Bekannt aus:
67037

1xBet Einzahlung und Auszahlung, Limits und Methoden

1xBet – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden

1xBet Einzahlung und Auszahlung, Limits und MethodenDer Buchmacher 1xBet hat sich mittlerweile auf dem deutschen Markt einen Namen gemacht. In diesem Beitrag schauen wir, welche Zahlungsoptionen euch 1xBet bietet – und wir erklären euch kurz, wie ihr einzahlen und auszahlen könnt und  wo die jeweiligen Limits liegen.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt’s bei 1xBet?

Der Buchmacher 1xBet bietet eine riesige Fülle an Zahlungsoptionen an, bei der fast kein Wunsch offen bleibt. Der Buchmacher bietet euch den klassischen Banktransfer an, ihr könnt aber auch schnellere Varianten wie Sofortüberweisung, Euteller, Entercash, Webpay oder Giropay wählen.

Ebenfalls zur Wahl stehen euch diverse Kreditkartenoptionen: Visa, Mastercard, Maestro-Card oder Mir-Karten.

Darüber hinaus bietet euch 1xBet auch zahlreiche e-Wallets zur Einzahlung zur Verfügung: Qiwi, Skrill, Neteller, Postepay, 1-Tap, Jeton Wallet und einige mehr.

Besonders spannend wird es, wenn man sich die ganzen Kryptowährungen anschaut, die der Wettanbieter akzeptiert. Da wäre zum einen die bekannteste Kryptowährung der Welt, der Bitcoin. Daneben gibt sich 1xBet aber auch mit Litecoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Dogecoin, Dash, ZCash und zig weiteren Kryptowährungen zufrieden.

Das Tolle bei 1xBet: Fast alle der mehr als 50 Einzahlungsoptionen funktionieren schon ab 1 Euro – und absolut alle sind frei von Gebühren oder Provisionen.

Wie erfolgt eine 1xBet-Einzahlung?

Die Einzahlung bei 1xBet funktioniert im Prinzip genauso wie bei allen anderen Buchmachern auch. Erst einmal müsst ihr euch registrieren, danach kommt ihr direkt zum Einzahlungsmenü. Ihr wählt eure bevorzugte Zahlungsmethode aus, schon könnt ihr Geld auf euer Wettkonto einzahlen. Dennoch haben wir euch exemplarisch drei Zahlungsmöglichkeiten vorgestellt und beschreiben hier auch Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

1xBet Kreditkarte Einzahlung

visa-masterDer Buchmacher 1xBet akzeptiert einige Kreditkarten, darunter die in Deutschland wohl wichtigsten Visa und Mastercard. Auch ist es 1xBet völlig egal, ob ihr eine Debit- oder Kreditkarte habt – der Wettanbieter gibt sich mit beidem zufrieden. Wichtig ist natürlich, dass deine Kreditkarte für die Onlinenutzung freigeschaltet ist, ansonsten kannst du kein Geld auf dein Wettkonto überweisen. Setze dich dazu am besten mit deiner Bank in Verbindung.

So zahlst Du mit der Kreditkarte bei 1xBet ein

  1. Logge Dich bei 1xbet ein und rufe über „Einzahlen“ den Kassenbereich deines Wettkontos auf.
  2. In der Liste der Transferangebote werden Dir die beiden Kreditkarten MasterCard und Visa-Karte angezeigt.
  3. Entscheide dich für eine der beiden Karten.
  4. Gib rechts den Betrag ein und klicke dann auf „Bestätigen“.
  5. Du musst Deine Kreditkartendaten einmalig eingeben. Die Informationen bleiben anschließend für weitere Transaktionen gespeichert.
  6. Gib außerdem die Kreditkartenummer, die Prüfziffer und das Ablaufdatum deine Karte ein.
  7. Drücke auf „Einzahlen“.

1xBet Paysafecard Einzahlung

paysafecardDie Guthabenkarte Paysafecard wird bei 1xBet ebenfalls akzeptiert. Wichtig ist zu wissen, dass ihr pro Karte maximal 100 Euro einzahlen könnt. So soll Geldwäsche vorgebeugt werden. Bevor ihr bei 1xBet Geld an der Kasse einzahlt, müsst ihr euche in diesem Fall natürlich eure Paysafecard erst einmal im stationären Handel kaufen.

So zahlst Du mit der Paysafecard ein

  1. Melde Dich mit Benutzername und Passwort bei 1xBet an.
  2. Gehe zur Kasse, klicke auf „Geld einzahlen“.
  3. Wähle die Paysafecard aus.
  4. ntscheide Dich für einen Einzahlungsbetrag.
  5. Über den Button „Geld einzahlen“ gelangst Du direkt zum Finanzanbieter.
  6. Bestätige die Einzahlung, indem Du den 16-stelligen Code der Paysafecard abtippst. Das Geld sollte umgehend auf Deinem Konto sein.

1xBet Sofortüberweisung Einzahlung

sofortueberweisungIm Gegensatz zum normalen Banktransfer müsst ihr bei der Sofortüberweisung nicht lange warten, bis das eingezahlte Geld eurem Wettkonto gutgeschrieben wird. Die Sofortüberweisung macht ihrem Namen alle Ehre, in der Regel ist das Geld binnen Minuten auf eurem Konto. Um das Angebot der Sofortüberweisung zu nutzen, benötigt ihr lediglich ein Online-Konto bei einem beliebigen Kreditinstitut in Deutschland besitzt. Sogar mit zahlreichen Banken aus Österreich und Belgien arbeitet die Sofort GmbH mittlerweile zusammen.

So zahlst Du mit der Sofortüberweisung ein

  1. Melde Dich bei 1xBet mit Deinen Daten an.
  2. Gehe über den Punkt „Einzahlen“ zur Kasse.
  3. Wähle die Sofortüberweisung aus
  4. Gib deine IBAN- und die BIC Nummer ein. Dein Name ist als Kontoinhaber bereits vorgegeben. Du kannst die Daten dauerhaft speichern, indem Du unter der Eingabe das Kästchen anklickst. Wichtig: Zahlungen werden nur akzeptiert, wenn euer Wettkonto und euer Bankkonto auf denselben Namen laufen.
  5. Gib den Einzahlungsbetrag ein und drücke dann auf „Einzahlung“.
  6. Du wirst zur Webseite des Zahlungsanbieters weitergeleitet. Bestätige dort den Transfer mit Deiner PIN und einer TAN-Nummer. Das Geld ist binnen Minuten auf deinem Wettkonto.

Bietet 1xBet Zahlungen per PayPal an?

paypal-logo-2015Der Wettanbieter 1xBet bietet euch extrem viele Zahlungsoptionen an. Leider aber gehört PayPal nicht dazu.

Nur wenige Buchmacher arbeiten mit dem amerikanischen Finanzdienstleister zusammen, 1xBet tut dies nicht. Ihr müsst also leider auf die Option, per PayPal auf das Konto einzuzahlen, verzichten.

Dabei hat PayPal viele Vorteile: Zuerst einmal gehen die Zahlungen unheimlich schnell vonstatten. Der Käuferschutz von PayPal ist ebenfalls ein Pfund, mit dem der Zahlungsdienstleister wuchert. Die Sicherheit eurer Daten ist für PayPal ebenfalls zentral wichtig. Das Unternehmen zählt nicht umsonst zu den sichersten Dienstleistern im Internet.

Es nützt aber alles nichts: 1xBet hat kein PayPal im Programm. Ihr müsst euch für eine andere Zahlungsweise entscheiden. Doch da hat der Buchmacher einige zu bieten.

DE

Die besten Anbieter mit Paypal

1

Betano

  • PayPal verfügbar
  • Einfache Verifizierung der Einzahlungsmethode
  • Keine Gebühren bei PayPal-Zahlungen
2
Logo von Bet3000

Bet3000

  • PayPal verfügbar
  • Sehr schnelle Zahlungen per PayPal
  • Viele weitere Zahlungsmethoden vorhanden
3
Logo von mybet

mybet

  • PayPal Wettanbieter mit deutschen Wurzeln
  • Kostenlos mit PayPal zahlen
  • Starkes Wettangebot im Fußball
4
Logo betway

Betway

  • Lizensierter Wettanbieter
  • Paypal als Zahlungsmthode verfügbar
  • Willkommesnbonus bis zu 150€
5

bet365

  • Marktführer seit vielen Jahren
  • Alle PayPal Zahlungen gebührenfrei
  • Limit für Auszahlung zwischen 15 bis 8.000 €
6
Logo von Bet3000

Bet3000

  • Geheimtipp für Sportwetten mit PayPal
  • Steuerfreies Wetten
  • Mit die besten Quoten am Markt
7

Bildbet

  • Brandneuer Bookie bietet PayPal Zahlungen
  • Buchmacher der BILD & BetVictor Nachfolger
  • Sehr übersichtliches Design
8

XTiP

  • Deutscher Bookie der Gauselmann Gruppe
  • PayPal im Portfolio
  • Hervorragende App
9
Logo von tipwin

Tipwin

  • Sehr seriöser Buchmacher mit PayPal
  • Ein- & Auszahlungen ohne Gebühr
  • Wettsteuer wird übernommen

Gibt’s für die erste Einzahlung einen Bonus bei 1xBet?

Natürlich hat der Buchmacher für Neukunden auch ein interessantes Bonusangebot im Programm. Ihr bekommt auf eure erste Einzahlung einen 100 Prozent Bonus bis zu 100 Euro. Das bedeutet: Wenn ihr 100 Euro einzahlt, dann bekommt ihr vom Buchmacher 1xBet noch einmal 100 Euro obendrauf. So könnt ihr nach der ersten Einzahlung gleich mit 200 Euro loslegen. Für das Freispielen des Bonusbetrags habt ihr insgesamt 30 Tage Zeit und dürft nur Wetten mit einer Mindestquote von 1,40 wählen. Außerdem qualifizieren nur Kombiwetten mit drei oder mehr Wetten pro Schein für den Bonus.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten stehen bei 1xBet zur Verfügung?

Die grundlegenden Auszahlungsbedingungen sind bei allen Buchmachern ähnlich, so auch bei 1xBet. Am wichtigsten ist es zu wissen, dass der Wettanbieter streng darauf achtet, alle Auszahlungen auf demselben Weg vorzunehmen wie die Einzahlungen, die getätigt wurden.

Das bedeutet konkret, dass im Falle einer Kreditkarten-Einzahlung die Auszahlung der Gewinne immer auch auf euer Kreditkartenkonto erfolgt. Genauso sieht es aus, wenn ihr mittels e-Wallet oder Girokonto eingezahlt habt. Der Buchmacher achtet darauf, dass das Geld auf dem Weg und auf das Konto zurückgeht, wo es hergekommen ist. Das geschieht vor allem aus Geldwäscheschutz-Gründen.

Bei der Paysafecard geht das natürlich nicht, deshalb müsst ihr im Vorfeld der Auszahlung zwingend ein Konto angeben, auf dass das Geld überwiesen werden soll. Nach der Verifizierung könnt ihr die Auszahlung sofort anfordern.

Wieso möchtest du dich über die Auszahlung informieren?

Ich habe noch kein Konto und möchte mich über die Auszahlung beim Anbieter informieren.
Ich habe bereits ein Wettkonto und möchte Gelder auszahlen, benötige weitere Informationen (z.B. über Auszahlungsmethoden).
Ich habe bereits ein Wettkonto und einen Gewinn gemacht, benötige weitere Informationen zur Auszahlung.
Andere Gründe.

QuotesToKnow

Was ist vor der ersten 1xBet-Auszahlung zu beachten?

Wie jeder seriöse Wettanbieter prüft auch 1xBet vor der ersten Gewinnauszahlung die Identität der Kunden. Hier sichert sich der Buchmacher gegen Betrugsversuche ab, andererseits ist er aber auch gesetzlich dazu verpflichtet. Seid also vorbereitet, wenn ihr eure erste Auszahlung beantragt und habt griffbereit: einen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) sowie eine neuere Adressbestätigung (Versorgerrechnung oder Meldebescheinigung).

Fazit: 1xBet bietet extrem viele Zahlungsmethoden, aber leider kein Paypal

Die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen bei 1xBet könnte kaum besser sein. Der Buchmacher bietet euch enorm viele Wege an, über die ihr Geld von eurem Bank- auf euer Wettkonto transferieren könnt und nimmt dafür keinerlei Gebühren. Einzig die Tatsache, dass 1xBet kein Paypal im Programm hat, trübt etwas. Dennoch verdient sich 1xBet ganz klar eine sehr gute Note. Besonders erfreulich ist natürlich auch, dass Auszahlungen in der Regel extrem schnell vonstatten gehen und sich zügig auf eurem Konto wiederfinden.

Weitere Anbieterlimits: