Bekannt aus:

Beide Teams treffen Wetten - Tipps & Statistiken für beide Teams treffen

Redaktion
Von Redaktion
„Vorne hui, hinten pfui“ – es gibt viele Spiele, bei denen zahlreiche Tore fallen.  Bei zahlreichen Wettanbietern könnt ihr genau das nutzen – mit einer Wette auf „Schießen beide Teams ein Tor“. Die Quoten liegen meist bei etwa 1,5 bis 2,5 und eignen sich als sicherer Baustein einer Kombiwette. Ein Blick auf die Quoten zeigt aber: Die Antwort „Ja“ bringt in der Regel etwas schlechtere Quoten als ein Tipp auf „Nein.“
Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • Verwendet unsere beide Teams treffen Statistik für erfolgreiche BTTS Wetten.
  • Bei dieser Wettart geht es nur um eine Frage: Schießen beide Teams ein Tor oder nicht?
  • Kombiniert ihr diesen Wettmarkt mit anderen Wetten, könnt ihr euch deutlich höhere Quoten sichern.
  • Die Quoten können je nach Begegnung sehr gut ausfallen. Meistens sind die Quoten für ein „Nein“ höher, da häufig beide Teams ein Tor schießen.
  • Wetten auf „Ja“ oder „Nein“? Wir geben euch die besten Tipps für eure erfolgreiche Wette und präsentieren mit KickForm das perfekte Tool. Nutzt die wissenschaftlichen Prognosen!
  • Sehr gute Quoten und hervorragendes Wettangebot: Wir zeigen euch, bei welchem Anbieter sich dieser Wettmarkt besonders lohnt!

DE

Die besten Anbieter für „Beide treffen“-Wetten

1

Fan-Sport

  • "Beide treffen"-Märkte vorhanden
  • 2 Tore für beide Teams möglich
  • "Beide treffen"-Wetten aufteilbar auf Halbzeiten
2

1bet

  • "Beide treffen"-Wetten vergübar
  • VIP-Programm für Vielspieler
  • 24/7 Support
3
  • "Beide treffen"-Wettmärkte vorhanden
  • Mehr als 40 Sportarten zum Tippen
  • Wett- und Casinoplattform
4
Logo von Rabona

Rabona

  • "Beide treffen"-Wetten verfügbar
  • Vorbildlicher Kundendienst
  • Ideenreicher Buchmacher mit tollem Design

Beide Teams treffen Statistik

Beide Teams treffen
Beide Teams treffen und Team gewinnt
Beide Teams treffen
Beide Teams treffen und Team gewinnt

Statistik beide Teams Treffen: Wie funktioniert die Tabelle?

Die obige Tabelle enthält BTTS Statistiken für 510 Teams in 29 Ligen weltweit und zeigt die Anzahl der gespielten Spiele sowie die Anzahl der Spiele, in denen beide Teams in der aktuellen Saison ein Tor erzielt haben. Der grüne Balken stellt den genauen Prozentsatz der Spiele dar, in denen beide Mannschaften ein Tor erzielt haben.
Ihr könnt die Tabelle auf verschiedene Weise nutzen:
  • Verwendet die Suchleiste, um eine bestimmte Mannschaft, Liga oder ein Land zu finden.
  • Sortiert die Informationen (mit den Pfeilen) entweder nach Mannschaft, gespielten Spielen oder Prozentsatz (%).
Die Daten werden täglich aktualisiert, um sicherzustellen, dass wir die aktuellsten Statistiken zur Verfügung haben.
WICHTIG:
Wenn die Statistiken auf dieser Seite nicht aktualisiert wurden, leert bitte euren Cache.
Einer der Gründe, warum die Märkte für „BTTS“ so interessant sind, ist, dass die Wahrscheinlichkeit dass beide Teams treffen in vielen europäischen Ligen fast 50/50 sind. Dies führt jedoch auch dazu, dass viele Leute denken, dass jede Wette auf „Beide Teams treffen“ ungefähr diese Wahrscheinlichkeit hat. Es gibt allerdings eine Menge verschiedener Faktoren, die bestimmen, ob dies korrekt ist oder nicht. Durch unsere Statistiken und die strategischen Ratschläge, die wir weiter unten geben werden, werdet ihr in der Lage sein, die Nuancen zu verstehen, die Wahrscheinlichkeit BTTS richtig abzuschätzen und schließlich klügere Wetten abzuschließen.

Für welche Ligen wir eine Beide Teams treffen Statistik anbieten?

Wir bieten derzeit eine BTTS Statistik für Mannschaften aus den folgenden Ländern und Ligen an:
  • Österreich - A-League
  • Belgien - Erste Division A
  • Brasilien - Serie A
  • England - Premier League, Championship, League One, League Two, Conference
  • Finnland - Veikkausliiga
  • Frankreich - Ligue 1 und Ligue 2
  • Deutschland - Bundesliga und 2. Bundesliga (siehe auch 1. Bundesliga-Vorhersagen auf KickForm)
  • Griechenland - Superleague
  • Holland - Eredivisie
  • Italien - Serie A und Serie B
  • Norwegen - Eliteserien
  • Portugal - Primeira Liga
  • Schottland - Premiership, League One und League Two
  • Spanien - La Liga und Segunda División
  • Schweden - Allsvenskan
  • Schweiz - Super League
  • Türkei - Süper Lig

Was ist BTTS? Wie funktioniert die Wettart „Schießen beide Teams ein Tor?“

BTTS (Both Teams to Score) bezieht sich auf jenen Markt, bei dem der Ausgang einer Wette davon abhängt, ob beide Mannschaften innerhalb der regulären 90 Minuten eines Fußballspiels ein Tor erzielen. Wenn ihr auf „Ja“ bei beide Teams treffen Tipps setzt und beide Mannschaften bis zum Ende des Spiels wirklich ein Tor erzielen, dann gewinnt ihr diese Wette. Beachtet jedoch, dass, wenn eine Mannschaft zweimal oder sogar hundertmal trifft, dies nicht als gewonnene Wette gewertet wird.
Es sind nicht irgendwelche zwei Tore, sondern mindestens ein Tor von jeder Mannschaft, die fallen müssen.
Mit anderen Worten, wenn das Endergebnis 4:0 wäre, wäre das keine gewonnene Wette, aber wenn das Endergebnis 1:1 wäre, dann wäre das eine gewonnene Wette. Ihr könnt auch den umgekehrten Weg gehen und sagen, dass ihr nicht glaubt, dass beide Mannschaften bis zum Ende des Spiels ein Tor erzielen werden. In diesem Fall würdet ihr bei einem 4:0-Ergebnis gewinnen, während ihr bei einem 1:1-Ergebnis verlieren würdet. Bei einem 0-0 Ergebnis würdet ihr umgekehrte BTTS Tipps ebenfalls gewinnen. Denkt daran, dass ihr nicht auf den Sieg einer Mannschaft setzt, sondern darauf, mit welchem Punktestand das Spiel enden wird. Es gibt einige weitere wichtige Regeln, die zu beachten sind.
  • So müssen beide Mannschaften innerhalb der regulären Spielzeit ein Tor erzielen, was bedeutet, dass Tore aus vorangegangenen Spielen in einem Wettbewerb, der vielleicht auf zwei Events aufgeteilt ist, nicht zählen.
  • Das Ende der regulären Spielzeit bedeutet auch, dass die Nachspielzeit mitgerechnet wird, nicht aber die Verlängerung. Selbst wenn es sich um ein Spiel handelt, bei dem eine Verlängerung erlaubt ist, endet das Spiel für die Wette immer mit der regulären Spielzeit.

Kombination mit anderen Wettarten

Einige Wettanbieter erweitern diese Wettart noch. Ihr könnt also die Tor-Wette mit einer normalen Ergebniswette kombinieren. Fast alle bekannten Anbieter wie Tipico oder bwin haben diese bei vielen Spielen der ersten europäischen Fußball-Ligen im Angebot. Der Vorteil solcher Online Wetten: Die Wettquoten sind deutlich höher.
Ihr könnt dann beispielsweise folgende Tipps abgeben:
  • Beide Teams schießen ein Tor und Schalke gewinnt.
  • Beide Mannschaften treffen und das Spiel geht unentschieden aus.

Wie hoch sind die Quoten bei „Schießen beide Teams ein Tor?“

Bei der Wettart handelt es sich eigentlich um eine klassische 2-Wege-Wette, weil es nur zwei mögliche Ausgänge der Wette gibt: „Ja“ oder „Nein“. Theoretisch besteht also eine 50/50 Chance, dass ihr die Wette gewinnt. Ein Blick auf die häufigsten Ergebnisse der Fußball-Bundesliga zeigt aber, dass in den meisten Fällen tatsächlich beide Teams ein Tor erzielen:
Ergebnisse für Schießen beide Teams ein Tor:
  • 1:1 (1.739 Mal)
  • 2:1 (1.281 Mal)
  • 1:0 (1.184 Mal)
Deshalb sind die Quoten für „Nein“ bei „Schießen beide Teams ein Tor“ meistens etwas höher und liegen bei 1,9 bis 2,5. Für „Ja“ erhaltet ihr dementsprechend etwas niedrigere Quoten von etwa 1,5 bis 1,9. Das ist aber natürlich auch stark davon abhängig, welche Teams spielen. Zwei Beispiele: Beim Spiel Bayern gegen Hannover würdet ihr bei Tipico also eine sehr hohe Quote auf „Ja“ erhalten. Da Bayern am 31. Spieltag auf Platz 1 steht und Hannover auf Platz 18, ist das aber auch logisch. Ganz anders sieht es beim Spiel Hoffenheim gegen Gladbach aus. Beide Teams haben in der Saison 2018 / 2019 viele Tore geschossen, aber auch recht viele Gegentore kassiert. Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Teams treffen, ist also hoch. Und das spiegelt sich auch in den Wettquoten wider:

Die besten Tipps für Wetten auf „Schießen beide Teams ein Tor“

1. Wann sich Wetten auf „Ja, beide Teams schießen ein Tor“ lohnen

Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, mit dieser Wettart zu gewinnen, solltet ihr immer einen Blick auf die Statistiken werfen. Schaut euch dazu am besten die aktuelle Tabelle an und findet die Teams, die viele Tore schießen, aber auch recht viele kassieren:
Tabelle Bundesliga

Quelle: bundesliga.de

Schaut euch dabei am besten die Mannschaften an, die mindestens 1,5 Tore pro Spiel schießen und 1,5 kassieren. Das sind in diesem Fall:
  • Leverkusen
  • Wolfsburg
  • Bremen
Düsseldorf und Hoffenheim sind ebenfalls in diesem Bereich. Spielen solche Mannschaften gegeneinander, dann ist die Wahrscheinlichkeit für viele Tore hoch. Ihr solltet dann also eher auf „Ja, beide Teams schießen ein Tor“ wetten. Solche Teams finden sich in der Tabelle meist zwischen den Plätzen 5 und 10. Die Top-Teams kassieren kaum Tore, die Abstiegskandidaten schießen fast nie welche. Aber: Spielt ein Top-Team gegen eines aus den Plätzen 5 bis 10, fallen auch oftmals Tore auf beiden Seiten. Teams wie Hoffenheim, Leverkusen oder Gladbach schaffen es meist, auch in München oder Dortmund Tore zu schießen – auch wenn sie das Spiel verlieren. Schaut nicht nur auf die allgemeine Tabelle, sondern auch immer auf die letzten Spiele der Teams gegeneinander. Das gibt auch nochmal einen Hinweis darauf, ob beide Teams ein Tor erzielen.

2. Wann sich Wetten auf „Nein, nicht beide Teams schießen ein Tor“ lohnen

Im Prinzip gilt genau das Gegenteil, wie bei Wetten auf „Ja“. Sucht euch Teams heraus, die entweder eine sehr stabile Defensive haben oder solche, die kaum Tore schießen. Also entweder die Abstiegskandidaten oder die Meisterschaftsanwärter.

3. In Kombiwette einbauen

Die Quoten bei „Beide Teams erzielen ein Tor“ sind nicht die höchsten. Gleichzeitig könnt ihr mit ein wenig Statistik-Recherche schon ganz gut vorhersagen, welches Ergebnis eintrifft. Das macht die Wettart perfekt für Kombiwetten. Nutzt beispielsweise recht sichere Tipps wie das oben erwähnte Beispiel Bayern gegen Hannover, um die Gesamtquote nach oben zu verschieben.

4. Wettquoten vergleichen

Die Wettart ist nicht unbedingt die beliebteste, weshalb die Quoten nicht besonders stabil sind. Es gibt daher größere Abweichungen zwischen den einzelnen Wettanbietern. Vergleicht also unbedingt im Vorfeld der Wette, wo ihr gerade die besten Quoten bekommt.

5. Fundierte Vorhersagen von KickForm verwenden

Unser innovatives Wett-Tool KickForm ist für diesen Wettmarkt eine tolle Hilfe! Denn hier gibt es neben diversen Wett-Tipps und Fußballvorhersagen auch eine konkrete Berechnung, wie hoch die prozentuale Wahrscheinlichkeit ist, dass beide Teams ein Tor schießen oder eben nicht! Da KickForm die Prognose auf wissenschaftlicher Basis erstellt und berechnet, sind die Erfolgsaussichten äußerst vielversprechend! Die Zeit für die eigene Recherche könnt ihr euch dank KickForm sparen, da die zum Einsatz kommende Fußballformel alle wichtigen Parameter berücksichtigt, die für die Wettart „Beide Mannschaften treffen“ von Bedeutung sind. Vorhersagen werden nicht nur für die Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga in Deutschland getroffen, sondern für alle Spiele der wichtigsten und beliebtesten Ligen Europas. Es gibt sie auch für Champions League, Europa League sowie Welt- und Europameisterschaften. Also: schaut auf KickForm vorbei! Alle Wett-Tipps sind völlig kostenlos.

Welche BTTS Märkte gibt es noch?

Nachdem wir nun verstanden haben, wie BTTS funktioniert, lasst uns alle möglichen Varianten einmal durchsprechen, die dafür zur Verfügung stehen.

Both Teams to Score in beiden Hälften

  • Dieser Markt sieht vor, dass ihr auf BTTS setzt, aber anstatt einmal während des gesamten Spiels, müssen beide Teams in jeder Hälfte des Spiels ein Tor erzielen. Wenn zum Beispiel Tottenham gegen Manchester City spielt und Tottenham in der ersten Halbzeit ein Tor erzielt und Manchester City in der zweiten Halbzeit antwortet, würdet ihr nicht erfolgreich sein. Tottenham und Manchester City müssten jeweils in der ersten Halbzeit ein Tor erzielen und beide müssten dies in der zweiten Halbzeit wieder tun - also mindestens vier Tore, um erfolgreich zu sein. Es ist möglich, einige sehr hohe Quoten für diesen Markt zu erhalten. Das Risiko bei derartigen beide Teams treffen Prognosen ist natürlich entsprechend kritisch.

Beide Teams erzielen in einer Halbzeit ein Tor

  • Betrachtet für diese Wetten die erste und die zweite Spielhälfte einzeln. Während ihr bei "Beide Teams treffen in beiden Hälften" beide Hälften benötigt, um erfolgreich zu sein, müsst ihr hier nur in der von euch gewählten Hälfte richtigliegen. Mit anderen Worten: Wenn ihr in der ersten Halbzeit auf "Beide Teams treffen" setzt, müsst ihr nur in den ersten 45 Minuten richtigliegen. Alles, was in der zweiten Halbzeit passiert, ist für den Erfolg der Wette irrelevant. Derartige BTTS Prognosen können recht gut quotiert sein und das Risiko ist deutlich geringer als bei den vorher beschriebenen.

BTTS-Akkumulator

  • Ihr könnt auch einen ganzen Akkumulator allein aus diesem Markt erstellen. Das ist für Fortgeschrittene eine der interessantesten Möglichkeiten, BTTS zu nutzen. Beide Teams Treffen Statistiken sind hier aber auf jeden Fall genauestens zu berücksichtigen. Denn geht einer der Tipps verloren, ist der gesamte Einsatz pfutsch. Daher müsst ihr euch unter anderem über die richtige Deutung von BTTS Statistiken möglichst sicher sein, dass alles so eintritt, wie ihr prognostiziert.

Both Teams to Score and Win (Beide Teams treffen und gewinnt)

  • Both Teams to Score and Win ist ein großartiges Beispiel für eine Kombination von Märkten und bildet wohl die beliebteste BTTS-Marktvariante. Dieser Markt setzt sich aus den beiden Märkten zusammen, die durch den Titel suggeriert werden. Wenn ihr auf diesen Markt setzt, dann muss jede Mannschaft vor dem Ende der regulären Spielzeit ein Tor erzielen und die Mannschaft, auf die ihr gesetzt habt, muss das Spiel auch gewinnen. In diesem Szenario könnte ein 1:1-Ergebnis im Gegensatz zum Standard-BTTS-Markt niemals eine Gewinnwette sein, da eure ausgewählte Mannschaft einen Sieg erringen müsste. Ihr würdet zum Beispiel gewinnen, wenn ihr auf einen Sieg von Everton gegen Aston Villa mit Both Teams to Score setzt und das Ergebnis einen 2:1-Sieg von Everton vorsieht. Ihr prognostiziert nicht nur, wer eurer Meinung nach gewinnen wird, sondern auch, wie ihr glaubt, dass gewonnen wird. Hier sind beide Teams Treffen und gewinnt Statistiken aufgrund der Komplexität abermals höchst angebracht.

Both Teams to Score und Over/Under Total Goal Märkte

  • Wenn ihr auf "Beide Teams treffen" mit einem Over-Markt von 3,5 Toren setzt und das Spiel 3:1 endet, wäre das eine erfolgreiche Wette. Bei einem Ergebnis von 5:0 oder 2:1 wäre dies jedoch nicht der Fall, da nur ein Teil der Kriterien erfüllt wurde.

Clean-Sheets (Alternativer Markt)

  • Obwohl die "Clean-Sheet"-Märkte eigentlich das Gegenteil der "Both Teams to Score"-Märkte sind, da man darauf setzt, dass entweder eine oder beide Mannschaften bis zum Ende der regulären Spielzeit kein Tor kassieren, sind wir der Meinung, dass sie hier eine Erwähnung verdienen. Einfach aus dem Grund, da sie in ihrer Einfachheit und in der Art, wie sie strategisch angegangen werden können, ähnlich wie BTTS sind.

Fazit

Die Wettart „Schießen beide Teams ein Tor“ bietet sich hervorragend als Baustein einer Kombiwette an. Bevor ihr aber darauf wettet, ob beide Mannschaften einen Treffer erzielen oder nicht, solltet ihr euch die Tabelle genauer anschauen und außerdem prüfen, bei welchem Anbieter sich die Wettart lohnt. Wichtig ist dabei der Blick auf die Quoten, da diese nicht besonders hoch sind.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 3.5 (8 Stimmen)

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.