Wie lange dauert eine bwin Auszahlung? Alle Infos zu Dauer, Methoden und Gebühren

bwin Logo

Bwin gehört zu den bekanntesten Wettanbietern auf dem deutschen Markt. Als namhaftes Unternehmen legt bwin auch Wert auf schnelle Ein- und Auszahlungen. Doch wie lange dauert eine Auszahlung bei bwin? Wir haben die Abhebung von Gewinnen bei bwin einmal genauer unter die Lupe genommen und geschaut, wie schnell das Geld auf dem Konto des Kunden ist.

Das Wichtigste in Kürze

Die Wettanbieter mit der schnellsten Auszahlung
#1 WilliamHill-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Sehr schnelle Auszahlung nach Kontoverifizierung
  • Maximale Bearbeitungsdauer von 24 Stunden
  • Sofortige Auszahlung auf eWallets

Zum Wettanbieter

#2 Interwetten-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Auszahlungsanfragen werden sofort bearbeitet
  • Beschleunigte Bearbeitung per Live Chat
  • Unverzügliche Auszahlung auf eWallets

Zum Wettanbieter

#3 Tipico-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Auszahlungsanfragen meist am gleichen Tag bearbeitet
  • Sofortige Auszahlung per Skrill und Neteller
  • Auszahlungsanfragen stornierbar

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen korrekt?

Ja | Nein

Wie lange dauert eine bwin Auszahlung grundsätzlich?

Wie lange bwin für eine Auszahlung braucht, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Auszahlungsdauer hängt entscheidend von der gewählten Zahlungsmethode ab. Diese ist unter anderem auch davon abhängig, welcher Weg für die Einzahlung des Geldes genutzt wurde. Der Geldtransfer mit digitalen Geldbörsen wie NETELLER oder PayPal sind grundsätzlich schneller als beispielsweise eine klassische Banküberweisung auf ein Giro-Konto. Zudem muss immer bedacht werden, dass bwin sich vorbehält, eine Auszahlung nur innerhalb von drei Werktagen freizugeben. So kann es unabhängig von der Zahlungsmethode immer zu Verzögerungen kommen, was unserer bwin Auszahlung Erfahrung nach so gut wie nie passiert. Üblicherweise vergeht wohl nur ein Tag, ehe die Auszahlung bwin verlässt.

bwin steht für Vertrauen

Wettlizenz

Paypal

SSL Zertifikat

Gründungsjahr

Wie lange dauert die Auszahlung per Überweisung oder Kreditkarte?

Nachdem das Geld dann von bwin freigegeben wurde, liegt es an der Zahlungsart, die ausgewählt wurde, wie schnell das Geld dann auf dem Konto des Kunden ankommt. Bei den klassischen Wegen wie der Banküberweisung oder der Zahlung per Kreditkarte, dauert der Geldtransfer in der Regel mehrere Tage. Bis zu drei Tagen kann die Bearbeitung bei bwin dauern und dann kommen noch 2-5 Werktage hinzu, ehe die Banken das Geld weitergeleitet haben und es tatsächlich auf dem Kundenkonto ist. Von dort kann es dann aber direkt am Automaten als Bargeld abgehoben werden – im Gegensatz zu den rein digitalen eWallets.

Die konkrete Transferdauer ist ein wenig vom Zeitpunkt der Ausführung abhängig. Erteilt die bwin Buchhaltung vormittags den Auftrag ist der Gewinn meist am darauffolgenden Tag gebucht. Wird die Anweisung erst nachmittags vollzogen, dauert es in der Regel zwei Werktage.

Mit einem ähnlichen Zeitfenster ist bei der Auszahlung zugunsten der Kreditkarte zu rechnen. Die Gutschrift erfolgt erst nach Freischaltung durch den Kartenprovider. Mehr als fünf Tage sollte der Vorgang aber nicht in Anspruch nehmen. Zu beachten ist, dass die Gewinnabhebungen nur auf Visa-Karten möglich sind. MasterCard Buchungen werden nur in Großbritannien vollzogen. Einzahlungen per MasterCard sind hingegen möglich. Solltet ihr per MasterCard auf euer bwin-Konto eingezahlt haben, steht euch in jedem Fall die Banküberweisung als Auszahlungsmethode zur Verfügung.

Lest hier mehr über die bwin Auszahlung und Einzahlung.

Webseiten-Oberfläche mit dem Wettangebot bei bwin (Quelle: bwin)

Webseiten-Oberfläche mit dem Wettangebot bei bwin (Quelle: bwin)

Wie lange dauert die Auszahlung mit eWallets und was kostet sie?

Die Buchung zu den virtuellen e-Geldbörsen erfolgt nach unseren Erfahrungen innerhalb von maximal 24 Stunden, nachdem das Geld bei bwin freigegeben wurde. Meistens vergehen nur wenige Stunden, ehe der Sportwetten-Gewinn auf dem digitalen Konto des Wetters landet. Die Auszahlung über eWallets ist dabei bei bwin immer kostenfrei! Die User in Deutschland haben bei bwin die Wahl zwischen PayPal, Skrill, NETELLER, MuchBetter oder eMONEYSAFE. Zu beachten ist hierbei jedoch, dass die Gelder bei den meisten eWallets dann noch weiter auf das eigene Bankkonto transferiert werden müssen, also ein zusätzlicher Zeitfaktor einzurechnen ist, ehe ihr den Gewinn als Bargeld abheben und ausgeben könnt.

Zahlungsmethode Art Gebühren Prüfung durch bwin Dauer Maximalbetrag Bedingungen
VISA Kreditkarte keine bis 3 Werktage - - -
NETELLER eWallet keine bis 3 Werktage 2-6 Stunden USD 50.000 Einzahlung in den letzten 6 Monaten
PayPal eWallet keine bis 3 Werktage 2-6 Stunden - Einzahlung in den letzten 6 Monaten
Banküberweisung Bank keine bis 3 Werktage 2-4 Werktage EUR 250.000 -
Diners Club-Karte Kreditkarte USD 2,50 bis 3 Werktage 3-5 Werktage - Einzahlung in den letzten 6 Monaten
Skrill eWallet keine bis 3 Werktage 24 Stunden USD 10.000 Einzahlung in den letzten 6 Monaten
Trustly Direct bank e-Payment keine bis 3 Werktage sofort USD 10.000 -
MuchBetter eWallet keine bis 3 Werktage - - -
eMONEYSAFE eWallet keine bis 3 Werktage 24 Stunden USD 10.000 Einzahlung in den letzten 6 Monaten
Sind die Informationen korrekt?

Ja | Nein

Welche Auszahlungsmethoden sind bei bwin zu bevorzugen?

Ideal für die bwin Auszahlung eignen sich PayPal, Skrill und NETELLER. Diese eWallets sind topseriös und sicher. PayPal gilt in Deutschland als die absolute Nummer eins. Mit dem Online-Käuferschutz hat sich das Tochterunternehmen der Ebay Group einen sehr guten Namen erarbeitet. Mehr dazu: bwin Auszahlung auf das Paypal Konto. Auch die Gebührenstruktur ist grundsätzlich transparent, fällt bei bwin aber gar nicht ins Gewicht, da alle Ein- und Auszahlungen über eWallets für den Tipper kostenfrei sind. NETELLER hat den Vorteil, dass die Kunden eine zusätzliche MasterCard erwerben können, über welche Gewinne in bar verfügbar sind.

Neben der schnellen Auszahlung über die eWallets ist auch der ebenfalls kostenfreie Geldtransfer über den Anbieter Trustly zu empfehlen. Das Geld ist dank des Services von Trustly unmittelbar nach der Freigabe durch bwin auf dem Giro-Konto des Kunden verfügbar.

Was sind die Gründe, wenn die Auszahlung mal sehr lange dauert?

Um es vorwegzunehmen: Selbst wenn die Auszahlung einmal eine etwas längere Zeit in Anspruch nimmt, liegt dies mit Sicherheit nicht an der Liquidität von bwin. Das Unternehmen gehört finanziell zu den stärksten Firmen des Sportwettenmarktes. Grund für eine Auszahlungsverzögerung ist meist der interne Arbeitsablauf bei bwin. Die Buchhaltung von bwin arbeitet wahrscheinlich nicht sieben Tage pro Woche. Wird der Antrag auf eine Gewinnabhebung beispielsweise an einem Freitagabend gestellt, beginnt die Bearbeitung erst am darauffolgenden Montag. Auch dies kann sich im Einzelfall noch ein wenig verzögern, da vor allem an Wochenenden recht viele Kunden ihre “Gewinne mitnehmen”. bwin gibt in seinem Support-Bereich immer eine Zeitspanne von bis zu drei Tagen an, die es dauern kann, ehe eine Auszahlung hausintern freigegeben wird. Diesen Zeitpuffer nimmt sich bwin, um Auszahlungen im Zweifelsfall gegenprüfen zu können, wenn es zu Unstimmigkeiten oder einem verdächtigen Verhalten kommen sollte. Jeder Auszahlung wird bei bwin geprüft und muss freigegeben werden, ehe der Zahlungsdienstleister die Auszahlung verarbeiten und dem erfolgreichen Kunden gutschreiben kann.

Sorgen muss sich bei bwin aber kein User machen, auch wenn eine Auszahlung einmal ein paar Tage dauert: die Gewinne werden definitiv und zu 100% ausgezahlt. Allerdings ist dafür eine einmalige persönliche Verifizierung nötig, wie im nächsten Absatz genauer beschrieben ist.

schnelle und sichere Auszahlung

Auszahlungsdauer

Überweisung: 3-5 Tage

Online Bezahlmethoden: Innerhalb 24-48 Stunden

zum Wettanbieter

Tipps für die erste bwin Auszahlung – So beschleunigt ihr den Prozess

Etwas verschieben kann sich eure allererste Auszahlung bei bwin. bwin führt als seriöser Wettanbieter vor der ersten Gewinnabhebung eine vorgeschriebene Identitätsprüfung der Kunden durch. Hierzu benötigt bwin offizielle Nachweise von euch.

Folgende Dokumente können dabei für die Verifizierung angefordert werden:
  • ein Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) wird immer benötigt
  • eine aktuelle Versorgerrechnung (z.B. Telefon, Strom, Wasser, Gas) zur Bestätigung der Adresse
  • einen Kontoauszug zum Nachweis, dass das Bankkonto wirklich euch gehört

Welche Dokumente die Prüfabteilung von bwin für die Überprüfung sehen möchte, unterscheidet sich von Fall zu Fall und wird euch vom Kundenservice mitgeteilt. Ihr könnt euch aber darauf einstellen, eigentlich immer zumindest die Versorgerrechnung (nicht älter als drei Monate) mit hochladen zu müssen. Alternativ dazu wird auch eine amtliche Meldebestätigung anerkannt, diese darf aber ebenfalls nicht älter als drei Monate sein. Ihr könnt diese Dokumente ganz einfach im Upload-Bereich in den Konto-Einstellungen übermitteln. Diesen findet ihr, wenn ihr auf „Mein Konto“ klickt, dann unter Einstellungen den Punkt „Persönliche Daten“ auswählt und dann dem Link „Seite zum Hochladen von Dateien“ folgt. Hier könnt ihr nun die Art des Dokuments angeben und eine Datei hochladen (unterstützt werden folgende Formate: JPG, PNG, GIF oder PDF. Maximale Dateigröße: 5 MB). Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel: bwin Ausweis uploaden für die Auszahlung.

Nach dem Upload erhaltet ihr in der Regel innerhalb von 72 Stunden eine Rückmeldung durch den Kundenservice und geltet dann als „verifiziert“, was euch berechtigt, Auszahlungen zu tätigen. Empfehlenswert ist es, die Unterlagen bereits kurz nach der Anmeldung zu übersenden. Ist man als Kunde vollständig verifiziert, gibt es bei der ersten Auszahlung nämlich keinerlei Zeitverzögerungen.

Zudem ist zu beachten, dass bwin die Auszahlungen nur über Transferwege vornimmt, welche bereits vorab für eine Einzahlung genutzt wurden. Jeder Kunde sollte sich daher frühzeitig für eine Ein- und Auszahlungsmethode entscheiden. Beantragt der User seine Auszahlung über einen “falschen” Weg, kann dies im Einzelfall zu enormen Zeitverzögerungen führen.

Hintergrundwissen zu bwin: Gegründet in Österreich, Lizenzen aus Gibraltar

bwin Logo

bwin ist einer der größten und bekanntesten Namen in der europäischen Sportwettenszene. Der in Österreich entstandene Wettanbieter hat den die Entwicklung von Online-Sportwetten in Mitteleuropa entscheidend geprägt. Die Seriosität und die Zuverlässigkeit stehen außer Frage, da bwin seit Jahren etabliert ist und zu den absoluten Big Playern gehört.

Gegründet wurde der Buchmacher 1998 in Wien, damals noch unter dem Titel “Betandwin”. In der Folgezeit machten sich die Österreicher vor allem einen Namen als Sponsor zahlreiche Fußballspitzenvereine. Der spanische Top-Klub Real Madrid ist dabei nur eines der prominenten Beispiele.

Heute ist bwin die führende Sportwettenmarke der GVC Holdings PLC, dem größten und bedeutendsten Anbieter im Bereich e-Gaming. Die GVC Unternehmensgruppe übernahm bwin Anfang 2016 und hat ihren Hauptsitzt auf der Isle of Man. Das operative Geschäft von bwin betreibt jedoch die ElektraWorks Limited, die mit Sportwetten- und Casinolizenzen aus Gibraltar ausgestattet ist und mit einem Team von mehr als 100 Mitarbeitern in Gibraltar die Geschicke von bwin lenkt.

Der Sportwettenanbieter kann auf mehr 20 Millionen registrierte Kunden verweisen. Das Wettangebot setzt sich aus 90 Sportarten (übers Jahr gerechnet) zusammen. Täglich haben die User die Wahl aus mehr als 30.000 Einzelwetten. Sehr stark zeigt sich bwin im Sektor der Livewetten inklusive hauseigener Stream-Übertragungen.

Fazit: Die Dauer der Auszahlungen bei bwin hängt von der Methode ab

Wie schnell ihr eure Gewinne bei bwin ausgezahlt bekommt, hängt zu einem großen Teil davon ab, welche Zahlungsmethode ihr dafür wählt und auf welchem Weg ihr das Geld auf euer Spiel-Konto eingezahlt habt. Dabei sind eWallets wie PayPal oder NETELLER die schnellsten Auszahlungswege und ihr erhaltet innerhalb von 24 Stunden euer Geld. Bei Auszahlungen über Kreditkarten oder Banküberweisung dauert der Geldtransfer rund 2-5 Werktage. Bevor das Geld sich aber auf den Weg zu euch macht, muss jede Auszahlung von bwin geprüft und freigegeben werden. Diese interne Bearbeitung kann bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen und verzögert eure Auszahlung dann dementsprechend.


zum Wettanbieter

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später