Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019


Wertung Redaktion
Wertung Leser

  • Franchise-Geber
  • Sponsor von Fußballbundesligisten
  • Gute Wettauswahl
MGA-Lizenz
Standard-Verifizierung
Wett-Konfigurator
VIP-Programm
Native App
24/7 Support
Cashout
Livestream
Gebührenfreie Zahlungen
Wettsteuerfrei
PayPal Zahlungen
Schnellste Auszahlung per Skrill - 1-3 Tage
POSITIV
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Zwei Bonusaktionen im Angebot
  • Gute Auswahl an Sportwetten
NEGATIV
  • Kein PayPal unter den Zahlungsmethoden
  • Kein Online Casino vorhanden
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Zwei Bonusaktionen im Angebot
  • Gute Auswahl an Sportwetten
  • Kein PayPal unter den Zahlungsmethoden
  • Kein Online Casino vorhanden
Zahlungsmethoden

Einleitung & Registrierung

Der Sportwettenanbieter Tiptorro ist einigen deutschen Wettfans ein Begriff, schließlich finden sich inzwischen einige Wettshops in Deutschland, die als Franchise unter der Tiptorro-Fahne agieren. Eigentlich handelt es sich hier aber um einen Online-Wettanbieter, der von der Tec Limited betrieben wird und seit 2016 lizenziert ist. Ich habe ihn für euch unter die Lupe genommen und kann euch hier meine Tiptorro Erfahrungen im Wettanbietervergleich vorstellen. Um bei Tiptorro zu spielen, müsst ihr einen Account angelegen. Die nötige Prozedur der Registrierung ist dabei sehr einfach gehalten. Die Daten könnt ihr ohne großen Aufwand ganz schnell eingeben. Der gesamte Vorgang dauert für geübte Spieler nur wenige Minuten.

Bonus

8 / 10
Positiv
  • Willkommensbonus & Kombibonus
  • Verdoppelung der Einzahlung
Negativ
  • Veraltete Infos zum Bonus auf der Website

Willkommensbonus

Tiptorro fährt beim Thema Bonus nur zweigleisig. Es gibt einen Willkommensbonus für Neukunden und einen Kombibonus. Den Willkommensbonus, den Tiptorro „Start Bonus“ nennt, erhaltet ihr wie gewohnt für eure erste Einzahlung. Um zur Übersicht der Promotionen zu gelangen, könnt ihr in der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms einfach auf „Bonus“ klicken. Hier wird euch zwar nochmal (selbst im eingeloggten Zustand) der Button zur Registrierung angezeigt, den könnt ihr aber ignorieren. Viel interessanter sind natürlich die Bonusbedingungen, die ihr links und rechts mit je einem Button abrufen könnt. Hier bin ich direkt über eine Unstimmigkeit gestolpert. Laut Bonusbedingungen stand der Willkommensbonus nur bis zum 31.05.2019 zur Verfügung. Der Kundendienst versicherte mir aber, dass die Informationen nicht aktuell sei und der Bonus verlängert wurde. Das hat sich durch meinen Test bestätigt.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Wenn ihr ein neues Konto bei Tiptorro anlegt, dann verdoppelt Tiptorro eure Einzahlung bis zu 100 Euro. Das habe ich ausgetestet und musste dann mehr als 10 Euro einzahlen, um überhaupt den Bonus aktivieren zu können. In den Bonusbedingungen wurde ich darauf hingewiesen, dass sich Tiptorro eine Menge Freiheiten lässt, die Art und Zeitrahmen des Bonus zu verändern. Generell gilt aber, dass nur Quoten von mehr als 1.50 zum Freispielen geeignet sind. Insgesamt muss die Summe aus Einzahlungsbetrag und Bonus 6-mal umgesetzt werden. Bei der Mindesteinzahlung von 10 Euro müssen dann also 120 Euro erwettet werden. Tricks wie das Wetten auf das gleiche Ergebnis mit unterschiedlichen Wettausgängen, werden natürlich verboten. Einen Bonuscode braucht ihr nicht. Auch zu einem Zeitlimit wurden mir keine Informationen gegeben.

Angebot100% bis 100€
Bonus Code
Umsatz6x Einzahlung+Bonus
Zeitlimit für Aktivierung
Zeitlimit für Umsatz
Mindestquote 1.50
Max. Gewinn
Min. Einzahlung 10 €
Maximaleinsatz
Ausgeschlossene Zahlungsarten
Ausgeschlossene Wettarten

Ich würde den Willkommensbonus als Standard bezeichnen. Herausstechen kann Tiptorro damit auf jeden Fall nicht besonders.

VIP & Treueprogramm

Tiptorro ist nicht nur bei den Bonusangeboten eher sparsam in der Auswahl, sondern auch beim Treueprogramm. Ich bin nämlich in meinem Tiptorro Test über kein wirkliches VIP-Programm gestolpert. Das ist etwas schade, denn das Belohnen von fleißigen Spielern ist nicht nur kundenfreundlich, sondern auch eigentlich der gängige Weg bei der Konkurrenz.

Allerdings gibt es bei Tiptorro einen Kombibonus, der zwar nicht nur für Vielspieler gedacht ist, aber gerade für diese sehr relevant und interessant sein kann. Hierbei werden bestimmte Boni je nach Risiko gewährt, welches ihr bei einer Kombiwette eingeht. Umso größer die Kombiwette, desto höher der Bonus, den ihr auf euren Gewinn des einen Scheines obendrauf bekommt. Nehmt ihr mehr Spiele oder Ereignisse mit auf euren Schein, belohnt Tiptorro euch für diese Risikobereitschaft mit zusätzlichem Geld, wenn der Schein gewonnen wird. Für alle Wettscheine gilt, dass ihr nur Wettenquoten über 1,20 auswählen dürft, wenn ihr euch den zusätzlichen Bonus pro Tippschein sichern wollt. Die gute Nachricht dabei: Das Geld wird zusätzlich zu eurem Gewinn ausgezahlt und unterliegt sonst keinen weiteren Umsatzbedingungen, da es zusätzlicher Gewinn und kein klassisches Bonus-Geld ist.

Die genaue Aufteilung des Kombibonus von Tiptorro sieht folgendermaßen aus:
  • 6-7 Kombinationen = 5%-Bonus
  • 8-9 Kombinationen = 10%-Bonus
  • 10-14 Kombinationen = 20%-Bonus
  • 15-19 Kombinationen = 40%-Bonus
  • 20+ Kombinationen = 100%-Bonus

Wettangebot

7 / 10
Positiv
  • Ordentliche Tiefe der Wettmärkte
  • Fokus auf die großen Sportarten (Fußball, Basketball etc.)
  • Wetten auf Politik
Negativ
  • Wetttiefe bei anderen Sportarten als Fußball deutlich geringer

Wettangebot

Beim Wettangebot kann Tiptorro besser mit der Konkurrenz mithalten. Die wichtigsten Sportarten sind dabei und auch ein paar exotischere Wettmärkte werden abgedeckt. In meinem Tiptorro Test wurde Fußball, Basketball, Baseball, Tennis, Handball, Volleyball, Motorsport, Rugby, Australian Football, American Football, Darts, Beach Volleyball, Tischtennis, Cricket, Boxen, Spezial (Politik) angeboten. Ihr könnt also auf die wichtigsten Wett-Sportarten setzen oder sogar Geld darauf wetten, wer der nächste US-Präsident wird. Etwas verwunderlich ist, dass es keine Sportwetten zum Eishockey gibt. Die sind schließlich sehr beliebt und bieten große Märkte wie die USA oder Russland. Ich habe auch eSports ein wenig vermisst. Die sind der neue heiße Sportwetten-Markt im Internet und rücken immer weiter in den Fokus.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Die größte Tiefe bekommt ihr wie gewohnt beim Fußball. Hier könnt ihr sogar auf die Ligen in Malaysia oder Singapur setzen oder in Deutschland bleiben und dort von der 1. Bundesliga bis in die 3. Liga auf Spiele setzen. Bei Spielen der 1. Bundesliga bietet euch Tiptorro knapp 70 Wettmärkte pro Partie an und hält vor Beginn der Bundesliga-Saison mehr als 20 Langzeitwetten für euch als Wetter parat. Diese reichen von dem klassischen Tipp auf den Meister bis hin zu dem direkten Tabellenvergleich zwischen zwei Mannschaften wie beispielsweise bei der Wette „Wer wird in der Liga besser abschneiden – 1. FC Köln oder Fortuna Düsseldorf?“. Auf Torerfolge oder Platzverweise einzelner Spieler könnt ihr bei Tiptorro nicht setzen. In den knapp 70 Wettmärkten pro Bundesliga-Partie sind lediglich Tipps auf den Vergleich zwischen beiden Mannschaften möglich, einzelne Akteure stehen nicht für eure Tipps zur Verfügung. Bei den anderen Top-Ligen Europas, wie der Serie A, der spanischen La Liga oder der englischen Premier League, habe ich bei meinem Tiptorro Test eine vergleichbare Wetttiefe pro Partie vorgefunden. Hier gab es keine Unterschiede zur Bundesliga, da Tiptorro als Anbieter aus Malta auch keinen Fokus auf die deutsche Bundesliga legt, sondern alle Top-Ligen gleich behandelt. Alle Highlight-Events werden euch auf der linken Seite über der Auflistung der Spiele angezeigt. Hier findet ihr dann dauerhaft die Champions League, Bundesliga, Europa League, La Liga und die Premier League.

Meine Tiptorro Erfahrungen haben gezeigt, dass es beim Tennis immerhin 13 unterschiedliche Wetten gibt, die ihr pro Partie platzieren könnt. Grundsätzlich steht die Wetttiefe bei anderen Sportarten dem Fußball bei Tiptorro aber um einiges nach.

Eine Besonderheit hat Tiptorro außerdem zu bieten, die nicht jeder Wettanbieter im Programm hat: Unter der Kategorie „Spezial“ könnt ihr auch auf politische Ereignisse wetten, wie beispielsweise auf den Ausgang der nächsten Präsidentenwahl in den USA.

Livewetten

7 / 10
Positiv
  • Live-Wetten für beliebte Sportarten
  • Regelmäßig mehr als 40 Wettmärkte
  • Live-Animationen des Spielgeschehens
Negativ
  • Keine Livestreams
  • Nicht besonders viele Live-Wetten

Zum Livewetten-Bereich findet ihr sehr schnell über den Link im Hauptmenü. Ich musste allerdings feststellen, dass nicht alle Sportarten auch als Livewetten angeboten werden. Soweit ist das aber nicht verwunderlich. Zum Testzeitpunkt konnte ich aus Fußball, Basketball, Tennis, Baseball, Handball, Rugby und Beach Volleyball wählen. Die Auswahl lässt sich dann noch einmal nach Liga sortieren oder in der Einzelansicht darstellen. Beim Fußball liefen Partien aus der vietnamesischen V-League und ein russisches Spiel aus der Zone South. Das zeugt von einer großen Vielfalt an Live-Spielen. Bei diesen exotischeren Partien hat Tiptorro je nach Spielminute und der jeweiligen Liga zwischen zehn und 20 Live-Wettmärkte im Angebot. Bei den Top-Ligen gibt es auch bei den Livewetten regelmäßig mehr als 40 Wettmärkte pro Spiel, allerdings wieder nur Mannschafts-Tipps und nichts, was sich auf einzelne Spieler bezieht.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Livestreams gibt es bei Tiptorro keine, allerdings konnte ich die Partien über gut umgesetzte Live-Animationen verfolgen. Hier konnte ich immer sehen, wer gerade angreift, ob es ein Foul oder ein Tor gab. Außerdem werden an der Seite nützliche Infos zum Eckenverhältnis oder Ballbesitz angezeigt. Das hat Tiptorro gut gelöst.

Quoten

6 / 10
Positiv
  • Cashout-Funktion wird angeboten
  • Auch Teil-Cashout ist möglich
Negativ
  • Quoten nur im Mittelfeld
  • Wenig besondere Wettfunktionen

Die Quoten von Tiptorro schwimmen maximal im Mittelfeld mit. Tendenziell sind sie eher kein Argument pro Tiptorro. Allerdings muss ich dazusagen, dass es natürlich bei besonderen Events anders aussehen kann. In meinem Test habe ich aber zehn Spiele der Major League Soccer, also Fußball, untersucht und mir sieben Spiele der U20 Basketball-EM herausgesucht. Das Ergebnis waren folgende Quoten bzw. Quotenschlüssel:

Fußball (MLS)

93,63 / 94,22 / 93,92 / 93,76 / 94,69 / 94,38 / 94,58 / 94,72 / 94,14 / 94,16 = 94,22

Basketball (U20 EM)

90,95 / 90,38 / 90,41 / 91,75 / 89,06 / 91,23 / 91,29 = 90,71

Die Quotenschlüssel liegen also im niedrigen bis mittleren Bereich von 90%. Das reicht nicht für einen Platz auf dem Treppchen.

Wettfunktionen 

Wenn ihr mal das Vertrauen in eure Tipps verliert, nachdem ihr schon einige Spiele auf eurem Schein gewonnen habt oder am Ende eines Spiels doch noch kalte Füße bekommt, bietet euch Tiptorro die Möglichkeit, euren Einsatz noch vor dem Abpfiff herauszuholen oder euch schon vorzeitig kleinere Gewinne zu sichern. Dies gehört mittlerweile zum guten Ton der Wettanbieter. Allerdings wurde mir relativ schnell bewusst, dass die Funktionen nicht bei jeder Wette zur Verfügung stehen. Ihr erkennt es daran, dass unter der Wette ein Button für das Cashout steht – „Ticket verkaufen“ nennt Tiptorro diese Funktion. Tiptorro schreibt selbst in seinen AGB, dass es „die Cashout-Option für ausgewählte Events und Märkte, Pre-Match- und Live-Wetten sowie Einzel- und Kombi-Wetten“ anbietet, macht aber keine genaueren Angaben, wann dies nun der Fall ist und wann nicht. Also habe ich auch hier einmal genauer getestet und habe ein paar Test-Wetten abgegeben: Bei einer Live-Wette auf ein Spiel aus der ersten Liga Paraguays wurde mir die Option „Ticket verkaufen“ angeboten, allerdings konnte ich diese nicht durchführen, da der minimale Cashout-Betrag bei 1 Euro liegt und ich aufgrund meines kleinen Test-Einsatzes nur 0,93 Euro als Cashout angeboten bekam. Zudem habe ich einen Kombi-Wettschein abgegeben mit Livewetten auf Tennis und Fußball. Auch hier hat mir Tiptorro die vorzeitige Auszahlung angeboten und ich konnte diese problemlos und schnell durchführen. Was mir dabei aber aufgefallen ist: Wenn ihr einen Tipp auf ein Spiel abgebt, das noch nicht begonnen hat, gibt es unter dem Menüpunkt „Meine Tickets“ bei Tiptorro keine einfache Möglichkeit, diesen Tipp wieder zu stornieren. Der Cashout (beispielsweise über die gleiche Höhe wie euer Einsatz) wird dann auch nicht angeboten. Hierfür müsstet ihr bis zum Beginn des Spiels warten. Ihr könnt eure abgegebenen Wettscheine aber über den Menüpunkt „Konto“ aufrufen und dort stornieren. Hier werden alle Wettscheine für euch festgehalten. Die Löschung eines Scheins geht nur an dieser Stelle, auch wenn man diese vielleicht nicht intuitiv auf Anhieb anklickt und die Funktion deshalb nicht direkt findet, wenn man danach sucht. So ging es mir zumindest.

Wichtig zu wissen: Gratiswetten können nicht durch das Cashout gesichert werden. Ebenso zählt es nicht zur Erfüllung des Bonus. Auch der sehr interessante Kombi-Bonus kann bei vorzeitigem Cashout nicht wahrgenommen werden. Das ist unbedingt zu beachten, bevor ihr bei einem potenziell ertragreichen Schein auf Cashout klickt.

Tiptorro hält zudem auch eine „Teil-Cashout“-Funktion bereit, zu der es aber keinerlei Erklärungen in den AGB gibt und auch sonst keine Informationen, wann und wie sie genutzt werden kann. Auf dem Handy wird die Option in den Wettscheinen angezeigt und man kann einen beliebigen Betrag einstellen. Das hat bei meinem Test auf dem Handy auch gut funktioniert und ich habe dann den eingetragenen Betrag (mindestens 1 Euro) vorzeitig erhalten und der Wettschein lief mit dem Restbetrag weiter. Auf dem PC habe ich keine Möglichkeit gefunden, das Teil-Cashout auszulösen oder zu beantragen. Das könnte eventuell an den Einsatzhöhen gelegen haben, was sich aber nicht sicher sagen lässt, da es dazu wie erwähnt keine Detail-Informationen auf der Website gibt.

Einzahlungen und Auszahlungen

6 / 10
Positiv
  • Kreditkarten, eWallets & Banküberweisung
  • Eigene Tiptorro Gutscheine
Negativ
  • PayPal fehlt
  • Ein- & Auszahlungsabläufe nicht ausgereift

Um einen Bonus erhalten zu können sollte jeder Sportwetter wissen, welche Ein- und Auszahlungsmethoden in dem Bereich zur Verfügung stehen. Tiptorro bietet seinen Spielern ein ausreichendes Portfolio an Zahlungsmethoden an, sodass immer etwas dabei ist.

Die folgenden Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung:
  • VISA und Mastercard
  • Sofortüberweisung
  • ecoPayz
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • Tiptorro Voucher

Alle Methoden, außer der Paysafecard und dem Voucher, stehen für eine Auszahlung zur Verfügung. Zwar ist das Zahlungsportfolio noch ein bisschen ausbaufähig, da unter anderem PayPal fehlt. Allerdings reicht es den meisten Sportwettern bereits aus. Es werden euch kaum Hinweise zu Gebühren oder Limits oder Auszahlungsdauer gegeben, außer bei der Banküberweisung: da sind es 2-7 Tage und 1% Gebühren.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Um die Verifizierung als reale Person durchzuführen, wird auch von Tiptorro der sogenannte Know-Your-Customer-Prozess durchgeführt (kurz: KYC). Hierfür schickt ihr folgendes an support@tiptorro.com:

  • Farbkopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), Reisepass oder Führerschein
  • Kopie einer aktuellen Rechnung (Telefon, Wasser, Strom etc.), die nicht älter als drei Monate ist und euren Namen, Adresse und Datum aufweist
  • Ein offizielles Schreiben, Kontoauszug geht auch
  • Falls ihr mit Kreditkarte zahlt, muss die Vorderseite der Kreditkarte hochgeladen werden (mit teilabgedeckter Nummer)

Die Dateien dürfen max. 2 MB groß sein und in folgenden Formaten sein: .pdf, .png, .jpg, .jpeg. Der Vorgang empfiehlt sich immer VOR der ersten Auszahlung. So habe ich es auch gemacht. Die Dokumente werden einfach hochgeladen und ihr werdet freigeschaltet. Bei mir lief der Prozess recht schnell ab.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Für meinen Test hatte ich mir vorgenommen, die gängigsten Einzahlungswege zu testen. Das sind Skrill, Paysafecard und Mastercard. Da ich den Bonus ebenfalls antesten wollte, entschied ich mich, nicht mit Skrill einzuzahlen. Dann wird der Bonus nämlich nicht gewährt. Deshalb sollte die erste Einzahlung mit Mastercard ablaufen. Leider war das technisch nicht möglich. Immer, wenn der letzte Schritt der Einzahlung erreicht werden sollte, wurde ich zurück auf die Startseite geleitet. Auch mit anderen Browsern und gelöschtem Cache war es nicht möglich. Der Kundensupport hatte keine Erklärung für das technische Problem und bat mich, eine andere Zahlungsweise zu verwenden. Das ist natürlich ärgerlich. Mit der Paysafecard konnte ich dann aber problemlos 25 Euro einzahlen. Ich habe bewusst eine Einzahlungshöhe von 25 Euro gewählt, weil Auszahlungen erst ab 25 Euro möglich sind. Diesen Mindestauszahlungsbetrag hat Tiptorro so in seinen AGB festgelegt. Und da ich für meinen Test das Geld erst einzahlen und später dann auch wieder ausbezahlt bekommen wollte, habe ich mich für diese Summe entschieden. Die kleinste mögliche Einzahlung bei Tiptorro sind 10 Euro. 

Die Verifizierung des hochgeladenen Personalausweises und meiner Stromrechnung ging allerdings sehr schnell. Nach nur 24 Stunden war der Prozess durch.

Die Auszahlung läuft technisch so ab wie die Einzahlung und ist über den Kontobereich möglich. Da ich die Paysafecard verwendet habe, stand mir nur der Banktransfer als Auszahlung zur Verfügung. Allerdings war auch das nicht möglich, da ich bei der Auszahlung von 25 Euro diese Warnmeldung bekam: „Der angeforderte Betrag ist höher als der maximal erlaubte Betrag“. Eigentlich unlogisch, deshalb wurde wieder einmal der Kundenservice bemüht, der nur per E-Mail bereitstand. Aber die Antwort des Kundenservice ließ nur wenige Stunden auf sich warten. Zwar konnte mir nicht erklärt werden, warum der Hinweis auf eine „zu hohe Auszahlung“ erscheint, aber ich wurde auf eine Klausel der AGB verwiesen. Demnach steckte in den Untiefen der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hinweis, dass der gesamte Einzahlungsbetrag einmal umgesetzt werden muss und das bei einer Mindestquote von 1.20. Ich habe meine 25 Euro also auf einen krassen Favoriten im Tennis gesetzt und mit einer Quote von 1.30 aus 25 Euro insgesamt 32,50 gemacht. Diese Summe konnte ich dann endlich unter Berücksichtigung der 1% Bearbeitungsgebühr zur Auszahlung bringen.

Tiptorro hat mir daraufhin auch eine Bestätigungsmail geschickt, passiert ist dann aber nichts… In meinem Account auf der Website konnte ich den Auszahlungsantag nicht nachvollziehen und musste mich allein auf die E-Mail verlassen. Das Geld war auch immer noch in meinem Account als Guthaben zusehen. Auch drei Werktage nach meinem Auszahlungsantrag hatte sich nichts verändert, so dass ich nochmal probiert habe, eine Auszahlung zu veranlassen. Beim finalen Klick auf „Senden“ kam leider weder eine Bestätigungs- noch eine Fehlernachricht, so dass ich nicht wusste, ob es nun geklappt hat, oder eben nicht. Erst als ich dann wenige Minuten später nochmal versuchte, die Auszahlung durchzuführen, erschien folgende Nachricht „Aktion fehlgeschlagen – Es wurde bereits eine Auszahlung angefordert. Maximal eine Auszahlung pro Tag erlaubt.“. Also kam mein Auszahlungsantrag anscheinend doch irgendwie bei Tiptorro an, eine Bestätigungsmail habe ich aber auch 30 Minuten später noch nicht gehabt, so dass ich mich wieder per Mail an den Kundendienst gewandt habe, um mich über den Status der Auszahlungen zu erkundigen. Irgendwas ist da ja schief gegangen. Ich werde dieses Review hier aktualisieren, sobald ich Rückmeldung von Tiptorro habe. Ich werde auch genau beobachten, wann die Auszahlung von Tiptorro auf meinem Konto eintrudelt und dann die genauen Zeitangaben hier dokumentieren, so dass ihr genau wisst, was bei Tiptorro auf euch zukommt.

Seriosität und Sicherheit

9 / 10
Positiv
  • Lizenz aus Malta
  • Social Media-Präsenz
  • Limits sind einfach einzustellen
Negativ
  • Keine Lizenz in Schleswig-Holstein

Mit seiner Lizenz von der Malta Gaming Authority (MGA) ist Tiptorro gut augestellt. Die Lizenz ermöglicht das legale Betreiben von Glücksspiel in Europa. Somit braucht ihr an der Seriosität nicht zu Zweifeln. Die Lizenz unterliegt strengen Auflagen und ist aktuell. Letzteres habe ich in meinem Test auf der offiziellen MGA-Seite noch einmal überprüfen können. Zusätzlich werden alle Daten über die SSL-Verschlüsselung zeitgemäß und sicher transferiert.

Tiptorro gehört zu der Torro Tec Limited, die auch eine Menge Wettshops außerhalb des Internets betreibt. Auch in Deutschland. Die Firma sitzt auf Malta und besitzt eine zusätzliche Casino-Lizenz, die sie nicht zu nutzen scheint. Tiptorro selbst betreibt auch einen Instagram-Account (@Tiptorro), was immer einen guten Eindruck hinterlässt. Der Account hat über 11.000 Follower und postet immer noch aktuell und auf Deutsch. Ein großes Plus für die Seriosität ist die Partnerschaft mit den Fußballclubs 1. FC Heidenheim und dem VfB Stuttgart.

Zur eigenen Sicherheit ermöglicht euch Tiptorro das Einstellen von Limits oder die Sperrung des Kontos mit einem Klick:
  • Einsatz Limits (pro Stunde, Tag, Woche, Monat)
  • Einsatzlimit pro Sitzung
  • Verlust Limit (pro Stunde, Tag, Woche, Monat)
  • Maximalen Stunden im Casino (pro Stunde, Tag, Woche, Monat)
  • Konto sperren

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Service und Support

5 / 10
Positiv
  • Service auf Deutsch
Negativ
  • Kundensupport nur per Kontaktformular
  • Verwirrende Abläufe beim Kundensupport
  • Kontakt nicht sonderlich freundlich

Der Kundenservice von Tiptorro ist eher nüchtern zu betrachten. Lediglich unter dem Button „Kontakt“ können Sportwetter sich an den Support wenden. Dieser ist täglich zwischen 10 Uhr und 22 Uhr erreichbar. Leider bietet der Buchmacher nur einen Support per E-Mail an. Das bedeutet, dass alle Tiptorro Kunden das Kontaktformular ausfüllen müssen, um eine Anfrage zu stellen. In der Regel beantworten die Mitarbeiter alle E-Mails innerhalb von 24 Stunden. Wenn auch sehr knapp.

Nur der Kontakt per E-Mail bzw. Kontaktformular ist bei Tiptorro möglich. Es wird euch kein Live-Chat oder gar eine Hotline bereitgestellt. Das ist leider nicht mehr zeitgemäß. Ein FAQ konnte ich auch nicht finden. Da sammelt Tiptorro also Minuspunkte. Der Support ist nur über die Adresse support@tiptorro.com erreichbar. Um meine Frage abzuschicken, musste ich im Kontaktformular meine Mailadresse, den Betreff, meinen Benutzernamen und die Nachricht eingegeben. Nach dem Absenden wurde mir erst einmal meine eigene Nachricht kommentarlos und unformatiert an meine Mailadresse geschickt. Das verwirrte mich zwar etwas, umso erfreuter war ich dann aber, als mir nur 15 Minuten später schon geantwortet wurde. Allerdings scheint hier ein Übersetzungsprogramm zum Einsatz gekommen sein, was aber gut ins Deutsche übersetzt hat. Außerdem war die Antwort zwar ausreichend, aber sehr knapp formuliert und gar nicht im Look-and-feel der Seite gestaltet.

Generell bin ich aber der Meinung, dass das deutlich zu wenig ist und Tiptorro hier einiges nachbessern kann.

 DetailsDauerVerfügbarQualität
Live Chat
Mail support@tiptorro.com 15 Min.-24 Std. 10-22 Uhr 3/5
Hotline
Sonstige

Optik und Design

7 / 10
Positiv
  • Bekanntes Drei-Spalten-Design
  • Seite in mehreren Sprachen verfügbar (auch auf Türkisch)
Negativ
  • Erste Eindruck eher nicht so freundlich
  • Beschriftungen teilweise nicht eindeutig ("Meine Tickets" statt "Wettschein")

Einen Design-Preis wird Tiptorro zumindest für die Website selbst nicht gewinnen. Die Hauptfarbe ist Schwarz und sorgt so für einen leicht düsteren ersten Eindruck. Außerdem ist das Format nicht sonderlich modern, das betrifft gerade die Startseite. Die Startseite zeigt nicht direkt die Wetten, wie ich es von der Konkurrenz gewohnt bin. Ein großer Bonus-Banner ist der einzig nennenswerte Inhalt auf der Seite. Außerdem steht dauerhaft der „Jetzt registrieren“-Button da, obwohl ich angemeldet war. Die Sportwetten und Livewetten sind im gewohnten dreispaltigen Design, also links die unterschiedlichen Ligen und Länder, in denen gewettet werden kann, in der Mitte die Spiele und Quoten und rechts der Wettschein. Lobend möchte ich erwähnen, dass sich die meisten wichtigen Informationen mit dem Klick auf den Hauptmenü-Punkt „Konto“ erreichen lassen. Dass man darüber allerdings auch zur besseren Ansicht der eigenen Tickets kommt, ist nicht unbedingt jedem klar, da im Menü ebenfalls der Punkt „Meine Tickets“ angeboten wird. Unter „Meine Tickets“ erhält man aber nicht so detaillierte Informationen zu den eigenen Tickets, wie unter dem Menüpunkt „Konto“.

Tiptorro bietet seine Seite auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Italienisch und Französisch an. Ich habe nur die deutsche Seite getestet und war überrascht von der Qualität der Übersetzungen. Oftmals haben Wettanbieter hier ihre Schwächen und offenbaren Übersetzung-Fehler. Diese Probleme hat Tiptorro definitiv nicht und präsentiert sich mit ordentlichem Deutsch und weitestgehend fehlerfrei. Das macht einen guten Eindruck! Auch die AGB, die Spielregeln und sogar der gesamte Statistik-Bereich sind komplett auf Deutsch, so dass sich der deutsche Kunde wirklich leicht zurechtfinden kann.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Mobile App

7 / 10
Positiv
  • Mobil nutzbar
  • Animationen sehen mobil gut aus
Negativ
  • Keine eigene App

Tiptorro hat keine App, die ihr herunterladen müsst bzw. könnt. Dennoch steht euch nichts im Wege, wenn ihr mobil bei Tiptorro Erfahrungen sammeln wollt. Die Website ist sehr ordentlich auf den technischen Anspruch des Smartphones eingestellt, sieht allerdings nicht top-modern aus, was der Bedienbarkeit aber keinen Abbruch tut. Ich konnte mit einem iPhone im mobilen Safari-Browser keine Probleme aufspüren. Registrierung, Ein- bzw. Auszahlung geht genauso mobil wie am Desktop. Auch den Support zu erreichen, klappt gut. Eine Sache klappte mobil sogar besser: Die Übersicht, welche Spiele zum Cashout bereitstehen, ist auf der Ansicht auf dem Handy meiner Meinung nach besser, auch wenn die Übersicht über die Gesamtheit aller abgegebener Wettscheine deutlich schlechter ist, da man auf dem Handy nicht direkt sehen kann, welche Wetten der jeweilige Schein beinhaltet. Auf dem Handy kann man auch den Teil-Cashout auswählen und sich nur einen Teil des Einsatzes wieder auszahlen lassen. Tiptorro bewirbt diese „Teil-Cashout“-Funktion auch auf der Startseite. Ich habe die Funktion auf der Version am Desktop-Computer allerdings nicht gefunden, was mich etwas stutzig gemacht hat. Wahrscheinlich wird diese nur bei bestimmten Spielen angeboten und auch dann nur angezeigt.

Tiptorro Sportwetten – Erfahrungen und Bewertung 2019

Das Angebot an Sportwetten ist eins zu eins übertragen worden und auch die Livewetten haben den Weg auf das Smartphone unbeschadet überstanden. Selbst die Animationen des Spielgeschehens sehen mobil gut aus und auch die Statistiken zu den einzelnen Spielen lassen sich schnell, einfach und übersichtlich abrufen.

 

Weitere Angebote

6 / 10

Tiptorro ist ein reiner Sportwettenanbieter. Das bedeutet, dass es keine weiteren Angebote bei diesem Buchmacher gibt. Es wird weder ein Online Casino angeboten, noch besteht die Möglichkeit, andere Spiele dort zu testen. Wer daher Abwechslung vom Sportwetten-Alltag sucht, wird diese bei Tiptorro leider nicht finden.

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen. Sei der Erste

Was denkst du über tiptorro ?



Vielen Dank für Deine Bewertung.

Wir werden sie schnellstmöglich veröffentlichen.
100% bis 100€
68%
Weiter zu Tiptorro

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später