102303

Ethereum Sportwetten: Wie und wo ihr mit der beliebten Kryptowährung wetten könnt

Bitcoin ist wohl die bekannteste Kryptowährung, doch daneben existiert auch noch eine weitere Kryptowährung, die im Schatten des Bitcoin ebenfalls einen enormen Wert hat: Ethereum beziehungsweise Ether. Und dass nicht nur Bitcoin, sondern auch Ethereum immer beliebter und wertvoller wird, haben auch einige Wettanbieter mit Ether Wetten mittlerweile erkannt.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Wettanbieter für Ethereum Sportwetten

1
  • Junger Bookie mit großem Potenzial
  • Breites Angebot und attraktive Boni
  • Ethereum als Ein- und Auszahlungsmittel verfügbar
2
Logo von FEZbet

FezBet

  • Fokus auf Virtual- und eSports, auch Casino-Wetten hoch im Kurs
  • Ethereum eine von mehreren verfügbaren Krytpowährungen
  • Gutes Angebot an unterschiedlichen Wetten
3
Logo von 18bet

18bet

  • Sehr breites Zahlungsmittel-Portfolio
  • Darunter auch Ethereum als Ein- und Auszahlungsmittel
  • Breites Angebot an Wetten mit soliden Quoten
4

Unikrn

  • Diverse Kryptowährungen
  • Neben Ethereum auch Bitcoin oder Litecoin
  • Kleine Coins wie Monero oder TRON
5

Librabet

  • Ethereum für Ein- und Auszahlung
  • Außerdem Bitcoin, LItecoin & Ripple
  • Einige Alternaitve-Zahlungsmethoden

Ethereum als Zahlungsmittel bei Sportwetten

Um zunächst einmal die wohl grundsätzlichste Frage zu klären: Ja, mit Krytowährungen bei Wettanbietern zu zahlen ist heutzutage durchaus möglich. Zumindest bei fortschrittlichen Buchmachern. Es ist also längst nicht bei allen eine Option, ist aber immer mehr im Kommen.

Euch interessiert sicherlich, bei welchen Anbietern ihr mit Ether zahlen könnt, vorher wollen wir euch aber erstmal einen allgemeinen Überblick verschaffen. Ethereum ist ein Zahlungsmittel, das vor allem von jungen Bookies genutzt wird, um euch eine absolut sichere Alternative zu den gängigen Zahlungsmitteln zu ermöglichen.

  • Um mit Ether bezahlen zu können, braucht ihr eine sogenannte Wallet, ein digitales Portemonnaie, in dem ihr verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Ether, speichern und verwalten könnt. Mit einer Wallet lagern eure Ether-Einheiten nicht nur sicher, sondern auch komfortabel und ihr könnt bei den Wettanbietern dann mit eurer Wallet wie mit einem Portemonnaie im Supermarkt zahlen. Man kann in seiner Wallet nicht nur ganze Ether aufbewahren, sondern auch Anteile.

Der Grund dafür, warum vor allem moderne & neue Wettanbieter diese Möglichkeit anbieten, ist, dass es durchaus technische Voraussetzungen braucht, um die Zahlung mit Ether zu ermöglichen und diese Voraussetzungen sind nicht bei allen Bookies gegeben. Daher verwundert es wenig, dass die Zahlung mit Ether häufig bei Anbietern möglich ist, die viele eSports Wetten anbieten.

So holt ihr euch Ethereum für Sportwetten

Wer mit Kryptowährungen seine Sportwetten finanzieren möchte, der muss natürlich erst einmal welche besitzen. Dazu braucht ihr zu allererst ein digitales Portemonnaie, eine sogenannte Wallet. Und dann könnt ihr eure Währung (z.B. Euro oder Dollar) in Ethereum umwandeln. Das geht bei einer digitalen Wechselbörse.

Ethereum via Coinbase

Logo von coinbaseCoinbase ist eine der größten Anlaufstellen für diverse Kryptowährungen und weist Nutzerzahlen in zweistelliger Millionenhöhe auf. Um genau zu sein, könnt ihr hier mit 34 lizenzierten Kryptowährungen handeln. Natürlich ist auch Ethereum mit im Angebot. Ihr könnt hier die Coins sehr einfach und nach einer schnellen Anmeldung tauschen.

Ethereum über Kraken

Logo von KrakenBereits seit 2011 am Start, steht die US-amerikanische Website kraken.com dem Konkurrenten Coinbase in nichts nach. Vielmehr kann sie sogar noch mehr Kryptowährungen anbieten, denn das Portfolio umfasst aktuell 47 Stück und damit 13 mehr als Coinbase. Wenn ihr nur Ethereum kaufen wollt, ist das aber natürlich zweitrangig für euch. Via Kreditkarte oder SEPA-Überweisung könnt ihr an Ethereum gelangen.

Weitere Möglichkeiten um Ethereum zu erwerben

Es gibt allerdings nicht nur die beiden genannten Börsen, um an Ethereum zu kommen. Als eine der beliebtesten Kryptowährungen, gibt es auch diverse Anlaufstellen für den Kauf. Ihr könnt auch auf klassischen Krypto-Marktplätzen in den Besitz von Ethereum kommen. Es gibt sogar Plattformen, die Treffen organisieren, wo physische Währung gegen Ethereum getauscht werden können.

Oder ihr holt euch Ethereum direkt beim Wettanbieter

Ethereum kaufen bei Cloudbet

Quelle: cloudbet.com/de/

Noch ist die Option nicht weit verbreitet. Doch der Kauf direkt beim Bookie ist eine der angenehmsten Varianten, an Ethereum für Sportwetten zu kommen. Die Bookies Cloudbet und Sportbet.io bieten diese Option an. Hier könnt ihr mit eurer Kreditkarte einzahlen und die gewünschte Summe wird dann direkt beim Buchmacher in Ethereum getauscht und sofort im Kundenkonto nutzbar.

Die besten Anbieter für Ethereum Wetten

Womit wir nun auch endlich bei den Wettanbietern angekommen sind, bei denen ihr mit Ether euer Wettguthaben aufladen könnt. Wetten mit Ether sind wie schon erwähnt vor allem bei jungen Bookies mit einem modernen Design und einer bestimmten Ausrichtung möglich. Wir stellen euch im Folgenden die unserer Ansicht nach besten 3 Anbieter vor:

Ethereum Sportwetten bei Rabona

Logo von RabonaDer sehr junge und dafür schon sehr beliebte Bookie Rabona setzt voll und ganz auf ein junges Zielpublikum – und kann in dieser Hinsicht auch sehr gut punkten. Ein breites Wettangebot ist eine wichtige Grundlage für einen Wettanbieter, auch das Quotenniveau passt. Rabona setzt bei seinem Angebot in umfangreicher Form auf eSports Wetten. Einen eSports Wettbonus beziehungsweise einen Wettbonus, der auch für eSports Wetten eingesetzt werden kann, gibt es ebenfalls.

Ethereum als Zahlungsmittel ist für Rabona nichts neues mehr, der Bookie experimentiert schon länger mit Kryptowährungen und hat sich ein gutes System integriert, dass eure Ether Sportwetten Auszahlung und Ether Sportwetten Einzahlung simpel und schnell macht. Auch Bitcoin Sportwetten sind bei Rabona möglich, einen Bitcoin Bonus oder einen Ethereum Bonus, also einen ausschließlichen Bonus für die Einzahlung mit Bitcoin oder Ether, gibt es allerdings nicht.

Ethereum Sportwetten bei Fezbet

Logo von FEZbetFEZbet ist ebenfalls ein Bookie, der noch nicht allzu lange am Markt ist. Genau wie Rabona ist das Themenspektrum, das FEZbet bedient, ziemlich breit und nicht nur für Sportwetten, sondern auch für Casino-Spieler eine gute Anlaufstelle. Der Anbieter offeriert einen lukrativen Neukundenbonus von bis zu 200 Euro.

Passend zu der Möglichkeit, mit Ethereum die Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen, ist FEZbet im Bereich VirtualSports und eSports sehr gut vertreten und hat hier ein großes Angebot parat. Wo der Bookie allerdings noch Verbesserungspotenzial hat, ist die Auszahlungsgeschwindigkeit – hier dauert es teilweise noch ziemlich lange, bis das Geld auf dem Konto bzw. in der Wallet ankommt.

Ethereum Sportwetten bei 18bet

Logo von 18bet18bet ist der dritte Wettanbieter mit der Möglichkeit, eure Einzahlungen und Auszahlungen über die Kryptowährung Ether vorzunehmen, den wir euch hier vorstellen möchten. 18bet ist auf dem Wettmarkt ein noch relativ unbeschriebenes Blatt, hat aber eines der breitesten Zahlungsmittel-Portfolios. Und das ist vor allem auf spezifischere Zahlungsmittel bezogen, die sonst eher nicht zur Anwendung kommen.

18bet überzeugt mit sehr schnellen Auszahlungen und einem wettsteuerfreien Wetterlebnis, das durch ein breites Wettangebot ergänzt wird. Verschiedene Bonusaktionen für Neu- und Bestandskunden runden euer Wetterlebnis gut ab.

Sind Sportwetten mit Ethereum seriös?

Auch, wenn Kryptowährungen für manche Bookies noch ein weites und kompliziertes Feld sind, könnt ihr sicher sein, dass Sportwetten mit Ethereum seriös sind. Die Zahlungsweise ist zwar anonym, läuft aber ebenso kontrolliert und sicher ab, wie ihr es von anderen Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten gewohnt seid.

Letztendlich ist auch die Lizenz und damit Seriosität des Buchmachers ein wichtiger Indikator dafür, wie sicher ihr spielen könnt. Unabhängig von der Zahlungsart.

Vorteile vom Wetten mit Ethereum

Jetzt, da ihr wisst, wo ihr Ether verwenden könnt, wollen wir euch nahebringen, welche Vorteile die Verwendung der Währung bei den Krypto-Wettanbietern hat:

01
Anonymität möglich

Auch wenn ihr selbstverständlich beim Bookie eure persönlichen Daten angeben müsst – euer Zahlungsmittel kann nahezu anonym sein. Während ihr bei Zahlungsmitteln wie PayPal oder ähnlichem persönliche Daten hinterlegt sind, ist eure Wallet, in der ihr Ether aufbewahrt, deutlich anonymer. Und vor allem: Die Wallet ist aufgrund ihrer Beschaffenheit nahezu „unhackbar“, was euch ein zusätzliches Sicherheits-Plus verschafft.
02
Hohe Limits

Kryptowährungen ermöglichen für gewöhnlich hohe Auszahlungslimits, die es euch ermöglichen, viel Geld auf einmal auszahlen zu können. So auch bei Ether. Für Einzahlungen gibt es unterschiedliche Regelungen bei den verschiedenen Bookies.
03
Geprüfte Systeme

Gerade weil Kryptowährungen als Zahlungsmittel eher neu sind, setzen die meisten Anbieter auf sichere und geprüfte Systeme, über die ihr eure Transaktionen abwickelt.

Nachteile vom Wetten mit Ethereum

Auch die Nachteile von Ether sollten natürlich beleuchtet werden.

01
Relativ hoher Aufwand

Ether zu kaufen oder gar selber zu schürfen erfordert einen ziemlich hohen Aufwand, der nicht mit der Erstellung eines PayPal-Kontos vergleichbar ist. Auch wenn es mittlerweile Wallets gibt, die ebenfalls schnell erstellt sind, erfordert es doch mehr Recherche und man sollte sich mit der Thematik intensiv auseinandersetzen.
02
Immer noch sehr nischiges Zahlungsmittel

Zwar stellen wir euch in diesem Artikel einige Anbieter vor, bei denen ihr mit Ethereum zahlen könnt, allerdings ist es bei weitem nicht bei allen Bookies möglich und gerade bei großen Anbietern, bei denen eventuell viele von euch zocken, wird Ether häufig nicht angeboten.

Wichtige Tipps bei der Verwendung von Etherum bei Sportwetten

Wenn ihr mit Ethereum eure Sportwetten abgebt, dann werdet ihr Situationen erleben, die beim Euro selten ins Gewicht fällt: Kursschwankungen. Kryptowährungen sind immer noch sehr volatil und unterliegen damit starken Schwankungen. Das kann euer Nach-, aber auch Vorteil sein. Unser Tipp ist daher, dass ihr erst dann auszahlt, wenn der Kurs verhältnismäßig hoch ist.

Ein weiterer Tipp ist, dass ihr im besten Fall versucht, vor der Einzahlung bereits Ethereum zu besitzen. Sprich, dass ihr nicht den Weg über den Buchmacher geht und dort etwa via MoonPay Euro in Ethereum tauscht. Der Grund ist, dass ihr bei den Bookies höhere Gebühren zahlen müsst als das, was ihr zahlt, wenn ihr eure Ether an einer Börse erwerbt.

Alternative Zahlungsmöglichkeiten zu Ethereum

Wie ihr vermutlich schon bemerkt habt, ist das Feld der Kryptowährungen ein breites. Bitcoin schwebt über allen und wird oft auch fast synonym verwendet. Allerdings gibt es neben dem Krypto-Primus und Ethereum auch noch viele weitere Kryptowährungen.

Alternative Kryptowährungen

Ihr könnt zum Beispiel die Währungen Litecoin, Ripple oder Dash setzen. Allerdings finden sich auch einige kleinere Coins. Zum Beispiel der Dogecoin, der eigentlich als Scherz gestartet war. Aber auch die neueren Währungen wie TRON. Außerdem beliebt: Monero, NEO, Bitcoin Cash, NEM oder IOTA. Sehr stark im Kommen ist zudem der Helium Coin.

Ethereum – was ist das überhaupt?

Was genau ist Ethereum überhaupt? Zunächst einmal ist es aus unserer Sicht wichtig, euch zu erklären, dass Ethereum zwar der gebräuchlichere Name für die Kryptowährung ist, diese Begrifflichkeit aber nicht ganz die Wahrheit trifft. Denn die Währung an sich heißt eigentlich Ether, das ganze System drumherum trägt den Namen Ethereum. Ether haben wie ein Bitcoin immer einen bestimmten Wert, der wie der Kurs einer Aktie stetig schwankt. Zwischen Mitte November 2020 und Mitte Dezember 2020 lag der Wert für einen Ether stets zwischen 400 Euro und 530 Euro.

Wie bei anderen Kryptowährungen auch basiert das System Ethereum auf einer sogenannten Blockchain, stark vereinfacht einer Kette von verschlüsselten Botschaften zwischen Millionen von Empfängern, die dezentral gespeichert werden. Das heißt, dass kein Staat oder großes Unternehmen Zugriff darauf hat. Es ist auch möglich, anonym in der Blockchain zu agieren.

Logo von Ethereum

Doch um die technischen Details soll es hier gar nicht gehen, sondern vielmehr um Ethereum oder Ether als Zahlungsmittel bei Wettanbietern. Was allerdings relevant für euch sein könnte, ist unsere Einschätzung, ob Ethereum ein sicheres Zahlungsmittel ist. Und da können wir nur sagen: Ja, ist es. Denn aufgrund der Eigenschaften des Netzwerks ist es theoretisch komplett betrugssicher. Außerdem seid ihr in der Blockchain nahezu anonym unterwegs, da ihr durch Zahlenreihen, aber niemals durch persönliche Informationen von euch repräsentiert werdet.

Zu den Vorteilen von Ethereum als Zahlungsmittel kommen wir aber später noch genauer.

Ethereum als Zahlungsmittel abseits von Sportwetten

Nachdem wir euch erklärt haben, wie und wo ihr mit Ether Sportwetten finanzieren könnt, ist es wichtig, dass ihr auch erfahrt, was sonst mit Ether so gemacht werden kann. Und da ist zunächst einmal natürlich die Möglichkeit, auf die Entwicklung des Kurses von Ether zu spekulieren. Wie andere Währungen auch, unterliegt Ethereum gewissen Schwankungen, je nach Verfügbarkeit und auch Nutzwert steigt oder sinkt der Wert meist um mehrere Prozent am Tag.

Ihr könntet also, wenn ihr zum Beispiel Börsen-affin seid oder euch mit Finanzwetten beschäftigt, auf die Entwicklung des Ether-Kurses wetten. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit, Ethereum auf verschiedenen Plattformen als reines Zahlungsmittel zu nutzen. Da eine Einheit Ethereum immer einen zu einem Zeitpunkt genau festgelegten Wert hat, kann errechnet werden, wie viele Einheiten Ethereum ihr benötigt, um bestimmte Produkte zu kaufen.

Logo von Digitec Galaxus

Der Einsatz von Ether ist aber noch ziemlich beschränkt auf einzelne Anbieter im Internet. Dazu zählen zum Beispiel der größte Online-Retail-Händler in der Schweiz, Digitec Galaxus oder der Tierbedarfs-Anbieter CryptoPet. Verschiedene größere Plattformen experimentieren derzeit aber immerhin schon einmal mit dem Bitcoin, was ein gutes Vorzeichen dafür ist, dass Ether auch irgendwann folgen wird.

Die rechtliche Lage vom Handel mit Kryptowährungen in Deutschland

Da sich einige von euch wahrscheinlich noch nicht so sehr mit Kryptowährungen beschäftigt haben, wollen wir an dieser Stelle auch kurz einmal über die rechtliche Lage in Deutschland aufklären. Aufhänger für eine Debatte darüber war eine Auflage der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die den Handel mit Kryptowährungen nur erlaubte, wenn eine Genehmigung vorlag.

  • Ein Präzedenzfall am Landgericht Berlin kam zu dem Urteil, dass es keiner Genehmigung der BaFin bedürfe, um mit den digitalen Währungen zu handeln. Ihr könnt also Ether, Bitcoins und andere Kryptowährungen völlig legal erwerben und handeln.

FAQ – Die wichtigsten Fragen zu Ethereum Sportwetten

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Kryptowährung, also eine digitale Währung, die durch bestimmte Rechenprozesse geschaffen wird und über Krypto-Börsen und Broker handelbar ist. Das System Ethereum basiert wie auch der Bitcoin auf einer sogenannten Blockchain. Die Währung heißt dabei eigentlich nicht Ethereum, sondern Ether.

Wie lassen sich Einzahlungen mit Ethereum tätigen?

Die wichtigsten Voraussetzungen sind erstens, dass der Wettanbieter die Möglichkeit bietet, mit Ethereum einzuzahlen und zweitens, dass ihr über eine sogenannte Wallet, ein digitales Portemonnaie verfügt. Bei der Einzahlung könnt ihr eure Wallet dann verknüpfen, gleiches gilt auch für die Auszahlung.

Was sind die Vorteile von Wetten mit Ethereum?

Die Vorteile liegen vor allem darin, dass eine Wallet euch große Sicherheit bei eurem Zahlungsverkehr gibt, da in diesem Bereich sehr hohe Sicherheitsstandards bestehen. Zudem könnt ihr auch die hohen Einzahlungs- und Auszahlungslimits meistens gut ausreizen.

Was sind die Nachteile von Wetten mit Ethereum?

Die Nachteile bei der Verwendung von Ether als Zahlungsmittel ist definitiv der vergleichsweise hohe Aufwand mit der benötigten Erstellung einer Wallet und vor allem der für die Verwendung von Ether benötigte Rechercheaufwand, um sich über die Thematik zunächst einmal zu informieren.

⭕️ Welche Wettanbieter bieten Ethereum als Zahlungsmittel an?

Die 3 besten Wettanbieter mit Ethereum als Zahlungsmittel sind unseres Erachtens Rabona, FEZbet und 18bet.

Fazit: Ethereum ist bei Sportwetten auf dem Vormarsch

Ethereum als Zahlungsmittel für Sportwetten zu verwenden ist eine Sache, die in der Wett-Community bislang noch nicht so verankert ist – was nicht heißt, dass das nicht noch werden kann. Denn Ethereum hat, wie wir in diesem Artikel dargelegt haben, einige nicht wegzuredende Vorteile, allerdings auch ein paar „Schwächen“, die es verständlich machen, dass bislang noch nicht so viele Wett-Freunde darauf setzen.

Bei den von uns vorgestellten Wettanbietern könnt ihr das Zahlungsmittel Ethereum mal ausprobieren. Dafür braucht ihr nur die bereits erklärte Wallet und natürlich im besten Fall ein gewisses Know-how in puncto Kryptowährungen und in diesem Fall natürlich insbesondere Ether. Da viele Bedenken unserer Leser in Richtung Sicherheit dieses Zahlungsmittels gehen, möchten wir euch am Ende nochmal klar mit auf den Weg geben, dass Wetten mit Ethereum sicher und legal sind.