Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bundesliga-Tipps 2016/2017 – Spieltag 8


8. Spieltag – 21.10. bis 23.10.2016

WETT-TIPPS FÜR DEN 8. SPIELTAG DER BUNDESLIGA

Endlich Wochenende, endlich rollt der Ball wieder in der 1. Fußball-Bundesliga! Der 8. Spieltag wird am Freitagabend mit einem echten Traditionsduell eröffnet: Der Hamburger SV erwartet Eintracht Frankfurt. Der HSV kam am vergangenen Wochenende mit sehr viel Glück zu einem Punktgewinn in Gladbach, während die Eintracht mit einer couragierten Leistung dem großen FC Bayern ein 2:2 abtrotzte. Welches der beiden Teams kann den Erfolg an diesem Spieltag mit einem Sieg vergolden?

Spitzenspiel in Berlin: Die Hertha empfängt Köln

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass das Spitzenspiel des achten Spieltags Hertha BSC gegen den 1. FC Köln lautet? De facto gastiert der Tabellenzweite beim Tabellenvierten. Der FC könnte bei einem Sieg und einem Ausrutscher der Bayern sogar die Tabellenführung übernehmen. Aber aufgepasst: Auch die Hertha ist in bärenstarker Verfassung und hat bis jetzt jedes Heimspiel in dieser Saison gewonnen. Unsere Sportwetten-Experten erwarten eine ausgeglichene und torarme Begegnung.

Kann Gladbach die Bayern ärgern?

Zwei Bundesligaspiele in Folge nicht gewonnen, so etwas ist man beim FC Bayern schon gar nicht mehr gewohnt. Ein 1:1 gegen Köln, ein 2:2 in Frankfurt – und schon wagen sich die ersten Kritiker aus der Deckung. Stimmt bei einigen Akteuren die Einstellung nicht? Ist der neue Trainer Ancelotti zu nett? Wo ist die Dominanz aus den Guardiola-Jahren? All das scheint Jammern auf hohem Niveau, denn noch sind die Bayern ungeschlagener Spitzenreiter. Aber klar ist auch, dass es bei einem weiteren Punktverlust ungemütlich werden könnte. Man darf gespannt sein, wie sich die auswärts bislang sieglosen Gladbacher bei den wütenden Bayern verkaufen. Der letzte Borussen-Sieg in der Allianz-Arena liegt jedenfalls nicht allzu lange zurück. Im März 2015 gewannen die Fohlen mit 2:0.

Kommen der BVB und Bayer wieder in die Spur?

Die Dortmunder Borussia muss an diesem Spieltag zum Tabellenschlusslicht nach Ingolstadt. Alles andere als ein Auswärtssieg wäre nicht nur eine Überraschung, sondern auch ein herber Dämpfer für die Saisonambitionen des BVB. In den letzten beiden Liga-Partien reichte es nur zu einem einzigen Punkt. Die Elf von Thomas Tuchel wird trotz des enormen Verletzungspechs voll auf Sieg spielen. Ähnliches gilt für Bayer Leverkusen, das im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim unbedingt einen Dreier einfahren will. Leverkusen ist aktuell nur Tabellenzehnter und braucht dringend Punkte. Leicht wird es gegen die noch immer ungeschlagene TSG aber gewiss nicht.

Zwei Kracher am Sonntag

Zum Abschluss des 8. Spieltags gibt es am Sonntag die Spiele RB Leipzig gegen Bremen (15:30 Uhr) und Schalke 04 gegen Mainz 05 (17:30 Uhr). Der RB-Express rollt seit Wochen durch die Liga und schlägt reihenweise die etablierten Clubs. Werder ist am Sonntag klarer Außenseiter, zeigt mit dem neuen Trainer Alexander Nouri seit einigen Wochen aber eine klar aufsteigende Tendenz. Letzeres kann man von Schalke 04 eher nicht behaupten, das 1:1 am vergangenen Wochenende in Augsburg war viel zu wenig. S04 dümpelt mit vier Pünktchen nach wie vor im Tabellenkeller herum. Gegen Mainz zählt nur ein Heimsieg, die Rheinhessen werden dies mit viel Leidenschaft zu verhindern versuchen.

Prognose zum 8. Bundesliga-Spieltag

Unsere Sportwetten-Experten haben ein paar heiße Tipps für Euch herausgesucht. Klickt für die Details am besten oben auf die einzelnen Spielpaarungen. So viel sei schon mal verraten: Wir trauen Hoffenheim in Leverkusen durchaus etwas zu, wir setzen voll auf den BVB und glauben an ein frühes Tor bei Leipzig gegen Werder. Viel Spaß und Erfolg beim Wetten!

 

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns