Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits – ein Ratgeber

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits (Ratgeber)Die Geschäftsstrategie von Interwetten ist eher auf Hobby- und Freizeitspieler ausgelegt. Dies mag nicht unbedingt schlecht sein, allerdings Sportwettenprofis, die gern ein bisschen mehr einsetzen, um höhere Gewinne zu erzielen, sind beim österreichischen Buchmacher sicherlich nicht in den besten Händen (hier zur Interwetten Wettanbieterbewertung). Interwetten ist dafür bekannt, dass ein straffes Risikomanagement geführt wird, welches zu sehr schnellen Einsatzbegrenzungen einzelner Spieler führt. Vergleichsweise ist Interwetten in diesem Punkt ähnlich wie bwin oder Bet3000.

Ab wann limitiert Interwetten?

Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. Im Internet finden sich Beispiele, in denen Spieler von Limitierung bereits nach zwei erfolgreichen Tipps berichten. Die Regel ist dies jedoch sicherlich nicht. Fakt ist, wer über einen längeren Zeitraum beim Wettbüro auf Erfolgskurs ist, kann mit der Herabstufung des persönlichen Einsatzlimits rechnen.

Interwetten steht für Vertrauen
Wettlizenz
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

Facebookpage

Chef Werner Becher

Grundlegend werden auf einzelne Sportarten, Spiele und Ligen ohnehin Höchsteinsätze festgelegt (hier übrigens mehr zum Thema Einsatzmanagement bei Sportwetten), die unterschiedlicher nicht sein könnten. Prinzipiell gilt die Faustregel, dass Interwetten auf größere Events auch höhere Wetteinsätze annimmt. Die Limitierung einzelner Wettkämpfe ist dabei völlig unabhängig von persönlichen Regulierungen. An dieser Stelle möchte ich die zwei typischen Einsatzgrenzen vorstellen.

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits (Ratgeber)

Das könnte dich noch interessieren:

Die Limitierung der Sportarten und Spiele

Die Sportevents werden nach der Bedeutung eingeordnet. Unwichtigere Spiele haben in der Regel auch ein geringeres Limit (hier übrigens zum Ratgeber: Sportwetten ohne Limit). Bei Interwetten wird der maximale Höchsteinsatz direkt bei Tippabgabe angezeigt. Des Weiteren sind Limitierungen ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die Quoten in den nächsten Minuten ändern. Es ist daher empfehlenswert, einfach kurz zu warten und es nach einiger Zeit auf die neue Quote einfach noch mal zu probieren.

Grundsätzlichen Limitierungen unterliegen die Livewetten (hier zum Ratgeber über Livewetten). Zur Fairness sei gesagt, dies ist nicht nur bei Interwetten so, sondern eigentlich bei jedem Online-Buchmacher. Es ist faktisch unmöglich, mehrere tausend Euro auf den nächsten Eckball oder die nächste Gelbe Karte zu setzen (mehr zu Wetten auf gelbe und rote Karten). Derartiges Tippverhalten würde auch so fast einem Roulettespiel im Casino entsprechen.

Die persönliche Spielerlimitierung

In diesem Bereich liegt die tatsächliche Sache von Interwetten. Gewinnen Hobby- oder Profispieler mehrfach beim Buchmacher, wird das Konto intern überwacht. Hält die Erfolgssträhne an, folgt meist eine erste Teillimitierung. In diesem Fall ist es meist noch möglich, zumindest in den Top-Ligen bis zu 50 Euro zu setzen. Der zweite und drastischere Schritt ist dann die Herabstufung der Einsatzlimits auf fünf Euro pro Tipp. Spätestens zu diesem Zeitpunkt macht das Wetten bei Interwetten dann keinen Spaß mehr.

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits (Ratgeber)

Selbstlimitierung bei Interwetten, die man für sich selbst festlegen kann

Was sagt Interwetten dazu?

Der Buchmacher hält sich mit Aussagen zu den Gewinnlimits und den persönlichen Reglementierungen zurück. Die Geschäftspolitik wird nicht nach außen getragen, sondern eher behütet. Die offizielle Aussage lautet (siehe Screenshot):

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits (Ratgeber)

Informationen zum Einsatzlimit auf www.interwetten.com

Gibt es Unterschiede, in welchen Ligen/Sportarten man seine Wetten platziert?

Ja, die Unterschiede sind gegeben. Auf bekanntere Sportarten und Ligen können durchweg höhere Einsätze getätigt werden, da diese Events von den meisten Spielern bevorzugt werden. Randsportarten, welche wenig Umsatz generieren, sind hingegen strenger limitiert.

Fazit: Ist Interwetten für gute Wetter bzw. hohe Einsätze zu empfehlen?

Profispieler, die wirklich gern mit hohen Einsätzen spielen, sollten Interwetten nicht als ihren bevorzugten Wettanbieter wählen. Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass schon nach kurzer Zeit die ersten individuellen Limits erteilt werden.

Dies soll keinesfalls heißen, dass Interwetten ein schlechter Buchmacher ist. Die Strategie des Unternehmens zielt ausschließlich auf Freizeit- und Hobbyspieler und diese sind beim Bookie jederzeit in guten Händen.

Weshalb limitieren Buchmacher?

Wettbüros sind Wirtschaftsunternehmen, deren Zielsetzung die Gewinnerwirtschaftung ist. Da Buchmacher mit einer sehr kleinen Gewinnmarge zwischen sechs und acht Prozent auskommen, ist es nicht verwunderlich, dass die Wettanbieter relativ schnell zu Einsatzlimits greifen, um das eigene Risiko zu minimieren. Betroffen sind dabei an erster Stelle immer Events mit geringem Umsatz. Werden viele Wetten auf eine Begegnung abgeschlossen, bleibt die Buchmachermarge durch die unterschiedliche Tippabgabe letztendlich erhalten. Randsportarten, welche vielleicht nur zehn oder zwanzig Spieler ansprechen, können sich hingegen bei identischen Tipps sehr schnell zu einem Minusgeschäft für den Anbieter entwickeln.

Weshalb limitieren alle Buchmacher ab unterschiedlichen Summen?

Die Summe ist normalerweise klar vom Wettmarkt und den bisher bereits platzierten Wetten abhängig. Nehmen wir ein einfaches Beispiel. Ein Tennis-Spiel mit einer 2-Wege Wette wird mit 1,4 und 2,4 angeboten. Stellt sich heraus, dass auf die Favoritenquote beispielsweise schon 10.000 Euro gesetzt wurden und auf den Außenseiter bisher nichts, bedeutet dies im Ernstfall, der Buchmacher verliert 4.000 Euro. Um dieses Risiko nicht weiter anwachsen zu lassen, wird der Buchmacher a) die Quote senken und b) den Maximaleinsatz limitieren. Auf der Gegenseite wird der Wettanbieter quasi unbegrenzt Wetten auf die Außenseiterquote annehmen (hier mehr über Außenseiter-Wetten).

Welche Buchmacher limitieren nicht so schnell und sind für High Roller empfehlenswert?

Die absolut führenden Wettanbieter in Sachen Einsatz- und Gewinnlimits sind natürlich die asiatischen Bookies, gefolgt von den britischen Buchmachern. Ladbrokes und Sportingbet beispielsweise lassen Tagesgewinne von rund einer Million Euro zu. Die ist natürlich abhängig von Liga und Sportart.

Hohe Einsätze können High Roller unter anderem bei Pinnacle und Unibet platzieren (mehr zum Thema „High Roller“ hier lesen). Quasi limitfrei gewonnen werden kann bei bet365, Betway, Unibet und Intertops. Ich empfehle jeden High Roller, vor einer Anmeldung sich mit dem Kundenservice des entsprechenden Buchmachers in Verbindung zu setzen. In Ausnahmefällen ist die Vereinbarung von individuellen Grenzen möglich.

Der seriöse, asiatische Buchmacher (mehr zum Thema hier) namens Pinnacle (hier zur Pinnacle Bewertung) nimmt viel an, auch 4-stellige Beträge auf 2. Ligen ohne Limitierungen:

Interwetten Limit – Limitierung sowie Einsatzlimits (Ratgeber)

Mehr zum Thema bei anderen Wettanbietern:

bet365 Limitierung

Bet3000 Limitierung

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns