Sportwetten mit PayPal: Was sind die besten Wettanbieter mit PayPal 2020?

Wenn es um Online-Wettanbieter geht, dann hören wir immer wieder schnell die Frage „Haben die auch PayPal?“ Gemeint ist natürlich, ob ihr bei dem Buchmacher mit PayPal ein- und am besten auch auszahlen könnt. PayPal gilt als eines der beliebtesten Bezahlsysteme im Internet, doch Wettanbieter mit PayPal sind rar gesät. Wir erklären euch hier, warum das so ist, wo die Stärken von PayPal liegen und präsentieren euch natürlich die besten Bookies für Zahlungen mit PayPal.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Wettanbieter mit PayPal

#1
  • PayPal verfügbar
  • Neteller ist ebenfalls vorhanden
  • Klassiker, wie VISA und Sofort (Klarna)
#2
  • PayPal steht als Zahlungsmethode bereit
  • Skrill und Trustly nutzbar
  • Einzahlung über paysafecard ebenfalls möglich
#3
  • PayPal im Zahlungsmittelportfolio
  • Gebührenfreie Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte
  • Neteller & Skrill ebenfalls im Angebot
#4
  • PayPal-Zahlung möglich
  • Zusätzlich Anbieter für Neteller und Skrill
  • paysafecard als Alternative
#5
  • PayPal verfügbar
  • E-Wallets: Skrill und Neteller
  • Prepaid: Paysafecard
#6
  • PayPal als Zahlungsmittel verfügbar
  • Anbieter für kostenlose Neteller- und Skrilleinzahlungen
  • Klassische Zahlungsmittel, wie Kreditkarte, vorhanden
#7
  • PayPal vorhanden
  • Giropay und Paysafecard als Alternative
  • Apple Pay verfügbar
#8
  • PayPal als Zahlungsmittel verfügbar
  • Banküberweisung möglich
  • Girpoay & Sofortüberweisung
#9
  • PayPal-Anbieter
  • Skrill und Neteller im Portfolio
  • Als ebenfalls seriöse Alternative steht die paysafecard bereit
#10
  • PayPal vorhanden
  • paysafecard-Einzahlung möglich
  • Skrill und Neteller vorhanden
#11
  • PayPal wird als Zahlungsdienst unterstützt
  • Anbieter für Trustly
  • RapidTransfer im Angebot
#12
  • Einzahlungen mit PayPal möglich
  • Bitcoin-Zahlung möglich
  • Giropay & Kreditkarte
#13
  • PayPal wird angeboten
  • Neteller und Skrill verfügbar
  • Banküberweisung wird ebenfalls angenommen

Unsere Empfehlung an euch: Betfair steuerfrei mit PayPal

Betfair Sportwetten Logo

Betfair bietet euch die große Besonderheit, dass ihr hier nicht nur mit PayPal ein- und auszahlen könnt, sondern gleichzeitig auch die Wettsteuer entfällt. Das heißt, dass Betfair die 5-%-Abgabe aus eigener Tasche entrichtet und ihr keine zusätzlichen Abzüge hinnehmen müsst. Über PayPal könnt ihr instant und kostenfrei zwischen 10 und 8750 Euro einzahlen und eure Gewinne danach binnen 24 Stunden auch wieder auszahlen lassen. Betfair hat sich speziell in Großbritannien als riesige Wettbörse etabliert, in der man nicht selbst Sportwetten anbietet, sondern euch als Kunden untereinander mit Quoten handeln lässt. Nach einem großen Rechtsstreit in Deutschland und jahrelangem Rückzug vom hiesigen Markt kam Betfair im April 2017 zurück, diesmal aber als Buchmacher im für euch gewohnten Stil.

 

Wettanbieter mit PayPal – betfair

Quelle: betfair.com

 

Das zurückliegende Sponsoring von internationalen Spitzenteams wie Manchester United und dem FC Barcelona dürfte für euch Beweis der Reputation genug sein und in der Tat erlebt ihr bei Betfair ein breit gefächertes und mit vielen Zusatzfeatures überaus kreatives Wettangebot. Durch den Quoten-Boost könnt ihr eure Gewinnerwartung noch weiter anheben, wobei Betfair explizit auch die Wettabgaben anderer Spieler in seine Quoten mit einfließen lässt. „Rette den Gewinn“ bietet faszinierende Gamification, die „Ein-Spiel-Kombi“ ist spannend und mit der „Jackpot-Wette“ stehen euch hohe Geldsummen über Syndikate bereit. Schaut euch einfach einmal bei Betfair um, für uns nicht nur dank der Steuerfreiheit der derzeit beste Wettanbieter mit PayPal. Leider dürft ihr aus lizenzrechtlichen Gründen euer über PayPal eingezahltes Geld nicht mit ins ebenfalls dicht befüllte Online-Casino mitnehmen (siehe Info-Box).

Darum sind PayPal-Wettanbieter etwas ganz Besonderes

Wettanbieter mit PayPal Wie ihr oben schon in der Liste der besten Wettanbieter mit PayPal erkannt habt, sind diese erlesenen Buchmacher häufig hochprominente Sponsoren und genießen eine große Popularität in der Gesellschaft. Das ist kein Zufall und erklärt sich für euch schnell mit einem kurzen Blick auf die Entwicklung in der Firmenpolitik. Lange Jahre war PayPal nicht als Zahlungsdienstleister bei Sportwettenanbietern zu finden, nachdem man in den USA zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt wurde. Das amerikanische Gesetz gegen Online-Glücksspiel (UIGEA) erlegte (nicht nur) PayPal zu hohe Beschränkungen auf und erst mit der Liberalisierung des europäischen Marktes entschied man sich wieder zaghaft für neue Kooperationen mit Buchmachern.

Speziell in Deutschland ist die Rechtslage rund um Sportwetten mit den Glücksspielstaatsverträgen derart unklar, dass PayPal gerade hier keine hohen Sprünge wagt, das eigene Renommee nicht gefährdet und so heutzutage fast alle Anbieter ohne PayPal auskommen müssen. Das ist für euch einerseits ein Nachteil, aber so könnt ihr PayPal praktisch als Gütesiegel eines Buchmachers verstehen. Die handverlesene Elite unter den Sportwettanbietern steht in oft jahrelangen Evaluierungsprozessen mit PayPal und muss zusätzliche Auflagen in Kauf nehmen, um euch diese, in dem Fall elitäre Zahlungsmethode auch tatsächlich bereitstellen zu können. Sobald ihr seht, dass ihr bei einem Bookie mit PayPal einzahlen könnt, müsst ihr euch über die Seriosität keine Gedanken mehr machen.

 

Einschub: PayPal und Online-Casinos
  • Viele Buchmacher bieten mittlerweile auch ein angeschlossenes Online-Casino an. Dieses unterliegt in Deutschland aber noch restriktiveren Gesetzen als die Wettsparte, sodass PayPal sich nach und nach wieder von Casino-Betreibern verabschiedet hat. Seit Oktober 2019 schließt PayPal über die Nutzungsbedingungen Online-Casinos komplett als Partner aus. Ein Buchmacher mit zusätzlichem Casino-Angebot muss sicherstellen, dass PayPal-Zahlungen nur für Sportwetten genutzt werden können und für die Spielbank ein separates Konto geführt wird. Nicht zuletzt der öffentliche Druck, aber auch die Angst vor teuren Prozessen sind also der Grund, warum PayPal nur für Sportwetten, trotz erheblichen Umsätzen aber nicht mehr für Casinos in Deutschland verwendet werden kann.
Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 02.09.2019

73%
-

Aufgenommen: 21.03.2019
PWR.bet Logo 329x100

80%
100% bis zu 120€

Aufgenommen: 18.10.2019

80%
100% bis 140€

Aufgenommen: 25.09.2019

79%
10€ Gratiswette

So könnt ihr PayPal beim Buchmacher nutzen

Habt ihr erst einmal einen PayPal-Account, dann ist die weitere Prozedur bei den hier genannten Buchmachern sehr einfach. Natürlich benötigt ihr zunächst ein Wettkonto beim gewünschten Bookie – wie das im Detail geht, erfahrt ihr immer in unseren umfangreichen Tests.

Eure erste PayPal Einzahlung ist sehr einfach 

Ihr findet immer einen sehr prominenten Button, mit dem es zur Einzahlung geht. Dort wählt ihr dann (natürlich) PayPal aus und tragt die euch angemessene Geldsumme ein. Habt ihr diese bestätigt, läuft der Rest über PayPal selber weiter.

Wettanbieter mit PayPal – Interwetten

Quelle: interwetten.com

Ihr loggt euch nach der Weiterleitung mit Mail und Passwort ein und bestätigt noch einmal final, dass ihr tatsächlich Geld an den Buchmacher senden wollt. Zurück beim Anbieter wird die Transaktion bestätigt und der Betrag steht sofort zum Zocken bereit. Wurde bei euch eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durchgeführt, dann müsst ihr zuvor nicht einmal eure PayPal-Wallet aufladen (was per Banküberweisung oder Kreditkarte ginge). Stattdessen wird euch das Geld in ein paar Tagen bequem per Lastschrift vom Konto oder von der Kreditkarte abgebucht. Das kann vor allem dann nützlich sein, wenn ihr erst am 1. euer Gehalt kriegt, aber schon am 31. das wichtige Bundesligaspiel ansteht. Danach muss euer Konto natürlich gedeckt sein, da sonst automatisch Kosten und später dann auch Mahnungen entstehen.

Wettanbieter mit PayPal – Einzahlung mit PayPal

Quelle: paypal.com

Die Einzahlungen an der Buchmacherkasse erfolgen in Echtzeit. Binnen weniger Sekunden ist der gesamte Zahlungsvorgang abgeschlossen. Ihr müsst bei der Sportwetten PayPal Einzahlung praktisch nur den gewünschten Betrag eingeben und dann PayPal als Zahlungsmittel auswählen.

Die PayPal Auszahlung dauert nicht lange

Möchtet ihr eure Wettgewinne über PayPal auszahlen lassen, dann müsst ihr gemäß internationalen Standards zunächst einmal etwas über PayPal eingezahlt haben. Danach steht euch diese Option im Auszahlungsdialog bereit und ihr bestätigt einfach die Wunschsumme. Das funktioniert dann für euch ohne direkten Kontakt zu PayPal und bewirkt nur einen Antrag an die Buchhaltung, euch das Geld nach einer zwingend manuellen Überprüfung über PayPal zuzusenden. Nach wenigen Stunden bis Tagen (bei diesen Highclass-Anbietern teils auch nur Minuten) erhaltet ihr dann eine Benachrichtung, dass sich eure E-Wallet gefüllt hat. Das Geld kann von euch dann für weitere PayPal-Zahlungen genutzt oder zurück zur Bank oder zur Kreditkarte transferiert werden.

Theoretisch sind die Auszahlungen ebenfalls in Echtzeit verfügbar. Hierbei ist jedoch die interne Bearbeitungszeit der Wettanbieter zu beachten. Durchschnittlich zahlen die Bookies die Gewinne innerhalb von 24 bis 48 Stunden aus.

Nur in wenigen Fällen zahlt ihr für die Nutzung von PayPal Gebühren

Der Geldversand und die Kontoführung bei PayPal sind grundsätzlich kostenlos. Der Geldempfänger zahlt jedoch eine Gebühr, die sich aus einer Pauschale und einem prozentualen Satz zusammensetzt. Die Spesen variieren dabei von Land zu Land. Für deutsche Kunden berechnet PayPal aktuell 35 Cent pro Buchung plus 2,49 % der Geldsumme bis 2000 Euro, darüber mit geringeren Anteilen. Als Geldempfänger haben die Wettbüros die Kosten von PayPal zu tragen, geben diese jedoch häufig nicht direkt an euch als Kunden weiter. Auf der anderen Seite steht ihr bei der Auszahlung von Gewinnen aus PayPal Sportwetten auf der Empfängerseite und werdet zur Kasse gebeten, auch wenn das Casino selber eine kostenlose Auszahlung ermöglicht. Das ist einer der wenigen echten Nachteile des ansonsten ausgezeichneten Dienstleisters. Die spätere Geldabbuchung zum eigenen Konto oder auf die Kreditkarte ist dann aber wieder gratis.

Die PayPal Limits hängen in erster Linie vom Bookie ab

PayPal selbst verfügt abgesehen von allgemeinen Geldwäsche-Bestimmungen über kein relevantes Zahlungslimit, nachdem ihr einmal eure Daten verifiziert habt. Bei den verschiedenen Bookies unterscheidet es sich aber zum Teil drastisch, wieviel ihr auf einen Schlag einzahlen und vor allem pro Tag, Woche und Monat auszahlen könnt. Oft gibt es eine praktische Übersicht zu Ein- und Auszahlungslimits, aber manchmal müsst ihr erst eine Zahlung in die Wege leiten, um zu erkennen, was erlaubt ist und was nicht.

Eine Menge gute Gründe für die Verwendung von PayPal

Jetzt wird es aber Zeit, euch über die großen Vorteile von Sportwetten mit PayPal zu informieren. Viele wurden bereits genannt, daher an dieser Stelle nur schnell ein paar Quick-Facts in der Übersicht:

  • Höchstes Renommee, daher zuverlässig
  • Zwar nicht viele PayPal Wettanbieter, dafür sehr hohe Verbreitung bei sonstigen Online-Zahlungen
  • Hat ein Buchmacher PayPal im Portfolio, ist er automatisch einer der richtig guten
  • Sekundenschnelle Einzahlungen
  • Keine Kosten für euch als „Käufer“
  • Damit verbunden der einzigartige Käuferschutz, bei dem ihr in Streitfällen euer Geld zurückbekommt
  • Kein Merken von Konto- oder Kreditkartennummern weder von euch selbst noch vom Empfänger
  • Eure Anonymität bleibt gewährleistet, da eure Kontodaten nicht beim Empfänger ankommen und euch dieser auch nur über eure Mailadresse transagiert
  • Geld kann dank Lastschriftverfahren vorgestreckt werden, was bei Buchmachern einmalig ist
  • Ein Höchstmaß an Sicherheit mit modernen Verschlüsselungstechnologien
  • Mit „PayPal One Touch“ mit nur einem Klick und ohne Einloggen bezahlen
  • Zahlungen in der App am Smartphone möglich
  • Betrugsschutz durch permanentes Überwachen der Transaktionen
PayPal kurz vorgestellt
PayPal ist das renommierteste Bezahlsystem im Internet. Insbesondere durch seine zusätzlichen Leistungen wie den Käuferschutz hat sich der börsennotierte Finanzdienstleister einen herausragenden Ruf erarbeitet. Das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen San José wurde im Jahre 1998 gegründet und bietet nach langjähriger Beziehung zu ebay nun unabhängig davon das vielleicht sicherste E-Wallet-System der Welt an. Der europäische Hauptsitz befindet sich in Luxemburg, wo dem Finanzinstitut auch eine eigene Banklizenz ausgestellt wurde, obwohl PayPal gar keine klassische Bank ist. Neben zahlreichen internationalen Preisen und Auszeichnungen fällt vor allem das Gütesiegel vom TÜV Rheinland als „geprüftes Zahlungssystem“ ins Auge. PayPal-Konten können von Privat- wie von Geschäftskunden geführt werden, was nach aktuellem Stand zu einem Kundenstamm von fast 200 Millionen Nutzern in etwa 200 Märkten mit über 100 Währungen weltweit geführt hat. So beläuft sich der Umsatz heute auf jährlich über 15 Milliarden US-Dollar, was die Lebensgrundlage von mittlerweile 22.000 Mitarbeitern bildet. Wetten mit PayPal ist seit einigen Jahren wieder eingeschränkt möglich, wobei sich PayPal nur auf die seriösesten Buchmacher einlässt.

Und wenn es einmal kein PayPal gibt? Dann nutzt eine PayPal Alternative

Welche Zahlungsmethoden sind für Sportwetten denn ansonsten noch verbreitet? PayPal mag zwar die größte und bekannteste E-Wallet sein, Plattformen wie Skrill, NETELLER oder Trustly bieten aber mittlerweile einen ähnlichen Service an und sorgen ebenfalls für Geldtransfers binnen weniger Sekunden. Der Unterschied ist nur, dass PayPal wesentlich bekannter ist und noch einige speziellere Features wie den Käuferschutz bietet. Die populärsten Zahlungsmethoden bei Wettanbietern sind zweifelsohne die klassischen Banküberweisungen und die Kreditkartenzahlungen. Banktransfers dauern zwar etwas länger, eignen sich häufig aber bestens für höhere Auszahlungen.

Für schnelle Einzahlungen gehört die Kreditkarte zu den Favoriten. Die Buchung erfolgt sofort und das Geld steht binnen weniger Minuten auf dem Spielerkonto zur Verfügung. Akzeptiert werden meistens Visa und die Mastercard, während Diners Club und American Express weniger verbreitet sind. Die Direktbuchungssysteme Klarna und Giropay gehören mittlerweile aber auch zum Standard eines guten Wettbüros. Für Kunden, die lieber vollständig anonyme Einzahlungen vornehmen, stehen oft die paysafecard und Ukash zur Verfügung. Kryptowährungen wie der Bitcoin sind immer mehr im Kommen und einige wenige Wettanbieter offerieren zusätzlich Scheckzahlungen und Western Union. Unsere Ratgeber klären euch wie immer auf.

Weitere Optionen werden euch von den Web-Giganten Apple und Google zur Verfügung gestellt. Beide haben ein recht ähnliches Wallet-Modell auf den Markt gebracht. Apple Pay und Google Pay können jeweils zum Beispiel mit einer Kreditkarte verknüpft werden und ermöglichen offline zum Beispiel Zahlungen mit dem Smartphone. Online funktionieren sie ähnlich wie PayPal, sind allerdings bei den Bookie noch nicht so weit verbreitet.

FAQ – Wettanbieter mit PayPal

Zum Abschluss beantworten wir noch ein paar Dinge, die bislang zu kurz gekommen sind.

Gibt es einen PayPal-Bonus?

Könnt ihr PayPal auch am Smartphone nutzen?
Hierzu gibt es ein klares Ja. Ihr könnt zum einen die praktische PayPal-App aufs Smartphone laden und dort euer Geld verwalten, zum anderen haben die hier in Frage kommenden Wettanbieter mit PayPal auch immer ein mobiles Angebot, das Zahlungen jederzeit und von überall aus ermöglicht.

Ihr habt noch keinen PayPal-Account? So kommt ihr an einen PayPal-Account

Etwa 23 Millionen Deutsche sind schon Kunde bei PayPal, also warum legt ihr euch nicht auch schnell einen Account an? Hier sind die relevanten Schritte:

  • 1
    Die Website von PayPal aufrufen
  • 2
    Rechts oben auf „Neu anmelden“ klicken
  • 3
    Als Kontotyp „Privat“ auswählen und auf „Weiter“ klicken
  • 4
    Eure persönlichen Daten eintragen und auf „Zustimmen und Konto eröffnen“ klicken

Das war es dann praktisch schon, auch wenn zur vollständigen Freischaltung eures neuen Accounts noch etwas mehr gehört. PayPal ist eine E-Wallet, die mit einem Konto eurer Hausbank oder eurer Kreditkarte verknüpft werden muss. Die Verifizierung hierfür erfolgt, indem PayPal eine Testüberweisung von wenigen Cent durchführt, woraufhin ihr den Verwendungszweck der Zahlung als Referenznummer in eurem Account eingegeben müsst. Ab dann könnt ihr ausschließlich mit euer E-Mail-Adresse und dem Passwort Zahlungen leisten und braucht euch keinerlei IBANs oder Kreditkartennummern mehr zu merken. In einem letzten Sicherheitsschritt müsst ihr euch selbst eindeutig legitimieren. Hierzu sendet ihr einige Dokumente zu PayPal, um Betrug und Geldwäsche zu verhindern und euch selbst zu schützen.

Fazit: PayPal könnte das Nonplusultra für Online-Sportwetten-Zahlungen sein.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben in Sachen Finanzen, aber angesichts der vielen Vorteile dürfte PayPal seinen Ausnahmestatus zurecht innehaben. Das eigene Bankkonto dient nur noch als Basisstation, während die Musik vorrangig nicht beim Wettanbieter mit PayPal sondern bei PayPal selber spielt und Zahlungen vor allem erheblich schneller ablaufen. Leider gibt es derzeit nur sehr wenige Buchmacher, die neueste PayPal Sportwetten anbieten. Diese zählen dafür durch die Bank zu den Big Playern und teils über viele Jahre etablierten Bookies wie bwin, Betfair oder Ladbrokes. Wir finden, dass ihr diesen Fakt definitiv ausnutzen solltet. Immer dann, wenn ihr bei einem für euch neuen Buchmacher landet, schaut einfach nach, ob es da PayPal gibt. Falls ja, dann könnt ihr euch auf dessen gute Reputation verlassen.

In unserer Redaktion wird viel auf PayPal gesetzt. Die Vorzüge des Zahlungsanbieters sind einfach nicht von der Hand zu weisen. Außerdem ist es für uns ein guter Richtwert, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Schließlich arbeitet PayPal nur mit Unternehmen zusammen, von denen es überzeugt ist.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später