Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der Lupe

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der LupeDie Betworld Wettarten sind deutlich vielfältiger, als den meisten Kunden bewusst ist. Wer immer nur Einzelwetten platziert oder Kombiwetten bevorzugt, bekommt vielleicht gar nicht mit, dass es auch noch andere Wettoptionen gibt, zum Beispiel Handicap, Asian Handicap und Doppelte Chance. Tatsächlich ist es aber so, dass gerade die etwas exotischer klingenden Wettarten oft die beste Wahl sind. Eine gewöhnliche Einzelwette ist in vielen Situationen durchaus empfehlenswert. Aber manchmal ist es besser, eine Handicap-Wette zu platzieren oder eine Doppelte Chance zu nutzen. Um einen Einstieg in die diversen Wettarten zu bekommen, stellen wir im folgenden Artikel die wichtigsten Wettarten bei Betworld vor und geben wichtige Ratschläge zur lukrativen Anwendung.

Handicap – Bei Sportwetten oft ein Vorteil

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der Lupe

© Fingerhut / www.shutterstock.com

Ein Handicap ist für einen Sportwetten-Fan manchmal eine sehr lukrative Sache und ganz sicher kein Nachteil. Was im normalen Sprachgebrauch problematisch ist, ist bei Sportwetten oftmals der Schlüssel zu lukrativen Quoten. Wenn der FC Bayern zum Beispiel in der ersten Pokalrunde bei einem Dorfverein antritt, ist die normale 3-Wege-Quote auf einen Sieg kaum höher als 1, das heißt der Kunde bekommt bei einem Sieg des Rekordmeisters nicht viel mehr als den Einsatz zurück. Wenn in dieser Wette aber nun ein Handicap vorhanden ist, zum Beispiel ein 3-Tore-Handicap, dann muss der FC Bayern plötzlich mit 4 Toren Vorsprung gewinnen, um in der Wette der Gewinner zu sein. Die Quote steigt dadurch an und wird für den Sportwetten-Fan lukrativer.

Für Außenseiter-Tipps ist das Handicap immer dann eine wichtige Komponente, wenn der Außenseiter in der Realität nahezu keine Chance auf einen Sieg hat. Auch an dieser Stelle lohnt sich wieder der Blick auf das Beispiel des Pokalspiels zwischen dem FC Bayern und dem Dorfverein. Wenn der Dorfverein einen Vorsprung von 4 Toren hat, gibt es eine bessere Chance, dass der Dorfverein in der Wette die siegreiche Mannschaft ist. Das führt dazu, dass die Quote für den Dorfverein kleiner ist, aber die Chance auf einen Wettgewinn ist höher. Wer bei Betworld Handicap auf möglichst lukrative Weise nutzen möchte, sollte nach genau solchen Konstellationen suchen. Grundsätzlich ist das Handicap vor allem dann eine empfehlenswerte Option, wenn die normalen Quoten ohne Handicap nicht interessant (genug) sind. (Buchmacher mit hohen Quoten findest Du in unserem Quotenvergleich auf sportwettenvergleich.net)

Asian Handicap – Manchmal besser als das einfache Handicap

Das Asian Handicap ist eine Wettart, die von sehr vielen Kunden gemieden wird. Auf den ersten Blick ist das Asian Handicap tatsächlich eine Wettvariante, die kaum durchschaubar scheint. Allerdings hilft es zu wissen, dass beim Asian Handicap eine 3-Wege-Wette in eine 2-Wege-Wette umgewandelt wird. Das funktioniert zum Beispiel, indem bei einem Asian Handicap 0 das Unentschieden nicht mit einem Gewinn, sondern nur mit einer Rückzahlung des Einsatzes belohnt wird. Aber es gibt auch viele andere Möglichkeiten, aus einer 3-Wege-Wette eine 2-Wege-Wette zu machen.

Ein Kunde, der bei Betworld Asian Handicap erleben möchte, muss sich nur beim Fußball umschauen. Bei anderen Sportarten ist diese asiatische Wettvariante eher selten verfügbar. Es gibt viele verschiedene Varianten des Asian Handicap und es lohnt sich, jede einzelne Variante auszuprobieren und zu studieren. Es gibt immer nur zwei Wege und oft gibt es eine Sonderregelung für das Unentschieden. Beispielsweise ist es auch möglich, eine Doppelte Chance über das Asian Handicap zu realisieren. Für den Einstieg empfehlen wir das bereits erwähnte Asian Handicap 0 (AH 0), da dies die einfachste Variante ist, die zudem auch in vielen anderen Handicap-Varianten eine Rolle spielt.

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der Lupe

Wettarten bei Betworld (Quelle: Betworld)

Doppelte Chance – Eine außergewöhnliche 3-Wege-Wette

Wenn Betworld Doppelte Chance bei einem Fußballspiel, einem Basketball-Spiel oder auch einem Handball-Spiel anbietet, nutzen sehr viele Anfänger und Einsteiger diese Wettvariante sehr gerne. Zu verlockend ist die Möglichkeit, mit der Doppelten Chance die Wette zu gewinnen. Diese Wettvariante zeichnet sich dadurch aus, dass der Kunde nicht nur bei einem Heimsieg, einem Unentschieden oder einem Auswärtssieg gewinnt. Vielmehr wird bei der Doppelten Chance zum normalen Einzeltipp auch noch ein zweiter Wettausgang hinzugefügt. Somit ist es zum Beispiel möglich, auf ein Unentschieden und einen Heimsieg oder auch auf ein Unentschieden und einen Auswärtssieg parallel zu tippen.

Die Doppelte Chance ist eine eigene Wettvariante, da es nicht möglich ist, die Doppelte Chance einfach durch zwei parallele Tipps in einer ganz normalen 3-Wege-Wette bei Betworld zu kreieren. Doch da die Doppelte Chance dem Kunden eine höhere Gewinnchance einräumt, ist es nur logisch, dass zeitgleich dann auch die Quote sinkt. Das ist der Kompromiss, den der Kunde bei der Doppelten Chance machen muss. Allerdings ist es oft sinnvoll, diesen Kompromiss zu machen und zwar immer dann, wenn die Quote ohne Doppelte Chance nicht attraktiv genug wäre. Zum Beispiel ist dies bei hohen Außenseiterquoten oft der Fall. Wer dann eine realistischere Quote haben möchte, kann die Doppelte Chance wählen und dann mit höherer Wahrscheinlichkeit auf einen niedrigeren Gewinn hoffen.

Über/Unter-Wette – Einfache Wettvariante für Anfänger und Experten

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der Lupe

© Dziurek / www.shutterstock.com

Über oder unter? Das ist die Kernfrage bei der Über/Unter-Wette. Getippt werden kann auf alles Mögliche, zum Beispiel die Tore-Anzahl pro Team, pro Halbzeit oder pro Spiel. Manchmal wird in Fußballspielen auch eine Wette auf die Anzahl der Gelben Karten angeboten (mehr zum Thema „Wetten auf gelbe oder rote Karten“ erfährst Du hier). Aufgrund der sehr einfachen Konstruktion dieser Wettoptionen ist es möglich, viele verschiedene Inhalte abzubilden. Typischerweise geht es nicht darum, auf einen Sieger oder einen Verlierer zu tippen, sondern nur um eine konkrete Anzahl. Beispielsweise kann eine typische Über/Unter-Wette so formuliert sein: Über/Unter 3.5 Gelbe Karten. Wenn der Spieler auf weniger als 3.5 Gelbe Karten tippt, ist die Wette immer dann gewonnen, wenn 3 oder weniger Gelbe Karten gegeben werden. Ab 4 gelben Karten gewinnt der Buchmacher.

Wenn eine Über/Unter-Wette angeboten wird, hat der Kunde nur zwei Tipps zur Auswahl. Allerdings werden oft mehrere Über/Unter-Wetten zu einem Event angeboten, aber dann mit unterschiedlichen Zahlenwerten. Da die Quote direkt abhängig davon ist, wie hoch der Zahlenwert in der Über/Unter-Wette ist, lohnt es sich, bei solchen Angeboten genau hinzuschauen. In der Praxis hat der Kunde durch diese Angebotsstruktur dann oft mehr als zwei Tipps zur Auswahl. Wer bei Betworld Über/Unter im großen Stil kennen lernen möchte, sollte beim Fußball bleiben. Ansonsten lohnt es sich aber auch, bei den anderen Sportarten mit Ball zu schauen, zum Beispiel Basketball, Handball oder auch Hockey.

Langzweitwette – Eine äußerst anspruchsvolle Wettart

Langzeitwetten sind sehr einfache Sportwetten, da es nur darum geht, den Sieger eines Wettbewerbes zu tippen. Das ist eine ganz einfache Konstruktion, die auch einem Anfänger sofort einleuchtet. Beispielsweise braucht niemand eine Anleitung um zu verstehen, wie eine Langzeitwette auf den nächsten Deutschen Fußballmeister funktioniert. Die Feinheiten bei der Langzeitwette betreffen eher die Auswahl des richtigen Tipps. Niemand kann genau vorhersagen, wer zum Beispiel Deutscher Fußballmeister wird. Aber ein sachkundiger Experte kann vielleicht dann doch einen besseren Tipp abgeben als ein Sportwetten-Fan, der sich mit Fußball eher nicht so gut auskennt (die Bundesliga-Tipps unserer Experten könnten Dich auch interessieren).

Die lukrativsten Betworld Langzeitwetten gibt es weder bei den Favoriten noch bei den Außenseitern. Oft gibt es die beste Chance auf einen hohen Gewinn bei den Mannschaften oder Sportlern, die zum sogenannten erweiterten Favoritenkreis gehören. Die Quoten sind bei diesen Tipps meist deutlich höher als bei den Top-Favoriten, aber auch nicht so abenteuerlich hoch wie bei den klaren Außenseitern. Wer eine sichere Variante wählen will, kann aber auch auf einen Top-Favoriten tippen, zumal bei Langzeitwetten extrem niedrige Quoten eher selten sind. Somit kann auch ein Top-Favorit durchaus einen respektablen Gewinn bringen. Spannender und mit viel Glück dann auch lukrativer sind aber Tipps mit etwas höheren Quoten. Je höher die Quote ist, desto soll niedriger sollte der Einsatz sein, damit das Risiko überschaubar bleibt und nicht zu viel Geld in einer lange laufenden Wette gebunden wird.

Fazit

Wichtige Wettarten bei Betworld unter der LupeMit den vorgestellten Betworld Wettmöglichkeiten ist es möglich, viele spannende Sportwetten abzuschließen. Vor allem aus strategischer Sicht ist es sehr wichtig, unterschiedliche Wettoptionen zu kennen und zu nutzen. Für Einsteiger reichen die normalen Einzelwetten völlig aus. Aber wer ein wenig tiefer in die Materie einsteigen möchte, sollte zumindest die wichtige Wettarten bei Betworld kennen und beherrschen. Wer den Artikel aufmerksam gelesen hat, wird festgestellt haben, dass es Situationen gibt, in denen bestimmte Wettvarianten lukrativer sind als die regulären Einzelwetten. Das kann in der Praxis dann oft ein Vorteil sein für Sportwetten-Fans, die sich gut auskennen. Wer eine neue Wettart kennen lernen möchte, sollte mit dem Mindesteinsatz starten und nach Lust und Laune experimentieren. Mit einem lukrativen Betworld Bonus kann das Startguthaben deutlich aufgestockt werden.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns