Bekannt aus:
96757

Australian Open Wetten & Quoten 2023: Alle wichtigen Infos im Überblick

Die Australian Open sind das erste Tennis Grand Slam Turnier des Jahres und damit sowohl für Tennis-Fans als auch für Wettanbieter ein wichtiges Highlight. Aus diesem Grund bietet so gut wie jeder Bookie Australian Open Wetten an. Bei welchen Buchmachern sich das Tippen lohnt und mit welchen Australian Open Quoten ihr rechnen dürft, zeigt der nachfolgende Artikel auf.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Australian Open Buchmacher

1
bwin
bwin
Erfahrungsbericht
  • Überzeugendes Wettangebot
  • Risikoloser Start dank 100€ Joker Wette
  • Tennis-Übertragungen im Livestream
Wertung Redaktion94%
Zum Wettanbieter
2
Rabona
Rabona
Erfahrungsbericht
  • Breites Angebot an Tenniswetten
  • Hoher Neukundenbonus
  • Attraktive Australian Open Wettquoten
Wertung Redaktion90%
Zum Wettanbieter
3
Betano
Betano
Erfahrungsbericht
  • Beim Tennis Cashout die Nr. 1
  • Teilweise Verzicht auf Marge
  • Promo-Aktionen für die Australian Open
Wertung Redaktion91%
Zum Wettanbieter
4
20BET
20BET
Erfahrungsbericht
  • Ausgezeichnete Live-Auswahl
  • Schnelle Auszahlungen
  • Quoten-Boost auf Kombiwetten
Wertung Redaktion86%
Zum Wettanbieter
5
Lucky Elektra
Lucky Elektra
Erfahrungsbericht
  • Viele Boni für Neu- & Bestandskunden
  • Designkonzept der Spitzenklasse
  • Gratis-Livestreams
Wertung Redaktion86%
Zum Wettanbieter

Die Australian Open in Melbourne – Der Grand Slam Start ins neue Jahr

Australian Open LogoDie 111. Australian Open werden offiziell von Montag, dem 16. Januar bis Sonntag, dem 29. Januar 2023 in Melbourne ausgetragen. In der Woche zuvor stehen bereits die Qualifikationsrunden auf dem Programm.

Bei den Australian Open trifft sich die gesamte Tennis-Weltelite, sowohl bei den Männern als auch bei den Damen. Ein guter Saisonstart ist zudem mit hohen Preisgeldern und mit wichtigen Punkten für die ATP- sowie die WTA-Weltrangliste verbunden und damit die Grundlage für eine erfolgreiche Saison.

Bei diesem Tennis Grand Slam Turnier werden fünf Wettbewerbe parallel gespielt:

  • Das Damen- und das Herren-Einzel
  • Die jeweiligen Doppel
  • Eine Mix-Konkurrenz

In der zweiten Woche spielen zudem noch die Junioren und Juniorinnen ihre Titel aus.

Australian Open Wetten: Welche Wettmärkte werden angeboten?

Großer Beliebtheit erfreuen sich vor allem Gesamtsiegerwetten. Hier tippt ihr darauf, wer das Turnier gewinnt. Australian Open Wetten auf den Sieger könnt ihr für gewöhnlich sowohl vor dem Turnierstart als auch danach abschließen. Doch je früher ihr den Tipp platziert, desto attraktiver fallen die Australian Open Quoten aus.

Natürlich haben die Buchmacher noch zahlreiche weitere Wettmärkte im Angebot. Als Klassiker unter den Wetten auf die Australian Open gelten vor allem:

  • 01
    Siegwette: Hier tippt ihr darauf, welcher Spieler das Match gewinnt. Da es beim Tennis kein Remis gibt, handelt es sich dabei stets um eine 2-Wege-Wette.
  • 02
    Siegwette mit Handicap: Dem Außenseiter wird ein fiktiver Vorsprung gewährt, wodurch die Favoriten-Wettquote steigt.
  • 03
    Satzwette: Bei dieser Wettoption müsst ihr abschätzen, welcher Spieler einen bestimmten Satz zu seinen Gunsten entscheidet. Ob der entsprechende Akteur im Match als Sieger hervorgeht, ist nicht von Bedeutung.
  • 04
    Ergebniswette: Auf das exakte Match Resultat zu tippen, lohnt sich vor allem deshalb, da die Tennis Quoten hier etwas höher ausfallen als bei einer reinen Siegwette. Ihr könnt aber ebenso auf den konkreten Ausgang eines Satzes tippen.
  • 05
    Over/Under Wetten: Natürlich dürfen auch die beliebten Über/Unter Wetten nicht fehlen. Ihr könnt beispielsweise darauf tippen, ob die Anzahl der Sätze oder die Anzahl der Runden pro Satz einen vorgegebenen Wert überschreitet oder unter diesem bleibt.
  • Die besagten Wettoptionen sind mitunter auch als Livewetten verfügbar. Bei guten Tennis Bookies erwarten euch im Live-Center sogar besonders kurzfristige Spezialwetten. Das gilt übrigens nicht nur für Wetten auf die Australian Open, sondern beispielsweise auch für ATP World Tour Finals Wetten und ATP Paris Masters Wetten.

Wie hoch fallen die Australian Open Quoten aus?

Ihr fragt euch, mit welchen Sportwetten Auszahlungsquoten ihr bei den Australian Open rechnen könnt? Tennis Wetten gehören bei den Buchmachern zum absoluten Mainstream. Sie ordnen sich im Quoten-Ranking direkt hinter dem König Fußball ein.

Bei den Grand Slams geht’s dann für gewöhnlich nochmals einen Schritt nach oben – ihr habt bei den Marktführern absolute Top-Quoten auf dem Bildschirm. Die besten Buchmacher arbeiten bei den Australian Open Quoten durchweg mit Auszahlungsschlüsseln zwischen 94 und 96 Prozent.

Im Halbfinale und im Finale kann es sogar noch deutlich weiter nach oben gehen. Quotenschlüssel von über 98 Prozent sind dann keine Seltenheit. In den ersten Runden gibt’s aufgrund der Konstellation meist sehr klare Favoriten- und Außenseiter-Quoten. Die Verteilung passt sich dann aber an. Spätestens ab dem Achtelfinale habt ihr zahlreiche Begegnungen zur Auswahl, in denen die Akteure quotentechnisch auf einem Niveau angesiedelt sind.

Lesehinweis:
Auch beim ATP Cup lassen sich attraktive Quoten finden. Wenn ihr euch für ATP Cup Wetten interessiert, solltet ihr unbedingt einen Blick in den verlinkten Ratgeber werfen. Ebenfalls interessant für Tennisliebhaber sind unsere Artikel zu den Indian Wells Wetten und Miami Open Wetten.

Die drei besten Wettanbieter für Australian Open Wetten

Australian Open Tennis Wetten werdet ihr bei jedem seriösen Sportwetten Anbieter im Word Wide Web finden. Es gibt keinen namhaften Online Buchmacher, der auf das Grand Slam Turnier in Down-Under verzichtet.

Folgend haben wir euch drei Buchmacher zusammengestellt, die wir für die Tennis Begegnungen im Januar als besonders attraktiv ansehen.

bwin: Risikoloser Start dank Jokerwette bis 100€

bwin LogoDer Bookie bwin ist nicht nur ein erstklassiger Australian Open Wettanbieter, sondern auch allgemein eine Top-Empfehlung. Weshalb unsere bwin Erfahrungen so positiv ausfallen? Unter anderem aus den folgenden Gründen:

 

  • Kein Risiko bei erster Wette: Falls sich euer erster Tipp als Fehlschlag erweist, erhaltet ihr eine Freiwette im Wert eures Einsatzes – maximal jedoch 100€.
  • Attraktive Wettquoten: Ihr dürft euch auf ein überdurchschnittliches Quotenniveau freuen. Daher lohnt es, auch andere Turniere abzuchecken und beispielsweise ebenso Grand Slam French Open Wetten bei bwin zu platzieren.
  • Sicherer und seriöser Wettanbieter: Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten ist bwin im Besitz einer behördlichen Zulassung. Der Bookie steht unter Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt.
  • Top bei Livewetten: Der Buchmacher kann nicht nur ein sehr vielseitiges Livewetten-Portfolio vorweisen, sondern stellt seinen Kunden auch zahlreiche Statistiken und Livestreams zur Verfügung.

Rabona: 100% Bonus bis 200€ auf eure Ersteinzahlung

Logo von RabonaRabona ist mit einem breiten Portfolio an Tennis Wetten am Start. Ihr könnt also nicht nur auf die Australian Open tippen, sondern beispielsweise auch Grand Slam Wimbledon Wetten platzieren. Die nachfolgende Übersicht verrät euch, welche Argumente außerdem für die Kontoerstellung bei Rabona sprechen:

  • Lukrative Bonusangebote: Damit ihr direkt mit positiven Rabona Erfahrungen startet, versüßt euch der Bookie eure erste Einzahlung mit einem 100% Bonus bis 200€. Es gibt aber auch für Bestandskunden zahlreiche Promotionen, etwa Reload Boni und Quoten-Boosts.
  • Hochwertiges Webseitendesign: Rabona präsentiert euch eine moderne Webseite mit professionell designten Grafiken. Auf unnötigen Schnickschnack verzichtet der Buchmacher.
  • Gamification-Elemente: Die Sammelkarten von Rabona sind fast schon legendär. Wenn es euch gelingt, ein Team zu vervollständigen, werdet ihr mit einem zusätzlichen Wettguthaben von 100€ belohnt.
  • Gelungenes Zahlungsportfolio: Rabona bietet sowohl Klassiker wie Kreditkartenzahlungen als auch Direktbuchungssysteme wie giropay und E-Wallets wie MiFinity an. Darüber hinaus könnt ihr für Ein- und Auszahlungen ebenso einige Kryptowährungen nutzen.

Betano: 100% bis 100€ Bonus und 20€ Free Bet für Neukunden

betano logoBei Betano Australian Open Wetten abzuschließen, lohnt sich aus mehreren Gründen. Der Bookie ist nicht nur ungeschlagen beim Tennis Cashout, sondern verzichtet mitunter sogar auf die Marge, wodurch ihr unter Umständen von besonders hohen Australian Open Quoten profitieren könnt.

Es gibt aber noch weitere Dinge, die zu positiven Betano Erfahrungen beitragen, etwa:

  • Zahlreiche Promotionen: Neukunden begrüßt der Bookie mit einer 20€ Freiwette und einem 100% Bonus bis 100€. Bei Betano lassen sich aber noch viele weitere Bonusangebote finden, unter anderem Kombi-Boosts.
  • Deutsche Wettlizenz: Wie bwin kann auch Betano eine Sportwetten Lizenz aus Deutschland vorweisen. Um Betrug oder Abzocke müsst ihr euch bei diesem Wettanbieter folglich nicht sorgen.
  • Hochwertiges Zahlungsportfolio: Bei Betano steht euch PayPal als Transaktionsmittel zur Verfügung. Der Bookie kooperiert aber auch mit zahlreichen weiteren renommierten Zahlungsdiensten, zum Beispiel Skrill, Sofort und Trustly.
  • Mobil hervorragend aufgestellt: Betano lässt euch die Wahl, denn der Buchmacher stellt euch sowohl eine mobile Webseite als auch Download-Apps für Android und iOS zur Verfügung.

Die Favoriten für die Australian Open 2023

Die Australian Open beginnen in den Einzelwettbewerben mit einer sogenannten Pre-Phase, also mit der Qualifikation. Insgesamt gehen dort 128 Männer und Frauen an den Start. Gespielt werden drei Runden, sodass jeweils 16 Qualifikanten das Hauptfeld auffüllen.

In der eigentlichen Australian Open Konkurrenz sind dann abermals jeweils 128 Akteure zu finden. In den nachfolgenden Kapiteln gehen wir darauf ein, welche Spieler und Spielerinnen die Bookies als Favoriten erachten.

Die Australian Open Favoriten bei den Herren

Überraschenderweise gehört der Titelverteidiger Rafael Nadal nicht zu den absoluten Top-Favoriten der Bookies. Angeführt wird das Feld der ATP Wetten stattdessen vom Serben Novak Djokovic, der letztes Jahr aufgrund seines Impfstatus nicht am Turnier teilnehmen durfte.

Hoch gehandelt werden bei den Bookies auch der Spanier Carlos Alcaraz und der Russe Daniil Medwedew. Ersterer befindet sich aktuell auf Platz 1 der ATP-Weltrangliste. Letzterer verlor 2022 das Finale gegen Nadal und ist mit Sicherheit heiß auf den Titel.

Wie hoch die Australian Open Quoten für die Favoriten bei verschiedenen Wettanbietern ausfallen, könnt ihr nachfolgend einsehen:

Spieler
Novak Djokovic1.831.791.851.79
Daniil Medwedew6.005.606.505.52
Rafa Nadal12.0011.0013.0011.00
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?
Ja | Nein

Die Australian Open Favoriten bei den Damen

Bei den Australian Open 2022 sicherte sich die Australierin Ashleigh Barty den Titel, die jedoch seit März 2022 nicht mehr als Profispielerin aktiv ist. Aktuell rechnen die Buchmacher der Weltranglistenersten Iga Swiatek (Polen) die größten Chancen auf den finalen Sieg zu.

Wie sich mit einem Blick auf die Wettquoten zeigt, gehören ebenso die Französin Caroline Garcia und die belarussische Spielerin Aryna Sabalenka zu den Favoriten (wenn auch etwas abgeschlagen):

Spielerin
Iga Swiatek2.752.702.652.68
Aryna Sabalenka9.509.0010.008.91
Jessica Pegula11.0011.0015.0011.37
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?
Ja | Nein

Regeln, Ablauf und Spielplan der Australian Open

Die Australian Open werden im K.O.-System gespielt. Der Sieger eines Matches zieht in die nächste Runde ein. Wie üblich gibt es bei den Grand Slam Turnieren 30 gesetzte Spieler in der Hauptrunde. Die Setzliste entspricht dabei der Weltrangliste des Vorjahres. Die jeweiligen Gegner werden dazu gelost.

Der genaue Spielplan wird kurz vor dem Turnierbeginn veröffentlicht. Der Zeitpunkt ist vor allem für die Australian Open Wetten im Langzeitbereich wichtig, da sich dann genau erkennen lässt, welche Paarungen in den entscheidenden Runden ab dem Achtelfinale möglich sind.

In der ersten Turnierwoche werden – also im Herren- und im Damen-Einzel – die ersten drei Vorrunden gespielt. Im zweiten Teil des Turniers geht’s dann mit dem Achtel-, dem Viertel- und dem Halbfinale sowie schlussendlich mit dem Endspiel weiter.

Im Männer-Wettbewerb wird im Modus „Best of Five“ gespielt, also auf drei Gewinnsätze. In allen anderen Australian Open Teil-Disziplinen geht’s lediglich auf zwei Gewinndurchgänge.

10 hilfreiche Australian Open Tipps

Ihr fragt euch, wie ihr eure Australian Open Wetten zum gewünschten Erfolg bringt? Wichtig ist grundsätzlich eine ausführliche Analyse der Partien. Versucht, so viele Informationen wie nur irgendwie möglich in eure Prognose einzubeziehen. Macht eure Vorhersage nicht nur anhand der Weltranglisten fest.

Was es sonst noch zu berücksichtigen gilt, zeigen unsere Tipps:

Tipp 1: Grand Slam als erste Standort-Bestimmung

  • Die Formkurven der Spieler solltet ihr mit Vorsicht genießen. Wir befinden uns am Anfang der Saison. Ein Trend wird sich vor den Australian Open nicht erhärten. Vor dem Grand Slam in Melbourne finden nur wenige Vorbereitungsturniere statt, beispielsweise der Hopman Cup oder das ATP- und das WTA-Turnier in Sydney.

Tipp 2: Serve and Volley – die Aufschlagspezialisten

  • Im Melbourne Park wird auf einem harten und schnellen Untergrund gespielt. Die Vorteile in den Begegnungen liegen bei den starken Aufschlagspielern. Serve and Volley ist die Devise.

Tipp 3: Hitze und Wetter beeinflussen die Spiele

  • Im Januar sind die Tennisprofis in Down-Under nicht selten extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Die Hitzeschlachten von Melbourne sind bereits legendär. Beachtet den Punkt bei euren Australian Open Tipps. Musste ein Spieler beispielsweise in mehreren Runden über lange Fünf-Satz Begegnungen gehen, kann es sein, dass irgendwann die Kraftreserven aufgebraucht sind.

Tipp 4: Solo-Wetten sind der Erfolgsweg

  • Haltet euch auch bei den Australian Open an die „Goldene Wettregel“. Konzentriert euch ausschließlich auf Einzelwetten. Jede zusätzliche Auswahl auf einem Kombi-Ticket kann euer Verderben bedeuten. Nur wer Solowetten spielt, wird langfristig gewinnen. Niedrigere Favoriten-Quoten könnt ihr über die Handicap Versionen entsprechend anpassen.

Tipp 5: Quotenvergleich bei den Australian Open

  • Unterschätzt die Quotenschwankungen zwischen den Buchmachern nicht. Selbst kleinere Unterschiede bedeuten für euch im Laufe der zwei Tennis-Wochen ein klares Plus oder Minus auf dem Wettkonto. Versucht, immer die besten Quoten (oder nahe am Marktführer) zu spielen. Ein Australian Open Wettquoten-Vergleich vor der Tippabgabe ist ein Muss.

Tipp 6: Wetten auf einzelne Sätze und Spiele nutzen

  • Ihr solltet euch bei der Wettauswahl nicht nur auf die Match-Sieger beschränken. Schaut euch parallel die Quoten für die einzelnen Sätze und Spiele an. Oft sind die Märkte einfacher zu analysieren. Gerade für einen Außenseiter-Tipp können die Optionen reizvoll sein, da die Favoriten hin und wieder etwas schwerer in die Partie kommen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr schnellere Wettabrechnungen und somit Auszahlungen erhaltet.

Tipp 7: Über/Unter Wetten bei den Australian Open setzen

  • Als Top-Option für eine Australian Open Strategie sehen wir die Tennis Über/Unter Wetten, bezogen auf die Anzahl der Aufschlagsspiele sowie Sätze.

    In beiden Fällen solltet ihr bei der Wahl eures Wettmarktes die unterschiedlichen Regeln beachten. Beim Herren-Einzel ist die Gesamtanzahl der Spiele sowie der Sätze logischerweise höher. Die Satz Über/Unter Version erstreckt sich von 3,5 bis 5,5. In allen anderen Wettbewerben geht’s lediglich um höher oder niedriger in der 2,5-Version.

Tipp 8: Favoriten-Quoten über die Handicaps pushen

  • Wer eine klare Favoriten-Quote in den ersten Runden des Turniers auf ein einträgliches Level heben möchte, kann die Handicap-Strategie fahren. Ihr könnt einen Favoriten mit einem Spiel- oder einem Satz-Rückstand in die Begegnung schicken beziehungsweise einem vermeintlichen Underdog einen rechnerischen Vorsprung mit auf die Reise geben.

Tipp 9: Einige Tipps live auf die Australian Open spielen

  • Alle Match-Wetten werden von Buchmachern parallel in den Live-Centern angeboten. Es gibt keinen renommierten Sportwetten Anbieter, der auf die Australian Open Livewetten verzichtet.

    Die Gestaltung der Wettmärkte ähnelt der Pre-Match Offerte, wobei die Wettquoten dynamisch angepasst werden. Ihr könnt logischerweise auf die Sieger der Partien sowie auf verschiedene Über/Unter Märkte wetten. Des Weiteren kommen live noch gesonderte Angebote hinzu, wie:

    • Wer gewinnt den nächsten Ballwechsel?
    • Wer gewinnt das nächste Aufschlagspiel?
    • Geht das nächste Aufschlagspiel über Einstand?
    • Gibt’s ein Break – Ja oder Nein?

    Der Vorteil der Livewetten ist, dass die Möglichkeit besteht, sich einen Eindruck vom Spiel zu verschaffen. Ihr könnt auf aktuelle Entwicklungen in der Partie reagieren und zudem bei fehlerhaften Pre-Match Tipps nachsteuern.

Tipp 10: Weitere Australian Open Wett-Specials einbeziehen

  • Es ist sicherlich nicht richtig, die eigenen Australian Open Wetten nur in den Sidebereichen zu platzieren. Mit dem einen oder anderen Tipp in den Spezialmärkten kann aber fraglos ein zusätzlicher Gewinn eingefahren werden. Wir denken hierbei vornehmlich an die Anzahl der einzelnen Punkte (pro Match oder pro Spieler) oder die Anzahl der Aufschlag-Verluste.

    Bei ausgeglichenen Kräfteverhältnissen könnt ihr zudem darauf tippen, ob und wie viele Sätze in einer Partie über den Tiebreak gehen. Der harte Untergrund in Melbourne spricht für Aufschläger. Gerade in den Top-Partien gibt’s verhältnismäßig wenige Breaks, gleichbedeutend mit einer hohen Tiebreak-Wahrscheinlichkeit.

FAQ – Australian Open Wetten & Australian Open Quoten

Haben alle Wettanbieter Australian Open Wetten im Angebot?

Ja. Es gibt keine seriösen Sportwetten Anbieter, die auf die Australian Open Wetten verzichten.

Wann sollte ich eine Australian Open Siegwette platzieren?

Wer die lukrativsten Australian Open Wettquoten mitnehmen will, setzt seine Siegwette vor dem Turnier. Nach jeder gespielten Runde werden die Wettangebote für die Favoriten sinken.

Ich finde für meinen Top-Favoriten keine Siegquote. Was tun?

Ihr habt einen Geheim-Favoriten für die Australian Open in petto? Euer Wettanbieter hat für den Spieler keine Wettquote auf dem Bildschirm? Dann wendet euch an den Kundenservice. Im Normalfall erhaltet ihr ein individuelles Wettangebot mit einer sicherlich attraktiven Quote.

Welche Relevanz haben die Australian Open Wetten für die Bonusprogramme?

Die Australian Open Wetten eignen sich perfekt, um einen Neukundenbonus freizuspielen. Die Ausgeglichenheit der Spieler sorgt für hohe Wettquoten. Ihr habt zahlreiche Australian Open Wettmärkte auf dem Bildschirm, die über den jeweiligen Mindestquotenvorschriften liegen.

Wie hoch sind die Einsatzlimits bei den Australian Open Wetten?

Das Handling der Einsatzlimits ist bei den Buchmachern vergleichbar mit den Wettquoten. Je größer die Popularität der Sportveranstaltung ist, umso höher geht’s hinaus. Ihr könnt bei den besten Australian Open Wettanbietern mühelos vier- oder fünfstellige Euro-Beträge auf einem Wettschein spielen.

Wann finden die Australian Open statt?

Die Australian Open finden  jährlich im Januar statt. 2023 läuft das Turnier vom 18. bis 31. Januar in Melbourne.

Fazit zu Australian Open Wetten

Die Australian Open Wetten sind das Sport-Highlight im Januar. In Melbourne ist die komplette Tennis Top-Elite am Start. Ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld sorgt für hohe Wettquoten. Aufgrund der Popularität der Australian Open Wetten bewegen sich die Einsatzlimits zudem im oberen Bereich.

Ihr könnt auf alle Spiele im Pre-Match- und im Live-Sektor wetten. Außerdem ist die Anzahl der Wettmöglichkeiten fast unerschöpflich. Garniert werden die Australian Open Wettangebote nicht selten mit attraktiven Bonus-Sonderaktionen.

Die Redaktion von www.sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.