Schießen beide Teams ein Tor – Wetten auf Tore

Neu: „Vorne hui, hinten pfui“ – es gibt viele Teams, bei deren Spielen zahlreiche Tore fallen. So erzielte Borussia Dortmund in der Saison 2017 / 2018 beispielsweise 64 Tore, kassierte dafür aber auch 47 Treffer. Bei zahlreichen Wettanbietern könnte ihr genau das nutzen: Mit einer Wette auf „Schießen beide Teams ein Tor“. Die Quoten liegen dabei meist bei etwa 1,5 bis 2,5 und eignen sich damit ideal als recht sicherer Baustein einer Kombiwette. Ein Blick auf die Quoten zeigt aber: Die Antwort „Ja“ bringt in der Regel etwas schlechtere Quoten als ein Tipp auf „Nein.“

Das Wichtigste in Kürze
  • Schießen beide Teams ein Tor oder nicht? Bei dieser Wettart geht es nur um diese eine Frage!
  • Kombiniert ihr diesen Wettmarkt mit anderen Wetten, könnt ihr euch deutlich höhere Quoten sichern.
  • Die Quoten können je nach Begegnung sehr gut ausfallen. Meistens sind die Quoten für ein „Nein“ höher, da häufig beide Teams ein Tor schießen.
  • Wetten auf „Ja“ oder „Nein“? Wir geben euch die besten Tipps für eure erfolgreiche Wette!
  • Sehr gute Quoten und hervorragendes Wettangebot: Wir zeigen euch, bei welchen Anbieter sich dieser Wettmarkt besonders lohnt!

Die besten Anbieter für "Beide treffen"-Wetten
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • "Beide treffen"-Wetten vorhanden
  • Märkte für Halbzeiten ebenfalls verfügbar
  • Bestes Cashout für "Beide treffen"-Wetten

Zum Wettanbieter

#2 Betsafe-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Zahlreiche "Beide treffen"-Märkte
  • Spezielle Wetten wie "Tore in beide Tornetze"
  • Kombinierbar mit Spielausgang & Toranzahl

Zum Wettanbieter

#3 Fan-Sport-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • "Beide treffen"-Märkte vorhanden
  • 2 Tore für beide Teams möglich
  • "Beide treffen"-Wetten aufteilbar auf Halbzeiten

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Wie funktioniert die Wettart „Schießen beide Teams ein Tor?“

Der Name verrät es schon: Bei dieser Wettart setzt ihr darauf, ob beide Teams ein Tor schießen oder eben nicht. Ein Beispiel:

Beim Spiel Borussia Dortmund gegen Schalke 04 setzt ihr 10 Euro darauf, dass beide Teams ein Tor erzielen. Die Quote hierfür liegt bei 1,85. In der 14. Minute trifft Mario Götze – damit hat der BVB seinen Teil für euren Wettgewinn erfüllt. Weitere 14 Minuten später trifft auch Salif Sané für den S04. Damit ist die Wette bereits nach 28 Minuten Spielzeit gewonnen und ihr erhaltet euren Wettgewinn von 18,50 Euro.

Wer das Spiel letztlich gewinnt oder ob eine Mannschaft mehr als ein Tor schießt, ist vollkommen irrelevant. Die Hauptsache ist, es treffen beide!

Kombination mit anderen Wettarten

Einige Wettanbieter erweitern diese Wettart noch. Ihr könnt also die Tor-Wette mit einer normalen Ergebniswette kombinieren. Fast alle bekannten Anbieter wie Tipico oder bwin haben diese bei vielen Spielen der ersten europäischen Fußball-Ligen im Angebot. Der Vorteil solcher Wetten: Die Wettquoten sind deutlich höher.

Ihr könnt dann beispielsweise folgende Tipps abgeben:
  • Beide Teams schießen ein Tor und Schalke gewinnt.
  • Beide Mannschaften treffen und das Spiel geht unentschieden aus.

Wie hoch sind die Quoten bei „Schießen beide Teams ein Tor?“

Bei der Wettart handelt es sich eigentlich um eine klassische 2-Wege-Wette, weil es nur zwei mögliche Ausgänge der Wette gibt: „Ja“ oder „Nein“. Theoretisch besteht also eine 50/50 Chance, dass ihr die Wette gewinnt. Ein Blick auf die häufigsten Ergebnisse der Fußball-Bundesliga zeigt aber, dass in den meisten Fällen tatsächlich beide Teams ein Tor erzielen:

Ergebnisse für Schießen beide Teams ein Tor:
  • 1:1 (1.739 Mal)
  • 2:1 (1.281 Mal)
  • 1:0 (1.184 Mal)

Deshalb sind die Quoten für „Nein“ bei „Schießen beide Teams ein Tor“ meistens etwas höher und liegen bei 1,9 bis 2,5. Für „Ja“ erhaltet ihr dementsprechend etwas niedrigere Quoten von etwa 1,5 bis 1,9. Das ist aber natürlich auch stark davon abhängig, welche Teams spielen. Zwei Beispiele:

Tipico Schießen beide Teams ein Tor

Quelle: tipico.de

Beim Spiel Bayern gegen Hannover würdet ihr bei Tipico also eine sehr hohe Quote auf „Ja“ erhalten. Da Bayern am 31. Spieltag auf Platz 1 steht und Hannover auf Platz 18, ist das aber auch logisch. Ganz anders sieht es beim Spiel Hoffenheim gegen Gladbach aus. Beide Teams haben in der Saison 2018 / 2019 viele Tore geschossen, aber auch recht viele Gegentore kassiert. Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Teams treffen, ist also hoch. Und das spiegelt sich auch in den Wettquoten wider:

Schießen beide Teams ein Tor Wette

Quelle: tipico.de

Die besten Tipps für Wetten auf „Schießen beide Teams ein Tor“

1. Wann sich Wetten auf „Ja, beide Teams schießen ein Tor“ lohnen

Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, mit dieser Wettart zu gewinnen, solltet ihr immer einen Blick in die Statistiken werfen. Schaut euch dazu am besten erstmal die aktuelle Tabelle an und findet die Teams, die viele Tore schießen, aber auch recht viele kassieren:

Tabelle Bundesliga

Quelle: bundesliga.de

Schaut euch dabei am besten die Mannschaften an, die mindestens 1,5 Tore pro Spiel schießen und 1,5 kassieren. Das sind in diesem Fall:

  • Leverkusen
  • Wolfsburg
  • Bremen

Düsseldorf und Hoffenheim sind auch noch fast in diesem Bereich. Spielen solche Mannschaften gegeneinander, dann ist die Wahrscheinlichkeit für viele Tore hoch. Ihr solltet dann also eher auf „Ja, beide Teams schießen ein Tor wetten“. Solche Teams finden sich in der Tabelle meist zwischen den Plätzen 5 und 10. Die Top-Teams kassieren kaum Tore, die Abstiegskandidaten schießen fast nie welche.

Aber: Spielt ein Top-Team gegen eines aus den Plätzen 5 bis 10, fallen auch oftmals Tore auf beiden Seiten. Teams wie Hoffenheim, Leverkusen oder Gladbach schaffen es meist, auch in München oder Dortmund Tore zu schießen – auch wenn sie das Spiel verlieren.

Schaut nicht nur auf die allgemeine Tabelle, sondern auch immer auf die letzten Spiele der Teams gegeneinander. Das gibt auch nochmal einen Hinweis darauf, ob beide Teams ein Tor erzielen.

2. Wann sich Wetten auf „Nein, nicht beide Teams schießen ein Tor“ lohnen

Im Prinzip gilt genau das Gegenteil, wie bei Wetten auf „Ja“. Sucht euch Teams heraus, die entweder eine sehr stabile Defensive haben oder solche, die kaum Tore schießen. Also entweder die Abstiegskandidaten oder die Meisterschaftsanwärter.

3. In Kombiwette einbauen

Die Quoten bei „Beide Teams erzielen ein Tor“ sind nicht die höchsten. Gleichzeitig könnt ihr mit ein wenig Statistik-Recherche schon ganz gut vorhersagen, welches Ergebnis eintrifft. Das macht die Wettart perfekt für Kombiwetten. Nutzt beispielsweise recht sichere Tipps wie das oben erwähnte Beispiel Bayern gegen Hannover, um die Gesamtquote nach oben zu pushen.

4. Wettquoten vergleichen

Die Wettart ist nicht unbedingt die beliebteste, weshalb die Quoten nicht super stabil sind. Es gibt daher größere Abweichungen zwischen den einzelnen Wettanbietern. Vergleicht daher im Vorfeld der Wette unbedingt, wo ihr gerade die besten Quoten bekommt.

Wo kann ich auf die Wettart setzen?

Ob beide Teams ein Tor erzielen, könnt ihr bei fast allen Wettanbietern wetten. Selbst in den unteren Ligen wie etwa der 3. Bundesliga habt ihr diese Möglichkeit. Entscheidet euch doch einfach für einen unserer drei besten Anbieter:

OhmBet

ohmbet

Der junge Bookie bietet ein ausgezeichnetes Portfolio an Wetten und einige „Beide Teams treffen“-Wettmärkte. Außerdem spart ihr hier die fünf Prozent Wettsteuer, die übernimmt nämlich der Bookie für euch!

PWR.bet

PWR.bet

Ein weiterer Newcomer, der mit einem hervorragenden Wettangebot überzeugt. Beide Teams treffen, beide Teams treffen in der ersten Halbzeit oder schießen ein Tor in der zweiten Hälfte? Welche Option euch auch interessiert, hier findet ihr sie.

energybet

energybet

Erst seit kurzer Zeit online, punktet energybet schon jetzt mit einem ordentlichen Wettangebot. Ausgestattet mit einer MGA-Lizenz, könnt ihr bei diesem Bookie bedenkenlos zahlreiche „Beide Teams treffen“-Wetten platzieren.

Fazit

Die Wettart „Schießen beide Teams ein Tor“ bietet sich hervorragend als Baustein einer Kombiwette an. Bevor ihr aber darauf wettet, ob beide Mannschaften einen Treffer erzielen oder nicht, solltet ihr euch die Tabelle genauer anschauen und außerdem checken, bei welchem Anbieter sich die Wettart lohnt. Wichtig ist dabei der Blick auf die Quoten, da diese nicht besonders hoch sind.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 2.3 (4 Stimmen)

Bonus holen

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später