Bekannt aus:

Sportwetten Trading – Erklärung, Erfahrungen und wertvolle Tipps

Sportwetten sind simpel – Wette abgeben und hoffen, dass die eigene Vorhersage am Ende eintrifft. Neben der klassischen Wettabgabe gibt es jedoch auch das Sportwetten Trading, welches euch weitaus mehr Handlungsspielraum bietet und mit der Vorgehensweise an der Börse vergleichbar ist. Wie Sportwetten Trading funktioniert, was es zu beachten gilt und worauf es letztendlich ankommt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

Sportwetten Trading: Erklärung und Definition

Wer am Trading denkt, hat in vielerlei Fällen das Handeln an der Börse mit Aktien im Kopf. Darüber hinaus gibt es allerdings auch Sportwetten Trading, bei welchem ihr von steigenden und fallenden Quoten profitieren könnt. Dabei könnt ihr attraktive Gewinne erzielen. Im Vergleich zu den normalen Wettanbietern tippt ihr hierbei allerdings nicht gegen den Bookie, sondern gegen andere Spieler.

Wie funktioniert das Sportwetten Trading in der Praxis? Um euch dies genauer zu erklären, werde ich euch zunächst die Ausgangspositionen vorstellen. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, wie ihr beim Sportwetten Trading auf bestimmte Wettmärkte einsteigt.

Back und Lay beim Sportwetten Trading

Zunächst gibt es die klassische Back-Wette. Dies bedeutet, dass ihr auf das Eintreffen eines bestimmten Ergebnisses setzt. Diese Vorgehensweise ist identisch mit den Wetten bei einem regulären Buchmacher. Ihr gewinnt euren Tipp, wenn das von euch vorhergesagte Ergebnis eingetroffen ist.

Auf der anderen Seite findet ihr beim Sportwetten Trading aber auch die Lay-Wette. Hierbei wettet ihr gegen das Eintreffen eines bestimmten Ergebnisses. Da diese Option bei den Bookies nicht angeboten wird, werde ich euch diese Wettart anhand eines Beispiels näher erklären:

Ihr entscheidet euch nun beispielsweise für die Wette “Lay FC Bayern München” auf dem Match Odds Markt. Euer Tipp gilt als gewonnen, sofern die Münchener das Spiel verlieren oder mit einem Unentschieden beenden. Die Gewinnberechnung unterscheidet sich aber zwischen den möglichen Erträgen bei einem klassischen Wettanbieter.

Ihr setzt nun beispielsweise 100 Euro auf Lay Bayern München zu einer Quote von 1,20. Im Erfolgsfall gewinnt ihr die 100 Euro, die ihr auf diesem Markt platziert habt. Wenn ihr verliert, werden euch lediglich 20 Euro abgezogen. Warum? Ein anderer Sportwetter hat dann 100 Euro auf eine 1,20 Quote für einen Sieg der Bayern gesetzt und gewinnt nun 20 Euro.

  • Beim Sportwetten Trading müsst ihr immer berücksichtigen, dass zwei Spieler mit einer Wette gegeneinander antreten. Ihr wettet zu keiner Zeit gegen einen Buchmacher!

Sportwetten Trading: Live und Prematch

Beim Sportwetten Trading seid ihr absolut flexibel und könnt eure Wetten sowohl vor dem Spiel abgeben als auch in Echtzeit. Dabei gilt es einige wichtige Unterschiede zu beachten. In diesem Abschnitt zeige ich euch nun die verschiedenen Arten des Sportwetten Tradings.

Sportwetten Trading Live

Live Wetten sind ideal für das Sportwetten Trading. Ihr könnt zunächst den Spielverlauf genau beobachten und dann zielgerichtet mit einer Back Wette oder Lay Wette einsteigen.

Nehmen wir an, ein starker Favorit liegt früh im Spiel überraschend hinten. Nun könnt ihr beispielsweise eine Lay Wette auf den Sieg des Underdogs platzieren. Wenn der Favorit nun den Ausgleich schafft, ändern sich die Wettquoten und ihr könnt eure Position direkt wieder mit einem Gewinn schließen.

Auf der anderen Seite könnt ihr aber auch direkt im Spiel bleiben und auf einen vollständigen Dreher in der Begegnung hoffen und anschließend den vollen Gewinn kassieren.

Sportwetten Trading Preplay

Neben dem Live Wetten Trading wird euch auf einer Wettbörse auch das Prematch Trading angeboten. Dies wird auch als Königsdisziplin des Tradings im Bereich der Online Sportwetten bezeichnet.

Hier kommt es darauf an, die Bewegungen am Markt genau einzuschätzen. Die Back und Lay Quoten werden nicht durch Ereignisse während des Spiels beeinflusst, da die Begegnung noch nicht gestartet ist.

Um beim Prematch Trading erfolgreich zu sein, solltet ihr schon im Vorfeld viele wichtige Informationen zum jeweiligen Spiel zusammenlegen. Außerdem ist es besonders hilfreich auf Wettbörsen wie Betfair zu schauen, wie viel Geld durch andere Trader in den Markt gepumpt wird. Auch dies ist in vielen Fällen ein sehr guter Anhaltspunkt, an dem ihr erkennen könnt, in welche Richtung sich die Quoten bewegen werden.

Bevor das Spiel startet, habt ihr noch die Möglichkeit, den Trade wieder zu schließen. Dies bietet euch den Vorteil, dass eure Verluste deutlich geringer als beim Live Wetten Trading ausfallen. Extrem große Ausreißer treten beim Prematch Trading kaum auf.

Wettbörsen Sportwetten Trading: Welche Strategien sind für Fußball Trading sinnvoll?

Das Sportwetten Trading auf dem besten Wettbörsen bietet euch fantastische Möglichkeiten. Abwechslungsreiche Märkte, hohe Quoten sowie die Gewissheit, zu jeder Zeit auf das Spielgeschehen reagieren zu können, machen diese Art der Wetten zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Trotzdem ist es klar, dass ihr euch nicht einfach blind ins Vergnügen stürzen dürft. Auf dem Wettbörsen tummeln sich waschechte Profis mit reichlich Erfahrung, denen ihr bei zahlreichen Spielen gegenübersteht. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, sich eine eigene Taktik und Vorgehensweise für eure Fußball Wetten auf der Wettbörse zurechtzulegen.

Auf diese Art und Weise könnt ihr bereits im Vorfeld ein erstes Gefühl für die Sportwetten Trading Plattformen erhalten.

An dieser Stelle zeige ich euch nun noch einige Sportwetten Strategien, welche ihr auf der Wettbörse eurer Wahl problemlos umsetzen könnt.

  • Over 2,5 Tore: Unter den verschiedenen Torwetten auf einer Wettbörse findet ihr auf dem Markt Over / Under 2,5 Tore immer die mit Abstand größte Liquidität. Hier könnt ihr auch eine einfache Strategie für euer Sportwetten Trading anwenden. Ihr rechnet in einem Spiel mit etlichen Treffern? Dann platziert noch vor dem Spiel eine Back Wette auf Over 2,5. Wenn nun bereits im ersten Drittel der gesamten Spielzeit ein Tor fällt, ändern sich die Quoten häufig enorm. Nun könnt ihr direkt die Gegenwette platzieren und euren Trade mit einem Gewinn wieder schließen. Ob nun am Ende mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen, kann euch dann herzlich egal sein.

  • Under 2,5 Tore: Den Spieß könnt ihr auch umdrehen. Ihr rechnet mit einem langweiligen Spiel, in welchem beide Mannschaften keinen Fehler begehen? Dann platziert vor Spielbeginn eine Back Wette auf unter 2,5 Tore. Ihr werdet sehen, wie sich die Quoten im Minutentakt zu euren Gunsten entwickeln, sofern natürlich kein Treffer fällt. Wartet einige Minuten ab und schon habt ihr die Möglichkeit, den Trade wieder mit einem Gewinn zu schließen.

  • Favorit gerät in Rückstand: Eine hervorragende Ausgangsposition für einen erfolgreichen Trade erhaltet ihr, wenn ein starker Favorit bereits früh in einer Begegnung in Rückstand geraten ist. Erfahrungsgemäß hat die stärkere Mannschaft am Ende die Oberhand und kann den Rückstand wieder ausgleichen. An dieser Stelle könnt ihr beispielsweise eine Back Wette auf den Favoriten abgeben. Andererseits ist allerdings auch eine Lay Wette auf den Außenseiter in dieser Konstellation möglich. Sobald der Favorit wieder herankommt, ändern sich dementsprechend die Quote und ihr könnt den Trade wieder mit einem saftigen Gewinn schließen.

  • LTD zur Halbzeit: Das Lay the Draw war lange Jahre eine der populärsten Strategien auf den Wettbörsen. Ihr konntet nahezu jedes Fußballspiel verwenden und vor dem Spiel gegen das Unentschieden durch eine Lay Wette setzen. Da sich die Quoten nun allerdings nicht mehr so stark bewegen wie in der Vergangenheit, ist diese Strategie nun kaum mehr lukrativ. Anders sieht es allerdings bei einem 0:0 zur Halbzeit aus. Wenn ihr bei diesem Spielstand zur Halbzeit mit dem LTD einsteigt, könnt ihr eine äußerst geringe Lay Quote ergattern. Wenn dann in den verbleibenden 45 Minuten plus Nachspielzeit ein Treffer fällt, könnt ihr den Trade wieder gewinnbringend schließen und euch über einen fabelhaften Gewinn freuen!

Hinweis: Tipps zum Thema Tore in der Nachspielzeit findet ihr hier.

Tennis Sportwetten Trading

Sportwetten Trading ist für euch nicht nur beim Fußball möglich. Auch die Tennis Wetten haben sich in der Vergangenheit als sehr gute Wettart für diverse Trades herausgestellt. Hier gibt es ebenfalls etliche Gruppierungen, in denen ihr einen Trade eröffnen solltet.

Der Favorit hat den ersten Satz im Spiel überraschend verloren? Statistisch gesehen ist es wahrscheinlich, dass der Spieler dann im zweiten Satz wieder zurückkommt und das Spiel dann nach Sätzen ausgleichen kann. Steigt direkt nach dem Satzverlust ein und schließt die Position wieder, sobald der Favorit zurück im Spiel ist.

Ihr möchtet schneller traden? Quasi im Sekundentakt? Etwas risikoreicher ist das Trading innerhalb eines einzelnen Spiels. Wenn der Spieler mit starkem Aufschlag beispielsweise 0:40 hinten liegt, bestehen dennoch gute Chancen, dass er das Spiel noch drehen oder zumindest nicht ohne einen einzigen Punkt verliert. Bereits dann, wenn der Spieler wieder auf 15:40 herankommt, könnt ihr die Position gewinnbringend schließen.

Doch Vorsicht!
Setzt hier nicht zu viel aufs Spiel! Ein einziger Fehler bei einem 0:40 und der Trade ist verloren.

Pferdewetten Trading

Pferdewetten sind auf zahlreichen Wettbörsen besonders stark vertreten, ganz besonders bei den englischen Buchmachern. Dies ist auch nicht verwunderlich, da in Großbritannien Pferderennen deutlich populärer sind als in Deutschland. Als beste Wettbörse sind diese Anbieter für Pferdewetten Trading daher die erste Wahl.

Somit wird euch bei etlichen Rennen auch die Möglichkeit geboten, live einen Trade zu eröffnen und wieder zu schließen. Schaut hierbei verstärkt nach Pferden, die zwar gemessen an der Prematch Quote kaum eine Chance auf den Sieg haben, allerdings häufig für einen schnellen Start bekannt sind.

Gebt vor dem Rennstart eine Back Wette ab. Sollte das Pferd dann nicht gut starten, fällt die Quote deutlich. An dieser Stelle müsst ihr nun blitzschnell reagieren und die Quotenschwankung voll ausnutzen. Somit könnt ihr auf die Schnelle einen hervorragenden Gewinn beim Pferdewetten Trading erzielen. Wenn ihr hingegen lieber klassische Tipps abgeben möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Pferdewetten Anbieter im Vergleich werfen.

Welche Vorteile bietet Sportwetten Trading?

Sportwetten Trading ist in vielerlei Hinsicht äußerst interessant. Es gibt einige Vorteile, die klar für diese Art der Online Wetten sprechen. Mit ein wenig Geschick und dem richtigen Gefühl für die Quoten Entwicklungen sind an dieser Stelle sehr attraktive Gewinne für euch denkbar.

In diesem Abschnitt möchte ich euch nun zeigen, welche Vorzüge ihr durch das Trading mit Sportwetten genießen könnt.

  • Schon während des laufenden Spiels Gewinne erzielen: Beim Sportwetten Trading seid ihr immer auf der Höhe des Geschehens. Die gesamte Spielzeit über könnt ihr Back und Lay Wetten abgeben. Dies bedeutet für euch, dass zu jedem Zeitpunkt innerhalb des Spiels ein gewinnbringender Trade abgeschlossen werden können. Dabei kommt es lediglich auf die Quoten Unterschiede zwischen Back und Lay Wette an. Ganz egal, ob Anfangsphase oder Schlussphase – beim Sportwetten Trading sind attraktive Gewinne möglich.

  • Das Endergebnis ist nicht zwangsläufig entscheidend: Wenn ihr einen Trade erfolgreich abschließt, könnt ihr jeden möglichen Spielausgang mit dem gleichen Gewinn belegen. Somit spielt es keine Rolle, welches Team am Ende das Spiel für sich entscheidet, welche Anzahl an Toren gefallen ist oder ob eine bestimmte Handicap Linie eingetroffen ist. Wenn ihr etwas mehr wagen wollt, könnt ihr eure Gegenwette allerdings auch in der Höhe wählen, dass der volle Gewinn auf eurer Vorhersage liegt und alle anderen möglichen Spielausgänge des Marktes zumindest mit einem Cashback belegt sind. Im schlimmsten Fall müsst ihr eine Nullrunde ohne Verlust hinnehmen. Bei einem richtigen Tipp klingelt dann die Kasse so richtig.

  • Auf kurzfristige Änderungen im Spiel direkt reagieren: Beim Sportwetten Trading könnt ihr immer auf Änderungen im Spiel reagieren. Dies betrifft beispielsweise die Spielausrichtung der einzelnen Mannschaften. Wenn ein Spiel in der ersten Halbzeit langweilig war und erst in der zweiten Halbzeit so richtig Fahrt aufnimmt, könnt ihr bei fortgeschrittener Spieldauer euren Einstieg wählen. Wenn ihr dann mit mehreren Toren rechnet und der erste Treffer zeitig fällt, könnt ihr die Position direkt wieder gewinnbringend schließen. Dies ist nur ein einfaches Beispiel aus der Praxis. Beim Sportwetten Trading bieten sich euch unzählige dieser Gruppierungen. Verfolgt daher das Spielgeschehen und passt eure Wette dem aktuellen Spielgeschehen an.

  • Große Auswahl an Sportwetten und Wettmärkten: Eine große Vielfalt hinsichtlich der verfügbaren Sportwetten und Märkte ist euch beim Sportwetten Trading in jeglicher Hinsicht gewiss. Die besten Wettbörsen stellen euch weit mehr zur Verfügung als lediglich die klassischen Trading Optionen auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Torlinien, Doppelte Chance, Handicap, Ecken, Platzverweise und viele weitere Wettmärkte stehen euch bereit. Ihr müsst nur darauf achten, dass der entsprechende Markt auch über genügend Liquidität verfügt. Bei großen und populären Spielen sollte dies jedoch kein Problem darstellen. Somit hat sich klar gezeigt, dass auch die Wettbörsen durch ein vielseitiges Angebot für euer Sportwetten Trading überzeugen.

  • Attraktive Quoten für viele unterschiedliche Bereiche: Das Niveau der verfügbaren Wettquoten spielt auch beim Sportwetten Trading auf einer Wettbörse eine besonders wichtige Rolle. Meine bisherigen Erfahrungen haben allerdings gezeigt, dass sich die Quoten auf einem fantastischen Niveau bewegen und oftmals sogar die klassischen Wettanbieter in den Schatten stellen können. Bevor jetzt allerdings direkt der große Jubel ausbricht, muss ich euch auch darauf hinweisen, dass in den meisten Fällen eine Kommission beim Trading fällig wird. Ich rate euch daher unbedingt vor der Registrierung und Abgabe eurer Tipps einen Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Wettbörse zu werfen.

Wichtige Tipps und Tricks für Sportwetten Trading

Auch beim Sportwetten Trading ist kein Meister vom Himmel gefallen. Daher solltet ihr zunächst den Ball flach halten und einen ruhigen Einstieg wählen. Damit ihr allerdings bestmöglich in das Trading auf einer Wettbörse einsteigen könnt, möchte ich euch nun einige wichtige Hinweise an die Hand geben.

Diese Tipps und Tricks könnt ihr sofort in der Praxis umsetzen und euch somit deutlich bessere Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Trades schaffen:

  • Zunächst mit geringer Bankroll einsteigen: Wenn ihr auf einer Wettbörse startet und bislang noch keine Erfahrungen beim Trading sammeln konntet, solltet ihr unbedingt zunächst mit geringem Kapital anfangen. Die Aktivität auf einer Wettbörse ist deutlich anders, als ihr es wahrscheinlich von einem regulären Online Wettanbieter gewohnt seid. Daher solltet ihr eure ersten Schritte unbedingt mit einer geringen Bankroll und dementsprechend auch kleinen Einsätzen gehen. Sobald ihr erste wichtige Erfahrungen gesammelt habt, werden sich die Erfolge tummeln und ihr könnt dementsprechend auch höhere Einsätze setzen.

  • Spiele schon im Vorfeld analysieren: Auch beim Sportwetten Trading ist die Analyse der einzelnen Spiele sowie die Informationsgewinnung von großer Bedeutung. Daher solltet ihr nicht einfach blind ein Spiel auswählen, sondern bereits im Vorfeld eine erste Auswahl treffen. Informiert euch dabei genau über die Teams und die einzelnen Spieler. Spielt anschließend ein mögliches Szenario für den Spielverlauf in eurem Kopf durch. Hierdurch könnt ihr euch eine deutlich bessere Ausgangsposition verschaffen. Mit etwas Übung werdet ihr schnell erkennen, dass ihr häufig schon im Vorfeld darauf kommen könnt, in welche Richtung die Reise letztendlich geht.

  • Auf bekannte Sportarten konzentrieren: Die Wettbörsen stellen euch viele unterschiedliche Sportarten für das Sportwetten Trading zur Verfügung. Ich rate euch allerdings, dass ihr euch auch auf den Wettbörsen nur auf Sportarten fokussiert, in denen ihr bereits über ein solides Grundwissen verfügt. Es bringt nichts, wenn ihr euch beim Trading an exotischen Sportarten versucht, von denen ihr überhaupt keine Ahnung habt.

  • Startet zunächst auf den 1X2 Markt: Besonders für Einsteiger kann ich den klassischen 1X2 Wettmarkt (3-Wege-Wette) beim Fußball nur empfehlen. Die Trades auf Sieg, Unentschieden sowie Niederlage bieten sich hervorragend an, um erste Erfahrungen zu sammeln. Oftmals kann der Spielverlauf auf diesem Markt auch deutlich besser eingeschätzt werden, wie beispielsweise bei den Toren oder auch auf den diversen Handicap Märkten. Für Anfänger ist dies von besonders großer Bedeutung.

  • Auch kleinste Gewinne mitnehmen: Für Einsteiger ist es beim Sportwetten Trading sehr wichtig, durch eine geschickte Vorgehensweise erste Erfolge zu erzielen. Wenn ihr daher noch ganz am Anfang steht, solltet ihr auch die kleinen Gewinne mitnehmen. Denn auch kleinere Erträge können insgesamt einen sehr netten Gewinn ergeben. Wenn ihr weitere Erfahrungen gesammelt habt, könnt ihr natürlich das Risiko etwas erhöhen.

Sportwetten Trading Deutschland: Leider nicht mehr verfügbar

Als Sportwetten Kunden mit Wohnsitz in Deutschland besteht aktuell für euch leider keine Möglichkeit, euch auf einer Wettbörse mit einem eigenen Konto zu registrieren. Betfair ist die bekannteste Wettbörse der Welt und ist auch hinsichtlich Auswahl und Liquidität unschlagbar.

Die Betfair Wettbörse hat ihre Dienste auf dem deutschen Markt aber bereits seit November 2012 vollständig eingestellt. Auch andere Wettbörsen wie Betdaq und Smarkets waren kurze Zeit später nicht mehr für Wettfreunde aus Deutschland zugänglich.

Diese zugegebenermaßen drastischen Änderungen wollten etliche Sportwetten Kunden nicht akzeptieren. Auch bis heute versuchen etliche Spieler diese Regelungen zu umgehen. Die Verwendung eines VPN oder auch die Nutzung eines fremden Accounts sind allerdings mit erheblichen Risiken verbunden. Von einer abgelehnten Verifizierung bis hin zu Auszahlungsproblemen oder der Kontosperrung können viele Unannehmlichkeiten auftreten. 

Hinweis: Mehr zum Thema Sportwetten mit VPN erfahrt ihr hier.

Betfair Exchange Match Odds

Quelle: Betfair Exchange

5 FAQs - Sportwetten Trading

Welche Wettbörse ist am besten für Sportwetten Trading geeignet?

Wenn ihr nach der besten Wettbörse sucht, führt natürlich kein Weg an Betfair vorbei. Es handelt sich hier um den Marktführer, der bereits seit etlichen Jahren ein großartiges Portfolio für Sportwetten Trading zur Verfügung stellt. Abwechslungsreiche Märkte, eine hohe Liquidität sowie attraktive Quoten zeichnen diesen Anbieter aus.

Welche Wettmöglichkeiten bieten sich beim Sportwetten Trading?

Um beim Sportwetten Trading zu starten, könnt ihr zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten auswählen. Durch die Back Wette tippt ihr auf einen bestimmten Spielausgang. Dies ist vergleichbar mit der Wettabgabe bei einem klassischen Buchmacher. Durch die Lay Wette setzt ihr hingegen darauf, dass der jeweilige Tipp nicht eintrifft. Dabei tippt ihr direkt gegen einen anderen Spieler und nicht gegen den Anbieter selbst.

Ist Sportwetten Trading live möglich?

Ja, auf einer Wettbörse findet ihr live zahlreiche Möglichkeiten, um Sportwetten Trading zu betreiben. Hierdurch habt ihr immer individuell die Möglichkeit, auf den jeweiligen Spielverlauf zu reagieren. Neben dem Live Trading bieten euch die Wettbörsen allerdings auch die Möglichkeit, schon vor dem Spielbeginn Prematch Trading zu betreiben.

Ist Sportwetten Trading legal?

Ja, Sportwetten Trading ist absolut legal. Bei den Wettbörsen handelt es sich außerdem um lizenzierte Anbieter, die ihr Portfolio unter der Berücksichtigung aller gesetzlichen Regelungen zur Verfügung stellen dürfen. Somit müsst ihr euch keinerlei Gedanken machen, wenn ihr ebenfalls auf einer Wettbörse aktiv werden möchtet.

Kann ich mich aus Deutschland bei einer Wettbörse anmelden?

Nein, Kunden mit einem festen Wohnsitz in Deutschland haben aktuell leider nicht die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Account auf einer Wettbörse zu registrieren. Betfair hat den Zugang bereits im Jahr 2012 für deutsche Kunden geschlossen. Eine Registrierung bei Anbietern wie Betdaq oder Smarkets ist ebenfalls nicht möglich.

Sportwetten Trading bietet individuelle Gewinnmöglichkeiten für Sportwetten Fans

Trading auf einer Wettbörse bietet euch das ganz besondere Wetterlebnis. Der Handel funktioniert dabei nach demselben Prinzip wie an der Börse, die sich mit Aktien beschäftigt. Sportwetten Fans können somit immer individuell reagieren und während des Spiels bereits durch einen erfolgreichen Trade lukrative Gewinne erzielen.

Sportwetten Trading wird dabei auf den Wettbörsen für viele unterschiedliche Sportarten zur Verfügung gestellt. Außerdem stehen viele unterschiedliche Märkte bereit, sodass es mit Sicherheit zu keiner Zeit langweilig wird. Durch die spannenden und individuellen Möglichkeiten kann ich euch das Sportwetten Trading definitiv empfehlen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 3.5 (4 Stimmen)

Matthias ist ein waschechter Sportwetten Experte mit über 15 Jahren Erfahrung in der Branche. Angefangen von Oddset in der Lottoannahmestelle über Wettbüros in kleinen Seitengassen, bis hin zu den Online Wettanbietern hat er so ziemlich alles gesehen. Wettmärkte, Wettquoten, Live Wetten und Sportwetten-Trading haben es ihm schon früh angetan. Auf Sportwettenvergleich.net bringt er seine Praxiserfahrung ein und hält euch mit spannenden und wertvollen Tipps und Erfahrungswerten immer auf dem Laufenden!