Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Primebet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Primebet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnPrimebet ist ein Anbieter für Sportwetten, der 2001 gegründet wurde und von Anfang an seine Dienste auch im Internet anbot. Der Geschäftssitz der Primebet International Limited ist auf Malta und daher ist der Buchmacher auch mit einer Lizenz der Lotteries & Gaming Authority Malta ausgestattet. Primebet bietet neben Sportwetten noch einige Sonderwetten ein. Auffällig ist, dass der Buchmacher besonders hohe Quoten offeriert, dafür aber kein Bonusprogramm bietet. Der Primebet Mindesteinsatz liegt bei 50 Cent und die Primebet Limits variieren zwischen den Sportarten.

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

Primebet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnFür den Spieler ist Wetten eine tolle Freizeitbeschäftigung, für den Wettanbieter selbst bedeutet das Bereitstellen der Wetten allerdings ein erheblicher finanzieller Aufwand. So muss der Internetauftritt regelmäßig gepflegt werden, für die Festlegung der Quoten ist eine umfangreiche Analyse erforderlich und auch die Werbemaßnahmen verschlingen neben den Personalkosten viel Geld. Trotzdem arbeiten Internet Wettanbieter mit nur sehr geringen Gewinnmargen, die zwischen 5 und 8 Prozent liegen. Daher sind Buchmacher gezwungen, von ihren Kunden bestimmte Mindesteinsätze zu verlangen, die das Kosten-Nutzen-Verhältnis wahren. Gleichzeitig darf das Primebet Limit nicht zu hoch liegen, um Spieler von der Tippabgabe abzuhalten.

Für den Wettanbieter selbst ist es der gleiche Aufwand, ob ein Spieler eine Wette von mehreren Hundert Euro oder von nur einem Cent platziert. Mit 50 Cent ist der Mindesteinsatz bei Primebet sehr kundenfreundlich gesetzt – nach obenhin gibt es keine festgeschriebene Grenze und daher keinen Primebet Höchsteinsatz in Euro. Das Primebet Einsatzlimit ist abhängig von dem jeweiligen Event und bewegt sich nach unseren Erfahrungen eher im unteren Bereich. Maßgeblich verantwortlich für den Höchsteinsatz ist der maximale Gewinn, da sich dieser aus dem Einsatz multipliziert mit der Quote errechnet.

Der maximale Gewinn bei Primebet

Primebet Primebet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn hat den maximalen Gewinn pro Kunde auf 100.000 Euro festgesetzt. Sollte der Gewinn über diese Grenze hinausgehen, so ist der Buchmacher lediglich verpflichtet, den Primebet Maximalgewinn von 100.000 Euro auszuzahlen. Allerdings wird der klassische Freizeitspieler an diese Grenze vermutlich niemals stoßen. Ein Rechenbeispiel: schließt ein Kunde eine Wette in Höhe von 40.000 Euro bei einer Wettquote von 2,5 ab, so ist die Grenze von 100.000 Euro erreicht. 40.000 Euro wird aber kaum ein Hobbyspieler in eine Sportwette investieren.

Primebet arbeitet nicht mit einem wöchentlichen Gewinnlimit, sondern setzt ein generelles Limit pro Kalendertag, welches ebenfalls 100.000 Euro beträgt. Nur wer als High Roller regelmäßig mit hohen Wetteinsätzen und sehr hohen Quoten tippt, der sollte diese Grenze im Blick halten. Ist das Limit erreicht, so sollten keine Wetten mehr platziert werden. Im Zweifelsfall kann es bei Überschreiten des Primebet Limits vorkommen, dass der Buchmacher die damit generierten Gewinne einbehält. Denn der Buchmacher hält sich das Recht vor, bei einem Übersteigen des Nettogewinns für Kunden abweichende Limits festzusetzen. Außerdem hält Primebet aus Sicherheitsgründen Auszahlungen von über 10.000 Euro für einen Zeitraum von 36 Stunden fest. (Mehr Informationen über den Wettanbieter primebet bekommst Du in unserem primebet-Ratgeber.)

Die Limits bei Primebet

In Foren ist oftmals zu lesen, dass sich Freunde der Sportwette beklagen, dass sie nach einer Glückssträhne von ihrem Stamm-Buchmacher individuelle Limits aufgelegt bekommen haben. Dieses Verfahren ist in der Wettbranche durchaus üblich und fast alle Buchmacher halten sich in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine solche Vorgehensweise offen.

Primebet  ist nicht bekannt für Vorgehensweise und es kommen derartige Limitierungen nicht gehäuft vor. Der Wettanbieter zahlt die Gewinne gemäß seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen spätestens 36 Stunden nach Abrechnung der Wette aus. Außerdem werden die Wetten generell angenommen, sofern sie sich im vorgegebenen Rahmen bewegen.

Fazit: Maximales tägliches Limit von 100.000 Euro und 50 Cent Mindesteinsatz

Primebet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnMit 100.000 Euro pro Kunde und Kalendertag richtet sich der Wettanbieter auch an die High Roller. Der Mindesteinsatz von 50 Cent ist sehr niedrig gewählt und kommt damit auch dem Freizeitspieler entgegen, der lieber mit kleinen Einsätzen am Wettmarkt teilnimmt. Bei dem Maximalgewinn werden auch Profis auf ihre Kosten kommen, denn der Buchmacher ist nicht nur für hohe Gewinne, sondern auch für besonders hohe Quoten bekannt. Allerdings sind keine detaillierten Angaben möglich, da sich der Primebet Maximalgewinn sehr unterscheidet und je nach gewählter Kategorie unterschiedlich ausfällt.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns