Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bei Redbet anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Redbet?

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!Der Buchmacher Redbet ist bereits seit 2004 am Markt aktiv. Das Unternehmen hat sich allerdings auf den skandinavischen Markt konzentriert und ist in Deutschland noch unbekannt. Es findet sich daher ein solides, aber kein herausragendes Wettangebot bei dem Buchmacher.

Im nachfolgenden Ratgeber gilt unser Blick der Redbet Registrierung. Wir zeigen Dir, wie Du Schritt für Schritt Deinen Redbet Account eröffnen und die erste Wette abgeben kannst.

So funktioniert die Redbet Anmeldung – in wenigen Schritten zum Ziel

Wenn Du Dich bei Redbet anmelden möchtest, wirst Du keine Probleme haben. Der Vorgang ist beim Buchmacher bewusst einfach gehalten. Nachfolgend haben wir eine kleine Schritt-für-Schritt-Anmeldung für Dich geschrieben. Folge dieser einfach und Du kannst in wenigen Minuten Deine erste Wette platzieren.

  1. Öffne die Website des Buchmachers . Oben in der Mitte siehst Du den grauen Button „Registrieren“. Klicke auf diesen und es wird sich ein Anmeldeformular in einem Pop-Up Fenster öffnen.
    Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!

    Startseite des Wettanbieters Redbet mit dem Anmeldebutton oben (Quelle: Redbet)

  2. Dieses Formular musst Du jetzt wahrheitsgemäß ausfüllen. Dazu benötigst Du lediglich zwei bis drei Minuten. Anschließend musst Du noch die AGB bestätigen. Dazu setze einfach ein Häkchen in das Feld unten rechts. Über den roten Button „Registrieren“ schickst Du das Formular an den Buchmacher ab.
  3. Du wirst Dich automatisch bei Redbet einloggen und zum Menü „Geld einzahlen“ weitergeleitet. Entweder kannst Du direkt Deine erste Einzahlung vornehmen oder Du schaust Dich bei dem Buchmacher um.

Sind diese einfachen Formalitäten erledigt, ist die Redbet Anmeldung bereits abgeschlossen. Du kannst jetzt ein mehr oder weniger umfangreiches Wettangebot nutzen. Der Fokus beim Buchmacher liegt klar auf König Fußball. Du findest aber selbst an guten Tagen nur zwischen 12.000 und 15.000 Wettmärkte. Hier sind Konkurrenten deutlich besser aufgestellt. Neben Fußball stehen Dir knapp 15 weitere Sportarten zur Verfügung. Das sind in der Regel bekannte Sportarten wie Tennis oder Basketball. Exoten findest Du bei Redbet nicht.

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!

Sportwetten-Oberfläche des Wettanbieters Redbet mit Quotenbeispiel (Quelle: Redbet)

Die Wettquoten bei Redbet sind sehr gemischt. Bei einigen Events schafft der Anbieter es, Quoten von über 96 Prozent anzubieten. Das ist hauptsächlich bei großen Fußball-Ligen der Fall. Bei unwichtigeren Partien kann der Wettschlüssel aber schnell auf unter 90 Prozent fallen. Die Schwankungen sind sehr hoch, ein Durchschnittswert liegt bei rund 92 Prozent. Damit positioniert sich Redbet eher im unteren Mittelfeld.

Auch der Support ist nicht durchweg zu empfehlen. Er richtet sich vor allem an skandinavische Kunden. Diese können eine kostenlose Telefonhotline anrufen. Das können deutsche Wetter auch – sofern sie Schwedisch, Finnisch oder Norwegisch sprechen. Selbst der Live-Chat ist nur auf Englisch verfügbar. Dafür steht dieser täglich von 09:00 und 01:00 Uhr nachts Rede und Antwort.

Wie viele Kunden und wie viel Erfahrung bringt Redbet mit?

Der Buchmacher ist durchaus erfahren und schon über 10 Jahre am Markt aktiv. Der Fokus liegt klar auf dem skandinavischen Markt. Mit über 300.000 Nutzern zählt Redbet zu den größten skandinavischen Buchmachern. Das spricht für die Seriosität des Anbieters. Hinter den Kulissen kann auf ein hohes Maß an Fachwissen vertraut werden.

Was spricht für die Anmeldung bei Redbet?

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!Wer sich bei Redbet registrieren möchte, profitiert von einem umfangreichen Glücksspielangebot. Neben Sportwetten hast Du beim Buchmacher auf Casino-Spiele aller Art Zugriff. Dazu zählen zum Beispiel bekannte Automatenspiele. Aber auch ein Live-Casino mit Blackjack und Poker kann genutzt werden. Das bietet Dir gerade in der Fußball-Sommerpause viele Alternativen. Denn da wirst Du kaum auf Fußball-Spiele setzen können.

Für das Redbet anmelden spricht zudem die Wettsteuer. Diese beträgt in Deutschland 5 Prozent auf Gewinne. Normalerweise muss der Sportwetter die Steuer tragen. Redbet übernimmt aber bei allen Wetten diese 5 Prozent für seine Kunden. Auf das Jahr gesehen macht das einen hohen Betrag aus. Wenn Du zum Beispiel im Jahr 1.000 Euro gewinnst, macht die Steuer 50 Euro aus.

Weiter spricht das mobile Angebot für eine Redbet Registrierung. Sportwetter können die Website bequem per Smartphone oder Tablet aufrufen. Die Handhabung der App ist etwas gewöhnungsbedürftig. Zudem ist sie nur nach der Redbet Anmeldung verfügbar. Wer sich etwas einarbeitet, findet aber eine einwandfreie App vor. Diese muss nicht gedownloadet werden. Es genügt, die Seite einfach über das Handy oder Tablet aufzurufen.

Wie einfach ist die Anmeldung?

Die Redbet Anmeldung ist sehr einfach gehalten. Nachfolgend haben wir Dir nochmal die wichtigsten Schritte aufgelistet. Mit diesen kannst Du innerhalb weniger Minuten Deine erste Wette platzieren:

  1. Redbet aufrufen 
  2. Registrierungsformular ausfüllen
  3. Redbet Login funktioniert automatisch
  4. Einzahlung durchführen
  5. Wette platzieren

Ist das Redbet anmelden kostenlos?

Natürlich ist die Registrierung komplett kostenlos. Du musst keine Gebühren, Spesen oder anderweitige Verpflichtungen befürchten. Du musst theoretisch nicht einmal eine Einzahlung durchführen oder eine E-Mail verifizieren. Eine Wette kannst Du aber nur platzieren, wenn Du Dein Konto kapitalisierst.

Kann ich mich doppelt anmelden?

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!Nein. Eine doppelte Anmeldung bei Redbet ist nicht möglich. Einige Sportwetter ziehen dies in Erwägung, um einen Bonus doppelt abzugreifen. Auch Limits sollen so umgangen werden. In den Redbet AGB heißt es aber, dass pro Kunde nur ein Account erlaubt ist. Sollte Der Buchmacher herausfinden, dass Du mehr als einen Account hast, bekommst Du bei Redbet Probleme. Der Anbieter wird dann alle Gewinne und Dein ganzes Konto einfrieren. Die Gewinne werden meist sogar storniert. Du kannst dann nur Deine Einzahlungen auszahlen lassen. Melde Dich daher unter keinen Umständen doppelt an.

Wie ist das Anmeldeformular gestaltet und wie viele Informationen muss ich eingegeben?

Das Registrierungsformular bei Redbet ist bewusst kompakt gehalten. Der Buchmacher fragt nur Informationen ab, die wirklich für die Führung des Accounts benötigt werden. Im Detail sind das die folgenden Daten.

Persönliche Angaben

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Sprache (aus Liste wählbar)
  • Land (aus Liste wählbar)
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Mobilnummer

Sicherheitsinformationen

  • Benutzername (frei wählbar, ohne Sonderzeichen)
  • Passwort (frei wählbar)
  • Passwortwiederholung

Wichtig ist, dass die Daten alle der Wahrheit entsprechen. Die Account-Eröffnung funktioniert zwar noch mit fehlerhaften oder bewusst gefälschten Daten. Auch die Einzahlung ist kein Problem. Vor einer Auszahlung musst Du aber eine Verifizierung durchführen. Der Buchmacher wird alle Daten genau überprüfen. Du musst dazu eine Kopie Deines Personalausweises und einen Nachweis des Wohnsitzes hochladen. Stimmen diese Daten nicht mit den Account-Informationen überein, bekommst Du bei Redbet Probleme. Der Buchmacher löscht deinen Account dann in der Regel. Auch wenn sich an Deinen Daten etwas ändert, solltest Du das dem Unternehmen mitteilen.

Welchen Bonus gibt es bei Redbet?

Natürlich gibt es bei Redbet einen Bonus. Oder genau: Sogar mehrere Boni. Der Anbieter überlegt sich immer wieder neue Aktionen. Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden profitieren davon. Es kann sich zum Beispiel um Einzahlungsboni handeln. Immer wieder bekommst Du auch Freispiele oder Freiwetten.

Welche Möglichkeiten zur Ein- und Auszahlung gibt es?

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!Für die Aktivierung des Redbet Account musst Du natürlich Geld einzahlen. Dazu haben deutschen Kunden mehrere Möglichkeiten. Die Banküberweisung ist die gängigste Variante. Sie braucht zwischen 1 und 5 Tagen, kostet aber keine Gebühr. Schneller sind Kreditkarten, wobei hier ein Limit von 500 Euro besteht. Zusätzlich entstehen Kosten von 2,5 Prozent. An e-Wallets können deutsche Kunden Neteller, Skrill oder Paysafecard nutzen. Neteller und Skrill sind kostenlos, der maximale Einzahlungsbetrag liegt bei 10.000 Euro (Neteller) bzw. 1.000 Euro (Skrill). Für Paysafecard wird eine Gebühr von 4 Prozent fällig. Die Überweisungen sind alle innerhalb von 1 bis 2 Minuten auf dem Redbet Account.

Auszahlungen sind ebenfalls über diese Methoden verfügbar. Die Gebühr entfällt hierbei aber bei allen Zahlungsmitteln. Die Überweisungsdauer ist ebenso kurz wie bei den Einzahlungen. Die erste Auszahlung kann aber länger dauern, weil der Buchmacher Deine Dokumente überprüfen wird. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung liegt bei 20 Euro.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Redbet arbeitet mit einer generellen Mindesteinzahlung von 20 Euro. Es ist egal, welches Zahlungsmittel Du nutzt. Der Mindesteinsatz pro Tipp liegt bei einem Euro. Mit dieser Vorgabe dürften fast alle User problemlos zurechtkommen. Es gibt aber durchaus einige Anbieter, die hier geringere Beträge fordern. Teilweise sind schon Wetten ab einem oder zehn Cent möglich.

Fazit: Lohnt sich eine Anmeldung bei Redbet?

Redbet Anmeldung: Schnell, einfach unkompliziert!DDie Anmeldung bei Redbet lohnt sich nur bedingt. Es handelt sich um einen kleineren Wettanbieter, der vor allem in Skandinavien bekannt ist. Dadurch ist der deutsche Kundensupport nicht wirklich gut. Auch das Wettangebot ist relativ dünn, es finden sich nur die Mainstream-Sportarten. Selbst bei den klassisch skandinavischen Sportarten ist das Wettangebot nicht besonders groß. Die Quoten schwanken zudem sehr stark. Gute Noten gibt es aber für die Wettsteuer. Diese wird komplett vom Buchmacher für die Kunden übernommen. Auch die mobile Website weiß nach kurzer Einarbeitungszeit zu überzeugen.

Die Redbet Anmeldung ist einfach gehalten. Auch absolute Anfänger werden sich schnell zurechtfinden. Unseren Erfahrungen zufolge brauchst Du nur wenige Minuten. Eine Verifizierung ist erst notwendig, wenn Du Geld auszahlen möchtest. Du kannst Dir das Angebot des Buchmachers also erstmal unverbindlich anschauen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns