100409

French Open Wetten – Das absolute Highlight der Sandplatz-Saison!

Roter Sand und brennende Hitze im Schatten des Eiffelturms – da kann es sich nur um die French Open in Paris handeln! Im folgenden Artikel möchten wir euch alle Möglichkeiten für French Open Wetten näherbringen.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Wettanbieter für French Open Wetten

1

bet365

  • Bestes Livestream-Angebot für Tennisspiele
  • Gutes Quotenniveau und breitgefächertes Angebot an Tennisturnieren
  • Renommierter Bookie mit Millionen von Kunden
2

Betano

  • Starke Auswahl an Tenniswetten
  • Viele unterschiedliche Wettmärkte für tiefergehende Wetten
  • Lukrative Quoten
3
betsson logo - paris masters wetten

Betsson

  • Beeindruckende Anzahl an Tennis-Wettmärkten
  • Tennis Live-Wetten mit tollem Design
  • Bestes Cash Out Angebot für die Tennis-Wetten
4
Logo von bwin

bwin

  • Sponsor bei ATP- und WTA-Turnieren weltweit
  • Erstklassiges Portfolio innerhalb des Tennis-Wettmarkts
  • Risikofrei Wetten und Kombiwetten
5
bet-at-home Logo

Bet-at-Home

  • Breites Angebot an Tenniswetten
  • Sponsor diverser Turniere im deutschsprachigen Raum
  • Überzeugendes Bonusangebot

French Open Wetten – Turnierplan & Prognosen

Die French Open, in Frankreich traditionell als Roland Garros bekannt, sind im Jahr 2021 für den Zeitraum Ende Mai bis Anfang Juni angesetzt. Das Turnier wird wie gewohnt hochkarätig besetzt und ein großer Zuschauermagnet sein.

Ablauf der French Open

Das prestigeträchtige Sandplatzturnier soll am 23. Mai um 11 Uhr Ortszeit mit den ersten Aufschlägen zur 1. Runde beginnen. Männer und Frauen starten gleichzeitig ins Turnier. Die Vorrunden ziehen sich dann bis Juni. Am 1. Juni soll laut Plan dann aber schon das erste Viertelfinale stattfinden.

Die erste heiße Phase der K.O.-Runden wird auch noch am 2. Juni weitergeführt. Die Halbfinalspiele finden am 3. und 4. Juni statt. Somit liegt der Fokus immer stärker auf dem alles entscheidende Wochenende: Samstag, 5. Juni und Sonntag, 6. Juni. Am Samstag (5. Juni) werden die Single-Finals der Damen ausgetragen und auch die Doppel-Herren ermitteln an dem Tag einen Sieger.

Am letzten Spieltag gibt es dann wie immer nur ein Spiel, auf das aber alle Spieler und Fans gewartet haben: das Finale der Herren. Wer hier siegt, darf sich in die historische Liste der French Open Gewinner eintragen.

Wer kann Rafael Nadal stoppen?

French Open Wettquoten Männer

Quelle: bet365.de (Stand: 21.01.21, Quotenänderungen vorbehalten)

Bei den Herren gibt es auch weiterhin kein Vorbeikommen an Rafael Nadal. Der Spanier, der seine ersten French Open mit 19 Jahren gewann, ist auch über 15 Jahre später noch das Maß aller Dinge in den Sommermonaten auf Sand.

Gleich dahinter kommt ganz klar Novak Djokovic. Der Serbe, der ähnlich wie Nadal und Federer eine ganze Dekade prägen konnte, gewann die French Open bisher jedoch nur ein Mal im Jahr 2016.

Neben diesen Größen des Tennissports haben sich mit Dominic Thiem, Stefanos Tsitsipas und dem Russen Daniil Medvedev inzwischen drei weitere Favoriten in Stellung bringen können.

Ganz Deutschland hofft natürlich auch auf den endgültigen Durchbruch des hochtalentierten Alexander Zverev. Mit dem Halbfinale bei den Australian Open 2020 und dem tollen Finalspiel gegen Dominic Thiem bei den US Open 2020 zeigt die Formkurve des Deutschen endgültig nach oben.

Welche deutsche Spielerin wird Steffi Grafs Nachfolgerin?

French Open Wettquoten Damen

Quelle: bet365.de (Stand: 21.01.21, Quotenänderungen vorbehalten)

Die ungesetzte Polin Iga Swiatek konnte auf sensationelle Art und Weise Roland Garros für sich entscheiden und triumphierte gegen die US-Amerikanerin Sofia Kenin im Finale.

Beim Blick auf die Setzliste fällt eines auf: Allein die Tschechin Petra Kvitova, immerhin an Nummer 7 gesetzt, konnte neben der an Nummer 4 gesetzten Sofia Kenin über das Viertelfinale hinaus im Turnier bestehen. Zusätzlich zog mit der Argentinierin Nadia Podoroska die erste Qualifikantin aller Zeiten in das Halbfinale ein.

Natürlich hoffen wir seit dem Gewinn von Steffi Graf im Jahre 1999 auf eine weitere deutsche Siegerin. Beste Chancen werden Angelique Kerber und Laura Siegmund eingeräumt.

Die besten French Open Quoten im Überblick

Die French Open eignen sich als Turnier bestens, um lukrative Quoten abzustauben. Die vielen Underdogs werden sicherlich den ein oder anderen überraschen können. Wir haben die Quoten hier für euch – damit auch ihr sie auf dem Schirm habt!

Die Quoten werden gerade aktualisiert.

Welche sind die besten French Open Buchmacher?

Bevor wir in unserem FAQ auf alle wichtigen zu den French Open Wetten eingehen, möchten wir euch die besten Sportwettenanbieter für die French Open präsentieren.

Bei unserer Auswahl konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Anzahl und Qualität der Wettmärkte zu den French Open. Nicht nur für die Herren, sondern auch für die Frauen. Natürlich haben wir zusätzlich auf vergangene French Open Bonusaktionen geschielt, die euch ebenfalls einen soliden finanziellen Aufschub für eure French Open Wetten geben sollten.

bet365 toppt die Auswahl an French Open Wetten

Logo von bet365Als ersten French Open Sportwettenanbieter möchten wir bet365 nennen. bet365 besticht nicht nur im Bereich der Fußball Wetten, sondern hält besonders während der vier Grand Slam Turniere ein weitreichendes Portfolio an Tennis Wetten bereit:

Ihr werdet zu allen Paarungen in den Qualifizierungsrunden und der Hauptrunde passende French Open Wetten platzieren können. Zudem könnt ihr auch eure langfristigen French Open Tipps auf den Gesamtsieger bei den Herren und Damen abgeben.
Einen gravierenden Unterschied gibt es bei der Verfügbarkeit und Anzahl der Wetten zwischen Herren- und Damen-Spielen unseres Erachtens nicht.

Erfahrungsgemäß bietet euch bet365 Erfahrungen zusätzlich diverse Bonusangebote im Laufe der French Open an. Dabei handelt es sich entweder um kleinere Einzahlungsangebote im Vorfeld des Grand Slam Turniers oder aber um Gratiswetten für einen bestimmten Umsatz während des Roland Garros Turnierverlaufs.

Starkes Angebot an French Open Livewetten bei bwin

Logo von bwinÄhnlich gut positioniert sich bwin mit seinem French-Open-Angebot auf dem Markt der French Open Buchmacher. Tennis und bwin haben eine lange Tradition. Der österreichische Sportwettenanbieter ist als Sponsor bei diversen ATP- und WTA-Turnieren weltweit aktiv – und das Portfolio innerhalb des Tennis-Wettmarkts ist erstklassig:

Zu Roland Garros werden euch täglich eine Vielzahl an Wetten angeboten – besonders viele Wettmöglichkeiten gibt es zum Spielverlauf der Top-Paarungen mit deutscher Beteiligung.

Unseren bwin Erfahrungen nach nutzt auch dieser Bookie die French Open, um dem Tennis-Wettmarkt einen Schub zu geben. Dementsprechend werden euch während des Turnierverlaufs Einzahlungsangebote, risikofreie Wetten (Joker-Wetten) als auch Quotenschübe für eure Kombiwetten angeboten. Selbst ohne weitere Einzahlungen könnt ihr mit euren French Open Wetten bei bwin einiges an Profit erzielen.

Tennis Wetten und bet-at-home gehören zusammen

Logo von bet-at-homeAuch unser dritter Sportwettenanbieter hat eine lange Historie mit erfolgreichen Tennis Wetten. bet-at-home tritt seit vielen Jahren als Sponsor diverser Turniere im deutschsprachigen Raum auf, wie dem Turnier am Hamburger Rothenbaum. bet-at-home ist eine ideale Anlaufstelle für lukrative, anspruchsvolle und umfangreiche French Open Wetten. In Quantität und Qualität unterscheidet sich bet-at-home kaum von den beiden oben Buchmachern.

Natürlich weiß auch bet-at-home um den finanziellen Umfang der French Open. Deshalb weden euch passend zum Start des Grand Slam Turniers einige Bonusangebote präsentiert. Finanziell sind diese unseren bet-at-home Erfahrungen nach allerdings etwas geringer als bei bet365 und bwin.

Die besten Tipps für Wetten auf den French Open Sieger

Fans des Sports haben die Entwicklungen der Tennis-Szene im vergangenen Jahr natürlich im Auge behalten. Wir wollen euch nun einige French Open Tipps und Spieler/Spielerinnen auf den Weg geben, denen nach Einschätzungen der Roland Garros Sportwettenanbieter beste Chancen auf einen Gewinn des Turniers eingeräumt werden.

Tipp 1: Beachtet die Auswirkungen des Belags in euren French Open Prognosen

  • Tennis-Experten stufen die French Open als das kräftezehrendste Turnier unter den Grand Slams ein. Nicht nur werden die Paarungen im 5-Satz-Format ausgetragen und insgesamt sieben Siege für den Titelgewinn benötigt, besonders der langsame Sandplatz-Belag zieht die Ballwechsel extrem in die Länge und verlangsamt den kompletten Spielverlauf. Die French Open stellen somit das genau Gegenteil zu Wimbledon dar, wo der Rasenbelag sich in tendentiell kürzeren Ballwechseln niederschlägt.

    Das längste Match der French Open hat bisher satte sechs Stunden und 33 Minuten gedauert. Prüft daher vor euren French Open Prognosen die Statistiken der jeweiligen Spieler und achtet darauf, ob Spieler bereits über einen extrem längeren Zeitraum auf dem Platz standen. Die Länge der Spiele, gepaart mit einem trockenen französischen Frühsommer, können sich bereits innerhalb des ersten Runden und besonders im weiteren Turnierverlauf bemerkbar machen. Die physische und mentale Frische eines schwächer platzierten Spielers kann Qualitätsunterschiede durchaus ausgleichen.

Tipp 2: Studiert möglichst viele gute Statistiken!

  • Statistiken werden euch bei jeder Sportwette weiterhelfen. Durch Statistiken könnt ihr gut einschätzen (und ausnutzen!), wo die Buchmacher mit ihrer Quote daneben liegen.

    Deshalb empfehlen wir, dass ihr euch entweder Buchmacher mit guten Statistikseiten oder eine verlässliche Statistikseite sucht. Wichtig ist, dass ihr auch lernt, die Statistiken zu lesen und bestenfalls gegenzuchecken. Viele Spieler spielen diverse Beläge, also Sandplatz, Hartplatz oder Rasen. Wertet daher am besten Turnier für Turnier aus oder Belag für Belag.

Tipp 3: Beachtet die Formkurven vor dem Turnier!

  • Beim Tennis hängt extrem viel von der psychischen Verfassung der Spieler ab. Denn hier stehen sich nur Spieler und Gegner gegenüber. Wer an dem Tag besser drauf ist, kann das Spiel gewinnen. Auch, wenn er in der Weltrangliste deutlich weiter unten steht.

    Somit empfehlen wir euch, euch nicht nur auf die Zahlen in der Weltrangliste zu konzentrieren, sondern schaut, wie die letzten Spiele der Athleten verlaufen sind. Für eine sehr gute Underdog-Leistung, die dennoch in einer Niederlage geendet ist, gibt es keine Ranglistenpunkte. Sie kann aber extrem viel Selbstvertrauen bringen. Das kann am Ende den Unterschied auf dem Platz und auf dem Wettschein machen.

Sportwetten auf Roland Garros

Logo French OpenDie French Open sind eines der Highlights im Tennis-Kalender. Nicht nur Tennis-Fans sehnen sich jährlich nach den Schlachten auf der roten Asche, auch Wett-Experten haben seit Jahren das Potenzial der French Open Wetten erkannt. Dabei sind die Sportwetten zu den French Open in zwei Kategorien aufzuteilen.

1. Die klassische 2-Weg Wette

  • Die bekannteste Art und Weise für Sportwetten auf die French Open sind klassische Sieg- oder Zusatzwetten auf den Spielverlauf. Die Anzahl der klassischen Wetten auf die French Open ist aufgrund der sieben Runden im Hauptfeld und den drei Runden in den Qualifikationsrunden sehr groß.

    Klassische 2-Weg-Wetten auf den Ausgang einer Begegnung sind bekannt. Doch wirft man einen Blick in den Wettmarkt zu den Spielern, entdeckt man viele weitere Wettmöglichkeiten: zum Beispiel auf den Spieler oder die Spielerin, der oder die zuerst in der Begegnung aufschlägt. Oder detaillierte Aspekte wie die Anzahl der gewonnen Spiele oder wie deutlich einer der Spieler sein Aufschlagspiel gewinnen wird.

2. Livewetten auf die French Open

  • Aus unserer Sicht ist die Schnelllebigkeit des Tennissports besonders gut für Livewetten geeignet. Je mehr Spiele im TV oder Livestream übertragen werden, desto besser ist dies für eure Entscheidungsfindung. Viele Wettanbieter bieten euch umfangreiche Statistiken und sogar Echtzeit-Animationen zu den einzelnen Ballwechseln an. Trotzdem ist das eigene Gefühl und der eigene Eindruck vom Spielverlauf wichtig.
    Egal für welchen Weg ihr euch letztlich entscheidet, Livewetten zu den French Open sind absolut empfehlenswert und neben den Livewetten zu Wimbledon die besten Wettmöglichkeiten unter den Grand Slam Turnieren. Während die Australian und US Open in anderen Zeitzonen ausgetragen werden, finden die French Open in Frankreich und zu deutschen Sendezeiten statt.

Langfristige French Open Prognosen

Etwas seltener genutzt werden hingegen langfristige Wetten auf die French Open und besonders Tipps auf die French Open Sieger. Die besten French Open Sportwettenanbieter ermöglichen euch nicht nur Tipps auf den French Open Sieger, sondern auch zusätzliche Wettmöglichkeiten für die Top-Stars der Szene. Besonders betrifft dies natürlich den Rekordsieger Rafael Nadal aus Spanien sowie einige Wetten auf deutsche Spieler und Spielerinnen.

Bei euren langfristigen Prognosen solltet ihr aber auch die Verletzungsanfälligkeit der Spieler im Hinterkopf behalten. Viele Spieler haben auf den langsamen Sandplätzen dieser Welt große Probleme mit den Knöcheln. Somit solltet ihr bei euren Langzeitwetten zu den French Open genau prüfen, ob euer Spieler in den vergangenen Jahren größere Verletzungsprobleme während der Sandplatzsaison hatte oder gar mit kleineren Verletzungssorgen im Frühjahr zu kämpfen hatte. Auch hier ist eine kurze Recherche absolut notwendig.

Roland Garros: Geschichte und Legenden

Kaum ein Tennis-Turnier hat eine derart lange Tradition wie die French Open. Das erste Turnier wurde bereits im Jahr 1891 ausgetragen. Damit blickt das Turnier auf eine Tradition von etwa 130 Jahren. Entsprechend prestigeträchtig ist das Sandplatz Turnier in Paris. Der Name Roland-Garros-Turnier stammt im Übrigen vom französischen Luftfahrtpionier Roland Garros. Im ersten Weltkrieg hatte sich dieser in der französischen Luftwaffe einen Namen gemacht.

Die Preisgelder belaufen sich inzwischen auf über 40 Millionen Euro und sind entsprechend lukrativ für die Tennis-Stars der Szene. Das meiste Preisgeld konnte bisher Rafael Nadal einsammeln. Mit 13 Einzeltiteln ist das Roland Garros Turnier eine fast regelmäßige Einnahmequelle für den spanischen Superstar.

Auch einige andere Namen finden sich auf Siegerliste, aber diese sind umso qualitativer: Novak Djokovic, Stan Wawrinka und Roger Federer. Vor der Ära Nadal konnten unter anderem auch Andre Agassi, Ivan Lendl oder Björn Borg gewinnen. Bei den Damen ist es etwas ausgeglichener. Hier finden sich Top-Stars wie Ashleigh Barty, Serena Williams, Marija Scharapowa und Steffi Graf.

FAQ – French Open Wetten

➕ Wann finden die French Open statt?

Jedes Jahr zwischen Mai und Juni im 16. Arrondissement in Paris. Das weltweit populärste Sandplatz-Turnier ist das zweite Grand Slam Turnier des ATP- und WTA-Kalenders.

〽️ Welche French Open Wetten werden stehen zur Verfügung?

Passend zum Start der French Open rollen die besten Sportwettenanbieter ihr bestes Angebot an French Open Sportwetten aus. Ihr könnt auf alle Begegnungen der Hauptrunde und auf die vorherigen Qualifikationsrunden eure French Open Tipps platzieren.

✅ Sind Unterschiede zwischen Damen und Herren Roland Garros Wetten zu beachten?

Ja, allerdings keine gravierenden Unterschiede. Der wichtigste Unterschied ist die Struktur der Gewinnsätze und somit die potenzielle Länge der Spiele. Während bei den Damen lediglich auf zwei Gewinnsätze gespielt wird, spielen die Herren bei dem einzigen Sandplatz Turnier der Grand Slam-Reihe auf drei Gewinnsätze.

❓ Welche Rolle spielt der Sand bei den French Open Prognosen?

Eine große Rolle! Aufgrund des langsamen Belags sind die Ballwechsel deutlich länger als bei anderen Belägen. Dementsprechend gibt es Sandplatzspezialisten, die auf anderen Belägen und anderen Grand Slam Turnieren deutlich mehr Probleme bekommen. Achtet daher bei euren Prognosen darauf, wie gut ein Spieler auf Sand spielt.

⭕️ Wer sind die Top-Favoriten bei den French Open?

Rafael Nadal. Der Spanier konnte die French Open bereits 13-mal gewinnen und ist der erfolgreichste Sandplatzspezialist in der Geschichte des Tennissports. Prüft dennoch in den Turnieren vor den French Open, ob Newcomer durch erstklassige Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten.

Fazit: Ein absolutes Highlight und tolle Möglichkeit für erstklassige Tennis Wetten

Die French Open gehören absolut zu den beliebtesten Tennis-Turnieren weltweit und strahlen, wie Wimbledon, einen besonderen Charme aus. Auch wenn die vergangenen Turniere aus deutscher Sicht enttäuschend ausgefallen sind und wir weiterhin auf den ersten French Open Sieger aus Deutschland seit Steffi Graf 1999 warten müssen, bieten diverse Sportwettenanbieter euch teils unglaublich lukrative Wett- und Bonusmöglichkeiten. Seien es direkte French Open Wetten, die ihr anhand des Spielverlaufs platziert, oder langfristige Sportwetten auf die French Open, zu denen ihr bereits im Vorfeld detaillierte Recherche betreiben könnt –die Auswahl zu den French Open ist inzwischen immens.

Die French Open sind nicht nur absoluten Tennis-Freaks ein Begriff. Sie stellen eine tolle Möglichkeit für erste Erfahrungen für Tennis Wetten dar. In Kombinationen mit den vielen Bonusangeboten zu den French Open, seien es Einzahlungsangebote oder Quoten Boosts für riskante Kombiwetten, sind die Gewinnmöglichkeiten auch deutlich lukrativer als zu anderen ATP- oder WTA-Turnieren. Um euch die Recherche etwas einfacher machen zu können, wollen wir euch zudem auf unsere Australian Open Wetten sowie den Miami Open Wetten verweisen.