Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Tipwin – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Tipwin – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnTipwin ist im deutschsprachigen Raum ein eher unbekannter Anbieter für Sportwetten. Wie viele andere Buchmacher auch, ist der Wettanbieter in Malta registriert und mit einer von dort stammenden EU Lizenz reguliert. Regional ist der Buchmacher unter Umständen bekannter, denn er unterhält in einigen Gegenden von Deutschland Wettbüros auf Franchisebasis. Darunter zum Beispiel ein Shop in München. Wie es der Buchmacher mit seinen Limits hält und welcher Tipwin Maximalgewinn möglich ist, haben wir nachfolgend näher unter die Lupe genommen.

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

Tipwin – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnJedem Spieler ist bewusst, dass der Gewinn umso höher ausfällt, je mehr dieser für die Wette einsetzt. Schließlich sind die Gewinne auch immer vom Einsatz sowie von den Wettquoten abhängig. Wird beispielsweise auf ein Ergebnis gewettet, für das der Buchmacher eine Quote von 2,0 festlegt, so zahlt dieser bei einem Einsatz von 5 Euro 10 Euro aus. Der Reingewinn liegt dann bei 5 Euro. Liegt die Quote allerdings bei 4,0, so liegt der Reingewinn schon bei 15 Euro und ist somit doppelt so hoch. Dieser Umstand reizt viele Spieler, ihren Tipp so hoch wie möglich einzusetzen. Das Tipwin Einsatzlimit schiebt hier allerdings einen Riegel vor und verhindert es, Einsätze bis ins Unendliche zu platzieren. Generell ist es so, dass hier kein fester Betrag definiert und gesetzt werden kann, da die Höhe auch immer davon abhängig ist, um welche Sportart und welche Liga es sich beim Tipp handelt. Ein weiterer Faktor ist auch, wie viel Wetten von anderen Kunden abgegeben wurden.

Der Minimaleinsatz, den ein Spieler bei einem Buchmacher tätigen muss, wird ebenfalls vom Wettanbieter vorgeschrieben. Er ist ein Wert, den der Sportwetten Anbieter ermittelt hat, um bei einem zu geringen Wetteinsatz keinen Verlust durch zu hohe Kosten zu erzielen. Schließlich laufen pro Wette immer dieselben Kosten an – egal ob der Spieler nun nur wenige Cent investiert oder 1000 Euro. Der Tipwin Mindesteinsatz liegt bei einen Euro und ist somit relativ hochgesteckt. Bei Multi-Wettscheine oder System-Wettscheine verringert sich dieser Einsatz auf 25 Cent je Kombination.

Der maximale Gewinn bei Tipwin

Tipwin  gehört zu den Wettanbietern, die den Maximalgewinn erst bei Abschluss der Wette auf dem online Tippschein angeben – allerdings nur dann, wenn dieser überschritten wird. Manchmal ist es auch möglich den maximalen Tipwin Gewinn auf Anfrage beim Kundenservice zu erhöhen. Tipwin gehört zu den Buchmachern, die kein festes Gewinnlimit vorschreiben. Leider werden die Tipwin Limits nicht offen auf der Webseite kommuniziert und auch im Hilfebereich sind keinerlei Informationen zu finden.

Generell sind die Limits von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich und hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Bei Tipwin macht es beispielsweise einen Unterschied, ob die Wette auf Fußball oder Tennis gesetzt wird. Beim Fußball ist auch die Werthaltigkeit der Liga entscheidend. Europäische Topligen, wie beispielsweise die Deutsche Bundesliga, Premier League oder Serie A lassen in der Regel höhere Gewinne zu als kleinere Veranstaltungen und Ligen. Somit hat fast jede Wette ihren eigenen Tipwin Maximalgewinn. Während die meisten Buchmacher ihre Limits staffeln und ein Limit pro Wette, Tag und Woche festsetzen, agiert Tipwin hier gänzlich anders und gibt keinerlei Vorgaben offen bekannt. (Mehr Informationen über den Wettanbieter Tipwin bekommst Du in unserem Tipwin-Ratgeber.)

Die Limits bei Tipwin

Tipwin – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnWer gerne eine Sportwette platziert, aber nicht über ein riesiges Budget verfügt, der wird sich nach einem Buchmacher umschauen, der möglichst geringe Mindestwetteinsätze anbietet. Außerdem wird er vermutlich eine Strategie verwenden, sodass er mit seinem festgesetzten Budget eine bestimmte Anzahl von Wetten platzieren kann. Ein Spieler, der beispielsweise monatlich nur 50 Euro zum Wetten zur Verfügung hat, kann 10 Wetten mit 5 Euro Einsatz spielen und wird damit niemals bei Tipwin  an seine Grenzen stoßen.

Für manche Strategien ist ein bestimmter Mindesteinsatz erforderlich – dieser ist allerdings immer so hochgesteckt, dass kaum ein Spieler von einem Mindesteinsatz davon abgehalten sein wird, dieser Strategie zu folgen. Die Mindestwetteinsätze variieren von Buchmacher zu Buchmacher und beginnen bei 10 Cent und enden meistens bei einen Euro. Somit liegen die Tipwin Limits mit einem Mindestwetteinsatz in Höhe von einem Euro recht hoch.

Fazit: Kunden werden bezüglich der Limits im Dunkeln gelassen

Tipwin – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnAus den zuvor geschilderten Erläuterungen geht hervor, dass es auf die Frage nach dem maximalen Tipwin Gewinn keine pauschale Antwort gibt. Lediglich im FAQ Bereich konnten wir die Antwort auf die Frage nach dem Tipwin Mindesteinsatz finden: er liegt bei einem Euro. Dafür gibt es keinerlei Vorgaben für die maximal möglichen Tipwin Gewinne und auch das Tipwin Einsatzlimit konnten wir nicht finden. Nach Erfahrungen anderer Kunden werden die Tipwin Limits aber recht niedrig gesetzt sein, wodurch die Vermutung nahe liegt, dass sich der Buchmacher auf den Freizeitspieler fokussiert.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns