100468

Wettstrategien Test – das sind die besten Strategien für Wettfreunde

Sportwetten sind oft auch eine Frage des Geschmacks. Die einen bevorzugen Einzelwetten, andere fiebern lieber bei Kombiwetten mit. Hinter den verschiedenen Präferenzen steckt oftmals eine Strategie. Im Folgenden wollen wir euch die besten und beliebtesten Wettstrategien vorstellen und sie für einen Wettstrategien Test unter die Lupe nehmen.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Wettanbieter mit fast jeder Wettart und jedem Wettmarkt

1
Logo betway

Betway

  • Erfahrener & seriöser Wettanbieter
  • Sehr gute und stabile Wettquoten
  • PayPal als Zahlungsmittel
2

Robet247

  • Hoher Willkommensbonus bis zu 250 Euro
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Top Quoten mit der "Boost" Funktion
3
Logo von 1Bet

1bet

  • Newcomer mit starkem Portfolio
  • Lizensierter & seriöser Wettanbieter
  • 100% bis 100€ Willkommensbonus
4
  • Reiner Krypto-Wettanbieter
  • Ständige Verbesserungen auf der Seite
  • Unglaublicher Willkommensbonus bis zu 5₿
5

bet365

  • Stabile Top-Quoten
  • Schnellste App auf dem Markt
  • Bestes Cashout-System & Wettkonfigurator
6

Yonibet

  • 100% bis 200€ Bonus für Neukunden
  • Attraktives Wettprogramm & Wettquoten
  • Kryptowährungen akzeptiert
7
Logo von VBET

VBET

  • Knapp 40 Wettdisziplinen vorhanden
  • Überdurchschnittliche Quoten beim Fußball
  • Bis zu 100€ Bonus für neue Spieler
8

888sport

  • Kontoerstellung in wenigen Augenblicken
  • Große Auswahl an Zahlungsmitteln
  • 100% Willkommensbonus bis zu 100€
9
Logo von FEZbet

FezBet

  • 100% Neukundenbonus bis zu 200€
  • Gutes Wettangebot
  • Keine Wettsteuer
10

X-Tip

  • Hervorragend im Bereich Eishockey-Wetten
  • Überzeugende mobile App
  • Sehr einfache Bonusbedingungen
11

GG.bet

  • Sehr breit gefächertes Wettangebot
  • Schwerpunkt auf eSport
  • Bis zu 100€ Willkommensbonus
12

Librabet

  • Attraktives Wettportfolio
  • Keine Wettsteuer
  • Großartiger Neukundenbonus bis 300€
13
Logo von Interwetten

Interwetten

  • Seriöse deutsche Lizenz
  • Schnelle Auszahlungen & einfache Navigation
  • Toller 100% bis zu 100€ Willkommensbonus
14
Babibet Logo

Babibet

  • Top Newcomer
  • Sehr gutes Quotenniveau
  • Sehr breites Wettangebot
15
  • Ideenreicher Buchmacher mit tollem Design
  • Perfekte Sportwettenpräsentation
  • Attraktiver Willkommensbonus
16
Logo von Unibet

Unibet

  • Attraktiver Neukundenbonus zu fairen Bedingungen
  • Ausgezeichnetes Wettangebot
  • Kostenlose NFL Livestream für Kunden
17
NEO.bet Logo Dark 329x100

Neo.bet

  • Willkommensbonus + 5€ Gratiswette
  • Große Auswahl an Sportwetten
  • Gute Auswahl an Zahlungsmethoden
18
Mr Green Logo 329x100

Mr Green

  • Einzigartiges Design & Anzeige
  • Viele gute Bonusaktionen
  • Solide Quoten
19
Logo von Bet3000

Bet3000

  • Simple Seite mit guten Quoten
  • Monatliche 20% Cashback Aktion
  • Bis zu 150€ Neukundenbonus
20

22bet

  • Wettsteuerfrei
  • Mehr als 40 Sportarten im Portfolio
  • Native Apps für iOS & Android

Welche Wettstrategien benutzen Spieler auf der ganzen Welt?

Vorab müssen wir zwei Sachen klarstellen: Zum ersten gibt es keine Strategie, die sichere Gewinne garantiert. Jede Strategie geht mit einem kleineren oder größeren Risiko einher, das allen Sportwetten gemein ist. Zum zweiten gibt es etliche Wettstrategien mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. An dieser Stelle stellen wir euch daher eher allgemeinere, größer gedachte Wettstrategien vor, die von Spielern auf der ganzen Welt angewendet werden. Später kommen wir dann noch zu spezifischeren Strategien.

Die „Single-Event-Strategie“

Die Basics

Star Rating 1

Wie der Name bereits verrät, geht es bei dieser Strategie vor allem darum, Einzelwetten abzuschließen. Diese Strategie kann zwei Ausprägungen haben: Entweder schließt ihr viele Einzelwetten mit geringen Einsätzen ab und versucht so über die Masse der Wetten einen Gewinn zu erzielen. Oder ihr konzentriert eure Einsätze vor allem auf einzelne, größere Wetten. Das geht dann mit höheren Einsätzen einher.

Das Ziel dieser Strategie besteht darin, mit einzelnen Wetten größere Gewinne zu erzielen. Aber Vorsicht: Diese Strategie lebt davon, dass ihr eure Wetten ganz gezielt auswählt und euch schon vorher ziemlich sicher seid, dass ihr die Wette gewinnt. Besonders riskante Tipps sollten mit dieser Strategie eher vermieden werden.

Die „Kombi-Strategie“

Strategie für Beginner

Star Rating 2

Auch hier ist der Name ein Indiz für die Ausrichtung dieser Strategie. Diese Strategie fahren vor allem Spieler, die über einen längeren Zeitraum mitfiebern wollen und geht oft mit dem Wunsch größerer Gewinne bei kleineren Einsätzen einher. Eine typische Kombi-Wett-Strategie ist, einige Fußballspiele eines Spieltags einer oder mehrerer Ligen auszuwählen.

Beispiel einer Kombiwette bei Bet3000

Quelle: bet3000.com

Die einzelnen Quoten sind dabei meistens verhältnismäßig gering, summieren sich aber durch die Menge der Spiele auf. Daher reichen oft kleine Einsätze von 1 bis 5 Euro aus, um gute Gewinne zu erzielen. Aber: Geht ein Tipp daneben, ist der ganze Schein verloren – das solltet ihr bei Verwendung dieser Strategie stets beachten.

„System for the win“

Strategie für Fortgeschrittene

Star Rating 3

Diese Strategie ist eine der taktischeren Strategien. Denn bei Systemwetten ist eine Abwägung sehr wichtig. Für diejenigen unter euch, die mit Systemwetten nichts anfangen können: Diese Wetten haben eine gewisse Absicherung. Ein Beispiel: Ihr schließt einen Kombischein mit acht Ereignissen ab. Bei einem Kombi-Schein müssten alle Tipps richtig sein, um den Schein zu gewinnen. Bei Systemwetten entscheidet ihr selbst, wie viele Wetten von den acht Wetten mindestens richtig sein müssen, damit ihr den Schein gewinnt. Sagt ihr zum Beispiel, es müssen „nur“ 6 von 8 richtig sein, gewinnt ihr immer, wenn mindestens sechs Wetten richtig sind.

Der Nachteil: Die Einsätze sind höher, weil jede einzelne Wette mit einem Einsatz bedacht ist. Und auch wenn ihr den Schein gewinnt, sollten 6 von 8 Tipps richtig sein – die falschen Tipps werden aus der Wertung herausgerechnet. Dadurch verringert sich der Gewinn teilweise um mehrere Dutzend Euro. Diese Strategie ist eine gute Sache für Taktikfüchse und Strategen, die abwägen können, in welcher Aufmachung sich die jeweilige Systemwette lohnen könnte.

Die „Live-Wetten-Strategie“

Strategie für Profis

Star Rating 4

Die vielleicht aufregendste Strategie, die es gibt. Für die „Live-Wetten-Strategie“ ist es unabdingbar, dass du die Spielverläufe genau im Auge behältst und an der richtigen Stelle mit einer gut platzierten Wette einsteigst. Bei Live-Wetten ist es am schwierigsten, ausführliche Analysen vorzunehmen. Oft ist es eine eher spontane Entscheidung, worein das Geld fließt.

Livewetten bei bet365

Quelle: bet365.com

Viele, die Live-Wetten als Strategie für sich auserkoren haben, wetten mit sichereren Quoten, um kurzfristige, aber dafür nicht so hohe Gewinne einzustreichen. Live-Wetten lassen sich als eine von ganz wenigen Strategien vernünftig mit anderen Strategien kombinieren. Eine Methode, dies strukturiert zu vereinbaren, ist beispielsweise, einen Teil des geplanten Maximaleinsatzes „auszulagern“ und für Live-Wetten aufzuwenden.

5 vielversprechende Wettstrategien im Test

Als erfolgreiche Wettstrategien haben sich auch einige Systeme ergeben, die ausschließlich auf mathematischen Grundlagen beruhen und entsprechende Wahrscheinlichkeiten für sich nutzen. Wir haben 5 dieser Systeme getestet und verraten euch, welche wir für besonders geeignet halten. 

Das Fibonacci-System im Test

Die Fibonacci Strategie ist genauso simpel wie besonders. Ihr tippt immer auf Unentschieden, da bei diesem Tipp gerade im Fußball stets die Möglichkeit besteht, dass ihr im Gewinnfall euer Guthaben verdreifacht. Wie ihr das dann konkret mit der Fibonacci-Methode anstellt? Wir verraten es euch.

Für den Test des Fibonacci-Tests spielt die Vorbereitung eine ganz entscheidende Rolle. Für diese Methode eignen sich Fußballligen besonders, bei denen die Spiele nicht gesammelt, sondern nacheinander stattfinden. Das ist zum Beispiel in der spanischen La Liga oder in der englischen Premier League der Fall. Die Bundesliga eignet sich dagegen nicht so gut für die Fibonacci-Strategie.

Wir schnappen uns also eine Liga und nehmen uns die 10 Spiele eines Spieltags vor. Jetzt folgt der entscheidende Punkt: Der Wetteinsatz. Dieser erfolgt streng nach dem Prinzip der Fibonacci-Zahlenreihe aus der Mathematik, die wie folgt aussieht: (0), 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89… Sie folgt dem Prinzip der Addition, es werden jeweils die zwei letzten Zahlen in der Reihe zur neuen Zahl addiert (0+1=1; 1+1=2; 1+2=3; 2+3=5 usw.) Da Wetten mit 0 Euro Einsatz nicht möglich sind, starten wir in der Fibonacci-Strategie mit 1 Euro als Wetteinsatz für das erste Spiel, bei dem ihr auf Unentschieden tippt.

Da die Spiele nacheinander stattfinden, haben wir die Möglichkeit, nach jedem Spiel unseren Einsatz anzupassen. Also: Wir setzen im ersten Spiel 1 Euro auf ein Unentschieden. Verlieren wir die Wette setzen wir gemäß der Fibonacci-Zahlenreihe wieder 1 Euro auf ein Unentschieden. Verlieren wir diese Wette auch, setzen wir 2 Euro auf die nächste Partie. Erst, wenn wir gewinnen, gehen wir auf den ersten Einsatz zurück und starten von vorne.

Wir erwarten im Voraus, dass wir es mit dieser Strategie schaffen, bei geringen Einsätzen und dafür vergleichsweise hohen Gewinne zu bleiben. Denn Sportwetten auf Unentschieden haben meist Quoten, die deinen Einsatz meist mehr als verdreifachen, was in einer einfachen mathematischen Gleichung bedeutet, das wir nur jede dritte Wette gewinnen müssen, um einen kleinen Gewinn zu erzielen.

Ergebnis des Fibonacci-Systems im Wettstrategien Test: Sehr gut

  • Unser Fazit nach dem Test: Das Fibonacci-System ist sicherlich etwas für Experten und sehr disziplinierte Wettfans. Doch wer sich mal so richtig in eine Strategie reinfuchsen will und affin mit Excel-Tabellen ist, für den ist die Strategie einen Versuch wert.

    Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem System gemacht, weil es einer klaren mathematischen Ordnung folgt und erstaunlich oft Gewinne hervorruft. Die von uns bereits erwähnte Gleichung verschafft euch schon vorab einen Eindruck davon, wie oft ihr ungefähr gewinnen müsst. Natürlich gehört auch ein bisschen Glück dazu und jegliche Statistik kann sich irgendwann mal irren. Aber Zahlen lügen bekanntlich nicht, daher können wir die Fibonacci-Methode jedem Vollblut-Wetter ans Herz legen.

Das Kelly System als Wettstrategie

Das Kelly System ist die zweite Strategie, die wir testen wollen. Bei dieser Wettstrategie geht es darum, Gewinnwahrscheinlichkeiten zu bestimmen und diese mit denen der Wettanbieter zu vergleichen.

Für den Test haben wir uns einige Spiele aus verschiedenen Ligen ausgesucht und anhand verschiedener Faktoren versucht, eine möglichst genaue Eintrittswahrscheinlichkeit für einzelne Events zu bestimmen. Das ist mit viel Recherche verbunden. Die für uns wichtigen Faktoren bei einem Fußballspiel sind: Gegenwärtige Form der Teams, etwaige nicht zur Verfügung stehende Spieler, Wetter, Ausgangslagen. Diese Faktoren beachtet natürlich auch der Wettanbieter, unsere Recherche musste also mindestens genauso ausführlich sein.

Im Anschluss haben wir geschaut, wie wir die Gewinnwahrscheinlichkeiten der Favoritenmannschaften einschätzen. So konnten wir bei einem Spiel zum Beispiel eine Wahrscheinlichkeit von 1 / 1,5 ausmachen, der Buchmacher hatte eine Quote von 1,7, also eine Wahrscheinlichkeit von 1 / 1,7 angeboten.

Das war für uns das Signal, zuzuschlagen. Das Kelly System inkludiert für die Berechnung des Wetteinsatzes eine ganz bestimmte Formel, die ihr auch unbedingt anwenden solltet.

  • Wetteinsatz = Kapital x (Wahrscheinlichkeit in % x Quote – 1) / (Quote-1)

Euer Einsatz richtet sich immer nach eurem gegenwärtigen Gesamtkapital. Das heißt, wenn ihr eine Wette gewinnt, setzt ihr für die nächste Wette beim Punkt „Kapital“ euer neues Gesamtkapital ein, um den Wetteinsatz zu berechnen. Von dem System haben wir uns schnelle, große Gewinne erwartet, weil wir an mehreren Stellen eine höhere Wahrscheinlichkeit errechnen konnten als vom Buchmacher angegeben.

Ergebnis des Kelly Systems im Wettstrategien Test: Gut

  • Das Kelly System hat sich in unserem Test als gutes, aber nicht perfektes System herausgestellt. Bei einigen der Spiele, bei denen wir eine höhere Eintrittswahrscheinlichkeit ausgemacht hatten als der Wettanbieter, konnten wir gewinnen und somit schnell unser Gesamtkapital steigern. Doch die von uns immer wieder angewendete Formel zur Berechnung des Wetteinsatzes wirft häufig ziemlich hohe Zahlen aus, je höher die Wahrscheinlichkeit, desto höher auch der Einsatz.

    Wenn wir also mal eine Wette verloren haben, war automatisch relativ viel von unserem Guthaben weg. Wir können das System daher vor allem erfahrenen Zockern empfehlen, die sich viel mit Statistiken und Wahrscheinlichkeiten befassen und daher zu einer guten Einschätzung gelangen können. Außerdem ist es nicht unwichtig, mit großen Summen spielen zu können, das sollte euch immer bewusst sein.

Matched Betting im Praxis-Test

Eine komplett andere Methode ist das Matched Betting. Diese Methode hat nichts mit Statistiken oder Vorbereitung auf einzelne Spiele zu tun, sondern folgt einem ganz einfachen Prinzip: Alle möglichen Ausgänge einer Wette abzudecken. Die Gewinne werden über die Bonusangebote eingefahren.

Bei einem einzigen Anbieter lassen sich damit deshalb auch keine riesigen Summen gewinnen, sondern immer nur die Höhe der Bonusangebote. Letztendlich geht es nämlich darum, sich ein Event herauszusuchen, am besten ein Fußballspiel, und dann eine Wette auf den Sieg einer Mannschaft abzugeben und eine zweite Wette darauf, dass besagte Mannschaft nicht gewinnt. Somit sind alle Ausgänge abgedeckt und ihr könnt insgesamt nicht verlieren.

Wir haben uns also mit den Bonusangeboten verschiedener Buchmacher befasst und uns mehrere dieser Angebote gesichert. Über diverse der genannten „Matched Bets“ haben wir versucht, den Bonus quasi umzusetzen, ohne Geld zu verlieren und somit aus dem Einzahlungsbonus auszahlbares Guthaben zu machen.

Ergebnis des Matched Bettings im Wettstrategien Test: Gut

  • Und siehe da: Matched Betting funktioniert. Wir konnten die Boni nahezu ohne Verlust umsetzen und daraus auszahlbares Guthaben machen. Zu beachten ist nur, dass man immer auf alle möglichen Ausgänge einer Partie wettet.

    Warum also nur ein „gut“ in unserem Test? Nun, zunächst einmal ist es ein enormer Aufwand, mit Matched Betting Geld zu verdienen. Zwar gibt es bei richtiger Ausführung kein Risiko und somit ist es nicht mal mehr Glücksspiel, Matched Betting zu betreiben, aber es dauert dafür sehr lange, um die vielen Boni umzusetzen. Außerdem kann es natürlich passieren, dass euch ein Wettanbieter von zukünftigen Bonusangeboten ausschließt, auch wenn Matched Betting nicht illegal ist.

Die Leiterspiel-Wettstrategie

Die Leiterspielstrategie ist so simpel, wie einleuchtend. Einige Sportwetten-Fans, die sich nicht in tiefe Strategiepläne und Statistiken werfen wollen, profitieren von ihr. Den Namen hat die Strategie von der kontinuierlich ansteigenden Summe der Gewinne, die Stück für Stück höher steigen. Eben wie auf einer Leiter.

Der Grundgedanke ist, dass Wetten auf niedrige Quoten wahrscheinlicher eintreten als Wetten auf hohe Quoten. Das ist ja schließlich auch die basale Grundlage aller Sportwetten.

Diese Wahrscheinlichkeit machen sich Spieler mit der Leiterspielstrategie zu Nutze und setzen immer auf eine sehr niedrige Quote. Zum Beispiel 1,3. Sehr wahrscheinlich wird diese Wette gewonnen. Allerdings werden die Gewinne auch niedrig sein. Deshalb setzen die Spieler in der Strategie immer den gesamten gewonnen Betrag und den Einsatz erneut. So steigert sich im besten Fall der Gewinn proportional.

Ergebnis des Leiterspiels im Wettstrategien Test: Nicht gut

  • So verlockend das hamstern von kleinen und somit sichereren Quoten auch wirkt, so wenig hat es bei uns funktioniert. Beziehungsweise hat es funktioniert, nur eben nicht lang genug, als dass es für ein gutes Fazit reichen würde.

    Wir haben mit einem Starteinsatz von 25 Euro losgelegt und ausschließlich Quoten von 1,3 gewettet. Irrelevant, welche Sportart. Hauptsache, die Quote stimmte. Das hat über 5 Runden hervorragend funktioniert, fünfmal lagen wir richtig. Damit waren aus 25 Euro bereits 92,82 Euro geworden. So weit so gut.

    Doch dann passierte genau das, was eigentlich unwahrscheinlich sein sollte: eine Niederlage unseres 1,3-Topfavoriten. Und damit war der gesamte Einsatz weg. Hier zeigte sich dann auch die große Schwäche des Systems. Ja, das Risiko ist beim Setzen auf ausschließlich niedrige Quoten etwas gesenkt. Aber da die Gewinne auch niedrig sind, müssen wir für einen relevanten Gewinn auch immer wieder alles setzen. Und das ist bei 10 oder mehr Wetten ein großes Risiko. Ein Fehltritt eines Favoriten und euer gesamter Einsatz plus Gewinn sind weg.

    Somit können wir die Strategie nur für Spieler empfehlen, die nicht auf große Gewinne aus sind und denen das Gewinnen des Wettscheins wichtiger ist als der monetäre Gewinn.

Systemwetten im Test

Systemwetten sind für uns spannend, weil sie Kombiwetten mit Fehlern ermöglichen. Wir alle haben uns wohl schon mal ziemlich geärgert, weil einer unserer Wettscheine nicht aufgegangen ist wegen eines einzigen Spiels. Hier kommen dann die Systemwetten ins Spiel.

Zur Vorbereitung mussten wir nicht mehr tun, als uns ein wenig über die aktuelle Situation in einer beliebigen Sportart zu informieren, bei uns war dies König Fußball. Dann konnten wir auch schon loslegen, denn das schöne bei Systemwetten ist, dass eine gewisse Kulanz inkludiert ist. Das heißt konkret: Wir bauen uns eine Kombiwette mit zum Beispiel 6 Ereignissen zusammen und wählen dann das System aus, das wir spielen wollen. Wir können uns entscheiden zwischen 5 aus 6, 4 aus 6 usw., und für jedes einzelne Ereignis wird ein Betrag gesetzt. Wenn wir also beispielsweise 30 Euro als Gesamtbetrag einsetzen und 5 aus 6 spielen, werden alle möglichen Eintrittsmöglichkeiten, in denen mindestens 5 aus 6 Wetten gewonnen werden, mit dem Betrag dividiert.

Bei der Auszahlung wird dann die Kombination, die letztendlich gewonnen hat – wenn das sechste von sechs Ereignissen verfehlt, wird dieses herausgerechnet – als Gewinn gutgeschrieben. Klingt erstmal kompliziert, aber nach ein wenig reindenken wird klar, was die Vorteile der Systemwette sein können. Wir haben uns erhofft, durch das verringerte Risiko häufiger Wetten zu gewinnen als bei normalen Kombiwetten.

Wenn ihr eine Systemwette platziert und dabei alle Ergebnisse richtig tippt, sahnt ihr natürlich umso mehr ab.

Ergebnis der Systemwetten im Wettstrategien Test: Ok

  • Systemwetten haben in unserem Test nicht perfekt funktioniert, so ehrlich müssen wir sein. Es gab immer noch einige Wetten, die danebengegangen sind, weil wir beispielsweise 5 aus 6 gespielt haben, aber zwei Wetten falsch waren. In unserem Test hatten wir damit also nur mäßigen Erfolg, was sich im Ergebnis "Ok" widerspiegelt. Nichtsdestotrotz bekommen Systemwetten von uns ein „gut“, weil sie für jeden Wett-Typ eine Option sind, da sie genau wie Kombiwetten sehr flexibel sind und Spaß machen.

    Doch die Ausfallwahrscheinlichkeit ist im Vergleich zu den Kombiwetten eben nur ein bisschen reduziert und die Gewinne schwanken immer in Abhängigkeit von der Höhe der Quoten der Wetten, die verloren gingen. Daher reicht es nur zu einem „gut“.

Sportwetten sind nicht planbar – das müsst ihr immer im Hinterkopf behalten

Wie Sportereignisse ausgehen, ist nicht planbar. Das ist die Voraussetzung dafür, dass legale Sportwetten überhaupt angeboten werden können. Und deswegen ist es uns wichtig, an euch zu plädieren, den Zufallsfaktor niemals zu vergessen. Ihr könnt noch so viel Recherche und Zeit in eure Wettscheine investieren, zu 100 % sicher seid ihr damit nie. Für immer in Erinnerung bleiben wird wohl das Champions League-Achtelfinale im Februar und März 2017 zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain, als Paris das Hinspiel mit 4:0 für sich entscheiden konnte. Wahrscheinlich haben sich alle, die vor dem Hinspiel auf ein Weiterkommen von Paris gesetzt hatten, nach dem 4:0 im Hinspiel ein Loch in den Bauch gefreut, waren sie sich doch sicher, dass der Schein definitiv kommen würde. Und selbst als Barcelona im Rückspiel mit 3:0 in Führung ging – der Anschlusstreffer von Edinson Cavani zum 3:1 verpflichtete Barcelona, mindestens 6 Tore zu schießen, um das Unmögliche möglich zu machen. Und das in einer halben Stunde verbleibender Spielzeit.

Wir alle wissen, was dann passierte. Doppelpacker Neymar und Sergi Roberto in der 95. Minute schossen Barcelona ins Viertelfinale. Es war das erste Mal im 59. Versuch, dass ein Team in der Champions League eine 4:0-Niederlage aus dem Hinspiel in ein Weiterkommen ummünzen konnte. Im Sport ist also alles möglich und dementsprechend ist auch in Sportwetten alles möglich. Wer damals vor dem Rückspiel auf ein Weiterkommen Barcelonas gesetzt hat, hat einen sehr guten Profit gemacht. Doch planbar war das bei weitem nicht. Und deshalb appellieren wir an euch: Vergesst den Faktor Zufall niemals. Und rechnet niemals zu 100 % damit, dass euer Schein aufgeht. Doch wer sich intensiv mit der Materie auseinandersetzt und so den Glücksfaktor so weit wie möglich minimieren kann, hat gute Chancen, beim Wetten Gewinne zu erzielen.

Sportwetten sind niemals planbar. Deshalb appellieren wir an euch: Vergesst den Faktor Zufall niemals.

Wie hoch sollten eure Einsätze für die einzelnen Strategien sein?

Risiko ist ein Begriff, den jeder anders definiert. Für die einen ist es ein Risiko Wett-Tipp, wenn sie mit sehr hohen Einsätzen spielen, für die anderen sind hohe Quoten ein Risiko. Aber egal wie ihr Risiko definiert, wenn ihr langfristig Erfolg haben wollt, sollte sich dieses in überschaubaren Grenzen halten. Klar, zwischendurch mal eine riskantere Wette setzen, vor allem wenn vorher die ein oder andere Wette gut lief und ihr solide Gewinne einstreichen konntet, ist eine gute Chance, um auch mal höhere Gewinne zu erzielen. Aber grundlegend können wir euch empfehlen, das Risiko bei allen Strategien möglichst gering zu halten.

Ausführliche Analysen mit Statistiken

Es gibt verschiedene Seiten im Internet, die euch kostenlos hunderte Statistiken zu den unterschiedlichsten Sportarten zur Verfügung stellen. Wenn ihr mal richtig Zeit investieren wollt, könnt ihr diese Statistiken alle wälzen und daraus eure Wettstrategie ableiten. Zwei Beispiele: Im Fußball spielen Top-Mannschaften häufiger auswärts unentschieden als zuhause, zudem sind Lokalderbys oft enger als andere Spiele. Allein daraus ließen sich bereits mögliche Strategien ableiten und da ist noch so viel mehr.

FAQ – Wettstrategien im Test

❓ Welche Wettstrategien gibt es, welche sind die beliebtesten?

Grundsätzlich ließe sich aus allen Wetten, die die Wettanbieter anbieten, eine Strategie ableiten. Einige übergeordnete Strategien gibt es dennoch. Dazu gehören etwa der Fokus auf Einzelwetten oder Kombiwetten, oder auch strategische Live-Wetten.

〽️ Wieso solltet ihr euch an eine Wettstrategie halten?

Wer sich mit einer Strategie intensiv auseinandersetzt, wird darin im besten Fall ein Experte. Die Strategie dann zu wechseln, kostet Recherche, Zeit und manchmal auch Nerven.

➕ Welche Einsätze sind bei den einzelnen Strategien sinnvoll?

Das kommt immer auf eure Zahlungsmoral und euren Ehrgeiz an. Wer hohe Gewinne erwirtschaften will, muss meistens auch mehr einsetzen, wem es nur um Spaß geht, der kann bei kleinen Einsätzen bleiben. Bei der Fibonacci Strategie solltet ihr euch jedoch an das System halten.

⭕️ Wie viel Risiko sollte man bei Sportwetten eingehen?

Grundsätzlich sollte sich euer Risiko immer in überschaubaren Grenzen halten, zumindest, wenn ihr nicht schneller als euch lieb ist, euer ganzes Geld aufgebraucht haben wollt. Allerdings: Zuweilen braucht es etwas Risiko, um den großen Wurf zu landen.

✅ Funktionieren Wettstrategien bei verschiedenen Wettanbietern unterschiedlich gut?

Die besten Wettanbieter verfügen allesamt über ein breites Portfolio und eine gute Handhabung. Hier sollten alle Strategien unabhängig vom Anbieter funktionieren. Bei kleineren oder weniger gut ausgestatteten Anbietern kann das aber anders aussehen.

Fazit: Wettstrategien können euer Wetterlebnis verbessern

Auch nach unserem Wettstrategien Test ist bei Sportwetten im Vorfeld nur eine Sache klar: Nichts ist klar. Soll heißen, dass niemand sicher vorhersagen kann, wie Sportereignisse verlaufen und ausgehen. Um den Zufallsfaktor jedoch zu minimieren, bietet es sich an, mit einer Strategie an die Sache heranzugehen. Und davon gibt es viele.

Wir haben euch in diesem Artikel gezeigt, welche Strategien es gibt und versucht, euch einen Eindruck davon zu vermitteln, wie unterschiedlich die Strategien sind, obwohl sie doch alle das gleiche Ziel haben: Möglichst viel Gewinn zu machen. Euch eine der Wettstrategien als „die Beste“ ans Herz zu legen, wäre an dieser Stelle wohl vermessen, uns bleibt nur, euch zu empfehlen, verschiedene Wettstrategien auszuprobieren und dann mit der gewählten Strategie Geld zu verdienen.