Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

BetVictor – AGB, Regeln und mehr

BetVictor – AGB, Regeln und mehrDer Buchmacher kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon seit 1946 werden Wetten angeboten. Diese Erfahrung wird auch in den BetVictor AGB deutlich. Die Regeln befassen sich mit allen Eventualitäten, die bei Sportereignissen vorkommen können. Natürlich sind sie komplett in deutscher Sprache und direkt auf der Website verfügbar.

Wir befassen uns heute genau mit diesen BetVictor Regeln. Wir zeigen Dir unter anderem, wie Du eine BetVictor Wette stornieren kannst. Zudem erfährst Du, was zum Beispiel bei einem Spielabbruch passiert. Wir beschränken uns bewusst auf die wichtigsten Sportarten, Tennis und Fußball.

Spielabbruch beim Fußball – was passiert bei BetVictor?

BetVictor – AGB, Regeln und mehrFußballspiele dauern normalerweise 90 Minuten. In besonderen Fällen kann es vorkommen, dass das Spiel schon früher abgebrochen werden muss. Das kann zum Beispiel am Wetter liegen. Wenn der Platz vereist ist, kann schließlich kein Fußball gespielt werden.

Leider kommt es auch wegen Fan-Ausschreitungen immer mal wieder zu Abbrüchen oder Unterbrechungen. Der Schiedsrichter muss die Partie dann vorzeitig beenden, um die Sicherheit der Spieler nicht zu gefährden. Auch das Fußball-Regelwerk sieht einen Fall für den Abbruch vor. Wenn ein Team mehr als drei Platzverweise bekommt, muss das Spiel beendet werden. Dieser Fall ist zwar außergewöhnlich, aber durchaus denkbar.

All das kann natürlich Deine Wette betreffen. Glücklicherweise gibt es aber klare BetVictor Regeln hierzu. Zitat:

„Wird ein Spiel vor Ablauf der 90 Minuten abgebrochen, sind alle Wetten ungültig. Wenn allerdings die offizielle Fußballregelmentierungsstelle festlegt, dass das Spiel am nächsten Tag fertig gespielt wird, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit.“

BetVictor steht für Vertrauen
Wettlizenz
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

Facebookpage

Chef Andreas Meinrad

Diese „Fußballreglementierungsstelle“ ist zum Beispiel der DFB oder ein anderer Verband. Eine Ausnahme von dieser Regel gibt es aber. Diese betrifft Wettmärkte, die zum Zeitpunkt des Spielabbruchs schon beendet waren. Dann ist die Wette trotzdem gültig. Ein Beispiel:

  • Wette auf einen Halbzeitstand von 1:1
  • Zur Halbzeit steht es 1:1
  • Das Spiel wird in der 49. Minute abgebrochen
  • Der Wettschein ist gültig, die Wette hat gewonnen

Zudem solltest Du immer die Regeln für Wetten auf Torschützen kennen. Diese unterscheiden sich von Buchmacher zu Buchmacher. In den BetVictor AGB heißt es:

„Wird der von Ihnen ausgewählte Spieler eingewechselt, nachdem das erste Tor gefallen ist, oder nimmt er nicht am Spiel teil, wird die Wette als ungültig gewertet.“

Das ist eine äußerst faire Regelung. Du bekommst Deinen Einsatz wieder, wenn ein Spieler nicht am Spiel teilnimmt. Bei anderen Buchmachern hast Du in einem solchen Fall Pech gehabt. Da ist es Dein Risiko, wenn ein Spieler nicht eingewechselt wird oder nicht in der Startelf steht.

Was passiert beim BetVictor Spielabbruch beim Tennis?

BetVictor – AGB, Regeln und mehrBeim Buchmacher BetVictor  fallen die Regeln insgesamt besonders positiv auf. Sie sind durch ein klares Menü gegliedert, wodurch Du schnell von Fußball zu Tennis oder jeder anderen Sportart wechseln kannst. Das ist wichtig, den alle Sportarten unterscheiden sich etwas voneinander.

Beim Tennis haben Wetten grundsätzlich immer Bestand, auch wenn ein Spiel unterbrochen wird. Es ist egal, wann die Fortsetzung stattfindet. Dies kann auch erst in fünf Tagen passieren. Wichtig ist nur: Das Tennis-Match wird unter regulären Bedingungen zu Ende gespielt. Dann sind Wetten immer gültig. Anders sieht es aus, wenn sich ein Spieler verletzt. Zitat aus den BetVictor AGB:

„Für den Fall, dass ein Spiel nicht startet oder ein gestartetes Spiel nicht beendet wird, sind alle offenen Wetten ungültig (inkl. Satzwetten und Live-Wetten).“

Auch das ist eine faire Regelung, schließlich wird das Spiel nicht regulär zu Ende gespielt. Es gibt hierfür allerdings eine Ausnahme. Wenn der Spieler disqualifiziert wird, hat die Wette weiterhin Bestand. Disqualifikationen sind beim Tennis aber sehr selten. Diese können nur vorkommen, wenn ein Spieler sehr unfair ist. Er muss zum Beispiel das Publikum, den Gegner oder den Schiedsrichter stark beleidigen, um disqualifiziert zu werden.

Auch beim Tennis gilt, dass bereits beendete Wettmärkte von einer Spielaufgabe nicht betroffen sind. Zwei Beispiele sollen Dir die BetVictor Regeln beim Tennis kurz nochmal erklären:

1. Beispiel:

  • Wette auf Sieg Spieler A
  • Spieler B führt in Satz zwei mit 6:3 und 2:1
  • Spieler A verletzt sich und muss aufgeben
  • Spieler B gewinnt das Spiel offiziell
  • Die Wette ist ungültig, der Sportwetter bekommt seinen Einsatz wieder

2. Beispiel:

  • Wette darauf, dass Spiele A den ersten Satz gewinnt
  • Spieler B führt in Satz zwei mit 6:3 und 2:1
  • Spieler A verletzt sich und muss aufgeben
  • Zum Zeitpunkt der Aufgabe war der erste Satz schon beendet
  • Die Wette wird ausgewertet und hat verloren

Kann ich eine BetVictor Wette stornieren?

BetVictor – AGB, Regeln und mehrEs kann immer mal passieren, dass eine Wette aus Versehen doppelt abgegeben wird. Auch Fehler auf dem Wettschein kommen vor. Wer eine BetVictor Wette stornieren möchte, hat grundsätzlich ein Problem. Zitat aus den BetVictor AGB:

„Das Stornieren von Wetten ist prinzipiell nicht möglich. Eine Wettabgabe ist binden.“

Das Wort prinzipiell sagt aber schon, dass es Ausnahmen gibt. In Einzelfällen ist es durchaus möglich, eine BetVictor Wette stornieren zu lassen. Das ist zum Beispiel bei technischen Fehlern des Internet-Browsers der Fall. Aber auch andere Möglichkeiten sind denkbar.

Unser Tipp: Kontaktiere den Support mit Deinem Anliegen. Dieser entscheidet, ob sich die BetVictor Wette stornieren lässt oder nicht. Schildere dabei immer Dein Problem. Gib zusätzlich auch die Wett-ID mit an, die Du auf dem Schein findest. Beachte aber, dass die Wette nur vor dem Beginn des Sportereignisses storniert werden kann. (Mehr Informationen über den Buchmacher BetVictor findest Du in unserem ausführlichen BetVictor-Ratgeber.)

Was passiert mit Kombiwetten, wenn ein Spiel abgebrochen wird?

Kombiwetten sind unter Sportwettern sehr beliebt. Das liegt darin, dass hier hohe Gewinne möglich sind. Natürlich kann es auch dabei zu einem BetVictor Spielabbruch kommen. Der Anbieter hat hierzu klare Regeln geschaffen. Es wird immer nur die Wette gestrichen, die von dem Abbruch betroffen ist. Die restliche Kombiwette wird weiter gespielt. Nur die Gesamtquote ändert sich. Was das genau heißt, zeigen wir Dir kurz an einem Beispiel:

Wettschein

  • Spiel A: 1,50
  • Spiel B: 1,55
  • Spiel C: 2,30
  • Gesamtquote: 5,42
  • Einsatz: 10 Euro
  • Möglicher Gewinn: 54,20 Euro

Spiel B muss aufgrund von Fan-Ausschreitungen abgebrochen werden. Das Spiel wird nicht am nächsten Tag fortgesetzt, sondern erst in ein paar Wochen. Laut den BetVictor AGB ist die Wette hierauf damit ungültig. Der Wettschein sieht jetzt so aus:

  • Spiel A: 1,50
  • Spiel B: 1,00 – gewonnen
  • Spiel C: 2,30
  • Gesamtquote: 3,45
  • Einsatz: 10 Euro
  • Möglicher Gewinn: 34,50 Euro

Was passiert bei Verlängerungen und Elfmeterschießen?

BetVictor – AGB, Regeln und mehr

© Dziurek / www.shutterstock.com

Beim Fußball kann ein Spiel auch länger als 90 Minuten dauern. Das ist bei Pokalwettbewerben wie der Champions League oder Weltmeisterschaften der Fall. Dann gibt es Verlängerungen oder zusätzlich ein Elfmeterschießen, bis ein Sieger der Partie feststeht. Diese BetVictor Verlängerung gehört aber nicht zum normalen Wettmarkt dazu. Zitat aus den BetVictor AGB:

„Sofern nicht anders angegeben, gelten alle Wetten auf Fußballspiele für die vollständige 90-minütige Spielzeit (auch bezeichnet als normale oder reguläre Spielzeit). Dies schließt die Nachspielzeit mit ein, jedoch keine Verlängerungen, Golden Goals oder Elfmeterschießen.“

Natürlich kannst Du bei BetVictor Verlängerung und Elfmeterschießen mitwetten. Dazu musst Du dann den Livebereich nutzen. Vor dem Spiel kannst Du zudem auf den 2-Wege-Wettmarkt setzen. Dabei wettest Du auf das Weiterkommen eines Teams. Also auf die komplette Spielzeit, egal ob 90 oder 120 Minuten.

Anders sieht die Regelung zur BetVictor Verlängerung bei amerikanischen Sportarten aus. Beim Basketball heißt es:

„Die Overtime (Nachspielzeit) zählt für alle Wetten.“

Hier wettest Du – mit Ausnahme von Eishockey – immer auf die gesamte Spielzeit. Das liegt daran, dass die Overtime bei Basketball und Co. viel häufiger vorkommt. Auch in Ligaspielen ist hier eine Verlängerung möglich.

Fazit: BetVictor Regeln ohne weitere Fragen

BetVictor – AGB, Regeln und mehrDie BetVictor AGB sind einfach und fair gehalten. Alle speziellen Regeln für bestimmte Sportarten sind direkt zu finden. Jede Eventualität wird dabei geklärt, vom Spielabbruch bis hin zu Verlängerungen oder Torschützen-Wetten. Positiv fällt auf, dass sich eine BetVictor Wette stornieren lässt. Das ist bei vielen Buchmachern unter keinen Umständen möglich.

Wir raten Dir, die BetVictor AGB vor der Registrierung genau zu lesen. Informiere Dich vor allem über die speziellen Regeln für Sportwetten. Schau bei den Sportarten, auf die Du häufig setzt, genauer hin. Das dauert meistens nur fünf Minuten, spart aber hinterher viel Arbeit und Stress.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns