Tipper aus Deutschland sind bereits seit 2012 zur Abgabe der Wettsteuer bei deutschen Anbietern verpflichtet. Doch wie sieht es eigentlich mit der Sportwetten Steuer in der Schweiz und Österreich aus? Gelten identische Regelungen oder gibt es Unterschiede? Alle wichtigen Informationen zu dieser interessanten Thematik erhaltet ihr in meinem ausführlichen Artikel.

Fakten zur Wettsteuer in der Schweiz

Gibt es eine Sportwetten Steuer in der Schweiz? Auch wenn die steuerrechtlichen Regelungen in der Alpenrepublik etwas anders als in Deutschland ausfallen, kann klipp und klar gesagt werden:

Info box icon

Generell müsst ihr Sportwetten Gewinne versteuern in der Schweiz.

Der Schweizer Staat verdient also grundsätzlich mit an den Wettgewinnen der Schweizer Kunden bei einem Online Buchmacher. Was in diesem Zusammenhang außerdem wichtig ist: Das Geldspielgesetz in der Schweiz unterscheidet zwischen dem kleinen und dem großen Spiel:

Info box icon

Kleines Spiel

In diese Kategorie fallen unter anderem Kleinlotterien wie Tombolas, Wetten bei stationären Wettfilialen und lokale Pokerturniere.

Info box icon

Großes Spiel

Diesem Bereich lassen sich neben Online Sportwetten auch große Lotterien und automatisiert durchgeführte Geld- sowie Glücksspiele – also Spielautomaten – zuordnen.

Positiv zu erwähnen ist allerdings, dass für Gewinne in Online Casinos und Sportwetten laut Schweizer Rechtslage Freibeträge gelten. Gewinne aus dem kleinen Spiel sind steuerfrei, Erträge aus verkaufsfördernden Gewinnspielen müssen ab einem Betrag von 1.000 CHF versteuert werden. Beim großen Spiel liegt der Freibetrag seit 2024 bei 1.056.600 CHF (2023: 1.038.300 CHF).

Info box icon

Wie ihr euch steuerfreie Gewinne in der Schweiz sichern könnt?

Wenn ihr in einer Schweizer Spielbank zockt oder auf lokale Sportwetten zurückgreift, bleiben eure Gewinne vollkommen steuerfrei. Da der Freibetrag sehr hoch ausfällt, dürfte es nur wenige Tipper geben, welche die Grenze überschreiten.

Schweizer Flagge im neuen Template

Aus der Schweiz stammende User müssen zudem ihre Gewinne übersichtlich dokumentieren, um diese in der möglichen Steuererklärung lückenlos nachweisen zu können. Daher empfehle ich euch, schon frühzeitig mit der Buchführung zu beginnen und eure Gewinne sowie Verluste in einer Excel-Tabelle festzuhalten.

Die Sportwetten Steuer in der Schweiz: Hintergründe erläutert

Wie ihr seht, wurden in der Schweiz hinsichtlich der Gewinne aus Online Sportwetten deutlich kompliziertere Regelungen aufgestellt als in Deutschland. Daher stellt sich natürlich die Frage, was sich der Gesetzgeber letztendlich durch die Sportwetten Steuer in der Schweiz erhofft.

Die wohl offensichtlichste Motivation: Natürlich möchte der Staat an Online Sportwetten mitverdienen. Schließlich werden in der Schweiz jährlich Sportwetten (online und offline) im Wert von rund einer Milliarde Schweizer Franken platziert.

Es gibt aber noch einige weitere Beweggründe. Online Buchmacher, die Sportwetten in der Schweiz legal anbieten wollen, benötigen eine Schweizer Konzession. Diese wird jedoch ausschließlich an in der Schweiz ansässige Betreiber ausgegeben, was der Förderung des heimischen Marktes dienen soll.

Die strengen Richtlinien sollen aber auch für die Sicherheit der Spieler sorgen. Seriöse Schweizer Sportwettenanbieter werden regelmäßigen Sicherheitskontrollen unterzogen, um Wettbetrug und zwielichtigen Anbietern vorbeugen zu können.

Staatliches Glücksspielmonopol für Sportwetten und Online Casinos

Durch einen Blick auf die steuerlichen Regelungen wird schnell klar, dass der Staat das Monopol für Wetten und Online Casinos besitzt. Für die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen sind zwei Behörden zuständig:

  • List Icon

    Die Interkantonale Geldspielaufsicht – kurz Gespa – fungiert als Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Großspiele.

  • List Icon

    Die Eidgenössische Spielbankenkommission – kurz ESBK – kümmert sich dagegen um die Regulierung der Schweizer Spielbanken und Online Casinos.

Die Vormachtstellung des Staates lässt sich auch daran erkennen, dass nicht lizenzierte Online Bookies in der Schweiz grundsätzlich blockiert werden. Daher haben Tipper aus der Schweiz oft nur über Umwege die Möglichkeit, auf Anbieter mit europäischen Lizenzen aus Malta sowie Gibraltar zuzugreifen.

Info box icon

Nach meinen Erfahrungen gibt es derzeit bereits über 100 Online Buchmacher, die ihr mit einer Schweizer IP-Adresse leider nicht erreichen könnt.

Das Staatsmonopol wird auch anhand anderer Faktoren deutlich, denn leider gelten die Freibeträge nur für Gewinne bei Anbietern aus der Schweiz. Bei ausländischen Online Bookies (und Casinos) erzielte Gewinne sind hingegen vollständig zu versteuern.

Wird die Wettsteuer in der Schweiz von allen Buchmachern an Tipper weitergereicht?

Früher musstet ihr eure Gewinne nur dann separat in der Steuererklärung angeben, wenn ihr bei einem Online Sportwettenanbieter aus dem Ausland aktiv gewesen seid, wohingegen Buchmacher aus der Schweiz Steuerbeträge direkt ans Finanzamt weitergeleitet haben.

Im Juli 2019 trat jedoch eine neue Regelung zum Online Glücksspiel in der Schweiz in Kraft getreten, die dafür sorgt, dass Gewinne fortan unabhängig von ihrer Herkunft selbst zu versteuern sind.

Info box icon

Bei Schweizer Buchmachern könnt ihr allerdings Sportwetten ohne Steuer abgeben, sofern ihr die jeweiligen Freibeträge nicht überschreitet.

Wettanbieter, die ihr Portfolio auch in der Schweiz bereitstellen, hier allerdings nicht ansässig sind, leiten ebenso keine Steuern an die Schweizer Finanzbehörde weiter.

Die besten Anbieter für Sportwetten in der Schweiz

Wenn ihr bei Top-Bookies mit einem erstklassigen Wettangebot, attraktiven Quoten und ausgezeichneten Bonusangeboten tippen wollt, empfehlt sich die Wahl eines Buchmachers, der nicht in der Schweiz sitzt.

Info box icon

Ihr solltet aber im Hinterkopf behalten, dass ihr dann sämtliche Erträge bei eurer späteren Steuererklärung aufführen müsst. Freibeträge existieren in diesem Fall nicht.

An dieser Stelle werde ich euch nun die besten Anbieter für Sportwetten in der Schweiz präsentieren, welche mich in meinen Praxistests besonders überzeugt haben.

PlayZilla: 100% Wettbonus bis 150 CHF für Schweizer Tipper

Logo von Playzilla

Meine PlayZilla Erfahrungen zeigen, dass ihr euch mit einem Wohnsitz in der Schweiz problemlos bei diesem erstklassigen Online Wettanbieter registrieren könnt. Schweizer Kunden werden zu keiner Zeit ausgeschlossen.

Der Buchmacher bietet euch eine breite Palette an unterschiedlichen Sportarten. Neben vielen populären Disziplinen wie Fußball (hier zu empfehlen: Wetten auf die Schweizer Nationalmannschaft), Tennis und Basketball findet ihr bei PlayZilla allerdings auch zahlreiche Randsportarten, sodass ebenso Tipps auf exotische Wettmärkte möglich sind.

Als Neukunden könnt ihr zudem von einer lukrativen Bonusaktion profitieren und euch zusätzliches Guthaben von bis zu 150 CHF sichern.

Für die Aktivierung des Bonus müsst ihr lediglich eine Einzahlung in Höhe von mindestens 22 Schweizer Franken tätigen.

Sportaza: Auf die 1. Einzahlung 100% Bonus bis 220 CHF

Logo von Sportaza

Bei Sportaza können sich Schweizer Tipper schnell und unkompliziert ein eigenes Wettkonto erstellen. Eigene Sportaza Erfahrungen zu sammeln, lohnt sich vor allem aufgrund des ansprechenden Wettangebots, das rund 35 unterschiedliche Disziplinen beinhaltet.

Auch hier habt ihr die Gelegenheit, euch einen lukrativen Willkommensbonus zu sichern. Für die erste Überweisung auf euer Wettkonto wird auch ein 100% Einzahlungsbonus bis 220 CHF angeboten.

Bestandskunden können bei Sportaza an einem speziellen VIP-Programm teilnehmen, um von weiteren spannenden Prämien zu profitieren.

1bet: 100% Willkommensbonus von bis 100 CHF

1bet Logo

Ein weiterer empfehlenswerter Online Buchmacher für alle Schweizer Sportwetten Fans ist 1bet. Meine 1bet Erfahrungen fallen vor allem deshalb sehr positiv aus, da euch der Anbieter ein geniales Wettprogramm präsentiert.

Bei 1bet könnt ihr außerdem nicht nur auf bekannte klassische Zahlungsmittel zurückgreifen, sondern auch etliche Kryptowährungen für schnelle und sichere Einzahlungen nutzen.

Info box icon

Zu den bekanntesten virtuellen Währungen im Portfolio von 1bet zählen Bitcoin, Litecoin sowie Ethereum.

Als neue Kunden habt ihr bei 1bet zudem die Möglichkeit, euch im Zuge der ersten Transaktion eine lukrative Bonusaktion an Land zu ziehen und euch einen Einzahlungsbonus im Wert von 100% bis zu 100 Euro abzuholen.

Keine Sportwetten Steuer in Österreich: Steuerfreies Wetten für Tipper

Deutlich einfacher ist die Lage hinsichtlich der Sportwetten Steuer in Österreich:

  • List Icon

    Ihr könnt Wetten vollkommen steuerfrei abgeben.

  • List Icon

    Ihr müsst eure Sportwetten Gewinne nicht versteuern in Österreich.

Es lässt sich also klar erkennen, dass es Tipper aus Österreich deutlich besser erwischt hat als die Nachbarn aus der Schweiz. Trotzdem möchte ich euch an dieser Stelle einen Überblick zur Sportwetten-Rechtslage in Österreich bieten.

Österreich Flagge im neuen Template

Warum es keine Wettsteuer in Österreich gibt? Das lässt sich darauf zurückführen, dass Sportwetten in der Alpenrepublik nicht als Glücksspiel eingestuft, sondern als Gesellschaftsspiel angesehen werden. Dies bringt zwei Vorteile mit sich:

  1. 01

    Sportwetten Fans können sich sämtliche Gewinne zu 100 Prozent in die eigene Tasche stecken.

  2. 02

    Aus Online Sportwetten stammende Gewinne und Verluste müssen nicht dem österreichischen Finanzamt gemeldet werden.

Viele attraktive Wettanbieter in Österreich verfügbar

Viele in Österreich aktive Buchmacher verfügen über ein gigantisches Angebot an Online Sportwetten und besonders attraktive Wettquoten, weshalb sie schon seit vielen Jahren hohes Ansehen genießen und sich einen großen Kundenstamm aufbauen konnten.

Neben traditionsreichen Bookies, die aus der Alpenrepublik stammen, sind hier auch viele sichere und seriöse Wettanbieter aus dem Ausland aktiv. Diese besitzen eine EU-Lizenz (etwa aus Malta), um Sportwetten in Österreich legal anbieten zu dürfen.

Top Buchmacher für Sportwetten in Österreich

Aufgrund der großen Auswahl an Wettanbietern in Österreich ist es insbesondere für unerfahrene Tipper schwer, den Überblick zu behalten. Grundsätzlich gibt es zahlreiche österreichische Sportwettenanbieter, die in vielerlei Hinsicht überzeugen.

Um euch die Suche nach dem passenden Bookie abzunehmen, werde ich euch nachfolgend drei in Österreich verfügbare 1A Wettanbieter genauer vorstellen.

Lucky Elektra Sportwetten: 100% Willkommensbonus bis 200 Euro

Es gibt nicht viele Bookies, die euch ein derart abwechslungsreiches Wettangebot präsentieren wie Lucky Elektra. Der Buchmacher hat mehr als 35 Sportarten im Portfolio und bietet neben Klassikern wie Fußball, Tennis und Handball auch zahlreiche Exoten wie Wasserball und Kabaddi an.

Info box icon

Neukunden begrüßt der Bookie mit einem Einzahlungsbonus von bis zu 200€. Der Mindesteinzahlungsbetrag für die Aktion liegt bei 20€.

Doch auch für Bestandskunden werden zahlreiche Bonusangebote bereitgestellt. Außerdem gibt es ein VIP-Programm, über das ihr weitere Belohnungen abgreifen könnt – für positive Lucky Elektra Erfahrungen ist also gesorgt.

ExciteWin: Für neue Tipper 100% Ersteinzahlungsbonus bis 200€

Auch ExciteWin wartet mit einem sehr vielseitigen Wettprogramm auf. Nach meinen ExciteWin Erfahrungen setzt sich das Portfolio aus rund 40 Sportarten zusammen. Der Wettanbieter glänzt vor allem beim Fußball. Erwähnenswert ist zudem, dass der Bookie auch Pferderennen quotiert.

Info box icon

Eure erste Einzahlung wertet der Buchmacher mit einem 100% Bonus auf, der euch bis zu 200€ Bonusguthaben beschert.

Was außerdem für die Kontoerstellung bei ExciteWin spricht? Einiges! Der Bookie bietet zahlreiche beliebte Zahlungsmethoden an – darunter auch Kryptowährungen. Bei ExciteWin sind kostenlose Livestreams verfügbar. Die Webseite des Anbieters punktet mit einem funktionalen Interface.

YoniBet: Freiwette von bis zu 100€ dank sportwettenvergleich.net

Yonibet Logo

Bei YoniBet könnt ihr auf mehr als 30 Sportarten tippen. Der Bookie bietet nicht nur Klassiker, internationalen Top-Sport und verschiedene Exoten an, sondern überzeugt zudem mit einem breiten Portfolio an eSports-Wetten. Mitunter werden sogar kostenlose Livestreams bereitgestellt.

Info box icon

Leser von sportwettenvergleich.net können sich mit dem Bonus Code SWV100 bei YoniBet eine risikolose Wette im Wert von bis zu 100€ sichern. Alle anderen Neukunden erhalten maximal eine 50€ Freiwette.

Auch das Quotenniveau kann sich nach meinen YoniBet Sportwetten Erfahrungen sehen lassen. Darüber hinaus hat der Bookie ein erstklassige Zahlungsportfolio und eine benutzerfreundliche Webseite auf die Beine gestellt.

Nützliche Tipps für Sportwetten Fans aus der Schweiz und Österreich

Um die besten Online Sportwetten in der Schweiz oder Österreich abzugeben, sind mehrere Faktoren von wichtiger Bedeutung. Bei der Beurteilung der attraktivsten Online Wettanbieter solltet ihr beispielsweise nicht nur einen Blick auf das Wettangebot oder auf die verfügbaren Bonusaktionen werfen.

Nachfolgend stelle ich euch einige praktische Tipps vor, die es euch erleichtern, den passenden Bookie zu finden.

Wettquoten vergleichen

Die Wettquoten stellen ein entscheidendes Auswahlkriterium dar. Je höher die Quoten bei einem Buchmacher letztendlich ausfallen, desto attraktiver sind am Ende auch eure Gewinne.

Daher rate ich euch dazu, vor der Registrierung und Abgabe eurer Sportwetten unbedingt einen Quotenvergleich durchzuführen. Auf diese Weise könnt ihr schnell erkennen, welcher Anbieter euch für die verschiedenen Disziplinen die besten Wettquoten bereitstellt.

Mittels VPN-Tool Wetten platzieren – eine gute Idee?

Ihr könnt nicht auf das Portfolio des von euch bevorzugten Online Wettanbieters zugreifen? Wenn ihr ein sogenanntes Virtual Private Network – kurz VPN – für die Abgabe eurer Wetten verwendet, könnt ihr eventuelle Sperren umgehen und trotzdem Wetten bei dem entsprechenden Bookie platzieren.

Allerdings gibt es einige Dinge, die ihr dabei berücksichtigen müsst. Damit ihr besser einschätzen könnt, ob ein VPN für euch die richtige Wahl ist, habe ich eine Auflistung mit den Vor- und Nachteilen der VPN-Nutzung erstellt:

Positiv:
  • Gestattet das Umgehen von Länderbeschränkungen
  • Wettabgabe auch auf Geschäftsreisen oder im Urlaub möglich
  • Anonymität hinsichtlich des Standortes
  • Hohe Geschwindigkeit durch moderne Technologie
  • Einfache und leicht verständliche Anwendung
Negativ:
  • Verwendung eines VPN bei manchen Bookies nicht erlaubt
  • Leistungsstarke VPN-Tools in der Regel nicht kostenfrei
  • Teilweise längere Ladezeiten
  • Umgehen von Geoblocking rechtliche Grauzone
Info box icon

Tipp:

Erfahrt hier im Ratgeber alles zum Thema Sportwetten mit VPN!

Gibt es versteckte Wettsteuern?

Versteckte Wettsteuern erwarten euch bei seriösen Online Wettanbietern glücklicherweise nicht. Dennoch können in einigen Fällen Kosten entstehen. Das gilt vor allem für die Verwendung bestimmter Zahlungsmethoden, bei denen die entsprechenden Dienstleister Gebühren berechnen.

In der Regel übernehmen die Bookies die bei den bereitgestellten Zahlungsdiensten anfallenden Transaktionsgebühren für euch. Dennoch solltet ihr stets einen Blick auf die Einzahlungs- und Auszahlungskonditionen werfen, um sicherzugehen, dass Zahlungen wirklich gebührenfrei sind.

Die Wettsteuer in der Schweiz umgehen – eine rechtliche Grauzone?

Ganz gleich, ob ihr Tipps bei einem in der Schweiz gemeldeten Wettanbieter platziert oder einen ausländischen Bookie nutzt: Als Sportwetten Kunden aus der Schweiz müsst ihr eure Wettgewinne in der Steuererklärung angeben. Solltet ihr das nicht tun, macht ihr euch strafbar.

Die Gewinne einfach zu verschweigen, ist daher keine legale Möglichkeit, um die Sportwetten Steuer in der Schweiz zu umgehen.

Info box icon

Schon gewusst?

Wenn ihr bei einem illegalen Wettanbieter getippt habt, könnt ihr unter Umständen eure Sportwetten Verluste zurückholen – sowohl in Österreich als auch in der Schweiz.

Fazit: Starke steuerliche Unterschiede zwischen Österreich und der Schweiz

Die Rechtslage hinsichtlich der Versteuerung von Online Sportwetten unterscheidet sich stark zwischen der Schweiz und Österreich. Während Sportwetten Fans aus Österreich steuerfrei wetten können, müssen sich Spieler aus der Schweiz mit komplizierten Gesetzen herumschlagen.

Schweizer können mitunter einen Freibetrag nutzen, müssen mit Wetten erzielte Gewinne jedoch immer in der Steuererklärung angeben und diese außerdem dokumentieren. Ich rate euch grundsätzlich dazu, euch stets an die gesetzlichen Rahmenbedingungen eures Landes zu halten.

FAQ – Sportwetten Steuer Schweiz/Sportwetten Steuer Österreich

Ja, für Sportwetten Kunden aus der Schweiz wird eine Steuer fällig. Dies ist sowohl bei Gewinnen von Schweizer Wettanbietern als auch bei ausländischen Wettanbietern der Fall. Wenn eure Erträge bei einem Schweizer Buchmacher erzielt worden sind, profitiert ihr allerdings von Freibeträgen.

Die Gewinne aus den Sportwetten müssen in der Steuererklärung angegeben werden. In diesem Zusammenhang ist es ebenfalls besonders wichtig, alle Sportwetten genau zu dokumentieren. Anschließend wird eine Gewinn- und Verlustrechnung durchgeführt. Die Erträge sind dann nach Schweizer Gesetzgebung definitiv an den Fiskus zu übermitteln.

Tipper aus der Alpenrepublik befinden sich in der glücklichen Lage, dass sämtliche Online Sportwetten in Österreich absolut steuerfrei sind. Dies resultiert daher, dass Sportwetten als Gesellschaftsspiele und nicht als Glücksspiel angesehen werden. Somit können Tipper aus Österreich sämtliche Gewinne ohne jegliche Abzüge für sich behalten.

Da muss ich euch leider enttäuschen. Es besteht nicht die Möglichkeit, die Schweizer Wettsteuer zu umgehen. Gewinne solltet ihr daher immer in der Steuererklärung angeben, wenn ihr keinen Stress mit dem Finanzamt bekommen wollt.

Top Bookies können in jedem Fall eine gültige Lizenz für vorweisen. Sichere Konzessionen stammen beispielsweise aus Malta, Gibraltar oder Großbritannien. Darüber hinaus bieten euch gute Buchmacher ein abwechslungsreiches Wettprogramm, erstklassige Bonusaktionen und 1A Wettquoten.

Gewöhnliche Tipper müssen keine Steuern auf eure Wettgewinne zahlen und diese folglich auch nicht in der Steuererklärung angeben. Lediglich als Berufsspieler aktive High Roller sind dazu verpflichtet, Gewinne als Einkünfte anzugeben und zu versteuern.

Quellen:

ESTV, (n.d.). Geldspielgewinne und Geldspielgesetz. [online] www.estv.admin.ch. Available at: https://www.estv.admin.ch/estv/de/home/verrechnungssteuer/fachinformationen/geldspielgewinne.html [Accessed 4 Jan. 2024].

Anon, (n.d.). Geldspielgewinne – TaxInfo – Kanton Bern. [online] Available at: https://www.taxinfo.sv.fin.be.ch/taxinfo/display/taxinfo/Geldspielgewinne [Accessed 4 Jan. 2024].

ESTV, (n.d.). Verrechnungssteuerliche Behandlung der Gewinne. [online] Available at: https://www.estv.admin.ch/dam/estv/de/dokumente/vst/geldspielgewinne/erlaeuterung-geldspiele-2024.pdf.download.pdf/erlaeuterung-geldspiele-2024.pdf [Accessed 4 Jan. 2024].

Statista, (n.d.). Schweiz – Umsatz mit Lotterien und Sportwetten 2022. [online] Available at: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/443532/umfrage/umsatz-im-lotteriewesen-nach-spielkategorie-in-der-schweiz [Accessed 4 Jan. 2024].

Die Redaktion von www.sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.