Hunderennen Wetten: Ratgeber & Tipps für Wetten auf Hunderennen

Hunderennen besitzen eine lange Tradition und erfreuen sich in vielen Teilen der Welt großer Beliebtheit. In Deutschland werden grundsätzlich keine Hunderennen ausgetragen, trotzdem gibt es aber einige Buchmacher, die auch ihren deutschen Kunden Hunderennen-Wetten zur Verfügung stellen. Allerdings hat die Anzahl entsprechender Bookies in den letzten Jahren kontinuierlich abgenommen.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Anbieter für Hunderennen

1

22bet

  • Zahlreiche Märkte für Hunderennen vorhanden
  • Riesiges Wettportfolio für Hunderennen
  • Attraktive Wettquoten
2
Logo betway

Betway

  • Ausgezeichnete Wettmärkte für Hunderennen
  • Zahlreiche Veranstaltungen aus vielen Ländern
  • Live Hunderennen

Was sind Hunderennen und wie kann man auf Hunderennen wetten?

 

Hunderennen Wetten

(Bild: Pixabay | © PeterKaul)

Wenn ihr auf Windhunde wetten wollt, solltet ihr euch zunächst mit den Regeln vertraut machen. Die Gewinnchancen stehen gar nicht so schlecht, da in jedem Lauf „nur“ sechs Hunde gegeneinander antreten. Die Rennstrecken bewegen sich meist zwischen 300 und 500 Metern. Windhunde rennen für gewöhnlich 480 Meter und kleinere Rassen etwas kürzere Distanzen. Damit bleibt die Strecke stets in einem für das Tier absolut erträglichen Rahmen. Doch wie bringt man einen Windhund dazu, schnurstracks vom Start zum Ziel zu rennen? Ganz einfach: Die Hunde jagen bei den Läufen einen „falschen Hasen“, welcher vorweg gezogen wird. Es gewinnt das Tier, welches die Ziellinie als erstes überschreitet. Während es bei Pferderennen um vergleichsweise hohe Gewinnsummen geht, müssen sich Hundehalter mit kleineren Prämien begnügen. Je nach Lauf liegen die Dotierungen zwischen 200 und 1.000 Pfund.

Neben Geschwindigkeitsrennen werden auch sogenannte Coursings veranstaltet. Diese finden auf einem freien Feld statt. Allerdings treten hier lediglich zwei Hunde gegeneinander an, die versuchen, eine an einem Zugseil befestigte Hasenattrappe zu erwischen. Dieser Wettbewerb bewertet nicht nur die Schnelligkeit der Hunde, sondern auch ihren Eifer, ihre Kondition und ihre Intelligenz. Für Sportwetten sind jedoch fast ausschließlich die konventionellen Rennen von Bedeutung.

Nachfolgend sind wir ein wenig ins Regelwerk der Hunderennen respektive der Wetten auf Hunderennen eingetaucht. Wir möchten bereits eingangs anmerken, dass hier keinesfalls von Tierquälerei gesprochen werden kann. Rechtlich gibt’s für die hiesigen Wettfreunde übrigens keine Probleme. Das Wetten auf die schnellen Vierbeiner bei den besten Online-Buchmachern ist vollkommen legal, obwohl die Läufe selbst hierzulande nicht ausgetragen werden dürfen. Verschafft euch einen Überblick über die besten Anbieter auf diesem Gebiet in unserem Wettanbieter Vergleich.

Welche Wettvarianten gibt es bei Hunderennen Wetten?

Die Wettvarianten lassen sich am ehesten mit dem Pferdesport vergleichen. Bei der normalen Siegwette tippt ihr einfach auf den Gewinner eines Laufes. Des Weiteren könnt ihr auch auf alle Platzierungen gleichzeitig setzen, was natürlich ein extremes Risiko mit sich bringt. Einfacher und empfehlenswerter sind die Optionen, ein Tier auf die ersten zwei oder drei Ränge zu setzen. Hin und wieder bieten die Bookies zudem Head-to-Head Märkte an, bei denen nur zwei Hunde miteinander verglichen werden. Meist steht die Gewinnchance hier tatsächlich bei 50:50. Ihr solltet jedoch im Hinterkopf behalten, dass sich die angebotenen Wettmärkte von Buchmacher zu Buchmacher etwas unterscheiden. Nachfolgend haben wir für euch einen detaillierten Überblick über typische Wettoptionen bei Hunderennen erstellt:

Siegwetten:
  • Klassische Siegwette (auch Straight, Single oder Win genannt): Ihr tippt auf den Hund, der zuerst die Ziellinie überschreitet.
  • Daily Double: Es handelt sich um eine Kombiwette, bei der ihr auf die Gewinner zweier Rennen wettet, die am selben Tag stattfinden.
  • Pick-3 bis Pick-6 Wetten: Ihr legt drei bis sechs Rennen fest und tippt auf die Sieger. Die Quoten fallen hier sehr hoch aus, da ihr nur gewinnt, wenn ihr mit allen Tipps richtig liegt.

Platzwetten:
  • Place: Ihr wettet darauf, dass ein bestimmter Hund das Rennen mindestens als Zweiter beendet.
  • Show: Ihr wettet darauf, dass der gewählte Hund unter die ersten Drei kommt.
  • Eachway: Kombination aus Siegwette und Place.

Einlaufwetten:
  • Forecast – Exakte Prognose: Ihr tippt auf die beiden schnellsten Hunde und die Reihenfolge, in der sie durch das Ziel laufen.
  • Trifecta / Tricast / Treble Forcast: Ihr tippt auf die drei schnellsten Hunde und die Reihenfolge, in der sie durch das Ziel laufen.
  • Superfecta: Ihr tippt auf die vier schnellsten Hunde und die Reihenfolge, in der sie durch das Ziel laufen.
  • Quiniela / Reverse Forecast: Ihr wettet darauf, welche Hunde die ersten beiden Plätze belegen. Die Reihenfolge ist hier jedoch nicht von Bedeutung.

Schiebewetten

Als Schiebewetten bezeichnen Experten Einzelwetten, die zu einem Tipp zusammengefasst werden. Demzufolge handelt es sich hierbei letztlich um nichts anderes als eine Kombiwette, bei der euer Gewinn aus einer Wette gleichzeitig den Einsatz für den nächsten Tipp darstellt. Mittlerweile ist es problemlos möglich, verschiedene Rennbahnen, Events und Wettoptionen zu einer Schiebewette zusammenzufassen. Damit es zu einer Auszahlung kommt, müsst ihr jedoch mit jedem eurer Tipps richtig liegen.

Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 21.10.2018

78%
100% bis 100€

Aufgenommen: 30.09.2020

86%
100 % bis 200 €

Aufgenommen: 19.12.2018
NEO.bet Logo Dark 329x100

84%
100% bis 150€ + 5€ Gratiswette

Aufgenommen: 30.10.2019

84%
20% Cashback + 500€

Unterschiede zwischen Hundewetten und konventionellen Sportwetten

Bei gewöhnlichen Sportwetten werden die Buchmacher-Offerten generell anhand objektiver Gesichtspunkte errechnet. In die Wettquoten fließen beispielsweise die Tabellen, die Formkurven, die Heim- oder Auswärtsstärken oder aber auch fehlende Spieler ein. Bei den Hunderennen lässt sich die Leistungsstärke der Tiere selbst für die Wettanbieter oft nur sehr schwer bestimmen.

Im Umkehrschluss heißt dies natürlich, dass ihr die Sportwetten mit einem gewissen Fachwissen „aushebeln“ könnt. Wenn ihr über die notwendigen Informationen zu den Events verfügt und diese richtig einschätzt, lässt sich mühelos eine passende Wettstrategie erarbeiten. Bei Hundewetten ist dies faktisch nicht möglich. Der Faktor „Glück“ bleibt oft ein unüberwindbares Hindernis.

Auch wenn Glück bei Hunderennen immer eine entscheidende Rolle spielt, gibt es dennoch Wege und Möglichkeiten, wie sich die Gewinnchancen und vorallem der Spaß an den Wetten erhöhen lässt. In den folgenden Absätzen findet ihr ein paar nützliche Hinweise für Neulinge und für erfahrene Hundewetten-Wetter.

Auf Hunderennen wetten: Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene

Auf Hunderennen wetten: Tipps für den optimalen Einstieg

Hunderennen lassen sich nur in den seltensten Fällen im Vorhinein genau analysieren. In eine seriöse und durchdachte Sportwetten-Strategie gehören die Rennen daher keinesfalls. Wenn ihr trotzdem mit Hundewetten euer Glück auf die Probe stellen möchtet, solltet ihr stets im Hinterkopf behalten, dass der Glücksfaktor hier von entscheidender Bedeutung ist. Daher empfehlen wir euch, bei Windhundrennen-Wetten nach Möglichkeit nur kleine Beträge zu setzen – quasi als Spaß.

Hunderennen Wetten Strategie & System: Tipps für Fortgeschrittene

Natürlich gibt es trotzdem einige Wettprofis, die mit Windhunden stetige und dauerhafte Gewinne einfahren. Ein Blick zu den Strategen kann für die eigene Wettabgabe durchaus hilfreich sein. Wir haben festgestellt, dass die erfolgreichen Akteure nahezu nie auf Favoriten setzen. Stattdessen wählen sie aufgrund der Quotierungen eher Tiere aus, die im Mittelfeld eines Rennens erwartet werden. Allerdings tippen Experten in der Regel nicht auf einen Überraschungssieg, sondern auf eine Platzierung unter den ersten drei Positionen.

Statistiken und Infomaterial zu Hunderennen nutzen

Wer die Grundlagen des Hunderennens verstanden hat, sollte sich möglichst viele Informationen über die einzelnen Starter einholen. Nützlich sind hierbei entsprechende Statistiken. Auch die Tiere können eine gute oder eine schlechte Form haben. Daher empfiehlt es sich, die Rennsaison aufmerksam zu beobachten. Auf diese Weise könnt ihr herausfinden, welche Züchter bei Hunderennen im Jahr 2020 die meisten Erfolge feiern. Fakt ist jedoch: Irgendwo bleiben Hunderennen-Wetten ein wenig mit einer Lotterie vergleichbar.

Komplette Ergebnisdatenbanken für Hunderennen gibt’s kaum. Empfehlenswert ist aus unserer Sicht vor allem die Homepage www.crayford.com. Wer ein paar Englischkenntnisse besitzt, findet hier einen sehr aufgeräumten Beginner-Guide für Hunderennen. Darüber hinaus stellen manchmal auch Wettanbieter Statistiken bereit.

Hunderennen Wettoptionen bei Betway

Quelle: Betway.com

Sind Hunderennen in Deutschland erlaubt?

Hunderennen sind nicht gänzlich unumstritten. Deshalb gibt es professionell durchgeführte Hunderennen, auf die man auch wetten kann, nur in einigen wenigen Ländern, wie zum Beispiel Großbritannien, Australien und der USA. Im Gegensatz zu diesen Ländern sind professionelle Hunderennen in Deutschland verboten, lediglich die Durchführung von Amateurveranstaltungen ohne finanzielle Anreize ist erlaubt. Rennen werden einzig und allein unter strengen Auflagen und immer im Hinblick auf das Wohl der Tiere durchgeführt, daher sind Lizenzierungen und tierärztliche Checks unverzichtlicher Bestandteil der Hunderennen. Vor Ort auf einer Rennbahn auf eines der Amateur-Hunderennen in Deutschland zu wetten, ist aber auch nicht möglich. Der Gesetzgeber will durch das Verbot von Wetten und kommerziellen Rennen einen Beitrag zum Tierschutz leisten.

Hieraus erklärt sich auch, weshalb die Disziplin Hunderennen hierzulande keine allzu hohen Popularitätswerte erreicht und nur von einigen wenigen Wettanbietern überhaupt angeboten wird. Das Wetten auf Hunderennen ist in Deutschland aber nicht illegal, solange die Rennen nicht in Deutschland ausgetragen werden.

Welche Buchmacher bieten die besten Quoten für Hunderennen?

Welcher Wettanbieter bei den Quoten die Nase vorn hat, lässt sich nicht verallgemeinern. Da auch die Bookies nur schwer einschätzen können, welcher Teilnehmer das Rennen gewinnt, treten bei den Wettquoten mitunter große Differenzen auf. Daraus könnt ihr jedoch noch längst nicht schließen, dass ein Anbieter im Allgemeinen die besseren Auszahlungsquoten bereitstellt. Grundsätzlich empfiehlt es sich in jedem Fall, die Quoten zu vergleichen. Schließlich bedeutet eine höhere Wettquote im Erfolgsfall auch höhere Gewinne.

Hunderennen Wettquoten bei 22bet

Quelle: 22bet.com

Hunderennen Live-Wetten: Bei welchen Buchmachern ist es möglich?

Auch wenn ihr bei manchen Wettanbietern Windhundrennen im Live-Center angezeigt bekommt, kann man dabei nicht von echten Livewetten sprechen. Nach unseren Erfahrungen schließen die Bookies die Wettannahme nämlich, sobald das Rennen startet. Dies erklärt sich mit der kurzen Dauer von Hunderennen. Für gewöhnlich ist ein Lauf nach ein bis zwei Minuten vorbei. In solch einer kurzen Zeit besteht natürlich keine Möglichkeit, die Wettquoten adäquat anzupassen.

Trotzdem kommt für die Kunden am Bildschirm ein gewisser Livewetten-Genuss auf. Aufgrund der superschnellen Auswertung und der quasi ständig startenden Rennen könnt ihr während einer Stunde problemlos sieben oder acht Tipps nacheinander platzieren.

Gibt es Hunderennen-Wetten auch im Livestream?

Ja. Mit William Hill gibt es einen Wettanbieter, der Rennen auch im Live-Stream überträgt. Von anderen Bookies ist uns ein derartiges Angebot aktuell nicht bekannt. Die Streams sind zwar generell kostenlos, doch wer die Bilder in Echtzeit auf seinem Computer empfangen will, muss vorab eine Wette auf den ausgewählten Lauf platzieren. Mindesteinsatzgrenzen gibt es hierbei nicht. Für gewöhnlich reicht dazu die minimale Spielsumme von einem Euro aus. Bei William Hill dürfte es sich jedoch schwierig gestalten, auf den Livestream zuzugreifen, da Kunden aus Deutschland keine Wetten auf Hunderennen abschließen dürfen. Der Support erklärte uns, dass regulatorische Gründe dafür verantwortlich sind.

Alternativ auf virtuelle Hunderennen wetten

Während Wetten auf Windhundrennen für deutsche User nur bei wenigen Buchmachern möglich sind, gibt es immer mehr Anbieter, die virtuelle Rennen offerieren. Dabei handelt es sich um ein von einem Zufallsgenerator simuliertes Sportereignis. Hier treten also fiktive Hunde gegeneinander an. Teilweise bieten virtuelle Hunderennen eine Top-Quote. Allerdings ist es hier noch schwieriger, die richtige Prognose zu treffen. Wenn ihr also auf lange Sicht erfolgreich mit dem Wetten sein wollt, macht es Sinn, eher auf andere Disziplinen auszuweichen. Wer virtuelle Hunderennen einmal ausprobieren möchte, findet zum Beispiel in bwin einen guten Anbieter.

FAQ – Hunderennen Wetten

⚠ Kann man online auf Hunderennen wetten?

Ja. Auch die klassischen Hunderennen haben den Weg von der Rennbahn ins Internet gefunden.

➕ Wo kann man auf Hunderennen wetten?

Für deutsche Spieler gibt es zwar nicht viele Angebote, auf Hunderennen zu wetten, aber es gibt sie. Bei 22bet könnt ihr zum Beispiel auf diese Rennen wetten.

⭕️ Wie funktionieren Hunderennen?

Bei Hunderennen treten vor allem die schnellen Windhunde in einer kreisförmigen Rennbahn gegeneinander an. Dabei jagen sie einen „falschen Hasen“. Der Hund, der als erster über die Ziellinie läuft, gewinnt.

✅ Sind Hunderennen legal?

Ja, Hunderennen sind legal und werden auch streng überwacht. Genauso wie bei Pferderennen gelten hier strenge Regeln.

❓ Welche Wettarten gibt es bei Hunderennen?

Hunderennen gliedern sich vor allem in drei Bereiche Siegwetten, Platzwetten und sogenannte Einlaufwetten. Diese gliedern sich wiederum noch feiner auf.

Fazit: Hunderennen-Wetten lediglich zum Spaß zu empfehlen

Nach unserer Auffassung bietet sich das Tippen auf Windhundrennen vorrangig für diejenigen an, die lediglich auf Unterhaltung aus sind. Auf lange Sicht Profite mit Hunderennen zu erwirtschaften, dürfte nur den Wenigsten gelingen. Wollt ihr dennoch bei dieser Art von Wetten erfolgreich sein, müsst ihr euch ausführlich mit dem Sport auseinandersetzen. Da es auch den Buchmachern nicht leichtfällt, den Rennausgang korrekt zu prognostizieren, ergeben sich bei Hunderennen-Wetten jedoch immer wieder tolle Chancen auf hohe Gewinne.