Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?

Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?

Die aktuelle Sportingbet-Startseite mit Werbefigur Patrick Owomoyela.

Sportwetten sind derzeit so beliebt wie nie zuvor. Viele neue Wettanbieter drängen auf den boomenden Markt, während die Branchenführer mit großen Werbekampagnen ihre Stellung festigen. Das „Gesicht“ der Top-Buchmacher ist dabei nicht selten ein Prominenter aus der Welt des Sports – wie zum Beispiel Oliver Kahn bei Tipico, Mario Basler mit Betsson oder neuerdings Patrick Owomoyela beim beliebten Wettanbieter Sportingbet.

Viele Kunden stellen sich allerdings auch die Frage, wer eigentlich hinter den Kulissen der Anbieter die Fäden zieht. Deswegen haben wir von Sportwettenvergleich.net für euch mal ein paar Fakten und Hintergrundinformationen gesammelt. In dem folgenden Beitrag beschäftigen wir uns mit den Firmenstrukturen von Sportingbet. Wo hat das Unternehmen seine Wurzeln? Wer ist eigentlich der Inhaber von Sportingbet? Und wieviele Mitarbeiter werden beschäftigt? Diesen und andere Fragen sind wir auf den Grund gegangen.

Sportingbet-Inhaber: Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?

Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?Der Buchmacher Sportingbet wurde 1997 von Mark Blandford in London gegründet und hat noch immer seinen Hauptsitz in der englischen Metropole. Heute gehört der Wettanbieter zur Unternehmensgruppe GVC Holdings plc., die unter anderem an der Londoner Börse notiert ist und damit der strengen Finanzaufsicht Großbritanniens unterliegt – ein starkter Faktor für Vertrauen und Transparenz von Sportingbet. Die Geschäfte führt der CEO Kenneth Alexander. Zum Angebot von Sportingbet zählen nehmen den klassischen Sportwetten unter anderem Finanzwetten, Poker, Casino, Games und Backgammon. Seit dem Jahr 2012 ist auch der führende britische Buchmacher William Hill an Sportingbet beteiligt.

Die Geschichte des Unternehmens

Der britische Investor Mark Blandford war in den 1990er-Jahren einer der ersten „Offline-Buchmacher“, die das enorme Potenzial für Online-Sportwetten erkannten. Blandford hatte zuvor 15 Jahre ein stationäres Wettbüro betrieben und wagte schließlich mit Sportingbet den Sprung ins Internet. Im Jahr 2001 ging das Unternehmen an die Börse, ein Jahr später wurde Blandford zum „AIM Unternehmer des Jahres“ gewählt. Bis zum Jahr 2006 führte Blandford das Tagesgeschäft als Inhaber und Geschäftsführer, inzwischen hat der Brite sich aus den operativen Abläufen zurückgezogen. Heute gehört Sportingbet zu den besten und finanziell stärksten Wettanbietern weltweit, was über 2,64 Millionen Kunden eindrucksvoll untermauern.

derzeit beliebt

Wir registrieren dich! - bei 20 Buchmachern -

mehr erfahren

Sportingbet – die Firma heute

Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?

100% Sportingbet Bonus bis zu 150 Euro für Neukunden!

Das Unternehmen ist sich treu geblieben und hat seinen Hauptsitz noch immer in der britischen Haupstadt London, wo der Inhaber – die GVC Holdings plc. – auch an der Börse notiert ist. Darüber hinaus betreibt Sportingbet offizielle Niederlassungen in Guernsey, Irland und Australien. Der Buchmacher betreibt seine Sportwetten-Angebote mit einer offiziellen EU-Lizenz der maltesischen Glücksspiel-Behörde MGA (Malta Gaming Auhority). Außerdem verfügt Sportingbet dank einiger Ableger noch über Lizenzen aus Dänemark, Italien, Spanien, dem heimischen Großbritannien und des deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein. Zur Firmengruppe der GVC Holding plc. gehören unter anderem die populäre Casino-Website Casino-Club, Paradise Poker und Betboo. Seine Kunden überzeugt Sportingbet vor allem mit einem hervorragenden Neukundenbonus bis zu 150 Euro und sehr attraktiven Quoten.

schnelle und sichere Einzahlung

Auszahlungsdauer

Überweisung: 3-5 Tage

Online Bezahlmethoden: sofort

zum Wettanbieter

Das Sponsoren-Engagement von Sportingbet

Wem gehört und wer steckt hinter Sportingbet?

Sportingbet ist einer der Hauptsponsoren der FIBA Europa League.

Hinsichtlich des deutschsprachigen Markts hat sich Sportingbet bis jetzt noch nicht sonderlich als Sponsor hervorgetan. Nennenswert ist an dieser Stelle lediglich die vorübergehende Partnerschaft mit den Fußballclubs Hannover 96 und TSV 1860 München. In Großbritannien hingegen ist Sportingbet extrem präsent, unter anderem als wichtiger Sponsor der Traditionsvereine Tottenham Hotspur und Wolverhampton Wanderers. Zudem engagiert sich Sportingbet zunehmend in den osteuropäischen Ligen – unter anderem als exklusiver Partner des bulgarischen Vereins Slavia Sofia und des rumänischen Spitzenclubs Steaua Bukarest. Außerdem ist Sportingbet der Hauptsponsor der FIBA Europa League der Männer (Basketball).

Verpasse keine neuen Sportwetten-News!


Die Zukunftsaussichten von Sportingbet

Dank der kühnen Vision seines Gründers Mark Blandford ist Sportingbet heute einer der größten und erfolgreichsten Wettanbieter der Welt. Auch in unserem Anbieter-Gesamtvergleich hat der Buchmacher sehr gut abgeschnitten. Angesichts des aktuellen Sportwetten-Booms ist davon auszugehen, dass Sportingbet seine exzellente Stellung noch ausbauen wird. Speziell auf dem wichtigen Markt in Deutschland hat Sportingbet noch Potenzial. Die Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela als Werbefigur und Aushängeschild ist eim klares Zeichen dafür, dass Sportingbet dies erkannt hat. Besonders attraktiv für Neueinsteiger aus dem deutschsprachigen Raum ist außerdem der 150 EUR Sportingbet Bonus, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus