Bekannt aus:
96757

Australian Open 2021: Favoriten, Quoten & beste Australian Open Wettanbieter

Redaktion
Von Redaktion

Die Australian Open sind das erste Tennis Grand Slam Turnier und zugleich das erste große Sport-Highlight im Jahreskalender. Das Ereignis ist nicht nur für die Tennis-Fans ein Höhepunkt, sondern auch für die Sportwetten Anbieter. Es folgen eine Übersicht der Australian Open Quoten und alle relevanten Fakten zu den Australian Open Wetten und dem Turnier.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Australian Open Buchmacher

1
Logo von NEO.bet

Neo.bet

  • Innovative Webseiten-Gestaltung
  • Alle Live-Tennis Quoten auf einen Blick
  • Bonus für Freizeitspieler und Profis
2

1bet

  • In der Tiefe der Wettoptionen gigantisch aufgestellt
  • Alle relevanten Tennis-Märkte im Angebot
  • Einfache Bedienbarkeit der Webseite
3

Betano

  • Beim Tennis Cash Out die Nr. 1 am Markt
  • Wetten teilweise ohne Buchmacher-Marge
  • Promo-Aktionen für die Australian Open

Inhaltsverzeichnis

Die Australian Open in Melbourne – Der Grand Slam Start ins neue Jahr

Bei den Australian Open trifft sich die gesamte Tennis-Weltelite, sowohl bei den Männern als auch bei den Damen. Es geht in Melbourne nicht nur ums Prestige. Ein guter Saisonstart ist zudem mit hohen Preisgeldern sowie mit wichtigen Punkten für die ATP- und die WTA-Weltrangliste verbunden. Ein gutes Ergebnis beim ersten Grand Slam Turnier des Jahres ist für jeden Profi die Grundlage für eine erfolgreiche Saison.

Beim Tennis Grand Slam Turnier werden fünf Wettbewerbe parallel gespielt, das Damen- und das Herren-Einzel, die jeweiligen Doppel sowie eine Mix-Konkurrenz. In der zweiten Woche spielen zudem noch die Junioren und Juniorinnen ihre Titel aus.

Die Australian Open 2021 in Melbourne werden offiziell von Montag, dem 18. Januar bis zum Sonntag, dem 31. Januar ausgetragen. In der Woche zuvor stehen bereits die Qualifikationsrunden auf dem Programm.

Regeln, Ablauf und Spielplan der Australian Open

Die Australian Open werden im K.O.-System gespielt. Der Sieger eines Matches zieht in die nächste Runde ein. Wie üblich gibt’s bei den Grand Slam Turnieren 30 gesetzte Spieler in der Hauptrunde. Die Setzliste entspricht dabei der Weltrangliste des Vorjahres. Die jeweiligen Gegner werden dazugelost.

Der genaue Spielplan wird kurz vor dem Turnier-Beginn veröffentlicht. Der Zeitpunkt ist vor allem für die Australian Open Wetten im Langzeitbereich wichtig, da dann genau erkennbar ist, welche möglichen Paarungen in den entscheidenden Runden ab dem Achtelfinale möglich sind.

In der ersten Turnier-Woche werden in den Haupt-Konkurrenzen – also im Herren- und im Damen-Einzel – die ersten drei Vorrunden gespielt. Im zweiten Turnier-Teil geht’s dann mit dem Achtel-, dem Viertel- und dem Halbfinale sowie schlussendlich mit dem Endspiel weiter.

Im Männer-Wettbewerb wird im Modus „Best of Five“ gespielt, also auf drei Gewinn-Sätze. In allen anderen Australian Open Teil-Disziplinen geht’s lediglich auf zwei Gewinn-Durchgänge.

Die Favoriten für das Turnier 2021

Rafael Nadal in Melbourne

Rafael Nadal bei den Australian Open | @moerschy | Quelle: pixabay.com

Die Favoriten bei den Australian Open Wetten sind im ATP-Herren Wettbewerb die üblichen Verdächtigen. Novak Djokovic und Rafael Nadal, die im Oktober bei den French Open in Paris das Finale gespielt haben, stehen an erster Stelle. Interessant wird sein, ob Roger Federer nach seiner langen Spielpause wieder zur alten Form finden kann. Hoch gehandelt werden in Melbourne zudem Dominic Thiem, Stefanos Tsitsipas und Daniil Medvedev. Die Hoffnungen der deutschen Tennis-Fans ruhen auf Alexander Zverev.

Deutlich ausgeglichener geht’s bei den Damen zu, erkennbar auch an den Australian Open Quoten. Zu den heißesten Anwärtern auf den Titel gehört zweifelsfrei die Lokalmatadorin Ashleigh Barty. Die Grand-Dame des Tennis – Serena Williams – will es aber 2021 ebenfalls nochmals wissen. Naomi Osaka, Simona Halep, Sofia Kenin, Bianca Andreescu sowie die beiden Tschechinnen Karolina Pliskova und Petra Kvitova sind weitere heiße Kandidatinnen für den Sieg. Eventuell kann sogar schon der US-Tennis Teeny Cori Gauff um den Titel mitspielen.

Die Teilnehmerfelder bei den Australian Open

Die Australian Open beginnen in den Einzel-Wettbewerben mit einer sogenannten Pre-Phase, also mit der Qualifikation. Insgesamt gehen dort 128 Männer und Frauen an den Start. Gespielt werden drei Runden, so dass die jeweils 16 Qualifikanten das Hauptfeld auffüllen. In der eigentlichen Australian Open Konkurrenz sind dann abermals jeweils 128 Akteure zu finden.

Die Doppel-Wettbewerbe beginnen mit jeweils 64 Teams. Im Mix sind 32 Paare am Start.

Die Wettquoten für Australian Open in Melbourne

Apropos Wettquoten. Mit welchen Sportwetten Auszahlungsquoten könnt ihr bei den Australian Open rechnen?

Die Tennis Wetten gehören bei den Buchmachern zum absoluten Mainstream. Sie ordnen sich im Quoten-Ranking direkt hinter dem König Fußball ein. Bei den Grand Slams geht’s dann für gewöhnlich nochmals einen Schritt nach oben, ergo – ihr habt bei den Marktführern absolute Top-Quoten auf dem Bildschirm. Die besten Buchmacher arbeiten bei den Australian Open Wettquoten durchweg mit Auszahlungs-Schlüsseln zwischen 94 und 96 Prozent.

Im Halbfinale und im Finale kann es sogar noch deutlich weiter nach oben gehen. Quotenschlüssel von über 98 Prozent sind dann keine Seltenheit.

Männer ATP Australian Open Einzel - Finale (21.02.2021)

Finale (21.02.2021) 1 2 Anbieter
Novak Djokovic (SRB) - Daniil Medvedev (RUS) 1.97 2.03

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Hinweis: Die Wettquoten in den Doppel-Wettbewerben, bei den Junioren und in der Qualifikation sind meist etwas niedriger.

In den ersten Runden gibt’s aufgrund der Konstellation meist sehr klare Favoriten- und Außenseiter-Quoten. Die Verteilung passt sich dann aber an. Spätestens ab dem Achtelfinale habt ihr zahlreiche Begegnungen zur Auswahl, in denen die Akteure quotentechnisch auf einem Niveau angesiedelt sind.

Die aktuellen Siegquoten vor dem Turnier in Melbourne

Die Turnier-Siegquoten für die Australian Open Wetten für die Männer- und die Damen-Konkurrenz sind bereits veröffentlicht. Wir haben euch folgend die jeweilige Top-10 der Herren- und der Frauen-Konkurrenz zusammengestellt.

Männer ATP Australian Open Einzel

Name (Herkunft) Quote Anbieter
Novak Djokovic (Serbien) 2.20
Rafael Nadal (Spanien) 7.00
Roger Federer (Schweiz) 7.00
Daniil Medvedev (Russland) 7.30
Dominic Thiem (Österreich) 8.00
Stefanos Tsitsipas (Griechenland) 11.00
Alexander Zverev (Deutschland) 15.00
Nick Kyrgios (Australien) 18.00
Grigor Dimitrov (Bulgarien) 25.00
Denis Shapovalov (Kanada) 41.00
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Damen WTA Australian Open Einzel

Name (Herkunft) Quote Anbieter
Naomi Osaka (Japan) 7.50
Ashleigh Barty (Australien) 8.00
Bianca Andreescu (Kanada) 8.00
Serena Williams (USA) 9.00
Simona Halep (Rumänien) 10.00
Sofia Kenin (USA) 12.00
Garbine Muguruza (Spanien) 12.50
Petra Kvitova (Tschechien) 15.00
Karolina Pliskova (Tschechien) 17.00
Elina Svitolina (Ukraine) 17.00
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Die Australian Open Bonus-Angebote der Buchmacher

Das erste Sport-Highlight des Jahres ist für die Mehrzahl der Buchmacher ein willkommener Anlass, die Bonus-Maschinerie zu starten. Promo-Aktionen für die Australian Open Wetten gibt’s zuhauf. Die Begegnungen in Down-Under werden von vielen Wettanbietern gesondert in den Aktions-Fokus gestellt.

Gratis Wetten für die Australian Open

Angeführt wird das Australien Open Wetten Bonus-Programm mit den Free Bets. Gratis Wetten werdet ihr bei zahlreichen Wettanbietern finden. Meist gibt’s die Freiwetten, wenn ihr vorab entsprechende Qualifikations-Tipps spielt. Habt ihr eine entsprechende Anzahl an AO-Tipps gespielt, gibt’s im Gegenzug Free Bets der Buchmacher.

Nicht selten wird hierbei eine Kombi-Version aus Pre-Match- und Livewetten gewählt. Ihr setzt einige Wetten vor den Partien, um im Anschluss im Live-Sektor kostenlos zuschlagen zu können. Erste Kandidaten für Tennis Gratis-Tipps sind zum Beispiel LeoVegas Sport, ComeOn, Betano und Mobilebet.

Quotenboosts für das Grand Slam Turnier

Nicht fehlen dürfen die Quotenboosts. Einige Sportwetten Anbieter werden Mega-Quoten auf den Ausgang der wichtigsten Partien auf dem Bildschirm haben. Wissen solltet ihr an dieser Stelle aber, dass euch die Spanne zwischen regulärer Australian Open Wettquote und Boost als Gratiswette oder als Bonusguthaben gutgeschrieben wird.

Des Weiteren wird es Kombiwetten-Boost Modelle geben. Je länger die gewählte Kombiwette ist, umso höher ist euer zusätzliches Plus im Erfolgsfall.

Wett-Versicherungen bei den Australian Open

Buchmacher wie bet365 oder William Hill können zudem mit attraktiven Wettversicherungen aufwarten, die aber meist nur für den ATP-Herren Wettbewerb gelten. Liegt ein Spieler mit 2:0 in Führung, gibt’s den Wettgewinn auch dann, wenn der Akteur die Begegnung schlussendlich noch mit 2:3 verliert.

Eine zusätzliche, sehr nützliche Tennis-Wettenversicherung haben wir bei bet365 gefunden. Verletzt sich der gewettete Spieler, erhalten ihr euren Einsatz komplett zurückerstattet.

Ranglisten-Turniere beim ersten Grand Slam des Jahres

Einige Wettanbieter, vermutlich Unibet, werden bei den Australian Open wieder mit Ranglisten-Turnieren arbeiten. All eure gewonnenen Tipps werden in die Tabelle einbezogen. Die Berechnung der Ranglisten-Punkte erfolgt anhand der Kombinations-Anzahl, der Wettquote und des Einsatzes. Auf die erfolgreichsten Tennis-Wetter warten attraktive Cash-Preise.

Die drei besten Australian Open Wettanbieter

Australian Open Tennis-Wetten werdet ihr bei jedem seriösen Sportwetten Anbieter im Word Wide Web finden. Es gibt keinen namhaften Online-Buchmacher, der auf das Grand Slam Turnier in Down-Under verzichtet. Folgend haben wir euch drei Buchmacher zusammengestellt, die wir für die Tennis-Begegnungen im Januar als besonders attraktiv ansehen.

LeoVegas Australian Open Wetten

leovegas logo weissLeoVegas Sport hat sich als Top-Buchmacher in Europa etabliert. Der Wettanbieter aus Schweden kann mit einem nahezu perfekten Tennis-Wetten Portfolio aufwarten. Der Fokus bei LeoVegas Sports liegt auf dem mobilen Wettbereich. Zahlreiche Promos für die Australian Open werden vermutlich auf die Tipps via Smartphone oder Tablet zugeschnitten sein. Die Aktion, mit der zumindest jeder neue Spieler startet, ist der LeoVegas Bonus in Form zweier Gratiswetten.

 

NEO.bet Australian Open Wetten

NEO.bet Logo Dark 329x100Wetten von Profis für Profis – Made in Germany. Dies ist die Devise von NEO.bet. Der deutsche Online Buchmacher aus Dortmund hat in den zurückliegenden Monaten viele Innovationen in die Sportwetten-Szene gebracht. Wir denken hierbei zum Beispiel an die kostenlosen Wettmöglichkeiten mit der hauseigenen „Spielgeld-Währung“ NEOcoins. Wer sich zu den Wettanfängern zählt, kann bei NEO.bet zum Start risikolos wetten.

10 hilfreiche Australian Open Tipps

Wie bringe ich meine Australian Open Wetten zum gewünschten Erfolg? Wichtig ist grundsätzlich eine ausführliche Analyse der Partien. Versucht, so viele Informationen wie nur irgendwie möglich in eure Prognose einzubeziehen. Macht eure Vorhersage nicht nur anhand der Weltranglisten fest. Was es sonst noch zu berücksichtigen gilt, zeigen unsere Tipps:

  • Tipp 1: Grand Slam als erste Standort-Bestimmung

    Die Formkurven der Spieler solltet ihr mit Vorsicht genießen. Wir befinden uns am Anfang der Saison. Ein Trend wird sich vor den Australian Open nicht erhärten. Vor dem Grand Slam in Melbourne finden nur wenige Vorbereitungsturniere statt, beispielsweise der Hopman Cup oder das ATP- und das WTA-Turnier in Sydney.

  • Tipp 2: Serve and Volley – die Aufschlagspezialisten

    Im Melbourne Park wird auf einem harten und schnellen Untergrund gespielt. Die Vorteile in den Begegnungen liegen bei den starken Aufschlagspielern. Serve and Volley ist die Devise.

  • Tipp 3: Hitze und Wetter beeinflussen die Spiele

    Im Januar sind die Tennis-Profis in Down-Under nicht selten extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Die Hitze-Schlachten von Melbourne sind bereits legendär. Beachtet den Punkt bei euren Australian Open Tipps. Musste ein Spieler beispielsweise in mehreren Runden über lange Fünf-Satz Begegnungen gehen, kann es sein, dass irgendwann die Kraftreserven aufgebraucht sind.

  • Tipp 4: Solo-Wetten sind der Erfolgsweg

    Haltet euch auch bei den Australian Open an die „Goldene Wettregel“. Konzentriert euch ausschließlich auf Einzelwetten. Jede zusätzliche Auswahl auf einem Kombi-Ticket kann euer Verderben bedeuten. Nur wer Solowetten spielt, wird langfristig gewinnen. Niedrigere Favoriten-Quoten könnt ihr über die Handicap-Versionen entsprechend anpassen.

  • Tipp 5: Quotenvergleich bei den Australian Open

    Unterschätzt die Quoten-Schwankungen zwischen den Buchmachern nicht. Selbst kleinere Unterschiede bedeuten für euch im Laufe der zwei Tennis-Wochen ein klares Plus oder Minus auf dem Wettkonto. Versucht, immer die besten Quoten (oder nahe am Marktführer) zu spielen. Ein Australian Open Wettquoten-Vergleich vor der Tippabgabe ist ein Muss.

  • Tipp 6: Wetten auf einzelne Sätze und Spiele nutzen

    Ihr solltet euch bei der Wettauswahl nicht nur auf die Match-Sieger beschränken. Schaut euch parallel die Quoten für die einzelnen Sätze und Spiele an. Oft sind die Märkte einfacher zu analysieren. Gerade für einen Außenseiter-Tipp können die Optionen reizvoll sein, da die Favoriten hin und wieder etwas schwerer in die Partie kommen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr schnellere Wettabrechnungen und somit Auszahlungen erhaltet.

  • Tipp 7: Über/Unter Wetten bei den Australian Open setzen

    Als Top-Option für eine Australian Open Strategie sehen wir die Tennis Über/Unter Wetten, bezogen auf die Anzahl der Aufschlagsspiele sowie der Sätze.

    In beiden Fällen solltet ihr bei der Wahl eures Wettmarktes die unterschiedlichen Regeln beachten. Beim Herren-Einzel sind die Gesamtanzahl der Spiele sowie der Sätze logischerweise höher. Die Satz Über/Unter Version erstreckt sich von 3,5 bis 5,5. In allen anderen Wettbewerben geht’s lediglich um höher oder niedriger in der 2,5-Version.

  • Tipp 8: Favoriten-Quoten über die Handicaps pushen

    Wer eine klare Favoriten-Quote in den ersten Runden des Turniers auf einen einträglichen Level heben möchte, kann die Handicap-Wetten wählen. Ihr könnt einen Favoriten mit einem Spiel- oder einem Satz-Rückstand in die Begegnung schicken bzw. einem vermeintlichen Underdog einen rechnerischen Vorsprung mit auf die Reise geben.

  • Tipp 9: Einige Tipps live auf die Australian Open spielen

    Alle Match-Wetten werden von Buchmachern parallel in den Live-Centern angeboten. Es gibt keinen renommierten Sportwetten Anbieter, der auf die Australian Open Livewetten verzichtet. Die Gestaltung der Wettmärkte ähnelt der Pre-Match Offerte, wobei die Wettquoten dynamisch angepasst werden. Ihr könnt logischerweise auf den Sieger der Partien sowie auf verschiedene Über/Unter Märkte wetten. Des Weiteren kommen live noch gesonderte Angebote hinzu, wie:

    • Wer gewinnt den nächsten Ballwechsel?
    • Wer gewinnt das nächste Aufschlagspiel?
    • Geht das nächste Aufschlagspiel über Einstand?
    • Gibt’s ein Break – Ja oder Nein?

    Der Vorteil der Livewetten ist, dass ihr euch selbst vom Spiel einen Eindruck verschaffen könnt. Ihr könnt auf aktuelle Entwicklungen in der Partie reagieren und zudem bei fehlerhaften Pre-Match Tipps nachsteuern.

  • Tipp 10: Weitere Australian Open Wett-Specials einbeziehen

    Es ist sicherlich nicht richtig, die eigenen Australian Open Wetten nur in den Sidebereichen zu platzieren. Mit dem einen oder anderen Tipp in den Spezial-Märkten kann aber fraglos ein zusätzlicher Gewinn eingefahren werden. Wir denken hierbei vornehmlich an die Anzahl der einzelnen Punkte (pro Match oder pro Spieler) oder die Anzahl der Aufschlag-Verluste.

    Bei ausgeglichenen Kräfte-Verhältnissen könnt ihr zudem darauf setzen, ob und wie viele Sätze in einer Partie über den Tiebreak gehen. Der harte Untergrund in Melbourne spricht für Aufschläger. Gerade in den Top-Partien gibt’s verhältnismäßig wenige Breaks, gleichbedeutend mit einer hohen Tiebreak-Wahrscheinlichkeit.

Australian Open – Siege, Geschichte, Preisgelder & Rekorde

In den folgenden Abschnitten wollen wir uns etwas vom Wettgeschehen abwenden und näher auf das Grand Slam Turnier in Melbourne eingehen. Die Statistiken solltet ihr aber in eure Wettüberlegungen einfließen lassen. Sie können als Grundlage für eine erfolgreiche Australian Open Wettstrategie gesehen werden.

Die Geschichte der Australian Open

Die Geschichte der Australian Open reicht zurück bis ins Jahre 1905. In den Statistiken gibt’s aber eine bewusste Trennung. Bis 1968 wurde offiziell die Australian Championship ausgespielt, seit 1969 steht das Turnier als Australian Open im Sport-Kalender. Melbourne ist seit 1987 der Austragungsort. Seither wird das erste Grand Slam Turnier der Saison im Januar gespielt.

Preisgelder und Weltranglisten-Punkte

Das sportliche Prestige ist die eine Seite der Medaille. Bei den Australian Open geht’s zudem um richtig viel Geld. Bereits die Teilnehmer der ersten Einzel-Hauptrunde streichen 90.000 AU$ ein. Auf den Sieger wartet ein Preisgeld von 4,12 Millionen AU$ (ca. 2,6 Millionen Euro).

Die Weltranglisten-Punkte im Einzel werden folgendermaßen vergeben:

  • Sieger: 2.000 Punkte
  • Finalist: 1.300 Punkte
  • Halbfinalisten: 780 Punkte
  • Viertelfinalisten: 430 Punkte

Die Arenen und die Zuschauer in Melbourne

Alle Spiele finden im Melbourne Park statt. In den ersten Runden sind die Profis auf zahlreichen Plätzen am Ball. Die Haupt-Begegnungen werden dann in den drei großen Arenen gespielt, konkret:

  • Rod Laver Arena (Center Court) – 14.820 Zuschauer
  • Melbourne Arena – 10.000 Zuschauer
  • Margaret Court Arena – 7.500 Zuschauer

Die Rekorde bei den Australian Open ab 1969

Der erfolgreichste Tennis-Spieler seit 1969 ist noch immer am Ball – Novak Djokovic. Der Serbe hat die Australian Open in seiner Karriere bereits 8 Mal gewonnen, davon 3 Mal in Folge. Im Doppel haben die US-Brüder Bob und Mike Bryan ebenfalls einen Sieg-Hattrick eingefahren. Sie haben das Turnier insgesamt 6 Mal gewonnen. Erfolgreichster Mix-Mann ist Jim Pugh (USA) mit drei Titeln.

Die erfolgreichste Tennis-Spielerin in Down-Under ist Martina Navratilova (Tschechien/USA) mit 3 Einzel-, 8 Doppel- und 1 Mix-Sieg. Gemeinsam mit ihrer Partner Pam Shriver hat sie beispielsweise die Doppel-Konkurrenz 7 Mal in Serie gewonnen. Betrachtet man nur die Einzel-Konkurrenz steht Serena Williams mit 7 Titeln an Spitze. 3 Mal in Serie haben sich Margaret Smith Court, Evonne Goolagong-Cawley (beide Australien), Steffi Graf (Deutschland), Monica Seles (USA) und Martina Hingis (Schweiz) in die Siegerlisten eingetragen.

Die erfolgreichsten Spieler aus dem deutschsprachigen Raum

Roger Federer

Roger Federer beim Aufschlag | @moerschy | Quelle: pixabay.com

Nachfolgend seht ihr die erfolgreichsten Australian Open Spieler aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland

  • Boris Becker mit 2 Titeln im Einzel
  • Steffi Graf mit 4 Siegen im Einzel
  • Angelique Kerber mit 1 Titel im Einzel

Schweiz

  • Roger Federer mit 6 Einzel-Titeln
  • Stan Wawrinka mit 1 Australian Open Sieg
  • Martina Hingis mit 3 Einzel-, 5 Doppel- und 2 Mix-Siegen

Österreich

  • Oliver Marach mit 1 Erfolg im Herren-Doppel

Die Australian Open ATP Endspiele der letzten Jahre

Relevant für die Australian Open Wetten sind logischerweise die Ergebnisse der zurückliegenden Jahre. Wir haben euch die 10 letzten Final-Begegnungen der Herren zusammengestellt:

  • 2011: Novak Djokovic vs. Andy Murray 6:4, 6:2 und 6:3
  • 2012: Novak Djokovic vs. Rafael Nadal 5:7, 6:4, 6:2, 6:7 und 7:5
  • 2013: Novak Djokovic vs. Andy Murray 6:7, 7:6, 6:3 und 6:2
  • 2014: Stan Wawrinka vs. Rafael Nadal 6:3, 6:2, 3:6 und 6:3
  • 2015: Novak Djokovic vs. Andy Murray 7:6, 6:7, 6:3 und 6:0
  • 2016: Novak Djokovic vs. Andy Murray 6:1, 7:6 und 7:5
  • 2017: Roger Federer vs. Rafael Nadal 6:4, 3:6, 6:1, 3:6 und 6:3
  • 2018: Roger Federer vs. Marin Cilic 6:2, 6:7, 6:3, 3:6 und 6:1
  • 2019: Novak Djokovic vs. Rafael Nadal 6:3, 6:2 und 6:3
  • 2020: Novak Djokovic vs. Dominic Thiem 6:4, 4:6, 2:6, 6:3 und 6:4

Folgend seht ihr noch alle ATP-Spieler, die die Australian Open seit 1969 mehrfach gewonnen haben:

Spieler Herkunft Anzahl Siege
Novak Djokovic Serbien 8 Siege
Roger Federer Schweiz 6 Siege
Andre Agassi USA 4 Siege
Mats Wilander Schweden 3 Siege
Boris Becker Deutschland 2 Siege
Jim Courier USA 2 Siege
Stefan Edberg Schweden 2 Siege
Johan Kriek Südafrika 2 Siege
Ivan Lendl Tschechien 2 Siege
John Newcombe Australien 2 Siege
Pete Sampras USA 2 Siege
Guillermo Vilas Argentinien 2 Siege
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Die Australian Open WTA Endspiele der letzten Jahre

Bei den Damen standen sich folgende Spielerinnen in den letzten 10 Jahren im Australian Open Finale gegenüber:

  • 2011: Kim Clijsters vs. Li Na 3:6, 6:3 und 6:3
  • 2012. Victoria Azarenka vs. Maria Sharapova 6:3 und 6:0
  • 2013: Victoria Azarenka vs. Li Na 4:6, 6:4 und 6:3
  • 2014: Li Na vs. Dominika Cibulkova 7:6 und 6:0
  • 2015: Serena Williams vs. Maria Sharapova 6:3 und 7:5
  • 2016: Angelique Kerber vs. Serena Williams 6:4, 3:6 und 6:4
  • 2017: Serena Williams vs. Venus Williams 6:4 und 6:4
  • 2018: Caroline Wozniacki vs. Simona Halep 7:6, 3:6 und 6:4
  • 2019: Naomi Osaka vs. Petra Kvitova 7:6, 5:7 und 6:4
  • 2020: Sofia Kenin vs. Garbine Muguruza 4:6, 6:2 und 6:2

Auch für die Damen haben wir für euch noch die Mehrfach-Titelliste der AO-Zeit zusammengefasst:

Spielerin Herkunft Anzahl Siege
Serena Williams USA 7 Siege
Margaret Court Australien 4 Siege
Evonne Goolagong-Cawley Australien 4 Siege
Steffi Graf Deutschland 4 Siege
Monica Seles Jugoslawien/USA 4 Siege
Martina Hingis Schweiz 3 Siege
Martina Navratilova Tschechien/USA 3 Siege
Viktoria Azarenka Weißrussland 2 Siege
Jennifer Capriati USA 2 Siege
Chris Evert USA 2 Siege
Hana Mandlikova Tschechien 2 Siege
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Doppel & Mix – die Titelverteidiger in Melbourne

Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle Statistiken für die Doppel-Wettbewerbe und für den Mix. Wir konzentrieren uns hierbei aber bewusst nur auf die letzten drei Grand Slams in Melbourne:

Doppel Männer

  • 2018: Oliver March/Mate Pavic vs. Juan Sebastian Cabal/Robert Farah 6:4 und 6:4
  • 2019: Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut vs. Henri Kontinen/John Peers 6:4 und 7:6
  • 2020: Rajeev Ram/Joe Salisbury vs. Max Purcell/Luke Saville 6:4 und 6:2

Doppel Frauen

  • 2018: Timea Babos/Kristina Mladenovic vs. Jekaterina Makarova/Jelena Vesnina 6:4 und 6:3
  • 2019: Samantha Stosur/Zhang Shuai vs. Timea Babos/Kristina Mladenovic 6:3 und 6:4
  • 2020: Timea Babos/Kristina Mladenovic vs. Hsieh Su-Wei/Barbora Strycova 6:2 und 6:1

Mix

  • 2018: Gabriela Dabrowski/Mate Pavic vs. Timea Babos/Rohan Bopanna 2:6, 6:4 und 11:9
  • 2019: Barbora Krejcikova/Rajeev Ram vs. Astra Shama/John Patrick Smith 7:6 und 6:1
  • 2020: Barbora Krejcikova/Nikola Mektic vs. Bethanie Mattek-Sands/Jamie Murray 5:7, 6:4 und 10:1

Grand Slam Turniere – so geht’s weiter

Die Australian Open sind der Grand Slam Auftakt des Jahres. Es folgen im Anschluss drei weitere Turniere, welche da wären:

  • French Open (Mai/Juni) in Paris auf Sand
  • Wimbledon (Juni/Juli) in London auf Rasen
  • US-Open (August/September) in New York auf einem Hartplatz

Weitere wichtige Tennis-Highlights des Jahres

Die Tennis-Saison erstreckt sich vom Januar bis in den November. Die Profis stehen fast jede Woche auf dem Court. Neben den Grand Slam Veranstaltungen gibt’s die unterschiedlichsten Abstufungen im Kalender. Zu den Top-Veranstaltungen gehören beispielsweise die Masters, u.a. das ATP Tennis Masters in Paris, der Rogers Cup in Toronto, die BNP Paribas Miami Open, die ATP Rotterdam das Mutua Madrid Open, das Barcelona Open, der ATP Cup sowie natürlich schlussendlich das ATP Finals und das WTA Finals zum Saisonabschluss.

Australian Open im TV und im Livestream

Ihr wollt die Australian Open live im TV verfolgen? Kein Problem. Die Rechte für das Grand Slam Turnier liegen bis 2021 bei Eurosport. Für euch gibt’s im Januar auf beiden Eurosport Kanälen Tennis satt.

Wer die Streams im Internet bevorzugt, kann zudem auf DAZN ausweichen. Der Sport-Kanal ist aber nicht mit einer eigenen Spielauswahl am Start, sondern übernimmt die Eurosport-Übertragungen.

Wettanbieter mit Australian Open Live Stream

Nach unseren Australian Open Erfahrungen geht´s für euch aber sogar noch einfacher. Einige Wettanbieter werden die Partien aus Melbourne im hauseigenen Livestream übertragen. Zu den Buchmacher mit hochkarätigen Livestream Angeboten gehören die folgenden:

bet365 Australian Open Live Stream

bet365 Anmeldung - Australian Open Wettenbet365 ist nicht nur in Sachen Livewetten die Nr. 1 am Markt, sondern kann parallel mit dem besten Stream der Sportwetten-Branche aufwarten.

bwin Australian Open Live Stream

bwin logo - Australian Open WettenBei bwin startet ihr mit einer 100 € Joker-Wette. Euer erster Tipp ist risikolos. Die Livestream Offerte der Österreicher ist technisch nahezu perfekt. Ihr holt euch das Tennis-Vergnügen im wahrsten Sinne des Wortes ins eigene Wohnzimmer.

9 FAQs zu den Australian Open Wetten

❓ Haben alle Wettanbieter Australian Open Wetten im Angebot?

Ja. Es gibt keine seriösen Sportwetten Anbieter, die auf die Australian Open Wetten verzichten.

⚠ Wann sollte ich eine Australian Open Siegwette platzieren?

Wer die werthaltigste Wettquote mitnehmen will, setzt seine Sieg-Wette vor dem Turnier. Nach jeder gespielten Runde werden die Wettangebote für die Favoriten sinken.

❌ Ich finde für meinen Top-Favoriten keine Siegquote. Was tun?

Ihr habt einen Geheim-Favoriten für die Australian Open in petto? Euer Wettanbieter hat für den Spieler keine Wettquote auf dem Bildschirm? Dann wendet euch an den Kundenservice. Im Normalfall erhaltet ihr ein individuelles Wettangebot mit einer sicherlich attraktiven Quote.

〽️ Welchen Nachteil haben die Australian Open Livewetten?

Wer seine Australian Open Tipps live spielen möchte, darf kein Morgenmuffel sein. Die Mehrheit der Begegnungen wird in den sehr frühen Morgenstunden MEZ ausgetragen.

⚠ Welche Relevanz haben die Australian Open Wetten für die Bonus-Programme?

Die Australian Open Wetten eignen sich perfekt, um einen Neukundenbonus freizuspielen. Die Ausgeglichenheit der Spieler sorgt für hohe Wettquoten. Ihr habt zahlreiche Ergebnis-Wahrscheinlichkeiten auf dem Bildschirm, die über den jeweiligen Mindestquotenvorschriften liegen.

Positiv ist zudem die Moneyline Version. Beim Tennis gibt’s kein Unentschieden, heißt – euer Wettrisiko ist bereits automatisch minimiert.

❓ Wie hoch sind die Einsatzlimits bei den Australian Open Wetten?

Das Handling der Einsatzlimits ist bei den Buchmachern vergleichbar mit den Wettquoten. Je größer die Popularität der Sport-Veranstaltung ist, umso höher geht’s hinaus. Ihr könnt bei den besten Australian Open Wettanbietern mühelos vier- oder fünfstellige Euro-Beträge auf einem Wettschein spielen.

✅ Wann finden die Australian Open statt?

Die Australian Open werden jährlich im Januar ausgetragen. 2021 findet das Turnier vom Montag, den 18. Januar bis zum Sonntag, den 31. Januar in Melbourne statt.

❌ Wer hat die Australian Open 2020 gewonnen?

Als Titelverteidiger in die Australian Open gehen bei den Männer Novak Djokovic aus Serbien und bei den Damen Sofia Kenin aus den USA.

〽️ Wo kann man die Australian Open live sehen?

Die Australian Open werden von Eurosport live übertragen. Des Weiteren können einige Buchmacher mit kostenlosen Livestream-Übertragungen aufwarten.

Fazit zu den Australian Open Wetten

Die Australian Open Wetten sind das Sport-Highlight im Januar. In Melbourne ist die komplette Tennis Top-Elite am Start. Ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld sorgt für hohe Wettquoten. Aufgrund der Popularität der Australian Open Wetten bewegen sich zudem die Einsatzlimits im oberen Bereich.

Ihr könnt auf alle Spiele im Pre-Match- und im Live-Sektor wetten. Die Anzahl der Wettmöglichkeiten ist fast unerschöpflich. Garniert werden die Australian Open Wett-Angebote nicht selten mit attraktiven Bonus-Sonderaktionen.

Auch interessant für Tennisliebhaber ist unser Artikel mit allen Infos zu den Indian Wells Wetten und Miami Open Wetten.

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.