, solltet ihr euch im Klaren darüber sein, worin die Unterschiede zwischen einer 2-Wege-Wette und einer klassischen 3-Wege-Wette bestehen. Beide Wettarten sind umgangssprachlich als Einzelwette bekannt, unterscheiden sich allerdings voneinander und haben unterschiedliche Vorteile aufzuweisen. Um es kurz zu machen: Während ihr bei einer 2-Wege-Wette lediglich zwei verschiedene Ausgänge bei einem Sportduell habt, liegt die Anzahl der verschiedenen Resultate bei einer klassischen 3-Wege-Wette bei insgesamt drei möglichen Ausgängen. Mehr Risiko für euch, dafür allerdings auch etwas attraktivere Wettquoten.

Jedes mögliche Resultat wird dabei in Form einer Zahl bzw. eines Buchstabens dargestellt. Während bei einer 2-Wege-Wette lediglich die Wettmöglichkeiten „1“ und „2“ bestehen, kommt bei der 3-Wege-Wette das Unentschieden „X“ hinzu.

 

Beispiele für eine 2-Wege-Wette bzw. eine 3-Wege-Wette

Die Unterschiede zwischen 2- und 3-Wege-Wetten sollten nun klar sein. Als Nächstes solltet ihr bedenken, dass diese unterschiedlichen Einzelwettarten oft für bestimmte Sportarten besser bzw. weniger gut geeignet sind.

Nehmen wir beispielsweise Fußballspiele. Während grundsätzlich über die vollen 90 Minuten drei Ergebnisse möglich sind (Sieg,  Unentschieden und Niederlage), gibt es durchaus auch spezielle Einzelwetten, die die Wettauswahl auf zwei mögliche Ergebnisse begrenzen, wie z.B. die Über-/Unter-Wetten: Fallen in einem Spiel mehr als 2,5 Tore („über”) oder weniger als 2,5 Tore („unter”)? Ein anderes Beispiel wäre Wetten auf die Frage, ob beide Teams ein Tor schießen (– ja oder nein)? Fußball ist also eigentlich ein klassisches Beispiel für 3-Wege-Wetten, dennoch sind auch 2-Wege-Wetten möglich und durchaus attraktiv. Seien es Pokalspiele oder einfache Extrawetten für spezielle Events während des Spiels – mit einer detaillierten Recherche könnt ihr einige spannende Wettmöglichkeiten entdecken.

Klassische Sportarten für 2-Wege-Wetten sind eher Einzelsportarten. Tennis ist sicherlich das attraktivste Beispiel, besonders weil Sportwettenanbieter selbst für die kleinsten Turniere der ATP- und WTA-Challenger-Tour diverse Wetten anbieten. Ebenfalls zu nennen sind die Mannschaftssportarten in den US-Ligen wie der NBA, NFL oder NHL. Hier gibt es zwar die (theoretische) Möglichkeit eines Unentschiedens, aber in der Praxis gehen dort die Spiele auch in der regulären Saison umgehend in die Verlängerung, um einen Sieger zu ermitteln.

 

Inwieweit unterscheiden sich die Wettquoten bei beiden Einzelwettarten?

Beim Vergleich von 2-Wege- und 3-Wege-Wetten wird euch umgehend ins Auge fallen, dass die Wettquoten bei beiden Einzelwettarten teils sehr unterschiedlich hoch sind. Das kann man auch gut anhand der Tipico Einzelwetten sehen. Die Wettquoten sind bei 3-Wege-Wetten ohne Frage lukrativer. Das ist schlicht und ergreifend auf das höhere Risiko zurückzuführen, das ihr eingeht, wenn gleich drei Spielausgänge möglich sind. Bei klaren Favoriten sind die Unterschiede zwar nicht so groß. Auf lange Sicht macht sich der Unterschied finanziell allerdings durchaus bemerkbar. 2-Wege-Wetten haben dennoch ihren Reiz, auch wenn ihr für den Wegfall des Unentschiedens geringere Wettquoten in Kauf nehmt. Kompensieren könnt ihr die geringeren Wettquoten nämlich mit einem leicht höheren Wetteinsatz.

 

Diese Dinge sind bei den Bonus- und Umsatzbedingungen zu beachten

Aufgrund des minimierten Risikos werdet ihr nicht nur unterschiedliche Wettquoten für eure Einzelwetten erhalten, auch müsst ihr genau überprüfen, wie euer Sportwettenanbieter mit den unterschiedlichen Einzelwetten bei seinen Bonus- und Umsatzbedingungen umgeht. Das Thema „Bonus schieben“ ist hier ganz eindeutig in den Vordergrund zu rücken. Unter diesem Begriff versteht man die Strategie, möglichst schnell einen Bonus bei gleich mehreren Sportwettenanbietern zur selben Zeit freispielen zu können. Dazu nutzt ihr 2-Wege-Wetten und platziert unterschiedliche Einzelwetten bei mindestens zwei Sportwettenanbietern.

Einzelwette - SprintDiese Wettstrategie ist zwar vollkommen legal und in den vergangenen Jahren auch oft angepriesen worden, aber bei einigen Sportwettenanbietern absolut nicht gerne gesehen. Aus diesem Grund haben bestimmte Wettanbieter ihre Bonus- und Umsatzbedingungen angepasst. Infolgedessen sind 2-Wege-Wetten teils kategorisch ausgeschlossen worden und können nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen von euch genutzt werden. Seid ihr also von den 2-Wege-Wetten und deren Vorteilen überzeugt, müsst ihr bereits vor eurer Registrierung prüfen, ob ihr einen möglichen Willkommensbonus mit 2-Wege-Wetten freispielen könnt.

 

Maximale Gewinne durch Einzelwetten – Welche Strategien sind sinnvoll?

Es ist klar festzuhalten, dass die Einfachheit der Einzelwetten eindeutig der Grund für ihre große Beliebtheit ist. Eine detaillierte Recherche ist zwar wünschenswert, aber ihr müsst kein kompliziertes System beachten, wenn ihr eine Wette abgebt. Einzelwetten sind aus diesem Grund ideal für Einsteiger, um erste Erfahrungen zu sammeln und auch erste Gewinne einzufahren. Aber sie sind auch für Highroller und Wett-Profis durchaus interessant. Viele Profis setzen sogar ausschließlich auf Einzelwetten, um das Risiko zu minimieren (weitere Hintergründe zum Risiko bei Sportwetten findet ihr hier). Bei Kombiwetten müssen immer mehrere Ereignisse eintreffen und das Risiko lässt sich deshalb nicht so gut überblicken wie bei Einzelwetten, wo immer ganz klar ist, dass ein richtiger Tipp auch einen direkten Gewinn bedeutet.

Einzelwette

Mit wachsender Erfahrung und mehr Sicherheit im Umgang mit Sportwetten kann auch ein Blick auf neue Strategien reizvoll sein. Hierfür  eignen sich unter anderem Live- oder Langzeitwetten. Während ihr mit Live-Wetten umgehend auf den Spielverlauf reagieren und damit direkt Einfluss nehmen könnt, müsst ihr bei Langzeitwetten deutlich detaillierter planen und langfristig denken.

Live-Wetten

Live-Wetten sind in der heutigen Zeit das absolute Nonplusultra bei jedem Sportwettenanbieter. Nicht umsonst wird die Konsole der Live-Wetten bei den Top-Anbietern in den Mittelpunkt vieler Website gerückt. Live-Wetten sind in vielerlei Hinsicht eine tolle Option, da sie für fast alle Sportarten angeboten werden und ihre jeweils eigenen Charakteristiken aufweisen: Seien es schnelle Sportarten mit wechselnden Spielständen oder eher taktische Sportarten mit größerem Spannungsbogen, den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Dadurch, dass zum Beispiel bei einer Tipico Einzelwette das Spiel anhand der Livestatistiken angezeigt wird, ist es für euch einfacher, den Spielverlauf zu verfolgen.

Langzeitwetten

Langzeitwetten sind dagegen auf den Faktor Zeit ausgelegt und benötigen eine klare Analyse vor der Wettabgabe. Hier solltet ihr abwägen, ob sich eine langfristige Investition lohnt oder ob ihr euch stattdessen lieber Optionen während des Spiel- oder Rennverlaufs offenhalten möchtet. Um ein konkretes Beispiel aus den vergangenen Jahren zu geben: Erinnert euch an den Gewinn der Premier League von Leicester City 2015/16. Während das Team im Vorjahr gerade so dem Abstieg entkommen konnte, holte sich die Mannschaft um den ehemaligen Nationalspieler Robert Huth sensationell die Krone des englischen Fußballs. Die Wettquoten waren dementsprechend astronomisch und haben einige Wettfreunde auf der britischen Insel um mehrere zehntausend Pfund reicher gemacht.

Die besten Anbieter für Langzeitwetten
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Gigantische Auswahl an Langzeitwetten
  • Zahlreiche Wettoptionen vorhanden
  • Top-Quoten auf Langzeitwetten

Zum Wettanbieter

#2 Bet90-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Zahlreiche Langzeitwetten vorhanden
  • Diverse Wettmöglichkeiten auf Meister, Absteiger, usw.
  • Tolle Quoten auf Langzeitwetten

Zum Wettanbieter

#3 Betfair-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Viele Langzeitwetten vorhanden
  • Diverse Wettmöglichkeiten auf Meister, Top 4, usw.
  • Lukrative Quoten auf Langzeitwetten

Zum Wettanbieter

#4 Interwetten-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Diverse Langzeitwetten vorhanden
  • Viele Wettmöglichkeiten auf Meister, Absteiger, usw.
  • Top-Quoten auf Langzeitwetten

Zum Wettanbieter

#5 Zulabet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Sehr viele Langzeitwetten vorhanden
  • Diverse Wettmöglichkeiten auf Meister, Absteiger, usw.
  • Gute Quoten auf Langzeitwetten

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

 

Einzelwette oder Kombiwette?

Abschließend möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf den Unterschied zwischen einer Einzelwette und einer Kombiwette eingehen. Die Unterschiede sind so wichtig, da sich Einsteiger manchmal von höheren Wettquoten und höheren Gewinnmöglichkeiten blenden lassen.
Hier zwei detaillierte Fallbeispiele mit Fußball und Tennis:

 

Einzelwette

  • Erste Wette: Roger Federer gewinnt sein Spiel (Tennis) I Einsatz 10 Euro I Quote 2,2
  • Zweite Wette: Borussia Dortmund gewinnt gegen Schalke I Einsatz 10 Euro I Quote 2,2
  • Gesamteinsatz: 20 Euro
  • möglicher Gewinn: 44 Euro (oder aber 22 Euro, wenn eine Wette falsch ist und die andere richtig)

 

Kombiwette

  • Erste Wettauswahl: Roger Federer gewinnt sein Spiel (Tennis) I Quote 2,2
  • Zweite Wettauswahl: Borussia Dortmund gewinnt gegen Schalke I Quote 2,2
  • Einsatz: 20 Euro
  • möglicher Gewinn: 96,80 Euro (die Quoten werden miteinander und mit dem Einsatz multipliziert)

Keine Frage, auf dem Papier springt der mögliche Gewinn von 96,80 Euro deutlich ins Auge und wird euch sicherlich ins Grübeln bringen. Bei der Kombiwette müssen allerdings beide Wettauswahlen eintreffen, was gerade bei Kombiwetten mit weiteren Wettauswahlen immer riskanter wird. Bei der Einzelwette habt ihr (zumindest bei der Quotenkonstellation aus dem Beispiel) auch eine Chance auf einen kleinen Gewinn, wenn nur eine der beiden Wetten richtig ist. In jedem Fall könnt ihr so immer euren Verlust verringern, falls die Quoten ungünstiger zueinander stehen sollten.

 

Wie kann ich eine Einzelwette absichern?

Wettlexikon: Die Einzelwette erklärt (am Beispiel von Tipico)Es gibt bei Kombiwetten die Möglichkeit, sogenannte Systemwetten zu spielen. Hierbei darf dann z.B. ein Spiel falsch sein und der Tippschein wirft trotzdem immer noch einen (kleineren) Gewinn ab.

Bei der Abgabe einer Einzelwette ist das leider nicht so einfach, da jede Wette für sich steht und je nach Ausgang der Partie entweder richtig oder falsch ist. Dennoch gibt es Möglichkeiten, auch bei Einzelwetten seine Einsätze abzusichern oder zumindest die Verluste noch im Rahmen zu halten. Dafür ist es aber notwendig, dass ihr als Tipper während der laufenden Partie am Ball bleibt und das Spielgeschehen verfolgt. Dann könnt ihr beispielsweise mithilfe der Cashout-Funktion, mit der ihr euch Gewinne schon vor dem Spielende anteilig auszahlen lassen könnt, euer Geld vor dem Totalverlust schützen.

Die Cashout-Funktion am Beispiel:
Ihr habt 10 Euro auf einen Sieg von Bayern München zu einer Quote von 2,00 gesetzt. Nun liegt der FC Bayern in der 70. Minute mit 0:2 hinten. Eure Chance auf einen richtigen Tipp sind also deutlich gesunken und ihr werdet aller Voraussicht nach am Spielende mit 0 Euro dastehen.

Wenn ihr nun die Cashout-Funktion nutzt, könnt ihr zumindest einen kleinen Betrag wieder rausholen, und zwar abhängig davon, was der Bookie euch in diesem Moment anbietet. Das hängt immer davon ab, für wie wahrscheinlich der Anbieter selbst das Eintreten eures Tipps hält. Bietet euch beispielsweise bet365 in der 70. Minute noch 1,50 Euro als Cashout an, habt ihr schonmal 1,50 Euro mehr in der Tasche, als wenn das Spiel 0:2 endet und euer Tipp zum Abpfiff dann tatsächlich komplett falsch ist.

 

Die besten Anbieter mit Cashout
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Bestes Cashoutsystem inklusive Teil- & Auto-Cashout
  • Faire Cashout-Bedingungen
  • Cashout von Konfigurator-Wetten möglich

Zum Wettanbieter

#2 10Bet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Gutes Cashout-System
  • Ausgezeichnete Cashout-Angebote
  • Cashout für viele Sportarten verfügbar

Zum Wettanbieter

#3 Betway-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Konkurrenzfähiges Cashout-System
  • Teil- & Vollständiger Cashout möglich
  • PayPal als Zahlungsmittel

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Live-Wetten entgegen der eigenen Prognose können Verluste reduzieren

Wenn ihr, wie in dem eben genannten Beispiel mit der wahrscheinlichen Niederlage des FC Bayern, auf dem besten Weg seid, eure Wette zu verlieren, können auch Live-Wetten auf das gleiche Spiel ein hilfreiches Tool sein. Ihr könntet beispielsweise in der 70. Minute eine Live-Wette auf den führenden Gegner des FC Bayern abgeben, da dieser das Spiel wahrscheinlich gewinnen wird. Hierbei werdet ihr zwar nur noch sehr kleine Quoten vorfinden, aber durch entsprechend hohe Einsätze könntet ihr euren sonstigen Verlust von 10 Euro ausgleichen oder zumindest reduzieren.

Als Beispiel:
betway bietet euch in der 70. Minute als Live-Wette noch eine Quote von 1,20 für die Niederlage des FC Bayern an. Wenn ihr hier nun 50 Euro auf diesen Ausgang setzen würdet, würdet ihr 60 Euro gewinnen, wenn das Spiel so bleibt. Ihr könntet somit euren Einsatz wieder ausgleichen und stündet am Ende mit plus/minus 0 Euro da. Dieser Tipp ist aber natürlich mit dem Risiko verbunden, dass der FC Bayern das Spiel doch noch drehen könnte. Dann würdet ihr nur den Gewinn von eurer ursprünglichen Einzelwette erhalten und die 50 Euro als Einsatz für die Live-Wette wären verloren. Deshalb eignet sich diese Strategie eher, um den eigenen Verlust zu minimieren, nicht um ihn komplett auszugleichen. Euer Einsatz sollte als Faustregel nicht höher sein als der mögliche Gewinn aus der Einzelwette, die ihr absichern wollt.

 

Wie wähle ich die passende Einsatzhöhe für Einzelwetten aus?

Wie viel Geld ihr für eine Einzelwette am besten einsetzt, hängt ganz von eurem persönlichen Guthaben ab. Grundsätzlich gilt, dass Sportwetten nur mit Geld gespielt werden sollten, auf das ihr verzichten könnt und das ihr nicht anderweitig dringender braucht. Denn es droht bei Sportwetten immer der Verlust des Geldes – das muss euch bei allen Chancen auf lukrative Gewinne immer bewusst sein.

Wie hoch nun der Einsatz pro Wette sein sollte, kann man nicht allgemeingültig sagen. Dennoch gibt es Erfahrungswerte, die hierbei als Richtwerte dienen können. So hat es sich bei Vielspielern etabliert, Einsätze in sogenannten „Units“ zu bemessen, statt die bloßen Euros anzuschauen. Units berechnen sich immer anhand der Gesamthöhe des Guthabens (der sogenannten „Bankroll“) in eurem Account und sind somit eine sehr variable Größe, die sich mit jeder Wettabgabe ändert. Eine Regel besagt dann, immer nur Einsätze zwischen 1 und 10 Units zu tätigen, wobei 10 Units nur auf wirklich vermeintlich sichere Tipps gesetzt werden. Im Schnitt pendelt sich der Einsatz irgendwo zwischen 3 und 7 Units ein.

Die Höhe einer Unit wird nach jeder Tippabgabe neu berechnet, wodurch ihr immer in einem gesunden Verhältnis zu eurer tatsächlichen Bankroll agiert, was euch vor schnellen Verlusten schützt (wird die Bankroll kleiner, werden nämlich auch die Units kleiner und damit die Einsätze). Je nach Spieler-Typ und Risikobereitschaft empfehlen wir, dass ihr euch für den Höchsteinsatz von 10/10 Units entweder 5% oder 10% eurer jeweiligen Bankroll ansetzt. Eine einzelne Unit beträgt dann entweder 0,5% oder 1% der jeweiligen Bankroll.

In einem konkreten Anwendungsfall sieht das dann so aus: Ihr habt 200 Euro Bankroll, also 200 Euro Guthaben in eurem Account, und legt fest, dass ihr die 5%-Variante nutzen wollt. Damit ist eine Unit 0,5% groß. Sie beträgt also genau 1 Euro. Setzt ihr nun euren festgelegten Mindesteinsatz von genau 1 Unit, setzt ihr also genau 1 Euro. Wenn ihr den Maximalbetrag dieses Systems setzt (10 Units), setzt ihr 10 Euro. Nachdem ihr jetzt beispielsweise 5 Euro (also 5 Units) eingesetzt habt, beträgt euer Bankroll jetzt nur noch 195 Euro (200 Euro – 5 Euro) und ihr berechnet anhand dieses Gesamtguthabens eure Units neu. So seid ihr immer sicher, dass ihr das Verhältnis wahrt, eure Einsätze in einer guten Relation zu eurem Gesamtguthaben stehen und sich Verluste (aber auch Gewinne) nicht rasant und unkontrolliert entwickeln können. Unser Einsatz- und Unit-Rechner hilft euch bei der Bestimmung der richtigen Summen für eure Art des Spielens. Ihr könnt euch sowohl die 5%- als auch die 10%-Variante durchrechnen lassen.

 

EINHEITENRECHNER

Wählt zunächst die Einsatzhöhe je nach gewünschtem Risiko. Danach gilt es eurer verfügbares Guthaben und die vorgegebenen Einheiten einzugeben. Der Rechner kalkuliert abschließend den konkreten Einsatzbetrag.


 

Die Kunst der erfolgreichen Sportwetten-Einzelwette

Wie ihr also klar erkennen könnt, ist die Einzelwette der essenzielle Teil eines jeden Sportwettenanbieters und zugleich auch eures Wettscheins. Wenn ihr euch detailliert vor der Wettabgabe informiert, verschiedene Sportwettenanbieter miteinander vergleicht und auch für andere Wettarten offen seid, dann werdet ihr ohne Zweifel erfolgreicher. Die Kunst der erfolgreichen Sportwette ist eine grundlegende Analyse und ein guter Kenntnisstand, gepaart mit einem soliden Gespür und Risikofreudigkeit. Macht euch aus diesem Grund mit allen Arten der Einzelwette vertraut und scheut euch nicht, risikofreudige Wetten in euren Wettschein aufzunehmen, bei denen ihr ein gutes Gefühl habt.

 

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 4.6 (12 Stimmen)

100% bis 150€
88%
Weiter zu Betway

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später