67266

Tipico PayPal Auszahlung geht nicht – mögliche Gründe

Tipico galt als einer der ersten PayPal Wettanbieter und weist auch weitere E-Wallets als lizenzierte Zahlungsmittel im Sortiment auf. Doch was passiert, wenn PayPal einmal nicht funktioniert und von euch nicht zur Auszahlung genutzt werden kann? Was könnt ihr tun, wenn die Auszahlung via PayPal bei Tipico nicht geht? Welche Schritte notwendig sind, haben wir hier ausführlich dargestellt.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

Tipico PayPal Auszahlung geht nicht – Sechs mögliche Gründe

Bevor wir auf die Schritte eingehen, die im Falle einer nicht gestatteten Paypal Auszahlung bei Tipico (hier mehr über Tipico Auszahlung geht nicht lesen) einleiten könnt, wollen wir zunächst einmal mögliche Ursachen erläutern. Im Anschluss daran stellen wir euch dann natürlich auch die dazugehörigen Lösungen vor.

Solltet ihr eine Paypal Auszahlung in eurem Kundenkonto anfordern und diese von Tipico nicht stattgegeben werden, ist meist einer der folgenden sechs Gründe dafür verantwortlich:

1. Identitätscheck fehlt / nicht vollständig

Bevor ihr in der Regel eure erste Auszahlung erfolgreich anfordern könnt, müsst ihr zunächst den Identitätscheck von Tipico bestehen. Beim Identitätscheck bittet euch Tipico darum eine Kopie eures Ausweises bzw. anderer Dokumente an den Kundenservice zu übermitteln, sodass eure persönlichen Daten mit den bei der Registrierung gemachten Angaben abgeglichen werden können. Sollte es hier Auffälligkeiten geben oder es sich schlichtweg um die falschen Angaben handeln, wird der Kundenservice von Tipico sich direkt bei euch per E-Mail melden. Alle Dokumente für die Verifizierung können direkt im Kundenkonto hochgeladen werden. Achtet dabei darauf, dass ihr die Dokumente in den gelisteten Formaten hochladet und nicht die zulässige Größe überschreitet.

Unsere Empfehlung an euch: Führt den Identitätscheck so schnell wie möglich nach eurer Registrierung durch, damit eure erste Auszahlung nicht an einer fehlenden Verifizierung scheitert. 

2. Andere Zahlungsmethode bei Einzahlung genutzt

Über die Jahre hinweg haben Sportwettenanbieter die Transaktionen aus Sicherheitsgründen zusätzlich abgesichert. Für euch bedeutet dies zwar mehr Unannehmlichkeiten, dennoch sind diese Sicherheitsvorkehrungen notwendig. Wenn eure angeforderte Auszahlung per PayPal nicht geht, kann es eventuell daran liegen, dass ihr im Vorfeld ein anderes Zahlungsmittel für die Einzahlung auf euer Tipico-Konto genutzt habt. Tipico setzt nämlich voraus, dass jedes von euch gewählte Auszahlungsmittel zuvor bereits für eine Einzahlung genutzt wurde. Hintergrund dieser Vorgabe ist, dass der Buchmacher ein Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche einhalten muss.

Unsere Empfehlung an euch: Prüft, mit welchem Zahlungsmittel ihr eure vorherige Einzahlung getätigt habt. Nur wenn ihr mit PayPal eingezahlt habt, könnt ihr auch sofort diese Methode bei der ersten Auszahlung wählen.

3. Umsatzbedingungen noch nicht erfüllt

Das wohl gängigste Problem ist, dass Auszahlungsanfragen aufgrund nicht vollständig umgesetzter Bonusbeträge abgelehnt werden. Auch eine Einzahlung muss meist einmal umgesetzt werden, damit sie wieder ausgezahlt werden kann. Die Quote ist dabei beliebig wählbar. Dies ist keine Vorgabe, die spezifisch für Tipico ist, sondern sie gilt grundsätzlich für alle Sportwettenanbieter im Sportwetten Vergleich. Idealerweise liefern die Sportwettenanbieter klare und transparente Bonus- und Umsatzbedingungen sowie eine detaillierte Auflistung der aktuellen Bonusbeträge im Kundenkonto. Häufig sind übrigens vorzeitig per Cashout abgerechnete Wettscheine ein Grund für verfehlte Auszahlungsanträge und verpatzte Umsatzbedingungen. Zwar gibt euch Tipico in diesem Fall die Möglichkeit, die Auszahlung dennoch durchzuführen. Dabei geht ihr aber das Risiko ein, eure gesamten Bonusbeträge mitsamt aller daraus erzielten Gewinne ersatzlos zu verlieren.

Unsere Empfehlung an euch: Prüft gründlich, ob ihr vor eurem Auszahlungsantrag noch Bonusguthaben auf eurem Konto habt und stellt sicher, dass ihr euer Bonusguthaben nach den Vorgaben von Tipico in Sportwetten umsetzt. Dazu wählt ihr in eurem Kontobereich den Punkt „Bonusdetails“ aus. Dort wird euch der jeweilige Status eures Bonus angezeigt.

4. Wettkonto vorübergehend gesperrt

Es kann vorkommen, dass ihr kurzfristig keinen Zugriff auf euer Tipico-Konto habt. Das kann daran liegen, dass gerade Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Diese Wartungsarbeiten dauern meist nur paar Minuten an. Sollte über den PC oder euer mobiles Endgerät nichts funktionieren, wartet einfach ein paar Minuten und seht nach, ob die Website von Tipico reagiert.
Es ist auch möglich, dass Tipico euer Wettkonto gesperrt oder deutlich eingeschränkt hat. Dies kann durch Unregelmäßigkeiten in eurem Wettverhalten und anderen Auffälligkeiten bedingt sein. Eine Kontosperrung kann auch schlichtweg zu eurer Sicherheit angeordnet worden sein, weil der Buchmacher davon ausgeht, dass unbefugte Dritte Zugang zu dem Konto haben. Schließlich gibt es auch Anbieter, die nach längerer Zeit der Inaktivität aus Sicherheitsgründen das Konto sperren.

Unsere Empfehlung an euch: Nehmt Kontakt mit dem Kundendienst von Tipico auf, wenn euer Wettkonto vorübergehend gesperrt ist. Mithilfe des Supports findet ihr die genaue Ursache heraus und könnt in aller Regel das Problem aus der Welt schaffen.

5. Paypal Auszahlungslimits nicht beachtet

Auszahlungen per PayPal müssen mindestens 10 Euro betragen und dürfen einen Wert von 5.000 Euro nicht überschreiten. Pro Woche erlaubt euch Tipico drei gebührenfreie Auszahlungen. Jede weitere wöchentliche Auszahlung wird danach mit einer Gebühr von 5 Euro versehen. Seid euch dessen bewusst, wenn ihr mehrere Paypal Auszahlungen pro Woche durchführen wollt. Euer Kontostand muss mindestens so hoch sein wie der Mindestauszahlungsbetrag und gegebenenfalls auch die anfallende Gebühr abdecken können.

Unsere Empfehlung an euch: Werftbei euren Auszahlungsgesuchen per PayPal auch immer einen Blick auf euren Kontostand und den gewünschten Auszahlungsbetrag und stellt sicher, dass ich euch im Rahmen der für PayPal geltenden Auszahlungslimits bewegt.

6. Andere Zahlungsbedingungen im Tipico Casino

Tipico bietet neben den Sportwetten auch ein Online-Casino an. Da ihr ein gemeinsames Konto für beides habt, kann es zu einem Problem kommen. PayPal hat seine AGB geändert und arbeitet inzwischen nicht mehr mit Online-Casinos zusammen. Deshalb werden auch Auszahlung aus Online-Casinos wie dem von Tipico nicht über PayPal durchgeführt. Das solltet ihr ebenfalls im Hinterkopf behalten.

Unsere Empfehlung an euch: Wenn ihr auch im Tipico Casino spielen wollt, seht euch den Tipico Erfahrungsbericht von Onlinespielecasino.de an, nutzt bereits eine andere Einzahlungsmethode als PayPal, damit es ihr spielen könnt und um sicherzustellen, dass es später bei der Auszahlung keine Probleme gibt.

Tipico Support oder der Kundendienst von PayPal – das ist hier die Frage!

Pay PalWenn ihr die eben genannten Punkte geprüft habt und keiner zutrifft, dann werdet ihr externe Hilfe benötigen. Wir unterscheiden zwei Situationen. Situation 1: Ihr versucht die Auszahlung im Portal bei Tipico anzustoßen. Sprich, ihr wählt PayPal aus und tragt den entsprechenden Betrag ein. An dieser Stelle geht es dann für euch nicht weiter. Sollte dieser Fall eintreten, so müsst ihr direkt Kontakt mit dem Kundendienst von Tipico aufnehmen. Dazu steht euch neben einer telefonischen Hotline auch der Live-Chat oder das Kontaktformular per E-Mail zur Verfügung. Am schnellsten und unseren Erfahrungswerten nach auch am sinnvollsten ist es, den Live-Chat zu kontaktieren.

Situation 2: Die Auszahlungsschritte bei Tipico funktionieren und das Geld wird von eurem Spielerkonto bei Tipico abgebucht, kommt aber nicht auf eurem PayPal-Konto an. In diesem Fall Kontakt mit dem Kundendienst von PayPal aufnehmen. In dem Fall kann der Buchmacher nicht viel tun und es müssen die Experten des Zahlungsdienstes helfen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass in beiden Fällen relativ zeitnah Lösungen gefunden werden. In der Regel handelt es sich um technische Probleme oder Fehler, die mithilfe des entsprechenden Kundendienstes gelöst werden können. Seid daher nicht zaghaft und wartet nicht zu lange, bis ihr den Kontakt zu einem der beiden Kundendienste aufnehmt. Je früher ihr den Kontakt herstellt, umso eher kann euch geholfen werden.

Warum wird PayPal nur bei einigen Sportwettenanbietern angeboten?

Während Tipico euch als einer der ersten Online-Buchmacher von Anfang an PayPal für eure Transaktionen anbieten kann, verzichten viele andere Sportwettenanbieter auf PayPal und nutzen stattdessen andere Zahlungsdienste. Woran das liegt? Die Gründe sind sowohl bei den Sportwettenanbietern als auch bei PayPal selbst zu finden.

Grundsätzlich steht bei PayPal der Käufer- und Verkäuferschutz an oberster Stelle. Daher ging PayPal zunächst sehr zaghaft in Sachen Online-Glückspielangeboten zu Werke und blockte alle möglichen Kooperationen kategorisch ab. Das Risiko schien zu groß. In einigen Fällen missbrauchten Drittpersonen die PayPal-Konten von Kunden, nutzten diese für hohe Einzahlungen bei Sportwettenanbietern und zahlten das Geld im Anschluss auf ein anderes Konto wieder aus. Im Endeffekt ein undurchsichtiges Prinzip, welches durch PayPal beendet wurde, indem man das jeweilige PayPal-Konto sperrte und die etwaigen Transaktionen rückgängig machte. Aus eurer Sicht natürlich ein idealer Ausgang einer schwierigen Situation, aus Sicht der Sportwettenanbieter allerdings der Super-Gau.

Die jeweiligen Sportwettenanbieter blieben somit auf allen Kosten sitzen, besonders wenn der missbrauchte Geldbetrag noch einen Bonus freigeschaltet und diesen auch noch gemäß der Bonus- und Umsatzbedingungen umgesetzt hatte. Um genau diesen Fall abwenden und präventive Maßnahmen ergreifen zu können, haben sich alle Zahlungsdienste und Sportwettenanbieter auf klare und angepasste Rückerstattungsoptionen geeinigt. Im Verlauf dessen müssen sich auch alle Sportwettenanbieter den strengen Überprüfungskriterien von PayPal unterziehen. Der Zahlungsdienst überprüft dabei jeden Buchmacher, das Unternehmen hinter dem Wettanbieter und seine Sicherheitsstandards sowie auch die Glücksspielbehörde, die den jeweiligen Buchmacher reguliert. Schwarze Schafe werden dadurch konsequent herausgefiltert und von PayPal als nicht kompatibel eingestuft. Daher könnt ihr sicher sein, dass jeder Buchmacher, bei dem PayPal als Zahlungsmethode angeboten wird, auch wirklich den höchsten Sicherheitsansprüchen genügt.

Welche alternativen Zahlungsmethoden gibt es bei Tipico?

cash

Solltet ihr kurzzeitige Probleme bei euren Auszahlungen mit PayPal haben, könnt ihr dennoch aufgrund einer reichhaltigen Auswahl an alternativen Zahlungsmethoden eure Transaktionen durchführen. Tipico bietet euch weitreichende Alternativen an, ein solider Mix aus klassischen Zahlungsmethoden, E-Wallets und anderen fortschrittlichen Zahlungsmitteln. Dazu gehört unter anderem die Auszahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung wie auch Auszahlungen per Neteller, Skrill oder eurem persönlichen Paysafecard-Account. Achtet allerdings auf die unterschiedlichen Auszahlungslimits bei den alternativen Zahlungsmethoden. Ebenfalls solltet ihr beachten, dass einige Auszahlungsmethoden, wie etwa die Banküberweisung oder Auszahlung per Kreditkarte, bis zu 7 Werktage in Anspruch nehmen können. Ihr braucht also etwas mehr Geduld als bei herkömmlichen Auszahlungen mittels PayPal. Bleibt ruhig und verfallt nicht in Panik, sollte die Auszahlung via PayPal nicht möglich sein. Wendet euch im Zweifelsfall an den Kundendienst, der euren konkreten Fall ansehen und euch weiterhelfen kann.

Tipico Paypal Einzahlung mit 10 Euro

Wenn man auf den Button für die Anmeldung klickt, so öffnet sich ein Feld, wo man den gewünschten Einzahlungsbetrag eingeben kann. Hier muss man die Summe der Ersteinzahlung eingeben. Anschließend muss man auf den Button „Registrieren“ klicken.

Die Mindesteinzahlung beträgt zehn Euro. Dies sollte man im Hinterkopf haben. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass man seine E-Mail Adresse hinterlegt. Diese fungiert gleichzeitig als PayPal-ID, mit der man Zahlungen über PayPal bestätigen kann.

Warum PayPal für Tipico so wichtig ist

PayPal ist nicht nur wegen der einfachen und schnellen Nutzung so wichtig, sondern auch wegen der vergleichsweise geringen Gebühren. Schließlich muss man keine persönlichen Daten der Kreditkartendetails preisgeben.

Es reicht aus, seine E-Mail Adresse anzugeben, mit der man sein PayPal-Konto eröffnet hat. Da sich PayPal vorerst nicht in die Glücksspielbranche eingebracht hat, zählt PayPal als markantes Qualitätsmerkmal, mit dem ein Buchmacher seine Interessenten regelrecht überzeugen kann.

Darüber hinaus wählt PayPal seine Sportwetten-Partner sehr genau aus. Anbieter müssen sich sogar einer besonderen Prüfung der PayPal Sicherheitsabteilung unterziehen. Da Tipico alle Voraussetzungen dieses Zahlungspartners erfüllt, kann man sich sicher sein, dass es sich bei Tipico um einen seriösen deutschen Buchmacher handelt.

Nicht alle Spieler können PayPal nutzen

PayPal kann für Kunden, die in Österreich, Deutschland, Irland und in Großbritannien leben, genutzt werden. Neben Einzahlungen lassen sich über PayPal auch Auszahlungen vornehmen. Auf diese Weise kann man recht flott auf sein erwirtschaftetes Guthaben zurückgreifen.

Als Spieler hat man somit den Vorteil, dass man zeitnah mit seinen Einsätzen und Gutschriften planen kann, ohne dass man die langen Bearbeitungszeiten einer Bank in Kauf nehmen muss. Mit dieser schnellen Prozedur zählt Tipico zu den besten Buchmachern.

Wie man bei Tipico eine PayPal Einzahlung vornimmt

Bevor man PayPal als Zahlungsdienstleister bei Tipico verwenden möchte, muss man zunächst ein Kundenkonto eröffnen. Das Konto kann man mit einer selbst ausgewählten Summe aufladen oder auch mit der Kreditkarte verbinden. Auf diese Weise werden Zahlungen durch PayPal von dieser Summe abgebucht.

Leider kann man Paypal nicht nutzen, wenn man bei diesem Zahlungsanbieter kein Konto eröffnet hat. Glücklicherweise ist dies auch nicht so schwer. Die Kontoeröffnung ist innerhalb von wenigen Minuten erfolgt. Anschließend muss man nur noch ein paar Testtransfers auf seinem Bankkonto machen.

Danach muss man die in der Banküberweisung angegebene Nummer im PayPal Kundenkonto eingeben und schon wird das Bankkonto oder die Geldkarte mit PayPal verknüpft.

Als Nächstes braucht man noch ein Wettkonto bei Tipico. Die E-Mail Adresse sollte aber mit der E-Mail Adresse vom PayPal-Konto identisch sein.

Wenn man diese Schritte erledigt hat, so laufen die Zahlungen via PayPal recht einfach und schnell ab. Das ist auch auf die übersichtliche Benutzeroberfläche zurückzuführen, welche der deutsche Wettanbieter nutzt.

Wie man bei Tipico eine Einzahlung vornehmen kann

cashZunächst sollte man sich bei Tipico einloggen. Dazu braucht man seinen Benutzernamen und das entsprechende Passwort. Oben im Hauptmenü sollte man den Knopf „Einzahlungen“ entdecken. Dieser führt einen direkt zum Kassenbereich.

Links sieht man dann alle Zahlungsmethoden, die für das Einzahlen verfügbar sind. Somit kann man PayPal als Zahlungsdienstleister auswählen. Die vorgegebene Summe kann man dann auf der rechten Seite auswählen oder einen Betrag frei eingeben. Daraufhin sollte man den grünen Button „Einzahlung“ nutzen.

Jetzt wird  man auch direkt zu PayPal weitergeleitet, wo man mit seiner neuen PayPal-ID, d. h. mit seiner hinterlegten E-Mail Adresse und seinem Kennwort auch den Transfer bestätigen kann. Man wird anschließend automatisch zum Bookie zurückgebracht. Dort sollte der Einzahlungsbetrag nun auf dem Wettkonto gutgeschrieben sein. Das Guthaben ist jetzt auch voll einsatzbereit.

Kann man sich noch schneller mit PayPal anmelden?

Sehr vorteilhaft ist es, wenn man sich mit einem PayPal-Konto noch schneller bei Tipico registrieren kann. Man muss dazu lediglich die PayPal E-Mail Adresse im oberen Bereich der Benutzerplattform eingeben.

Daraufhin werden alle erforderlichen Daten des Kunden an den Buchmacher weitergeleitet. Auf diese Weise kann man sich das Eintippen der Daten ersparen. Auf Wunsch kann man sofort mit dem Wetten beginnen. Allerdings darf man nicht vergessen dazu eine Einzahlung zu tätigen.

Wie funktioniert eine Auszahlung mit PayPal bei Tipico?

Bevor man mit PayPal bei Tipico eine Auszahlung machen will, muss man in einem ersten Schritt zunächst eine Einzahlung bei diesem Buchmacher gemacht haben. Es ist auch eine Buchung nur auf das gleiche Konto möglich, welches für diese Einzahlung verwendet worden ist.

auszahlungsmethoden

Damit man eine Auszahlung machen kann, geht man wie folgt vor:

Zunächst sollte man sich bei Tipico anmelden. Anschließend klickt man auf den Knopf „Auszahlen“, welcher sich im zweiten Hauptmenü des Buchmachers befindet. Man wird nun automatisch zur Kasse weitergeleitet.

Nun werden wieder auf der linken Seite alle verfügbaren Zahlungsdienstleister angezeigt. Dort kann man dann PayPal auswählen. Jetzt muss man noch die PayPal-ID eingeben und wird dann zum Eingeben des Betrages weitergeleitet. Jetzt muss man den Auszahlungsantrag nur noch abschicken. Grundsätzlich sollte es nicht länger als 24 Stunden dauern, bis das Guthaben auf dem PayPal-Konto verfügbar ist.

Sollte es bei der Abbuchung vom Wettkonto Probleme geben und eine Tipico Auszahlung mit PayPal nicht möglich sein, liefert der verlinkte Ratgeber Lösungen.

Was man über PayPal wissen sollte

PayPal wurde 1998 gegründet. Das Unternehmen hat bis heute seinen Sitz in den USA. Der Mitgründer Peter Thiel lebt allerdings in Frankfurt am Main. Das Unternehmen ist deshalb so bekannt geworden, weil Käufer durch PayPal beim Online Handeln in den Genuss eines hohen Schutzes kommen.

Auch wenn das Sicherheitsmodul bei Sportwetten nicht in Anspruch genommen wird, wird deutlich, dass dieser Zahlungsdienstleister sehr seriös ist. PayPal ist in Deutschland äußerst beliebt. Es ist daher kein Wunder, warum sich einige Online Casinos und Wettanbieter extra eine Lizenz aus Schleswig-Holstein holen.

Auf diese Weise nämlich haben die Kunden die Möglichkeit, den entsprechenden Buchmacher oder das Online Casino auch in Deutschland zu nutzen. Weiterhin können die Spieler in Deutschland bei einem in Schleswig-Holstein lizenzierten Glücksspielanbieter mit PayPal zahlen.

FAQ – PayPal Auszahlung geht bei Tipico nicht

❌ Woran kann es liegen, wenn meine PayPal Auszahlung bei Tipico nicht geht?

Möglich sind folgende Gründe: Eure Verifizierung ist noch nicht abgeschlossen, ihr habt eine andere Einzahlungsmethode benutzt (Anti-Geldwäsche-Gesetz), die Umsatzbedingungen wurden noch nicht erfüllt, euer Wettkonto ist vorübergehend gesperrt oder ihr habt die Auszahlungslimits nicht beachtet.

⚠ Was kann ich unternehmen, damit meine Auszahlung funktioniert?

Das kommt natürlich auf den Grund an. Meistens wird dieser angegeben, wenn die Auszahlung verwehrt wird. Falls nicht, empfehlen wir euch, Kontakt zum Tipico Kundenservice aufzunehmen.
Oft reicht aber die Durchführung des Verifizierungsprozesses, die Änderung der Auszahlungsmethode oder die Änderung der Auszahlungssumme, um den Auszahlungslimits zu entsprechen. Außerdem raten wir euch, noch einmal die Umsatzbedingungen vom Bonus zu überprüfen.

❓ Wieso kann ich mein Tipico Casino Guthaben nicht über PayPal auszahlen?

PayPal hat seine AGB geändert und sich dazu entschieden, nicht mehr mit Online-Casinos zusammenzuarbeiten. Daher könnt ihr euere Casino-Guthaben nicht mehr per PayPal auszahlen. Wir empfehlen euch, dass ihr bereits bei der Einzahlung eine anderen Zahlungsmethode als PayPal nutzt.

✉️ Sollte ich den Kundenservice von Tipico oder PayPal kontaktieren, wenn Probleme auftreten?

Das kommt ganz auf das Problem an. Stoppt der Auszahlungsprozess und wird er nicht erfolgreich auf Tipico abgeschlossen, solltet ihr den Kundenservice von Tipico kontaktieren. Ist der Auszahlungsprozess seitens Tipico hingegen abgeschlossen (Geld ist vom Spielerkonto abgebucht), das Geld kommt aber nicht auf eurem PayPal-Konto an, solltet ihr den PayPal Kundenservice kontaktieren.

✅ Welche PayPal-Alternativen kann ich nutzen?

Tipico hat einige PayPal-Alternativen im Angebot: Wir empfehlen euch die Auszahlung per Kreditkarte, Banküberweisung, E-Wallets (Skrill, Neteller) oder Paysafecard.

Fazit: Paypal Auszahlung bei Tipico geht nicht? Kein Grund zur Panik, eine Lösung ist in Sicht!

Zum Abschluss wollen wir euch noch einmal ausdrücklich die Angst davor nehmen, wenn eure Auszahlung via PayPal bei Tipico nicht geht. Natürlich mag es im ersten Moment ein kleiner Schock sein, wenn euer Auszahlungsversuch geblockt wird und ihr damit euer Geld nicht umgehend erhaltet. Aus welchen Gründen auch immer die Auszahlung scheitern mag, PayPal steht euch gemeinsam mit dem exzellenten Kundenservice von Tipico zur Seite. Panik, dass ihr euren Gewinn für immer verloren habt, ist nicht angebracht. Haltet euch am besten an unsere Vorschläge und kontaktiert den Kundenservice von Tipico mit einem kühlen Kopf. Selbst wenn dies nicht zielführend sein sollte, gäbe es noch den direkten Weg über den Kundenservice von PayPal. Das ist einer der entscheidenden Vorteile, wenn ihr diesen Zahlungsdienst nutzt.

Ein gutes Gegenbeispiel wäre die Ein- und Auszahlung mit der Kryptowährung Bitcoin. Wenn es hier Probleme bei der Auszahlung gibt, kann euch niemand helfen. Wenn ihr auf falsche Konten auszahlt, ist das Guthaben für immer verloren. Hier gibt es keinen Kundendienst oder Unternehmen, das hinter der Währung steht. Anders beim Treuhandservice PayPal. Hier stehen Verantwortliche hinter dem System, die die Technik betreuen und jede Zahlung nachverfolgen können.

Tipp: Ratgeber zum Thema Sportwetten Fussball lesen.