Bekannt aus:
115869

Beste Wettanbieter mit Livestreams Deutschland: Wir stellen sie euch vor und zeigen euch, wie man sie nutzt

Wettanbieter mit Livestreams ermöglichen es euch, direkt über das Interface einer Buchmacher-Website oder –App Sportereignisse live zu verfolgen. Wo ihr die optimalen Streaming-Voraussetzungen vorfindet, welche Bedingungen zu erfüllen sind und weitere nützliche Facts zu diesem Thema, lest ihr hier! Auf geht’s zum besten Wettanbieter mit Livestreams Deutschland!

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Sehr gute Wettanbieter mit Livestreams

1
bwin
bwin
Erfahrungsbericht
  • Bekannt für gute Streams
  • Top-Support für deutschsprachige Tipper
  • Gute Quoten im Fußball und darüber hinaus
Wertung Redaktion94%
Zum Wettanbieter
2
Unibet
Unibet
Erfahrungsbericht
  • Skandinavischer Top-Bookie
  • Viele Livestreams
  • Gute Zahlungsbedingungen
Wertung Redaktion88%
Zum Wettanbieter
3
Ladbrokes
Ladbrokes
Erfahrungsbericht
  • Weltweit renommierter Buchmacher
  • Qualitativ hochwertige Streams
  • Fokus auf internationale Sports
Wertung Redaktion82%
Zum Wettanbieter
4
Bet-at-Home
Bet-at-Home
Erfahrungsbericht
  • Diverse internationale Ligen als Stream
  • Bookie mit PayPal
  • Sehr kundenorientiert
Wertung Redaktion83%
Zum Wettanbieter
5
sportingbet
sportingbet
Erfahrungsbericht
  • Mehr als 2.500 Übertragungen pro Jahr
  • Deutsche Lizenz – sichere Streams
  • Fußball ist im Fokus der Livestreams
Wertung Redaktion84%
Zum Wettanbieter
6
Betano
Betano
Erfahrungsbericht
  • Diverse Livestreams verfügbar - außer Bundesliga
  • Kalender informiert über angebotene Livestreams
  • Mindestens 0,10€ Guthaben erforderlich
Wertung Redaktion90%
Zum Wettanbieter

Inhaltsverzeichnis

Beste Wettanbieter mit Livestreams im Überblick

bwin: Einer der ersten Wettanbieter mit Livestreams

Logo von bwinbwin nimmt die Sache mit den Livestreams und ebenso den Livewetten schon traditionsgemäß sehr ernst. Der Bookie war einer der ersten, die es Tippern des deutschsprachigen Raums erlaubten, Sportereignisse live im Internet zu schauen und dabei Wetten abzuschließen.

Die In-Play-Plattform ist übersichtlich gestaltet und es gibt bei praktisch jedem Sport eine riesige Menge an Märkten. Wer auf der Suche nach Streams ist, muss lediglich oben rechts im Live-Bereich unter „Medien“ schauen.

Gibt es einmal keine direkten Übertragungen, können Tipper bei vielen Wettangeboten alternativ einen virtuellen Stream nutzen.

VIRTUELLER STREAM
Dabei handelt es sich um eine virtuelle In-Play-Animation, die Live-Updates zum Spiel und eine Vielzahl von wichtigen Statistiken sowie Grafiken bietet.

Was das Live-Streaming selbst betrifft, ist bwin nach wie vor vielen Mitbewerbern voraus. Der Bookie bringt mehr als 20 Sportarten auf den Bildschirm eures Desktop-Rechners oder Mobilgeräts.

Neben den üblichen populären Sportarten, wie Fußball oder Tennis, könnt ihr auch Streams von Nischensportarten verfolgen wie: 

  • Futsal
  • Squash

Kunden, die in den letzten 24 Stunden eine Wette platziert haben oder über ein Guthaben auf ihrem Konto verfügen, können bei bwin Fußball live schauen oder andere Streams nutzen.

  • Wollt ihr mehr über diesen Bookie wissen? Dann lest gerne gleich unsere bwin Erfahrungen!

Die 5 Wettanbieter mit dem besten Livestream-Angebot

Wettanbieter mit Livestreams sind immer noch nicht die Regel. Das heißt, wer nach einem Bookie sucht, der Live-Übertragungen bietet, hat längst nicht eine so breite Auswahl wie zum Beispiel bei Wettseiten mit Cashout oder auch Buchmachern mit Statistiken.

Es werden allerdings stetig mehr.

Oftmals sind es nach wie vor die ganz großen Namen der Branche, die es ihren Kunden ermöglichen, Livestreams zu schauen.

Bei diesen Bookies habt ihr zwei weitere entscheidende Vorteile:

  • 1
    Sie bieten euch garantiert ausschließlich Livestreams, die in eurem Land legal sind.
  • 2
    Normalerweise sind die Anbieter auch dafür bekannt, einen allgemein sehr guten Service zu bieten.

So wundert es nicht, dass es sich bei den nachfolgenden besten Wettanbieter mit Livestreams um wohlbekannte und geschätzte Adressen handelt.

Unibet

Logo von UnibetUnibet ist nicht nur in Sachen Livestreams eine absolute Bank im Sportwetten-Business. Der skandinavische Buchmacher bietet eines der besten Sportwetten-Portfolios weltweit. Daher ist es nur passend, dass seine Live-Streaming-Plattform „Unibet TV“ genauso qualitativ ausfällt.

Hier können Sport-Events unter anderem per Amazon Prime Video oder DAZN angesteuert werden. Das ist eventuell mit zusätzlichen Kosten verbunden. Dafür bekommt ihr aber eine direkte Verbindung zwischen Wettoptionen und Streams.

Auf der Suche nach kostenlosen Streams?
Über das herkömmliche Wett-Interface gelangt ihr zu den Gratisstreams. Unter „Sportwetten“ und dann „Streaming“ könnt ihr die laufenden und die bevorstehenden Ereignisse einsehen.

Das Tolle an den Unibet Livestreams ist, dass diese sich an alle Arten von Sportfans wenden. Es überrascht dabei nicht, dass der Fußball das Programm dominiert.

Folgende Spiele könnt ihr streamen:

Nischenligen, wie die dänische Superliga und Primeira Liga, werden aber auch hier nicht vernachlässigt.

Zudem könnt ihr eure Tipps für die NBA-Meisterschaft oder MLB-Saison abgeben. Neben Fußball deckt Unibet unter anderem auch folgende Turniere ab: 

Um diese und viele weitere Sportarten sehen zu können, müsst ihr lediglich etwas Geld auf eurem Unibet-Konto oder innerhalb der letzten 24 Stunden eine Wette abgeschlossen haben.

Die Bundesliga ist in Deutschland aber leider nicht zu sehen.

Ladbrokes

Logo von LadbrokesEin weiterer Riese im britischen Buchmachergewerbe ist Ladbrokes. Das Livestreaming von Ladbrokes ist sehr stabil und qualitativ hochwertig. Für einen Buchmacher dieser Größe, könnte das Angebot allerdings gerne etwas umfangreicher sein.

Ihr könnt hier eine Vielzahl von Sportarten verfolgen:

Es gibt aber nicht so viele Livestreaming-Optionen wie bei anderen schwergewichtigen Wettanbietern. Die Bundesliga oder die Ligue 1 werden bei Ladbrokes beispielsweise nicht abgedeckt – auch nicht außerhalb von Deutschland. Das können andere durchaus besser.

Versteht uns nicht falsch, Ladbrokes ist immer noch einer der besten Wettanbieter mit Livestreams, keine Frage. Bei einem solchen Welt-Bookie hätten wir aber doch noch etwas mehr erwartet.

Wie könnt ihr bei Ladbrokes streamen?
Um auf die vorhandenen Streams zugreifen zu können, müsst ihr entweder ein positives Guthaben auf eurem Konto oder in den letzten 24 Stunden eine Wette platziert haben.

Eine Ausnahme bilden die Pferderennen-Streams, bei denen mindestens ein Euro gesetzt werden muss, um zuzuschauen. Wetten auf derartige Rennsports sind bei Ladbrokes für Spieler des deutschsprachigen Raums aber sowieso tabu.

bet-at-home

Logo von bet-at-homeDer deutschstämmige Buchmacher bet-at-home hat mehr als fünf Millionen Kunden, ist börsennotiert und bekannt für einen sehr guten Service. Entsprechend letzterem Benefit hat er sein Livestream-Portfolio in den letzten Jahren stark ausgebaut.

Mit den ganz großen Namen unter den Wettanbietern mit Livestreams kann er noch nicht mithalten, ist aber auf einem sehr guten Weg.

Fußballfans in Deutschland werden bestens mit großartigen Spielen versorgt:

  • Spanische Primera Division
  • Englische Premier League
  • Italienische Serie A

Zum Rahmenangebot gehören auch Tennis, Basketball, Volleyball und Darts. Dabei geht bet-at-home nach folgendem Prinzip vor:

  • Übertragungen von Events finden nur in Ländern statt, in denen sie nicht ausgetragen werden.

Sportingbet

Logo von SportingbetWir würden zwar Sportingbet zwar nicht als Pionier in der Sportwettenbranche und in wirklich allen Punkten herausragend bezeichnen, aber ihr Livestreaming-Service kann sich durchaus mehr als sehen lassen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gab es Sportingbet Livestreams in folgenden Kategorien:

  • Fußball
  • Tischtennis
  • Basketball
  • Volleyball
  • Darts

Kunden mit einem positiven Kontostand können die Übertragungen schauen. Laut Support möchte man das Portfolio zukünftig aber noch ordentlich ausbauen.

Als Alternativen zu Streams gibt es Animationsgrafiken während des Spiels. Diese sind nicht nur sehr ansehnlich, sondern zeigen zudem eine Vielzahl von wichtigen Statistiken.

  • Was darüber hinaus für Tipps bei diesem Bookie mit Livestreams spricht, lest ihr in unseren Sportingbet Erfahrungen.

Wettanbieter mit Livestreams: Unsere Bewertungspunkte

Es geht in diesem Ratgeber konkret um Wettanbieter mit Livestreams, die qualitative Streams anbieten und eine gute Auswahl davon im Programm besitzen.

Dennoch würden wir euch einen Wettanbieter niemals nur aufgrund guter Streams empfehlen. Auch andere Qualitätskriterien sprechen für die aufgeführten Buchmacher.

Folgende Bewertungspunkte sind in unserem Test eingeflossen:

  • Livestreams: Angebot, Qualität, einfacher Zugang, Smartphone-Fähigkeit und Integration von Live-Wetten.
  • Allgemeine Servicequalität: Nutzbarkeit des Bookie-Interface, Ladezeiten, Sportauswahl, Wettmarktvielfalt, Quoten, Zahlungskonditionen, Bonusangebote
  • Seriosität: Support, Lizenzierung, Spielerschutz, Erfahrungsberichte im Netz, Transparenz, Verschlüsselung, spezielle Sicherheitsmerkmale

Alle Buchmacher unseres obigen Rankings haben in diesen Kategorien gut bis sehr gut abgeschnitten. Das bestätigen auch unsere jeweiligen Testberichte.

Welcher Livestream-Bookie bietet sich für welche Disziplinen an?

  • Fußball - Unibet, Ladbrokes, bet-at-home, Sportingbet
  • Tennis - Unibet, bet-at-home
  • Volleyball – Unibet, bet-at-home, Sportingbet
  • Basketball – Ladbrokes, bet-at-home, Sportingbet
  • Eishockey - Sportingbet
  • Golf - Ladbrokes
  • Radsport - Ladbrokes
  • Darts – Ladbrokes, bet-at-home
  • Tischtennis – Sportingbet

Wie funktioniert das Live Streamen bei Wettanbietern?

Grundsätzlich ist es so, dass Online-Wettbüros Livestreams nur für aktive Kunden anbieten.

Selbstverständlich könnt ihr nicht einfach zu einem der besten Wettanbieter mit Livestreams gehen und dort eure Favoriten-Sports ohne Weiteres live schauen. Ihr müsst mindestens einen Account haben. Welche Voraussetzungen bei einzelnen Sportwettenanbietern gelten, könnt ihr in den AGB nachlesen.

Und vergisst nicht: Der Wettanbieter will aktive Kunden zu weiteren Wetteinsätzen bewegen. Wenn ihr zu lange inaktiv seid, kann es sein, dass ihr irgendwann nichts mehr live schauen könnt.

Wettanbieter mit Livestreams Voraussetzungen: Was muss für das Livestreaming erfüllt werden?

Aus technischer Sicht benötigt ihr einen zumindest halbwegs modernen Computer oder eben ein mobiles Endgerät. Zudem ist immer eine stabile Internetverbindung erforderlich. Nur so kann gewährleistet werden, dass das Bild nicht ruckelt oder sich aufhängt.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass ihr ein Spielerkonto beim jeweiligen Bookie habt. Bei manchen Wettanbietern mit Livestreams könnt ihr euch bereits dann Übertragungen anschauen: eingeloggt und losgestreamt!

Bei den meisten Adressen muss jedoch zusätzlich Guthaben auf dem Spielerkonto sein (in der Regel mindestens 10 Euro). Alternativ kann es auch ausreichen, wenn ihr in den letzten 24 Stunden eine Wette platziert habt.

Vorteile der Livestream-Seiten im Überblick

Positiv:

  • Besonderes Wetterlebnis
  • Chancen für Livewetten in der Übertragung sehr direkt zu erkennen
  • Das Spiel ist in der Übertragung lesbar – Vorteile gegenüber den Quoten-Algorithmen der Bookies
  • Viele Sports schaubar, die nicht im TV übertragen werden

Negativ:

  • Ohne Account geht nichts
  • Meistens muss Geld eingezahlt werden
  • Besonders populäre Sports werden häufig in deren Heimatland geblockt

Wettanbieter mit Livestreams: Nur so gibt’s Zugang zu Livestreams

Ohne einen Account beim Wettanbieter mit Livestreams geht tatsächlich nichts.

Warum das so ist? Ganz einfach: Für Buchmacher ist das Angebot von Streams immer mit gewissen Kosten verbunden.

  • Ganz vorne sind die Aufwände für die Lizenz zu nennen. Denn natürlich müssen auch Wettanbieter die Ligen und Verbände der einzelnen Sportarten für die Übertragungsrechte vergüten.
  • Darüber hinaus bedeutet es immer einen gewissen technischen und personellen Aufwand, zu streamen. Es werden Rechen- sowie Speicherressourcen benötigt und irgendjemand muss sich darum kümmern, dass die Streams ordnungsgemäß funktionieren.

Das alles will und kann kein Buchmacher für lau stemmen. Wenn als Schlüssel zu den Streams die Erstellung eines Accounts vorausgesetzt wird, bekommt der Buchmacher schon einmal nützliche Daten von euch.

Zudem ist die Wahrscheinlichkeit von Einsätzen so überhaupt schon einmal gegeben. Gilt dann noch eine Einzahlungsbestimmung, wird so gut wie sicher auch getippt und der Bookie verdient.

Wettanbieter mit Livestreams Sportarten: Facettenreiches Angebot der Bookies

Tatsächlich wird so ziemlich jede Sportart, die man sich vorstellen kann, bei den Buchmachern gestreamt. Viele Wettseiten bieten Live-Übertragungen unterschiedlicher Sportarten an, von nordamerikanischen Football-Spielen über kleine Kuriositäten, wie Futsal oder Squash, bis hin zu europäischem Fußball der Spitzenklasse.

Sehen wir uns ein paar Sportarten an, bei denen ihr mit den Live-Übertragungen beim Wettanbieter mit Livestreams gewisse Vorteile habt.

  • Tennis: Größere Tennisturniere finden fast monatlich statt. Hier bekommt ihr jede Menge Einsatzpotenzial. Der Sportsender eures Vertrauens wird wahrscheinlich nur wenige dieser Ereignisse abdecken. Bei Wettanbietern mit Livestreams findet ihr definitiv mehr Auswahl an Übertragungen.
  • Golf: Was wir über Tennis gesagt haben, gilt auch für Golf. Es gibt zig wichtige Golfturniere im Jahr. Auf einer Livestreaming-Website könnt ihr manchmal mit einem Mausklick zwischen verschiedenen parallelen Events schalten. Damit habt ihr die Möglichkeit, effizient auf mehrere Veranstaltungen gleichzeitig Golf Wetten abzuschließen. Somit könnt ihr das Geschehen auch direkt verfolgen und direkte Schlüsse für potenziell lohnende Tipps ziehen.
  • Fußball: Fußball ist der beliebteste Sport in Europa. Es gibt Millionen, die regelmäßig auf entsprechende Spiele tippen. Aber auch hier werden nur die wenigsten live im TV übertragen. Gerade die großen Ligen sind stark auf spezielle Kanäle eingeschränkt, da die Übertragungsrechte streng geschützt werden. Deshalb sind die Top-Ligen des jeweiligen Zugriffslandes auch meistens gesperrt. In Deutschland könnt ihr beispielsweise bei Unibet keine Bundesliga-Spiele gucken. Dafür stehen bei zahlreichen Buchmachern andere Top-Ligen aus ganz Europa bereit, die im deutschen TV nicht gezeigt werden.

Wettanbieter mit Livestreams Ligen: So gut wie jede Liga auf der ganzen Welt im Stream verfügbar

Es gibt weltweit wirklich enorm viele professionelle Fußballligen, auf die ihr wetten könnt. Und die beliebteste Sportart in Europa ist auch eine der am häufigsten live gestreamten.

Selbst Regionalligen und deren internationale Pendants in abseits von Deutschland werden mitunter als Livestream übertragen. Die Nutzung einer Wettseite, die auch solche unteren Fußballligen live überträgt und darauf zu wetten, kann eine Goldgrube sein.

Untere Fußball-Ligen sind lohnenswert!
Spiele kleinerer Ligen werden von den Buchmachern in aller Regel weit weniger genau analysiert.

Das bedeutet, ihr bekommt hier gute Chancen, den Bookies echte Quoten-Schnippchen zu schlagen.

Livewetten & Livestreams

Eines der Kernziele des Angebots von Livestreams ist immer, die Kunden zum Wetten zu animieren. Daher ist der Livestream auch direkt im Wettportal eingebunden. Während ihr am oberen Bildschirmrand das Spiel verfolgt, sind direkt darunter die Tippabgaben möglich.

Normalerweise ist im Livewetten-Bereiche jedes Spiel mit Stream mit einem Video-Zeichen oder einem anderen passenden Symbol versehen. So seht ihr direkt, wo ihr für eure Live-Tipps auch einen visuellen Eindruck im Bewegtbild bekommt.

Der Livewetten-Bereich bei Unibet

Quelle: unibet.com

Häufig gibt es zudem einen Live-Kalender, der die Übertragungen im Voraus anzeigt. Dennoch ist es empfehlenswert, täglich einen Blick auf die Übersicht beim jeweiligen Buchmacher zu werfen, da nicht selten prompt Spiele entfernt werden oder neue Begegnungen hinzukommen.

Gerade beim Fußball, Tennis und bei anderen Weltsportarten wird oftmals erst einen Tag vorher entschieden, welche Matches den Weg in die Streams finden.

Haltet hier die Augen immer offen! Denn Streams können euch einen entscheidenden Vorteil bei euren Livewetten bringen.

Wie funktionieren Livewetten mit Live Streams?

Läuft ein Event, ist für leidenschaftliche Tipper die Zeit für Livewetten gekommen. Wie bereits erwähnt, ist der Livestream in die Tippabgabe eingebettet, ihr könnt also, ohne den Tab im Browser wechseln zu müssen, euren Tipp platzieren.

Das ist wichtig, da es gerade bei „schnellen“ Sportarten, wie Tennis oder Fußball, mitunter auf wenige Sekunden ankommt, ob ihr eine Wette noch lohnend setzen könnt oder der Zug schon abgefahren ist.

Wer Streams beim Livewetten schaut, ist klar im Vorteil.

Denn über die Übertragung können erfahrene Tipper ein Spiel lesen und Quoten-Chancen erkennen, die sich über einen Live-Ticker wahrscheinlich nicht herausstellen würden.

Ein weiteres Benefit liegt darin, dass die Bookies bzw. deren Experten gerade bei kleineren Sports und weniger wichtigen Begegnungen die Matches nicht am Stream verfolgen. Die Quoten werden automatisiert per Algorithmus angepasst. Dass ihr gegen die Computer klar die Nase vorn habt, wenn ihr einen Spielverlauf im Stream richtig deutet, müssen wir hier wohl nicht weiter erklären.

Ihr habt damit, wenn ihr alles richtig macht, sehr gute Chancen, von top Live-Quoten zu profitieren, bevor sie geändert werden, und könnt zielsicher gewinnen.

Welche Wetten kann man mit Livestreams kombieren?

Die Zahl der Wettmärkte bei Livewetten scheint ständig zu wachsen. Es gibt gerade im Fußball mitunter hunderte von Optionen, die zu Beginn des Spiels geöffnet werden. Wenn einzelne Märkte geschlossen werden, öffnen sich schnell andere, um neue Wetten zu schaffen.

Beispiel:

  1. Ein Markt „Über 2,5 Tore“ wird natürlich geschlossen, nachdem drei oder mehr Tore gefallen sind.
  2. Infolgedessen kann aber ein Markt wie „Über 5,5 Tore„, auf den vorher nicht gewettet werden konnte, nun zur Verfügung stehen.
Dieser laufende Wechsel von Wettmärkten ist einer der Gründe, warum es so spannend ist, live zu setzen. Es ist aber ebenfalls einer der Gründe, weshalb Einsteiger hier oft überfordert sind.

So gut wie alle Wettmärkte, die pre-match zur Verfügung stehen, werden auch in-play bereitgestellt. Aber es gibt einige, die erst nach dem Anpfiff zugänglich sind. Die Buchmacher sind absolut in der Lage, über 200 bekannte In-Play-Wettmärkte für ein einziges Spiel anzubieten.

Es gibt allerdings auch einige Märkte, die nur bei In-Play-Wetten nutzbar sind. Diese Märkte bezeichnen wir als Next-Märkte. Dabei handelt es sich um Wetten darauf, was als Nächstes im Spiel passieren wird. Ihr könnt diese Wetten also nur direkt im Spiel platzieren.

Die typischen Vertreter der Gattung sind:

  • Nächster Spieler, der ein Tor erzielt
  • Nächstes Team, das ein Tor schafft
  • Nächster Spieler, der eine Karte erhält
  • Nächste Torart - Schuss, Kopfball, Elfmeter, Eigentor usw.
  • Wer wird die nächste Halbzeit gewinnen?
  • Wer holt die nächste Ecke?

Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen, es ist aber kaum sinnvoll, hier alle Optionen aufzuführen. Schaut für eine Übersicht einfach einmal bei bwin oder einem anderen der oben aufgeführten Top-Bookies vorbei. Ihr werdet erstaunt sein, was ihr alles bewetten könnt.

Zahlungsmethoden für Livestreams-Wetten

Livewetten mit Livestreams sind eine schnelle Angelegenheit. Ihr müsst ständig auf der Hut sein, um von den besten Quoten profitieren zu können bzw. die optimalen Chancen im Spiel zu erkennen.

Zahlungen für entsprechende Einsätze sind aber nicht beim Tippen selbst, sondern schon im Vorfeld zu leisten. Daher ist es grundsätzlich weniger entscheidend, welche Zahlungsmöglichkeit ihr für euer Wettbudget verwendet. Sie muss nicht besonders schnell funktionieren.

Generell ist es aber natürlich wenig wünschenswert, lange auf den Abschluss einer Buchung warten zu müssen: Einzahlen und umgehend loswetten – das ist optimal. Heute haben die meisten Buchmacher diese Relevanz erkannt. Es gibt nur noch sehr selten Verzögerungen.

Etwas länger kann es höchstens noch bei einer klassischen Überweisung dauern. Diese solltet ihr also tunlichst vermeiden, wenn ihr schnell in die Live-Märkte bei einem Wettanbieter mit Livestreams investieren möchtet.

Wie einfach ist der Livestream auf der Webseite eines Wettanbieters?

Die Videoqualität der Übertragungen bei Wettanbietern mit Livestreams ist meistens gut, aber nicht überragend. Insbesondere bei Naheinstellungen sieht man schon häufiger, dass es sich um komprimierte Formate handelt, die sozusagen als Bonus zu den Livewetten gelten und nicht im Mittelpunkt des Interesses stehen sollen.

Vergleichbar mit einer HD-Satellitensendung oder einem bezahlten Stream von DAZN, Magenta TV etc. sind die Angebote vom Wettanbieter mit Livestreams keineswegs.

Eine Verzögerung von ca. zehn Sekunden zur Echtzeit ist normal. Sie liegt durchaus im Rahmen einer herkömmlichen Fernsehübertragung.

Die Bildgröße ist mit 240 x 180 Pixel eher klein. Dafür stehen die Livestreams auch auf dem Smartphone zur Verfügung und können dort verfolgt werden.

Livestreams auch von Unterwegs aus mit dem Smartphone nutzen

Jeder moderne Sportwettenanbieter stellt zumindest eine mobile Website seines Portfolios bereit. Die Zeiten in denen die portablen Apps drastische Einschränkungen gegenüber dem Desktop hatten sind längst vorbei. Das bedeutet auch, dass ihr Livestreams ebenfalls mobil verwenden könnt.

Die eher kleinen und komprimierten Formate der Live-Übertragungen sind sogar ideal für die Nutzung am Smartphone. So benötigen sie unterwegs wenig Internetbandbreite und laufen fast immer flüssig.

Sind Wettanbieter mit Livestreams legal?

Es gibt durchaus viele Stellen im Netz, an denen sich Sportwetten-Fans Live-Übertragungen diverser Sportereignisse anschauen können. Dabei muss der Sportfreund jedoch immer aufpassen, dass er sich juristisch möglichst sicher bewegt.

Begebt euch nicht in Schwierigkeiten!
Viele Anbieter von kostenlosen Livestreams übertragen Top-Events, ohne dafür die Senderechte zu haben. Landet ihr auf einer derartigen Seite und werdet ihr irgendwie getrackt, kann das für euch zu rechtlichen Problemen führen.

Darüber hinaus sind solche Streams oftmals unterdurchschnittlich. Es kommt schnell zu Abbrüchen in der Verbindung und die Auflösung lässt nicht selten sehr zu wünschen übrig.

Die Senderechteinhaber suchen gezielt nach derartigen Anbietern und gehen entsprechend gegen die Übertragungen vor. Wettanbieter mit Livestreams sind davon aber nicht betroffen. Die Übertragungen bei den Buchmachern sind legal, in einer guten Qualität und werden teils mit riesigen Summen für die Senderechte bezahlt.

Und wie ist es mit der Anmeldung bei einem Buchmacher – ist die ebenfalls legal?

Die kurze Antwort lautet: ja!

In Deutschland dürfen nach dem neuen Glücksspielvertrag 2021 und nach geltendem EU-Recht alle, die 18 Jahre alt sind, ein Konto bei einem offiziell lizenzierten Bookie haben. Oft gesehene Lizenzgeber sind die Glücksspielbehörden in Malta und Gibraltar – vor allem die maltesische hat einen ausgezeichneten Ruf.

5 FAQs – Wettanbieter mit Livestreams

Welches ist der beste Buchmacher mit Live-Streaming?

Wett-Fans haben mittlerweile eine recht gute Auswahl, wenn es um Wettanbieter mit Livestreams geht. Uns haben vor allem bwin und Unibet überzeugen können. Hier stimmen sowohl Auswahl als auch Qualität der Streams.

Kann ich bei Buchmachern kostenlos streamen?

Das ist kein Problem! Bei den meisten Buchmachern müsst ihr allerdings ein Konto haben und über ein positives Guthaben verfügen. Tipps auf den gestreamten Sport sind im Regelfall aber nicht nötig.

Kann ich Sportübertragungen auf meinem Mobiltelefon oder Tablet ansehen?

Die meisten Livestreams sind über die Download-App des jeweiligen Sportwettenanbieters auf Android- oder iOS-Geräten nutzbar. Wenn ihr es vorzieht, per Internetbrowser mobil zu tippen, sollte das auch kein Problem sein.

Gibt es eine Zeitverzögerung bei Streams?

In den meisten Fällen gibt es eine Verzögerung von etwa fünf bis zehn Sekunden. Eure Internetgeschwindigkeit spielt eine große Rolle bei der Länge dieser Verzögerung.

Wird die die Bundesliga von irgendeinem Buchmacher live gestreamt?

Ja, durchaus – die Übertragungen sind aber nicht in Deutschland zu sehen, da die Rechte hierzulande exklusiv bei Sky und DAZN liegen. Ein Buchmacher, der trotzdem streamt, macht sich strafbar.

Fazit: Jeder Wettanbieter mit Livestreams hat echt was zu bieten!

Noch nie hat es so viel Spaß gemacht, ein Sportfan zu sein – und so viel gebracht. Wir müssen nicht mehr in die Filiale rennen, um in aller Eile Wettscheine oder Coupons auszufüllen, und dann wieder nach Hause hasten, bevor das Ereignis im TV beginnt. 

Für die Anfänger gilt es nur ein paar Grundregeln zu beachten, da man ansonsten schnell den Überblick verlieren kann. Erfahrene Tipper können direkt bequem von der Couch aus loslegen

Und um euch das Tippen noch mehr zu erleichtern, findet ihr in diesem Ratgeber die perfekten Wettanbieter mit Livestreams!

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.