Sportwetten ohne Limit – Ohne Gewinnlimit wetten?

Normale Sportwettenfreunde werden mit dem Thema Wetten ohne Limit, Gewinnlimits, Einsatzlimits oder Limitierungen im Allgemeinen eher selten in Kontakt kommen. High Roller, welche teilweise beträchtliche Summen umsetzen, hingegen schon. Wer jedoch die Foren im Internet genauer studiert, wird sehr schnell merken, dass es dabei jeden User betreffen kann. So unschön persönliche Limits sein mögen, die generellen Einsatz- und Gewinngrenzen dienen dennoch der Sicherheit der gesamten Branche.

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei wenigen Anbietern, zum Beispiel Pinnacle, können Profispieler ohne Limit wetten. Andere Anbieter haben zumindest ein sehr hohes Limit und lohnen sich auch für High Roller.
  • Limits dienen nicht nur der finanziellen Sicherheit der Anbieter, sie schützen euch auch vor unkontrollierten Einsätzen.
  • Die Limits sind sehr variabel und können je nach Spiel und Wettmarkt stark schwanken.
  • Mit einer strategischen Herangehensweise und wenigen Auszahlungen könnt ihr euer Limit möglichst weiter hinausschieben.
  • Freizeitspieler betreffen die Limits nur selten. High Roller können ihr Glück auch bei asiatischen Anbietern.

Welche Buchmacher bieten Sportwetten ohne Limit an?

Es gibt nur wenige Anbieter von Sportwetten, die keinerlei Limits für Wetteinsätze setzen. In der Regel handelt es sich dabei meist um asiatische Sportwettenanbieter. In der folgenden Tabelle zeigen wir euch die besten Buchmacher ohne Limit sowie bekannte Buchmacher mit sehr hohen Einsatzlimits.

Die besten Anbieter ohne Limitierung
#1 CloudBet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Höchste Einsatz- und Gewinnlimits auf dem Markt
  • Einzahlungen ausschließlich per Bitcoin möglich
  • Ideal geeignet für High Roller

Zum Wettanbieter

#2 Betsson-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Hohe Gewinnlimits perfekt für High Roller
  • Maximales Gewinnlimit pro Woche bei 500.000€
  • Täglicher Maximalgewinn von 250.000€ möglich

Zum Wettanbieter

#3 Pinnacle-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Keinerlei Einsatzlimits für Profisport
  • Sehr hohe Limits für Amateursport
  • Nur für Kunden aus Österreich

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen korrekt?

Ja | Nein

Wofür gibt es Limits?

Wie jedes Unternehmen möchten auch Wettanbieter Gewinne erzielen. Besonders Anbieter, die mit Auszahlungsquoten von 94 Prozent und mehr arbeiten, müssen mit einer entsprechend geringen Gewinnspanne auskommen. Damit sich dieses Geschäft auf Dauer überhaupt lohnt, muss jeder Buchmacher ein ausgefeiltes Risikomanagement betreiben. Das heißt, die Anbieter schützen sich vor extremen Auszahlungssummen.

Möchtet ihr mehr über Einsatzmanagement erfahren? Dann lest hier weiter und erfahrt, wie ihr euren Bankroll perfektioniert.

Wie werden die Limits festgelegt?

Bevor die Limits festgelegt werden, führen die Buchmacher eine Risikoanalyse durch. Dabei geht es primär um folgende Faktoren:

  • Wie wichtig ist das Event?
  • Um welche Sportart und welchen Wettbewerb geht es?
  • Wie hoch ist das Wettaufkommen?
  • Wie ist der Wettbewerb zwischen den Anbietern?
  • Welche Wettquote gibt es?

Grundsätzlich gilt: Bei populären Sportarten sind die Limits immer etwas höher, denn hier gehen die Wettanbieter von einer hohen Beteiligung aus.

Welche Arten von Limits gibt es?

Neben dem Auszahlungslimit gibt es bei Sportwetten weitere Limitierungen:

Mindesteinsatz

Der Mindesteinsatz dient in erster Linie einem geringeren Verwaltungsaufwand der Onlinebuchmacher. Um einen fairen Mittelweg zu schaffen, der sowohl Freizeitspieler und High Roller zufriedenstellt, gibt es deshalb einen Mindesteinsatz. Dieser sorgt dafür, dass Wetten im allzu niedrigen Centbereich gar nicht erst platziert werden können. Der Mindesteinsatz liegt je nach Anbieter zwischen fünf Cent und einem Euro.

Maximaler Einsatz

Direkt bei der Wetteingabe wird euch in der Regel der maximale Einsatz angezeigt. Das heißt, es gibt zum Beispiel eine monatliche Einzahlungsgrenze, die ihr nicht überschreiten dürft. Oft könnt ihr diese auch in den eigenen Einstellungen festlegen. So soll ein verantwortungsvolles Spiel unterstützt werden. Spieler, die dazu neigen, unbedacht große Summen zu setzen, werden so gebremst und vor großen Verlusten bewahrt. Der maximale Einsatz ist außerdem immer vom aktuellen Wettmarkt, der Wettart und der Sportart abhängig.

Maximale Gewinnsumme

Wie hoch der maximale Gewinn ausfallen darf, wird euch ein seriöser Buchmacher direkt in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen mitteilen. Je nach Sportart und Wettbewerb können die Summen hier stark variieren – in der Premier League ist beispielsweise mehr zu erwarten als in einer kleineren Liga aus einem nicht-europäischen Land. Meistens gibt es neben wöchentlichen und monatlichen Gewinnlimits auch Höchstgrenzen, die pro Spieler und Tag festgelegt werden.

Individuelle Limits

Wer schon einmal über einen längeren Zeitraum eine Glückssträhne hatte, wird die individuellen Limits der Buchmacher vielleicht kennen. Bei anhaltendem Erfolg kann es passieren, dass die Buchmacher zunächst eure Einsätze begrenzen. Wer besonders Pech hat, kann sogar vorübergehend ganz vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden – dieser Extremfall kommt allerdings nur selten vor. Wer ganz sicher gehen will, verteilt seine Wetten auf mehrere Anbieter.

 

Asiatische Buchmacher ohne Limits – Vorteile und Nachteile

icon informationEs ist allgemein bekannt, dass asiatische Wettanbieter gerne mit extrem hohen Limits locken oder sogar gar keine Limits auf Wetten haben. Ganz so pauschal lässt sich das allerdings nicht sagen, denn auch diese Anbieter müssen ihr Unternehmen vor finanziellen Engpässen schützen. Meist habt ihr zumindest die Möglichkeit, die asiatischen Handicaps ohne Limit zu spielen. Der Nachteil: Die Seiten sind in der Regel nicht in deutscher Sprache verfügbar und zudem sehr überladen – da können sogar Wettprofis einmal den Überblick verlieren.

Für High Roller bieten die hohen Limits dafür echte Vorteile. Wer über Wetterfahrung und entsprechendes Sportwissen verfügt, kann auf dem asiatischen Wettmarkt sehr lukrative Wetten abschließen. Für Freizeitspieler lohnt sich der Wechsel eher nicht, da ihr auf dem deutschen Wettmarkt deutlich einfacher Gewinne einfahren könnt.

Buchmacher Limitierung umgehen – so geht’s!

Wirklich verhindern könnt ihr die Limitierung eures Buchmachers nicht. Es gibt jedoch Strategien, die zumindest ein frühes Limit verhindern können. Unsere Empfehlungen:

  • 1
    Wettquoten beobachten: Die Anpassung der Wettquoten hat Einfluss auf die Höhe der Limits und kann diese innerhalb weniger Minute steigen oder sinken lassen. Wird eure Summe also abgelehnt, kann es sich lohnen, es nach kurzer Zeit noch einmal zu versuchen.
  • 2
    Support kontaktieren: Der angezeigte Maximaleinsatz ist nicht zwingend verbindlich. Wird euer Tipp abgelehnt, habt ihr bei den meisten Anbietern die Möglichkeit, eine direkte Wettanfrage zu stellen. Das bedeutet, dass ein Mitarbeiter des Buchmachers euren Tipp individuell prüft und gegebenenfalls trotzdem zulässt
  • 3
    Nicht zu häufig auszahlen: Wer seine Gewinne sehr häufig auszahlt, belastet zwangsläufig das Konto der Buchmacher – besonders dann, wenn die Auszahlungen die Einzahlungen deutlich übersteigen. Deshalb kann es sich als klug erweisen, nur selten auszuzahlen und immer einen kleinen Betrag auf dem Wettkonto zu lassen

Welche Wettanbieter limitieren besonders schnell?

Im deutschsprachigen Raum haben sich bwin und Interwetten als strenge Limitsetzer etabliert. Die schnellen Limits und oft harten Regelungen haben schon so manches Mal zu Diskussionen unter Wettfreunden geführt. Dabei darf allerdings nicht vergessen werden, dass beide Buchmacher zu den größten Namen der Branche zählen und einen gewissen Ruf zu verteidigen haben. Die strengen Regeln dienen nicht nur der finanziellen Stabilität der Unternehmen, sondern schützen auch die Spieler vor enormen Einbußen.

Fazit: Limits betreffen Freizeitspieler kaum

Freizeitspieler stoßen nur in den seltensten Fällen an die Limits der Buchmacher. Wer also keine exorbitanten Summen setzen möchte, sollte sich den Stress ersparen und bei deutschen Anbietern seine Wette platzieren. High Roller, die hohe Beträge setzen und ihr Sportwissen auf die Probe stellen wollen, können zum Beispiel bei betsson ihr Glück versuchen. Auch ein Blick auf den asiatischen Wettmarkt birgt lukrative Chancen für High Roller.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)

zum Wettanbieter

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später