Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wetten auf Finanzen und Währungen in 2016 – ein Ratgeber

Unvorstellbare Summen werden auf dem weltweiten Devisenmarkt umgesetzt. Der Umsatz dort stellt den an den Aktienbörsen weit in den Schatten. Die weltweite Mobilität von Menschen und Waren hat dafür gesorgt, dass immer höhere Beträge gehandelt werden. Zudem ist der Devisenmarkt auch bei Anlegern sehr beliebt geworden, denn die hohen Umsätze machen die Entwicklung besser berechenbar (mehr zu Finanzwetten hier).

Das Wichtigste in Kürze

  • Devisenmarkt weltgrößer Finanzmarkt
  • Wetten auf Währungen auch für Privatanleger
  • Binäre Optionen als Alternative
  • Risikobewusst investieren

Was spricht für den Devisenmarkt?

Devisen erwirtschaften keine Gewinne und zahlen keine Dividenden oder Zinsen. So gesehen scheinen sie gegenüber Aktien und Anleihen die schlechtere Wahl. Doch für die kurzfristige Spekulation haben sie auch einige Vorteile. Beispielsweise sorgen die hohen Umsätze dafür, dass einzelne Akteure den Kurs mit einer Order nur schwer ändern können. Außerdem bieten sie sich für Anleger an, die sich nicht nur für betriebs-, sondern auch für volkswirtschaftliche und politische Fragestellungen interessieren, denn die treiben den Devisenmarkt stärker an als die Kurse von Aktien.

Kann man auf Finanzen und Währungen online wetten?

Wie kann man auf Währungen setzen?

Lange Zeit war der Devisenmarkt vor allem professionellen Anlegern vorbehalten. Erst mit dem Aufkommen von Online-Brokern wurde das Investieren in Währungen für Privatanleger interessant.
Genauer müsste man statt von Währungen von Währungspaaren sprechen, denn gehandelt wird immer die Entwicklung einer Währung zu einer anderen. Wenn der Euro gegenüber dem japanischen Yen fällt, kann er trotzdem gleichzeitig gegenüber dem US-Dollar ansteigen. Egal ob man Devisen handelt oder Optionen auf Devisen, zugrunde liegen immer zwei Währungen. Dabei wird die Entwicklung immer aus Sicht der erstgenannten Währung betrachtet. Wer beim Währungspaar Euro/US-Dollar auf steigende Kurse setzt, spekuliert also auf einen Anstieg des Euro gegenüber dem Dollar.

Forex-Broker

Währungspaare kauft man am besten bei spezialisierten Forex-Brokern. Handeln lässt sich dort meist nicht nur das Währungspaar Euro/US-Dollar, auch ausgefallenere Paare wie Singapur Dollar/Pfund Sterling oder Schwedische Kronen/Ungarische Forint lassen sich dort oft kaufen.
Bei jedem Währungspaar lässt sich auf einen Kursanstieg der erstgenannten Währung gegenüber der zweiten setzen oder auch auf einen Rückgang – und damit auf einen Anstieg der zweitgenannten Währung.
Im Regelfall muss nicht der komplette Kaufbetrag investiert, sondern nur ein Teil zum Decken von Verlusten hinterlegt werden. Die Höhe dieser Margin genannten Sicherheitsleistung ist von Anbieter zu Anbieter und von Währungspaar zu Währungspaar verschieden. Für das Paar Euro/US-Dollar ist jedoch eine Margin von nur 0,5 oder sogar 0,25 Prozent keine Seltenheit, es lässt sich also mit einem Hebel von 200 beziehungsweise 400 handeln.

Binäre Optionen

Anders als beim Forex-Handel sind bei Binären Optionen Verluste von mehr als 100 Prozent des Einsatzes im Regelfall ausgeschlossen. Binäre Optionen funktionieren wie klassische Wetten, bewegt sich der Kurs in die prognostizierte Richtung wird ein vorher festgelegter Betrag ausgezahlt. Der ist immer gleich hoch, egal ob die Option nur einen Cent oder einen Euro im Geld ist. Ist die Option dagegen aus dem Geld, hat sie sich also anders entwickelt als vorhergesagt, wird sie entweder wertlos oder man erhält nur einen Absicherungsbetrag. Auch hier steht schon bei Abschluss der Wette fest, wie viel Geld man zurück erhält.

Die Entwicklung der Google-Suchanfragen für „Binäre Optionen“ in den letzten Jahren. Das Interesse am Thema ist deutlich angestiegen.

Welche sind die besten Anbieter für Wetten auf Finanzen und Währungen?

Nur wenige Broker bieten sowohl Binäre Optionen als auch Forex-Handel. Vier gute Broker stellen ich Ihnen hier vor und untersuche jeweils folgende Kriterien:

  • Was bietet der Broker an?
  • Wie gut ist das Angebot an Informationen?
  • Lässt sich mobil traden?
  • Gibt es ein Demokonto?

eToro: Spitze beim Social Trading

Kann man auf Finanzen und Währungen online wetten?eToro ist ein klassischer Forex- und CFD-Broker, binäre Optionen hat das Unternehmen nicht im Angebot. Besonderheit des Brokers nach der eToro Anmeldung ist das Social Trading, zu jedem Währungspaar findet man die Diskussionen der Kunden. Außerdem lassen sich die Aktionen einzelner Trader auch gezielt verfolgen. Mit einer speziellen Suche lassen sich andere Marktteilnehmer finden, die bisher erfolgreich waren. Deren Aktionen kann man entweder beobachten und von Zeit zu Zeit nachahmen oder auch pauschal eins zu eins kopieren. Wer einen anderen Trader kopiert, investiert einen festgelegten Anteil seines Geldes genauso, wie es das Vorbild tut.
Das Angebot an Informationen ist umfangreich. Es gibt eine Trading-Akademie für Einsteiger und einen Blog mit aktuellen Informationen, vor allem jedoch die von den anderen Tradern selbst erstellten Einschätzungen.
Das Angebot steht auch mobil zur Verfügung, für Android und iOS (iPhone, iPad) gibt es auch eine App (mehr zur eToro App lesen). Wer möchte, kann das eToro erst einmal mit einem kostenlosen Demokonto testen. Insgesamt hat der Broker schon über 4,1 Millionen Kunden.

Kurzes YouTube-Video: So funktioniert eToro! (hier zum eToro YouTube-Channel mit allen Videos)

 

BDSwiss: Deutsche Niederlassung in Frankfurt

Kann man auf Finanzen und Währungen online wetten?BDSwiss ist ein Broker für Binäre Optionen, Währungspaare wie bei IG Markets oder eToro lassen sich hier nicht kaufen. Allerdings bietet der Broker eine Reihe von Optionen auf Währungspaare. Als einer der wenigen auf Binäre Optionen spezialisierten Brokern unterhält das Unternehmen eine Niederlassung in Deutschland (hier noch mehr zur BDSwiss Anmeldung).
Bei den Anlageentscheidungen unterstützt BDSwiss seine Kunden mit aktuellen Nachrichten (in Kooperation mit Yahoo) und vielen Charts. Außerdem gibt es einen deutschsprachigen Support.
Eine App fürs mobile Trading bietet der Broker bisher nicht, allerdings kann die webbasierte Handelsplattform auch vom Mobilgerät aus genutzt werden.

anyoption: Lange Tradition beim Anbieter

Kann man auf Finanzen und Währungen online wetten?anyoption gehört zu den alten Hasen im Bereich der Binären Optionen. Wie BDSwiss hat das Unternehmen sich ganz auf dieses Feld spezialisiert und bietet keine Währungspaare an, allerdings wohl eine Reihe von Optionen darauf.
Neukunden bietet anyoption ein interaktives Handelstraining sowie zahlreiche Informationen rund um den Handel mit Binären Optionen. Außerdem versorgt ein Nachrichtenticker die Trader mit aktuellen Informationen.
Unter dem Slogan anyoption.anywhere hat der Broker außerdem sein Angebot für den Handel via Smartphone oder Tablet optimiert und bietet Trading-Apps für Android und iOS.
Ein Demokonto gibt es dagegen leider nicht mehr, anyoption hat das Spielgeldkonto eingestellt.

Worauf sollte man achten?

Vieles lernt man erst beim Traden selbst. Ein paar Dinge sollte man jedoch wissen und beachten.

Hohe Chance, hohes Risiko
Die hohen Gewinnmöglichkeiten gehen sowohl beim Forex-Handel als auch bei Binären Optionen mit einem großen Risiko einher. Deshalb darf man nur mit Geld spekulieren, dessen Verlust man auch verschmerzen kann. Beim Forex-Handel sollte man außerdem Stopp-Kurse setzen, damit die Position automatisch aufgelöst wird, wenn das investierte Geld aufgebraucht ist und nicht noch nachgeschossen werden muss.

Nicht alles auf eine Karte setzen
Wer investiert, sollte nicht alles Geld in eine Position stecken. Sonst ist der gesamte Einsatz womöglich schon nach dem ersten Trade aufgebraucht. Weil es meistens keine Grundgebühr gibt, kostet das Verteilen des Einsatzes auf mehrere Positionen auch nicht viel Geld.

Dem Trend folgen
Es gibt viele mögliche Strategien. Einsteiger fahren meist mit der Trendfolgestrategie gut, sie setzen einfach darauf, dass der aktuelle Trend noch etwas anhält. Das ist eine einfache und trotzdem wirksame Strategie.

Die besten Broker im Internet:

Bonus

1.
bis 8000€ möglich

2.
bis zu 100€

3.
100€ für den Start

Weitere Ratgeber, passend zum Thema:

Wetten auf Aktienkurse

Wetten auf fallende und steigende Kurse

Wetten auf eine Staatspleite

Wetten auf und gegen den Dax

Wetten auf die Politik

Wetten auf steigenden und fallenden Euro

Wetten auf steigenden und fallenden Ölpreis

Wetten auf fallenden und steigenden Dax

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

So wettest du online auf Aktien und Aktienkurse!

Wo steht der Euro / Dollar Kurs am 01.01.2017?
1 € < 1,10 $
1 € >= 1,10 $

Empfiehl uns