Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und Methoden

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenDie Einzahlungsmöglichkeiten sind ein wichtiges Qualitätskriterium der Onlinewettanbieter. Die angebotenen Offerten und vor allem die Gebührenstruktur der Buchmacher sind nach unseren Erfahrungen sehr unterschiedlich.

Im nachfolgenden Test haben wir die Sportingbet-Einzahlungsmöglichkeiten für Dich genauer unter die Lupe genommen. Des Weiteren erklären wir Dir, wie Du praktisch bei Sportingbet einzahlen kannst.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt’s bei Sportingbet?

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenDas Transferportfolio bei Sportingbet (erfahre mehr über Sportingbet in unserem ausführlichen Sportingbet-Ratgeber) ist im Vergleich zu anderen Mitbewerbern nicht sonderlich umfangreich. Während einige Onlinebuchmacher mit einem riesigen Angebot am Start sind, konzentriert sich der britische Wettanbieter auf die wichtigsten und beliebtesten Wege.

Angeführt wird das Transferportfolio vom amerikanischen e-Wallet PayPal. Die Sportingbet Einzahlung mit der e-Geldbörse ist bis zu maximal 8.000 Euro pro Transaktion möglich. Die Sportingbet PayPal Einzahlungen werden nur von Kunden mit Wohnsitz aus Deutschland und aus Österreich akzeptiert. Als alternative e-Wallets stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Deposit sind zudem mit den Kreditkarten von Visa und MasterCard sowie den dazugehörigen Debitversionen möglich. Für kleinere, anonymere Sportingbet Einzahlungen ist die Paysafecard sehr gut geeignet. Alle genannten Bezahlwege werden in Echtzeit dem Wettkonto gutgeschrieben. Kunden, welche die normale Sportingbet Überweisung – also von Bank zu Bank – wählen, müssen sich offiziell zwischen drei und fünf Werktagen gedulden. Abhilfe schaffen an dieser Stelle die Sofortüberweisung und GiroPay. Mit beiden Direktbuchungssystemen werden die Deposits auf Echtzeitniveau getrimmt.

Sehr positiv ist, dass alle Sportingbet Einzahlungsmöglichkeiten gebührenfrei ausführt werden – und zwar ausnahmslos. Es gibt keinerlei versteckten Kosten und Spesen.

Warum ist PayPal für Sportingbet so wichtig?

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenDie Sportingbet PayPal Einzahlung (mehr zum Thema PayPal als Zahlungsmethode bei Sportingbet erfährst du hier) ist für deutschen Kunden seit 2013 möglich. Damals wurde der britische Buchmacher von der börsennotierten GVC Holding übernommen. Aufgrund der damit nochmals gestiegenen Seriosität und Integriert des Onlineanbieters konnte eine Kooperationsvereinbarung mit dem amerikanischen Finanzdienstleister abgeschlossen werden.

PayPal hat sich über viele Jahre bewusst vom Glücksspielmarkt ferngehalten. Erst im Zuge der europäischen Marktliberalisierung haben die Amerikaner ihre Geschäftsausrichtung angepasst. Ehe PayPal jedoch eine Zusammenarbeit mit einem Onlinewettanbieter eingeht, muss dieser mehrere interne Sicherheitschecks durchlaufen. PayPal arbeitet nur mit den besten und seriösesten Buchmachern im Internet zusammen – Sportingbet gehört dazu. Aufgrund dieser strengen Auswahl hat sich das amerikanische e-Wallet zu einem gesonderten Sicherheitsmerkmal der Wettszene entwickelt.

Wie erfolgt eine Sportingbet Einzahlung?

Sportingbet arbeitet nach unseren Erfahrungen mit einer sehr einfachen und übersichtlichen Softwarelösung. Das Kassenmenü ist logisch gestaltet und klar nachvollziehbar. Selbst Anfänger dürften an dieser Stelle vor keinerlei Problemen stehen. Nachfolgend wollen wir Euch die Einzahlungswege für PayPal, die Kreditkarte, die Paysafecard und für die Sofortüberweisung im Detail aufzeigen.

Hast Du Dich gerade bei Sportingbet als neuer Kunde angemeldet, wirst Du nach der Email-Verifizierung direkt ins Kassenmenü weitergeleitet.

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und Methoden

Die Vielfalt der Einzahlungsmöglichkeiten bei Sportingbet (Quelle: Sportingbet)

Sportingbet PayPal Einzahlung

Voraussetzung: Du musst ein Konto beim Finanzdienstleister eröffnen. Auf der Homepage von PayPal ist dieser Vorgang innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen. Dein PayPal Konto kannst Du über unterschiedliche Transferwege aufladen. In der Regel ist der PayPal Account mit Deiner Kreditkarte und/oder Deinem Bankkonto verknüpft. Wichtig ist, dass die hinterlegte Email bei PayPal mit Deinen Daten beim Buchmacher übereinstimmen muss.

So zahlst Du mit Paypal ein

  1. Logge Dich in Dein Sportingbet Konto ein .
  2. Klicke auf „Einzahlung” links oben auf der Homepage
  3. Wähle Paypal in der Auswahlbox
  4. Gebe den Betrag ein, welchen Du einzahlen möchtest und bestätige diesen mit Deinem Sportingbet Passwort.
  5. Klicke auf „Einzahlung“.
  6. Du wirst zum Finanzdienstleister umgeleitet. Bestätige auf der Homepage von PayPal die Transaktion.
  7. Das Guthaben wird Deinem Sportingbetkonto direkt gutgeschrieben.

Sportingbet Kreditkarte Einzahlung

Voraussetzung: Deine Kreditkarte muss gültig sein. Des Weiteren muss die Karte von Visa oder von MasterCard für die Onlinenutzung zugelassen sein. Dies ist nicht automatisch bei allen Kreditkarten der Fall. Wende Dich bei Problemen an Deine Bank oder den Kartenprovider. Wichtig ist darüber hinaus, dass die Card auf Deinen Name ausgestellt sein muss. Verwende niemals eine Kreditkarte einer dritten Person – auch nicht von einem Familienmitglied.

So zahlst Du mit der Kreditkarte ein

  1. Melde Dich bei Sportingbet mit Deinen Benutzerdaten an .
  2. Wechsle zum Kassenmenü.
  3. Wähle aus dem Drop-Up Menü die Kreditkarte.
  4. In einer weiteren Auswahlbox entscheidest Du Dich zwischen MasterCard Kredit, Visa Card Debit, Wire Card MasterCard, Visa Kredit oder Visa Electron.
  5. Dein Name ist als Karteninhaber bereits fest vorgegeben. Diesen kannst Du im Einzahlungsmenü nicht ändern.
  6. Gib Deine Kreditkartennummer ein.
  7. Gib das Ablaufdatum der Karte ein.
  8. Vervollständige die dreistellige Verifizierungsnummer. (Rückseite der Kreditkarte)
  9. Gib den Betrag ein.
  10. Drücke auf den blauen Button „Einzahlung tätigen“.

Sportingbet Paysafecard Einzahlung

Voraussetzung: Bevor Du die Sportingbet Paysafecard Einzahlung vollziehen kannst, musst Du den 16stelligen Code erwerben. Die Paysafecard gibt’s in Deutschland nahezu an jeder Tankstelle, in Zeitungsgeschäften aber auch bei einigen Lebensmittel-Discountern an der Kasse. Du bezahlst den Code anonym mit Bargeld. Du musst an dieser Stelle keine persönlichen Daten offen legen. Die Paysafecard kannst Du in Stücklungen a 10, 25, 50 und 100 Euro erwerben.

So zahlst Du mit der Paysafecard ein

  1. Logge Dich bei Sportingbet mit Deinen Daten ein.
  2. Wechsle oben links ins Kassenmenü.
  3. Entscheide Dich in der Auswahlbox für die Paysafecard.
  4. Gib den Betrag ein.
  5. Klicke auf die blaue Schaltfläche „Betrag bestätigen“.
  6. Du wirst zur Homepage des Finanzanbieters umgeleitet.
  7. Gib den 16stelligen Code ein und bestätige die Zahlung.
  8. Du wirst zu Sportingbet automatisch zurückgeführt.
  9. Der Einzahlungsbetrag ist bereits auf Deinem Konto.

Sportingbet Sofortüberweisung Einzahlung

Voraussetzung: Willst Du die Sportingbet Sofortüberweisung nutzen, so benötigst Du nur ein deutsches oder österreichisches Bankkonto. Bei welchem Kreditinstitut Du dieses führst, ist irrelevant, da die Sofort GmbH mit 99,9% aller Banken zusammenarbeitet. Eine gesonderte Anmeldung bei dem Finanzdienstleister nicht notwendig. Zu beachten ist, dass die Sportingbet Sofortüberweisung mit einem relativ geringen Transferlimit von 2.000 Euro belegt ist. Die österreichischen Wettfreunde dürfen das Zahlungsmodul nur bis zu 1.500 Euro nutzen.

So zahlst Du mit der Sofortüberweisung ein

  1. Melde Dich mit Deinen Benutzerdaten beim Buchmacher an.
  2. Rufe das Kassenmenü auf.
  3. Wähle aus Box die Sofortüberweisung.
  4. Klicke im unteren Bereich auf den blauen Button für das deutsche oder das österreichische Bankkonto.
  5. Es öffnet sich ein neuer Tab. Gib den Betrag ein und drücke auf „Bestätigen“.
  6. Gib die Bankleitzahl oder den BIC ein und klicke auf „Weiter“.
  7. Gib Deine ID und Deine PIN ein. (analog zu Deinem Onlinebanking)
  8. Gib die TAN-Nummer ein.
  9. Die Zahlung wird ausgeführt.
  10. Der Einsatzbetrag steht Dir sofort auf dem Sportingbet Konto zur Verfügung.

Wer seine Sportingbet Überweisung auf dem normalen Bankweg vollzieht, muss folgende Zahlungsdaten nutzen:

  • Name der Bank: Deutsche Handelsbank
  • Adresse der Bank: Grünwald
  • Kontoinhaber: WorldPay AP Limited
  • Kontonummer: 0009000011
  • IBAN Code: DE38700111100009000011
  • Swift/BIC Code: DEKTDE71002
  • Vorgang: SBTEU11753980 (wird individuell eingeblendet)

Gibt’s für den ersten Deposit einen Bonus?

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenJa. Sportingbet ist mit einem attraktiven Neukundenbonus am Werk. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass der britische Onlinebuchmacher in den letzten Jahren sein Willkommensangebot in regelmäßigen Abständen geändert hat. Alle Informationen zum aktuellen Sportingbet Bonus findest Du hier.

Die wirkliche Qualität der Briten ist jedoch im Bereich der Bestandskunden zu finden. Wettfreunde, welche mit offenen Augen durchs Sportingbet Portfolio  streifen, haben nahezu täglich die Möglichkeit von der einen oder anderen Sonderaktion zu profitieren. Das Stammspielerangebot reicht von Gratiswetten über Reloadboni bis hin zu kostenlosen Gewinnspielen. Über den Kombiwetten-Bonus beispielsweise können pro Woche zusätzlich 100 Euro eingefahren werden. Des Weiteren pusht Sportingbet ausgewählte Sportevents. Wir denken hierbei vornehmlich an die Fußball-Highlights oder die Tennis Grand Slam Turniere.

Die Sportingbet Einzahlungen nochmals auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Euch die Sportingbet Zahlungsmethoden tabellarisch nochmals übersichtlich zusammengestellt.

Sportingbet Einzahlung

Methode Bearbeitung Minimum Maximal
Kreditkarte Sofort 10 € 30.000 €
Sofortüberweisung Sofort 10 € 2.000 €

1.500 € in AT

Skrill by Moneybookers Sofort 10 € 7.500 €
PayPal Sofort 10 € 8.000 €
Paysafecard Sofort 10 € 750 €
GiroPay Sofort 10 € 7.500 €
Neteller Sofort 10 € 10.000 €
Banküberweisung 3 – 5 Tage 10 € 300.000 €
Gutschein Sofort

An wen wende ich mich bei Problemen?

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenNatürlich können bei den Sportingbet Ein- und Auszahlungen schon einmal Probleme auftreten. Nach unseren Erfahrungen findest Du alle wichtigen Schritte im FAQ-Menü erläutert. Kommst Du trotzdem einmal nicht weiter, dann steht die kompetente Servicemannschaft mit Rat und Tat parat. Während der Sportingbet Einzahlung beispielsweise siehst Du auf allen Unterseiten im oberen Bereich den blauen Button „Jetzt Chatten“. Über den Live-Chat lassen sich die meisten Schwierigkeiten schnell und zielsicher aus der Welt schaffen.

Wartest Du über Gebühr auf eine Sportingbet Auszahlung, so solltest Du den Support per Email anschreiben. Erhältst Du die gewünschte Antwort nicht im gewünschten Zeitraum, empfiehlt sich ein Anruf. Der Wettanbieter erarbeitet mit einer kostenlosen 0800-Hotline sowie mit einer Festnetznummer in München.

Die Mitarbeiter von Sportingbet sind täglich zwischen 9.30 und 20 Uhr erreichbar.

Fazit: PayPal steht oben dran

Sportingbet – Einzahlungen, Limits und MethodenDie Sportingbet-Zahlungsmethoden sind speziell auf den mitteleuropäischen Raum abgestimmt. Normalerweise dürfte jeder Kunde seinen bevorzugten Bezahlweg finden. Ein Sonderlob im Test gibt’s natürlich für die Unterstützung von PayPal sowie für die absolute Gebührenfreiheit. Wir empfehlen Dir, Dich frühzeitig auf eine Sportingbet-Einzahlungsmöglichkeit festzulegen, so dass es während der Abwicklung nicht zu unnötigen Zeitverschiebungen kommt.

Verbesserungspotenzial hat der britische Onlinewettanbieter aus unserer Sicht hingegen beim Auszahlungstempo. Die Überzahl der Spitzenbuchmacher agiert an dieser Stelle doch deutlich schneller. Wenn ihr dazu mehr erfahren möchtet, wie sich Sportingbet bei den Auszahlungsmöglichkeiten schlägt, dann schaut euch unseren Ratgeber-Teil „Sportingbet – Auszahlungen, Limits und Methoden“ an.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns