Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?

Kurze Zusammenfassung der aktuellen Steuer-Lage

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?Die Wettsteuer hat den deutschen Buchmachermarkt im Juli 2012 gewaltig durcheinander gebracht. Seither sind alle Wettanbieter – unabhängig vom Firmensitz – verpflichtet, fünf Prozent der Umsätze, welche mit deutschen Kunden erwirtschaftet werden, direkt ans Finanzamt weiterzuleiten. Da die Anbieter bekanntlich mit sehr geringen Gewinnmargen von vier bis acht Prozent arbeiten, war und ist die Sportwetten Steuer ein gewaltiger Einschnitt ins Geschäftsmodell. Mittlerweile haben sich aber alle seriösen Buchmacher mit der Situation abgefunden und ihre Berechnungen der Wettsteuer angeglichen – teilweise auch durch ein Absenken der Wettquoten. Die Überzahl der Onlineanbieter legt die Steuer aber – zumindest teilweise – auf die Kunden um.

Bei aller Kritik an der Sonderabgabe, wir wollen an dieser Stelle auch die positive Seite nicht verschweigen. Die Wettsteuer hat dazu beigetragen, dass die Branche ein wenig aus der hiesigen Grauzone herausgeholt wurde. Selbst den windigsten Politikern in Berlin fällt es nun schwer gegen die Buchmacher zu argumentieren, wenn sich auf der anderen Seite das Staatsäckel füllt.

In welchem Gesetz ist die Wettsteuer zu finden?

Fälschlicherweise wird sehr oft angenommen, dass die Regeln zur Wettsteuer im Glücksspielvertrag der Bundesländer zu finden sind. Dies ist jedoch falsch. Die Bundesregierung hat im Juli 2012 ganz, ganz tief in die „Trickkiste“ gegriffen. Die Sonderabgabe für den hiesigen Markt wurde in das Rennwett- und Lotteriegesetz aus dem Jahre 1921 eingefügt. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass die Überzahl der „Ja-Stimmer“ im Bundestag diese Verordnung überhaupt nicht kennen.

Berechnet bwin die Steuer?

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?bwin gehört zu den Buchmachern, welche quasi sofort auf die Sportwetten Steuer reagiert haben. Innerhalb von wenigen Wochen, nach unserer Erfahrung noch im Juli 2012, wurden die Geschäftsbedingungen angepasst. Der österreichische Wettanbieter hat sich dazu entschlossen, einen Teil der Kosten auf die Spieler umzulegen.

Es gilt bei bwin, dass alle verlorenen Wetten steuerfrei bleiben – sprich der Anbieter die Kosten aus der eigenen Tasche zahlt. Fährt der Kunde sein Wett-Ticket gegen die Wand, muss er nicht zusätzlich noch für die bwin Steuer aufkommen. Im Erfolgsfall hingegen bedient sich der Wettanbieter im Auftrag des Finanzamtes am Bruttogewinn. Fünf Prozent der Ertragssumme werden generell eingehalten. Konkret heißt dies: Setzt der Sportwetter 100 Euro auf eine Wettquote von 2,0 und gewinnt, so werden ihm nicht 200 Euro, sondern „nur“ 190 Euro ausgezahlt.

Bei den Systemwetten gilt, dass die Sportwetten Steuer anteilig auf die gewonnenen Tippreihen in gleicher Form berechnet wird.

bwin verfährt in Sachen Wettsteuer damit wie die Überzahl der seriösen Anbieter im Spitzenfeld vom Buchmacher Ranking.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kurzcheck des Anbieters – Was bietet bwin?

Spricht man von bwin wird’s gigantisch. Der Wettanbieter setzt in Sachen Quantität noch immer Maßstäbe. Die Kunden haben – übers Jahr gerechnet – die Wahl aus rund 90 Sportarten. Im Tagesdurchschnitt liegt das Einzelwettenangebot deutlich über der 30.000er Linie. Natürlich sind der Fußball, Eishockey, Basketball oder Tennis tonangebend – doch dies ist noch längst nicht alles. Exoten wie Surfen oder Schach dürfen ebenfalls nicht fehlen.

bwin steht für Vertrauen
bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?
Wettlizenz

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?
Paypal

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?
SSL Zertifikat

Herausragend sind die Livewetten, welche mit über 30.000 Streamübertragungen pro Jahr noch aufgewertet werden. Etwa mager hingegen sind die Wettquoten. Wer von einem „großen“ Buchmacher stetig die Höchstquote erwartet, wird von bwin mit Sicherheit enttäuscht. Der Quotenschlüssel von ca. 92 Prozent ist eher mittelprächtig.

Die Einzahlungen lassen sich bei bwin seit vielen Jahren via PayPal vollziehen. Eine besondere Methode im Transferangebot ist die Kalixa Card, mit welcher direkt am Geldautomat über die Gewinne verfügt werden darf. Der Kundensupport ist über eine Festnetznummer in Wien sowie per Email erreichbar.

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?

Webseiten-Oberfläche mit dem Wettangebot bei bwin (Quelle: bwin)

Die Homepage des Onlineanbieters verdient technisch und optisch Höchstnoten – ebenso wie die mobilen bwin Sportwetten Apps. Die Neukunden legen mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 50 Euro los. Die Rahmenbedingungen wurden an dieser Stelle 2016 nochmals modifiziert. In der Vergangenheit wurde auf eine Mindestquote verzichtet. Dieses Alleinstellungsmerkmal wurde leider verworfen. Das Startkapital ist dreimal innerhalb von 90 Tagen bei einer Quotenvorgabe von 1,7 zu rollen, bevor erstmalig zur Kasse geschritten werden darf.

Seinen unvergleichlichen Ruf hat sich bwin ohne Frage aufgrund seiner expansiven Sponsoren-Politik erarbeitet. Die Österreicher waren unter anderem Partner bei Real Madrid, beim FC Bayern München sowie bei Manchester United. Auch heute sind die Engagements noch hochwertig. Unterstützt werden Juventus Turin, der RSC Anderlecht und Olympique Marseille.

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?

Gesponsort von bwin, Stand: 2015 (Quelle: bwin)

2011 sind die Österreicher mit der Firma Party Gaming fusioniert. Seither ist für das Komplettangebot die bwin-Party digital Entertainment Plc verantwortlich. Die Aktien der Unternehmensgruppe, welche über 3.000 Mitarbeiter beschäftigt, werden an der Londoner Börse gehandelt. Für das Tagesgeschäft zeichnet die ElectraWorks Limited mit Sitz und Lizenz in Gibraltar verantwortlich.

Welche sehr guten Wettanbieter übernehmen die Steuer für ihre Kunden?

Die Steuerregeln bei bwin sind aus unserer Sicht fair und seriös. Natürlich wird es einige User geben, welche – auch im Hinblick auf die teilweise etwas mageren Wettquoten – einen lukrativeren, steuerfreien Wettanbieter suchen. Wir haben Dir nachfolgend drei seriöse Alternativen zusammengestellt.

ComeOn – der Erfinder des No-Deposit Bonus

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?ComeOn ist seit 2010 am Markt und hat sich in den letzten Jahren einen relativ großen Kundenstamm erarbeitet. Der Wettanbieter glänzt mit einem sehr seriösen Auftritt und einem Portfolio an Sportarten, welches stetig ausgebaut wurde. ComeOn setzt nicht nur auf die Hauptsportarten wie Fußball, Tennis oder Eishockey, sondern hat gleichzeitig umfangreiche Exoten im Programm. Je nach Saison haben die Kunden die Wahl aus rund 30 Disziplinen. Der Buchmacher hat skandinavische Wurzeln, wird aber offiziell von der Co-Gaming Limited aus Malta geführt, welche gleichzeitig für das ebenfalls steuerfreie Partnerlabel Mobilbet verantwortlich zeichnet.

Mit dem 7 € No-Deposit Bonus hat sich ComeOn ein eigenes Markenzeichen geschaffen. Die Neukunden dürfen ihre Echtgeldwetten platzieren, ohne auch nur einen Cent investieren zu müssen. Im Anschluss gibt’s eine 100%ige Matchprämie von bis zu 100 Euro. Des Weiteren steht ein 400%iger Wettbonus bereit, welcher sich jedoch nur bei der Mindesteinzahlung von zehn Euro aktivieren lässt. Die Durchspielbedingungen sind bei ComeOn relativ streng angesetzt.

Expekt – der coole, steuerfreie Schwede

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?Ein Oldie unter den steuerfreien Onlinebuchmachern ist Expekt. Der schwedische Wettanbieter ist seit 1999 on Air und kann über 1,5 Millionen Kunden vorweisen. Das Wettprogramm ist vielfältig, wobei ein gewisser skandinavischer Touch nicht zu übersehen ist. Gerade beim Tennis, beim Eishockey und beim Handball macht Expekt eine sehr gute Figur. Rechtlich gehört Expekt mittlerweile zur französisch-kanadischen Betclic Everest Gruppe. Der finanzielle Background ist somit vorhanden. Viele Jahre war Expekt in Gibraltar lizenziert. Seit 2015 ist jedoch nun offiziell die Mangas Gaming Malta Limited für das operative Geschäft zuständig. Das Unternehmen arbeitet mit einer werthaltigen EU-Lizenz des Mittelmeerstaates und führt gleichzeitig die Wettgeschicke bei Betclic.

Der Willkommensbonus wurde 2016 nagelneu angepasst. Die Schweden haben sich von ihrem jahrelangen Cashback Angebot verabschiedet. Los geht’s nun mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro. Zu beachten ist jedoch, dass die Prämie erst nach einem einmaligen Echtgeldumsatz bei einer Mindestquote von 1,5 gutgeschrieben wird. Im Anschluss ist die Bonussumme weitere sechsmal bei einer Quotenvorgabe von 2,0 zu drehen, ehe eine Gewinnabhebung möglich ist. Generell sind nur 3-Wege Wetten qualifizierend.

Nordicbet – seit 2015 endlich auch in Deutschland verfügbar

bwin Steuer / Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?Nordicbet gibt’s bereits seit 2002. Der Buchmacher wurde einst ins Leben gerufen, um die damals noch schwachen Wintersport-Wetten zu präsentieren. Mittlerweile ist Nordicbet jedoch mit einem vollwertigen Wettprogramm am Start, welches alle relevanten Disziplinen beinhaltet. So ganz abgeschrieben hat Nordicbet die Liebe zur kalten Jahreszeit jedoch nicht. Gerade beim Eishockey präsentiert sich der Anbieter bärenstark. Darüber hinaus ist Nordicbet Hauptsponsor der europäischen Eishockey Champions League. Die Wettanbieter-Plattform ist mittlerweile ein Teil der renommierten schwedischen Betsson Gruppe, welche bereits auf eine über 50jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. Für das operative Tagesgeschäft ist die BML Group Limited in Malta zuständig. Das Unternehmen ist gleichzeitig für die steuerfreien Buchmacherangebote von Betsson und Betsafe verantwortlich.

Die Neukunden starten bei Nordicbet mit einer 20 € Gratiswette, sofern vorab ein Echtgeld-Tipp in gleicher Höhe platziert wurde. Die aus dem Free Bet erspielten Gewinne müssen dreimal bei einer Mindestquote von 1,5 gerollt werden, ehe eine Auszahlung möglich ist.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns