Bekannt aus:
115812

Monte Carlo Wetten: Wettanbieter, Quoten, Prognosen und Tipps für Wetten auf die Monte Carlo Open

Wer Monte Carlo Wetten bzw. ATP Monte Carlo Wetten abschließt, tippt auf eines der prestigeträchtigsten Tennis-Turniere der Masters 1000. Dementsprechend könnt ihr euch hier auf jede Menge Spannung und nicht zuletzt gute Monte Carlo Quoten verlassen. Welche Buchmacher die besten Quotierungen bieten, welche Märkte besonders beliebt sind, wie die aktuellen Prognosen aussehen und alles weitere Wichtige über Tennis Monte Carlo Wetten lest ihr hier!

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Beste Monte Carlo Wettanbieter

1
bwin
bwin
Erfahrungsbericht
  • Top-Tennis-Adresse für Deutschland
  • Klasse deutschsprachiger Support
  • Absolut seriös und lange im Geschäft
Wertung Redaktion94%
Zum Wettanbieter
2
Ladbrokes
Ladbrokes
Erfahrungsbericht
  • Internationale Tennis-Wetten
  • Gute Quoten pre-match und live
  • Mittlerweile mit deutscher Lizenz
Wertung Redaktion82%
Zum Wettanbieter
3
Betano
Betano
Erfahrungsbericht
  • Monte Carlo Live Wetten möglich
  • Sehr viele Märkte für Tennis
  • Cashout-Option und moderne Wett-Features
Wertung Redaktion90%
Zum Wettanbieter
4
Bet-at-Home
Bet-at-Home
Erfahrungsbericht
  • war immer stark im Tennis
  • Auch kleinere Turniere zu wetten
  • Jahrelang Sponsoring im Tennis
Wertung Redaktion83%
Zum Wettanbieter

Die besten Monte Carlo Sportwettenanbieter auf einen Blick

Monte Carlo Quoten, Tipps & Vorhersagen

Wer wird die Monte Carlo Open gewinnen? Kann sich vielleicht der ein oder andere Spieler als Geheimfavorit etablieren? Sind handfeste Überraschungen zu erwarten oder werden es die Favoriten unter sich ausmachen? Und wer bietet die besten Monte Carlo Turniersieger Quoten?

All diese Fragen bzw. entsprechende Antworten sind natürlich enorm wichtig für euch, wenn ihr Wetten effizient und mit möglichst viel Gewinnpotenzial auf die Monte Carlo Open abschließen möchtet.

Leider gibt es viele dieser Informationen jedoch erst kurz vor Turnierbeginn. Das Turnier ist wichtig, keine Frage – dennoch kann es sich nicht mit den Grand Slams messen, um die sich die Buchmacher und Statistiker häufig schon sehr viel früher kümmern. Wer Monte Carlo Wetten abschließen will, braucht also Geduld.

Trotzdem möchten wir euch im Folgenden schon möglichst früh Infos zu Quoten und Prognosen geben.

Wettquoten zu ATP Monte Carlo

Wichtiger Hinweis:
Bisher liegen keine Monte Carlo Quoten für das Turnier 2022 vor.

Die internationalen Buchmacher-Riesen wie beispielsweise bwin listen die Grand Slams teilweise Wochen, bevor sie stattfinden. Das sieht bei den Monte Carlo Open leider etwas anders aus. Langzeitquoten für Monte Carlo sucht ihr in der Regel vergebens.

Warum das so ist? Nun, das ATP-Turnier in Monte Carlo ist zweifelsohne sehr wichtig – es gilt sogar als eines der absoluten Top-Events der Masters 1000. Vom Status eines Grand Slams ist es aber dennoch weit entfernt.

In Monte Carlo treten stets hochkarätige Spieler an – viele Top-Leute der Weltrangliste stehen auf dem Platz. Aber es ist längst nicht sicher, dass sich dort wirklich die komplette Weltelite versammelt und gegeneinander spielt.

Beispielsweise hatte sich Dominic Thiem nach einem etwas durchwachsenen Saisonstart für das Turnier 2020 selbst eine Pause verordnet. Neben Formschwächen gibt es zwei weitere wichtige Gründe, weshalb der ein oder andere Spieler Monte Carlo ausfallen lässt:

  • 1
    Sie wollen sich voll auf die nachfolgenden French Open konzentrieren.
  • 2
    Ihnen liegen Sandplatz-Turniere einfach nicht.

Sobald feststeht, wer in Monte Carlo Tennis spielt und die Top-Buchmacher die ersten Wettquoten liefern, könnt ihr diese natürlich in unserer Tabelle nachlesen. Wir listen hier gewohnt zuverlässig die besten Werte für eure ATP Monte Carlo Wetten.

Bis es so weit ist: Schaut euch doch schon einmal bei den Bookies aus unserer Tabelle (oben) um. Diese sind in den vergangenen Jahren immer wieder durch erstklassige Monte Carlo Quoten aufgefallen. Auch im kommenden Quotenvergleich werden sie wahrscheinlich ganz vorne mit dabei sein.

Monte Carlo Open Tipps & Prognosen

Konkrete Monte Carlo Open Wett Tipps und Prognosen zu geben, ist schwierig. Selbst bei den ganz großen Turnieren, den Grand Slams, kann – solange es nicht feststeht – kaum abgeschätzt werden, wer wirklich teilnimmt. Und bei etwas kleineren Events, wie eben den Monte Carlo Open, ist die Lage noch unsicherer.

Natürlich sind – sofern sie am Start sind – die Top-Platzierten der Weltrangliste immer als Favoriten zu betrachten.

PlatzSpielerLand
1Novak DjokovicSerbien
2Daniil MedvedevRussland
3Alexander ZverevDeutschland
4Stefanos TsitsipasGriechenland
5Rafael NadalSpanien
6Matteo BerrettiniItalien
7Andrey RublevRussland
8Casper RuudNorwegen
9Felix Auger-AliassimeKanada
10Jannik Sinner Italien
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?
Ja | Nein

Hier sollte jedoch klar differenziert werden, welchen Favoriten das Turnier und/oder Sandplätze wirklich liegen.

Eine starke Konstante ist der aktuell in der Weltrangliste der ATP fünftplatzierte Rafael Nadal. Unglaubliche elf Titel, acht davon in Serie, konnte der Spanier in Monte Carlo feiern. Er stand zwölf Mal im Finale und hat 68 von insgesamt 72 gespielten Matches gewonnen. Er ist damit auch 2022 haushoher Favorit auf den Turniersieg.

Für Nadal spricht ebenfalls, dass er ein regelrechter Sandplatz-König ist: Laut Statistik errang er 60 seiner 83 Turniererfolge auf dem roten Belag.

Rafalel Nadal bei den Australien Opens 2012

(Quelle: pixabay.com | © moerschy)

Monte Carlo ist eines der absoluten Lieblingsturniere von Rafael Nadal. Nur bei den French Open konnte er mit 13 Siegen noch öfter den Pokal holen – dort natürlich auch auf Sand.

Und noch etwas spricht für Nadal: nämlich sein nervenstarker Auftritt bei den diesjährigen Australian Open. Hier besiegter er den Russen Daniil Medwedew im Endspiel mit 2:6, 6:7, 6:4, 6:4 und 7:5. Diesen Flow könnte Rafael Nadal mitnehmen und in Monte Carlo für sich nutzen.

Daniil Medwedew zählt selbstverständlich allein durch seine Finalteilnahme in Australien zu den Favoriten an der Côte d'Azur.

Titelverteidiger in Monte Carlo ist Nadal übrigens nicht. 2021 gewann der Grieche Stefanos Tsitsipas. Der aktuell Viertplatzierte der Weltrangliste kann es sicher kaum erwarten, erneut in Monte Carlo auf dem Platz zu stehen und abermals zu triumphieren. Wenn Tsitsipas dabei ist, zählt er zweifelsohne zu den Hauptanwärtern auf den Pokal.

Sehr gute Chancen auf den Titel darf sich auch der Italiener Matteo Berrettini ausrechnen. Zwar musste er sich bei den Australian Open Nadal im Halbfinale geschlagen geben, er überzeugt aber bereits seit einiger Zeit durch grundsätzlich gute bis sehr gute Leistungen in den Turnieren der Welt.

Sollte er in Monte Carlo dabei sein und vielleicht wieder auf Rafael Nadal treffen, sehen seine Chancen zumindest statistisch eher schlecht aus. Von bisher zwei Matches zwischen den beiden konnte Nadal beide für sich entscheiden.

Gibt es einen Bonus beim Monte Carlo Buchmacher?

Tipps im Tennis gehören zu den beliebtesten Wetten auf Ligen und Turniere überhaupt. Dementsprechend gibt es immer wieder spezielle Bonusangebote für einzelne Tennis-Events. Der Schwerpunkt liegt hier aber auf den Grand-Slams. Wer also zum Beispiel Tennis Grand Slam Australian Open Wetten mit Bonusgeld machen möchte, hat viel bessere Chancen auf einen extra Deal als bei Monte Carlo Wetten, Tennis ATP Rotterdam Wetten oder mit Tipps auf ein anderes, weiter unten rankendes Turnier.

Wenn ihr euch Hoffnungen auf ein Bonusangebot für Tennis Monte Carlo Wetten gemacht habt, müsst ihr jetzt aber nicht enttäuscht sein. Ihr geht bei diesem Masters-Turnier keineswegs leer aus! Zwar ist ein spezieller Bonus unwahrscheinlich, der Willkommensbonus bei einem guten Monte Carlo Wettanbieter gilt aber in der Regel auch für das Event an der Côte d'Azur. Das heißt, ihr könnt ihn in Anspruch nehmen und dann mit Wetten auf die dortigen Matches freispielen.

Gleiches trifft auf Reloads zu, womit ihr, selbst dann, wenn ihr schon länger einen Account bei einem Monte Carlo Sportwettenanbieter habt, Bonusgeld im Tennis nutzen könnt. Voraussetzung ist natürlich, dass der Bookie einen Reload-Bonus anbietet.

Sowohl Willkommensbonus als auch Reloads sind so gut wie immer mit allen Tennis-Turnieren kompatibel.

Schaut euch gerne gleich einmal in unserer Wettbonus-Sektion um. Dort findet ihr viele lohnende Deals, die ihr unter anderem für Wetten auf die Monte Carlo Open verwenden könnt.

Die beliebtesten Wetten auf die Monte Carlo Open

Bei den Monte Carlo Open stehen im Grunde die gleichen Wettmärkte zur Auswahl wie bei anderen Turnieren. Wobei die Portfolios der Bookies hier meistens nicht ganz so üppig ausfallen wie bei den Grand Slams. Gerade in puncto Spezialwetten sind die ganz großen Events häufig noch etwas besser bestückt. Es bleiben euch aber für das Turnier in Monte Carlo immer noch mehr als genug Optionen.

An dieser Stellen geben wir euch einen Überblick über die beliebtesten Wettarten bzw. Wettmärkte für ATP Monte Carlo Wetten.

Monte Carlo Turniersieger

Die häufigste und wahrscheinlich einfachste (aber natürlich nicht besonders leicht vorauszusagende) Wettart ist die Direktwette auf den Sieger. Hier müssen sich Tipper*innen einen Spieler aussuchen, der ihrer Meinung nach am stärksten ist und die größten Chancen auf den Turniersieg hat.

Die Auswahl aus einer Reihe von Spielern ist keine leichte Aufgabe und erfordert eine Bewertung der Stärken und Schwächen jedes Teilnehmers.

Bei solchen Wetten bieten die Buchmacher fast durchweg gute Quoten an. Die Top-Favoriten sind natürlich immer etwas weniger gut quotiert, da aber beim Tennis stets viel passieren kann, stehen die Chancen grundsätzlich nicht schlecht, dass ihr auch mit einem gut recherchierten Außenseiter erfolgreich seid.

Eine etwas andere Form dieser Wette ist die Each-Way-Wette. Hier Tippt ihr in zwei Richtungen auf einen Spieler. Wenn man auf einen Spieler each-way wettet, setzt man zum Beispiel darauf, dass er gewinnt oder den zweiten Platz macht – je nach den Bedingungen der jeweiligen Wette. Die Gewinnchancen sind hier natürlich höher, dafür sind die Quoten aber auch schlechter.

Wenn ihr auf den Turniersieger wetten möchtet, solltet ihr eure Wetten vor Beginn des Turniers platzieren. Sobald das Turnier startet, sind die Quoten möglicherweise nicht mehr attraktiv genug, vor allem bei typischerweise dominanten Spielern.

Schaut gerne einmal bei Betano rein – hier gibt es oft sehr gute Quoten für Wetten auf den Turniersieger.

Match-Wetten

Bei dieser Wettart müsst ihr einen Sieger für ein bestimmtes Spiel wählen. Hier könnt ihr also nur zwischen zwei Spielern wählen – entscheidet euch für den, der euren Recherchen zufolge die besten Chancen hat. Der Gewinner lässt sich normalerweise relativ leicht vorhersagen, weshalb die Quoten hier sehr klar sind.

Es lohnt sich bei der Match-Wette, Partien zwischen gleichstarken Kontrahenten auszuwählen, da die Quoten hier in der Regel ausgeglichen und relativ hoch sind. Optimalerweise habt ihr Informationen zu einem Favorit-Außenseiter-Spiel und wisst, dass ein Sieg des scheinbar schwächeren Spielers wahrscheinlich ist – eine Info, die der Bookie noch nicht hat. Dann könnt ihr vielleicht „sicher“ einen Außenseiter-Tipp machen. Das kommt aber natürlich nur überaus selten vor.

Für Anfänger*innen ist diese Art von Tenniswetten sehr gut geeignet, da in einem Match nur vergleichsweise wenige Faktoren Einfluss auf das Spielgeschehen haben – zumindest deutlich weniger als im gesamten Turnier.

Dass es beim Tennis im Gegensatz zu Teamsportarten wie Fußball kein Unentschieden gibt, macht die Sache auch einfacher.

Fans von Match-Wetten werden bei bwin traditionell sehr gut bedient.

Handicap-Wetten

Dies ist eine interessante, aber etwas kniffligere Art der Monte Carlo Wetten. Hier geht es erst einmal darum, die Leistung eines bestimmten Spielers vorherzusagen und dessen Chancen dann durch die Vergabe eines Handicaps neu zu ordnen – natürlich nur auf dem Wettschein.

Um in diesem Markt erfolgreich wetten zu können, ist es wichtig, die Handicap-Strategie im Tennis zu verstehen. Höher eingestuften Spielern werden negative Punkte zugewiesen, während niedriger eingestuften Spielern positive Handicap-Punkte zugewiesen werden. Wenn zum Beispiel Roger Federer gegen Pablo Cuevas spielt, wird Federer ein Handicap von -4 zugewiesen; das bedeutet, dass Federer in der Theorie vier Spiele mehr gewinnen kann als Pablo Cuevas.

Wenn nun Federer die Erwartungen erfüllt oder sogar übertrifft, gewinnt ihr die Wette, andernfalls wird sie als Fehlschlag gewertet.

Sehr attraktiv sind solche Handicap-Wetten, weil sie nicht nur die Spannung ankurbeln, sondern auch die Quoten anpassen können. Mit einem höheren Handicap kann die Quotierung für einen Favoriten schnell deutlich angehoben werden.

Ihr könnt Handicap-Wetten auf Sätze oder Spiele in einem Match machen.

An dieser Stelle noch ein Beispiel zum besseren Verständnis:

Nehmen wir an, ihr wettet auf ein Spiel zwischen Novak Djokovic und Kei Nishikori. Nishikori hat ein Handicap von +5,5 Spielen, mit folgender Quote:

  • Kei Nishikori (+5,5): 8/11
  • Novak Djokovic (-5,5): 21/20

In Anbetracht des Handicaps für Nishikori und der angegebenen Quoten könnt ihr nun auf einen der beiden Spieler setzen. Wenn ihr auf Djokovic tippt, muss er nicht nur Nishikori besiegen, sondern auch mehr als 5,5 Spiele im Vergleich zu Nishikori gewinnen. Gewinnt Djokovic also das Match mit 6:4, 6:1, hat er sieben Spiele mehr gewonnen als Nishikori und ihr gewinnt die Wette.

Wenn ihr dagegen auf Nishikori setzt, dieser genügend Spiele gewinnt und bis auf fünf Spiele an Djokovic herankommt, habt ihr ebenfalls gewonnen. Nehmen wir an, Djokovic gewinnt das Spiel mit 6:4, 6:4. In diesem Fall hat Djokovic 12 Spiele gewonnen und Nishikori acht, was bedeutet, dass Nishikori innerhalb der vorgegebenen Handicap-Spiele von 5,5 liegt und die Wette auf Nishikori somit erfolgreich ist.

Diese Wettart ist aufgrund der vielen Nuancen eher für erfahrene Tennis-Tipper*innen zu empfehlen.

Über-/Unter-Wetten

Bei dieser Wettart wird auf die Gesamtzahl der Sätze und/oder Spiele in einem Match getippt. Ihr habt hier mehrere Optionen, typisch ist jedoch die 3,5-Wette. Ihr müsst wählen, ob das Spiel über oder unter 3,5 Sätzen bzw. über oder unter einer bestimmten Anzahl von Spielen (in diesem Fall 30,5) endet.

Wenn ihr zum Beispiel ein Spiel zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka tippt, müsst ihr in eurem Tipp festlegen, ob es über oder unter 3,5 Sätze geben wird. Nehmen wir an, Federer gewinnt mit 6:4, 6:2, 4:6, 6:2. Das bedeutet, dass er vier Sätze benötigt hat, um das Spiel zu gewinnen. In diesem Fall wären mehr als 3,5 Sätze absolviert. Habt ihr auf über 3,5 gewettet, gewinnt ihr. Habt ihr auf unter 3,5 gesetzt, verliert ihr.

Betrachten wir nun im selben Spiel die Gesamtzahl der Matches. Nehmen wir an, ihr wettet auf über 30,5 Spiele insgesamt. Da Federer 22 Spiele und Wawrinka 14 Spiele gewinnt, beträgt die Gesamtzahl der gespielten Spiele 36. Die Wett-Bedingung „über 30,5“ ist also erfüllt und ihr habt die Wette gewonnen.

Wer nach guten Bedingungen für Über-/Unter-Wetten sucht, sollte einmal bei BETWINNER vorbeischauen.

Auf Tennis Monte Carlo live wetten

Beste Monte Carlo Open Wettanbieter lassen euch auch live auf das Tennis-Turnier setzen. Hier habt ihr zum Beispiel die Chancen, prompt darauf zu wetten, wer den nächsten Punkt in einem Spiel gewinnt, wer das nächste Spiel für sich entscheidet, ob es zum Einstand kommt oder nicht, was der Endstand eines Spiels sein wird, wer das nächste Aufschlagspiel hat, wie viele Spiele im Satz vorkommen, wie das Spielergebnis in Satz eins lautet und so weiter.

Die Quoten bei den Livewetten sind hier in der Regel schlechter als bei Pre-Match-Wetten und ändern sich ständig. Sogar bei jedem Punkt werden sie angepasst. Wer hier erfolgreich tippen möchte, muss sehr wachsam sein und den richtigen Riecher haben.

Idealerweise macht ihr solche Wetten bei einem Anbieter mit einem Live Stream, der selbstverständlich ATP Monte Carlo im Programm hat. Denn über das Verfolgen einer direkten Übertragung steigen die Chancen, dass euch Möglichkeiten für den Spielverlauf auffallen, die den Buchmachern vielleicht verborgen bleiben und ihr dann von guten Quoten profitieren könnt, bevor diese abgeändert werden.

Bei Live-Tennis-Wetten ist bet-at-home immer stark.

5 Gründe für ATP Monte Carlo Wetten

Das Turnier in Monte Carlo überzeugt Tennis-Fans auf der ganzen Welt seit Jahren mit spannenden Spielen der Spitzenklasse.

Rafael Nadal hatte zwar zumindest in der jüngeren Geschichte schließlich sehr häufig die Nase vorn, in den einzelnen Begegnungen bis zum Finale gingen aber längst nicht immer die Favoriten siegreich vom Platz. Dadurch ergaben sich bzw. werden sich für euch auch zukünftig noch zahlreiche (strategische) Wettmöglichkeiten sowie Chancen auf echte Quotenschnippchen ergeben.

An dieser Stelle liefern wir euch nun fünf konkrete Gründe, warum ihr auf Tennis Monte Carlo wetten solltet!

  • 1
    Kleinere Turniere, zu denen die Monte Carlo Open durchaus gehören, betrachten die Buchmacher generell weniger gründlich als die Grand Slams, weshalb sich hier häufiger erstklassige Quotenvorteile ergeben können.
  • 2
    Spieler, die nicht ganz oben in der Weltrangliste rangieren, tun sich in Monte Carlo häufig hervor – wenn sie auch nicht den Pokal gewinnen, kann man den Bookies hier mit einer guten Recherche an der ein oder anderen Stelle doch sehr lohnende Schnippchen schlagen.
  • 3
    Wenn ein Buchmacher einen Monte Carlo Live Stream bietet, habt ihr erstklassige Voraussetzungen für erfolgreiche Livewetten und sogar Vorteile gegenüber dem Wettanbieter – mithilfe der Übertragung könnt ihr nämlich mitunter mehr Möglichkeiten erkennen, als der Bookie über seine Algorithmen zu erfassen vermag.
  • 4
    Manchmal bieten Buchmacher für kleinere Tennis-Events ungeahnte Best-Quoten, um diese Turniere zu promoten – ihr könnt so bestenfalls besonders üppig kassieren.
  • 5
    Erfahrungsgemäß bieten Monte Carlo Buchmachern ihren Kunden ein reichhaltiges Wettangebot.

Beste Monte Carlo Open Wettanbieter

Nicht jeder Buchmacher hat Monte Carlo Wetten im Programm, eure Auswahlmöglichkeiten sind aber nicht schlecht. Gerade bei den großen Namen der Branche, die häufig ein gutes Tennis-Portfolio bieten, werdet ihr meistens fündig.

Im Folgenden stellen wir euch die besten Adressen für Wetten auf die Monte Carlo Open vor.

Ladbrokes

Logo von LadbrokesLadbrokes ist einer der kundenorientiertesten Online-Buchmacher weltweit. Das zeigt sich unter anderem in einem guten Support, schnellen Zahlungen und in einem generell vorteilhaften Service.

Hier ist Tennis fast eine Passion – alle großen und auch viele kleinere Turniere werden quotiert. Sowohl für Gelegenheits-Tipper als auch für begeisterte Anhänger des Spiels bzw. echte Profis in puncto Tennis-Wetten bietet Ladbrokes passende Märkte.

Ladbrokes kann im Bereich Livewetten überzeugen. Auch hier gibt es immer wieder Streams zu einzelnen Tennis-Partien.

Was dieser Buchmacher noch zu bieten hat, lest ihr in unseren Ladbrokes Erfahrungen.

Wettanbieter mit Monte Carlo Live Stream im Überblick

  • bwin
  • Ladbrokes
Achtung: Es ist nicht garantiert, dass diese Buchmacher in jedem Jahr des Turniers in Monte Carlo entsprechende Streams im Angebot haben. In den vergangenen Jahren haben wir hier aber gute Erfahrungen gemacht.

Turnierstruktur und Spielplan für die Monte Carlo Open 2022

Die Monte Carlo Open finden 2022 vom 09. bis zum 17. April statt. Es handelt sich um ein Sandplatzturnier, das in einer Qualifikation und einer Hauptrunde ausgetragen wird.

Folgender Spielplan ist für 2022 angesetzt:

DatumZeitAnzahl der Matches
Sa April 9Qualifications
Ab 11.00 Uhr
14 Matches
So April 10Qualifications
1. Runde
13 Matches
Mo April 111. Runde
Ab 11.00 Uhr
17 Matches
Di April 121. & 2. Runde
Ab 11.00 Uhr
16 Matches
Mi April 132. & 3. Runde
Ab 11.00 Uhr
17 Matches
Do April 143. Runde
Ab 11.00 Uhr
12 Matches
Fr April 15
Court des Princes: Nur Doppel
Quarter-F
Ab 11.00 Uhr
8 Matches
Sa April 16Semi-F
Ab 11.30 Uhr
4 Matches
So April 17Final
Doppel-Finale: 12.00 Uhr
Single-Finale: 14.30 Uhr
2 Matches
Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?
Ja | Nein

Die Geschichte der Monte Carlo Open

Logo Monte Carlo OpenDie Monte Carlo Open – oder offiziell seit 2009 Monte Carlo Rolex Masters – sind ein echtes Traditionsturnier. Schon 1897 wurde das Event zum ersten Mal ausgetragen und ist somit eines der ältesten Tennisturniere weltweit. 1969 wurde es für Profis geöffnet. Von Beginn an war es Teil der Masters Series.

2007 war Monte Carlo kurz davor, im Rahmen einer großen Umstrukturierung der ATP Tour herabgestuft zu werden. Das Turnier blieb nach einer Klage aber Teil der Serie. In Monte Carlo besteht, im Gegensatz zu den anderen Masters-Turnieren, für die Top-30-Spieler keine Teilnahmepflicht.

Rekordsieger der Veranstaltung ist Rafael Nadal mit elf Siegen, von denen er die ersten acht von 2005 bis 2012 sogar in Folge erzielte – noch ein Rekord.

Die Gewinner der Monte Carlo Open der letzten 20 Jahre

  • 2021 - S. Tsitsipas
  • 2019 - F. Fognini
  • 2018 - R. Nadal
  • 2017 - R. Nadal
  • 2016 - R. Nadal
  • 2015 - N. Djokovic
  • 2014 - S. Wawrinka
  • 2013 - N. Djokovic
  • 2012 - R. Nadal
  • 2011 - R. Nadal
  • 2010 - R. Nadal
  • 2009 - R. Nadal
  • 2008 - R. Nadal
  • 2007 - R. Nadal
  • 2006 - R. Nadal
  • 2005 - R. Nadal
  • 2004 - G. Coria
  • 2003 - J. Ferrero
  • 2002 - J. Ferrero
  • 2001 - G. Kuerten
  • 2000 -C. Pioline

Zentrale Fakten zu den Monte Carlo Open auf einen Blick

  • Austragungsort: Roquebrune-Cap-Martin, Frankreich
  • Erste Austragung: 1897
  • Kategorie: World Tour Masters 1000
  • Turnierart: Freiplatzturnier
  • Spieloberfläche: Sand
  • Preisgeld: 5.207.405€
  • Center-Court-Zuschauer: 10.000

Ähnliche Turniere wie die Monte Carlo Open

Logo ATP TourDie Monte Carlo Open zählen zur ATP Tour Masters 1000. Nach den Grand-Slam-Turnieren und den ATP Finals gilt diese Turnier-Reihe als die wichtigste im Herrentennis. Der Name leitet sich davon ab, dass seit 2009 der Sieger 1.000 Punkte für die Weltrangliste bekommt.

Folgende Events sind noch Teil der Masters 1000:

FAQ – Monte Carlo Wetten

❓ Zu welcher Turnierklasse gehören die Monte Carlo Open?

Die Monte Carlo Open zählen zu den Masters 1000. Hierbei handelt es sich um eine der höchsten Klassen im Tennis. Sie befindet sich aber unter den Grand Slams.

✅ Kann man bei jedem Buchmacher Monte Carlo Wetten abschließen?

Überall nicht, aber das Turnier ist zumindest bei den größeren Namen der Branche fast sicher im Programm. Die besten Monte Carlo Wettanbieter halten sogar Livestreams bereit. Spezielle Boni gibt es in aller Regel nicht.

⭕️ Wer ist der Favorit für die Monte Carlo Open 2022?

Das ist im Vorfeld natürlich immer schwierig zu sagen, Rafael Nadal wird jedoch stets hoch gehandelt. Er ist der Rekordsieger in Monte Carlo und konnte das Tunier bereits elf Mal mit dem Pokal abschließen.

➕ Kann man Spezialwetten auf die Monte Carlo Open abschließen?

Durchaus, viele Bookies bieten Spezialmärkte auf das Turnier, diese sind in Deutschland jedoch nach dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielvertrags eingeschränkt. Wer den vollen Spielraum will, sollte hier auf einen sicheren Wettanbieter ohne Lizenz in Deutschland zurückgreifen.

⚠ Wann finden die Monte Carlo Open 2022 statt?

Das Turnier findet vom 09. bis zum 17. April 2022 statt. Es wird auf Sand in einer Qualifikation und einer Hauptrunde ausgetragen. Das Finale ist für den 17. April um 14.30 Uhr angesetzt.

Fazit: Monte Carlo Wetten auf großes Tennis, aber nicht auf ganz großes – und das bringt Vorteile

Die Monte Carlo Open zählen nicht zu den Grand Slams – sie sind zwar wichtig im jährlichen Tenniskalender, aber eben auch keiner der ganz großen Termine. Das bedeutet aber keineswegs, dass es hier an ordentlicher Spannung und Gewinnpotenzial mangelt!

Tatsächlich sind Überraschungen sehr viel wahrscheinlicher als zum Beispiel in Wimbledon und – was euer großer Vorteil ist – kleinere Turniere werden von den Bookies oftmals nicht ganz so genau betrachtet. Somit habt ihr bei euren Monte Carlo Wetten tendenziell bessere Chancen, den Wettanbietern durch eine gute Vorbereitung echte Quotenschnippchen zu schlagen.

Wie ihr eure Strategie optimal ausrichtet, zeigen wir euch in unserem großen Tennis Wetten Ratgeber. Praktisch alle dortigen Tipps könnt ihr leicht auf die Monte Carlo Open übertragen.

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.