Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016ComeOn gehört seit 2010 zum festen Bestandteil der virtuellen Sportwettenszene. Der skandinavische Buchmacher hat sich deutlich in den Top10 des Wettanbieter Vergleiches festgesetzt. Für die deutschen Kunden ist ComeOn mit Sicherheit aufgrund der steuerfreien Wetten eine echte Alternative. Doch auch das umfangreiche Zahlungsportfolio gehört zu den Pluspunkten des Onlineanbieters. Teilsweise sind Deposits sogar „auf Rechnung“ möglich.

Nachfolgend haben wir die ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016 genauer beleuchtet und möchten  Dir gleichzeitig den erfolgreichen schwedischen Wettanbieter näher vorstellen.

Unsere ComeOn Sportwetten Erfahrung 2016

Unser erster Blick soll der Seriosität von ComeOn gelten. Diese können wir nach fünf Jahren Marktpräsenz des Bookies als überaus positiv einschätzen. Beim Wettanbieter hat es noch nie irgendwelche finanziellen Unregelmäßigkeiten gegeben. Hinter dem Wettangebot steht die Co-Gaming Limited mit Sitz und Lizenz in Malta. Die EU-Genehmigung des Mittelmeerstaates sorgt für ein komplett sicheres Spielumfeld. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass das Unternehmen 2014 mit dem zweiten Brand an den Start gegangen ist. Mobilbet ist in hat in der Wettszene eine Raketenstart hingelegt.

ComeOn steht für Vertrauen
ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016
EU-Lizenz
ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016
Wettlizenz
ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016
SSL Zertifikat

Die Co-Gaming Limited wurde übrigens von ehemaligen Führungskräften aus dem Hause Betsson gegründet. Die Sportwetten Kompetenz ist also sicherlich vorhanden. Das Wettangebot ist recht breit aufgestellt. Wer vornehmlich auf den Mainstream wettet, wird bei ComeOn ohnehin sehr gut zurechtkommen. Die Topsportarten wie Tennis, Fußball, Eishockey, Basketball, aber auch die Formel 1 sind umfassend vertreten. Einige Randdisziplinen wie Speedway, die Leichtathletik, Badminton oder Cricket sorgen für die passende Abwechslung.

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016

Die Website von ComeOn ist aufgeräumt und verstärkt den positiven Gesamteindruck (Quelle: ComeOn)

Lukrativ wird das Wetten für die hiesigen User aufgrund der Steuerfreiheit. ComeOn trägt die Kosten fürs deutsche Finanzamt komplett aus eigener Tasche. Egal, ob der Tipp gewonnen oder verloren hat, ComeOn zahlt die Sportwetten Steuer selbst. Wer nun glaubt, dass die kundenfreundliche Regel mit „schlechten“ Wettquoten verbunden wäre, täuscht sich erfreulicherweise. Der nordeuropäische Buchmacher arbeitet mit einem sehr konstanten Quotenschlüssel von 93 Prozent. Sehr positiv sind zudem die Gewinnlimits zu bewerten. Maximal dürfen die Kunden bei diesem Onlineanbieter pro Tag 120.000 Euro einkassieren.

Der ComeOn Kundensupport ist normal rund um die Uhr erreichbar und auf allen Wegen gebührenfrei. ComeOn arbeitet per Live-Chat, per Email sowie mit einem telefonischen Rückrufsservice. Zu beachten ist an dieser Stelle aber, dass die deutschsprachigen Mitarbeiter jeweils nur von 11 bis 18 Uhr am Platz sind.

ComeOn Bonus Bedingungen beim Einzahlungsbonus

ComeOn begrüßt seine neuen Mitspieler mit einem 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro. Um die Auszahlungsreife der Willkommensprämie zu erreichen, müssen sowohl das Eigengeld als auch die Prämie insgesamt fünfmal bei einer Mindestquote von 1,8 umgesetzt werden. Auf ein genaues Zeitfenster wird bei ComeOn verzichtet.

Kunden, welche lediglich die Mindesteinzahlung von 10 Euro vornehmen, haben die alternative Wahlmöglichkeit des 400%igen Wettbonusses. In diesem Fall legen die Schweden 40 Euro obendrauf, so dass der User mit einem Bankroll von 50 Euro startet. Als Rollover Vorgabe gilt hier, dass das Startkapital insgesamt achtmal bei einer Mindestquote von 2,0 durchzuspielen ist. Generell gelten beide ComeOn Boni parallel fürs Online Casino. Abrufbar ist das Neukundengeschenk für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weiterhin ist zu beachten, dass der erste Deposit zwingend per Kreditkarte, Banküberweisung oder mit der Sofortüberweisung.de erfolgen muss. Für Österreich gilt des Weiteren EPS als bonusqualifizierend. Explizit ausgeschlossen in den Geschäftsbedingungen sind Ukash, die Paysafecard, Neteller sowie Skrill by Moneybookers.

Gibt es auch eine ComeOn App für Mobile Wetten?

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016

Ja. ComeOn ist mit einer sehr modernen mobilen Sportwetten App präsentiert. Technisch setzt der Onlinebuchmacher hierbei auf eine optimierte Webseitenversion im HTLM5 Format. Es ist kein Download notwendig. Die Anwahl im Browser des Smartphones oder des Tablets ist ausreichend. Besonders easy läuft die ComeOn App auf allen neueren iOS- und Android-Geräten. Kleinere Layoutprobleme gibt’s hin und wieder bei Blackberry und Windows.

Die App enthält selbstverständlich das gesamte Wettprogramm inklusive der meisten Kontoverwaltungsfunktionen. Selbst Ein- und Auszahlungen können von unterwegs aus geregelt werden. Nicht vergessen werden soll, dass ComeOn die erste mobile Wette versichert. Wer seinen ersten Tipp über mindestens zehn Euro bei einer Wettquote von 1,8 platziert, erhält im Verlustfall den Einsatz in Form einer Gratiswette zurück.

ComeOn Einzahlungsmöglichkeiten 2016 im Überblick

ComeOn hält für jeden Spielertyp den passenden Einzahlungsweg bereit. Nachfolgend haben wir Dir die Bezahlmethoden übersichtlich inklusive minimaler und maximaler Transfersumme zusammengestellt.

Deutschland:

Methode Minimal Maximal
Visa, MasterCard, Maestro 10 € 3.000 €
Debitkarten 10 € 1.000 €
Entropay Card 10 € 3.000 €
Sofortüberweisung.de 10 € 10.000 €
Neteller 40 € 10.000 €
Skrill by Moneybookers 20 € 10.000 €
Paysafecard 20 € 1.000 €
Ukash 20 € 250 €
Payleyo 10 € 500 €


Schweiz – keine Unterschiede zu Deutschland


Österreich – abweichend und zusätzlich

Methode Minimal Maximal
EPS 1 € 40.000 €
Sofortüberweisung.de 1 € 40.000 €
Onlineüberweisung.de 20 € 2.000 €

Die Besonderheit im Transferangebot ist ohne Zweifel der schwedische Finanzdienstleister Payleyo (früher Kriita). Das Unternehmen ermöglicht die Einzahlungen beim Wettanbieter auf Rechnung. Das Angebot kann jedoch nur dann genutzt werden, wenn deine Bonität entsprechend vorhanden ist. Payleyo schießt Dir quasi den Spielbetrag vor, welchen Du später beim Finanzdienstleister begleichen musst.

Vorsicht: Wer jedoch glaubt, er kann Payleyo und ComeOn ein nicht ganz legales Schnippchen schlagen, irrt. Der Buchmacher wird sich vor der ersten Gewinnabhebung beim Finanzunternehmen erkundigen, ob deine Rechnung dort beglichen wurde.

ComeOn Auszahlung 2016: Diese Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung

Der schwedische Buchmacher zahlt auf allen Transferwegen aus, auf welchen es technisch möglich ist. In Deutschland dürfen die Gewinnabhebungen über folgende Methoden beantragt werden.

  • Visa Kreditkarte zwischen 20 und 4.000 Euro
  • Banküberweisung ab 40 Euro ohne Limit
  • Trustly Direktbuchungssystem von 20 bis 10.000 Euro
  • Neteller in einem Rahmen von 40 bis 1.500 Euro
  • Skrill by Moneybookers zwischen 40 und 10.000 Euro

Zu beachten ist hierbei jedoch, dass die Zahlungsmethoden erst dann genutzt werden dürfen, wenn sie vorab für eine Einzahlung verwendet wurden. Ausgenommen von dieser Regel ist nur die Banküberweisung (plus Trustly), welche immer als Alternative bereitsteht.

Wie hoch sind die ComeOn Gebühren beim Geldtransfer?

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016Die positivste Nachricht sei direkt voran gestellt. Alle Auszahlungen werden von ComeOn gebührenfrei veranlasst. Bei der Einzahlung heißt es hingegen „Augen auf“. Nicht das gesamte Transferportfolio ist kostenlos. Denn zwischen den einzelnen Staaten gibt es gravierende Unterschiede, die zu beachten sind.

Die deutschen Wettfreunde müssen mit einer 2,5%igen Gebühr rechnen, sofern ihre Kreditkarteneinzahlung nicht höher als 250 Euro ist. Wer Neteller nutzt, wird sogar mit fünf Prozent zur Kasse gebeten.

Beide Spesensätze gelten auch für die Sportwetter aus Österreicher, für welche es aber noch dicker kommt. Im Alpenländle werden zudem die Codes der Paysafecard mit einem fünfprozentigen Abzug belastet. Wer in Österreich die Sofortüberweisung.de nutzt, kann dies erst ab 1.001 Euro kostenfrei tun. Bis zu 100 Euro kostet die Buchung zwei Prozent. Zwischen 101 und 1.000 Euro berechnet ComeOn noch immer Gebühren von einem Prozent.

Kannst Du bei ComeOn ohne Einzahlung wetten?

Ja. ComeOn gehört zu den wenigen Buchmacher der virtuellen Wettszene, welche mit einem klassischen No-Deposit Bonus am Werk sind. Vermutlich hat genau dieses kostenlose Angebot wesentlich zum Erfolg des skandinavischen Wettanbieters beigetragen. ComeOn begrüßt jeden Neukunden mit einem Startguthaben von sieben Euro. Die Willkommensofferte gilt nur für die User mit Wohnsitz in Deutschland und in Österreich.

Tipp: Einen noch besseren Bonus ohne Einzahlung bietet aktuell nur das Partnerlabel von ComeOn – Mobilbet. Dort starten die Sportwetter sogar mit zehn Euro gratis.

Wie funktioniert der ComeOn 7 Euro Bonus?

Logischerweise handelt es sich beim 7 € No-Deposit Bonus nicht um geschenktes Geld. Du kannst dich also nicht einfach beim Wettanbieter anmelden, Geld kassieren und abheben. Das kostenlose Gratisguthaben unterliegt festen Durchspielbedingungen, welche nicht unbedingt einfach zu meistern sind.

Vor der Gutschrift des Wettbonusses müssen aber sowohl die Emailadresse über den Verifizierungslink als auch die Handynummer mit der SMS-TAN bestätigt werden. Die Bonusregeln besagen, dass das Gratisguthaben insgesamt sechsmal bei einer Mindestquote von 2,0 durchgespielt werden muss. Zu beachten ist, dass nur Kombinationswetten als bonusqualifizierend angerechnet werden. Konkret ist als eine Umsatzvorgabe von 42 Euro zu erfüllen, ehe eine Abhebung schadlos beantragt werden darf. Im ComeOn Casino gelten abweichende Regeln. Hier musst Du das Gratisguthaben 35mal an den Slotmaschinen durchspielen.

ComeOn Einzahlungen und Auszahlungen 2016

Bonus bei ComeOn (Quelle: ComeOn)

Wie kannst Du dein ComeOn Konto löschen?

Wer von ComeOn genug hat, aus welchem Grund auch immer, kann sein Wettkonto bei den Schweden schnell und unproblematisch schließen. Selbständig ist dies jedoch nicht möglich. Wende dich dazu an den Kundensupport von ComeOn und bitte um die Löschung des Accounts. Dies tust Du am besten schriftlich mit einer entsprechenden Fristsetzung (14 Tage sind hierfür ausreichend). Bitte um eine Bestätigung des Wettanbieters.

Achtung: Das Kontolöschen geht nicht automatisch mit der Vernichtung deiner Daten einher. ComeOn ist gesetzlich verpflichtet diese weitere fünf Jahre aufzubewahren. Trotzdem empfehlen wir Dir, direkt bei der Kontokündigung die Datenvernichtung zu beantragen. Nach fünf Jahren hast Du sicherlich vergessen, dass Du überhaupt einmal Kunde bei ComeOn gewesen bist.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns