bwin, Tipico und bet365 Identitätsnachweis und Legitimation (+ Dauer)

Sie mag lästig sein und manchmal auch länger als einen Tag dauern, aber sie ist unabdingbar: Die Legitimationsprüfung beim Wettanbieter. Jeder seriöse Onlinebuchmacher im Internet stellt vor die erste Gewinnauszahlung eine Bestätigung der Identität der User. Das hilft nicht nur dem Wettanbieter, sondern auch euch. Im nachfolgenden Artikel gehen wir gesondert auf den Identitätsnachweis bei bwin, Tipico und bei bet365 ein.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

1
Logo von Interwetten

Interwetten

  • Vereinfachte Kontoverifizierung
  • Standardmäßiger Identitätsnachweis erforderlich
  • Schnelle Überprüfung von Dokumenten
2
Logo von William Hill

William Hill

  • Einfache & Transparente Kontoverifizierung
  • Simpler Identitätsnachweis notwendig
  • Keine telefonische Kontaktaufnahme erforderlich
3

bet365

  • Automatisiertes, schnelles Verfahren zur Identifizierung
  • Nutzerfreundliches Interface zum Upload der Dokumente
  • Hilfsbereiter Kundenservice bei Problemen
4
  • Schnelle & vereinfachte Kontoverifizierung
  • Standardgemäßer Identitätsnachweis notwendig
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar

Warum ist ein Identitätsnachweis wichtig?

Der Identitätsnachweis ist sowohl für Wettanbieter als auch für euch als Wettfreunde sehr wichtig, denn die Wettanbieter schützen sich (und damit auch euch) mit dem Identitätsnachweis vor Betrug und Geldwäscheaktivitäten. Die Branche bewegt sich ohnehin in einem hochsensiblen Bereich – gerade in Deutschland aufgrund der fehlenden Rechtsvorschriften. Würde ein Buchmacher indirekt betrügerische Finanzaktivitäten fördern, so wäre dies der Gnadenstoß für die gesamte Sportwettenbranche.

Gleichzeitig ist die Legitimationsprüfung auch für die Kunden wichtig. Sicherlich will kein User, dass eine fremde Person im eigenen Namen irgendwelche Geschäfte abwickelt oder die eigenen Gewinne unrechtmäßig an Dritte ausgezahlt werden.

Bei den Bookies gibt es daher einige grundlegende Regeln, die nahezu allgemeingültig sind:

  • Auszahlung über verifizierte Transfermethoden: Die Gewinnanweisungen erfolgen generell nur auf Zahlungswegen, welche bereits für eine Einzahlung genutzt wurden. Ist dies technisch nicht möglich, so muss die Auszahlung immer auf dem Bankweg erfolgen.
  • Keine Geldüberweisungen an dritte Personen: Das Transfermodul muss immer Eigentum vom Kunden sein, sprich es muss sich um die eigene Bankverbindung oder das persönliche e-Wallet Konto handeln. Generell gibt es keine Auszahlungen zugunsten von Dritten, selbst wenn es sich um Familienmitglieder handelt.
  • Keine Abhebung ohne Umsatz: Die Auszahlungen dürfen erst nach mindestens einem Echtgeld-Umsatz erfolgen. Wer nur Gelder beim Bookie einzahlt, um diese sofort wieder auf einem anderen Wege abzuheben, wird aufgrund der Geldwäsche-Richtlinien scheitern.

Die Regeln zur Auszahlung und zum Identitätsscheck wurden dabei nicht nur von den Buchmachern, sondern auch von den zuständigen Aufsichtsbehörden mitentwickelt.

Lesehinweis: Erfahrt alles zur Rechtslage in Deutschland in unserem Leitfaden „Sportwetten in Deutschland legal

Identitätsnachweis erst bei der Auszahlung

„Warum stört mich der Buchmacher jetzt noch vor der Auszahlung und hält mich damit auf? Ich will meine Gewinne!“ Falls ihr solche Gedanken schon mal vor dem KYC hattet, können wir das natürlich verstehen. Allerdings ist der Zeitpunkt vor der Auszahlung schon genau der richtige. Schließlich will der Buchmacher den KYC-Prozess nicht nach die Einzahlung setzen, sonst würdet ihr ja vom Spaß abgehalten. Noch weniger sinnvoll wäre der KYC-Prozess direkt vor der ersten Wette. Wenn ihr schnell einen Tipp platzieren wollt, hättet ihr keine Chance, diesen rechtzeitig auf dem Wettschein zu haben, wenn ihr erstmal eine Verifizierung durchführen müsstet.

KYC: Know your Costumer – Welche Unterlagen werden benötigt?

In der Praxis wird bei der Spielerverifizierung von den sogenannten KYC Dokumenten gesprochen. Der KYC Prozess ist nicht aufwendig, braucht aber dennoch zumindest eine gewisse Ordnung von euch. Die folgenden Dokumente solltet ihr dafür griffbereit haben:

Identitätsnachweis

  • Notwendig ist an erster Stelle ein Lichtbildausweis, wobei die Bookies an dieser Stelle den Personalausweis, den Reisepass oder den Führerschein anerkennen. Wichtig ist hier, dass der Pass gut erkennbar ist. Damit eure Daten genau ausgelesen werden können und nicht ein weiterer Upload des Dokumentes notwendig wird.

Adressnachweis / Rechnung eines Versorgerunternehmens

  • Des Weiteren muss eine neuere Adressbestätigung erbracht werden. Ausreichend ist hierbei eine Versorgerrechnung, sprich eine Rechnung über entweder Gas, Wasser, Heizung oder Telefon. Die sensiblen Daten können natürlich vor der Übersendung zum Bookie geschwärzt werden. Erkennbar müssen nur der Serviceanbieter, der eigene Name und die eigene Adresse sowie die Kundennummer sein. Alternativ akzeptieren die Buchmacher natürlich auch eine offizielle Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt.

Nachweis der Zahlungsmethode

  • Sofern die Einzahlung per Kreditkarte erfolgt ist, benötigen viele Bookies darüber hinaus noch die Kopie dieser Karte (Vor- und Rückseite). In Ausnahmefällen – vor allem bei Unklarheiten – kann es sein, dass bwin, Tipico und bet365 noch eine gesonderte Bankbestätigung anfordern. Auch bei E-Wallets wie Skrill ist manchmal eine Überprüfung notwendig.

Sonderfall paysafecard: Rechnungen auf jeden Fall aufbewahren!

Wetten mit paysafecard sind schon dem einen oder anderen Spieler, der den KYC-Prozess durchführen wollte, zum Stolperstein geworden. Denn die Prepaid-Karte wird gerne mal nach der Benutzung weggeworfen. Das solltet ihr euch aber nicht angewöhnen. Denn auch bei dieser Zahlungsart kann eine Überprüfung stattfinden und dann fehlt sie euch. Bewahrt die paysafecard also immer auf.

Weitere KYC-Anforderungen

  • Eine absolute Ausnahme ist, dass die Dokumente von einem Notar- oder Rechtsanwalt bestätigt sein müssen oder das eine Source of Wealth angefragt wird. Das kann vor allem bei sehr hohen Gewinnen passieren und kommt sehr selten vor. Grundsätzlich gibt es ein paar wenige weitere Dokumente, die verlangt werden können. Dies hängt dann vom jeweiligen Buchmacher ab.
Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 30.09.2020
Logo von Yonibet

86%
100 % bis 200 €

Aufgenommen: 30.12.2020
Betinia Logo

85%
100% bis 200€

Aufgenommen: 21.10.2018
Logo von 1Bet

78%
100% bis 100€

Aufgenommen: 31.08.2020
Robet247 Logo

84%
100% bis 200 €

Wie lange dauert die Verifizierung bei bet365?

Das Logo von bet365Der Wettanbieter selber gibt zu der Dauer des Identifikationsprozesses keine genauen Zahlen an, sondern lediglich, dass man die Dokumente so schnell wie möglich prüfe, es aber gelegentlich zu Verzögerungen kommen könne. Wir haben ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass die Zeit variieren kann. Bei manchen dauert das Verfahren einige Tage, andere sind innerhalb kürzester Zeit verifiziert. Normalerweise erfolgt die Bestätigung der Identifikation aber spätestens innerhalb eines Tages. Manchmal müsst ihr ein Bild hochladen, bei dem ihr euren Ausweis neben euer Gesicht haltet, manchmal sogar noch zusätzlich den Adressnachweis.

Der Weg zur Legitimation bei bet365

Auch der Top-Bookie im Sportwettenanbieter-Vergleich arbeitet mit einer Legitimationsprüfung bei seinen Kunden – und das ist für die Seriosität auch von enormer Wichtigkeit. Denn die Kunden setzen darauf, bei bet365 sicher und real spielen zu können. Und der Wettanbieter muss sich natürlich gleichzeitig auch an Regeln halten. Er schreibt auf seiner Website dazu: „Um unseren Lizenzanforderungen nachzukommen, ist es wichtig, dass wir Maßnahmen ergreifen, die dabei helfen, dass das Glücksspiel fair und offen ist, keine Verbindungen zu Kriminalität aufweist und nicht zu Schaden führt.“

Identität bestätigen bei bet365

Quelle: bet365.com

Um eure Identität bei dem britischen Buchmacher zu bestätigen, ist es notwendig an dem Identitätsprüfungs-Verfahren teilzunehmen. Der mit KYC abgekürzte Vorgang erfordert von euch, dass ihr

a) die Kopie eines Ausweisdokumentes wie etwa des Reisepasses, des Personalausweises, des Führerscheins einreicht und
b) ein Dokument, das eure Wohnadresse bestätigt, wie eine Rechnung von einem eurer Versorgungsunternehmen.

Wichtig dabei: Sämtliche Kopien der Identifikationsdokumente müssen ein Lichtbild enthalten. Der vollständige Name sowie euer Geburtsdatum müssen deutlich erkennbar sein. Zudem darf das Dokument nicht abgelaufen sein. Außerdem ist für euch wichtig zu beachten: Sollte sich das Ablaufdatum des Identifikationsdokuments auf der Rückseite befinden, so muss diese auch mit eingereicht werden.

Sonstige Unterlagen bei bet365

  • Eine wichtige Info insbesondere für High Roller: Um die Herkunft des Guthabens, mit dem ihr wettet, verifizieren zu können, kann es passieren, dass bet365 zusätzliche Unterlagen anfordert, die beispielsweise zeigen, dass ausreichend Geldmittel verfügbar sind, um euer Glücksspiel durchzuführen. Dies könnte Informationen über eure Beschäftigung und euer Gehalt einschließen. Allerdings ist diese Art der Überprüfung im kleinen und mittelgroßen Wett-Sektor sehr selten. Wenn bet365 Informationen zu eurem Arbeitsverhältnis anfordert, verspricht der Wettanbieter gleichzeitig, euren Arbeitgeber nicht wegen der Überprüfung zu kontaktieren.

Wie lange dauert die Verifizierung bei bwin?

Das Logo von bwin bwin hat über die Zeit versucht, seine Prozesse so weit es geht zu optimieren und hat mittlerweile ein etabliertes System. Es funktioniert zuverlässig, super schnell ist es aber nicht. Der Verifizierungsprozess der Spieler kann unter Umständen schon einmal 3 oder 4 Werktage in Anspruch nehmen. Sonderlich schlimm ist das natürlich nicht, doch andere Bookies sind an dieser Stelle einfach zügiger.

Die klare Ansage in den AGBs

bwin hat die Verifizierungsmodalitäten und die Gründe hierfür sehr klar in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verankert. Zitat:

Der Name in Ihrem Konto muss Ihrem wahren und rechtmäßigen Namen sowie Ihrer wahren Identität entsprechen. Außerdem muss der Name in Ihrer Kontoregistrierung dem Namen auf der bzw. den Kreditkarte(n) oder anderen Zahlungskonten entsprechen, die für die Ein- oder Auszahlung auf Ihr Konto verwendet werden. Um Ihre Identität zu überprüfen, behalten wir uns das Recht vor, jederzeit einen ausreichenden Nachweis der Identität (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Kopien eines gültigen Reisepasses/Ausweises und/oder etwaiger verwendeter Zahlungskarten) und einen ausreichenden Nachweis der Adresse (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf eine aktuelle Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder eines aktuellen Kontoauszuges) einzufordern. Werden diese Dokumente nicht bereitgestellt, so kann dies zu einer Aussetzung oder Sperrung des Kontos führen und wir können das Kontoguthaben einbehalten, bis Sie die Dokumente zu Verfügung stellen und der Verifikationsprozess zufriedenstellend verläuft.

bwin steht für Vertrauen

Wettlizenz

Paypal

SSL Zertifikat

Gründungsjahr

Wie lange dauert die Verifizierung bei Tipico?

Tipico legt im Vergleich zur Konkurrenz bei der Verifizierung der Spieler ein beeindruckendes Tempo an den Tag. In der Regel erfolgt der Legitimationscheck innerhalb von 24 Stunden. In Ausnahmefällen muss mit einer Bearbeitungszeit von 48 Stunden gerechnet werden – länger dauert es aber nach unseren Tipico Erfahrungen nie, sofern ihr alle notwendigen Dokument für die Tipico Auszahlung eingereicht habt. Zu beachten ist jedoch, dass die Personenprüfungen nur wochentags erfolgen. Wer seine KYC-Dokumente am Wochenende einreicht, muss bis zum Montag warten.

Die Bestimmung des Auszahlungsweges

Hinsichtlich der Auszahlungen bei Tipico wird im Sinne eines geschlossenen Geldkreislaufes operiert. Etwaige Gewinne werden euch über die Einzahlungsmethode ausgezahlt. Die klare Regel ist hierzu in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden. Zitat:

Die Auszahlung erfolgt durch dasselbe Konto oder dieselbe Überweisungsmethode, die zur Einzahlung genutzt wurde (sog. Closed-Loop-Policy). Tipico behält sich das Recht vor, eine Auszahlung zu verweigern, wenn sich die Methode der Auszahlung von derjenigen der Einzahlung unterscheidet. Sollte die Einzahlungsmethode keine Möglichkeit für eine Rücküberweisung aufweisen, erfolgt die Auszahlung auf ein Bankkonto, welches auf Sie registriert ist und Sie auch als Kontoinhaber ausweist. Tipico behält sich bei Zweifeln das Recht vor, die Auszahlung nur gegen Vorlage eines gültigen Passes oder eines anderen äquivalenten Identifizierungsnachweises vorzunehmen. Sollte eine Auszahlung gewünscht werden, behält sich Tipico grundsätzlich das Recht vor, diese Auszahlung bis zur endgültigen Überprüfung der Zahlungsinformationen zurückzubehalten.

Die Auszahlung vom / beim Bonus

Einen wichtigen Aspekt, der nicht direkt mit der Verifizierung oder dem Identitätsnachweis zusammenhängt, aber meistens kurz nach der ersten Einzahlung relevant wird, möchten wir noch thematisieren: Es geht dabei um Auszahlungsmodalitäten bei den Bonusprogrammen. Alle drei Bookies arbeiten wie beschrieben mit einem Matchbonus. Damit unterliegen sowohl die Prämie als auch die Einzahlung den Umsatzvorschriften (Es gelten die AGB). Eine vorzeitige Gewinnabhebung ist hierbei generell nicht möglich. Erst wenn alle Überschlagsvorgaben erfüllt sind, darf über die Gelder verfügt werden.

Sollte der Kunde vorab dringend Kapital benötigen, so darf eine Auszahlung bis zur Höhe der Ersteinzahlung angefordert werden. In diesem Fall ist jedoch zu beachten, dass sich der Bonus und die erspielten Gewinne automatisch in Luft auflösen.

Allgemeiner Tipp für alle 3 Buchmacher

Unser allgemeiner Tipp für alle drei Wettanbieter ist, dass mit der Übersendung der KYC-Dokumente nicht bis zum Zeitpunkt der ersten Auszahlungsbeantragung gewartet wird. Wir empfehlen euch, die benötigten Papiere direkt nach der Registrierung in der Spielerlobby hochzuladen oder zum Kundensupport zu senden. Unnötige Wartezeiten werden auf diese Art und Weise vermieden. Des Weiteren hat der Buchmacher die Möglichkeit, weitere Unterlagen anzufordern. Im Sinne einer reibungslosen, ersten Gewinnauszahlung sollte dieser Tipp unbedingt befolgt werden.

FAQ – Die wichtigsten Fragen zum Identitätsnachweis bei Buchmachern

✅ Warum verlangen Wettanbieter einen Identitätsnachweis?

Mit dem Identitätsnachweis sichern sich die Buchmacher ab, dass ihr reale Personen seid, die ehrlich und fair bei ihnen wetten wollen. Für euch als Wett-Fans bedeutet die Überprüfung aber auch Sicherheit. Schließlich wollt ihr wollt nicht, dass jemand einfach so in eurem Namen Wetten abschließen könnte, was ohne eine Legitimationsprüfung der Fall wäre.

⭕️ Welche Unterlagen müsst ihr für den Identitätsnachweis einreichen?

Das wichtigste und als erstes nachgefragte Dokument im Rahmen der KYC ist ein Ausweisdokument von euch mit einem Lichtbild darauf. Das kann euer Personalausweis, Pass oder Führerschein sein. Wichtig ist, dass die Adresse erkennbar ist. Wenn ihr beispielsweise euren Führerschein einreicht, müsst ihr zusätzlich noch eine aktuelle Rechnung oder ähnliches mit eurer Adresse darauf einreichen. Sensible Daten wie Bankdaten könnt ihr dabei aber natürlich schwärzen.

➕ Wie läuft der Identitätsnachweis bei bwin, Tipico und bet365 ab?

Bei bwin steht in den Richtlinien verankert, dass der Wettanbieter jederzeit ein solches Ausweisdokument anfordern darf. Bei bet365 werdet ihr spätestens vor der ersten Auszahlung um eine Verifizierung eurer Identität gebeten. Genauso bei Tipico.

❓ Wie lange dauert die Verifzierung beim Identitätsnachweis?

Das ist ganz unterschiedlich. So dauert es bei bwin traditionell etwas länger, sprich bis zu 3 oder 4 Tagen. Bei Tipico geschieht die Identifikationsprüfung in der Regel innerhalb von 24, manchmal auch 48 Stunden, allerdings nur unter der Woche. Bei bet365 variiert die Zeit der Identifikationsprüfung von wenigen Minuten bis zu einigen Tagen.

⚠ Welche Tipps lassen sich zum Identitätsnachweis geben?

Unser wichtigster Ratschlag ist, nicht mit der Identifizierung zu warten. Ihr könnt sie selbstständig gleich zu Beginn auf den Weg bringen und eure Dokumente einreichen. Dann geratet ihr nicht in die zeitliche Bredouille, wenn ihr eure Gewinne, die manchmal schneller kommen als erwartet, auszahlen lassen wollt.

Fazit: Der Identitätsnachweis ist wichtig und dient auch eurem Schutz!

Der Identitätsnachweis bei Buchmachern ist ein ganz wichtiger Prozess, sowohl für den Bookie als auch für euch. Wir hoffen, das konnten wir euch in diesem Artikel darlegen. Sicherlich ist es manchmal etwas lästig, die Unterlagen zusammenzustellen und zum Bookie zu übersenden. Aus unserer Sicht ist diese Regel jedoch notwendig und richtig. Sie dient der Sicherheit der Buchmacher und der Kunden gleichermaßen.

Und letztendlich wollen alle das Gleiche: Ein faires, gesittetes Spiel mit guten Quoten und das auf einer sicheren Basis. Und das ist nun einmal am einfachsten zu erreichen, wenn es auch gewisse Regeln gibt. Die Identitätsprüfung läuft bei den oben präsentierten Buchmachern sehr ähnlich ab, relevante Unterschiede gibt es lediglich bei der Dauer der Verifizierung. Wenn ihr euch aber an die Vorgaben haltet und alles korrekt einreicht, so steht einer Verifizierung nichts im Wege.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 0.0 (0 Stimmen)