1
1

Die Bedeutung von Quoten-Bewegungen bei Sportwetten

Quoten-Bewegungen kann es bei allen Wetten geben. Bei den klassischen Sportwetten werden die Quoten vom Buchmacher festgelegt, doch es kommt immer wieder vor, dass die Quoten sich im Laufe der Zeit verändern. Typische Beispiele dafür sind Langzeitwetten und Live Wetten. Aber auch bei den normalen Bundesliga-Tipps kann es vorkommen, dass sich im Laufe der Woche vor dem Spiel die Quoten erheblich verändern. Die Quoten-Bewegungen können verschiedene Ursachen haben. Wenn ihr aufmerksam seid und strategisch geschickt handelt, könnt ihr von den Quoten-Bewegungen regelmäßig profitieren.

Typische Ursachen für Quoten-Bewegungen

  • Buchmacher muss zu attraktive Quote verschlechtern
  • Buchmacher muss zu schlechte Quote verbessern
  • Verletzung eines wichtigen Spielers
  • Trainer-Entlassung

Zu attraktive Quote kann Problem werden für Buchmacher

Wenn eine Quote besonders attraktiv ist, führt dies in der Regel dazu, dass sich die Sportwetten-Profis auf diese Quote stürzen. Speziell bei den großen Buchmachern kann es passieren, dass innerhalb kürzester Zeit ein riesiger Umsatz entsteht, der für den Buchmacher zum Problem werden kann. Aus diesem Grund reagieren Buchmacher sehr schnell, wenn eine bestimmte Quote besonders oft genutzt wird. Meist wird die Quote dann langsam abgesenkt, damit das Volumen nicht unkontrolliert in die Höhe schießt. Grundsätzlich ist jeder Buchmacher daran interessiert, hohe Umsätze zu machen. Aber wenn die Quote zu hoch ist, kann es leicht passieren, dass am Ende eine riesige Auszahlung ansteht. Bei außergewöhnlich hohen Quoten ist es wichtig, dass ihr schnell seid, denn es kann jederzeit passieren, dass der Buchmacher reagiert und die Quote senkt. Dann hat die eine attraktive Chance verpasst.

derzeit beliebt

21 Sportwetten Tipps – Besser wetten & mehr gewinnen!

mehr erfahren

Zu schlechte Quote macht Wette unattraktiv

Wenn ein Buchmacher eine Wettquote vorgegeben hat, die so unattraktiv ist, dass kaum ein Tipp eingeht, kann es passieren, dass die Quote angepasst wird. Manchmal, insbesondere bei populären Events, geschieht dies in kleinen Schritten, um die richtige Quotenhöhe zu ermitteln. Wenn eine Quote besonders schlecht ist, bedeutet dies oft im Umkehrschluss, dass eine andere Quote besonders attraktiv ist. Für einen aufmerksamen Sportwetten-Fan sind somit schlechte Quoten durchaus interessant, da sie einen Hinweis darauf geben, an welcher Stelle es vielleicht eine attraktive Wettquote gibt. Insofern kann es sinnvoll sein, bei einem Quotenvergleich nicht nur die besten Quoten in den Blick zu nehmen, sondern auch die schlechtesten.

Veränderte Rahmenbedingungen machen Neubewertung erforderlich

icon informationWenn der FC Barcelona im Finale der Champions League steht und sich in der Woche vor dem Spiel Lionel Messi schwer verletzt, fallen die Quoten für einen Sieg des spanischen Traditionsclubs. Der Gegner hat hingegen bessere Chancen das Spiel zu gewinnen und entsprechend steigen die Quoten für einen Sieg. Auch ein Trainer-Wechsel kann dafür sorgen, dass die Quoten sich erheblich bewegen. Dabei spielt es nicht einmal unbedingt eine Rolle, welcher neue Trainer verpflichtet wird. Es zeigt sich immer wieder, dass bei einem Trainer-Wechsel neue Energien freigesetzt werden, die auf dazu führen, dass eine Mannschaft zumindest kurzfristig erfolgreicher spielt.

Da die Buchmacher in der heutigen Zeit enorm schnell reagieren, profitieren vor allem die Sportwetten-Fans, die einen Trainer-Wechsel richtig vorhersagen und entsprechend frühzeitig günstige Wetten abschließen.

Spezialfall: Quoten-Bewegungen bei Live Wetten

Bei Live Wetten bestimmt der Zeitfaktor über viele Quoten. Wenn beispielsweise das Heimteam im Rückstand ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Heimsieges mit jeder Minute. Bei Live Wetten sind die Quoten-Bewegungen manchmal extrem stark, sodass es nicht selten herausragende Quoten gibt für die Sportwetten-Fans, die mutig zum richtigen Zeitpunkt eine Wette abschließen. Es ist nicht einfach einzuschätzen, wann der richtige Zeitpunkt ist. Live Wetten lassen sich generell schwerer beurteilen als Pre-Match-Wetten. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Quoten-Bewegungen in der Regel wesentlich stärker sind. Wenn Ihr Live Wetten beobachtet, könnt ihr zudem oft Sprünge bei den Quoten feststellen, zum Beispiel wenn ein wichtiges Tor fällt oder ein wichtiger Spieler wegen einer Verletzung ausgewechselt werden muss.

Wir empfehlen Tipico für die besten Quoten!

100% Bonus bis 100€

Tipico ist einer der besten Wettanbieter auf dem Markt und überzeugt mit tollen Quoten, hoher Datensicherheit und schnellen Auszahlungen.

zum Wettanbieter

Von Quoten-Bewegungen als Sportwetten-Fan profitieren

Das Ziel bei einer Sportwette sollte es immer sein, eine Wette dann abzuschließen, wenn die Quote am lukrativsten ist. Leider ist es erst im Nachhinein möglich zu sagen, wann der beste Zeitpunkt war. Mit einem Quotenvergleich ist es allerdings möglich, zu jedem Zeitpunkt zu ermitteln, ob eine Quote attraktiv ist auf dem aktuellen Sportwetten-Markt. Wenn die Quote niedrig ist, ist es besser zu warten und darauf zu hoffen, dass eine Quoten-Bewegung stattfindet. Eine Alternative kann es sein, bei einem anderen Buchmacher, die eine bessere Quote anbietet, die Wette abzuschließen. Bei speziellen Ereignissen wie Verletzungen von Schlüsselspielern und Trainer-Entlassungen werden die Sportwetten-Fans belohnt, die besonders schnell reagieren. Aber Vorsicht: Die Buchmacher reagieren meist auch sehr zügig auf solche Ereignisse.

Surebet: Sportwetten-Strategie für Fortgeschrittene

Bei einer Surebet geht es darum, zwei gegensätzliche Wetten so abzuschließen, dass am Ende in jedem Fall ein Gewinn herauskommt. Ein typisches Beispiel dafür ist ein Tennisspiel, bei dem ihr eine Wette auf einen Sieg von Spieler A mit einer Quote 2.2 abschließt und eine Wette auf einen Sieg von Spieler B mit einer Quote von 2.1 abschließt. Das ist in der Regel nur möglich, indem ihr bei unterschiedlichen Buchmachern tippt und den richtigen Moment der Quoten-Bewegungen abpasst. Wenn ihr im vorgegebenen Beispiel beide Tipps mit 100 Euro platziert, gewinnt ihr mit einem Gesamteinsatz von 200 Euro entweder 210 Euro oder 220 Euro, sodass ihr unabhängig vom Spielausgang im Plus seid. Besonders attraktiv können Surebets sein, wenn ihr die Wetten abschließt, bevor die Quoten-Bewegungen stattfinden. Wenn beispielsweise ein Buchmacher eine Quote viel zu hoch angesetzt hat und ihr schnell reagiert, habt ihr den ersten Tipps für die Surebet.

Fazit: Clevere Sportwetten-Fans antizipieren Quoten-Bewegungen

Quoten-Bewegungen beobachten kann jeder. In der heutigen Zeit ist es problemlos möglich, den Quotenverlauf im Internet bei diversen Buchmachern zu verfolgen. Die Kunst besteht darin, die Quoten-Bewegungen richtig zu antizipieren. Wer schon vorher ahnt, dass sich eine Quote nach oben oder unten bewegen wird, kann viele lukrative Quotenchancen nutzen. Ein wenig Risiko ist immer im Spiel, wenn es darum geht, eine Quoten-Bewegung vorherzusagen. Aber es gibt viele Beispiele dafür, dass sich das Risiko lohnen kann. Wer beispielsweise eine Trainer-Entlassung frühzeitig Vorhersagen kann oder die Formschwäche einer Mannschaft richtig diagnostiziert, kann von attraktiven Quoten profitieren, bevor eine ungünstige Quoten-Bewegung stattfindet. Bei allem Mut zum Risiko solltet ihr immer im Hinterkopf behalten: Das Ziel sollte immer sein, eine lukrative Wettquote zu bekommen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
1.
100%

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

2.
100% bis 100 €
3.
100% bis 100 €
4.
100% bis 100 €
5.
100% bis 100 €