Bekannt aus:
68407

Sky Bet Einzahlung und Auszahlung – alle Details

Sky BetDie Sky Bet Einzahlung und Auszahlung ist ein wichtiges Thema für alle Sportwetten-Fans, die darüber nachdenken, bei diesem Wettanbieter ein Konto zu eröffnen oder bereits ein Konto haben. Bei Sky Bet ist es möglich, mit bewährten Zahlungsmethoden Einzahlungen und Auszahlungen zu machen. Wir erklären in diesem Artikel, worauf es dabei ankommt und geben wichtige Tipps zu Gebühren und Limits.

Sky Bet Einzahlung und Auszahlung – die Skybet Zahlungsmethoden

  • VISA
  • MasterCard
  • Skrill
  • Neteller
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Paysafecard
  • Banküberweisung (nur Auszahlung)

Die Wahl der richtigen Zahlungsmethode bei Sky Bet

Sky Bet ZahlungsmethodenAlle Zahlungsmethoden, die bei Sky Bet derzeit angeboten werden, sind empfehlenswert. Bedauerlicherweise fehlt PayPal. Aber ansonsten sind die meisten Zahlungsmethoden, die bei Wettanbieter an in Deutschland sehr beliebt sind, bei Sky Bet verfügbar. Generell ist es meist so, dass bestimmte Zahlungsmethoden aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen. Beispielsweise hat nicht jeder eine Kreditkarte, sodass VISA und MasterCard eventuell keine Optionen sind. Genauso kann es passieren, dass eine Bank die Sofortüberweisung nicht unterstützt. Auch Giropay ist ein Dienst für schnelle Überweisungen, den nicht von jeder Bank unterstützt wird. Skrill und Neteller sind E-Wallets, bei denen Einzahlungen und Auszahlungen nur möglich sind, wenn ein Konto vorhanden ist. Die Kontoeröffnung ist unkompliziert, aber nicht jeder Sportwetten-Fan hat ein Konto bei einer dieser beiden E-Wallets.

Die Paysafecard ist eine sehr unkomplizierte Zahlungsmethode, die jeder Sportwetten-Fan nutzen kann. Um eine Paysafecard zu erwerben, müsst ihr normalerweise nur in den nächsten Supermarkt oder Kiosk gehen. Wie ihr die Paysafecard bezahlt, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Um eine Einzahlung mit Paysafecard zu machen, müsst ihr nur die Nummer auf der Paysafecard bei der Einzahlung bei Sky Bet angeben. Bei der Paysafecard ist es genauso wie zum Beispiel bei der Sofortüberweisung und Giropay nicht möglich, eine Auszahlung zu machen. Stattdessen bietet Sky Bet in diesen Fällen die normale Banküberweisung an. Das ist eine kundenfreundliche Option, denn jeder Buchmacher-Kunde hat zumindest ein Bankkonto, um Gewinne auszahlen zu lassen. Einzahlungen mit einem normalen Bankkonto sind leider nicht möglich bzw. nur über die Dienstleister Sofortüberweisung und Giropay.

Bei der Sky Bet Einzahlung an die Auszahlung denken

Zum Schutz vor Geldwäsche setzen alle seriösen Buchmacher strikte Regeln für Zahlungsvorgänge um. Konkret bedeutet dies zum Beispiel für die Zahlungsmethode bei der Auszahlung, dass ihr zuvor auch schon eine Einzahlung mit dieser Zahlungsmethode gemacht haben müsst. Die einzige Ausnahme, die es bei Sky Bet von dieser Regel gibt, betrifft die Zahlungsmethoden, die keine Auszahlungen ermöglichen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Paysafecard, Sofortüberweisung und Giropay. Wenn ihr eine dieser Zahlungsmethoden verwendet, dürft ihr mit der Banküberweisung auszahlen. Es ist aber generell vorgesehen, dass die Auszahlung mit der Zahlungsoption gemacht wird, die auch für die Einzahlung verwendet worden ist. Einfaches Beispiel: Wenn ihr mit der E-Wallet Neteller einzahlt, müsst ihr auch die Auszahlung mit Neteller machen. Aufgrund dieser Regelung, die mittlerweile zum internationalen Standard bei Buchmachern geworden sind, solltet ihr schon bei der Einzahlung darüber nachdenken, welche Zahlungsmethode ihr für die Auszahlung benutzen möchtet. Es ist nicht möglich, die Zahlungsmethode für die Auszahlung nach Lust und Laune zu wählen.

Sky Bet

Welche Gebühren entstehen bei Sky Bet Einzahlungen und Auszahlungen?

Sky Bet berechnet keine Gebühren, weder bei Einzahlungen noch bei Auszahlungen. Das ist eine sehr kundenfreundliche Lösung, denn es gibt wohl keinen Sportwetten-Fan, der sich nicht darüber aufregen würde, wenn schon vor den Wetten ein Gewinn abgezogen wird. Viel schöner ist es allerdings auch nicht, wenn vom Gewinn ein Abzug bei der Auszahlung erfolgt. In jedem Fall ist es positiv, dass Sky Bet zu den gebührenfreien Buchmachern gehört. Das bedeutet aber nicht zwingend, dass ihr komplett ohne Gebühren auskommt. Je nach Zahlungsmethode kann es sein, dass ihr Gebühren bezahlen muss. Beispielsweise ist eine Kreditkarte nicht komplett kostenfrei. Auch die Jahresgebühr ist ein Kostenfaktor. Bei E-Wallets muss der Kunde meist eine kleine Gebühr bezahlen beim Geldempfang. Komplett kostenfrei ist in der Regel das Bankkonto, allerdings nur wenn es sich nicht um ein ausländisches Bankkonto handelt. Dafür sind Auszahlungen per Bankkonto aber relativ langsam.

Welche Mindestbeträge müssen bei Einzahlungen beachtet werden?

Bei der Sky Bet Einzahlung gilt je nach Zahlungsmethode ein Mindestbetrag von 5 oder 10 Euro. Das sind günstige Beträge, die niemanden daran hindern sollten, bei Sky Bet eine Einzahlung zu machen. Vor allem für die vielen Sportwetten-Fans, die an nur ein kleines oder mittleres Budget zur Verfügung haben, ist die niedrige Untergrenze ein großer Vorteil. Aber es ist auch möglich, bei Sky Bet deutlich höhere Einzahlungen zu machen. Die Höchsteinsätze unterscheiden sich je nach Land. Auf der Zahlungsseite wird jeweils angegeben, welche Beträge gelten. Für echte High Roller ist Sky Bet vielleicht nicht die erste Wahl, aber für Sportwetten-Fans, die ab und zu auch einmal mit größeren Beträgen wetten möchten, ist dieser Buchmacher sehr gut geeignet. In erster Linie richtet sich Sky Bet, und das wird auch an den Limits deutlich, aber an Kunden mit einem ganz normalen Budget. Den meisten Kunden von Sky Bet geht es darum, Spaß mit Sportwetten zu haben und darum, riesige Beträge zu setzen.

Bei der ersten Einzahlung von lukrativen Neukundenbonus profitieren

Für die erste Einzahlung bietet Sky Bet einen lukrativen Bonus an, der mit sehr fairen Bonusbedingungen verknüpft ist. Dieses Bonusangebot ist kein klassischer Einzahlungsbonus: Es handelt sich um eine Gratiswette, die bei Verlust der ersten qualifizierenden Wette gutgeschrieben wird. Somit wird es möglich, den vorhandenen finanziellen Spielraum deutlich zu erweitern. Mit ein bisschen Glück entsteht ein satter Bonusgewinn, denn die Umsatzvorgabe des Neukundenbonus ist günstig. Wenn ihr den Sky Bet Willkommensbonus nutzen möchtet, solltet ihr vorher unseren aktuellen Sky Bet Erfahrungsbericht lesen, denn wir haben alle wichtigen Details zusammengefasst. Wenn ihr gut vorbereitet seid, könnt ihr aus dem Sky Bet Bonus eine lukrative Gewinnchance machen, die deutlich höher ist als bei einer ganz normalen Einzahlung ohne Bonus-Vorteil. Auch für Bestandskunden bietet Sky Bet immer wieder interessante Aktionen bei Einzahlungen an, sodass es sich lohnt, die Augen offen zu halten.

Sky Bet Gratiswette nach Einzahlung

Nicht bei laufendem Sky Bet Bonus auszahlen

Auch wenn es grundsätzlich sehr einfach ist, bei Sky Bet Auszahlungen zu machen, empfehlen wir euch dringend, auf Auszahlungen zu verzichten, wenn ein Sportwetten Bonus aktiviert ist. Das gilt nicht nur für den Neukundenbonus, sondern auch für spätere Bonusangebote. Bonusangebote werden nicht nur bei Sky Bet in der Regel annulliert, wenn eine Auszahlung vorzeitig beantragt wird. In jedem Fall müsst ihr zuerst die Sky Bet Bonusbedingungen erfüllen, bevor ihr einen Gewinn erzielt. Sportwetten-Anfänger sollten sich nicht davon irritieren lassen, dass der Gewinn auf dem Bonuskonto in die Höhe schießt bei manchen Bonusangeboten. Der Bonusbetrag ist kein echtes Geld. Erst wenn die Bonusbedingungen erfüllt sind, wird aus dem Bonus ein Echtgeld-Betrag, der auszahlbar ist. Ein bisschen Geduld ist generell erforderlich, wenn es um Bonusangebote bei Online-Buchmachern geht. Auch wenn der aktuelle Sky Bet Neukundenbonus sehr lukrativ ist: Ein pures Geldgeschenk ist dieses Angebot nicht.

Die Dauer der Auszahlung bei Sky Bet

Sky Bet gehört zu den Buchmachern, die relativ schnell auszahlen. Das bedeutet in der Praxis, dass selten mehr als 24 Stunden vergehen, bis der Buchmacher eine Auszahlung freigibt. Bei der ersten Auszahlung kann es unter Umständen etwas länger dauern, da der Kunde sich im Regelfall verifizieren muss, um das Konto komplett für Auszahlungen freizuschalten. Erst danach ist es möglich, uneingeschränkt Auszahlungen zu erledigen. Mehr als eine Ausweiskopie und eine aktuelle Rechnung, zum Beispiel Stromrechnung, braucht ihr für die Identifizierung nicht. Wenn ihr schon bei anderen Wettanbietern angemeldet seid, wisst ihr wahrscheinlich schon, wie der grundsätzliche Ablauf ist. Sky Bet erledigt Auszahlungen nach unseren Erfahrungen seriös und zuverlässig. Insofern solltet ihr euch nicht allzu sehr daran stören, dass der Wettanbieter bei der ersten Auszahlung darauf Wert legt, den Kunden zu identifizieren. Das ist mittlerweile üblich bei seriösen Buchmachern im Internet.

Sky Bet Livestreams

Fazit: Sky Bet Einzahlung und Auszahlung einfach und unkompliziert

Bei der Sky Bet Einzahlung und Auszahlung müsst ihr keine Schwierigkeiten befürchten. Ganz im Gegenteil: Die Zahlungsregeln sind einfach, klar und kundenfreundlich im Wettanbieter-Vergleich. Ihr könnt sehr kleine Beträge einzahlen und völlig unkompliziert Auszahlungen machen. Die Auszahlungen werden relativ schnell abgewickelt, sodass ihr nicht lange auf eure Gewinne warten müsst. Für den einen oder anderen Sportwetten-Fan wäre es wahrscheinlich angenehm, wenn noch mehr Zahlungsmethoden zur Auswahl stünden. Aber nach unseren Erfahrungen reichen die angebotenen Zahlungsmethoden für 99 Prozent aller potenziellen Kunden aus, zumal die Transaktionen gebührenfrei sind. Die einzige Zahlungsmethode, die wir bei Sky Bet wirklich vermissen, ist PayPal. Ansonsten werden die Standardoptionen angeboten. Am Ende ist ohnehin am wichtigsten, dass Gewinne fair ausgezahlt werden und das ist bei Sky Bet nach unseren Erkenntnissen der Fall. Wir können euch diesen attraktiven Buchmacher auch aufgrund der fairen Regeln zu Einzahlungen und Auszahlungen empfehlen.