Bekannt aus:

Wetten stornieren bei bwin, mybet und andere – möglich?

Jeder kennt es: „Jetzt noch schnell eine Wette abschließen“! Man möchte nur noch schnell eine kleine Wette abschließen, schenkt der Sache jedoch zu wenig Aufmerksamkeit und schon hat man etwas anderes getippt oder einen falschen Einsatz gesetzt, als man eigentlich wollte. Kann man Wetten stornieren oder zurückziehen? Ich greife die Thematik auf und zeige euch, was es in diesen Fällen zu tun gilt.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • Die besten Online Wettanbieter mit Cash Out Funktion zur Stornierung oder wetten.
  • Beim Buchmacher Wetten stornieren und den Einsatz direkt zurückerhalten.
  • Die richtige Vorgehensweise, um eine Wette wieder zu stornieren.
  • Mögliche Gründe für die Abgabe einer falschen Wette
  • Interessante Alternativen, wenn die Stornierung der Wette nicht möglich ist.

DE

Die besten Wettanbieter mit Cash Out zur Stornierung eurer Wetten

1
Logo von mybet

mybet

  • Faire Cashouts
  • Lizenzierter und seriöser Wettanbieter
  • Bis zu 250€ Neukundenbonus
2
Logo von Rabona

Rabona

  • Konkurrenzfähiges Cash-Out-System
  • Teil- & Vollständiger Cash-Out vorhanden
  • Gebührenfreie Zahlungen
3
bet-at-home Logo

Bet-at-Home

  • Solide Auswahl an Sportarten mit Cash-Out-Funktion
  • Cash-Out für Einzelwetten top umgesetzt
  • Auch Kombiwetten mit Cash-Out im Angebot
4

22bet

  • Cash Out Funktion verfügbar
  • Cash Out für viele verschiedene Wettarten
  • Bis zu 122 € Bonus für alle Neukunden
5
Logo betway

Betway

  • Cash Out vorhanden
  • Seriöser und lizenzierter Buchmacher
  • Gutartige Auswahl an Online Sportwetten
6

888sport

  • Cash Out verfügbar
  • Cash Out für viele verschiedene Sportarten
  • Seriöser und sehr erfahrener Wettanbieter
7

Betano

  • Prematch und Live Cash Out vorhanden
  • Deutsche Lizenz für Online Sportwetten
  • Einzahlungen und Auszahlungen per PayPal
8

Bildbet

  • Cash Out Funktion verfügbar
  • Seriöse Wettanbieter mit PayPal
  • Bis zu 100 € Cashback Wette für Neukunden
9
Logo von Unibet

Unibet

  • Cash Out vorhanden
  • Fantastisches Wettprogramm
  • Hervorragende Mobile App

Wetten stornieren? Die Buchmacher sind leider zu keiner Zeit dazu verpflichtet

Einmal getätigte Wetten müssen lt. den AGB nicht storniert werden. Schließlich werden zum einen die Quoten auch vom Geldeingang auf die jeweiligen Wettereignisse beeinflusst, zum anderen möchten die Buchmacher auch ein ständiges Hin- und Herspringen der Wetter vermeiden.

Dennoch kann man natürlich auf die Kulanz der Buchmacher hoffen. Sollte euch ein Fehler unterlaufen sein und ihr möchtet die Wette stornieren, ist schnelles Handeln gefragt. Wendet euch direkt an den Kundenservice des jeweiligen Online Buchmachers.

Ich empfehle euch, dabei den Live Chat zu wählen, um euch sofort mit einem Mitarbeiter in Verbindung zu setzen. Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail können nämlich durchaus mehrere Stunden vergehen.

Ob ihr eure Online Sportwetten stornieren könnt, ist zwar zu keiner Zeit gewiss, dennoch habt ihr durch diese Vorgehensweise die besten Chancen, etwas beim Online Wettanbieter zu bewegen.

Wie kann ich eine Wette stornieren?

Ihr seid gerade unkonzentriert oder bei der Abgabe eurer Sportwetten abgelenkt? Dann kann es leider schnell passieren, dass ihr auf einen falschen Wettmarkt tippt, einen unerwünschten Einsatz abgebt und schlicht und einfach die falsche Wette platziert habt.

Nun ist die Aufregung natürlich groß. Denn ihr habt letztendlich einen Tipp angespielt, den ihr zuvor unter normalen Umständen eigentlich gar nicht abgeben wolltet. Könnt ihr eure Wette stornieren? Was solltet ihr jetzt am besten tun? In diesem Abschnitt erkläre ich euch, wie ihr bei bwin, mybet und bet365 vorgehen müsst, wenn ihr eure zuvor platzierten Wetten stornieren möchtet.

Wetten stornieren bei bwin – So geht's!

Logo von bwinbwin ist im Falle des Vertippens leider sehr strikt. In den AGB ist ganz klar vermerkt, dass das Stornieren oder Zurückziehen einer Wette nicht möglich ist.

Ist die Wette also einmal abgeschlossen, so bleibt nur noch die Möglichkeit, auf die Kulanz von bwin zu hoffen und den Support anzuschreiben. Aus Erfahrung ist es hierbei wahrscheinlicher, dass bwin die Wette doch noch storniert, wenn das Spiel noch weit in der Zukunft liegt.

Soll dagegen eine Wette auf ein Spiel storniert werden, das bereits am nächsten Tag stattfindet, hat man meist wenig Chancen – abgeschlossen ist abgeschlossen! Wenn ihr daher eine bwin Wette stornieren möchtet, solltet ihr keine Zeit verlieren und sofort handeln.

Wetten stornieren bei mybet – So geht's!

Logo von mybetIhr möchtet eine mybet Wette stornieren, den Tipp abbrechen und euren Einsatz vollständig wieder zurückerhalten? Dies ist nur allzu gut verständlich, falls ihr aus Versehen einen falschen Wettschein abgegeben habt.

Allerdings muss ich euch auch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass auch bei mybet keine Verpflichtung für den Buchmacher besteht, eurem Wunsch nachzukommen. In der Vergangenheit konnte ich mybet allerdings als kundenfreundlichen äußerst fairen Buchmacher kennenlernen.

In diesen Fällen kann ich euch nur raten, direkt mit dem Kundenservice Kontakt aufzunehmen. Dies sollte idealerweise sofort nach der Abgabe eurer Wette geschehen. Dann habt ihr nämlich die größten Chancen, dass sich der Wettanbieter kulant zeigt und euren Tipp wieder storniert.

Sollten hingegen mehrere Stunden oder gar Tage vergehen, sinken natürlich die Chancen, dass ihr euren Einsatz wieder zurückbekommt. Daher ist auch bei einer falschen Wette bei mybet schnelles Handeln gefragt, damit ihr eure Chancen auf die Annullierung des Wettscheins erhöhen könnt.

Welcher Wettanbieter ist kulant mit der Stornierung

Wenn ihr Online Wetten stornieren möchtet, seid ihr in jedem Fall auf die Kulanz des Buchmachers angewiesen. In den AGB der Online Wettanbieter ist nämlich klar vermerkt, dass eine vom Kunden abgegebene Sportwette nicht durch den Betreiber zurückgenommen werden muss. Daher habt ihr zu keiner Zeit einen Rechtsanspruch darauf, dass die Wette annulliert und euch der Einsatz wieder gutgeschrieben wird.

Hier kann ich besonders den österreichisch-maltesischen Wettanbieter Betano ganz klar hervorheben.

Solltet ihr bei Betano Wetten stornieren wollen, habt ihr bei diesem transparenten und seriösen Anbieter ebenfalls gute Chancen, dass euer Anliegen Gehör findet. In der Vergangenheit konnte ich es nämlich schon öfters beobachten, dass sich Betano besonders kulant zeigt und eine abgegebene Wette wieder zurücknimmt.

Wie bei allen anderen Wettanbietern empfehle ich euch auch bei Betano keine unnötige Zeit verstreichen zu lassen und euch direkt mit dem Kundenservice in Verbindung zu setzen.

Wieso kann es zu falschen Wetten kommen?

Warum ist bei einem Online Buchmacher zu falschen Wetten kommen kann, hat oftmals vielfältige Gründe.

Ich konnte besonders häufig beobachten, dass Sportwetten Fans bei der Abgabe ihrer Tipps einfach unkonzentriert waren und aus Versehen auf die falsche Wette geklickt haben. Der Einsatz ist dann schnell in das entsprechende Feld eingetragen und durch einen einzigen Klick ist der Wettschein abgegeben. Oftmals achten die Spieler nicht genau darauf, welcher Tipp letztendlich im Wettschein angezeigt wird. Somit kann es leider sehr schnell gehen, dass eine falsche Wette beim Online Buchmacher abgegeben wird.

Mitunter kann es allerdings auch vorkommen, dass Wettfreunde einen bestimmten Markt schlicht und einfach falsch definiert haben. Dies kommt leider häufiger bei Einsteigern vor. Ein populäres Beispiel sind dabei die Handicap Wetten. Hier gilt es nämlich zwischen European Handicap und Asian Handicap zu unterscheiden, was in der Praxis zwei völlig unterschiedliche Wettarten sind.

Besonders die Märkte European Handicap +1 sowie Asian Handicap + 1,5 werden dabei oftmals verwechselt. Leider wird sich häufig erst im Nachhinein genau über die Besonderheiten informiert, sodass es auch in diesen Konstellationen schnell zu einer falschen Wette kommen kann.

Falsche Wetten müssen aber nicht zwangsläufig etwas mit dem jeweiligen Wettmarkt oder Tipp zu tun haben. Es wird auch von falschen Tipps gesprochen, wenn ein Spieler aus Versehen einen anderen Einsatz abgegeben hat.

Ein Vertipper auf der Tastatur oder eine Null zu viel bedeuten dann einen völlig unterschiedlichen Wetteinsatz, der im Vorfeld in keiner Weise geplant war. Auch bei diesem Versehen gilt es in jedem Fall schnell zu handeln und sich direkt mit dem Anliegen an den jeweiligen Online Wettanbieter zu wenden.

Versehentlich falsch getippt Tipp – Was nun?

Irren ist menschlich und selbst den erfahrensten Sportwetten Fans können von Zeit zu Zeit Fehler unterlaufen. Da müsst ihr euch nicht schämen, wenn ihr einen Falschen Tipp abgegeben und eure Wetten stornieren möchtet. Wenn euch dieser Fehler auffällt, gilt es zunächst einmal Ruhe zu bewahren und die richtigen Schritte einzuleiten.

Prüft genau, welche Wette ihr fälschlicherweise abgegeben habt und welchen Tipp ihr eigentlich geht's ihr wolltet. Sammelt euch einige Momente und wendet euch dann mit eurem Anliegen an den Kundenservice. Schildert dort ganz genau, dass ihr diesen Tipp nicht platzieren wolltet und bittet dann um eine Stornierung.

Der Kundenservice kann dabei direkt den Zeitpunkt eurer Wettabgabe einsehen. Wenn ihr euch direkt nach der Abgabe eures Tipps meldet, habt ihr gute Chancen, dass sich der Support verständnisvoll zeigt und eurem Anliegen nachkommt.

Sollte sich der Online Wettanbieter allerdings querstellen und den Tipp nicht stornieren wollen, bleibt euch im Endeffekt nur die Möglichkeit, den Tipp mit dem Cash-Out auszuwerten oder die entsprechende gegen Wette zu platzieren.

Wenn ihr beispielsweise in der Begegnung Manchester United gegen Arsenal London auf Manchester gesetzt habt, würde die entsprechende Gegenwette Doppelte Chance Arsenal lauten. Passt eure Wetteinsätze dann dementsprechend an, dass ihr bei jedem möglichen Spielausgang lediglich einen kleinen Verlust verschmerzen müsst.

Wie vermeide ich Fehler beim Wetten?

Um ärgerliche und in manchen Fällen auch kostspielige Fehler beim Wetten zu vermeiden, solltet ihr eure Tipps nur höchst konzentriert abgeben. Wenn ihr euch beim Online Wettanbieter einloggt, müsste immer für ein ruhiges Umfeld sorgen und eure Tipps zielgerichtet platzieren.

Außerdem ist es besonders hilfreich, wenn ihr euch bereits im Vorfeld für eure Tipps entscheidet und diese dann nur noch aus dem Portfolio des Buchmachers herausfiltern müsst. Prüft außerdem vor der Bestätigung eurer Wettscheine ganz genau, welchen Tipp ihr letztendlich hinzugefügt habt.

Dies gilt selbstverständlich auch dann, wenn ihr euren Einsatz eingebt und bestätigt. Überprüft dabei, ob ihr das Komma an der richtigen Stelle gesetzt habt und ob ihr euch nicht aus Versehen auf eurer Tastatur verklickt habt.

Livewetten solltet ihr definitiv nur platzieren, wenn ihr nicht von anderen Faktoren abgelenkt werden könnt. Im Live Wetten Bereich ist nämlich schnelles Handeln unter voller Konzentration gefragt. Wenn ihr diese wichtigen Kriterien berücksichtigt, könnt ihr Fehler beim Wetten definitiv vermeiden und nur eure gewünschten Tippscheine abgeben.

Alternativen wenn die Stornierung nicht möglich ist

Leider gibt es keine Garantie dafür, dass ein Online Buchmacher eine falsche Wette für euch wieder annulliert. Laut der AGB der Online Wettanbieter habt ihr bei eurer Registrierung bzw. der Wettabgabe nämlich bestätigt, dass ihr diese Vereinbarung akzeptiert.

Sollte eine Stornierung nicht möglich sein, gibt es allerdings dennoch Alternativen, die ihr in diesen Fällen nutzen könnt. Hier gibt es zwei verschiedene Optionen, zu denen ich euch bei falschen Wetten rate, die nachträglich nicht vom Wettanbieter zurückgenommen werden.

Tipp: Mit diesem Tipp können Sie die Wette absichern, um keinen Verlust zu machen

Falls nichts mehr geht, könnt ihr mögliche Verluste begrenzen, indem ihr noch auf die restlichen Spielausgänge setzt (z.B. beim Fußball auch noch auf das Sportwetten Unentschieden sowie auf das gegnerische Team) und so die Wette absichern, da dann ja ein Tipp auf jeden Fall richtig sein wird.

Die Einsätze auf diese Spielausgänge solltet ihr so strukturieren, dass ihr mit diesen beiden anderen Tipps das gleiche wie mit dem ursprünglichen Tipp gewinnt.

Wenn ihr auf alle möglichen Spielausgänge tippt, gewinnt ein Tipp in jeden Fall, mit denen dann auch die Einsätze der anderen beiden verlorenen Wetten bezahlt sind. Der Verlust ist begrenzt und fällt nur in Höhe der Buchmachermarge von 4-8% an.

Die Cash-Out Funktion – die Alternative zum Wettabbruch

Eine sehr gute Alternative zur Wettstornierung ist die Cash-Out Funktion, welches es mittlerweile bei sehr vielen Wettanbietern gibt. Ihr könnt über das Feature euren Wett-Tipp vorzeitig abrechnen lassen. Lohnend ist dies beispielsweise, wenn ihr eine Kombinationswette platziert habt und vor dem letzten Match „Bauchschmerzen“ bekommst. Die Regeln zum Cash-Out unterscheiden sich ein wenig zwischen den Buchmachern.

Bei einigen Anbietern ist der Wettabbruch erst möglich, sobald eine gewisse Anzahl von Tipps auf dem Wettschein richtig ist. Teilweise darf auch nur noch ein Match offen sein. Andere Cash Out Online Buchmacher sind an dieser Stelle deutlich großzügiger und ermöglichen den Cash-Out sogar bei Einzelwetten kurz vor dem Spielbeginn. Die vorzeitige Auszahlungsfunktion kann bei einigen Anbietern auch im Live-Sektor genutzt werden.

Zu beachten ist, dass die Buchmacher keinesfalls verpflichtet sind, die Auszahlungsfunktion für alle Wettscheine anzubieten. Es obliegt dem Wettanbieter, ob er euch für einen Tipp frühzeitig einen Geldbetrag anbietet.

FAQs zur Wetten Stornierung

❗ Kann ich beim Buchmacher falsche Wetten stornieren und mein Geld zurückerhalten?

Ihr habt leider grundsätzlich keinen Anspruch darauf, dass ein falscher Tipp abgebrochen wird und ihr somit eure Wetten stornieren könnt. Dies ist in den AGB der Online Wettanbieter fest verankert. Allerdings zeigen sich viele Online Buchmacher oftmals sehr kulant und nehmen euren Tipp zurück, obwohl sie zu keiner Zeit dazu verpflichtet sind.

〽️ Wie kann ich falsche Sportwetten stornieren lassen?

Wenn ihr fälschlicherweise abgegebene Sportwetten stornieren lassen wollt, solltet ihr euch sofort nach der Wettabgabe an den Kundenservice wenden. Schildert dort oder anlegen und hofft dabei auf die Kulanz der Online Wettanbieter. Dabei ist es besonders wichtig, dass ihr nicht viel Zeit ins Land ziehen lasst und direkt handelt.

❌ Kann ich Live Wetten stornieren lassen?

Nein, nach meinen Erfahrungen werden Livewetten durch die Online Buchmacher grundsätzlich nicht storniert. Lediglich bei den Prematch Wetten habt ihr durchaus Chancen, dass ein falscher Tipp wieder annulliert wird. Eure Chancen sind umso größer, je weiter der Startschuss für das jeweilige Event in der Zukunft liegt.

⭕ Welche Möglichkeiten habe ich, wenn die Wette nicht storniert wird?

Es kann natürlich durchaus passieren, dass sich der Buchmacher eurem Wunsch nicht nachkommt und eure Wetten nicht stornieren möchte. In diesem Fall könnt ihr eine Gegenwette zu eurem fälschlicherweise abgegebenen Tipp platzieren und den Schaden regulieren. Die gleiche Option habt ihr durch die Cash Out Funktion, sofern diese euch vom Buchmacher für die jeweilige Wette angeboten wird.

❓ Wie kann ich Fehler bei der Abgabe meiner Online Sportwetten vermeiden?

Eure Online Sportwetten solltet ihr nur abgeben, wenn ihr dafür die nötige Ruhe habt und voll konzentriert seid. Setzt euch daher nur in ruhigen Momenten vor den Rechner, wenn ihr echtes Geld für eure Sportwetten einsetzen möchtet. Zudem ist es durchaus hilfreich, wenn ihr euch bereits im Vorfeld für die entsprechenden Tipps entscheidet.

Wettanbieter zeigen sich oftmals kulant und stornieren eure falschen Wettscheine

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass der Buchmacher zu keiner Zeit dazu verpflichtet ist, eine falsche Wette für euch zu annullieren. Dennoch konnte ich durch meine Praxiserfahrungen klar erkennen, dass sich zahlreiche Wettanbieter sehr kulant zeigen und eure Tipps dennoch stornieren. Wendet euch bei einer falschen bitte direkt an den Kundenservice und bittet um die Rücknahme eures abgegebenen Wettscheins. Sollte der Tipp hingegen nicht zurückgenommen werden, könnt ihr einen Teil eures Einsatzes durch eine Gegenwette oder die Verwendung der Cash Out Funktion sichern. Um das gesamte Prozedere allerdings zu vermeiden, empfehle ich euch, eure Sportwetten nur unter voller Konzentration und in einem ruhigen Umfeld zu platzieren.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 0.0 (0 Stimmen)

Matthias ist ein waschechter Sportwetten Experte mit über 15 Jahren Erfahrung in der Branche. Angefangen von Oddset in der Lottoannahmestelle über Wettbüros in kleinen Seitengassen, bis hin zu den Online Wettanbietern hat er so ziemlich alles gesehen. Wettmärkte, Wettquoten, Live Wetten und Sportwetten-Trading haben es ihm schon früh angetan. Auf Sportwettenvergleich.net bringt er seine Praxiserfahrung ein und hält euch mit spannenden und wertvollen Tipps und Erfahrungswerten immer auf dem Laufenden!