Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

  • Überragendes Wettangebot
  • Extrem stabile Quoten
  • Bestleistungen im Support
Zum Wettanbieter
  • Attraktiver Bonus
  • TÜV-geprüfte Sicherheit
  • Tolles Design
Zum Wettanbieter
  • Akzeptiert PayPal
  • Attraktives Treueprogramm
  • Deutsche Lizenz
Zum Wettanbieter
  • Top-Fußballquoten
  • Hervorragender Support
  • Toller Statistikbereich
Zum Wettanbieter
  • Hervorragendes Wettangebot
  • Keine Wettsteuer
  • Hohe Quoten
Zum Wettanbieter

Sportwetten-Verdoppler: ein ausführlicher Ratgeber

Sportwetten-Verdoppler

Ganz einfach mit einer Wette euren Einsatz verdoppeln? So geht's!

Mit einer einzigen Wette das eingesetzte Geld verdoppeln – das ist der Traum eines jeden Sportwetten-Freunds. Mit dem sogenannten Sportwetten-Verdoppler kann euch das gelingen. In diesem Ratgeber erklären wir euch ganz genau, was es mit dem Sportwetten-Verdoppler auf sich hat, worauf ihr achten müsst und welchen Einfluss die leidige Wettsteuer auf den Sportwetten-Verdoppler hat.

Schnell erklärt: Was genau ist der Sportwetten-Verdoppler?

icon informationDie Funktionsweise ist prinzipiell ganz schnell erläutert. Mithilfe des sogenannten Sportwetten-Verdopplers verzweifacht, also verdoppelt ihr euren Einsatz. Doch wie genau macht ihr das im Speziellen? Ganz easy. Ziel ist es, eine Wette zu finden, die euch eben genau dieses ermöglicht: euren Wettbetrag zu verdoppeln. Das Ganze kann mit einer Einzelwette geschehen, ist aber natürlich auch mit einer Kombiwette möglich. Ihr habt außerdem die absolut freie Auswahl aus allen Wettmärkten, allen Sportarten, allen Ligen. Sei es nun die klassische Drei-Wege-Wette in der Bundesliga, eine Handicap-Wette bei den Australian Open, ein Head-to-Head-Tipp in der Formel 1 oder sonst was: Das einzige, was wirklich wichtig ist, ist dass eure Wette eine Mindestquote von 2,0 hat, denn nur damit habt ihr die Chance, euren Wetteinsatz auch zu verdoppeln.

Der Sportwetten-Verdoppler: Eine Beispiel-Wette aus der spanischen La Liga

Wenn ihr vom Sportwetten-Verdoppler Gebrauch machen möchtet, dann müsst ihr wie bereits erwähnt einfach nach einer Wette schauen, die die Mindestquote von 2,0 hat, sodass ihr bei einem Einsatz von beispielsweise 100 Euro im Erfolgsfall 200 Euro raus bekommt und somit euren Einsatz am Ende verdoppelt habt.

Wir haben uns dafür beispielhaft den Wettanbieter Tipico heraus gesucht und dort mal einen Blick auf die spanische La Liga geworfen, und siehe da: Die Partie Espanyol Barcelona gegen Alaves bietet eine Quote von 2,0 – und zwar dann, wenn ihr auf einen Heimsieg von Espanyol in der Drei-Wege-Wette setzt.

sportwetten verdoppler tipico la liga

Sportwetten-Verdoppler: Mit einer 2,0-Quote könnt ihr euren Einsatz verdoppeln.

Wenn ihr jetzt einen Betrag in Höhe von 100 Euro auf einen Heimsieg von Espanyol Barcelona setzt, dann habt ihr – natürlich nur, wenn Barcelona auch gewinnt – am Ende einen Gewinn von 200 Euro in der Tasche.

Sportwetten-Verdoppler – ein RatgeberDoch Moment: Ganz so simpel ist es dann doch nicht, zumindest nicht bei allen Anbietern, denn seit einigen Jahren gibt es auf dem deutschen Sportwetten-Markt die Wettsteuer. Wenn ihr Kunde von Tipico seid, dann könnt ihr euch glücklich schätzen, denn der deutsche Buchmacher übernimmt die 5-prozentige Wettsteuer für euch. Bei jeder einzelnen Wette. Andere Anbieter handhaben das in der Regel anders. Deshalb müssen wir in diesen Fällen noch einmal etwas genauer auf den Sportwetten-Verdoppler schauen.

derzeit beliebt

21 Sportwetten Tipps – Besser wetten & mehr gewinnen!

mehr erfahren

Wie wirkt sich die Wettsteuer auf den Sportwetten-Verdoppler aus?

Bei einem Wettanbieter, bei dem ihr die Wettsteuer bezahlen müsst, ist eine Quote von 2,0 natürlich nicht mehr ein lupenreiner Verdoppler. So wäre im obigen Fall bei einem Einsatz von 100 Euro zu einer Quote von 2,0 euer Gewinn nicht mehr 200 Euro, sondern lediglich 190 Euro (200 Euro Gewinn minus 5 Prozent Wettsteuer). Und damit hättet ihr euren Einsatz nicht mehr verdoppelt. Bei Buchmachern, die euch die Wettsteuer abziehen, müsst ihr also dementsprechend eine höhere Quote wählen, um euren Einsatz zu verdoppeln. Um ganz genau zu sein: Eure Sportwette muss mit einer Quote von exakt 2,1053 haben, damit ihr am Ende bei einem Einsatz von 100 Euro und nach dem Abzug der fünfprozentigen und leidigen Wettsteuer genau das Doppelte raushabt, also 200 Euro.

Wir haben auch hier ein Beispiel für euch herausgesucht und uns in diesem Fall für den Wettanbieter (und unseren Testsieger) bet365 entschieden. Das Bundesliga-Spiel Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen ist gut geeignet, um zu verdeutlichen, welche Auswirkungen die Wettsteuer auf den Sportwetten-Verdoppler hat. Es gelten hier die folgenden Quoten für eine klassische Drei-Wege-Wette: Bei einem Tipp auf das Heimteam gibt's die Quote 2,10, für ein Unentschieden bekommt ihr 3,40 und für einen Auswärtssieg der Bremer winkt die Quote 3,40.

Bei einem Wettanbieter, der euch die Wettsteuer berechnet, muss die Quote etwas höher sein.

Wenn ihr nun eine Einzelwette auf Frankfurt abschließt und gewinnt, dann habt ihr bei einem Einsatz von 100 Euro einen (vorläufigen) Gewinn von 210 Euro – nach Abzug der Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent (in diesem Fall sind das 10,50 Euro) bleiben am Ende noch 199,50 Euro übrig, ihr habt also auch in diesem Fall wieder euren Wetteinsatz (so gut wie) verdoppelt.

Weitere Begriffe im Wettlexikon erklärt:
A: Asien-Handicap
B: Buchmacher bzw. Bookie
C: Cashback
E: Einzahlungsbonus / Einzahlungen: Welche Möglichkeiten gibt es? /
Einzahlungen: Welche Anbieter bieten was an? / Einzelwette / Elferwette / Ergebniswette
F: Free-Bet / Freundschaftsbonus/Friendship
H: Halbzeit/Endstandwette / Handicap / High Roller
K: Kombiwette
L: Langzeitwette / Lay-Wette / Live-Wetten
O: Über/Unter
S: Surebet / Spread Betting / Systemwetten
T: Torwette
V: Valuebet
W: Wettforum / Wettkonto


Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später