Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Parasino: AGB und gesonderte Wettregeln

Parasino: AGB und gesonderte WettregelnDer Buchmacher Parasino hat sich vornehmlich auf den englischen Wettmarkt spezialisiert. Zudem werden weitere Glücksspielangebote wie Casino oder Poker zur Verfügung gestellt. Das wird teilweise leider auch in den Parasino AGB deutlich. Diese sind ausschließlich auf Englisch verfügbar. Außerdem lassen sie manche Fragen offen.

Wir befassen uns heute genauer mit den Parasino Regeln. Wir zeigen Dir, was der Buchmacher zu Spielabbrüchen oder Verlängerungen sagt. Dabei übersetzen wir die englischen AGB für Dich. Zusätzlich überprüfen wir, ob sich eine Parasino Wette stornieren lässt.

Was passiert, wenn ein Fußballspiel abgebrochen wird?

Parasino: AGB und gesonderte WettregelnEin Fußballspiel wird eigentlich nach 90 Minuten beendet. Es kann aber mal vorkommen, dass der Schiedsrichter die Partie schon eher abbrechen muss. Das ist oft in schlechtem Wetter begründet. Wenn es stark regnet oder schneit, kann kein Fußball mehr gespielt werden. Das Match wird dann an einem anderen Tag fortgesetzt oder wiederholt. Leider sorgen auch die Fans immer wieder für einen solchen Spielabbruch. Wenn sie im Stadion randalieren und zum Beispiel Pyrotechnik auf das Spielfeld werfen, unterbricht der Schiedsrichter das Spiel. In besonders drastischen Fällen muss die Partie sogar abgesagt werden. Zu guter Letzt gibt es im Fußballregelwerk auch einen Fall für den Spielabbruch. Das ist der Fall, wenn ein Team mehr als drei rote Karten bekommt.

Davon kann natürlich auch Deine Wette bei Parasino betroffen sein. Der Buchmacher befasst sich in seinem FAQ-Bereich mit dem Spielabbruch. Hier heißt es:

„Überprüfe die speziellen Regeln für den Sport. Einige Wetten bleiben gültig, wenn das Match am Folgetag zu Ende gespielt wird. Bei anderen Sportarten haben Verschiebungen gar keinen Einfluss auf die Wette.“

Das Problem: Weder in den AGB noch im internen Wettbereich finden sich weitere Parasino Regeln. Es ist nicht klar, was bei welchen Sportarten passiert. Wir können hier nur auf unseren Erfahrungsschatz zurückgreifen:

Fußball

Beim Fußball ist es meistens so, dass Buchmacher eine gewisse Zeit warten, bevor sie eine Wette für ungültig erklären. Wenn Partien zeitnah fortgesetzt oder wiederholt werden, bleiben die Wetten bestehen. Das könnten die von Parasino genannten 24 Stunden sein. Wenn das Spiel in dieser Zeitspanne nicht fortgesetzt oder wiederholt wird, ist die Wette ungültig. Dann bekommst Du Deinen Einsatz zurück.

Tennis

Beim Tennis sieht das immer etwas anders aus. Hier sind Unterbrechungen viel häufiger. Auch Verlegungen von Spielen sind üblich. Deshalb bezieht sich der zweite Satz aus den Parasino AGB wahrscheinlich auf Tennis. Hier bleibt Deine Wette als auch bei Unterbrechungen oder Verlegungen gültig.

Achtung: Gewissheit haben wir leider nicht. Parasino macht wie erwähnt keine weiteren Angaben. Das sind lediglich unsere Erfahrungen bei anderen Buchmachern, aus denen wir die Parasino Regeln hier schließen. Zudem werden weitere wichtige Fragen gar nicht beantwortet: Was passiert mit Wettmärkten, die beim Spielabbruch schon entschieden waren? Was passiert beim Tennis, wenn sich ein Spieler verletzt? Gibt es Sonderregeln für die Spezialwetten (Torschützen, Über-/Untertor)?

Kann ich eine Parasino Wette stornieren?

Als Sportwetter kennst Du das sicherlich: Du gibst einen Wettschein voreilig ab. Hinterher stellst Du fest, dass sich ein Fehler eingeschlichen hat. Vor allem bei größeren Kombinationswetten passiert das. Aber auch im hektischen Livebereich kann es zu Fehlern kommen, weil Eile geboten ist. Bei Parasino hast Du dann allerdings ein Problem. Es ist grundsätzlich nicht möglich, eine Parasino Wette stornieren zu lassen. Hierzu heißt es in den AGB:

„Sobald die Wette bestätigt ist, kann die Transaktion nicht ohne unsere schriftliche Zustimmung rückgängige gemacht werden.“

Parasino: AGB und gesonderte Wettregeln

Der Buchmacher lässt sich und seinen Kunden also eine Möglichkeit offen. Es ist durchaus denkbar, dass eine Parasino Wette storniert wird. Dazu musst Du den Support kontaktieren. Trage Dein Anliegen so detailliert wie möglich vor. Mach dem Support klar, warum Du die Parasino Wette stornieren lassen möchtest. Mit etwas Glück und Kulanz des Buchmachers wird die Wette dann tatsächlich schriftlich zurückgenommen. (Weitere wichtige Informationen über den Buchmacher Parasino findest Du in unserem ausführlichen Parasino-Ratgeber.)

Was passiert bei einem Spielabbruch mit Kombinationswetten?

Kombinationswetten bestehen immer aus mindestens zwei, meistens sogar bis zu zehn Tipps. Dabei kann es natürlich ebenfalls dazu kommen, dass eines der Spiele abgebrochen werden muss. Leider ist auch dieser Fall nicht in den Parasino AGB geregelt. Auch hier können wir Dir wieder nur sagen, was laut unserer Erfahrung bei einem solchen Parasino Spielabbruch passiert.

Unsere Erfahrung: Bei allen anderen Buchmachern ist immer nur ein einzelnes Spiel von dem Abbruch betroffen. Deine Wette an sich bleibt bestehen. Das ungültige Spiel wird dazu ganz einfach aus der Kombiwette entfernt. Es wird mit der Quote 1,00 und als gewonnen gewertet. Somit ändert sich nur die Gesamtquote Deiner Kombinationswette, nicht aber der komplette Tipp. Ob das bei Parasino wirklich der Fall ist, ist aber nicht zu 100 Prozent sicher. Frage im Zweifelsfall beim Support an.

Parasino: Verlängerung und Elfmeterschießen ebenfalls nicht geregelt

Parasino: AGB und gesonderte WettregelnPokalwettbewerbe sind bei Sportwettern sehr beliebt. Schließlich ist die Spannung beispielsweise in der Champions League sehr hoch. Es kann bei diesen Partien passieren, dass nach 90 Minuten noch kein Sieger feststeht. Dann geht es in die Verlängerung. Hierzu hat der Buchmacher Parasino aber leider ebenfalls keine klaren Regeln aufgestellt.

Unsere Erfahrung: Auch bei Verlängerungen sind sich die Buchmacher einig. Diese wird bei normalen Wetten nicht ausgewertet. Gültig sind die Ergebnisse nach 90 Minuten. Das gilt auch für Spezialwetten zum Beispiel auf Torschützen oder die Anzahl der Tore. Fallen in der Verlängerung noch Tore, ist das für Wetten nicht relevant. Auf die Verlängerung selbst kann aber über den speziellen 2-Wege-Wettmarkt gesetzt werden. Bei Parasino ist ein solches Vorgehen ebenfalls denkbar. Gewissheit kann hier aber auch nur eine Anfrage an den Support schaffen.

Fazit: Parasino Regeln müssen verbessert werden

Parasino: AGB und gesonderte WettregelnParasino hat also keine wirklich aussagekräftigen AGB. Der Buchmacher regelt hier zwar wichtige Details zu Einzahlungen, Auszahlungen und der Kontoeröffnung. Gesonderte Wettregeln sind aber nicht auffindbar, obwohl Parasino hierauf im FAQ hinweist. Lediglich zu Stornierungen von Wetten finden sich recht eindeutige Aussagen. Alle anderen Aspekte kann der Wettanbieter theoretisch so regeln, wie er möchte. Denn es existieren ja keine verbindlichen Vorschriften. Wir können Parasino an dieser Stelle nicht zu 100 Prozent empfehlen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns