86897

EM Wetten zur EURO 2021: Die Gruppen, der Spielplan und die besten EM-Buchmacher

Für Fußballfans war der 17. März 2020 ein trauriger Tag. Schließlich entschied die UEFA an diesem Dienstag, dass die EURO 2020 aufgrund des Coronavirus aufs Jahr 2021 verschoben wird. Mittlerweile steht der Spielplan für die kommende Fußball-Europameisterschaft schon seit einiger Zeit fest, sodass die meisten Bookies bereits erste EM Wetten aufgelegt haben.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Buchmacher für EM-Wetten

1

bet365

  • Langzeitwetten auf Gesamtsieger
  • Tipps auf Gruppensieger möglich
  • Zahlreiche weitere EM-Wetten auffindbar
2
  • Schon jetzt auf die ersten EM-Spiele wetten
  • Auf den Gesamtsieger und den Torschützenkönig tippen
  • 100% bis 200 € Willkommensbonus
3
Logo von 1Bet

1bet

  • Bereits jetzt alle Spiele gelistet
  • Gesamtsieger- und Gruppensiegerwetten
  • 1. Einzahlung bis 100 € verdoppelt
4
Logo von Eaglebet

Eaglebet

  • Gesamtsieger-Wetten
  • Tipps auf die Gruppenersten möglich
  • Bis zu 200 € in Freiwetten abstauben

Inhaltsverzeichnis

Hintergrundinfos zur Fußball-Europameisterschaft 2021

Wie bereits zur Endrunde 2016 sind auch bei der im Sommer 2021 stattfindenden EM 2020 wieder 24 Teilnehmer am Start. Einige von euch werden sich an dieser Stelle sicherlich wundern, weshalb wir von der EM 2020 sprechen. Ganz einfach, obwohl der Wettbewerb erst 2021 ausgetragen wird, hat sich die UEFA dazu entschlossen, den alten Namen beizubehalten. Da sich im allgemeinen Sprachgebrauch der Fußballfans jedoch bereits die Bezeichnung EM 2021 etabliert hat, werden wir im weiteren Artikel auch die Bezeichnungen von EM 2021 oder EURO 2021 verwenden.

Zum 60-jährigen Jubiläum der Fußball-Europameisterschaft hat sich die UEFA eine Besonderheit einfallen lassen: Anders als in der Vergangenheit beschränkt sich das Turnier nicht auf ein oder auf zwei Austragungsländer. Stattdessen werden die 51 Partien der 16. EM in 12 europäischen Städten ausgetragen. Damit verwirklicht das aktuelle Turnier den europäischen Grundgedanken mehr denn je. Fußballfans müssen sich jedoch auf längere Reisen einstellen.

  • Die 51 Partien der 16. EM werden in 12 europäischen Städten ausgetragen.

Die zweite wesentliche Neuerung stellt die UEFA Nations League dar. Dabei handelt es sich um ein von September 2018 bis März 2020 erstmalig durchgeführtes Play-off-Turnier, über das sich 4 Mannschaften – Nordmazedonien, Ungarn, die Slowakei und Schottland – für die EM qualifizieren konnten.

Die Turnier-Struktur der EM 2021 erklärt

In der EM-Qualifikationsrunde gab es 10 Gruppen mit jeweils 5 beziehungsweise sechs Mannschaften. Die Erst- und Zweitplatzierten haben sich direkt für die Endrunde der Europameisterschaft 2021 qualifiziert. Die restlichen 4 EM-Teilnehmer wurden wie bereits erwähnt über die Matches der UEFA Nations League bestimmt.

Bei der Auslosung der Endrunde – die am 30. November 2019 stattfand – wurden die qualifizierten Teams in die EM-Gruppen A bis F eingeordnet. In der Vorrunde der EM treten die Nationalmannschaften innerhalb ihrer Gruppen gegeneinander an. Für die Endrunde qualifizieren sich die Erst- und Zweitplatzierten sowie 4 Teams, die auf Platz 3 stehen. Letztere werden direkt miteinander verglichen. Dabei schaut die UEFA erst auf die Punktezahl, dann auf die Tordifferenz, die Anzahl der erzielten Tore und die Anzahl der Siege. Fallen sämtliche Variablen gleich aus, ist die Fair-Play-Wertung beziehungsweise die Wertung in der EM-Quali ausschlaggebend.

Ab dem Achtelfinale beginnt die Finalrunde. Hier kommt nur noch das Siegerteam weiter. Für den Verlierer ist der Wettbewerb dagegen vorbei. Weitere Platzierungen werden nicht ermittelt. Demzufolge gibt es bei der Europameisterschaft kein Spiel um Platz 3.

Die 12 Spielorte der EURO 2021: Von Bilbao bis Baku

Um euch einen Überblick über die Spielstätten zu verschaffen, haben wir eine Tabelle erstellt. Diese zeigt auf, in welchen Ländern und Stadien die Matches stattfinden sollen:

Spielort Stadion Kapazität Anzahl der Spiele
London (England, UK) Wembley Stadion 90.652 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
• 2 Halbfinals
• Finale
Rom (Italien) Olympiastadion Rom 72.689 • 3 Gruppenspiele (Eröffnungsspiel)
• 1 Viertelfinale
München (Deutschland) Allianz Arena 70.000 • 3 Gruppenspiele
• 1 Viertelfinale
Baku (Aserbaidschan) Nationalstadion Baku 69.870 • 3 Gruppenspiele
• 1 Viertelfinale
St. Petersburg (Russland) Gazprom Arena (Krestowski-Stadion) 69.501 • 3 Gruppenspiele
• 1 Viertelfinale
Budapest (Ungarn) Puskás Aréna 67.155 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Bukarest (Rumänien) Arena Națională 55.600 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Amsterdam (Niederlande) Johan Cruyff Arena 54.990 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Glasgow (Schottland, UK) Hampden Park 52.500 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Dublin (Irland) Aviva Stadion 51.700 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Bilbao (Spanien) San Mamés 50.000 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale
Kopenhagen (Dänemark) Parken 38.190 • 3 Gruppenspiele
• 1 Achtelfinale

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Der EM-Spielplan: Ein Event-Kalender für die Europameisterschaft 2021

Die 16. Fußball-Europameisterschaft soll vom 11. Juni 2021 bis zum 7. Juli 2021 ausgetragen werden. Das letzte Spiel der Vorrunde wird am 23. Juni stattfinden. Die Finalrunde startet dann am 26. Juni. Die Termine für die Gruppenspiele sehr ihr in der folgenden Übersicht:

Datum
Gruppe
Spiel
Ort
Tipp

11. Juni 2021, 21:00 Uhr
A
Türkei - Italien
Rom
bildbet logo

12. Juni 2021, 15:00 Uhr
A
Wales - Schweiz
Baku
Logo von Yonibet

12. Juni 2021, 18:00 Uhr
B
Dänemark - Finnland
Kopenhagen
888Sport Logo

12. Juni 2021, 21:00 Uhr
B
Belgien - Russland
St. Petersburg
bonus 22bet

13. Juni 2021, 15:00 Uhr
D
England - Kroatien
London
Logo von William Hill

13. Juni 2021, 18:00 Uhr
C
Österreich - Nordmazedonien
Bukarest
Betinia Logo

13. Juni 2021, 21:00 Uhr
C
Niederlande - Ukraine
Amsterdam

14. Juni 2021, 15:00 Uhr
D
Schottland - Tschechien
Glasgow
bildbet logo

14. Juni 2021, 18:00 Uhr
E
Polen - Slowakei
Dublin
Logo von Yonibet

14. Juni 2021, 21:00 Uhr
E
Spanien - Schweden
Bilbao
888Sport Logo

15. Juni 2021, 18:00 Uhr
F
Ungarn - Portugal
Budapest

15. Juni 2021, 21:00 Uhr
F
Frankreich - Deutschland
München
Logo von William Hill

16. Juni 2021, 15:00 Uhr
B
Finnland - Russland
St. Petersburg
Betinia Logo

16. Juni 2021, 18:00 Uhr
A
Türkei - Wales
Baku
bonus 22bet

16. Juni 2021, 21:00 Uhr
A
Italien - Schweiz
Rom
bildbet logo

17. Juni 2021, 15:00 Uhr
C
Ukraine - Nordmazedonien
Bukarest
Logo von Yonibet

17. Juni 2021, 18:00 Uhr
B
Dänemark - Belgien
Kopenhagen
888Sport Logo

17. Juni 2021, 21:00 Uhr
C
Niederlande - Österreich
Amsterdam

18. Juni 2021, 15:00 Uhr
E
Schweden - Slowakei
Dublin
Logo von William Hill

18. Juni 2021, 18:00 Uhr
D
Kroatien - Tschechien
Glasgow
Betinia Logo

18. Juni 2021, 21:00 Uhr
D
England - Schottland
London
bonus 22bet

19. Juni 2021, 15:00 Uhr
F
Ungarn - Frankreich
Budapest
bildbet logo

19. Juni 2021, 18:00 Uhr
F
Portugal - Deutschland
München
Logo von Yonibet

19. Juni 2021, 21:00 Uhr
E
Spanien - Polen
Bilbao

20. Juni 2021, 18:00 Uhr
A
Italien - Wales
Rom
Logo von William Hill

20. Juni 2021, 21:00 Uhr
A
Schweiz - Türkei
Baku
888Sport Logo

21. Juni 2021, 18:00 Uhr
C
Nordmazedonien - Niederlande
Bukarest
Betinia Logo

21. Juni 2021, 18:00 Uhr
C
Ukraine - Österreich
Bukarest
bonus 22bet

21. Juni 2021, 21:00 Uhr
B
Russland - Dänemark
Kopenhagen
bildbet logo

21. Juni 2021, 21:00 Uhr
B
Finnland - Belgien
St. Petersburg
Logo von Yonibet

22. Juni 2021, 21:00 Uhr
D
Tschechien - England
London

22. Juni 2021, 21:00 Uhr
D
Kroatien - Schottland
Glasgow
888Sport Logo

23. Juni 2021, 18:00 Uhr
E
Slowakei - Spanien
Bilbao
Logo von William Hill

23. Juni 2021, 18:00 Uhr
E
Schweden - Polen
Dublin
Betinia Logo

23. Juni 2021, 21:00 Uhr
F
Deutschland - Ungarn
München
bonus 22bet

23. Juni 2021. 21:00 Uhr
F
Portugal - Frankreich
Budapest
Logo von Yonibet

Nach der Gruppenphase startet die Finalrunde. Logischerweise steht es noch nicht fest, welche Mannschaften weiterkommen werden. Dennoch gibt es ein festes System, welches bestimmt, wer gegeneinander antritt. Die nachfolgende Tabelle veranschaulicht, wann die Spiele stattfinden und wie die Partien zustande kommen:

Achtelfinale
Datum
Spiel
Ort
Tipp

26. Juni 2021, 18:00 Uhr
Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe B
Amsterdam
888Sport Logo

26. Juni 2021, 21:00 Uhr
Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe C
London
Logo von William Hill

27. Juni 2021, 18:00 Uhr
Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe D/E/F
Budapest
bonus 22bet

27. Juni 2021, 21:00 Uhr
Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/D/E/F
Bilbao
Betinia Logo

28. Juni 2021, 18:00 Uhr
Zweiter Gruppe D - Zweiter Gruppe E
Kopenhagen
Logo von Yonibet

28. Juni 2021, 21:00 Uhr
Sieger Gruppe F - Dritter Gruppe A/B/C
Bukarest
bildbet logo

29. Juni 2021, 18:00 Uhr
Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe F
Dublin

29. Juni 2021, 21:00 Uhr
Sieger Gruppe E - Dritter Gruppe A/B/C/D
Glasgow
888Sport Logo

Viertelfinale
Datum
Spiel
Ort
Tipp

1. Juli 2021, 18:00 Uhr
Sieger AF5 - Sieger AF6
St. Petersburg
bildbet logo

1. Juli 2021, 21:00 Uhr
Sieger AF3 - Sieger AF1
München
bonus 22bet

2. Juli 2021, 18:00 Uhr
Sieger AF4 - Sieger AF2
Baku
Logo von William Hill

2. Juli 2021, 21:00 Uhr
Sieger AF7 - Sieger AF8
Rom
888Sport Logo

Halbfinale
Datum
Spiel
Ort
Tipp

6. Juli 2021, 21:00 Uhr
Sieger VF1 - Sieger VF2
London
Logo von Yonibet

7. Juli 2021, 21:00 Uhr
Sieger VF3 - Sieger VF4
London

Finale
Datum
Spiel
Ort
Tipp

11. Juli 2021, 21:00 Uhr
Sieger HF1 - Sieger HF2
London
bildbet logo

Die einzelnen EM-Gruppen in der Übersicht

Damit ihr eure Sportwetten zur EM bereits frühestmöglich planen und erste Statistiken recherchieren könnt, haben wir für euch auch alle Gruppen der Europameisterschaft 2021 zusammengetragen. Außerdem erfahrt ihr in den folgenden Kapiteln, welche Mannschaften sich unseres Erachtens in der Gruppenphase durchsetzen werden:

Gruppe A der EM 2021

Gruppe A: Gelingt der Türkei die Überraschung?

In die Gruppe A wurde der einmalige Europameister (1968) Italien als Gruppenkopf gelost. Das Team von Roberto Mancini bekommt es mit der Schweiz, der Türkei und Wales zu tun. Neben Rom wurde die Hauptstadt Aserbaidschans, Baku, als Austragungsort bestimmt.

Die Waliser haben bei der letzten Europameisterschaft bewiesen, dass mit ihnen zu rechnen ist, als sie im Viertelfinale den Turnier-Geheimfavoriten Belgien besiegten und somit bis ins Halbfinale vordrangen. Einige Experten trauen der sehr jungen und hungrigen türkischen Mannschaft ein ähnliches Überraschungspotenzial zu, besonders in Anbetracht des zweiten Spielorts der Gruppe A. Denn wenn Zuschauer zugelassen werden, so werden nämlich mit Sicherheit nicht wenige türkische Fans ihre Mannschaft im Stadion anfeuern. Beachtet daher auch die geografische Entfernung zwischen den Ländern und ihren Spielorten.

Unser Tipp:
  • Wir vermuten, dass die Türken die wichtigen Spiele zu Hexenkesseln machen werden und sich hinter Italien als Zweiter durchsetzen.

Gruppe B der EM 2021

Gruppe B: Ein Wiedersehen zwischen Russland und Belgien

In der Gruppe B sehen sich 2 der dominantesten Nationen aus der EM-Qualifikationsphase wieder. Bereits in der Qualifikation trafen Belgien und Russland aufeinander und in beiden Partien regnete es Tore. In den vergangenen 3 Paarungen zwischen den beiden Nationen fielen durchschnittlich 5 Tore pro Spiel.

Neben den beiden Quali-Rivalen fügen sich mit Dänemark und Finnland zwei Länder aus dem Norden Europas ein. Für die Finnen ist es die erste EM-Teilnahme überhaupt!

Unser Tipp:
  • Für unsere Redaktion ist Belgien als Gruppensieger gesetzt und danach kann es spannend werden. Wir glauben, dass Dänemark sich im Kampf um Platz 2 knapp gegen Russland durchsetzen wird.

Gruppe C der EM 2021

Gruppe C: Kann Österreich die Niederlande ärgern?

Nach der EM 2016 hat sich Österreich auch für die EM 2021 qualifiziert. In der Zwischenzeit konnte eine stetige Leistungssteigerung beobachtet werden, weswegen die Alpenrepublik sicherlich mit einigen Ambitionen in die Gruppenphase geht. Die Matches finden in Amsterdam und Bukarest statt, weswegen sich die Niederlande große Chancen auf einen Gruppensieg ausrechnen. Nachdem man im Finale der UEFA Nations League gegen Portugal nur knapp unterlag, möchte das junge Oranje-Team bei der EURO 2021 voll angreifen.

Komplettiert wird die Gruppe C von der Ukraine und Nordmazedonien. Ohne Frage eine eher unspektakuläre Gruppe auf dem Papier, welche für euch jedoch einigen Spielraum für interessante Wetten und eventuelle Überraschungen offenhält.

Unser Tipp:
  • Natürlich wäre ein Vorrunden-Aus der Holländer aus deutscher Sicht nicht tragisch. Dennoch gehen wir von einem souveränen Gruppensieg aus. Österreich hat gute Chancen auf Platz 2.

Gruppe D der EM 2021

Gruppe D: Nimmt England Revanche an Kroatien?

In der Gruppe D kommt es zu einem Wiedersehen zwischen England und Kroatien. Beide Mannschaften kennen sich extrem gut und haben sich zuletzt im WM-Halbfinale 2018 in Russland gegenübergestanden. Damals konnten die Kroaten das Spiel in der Verlängerung für sich entscheiden. Bei der EM 2020 gehen allerdings die Engländer als Favoriten in die Gruppenphase.

Extrem spielfreudig präsentierten sich die jungen “Three Lions” in ihrer Qualifikationsgruppe. Die Kroaten mühten sich dagegen mit einem älter gewordenen Team zum EM-Ticket. Zusätzlich sollte es den Engländern in die Karten spielen, dass die Gruppe im Londoner Wembley-Stadion und etwas weiter nördlich in Glasgow ausgespielt wird.

Zu den beiden WM-Halbfinalisten gesellen sich Tschechien und Schottland in die Gruppe D. Aus Wettsicht sollten gerade die Spiele der Engländer torreich ausfallen und daher von euch genauer ins Auge gefasst werden.

Unser Tipp:
  • England ist in dieser Gruppe der Topfavorit. Platz 2 dürfte an Kroatien gehen, wobei die Tschechen da sicherlich auch noch ein Wörtchen mitzureden haben.

Gruppe E der EM 2021

Gruppe E: Spanien großer Favorit auf den Gruppensieg

Wie auch die Engländer geht mit Spanien eine weitere Top-Mannschaft als klarer Favorit in ihre Gruppe. Nicht nur werden die Spiele der Gruppe E im spanischen Bilbao und in Dublin ausgetragen, auch hatten die Spanier bei der Auslosung der Gruppen eine helfende Hand. Mit Polen und Schweden bekommt man es zwar mit defensiv kompakten Teams zu tun, dennoch ist man in beiden Spielen eindeutiger Favorit und sollte sich letztlich klar als Gruppenkopf durchsetzen können. Für euch wären in dieser Gruppe daher Über/Unter-Wetten sehr interessant. Komplettiert wird die Gruppe E übrigens von der Slowakei.

Unser Tipp:
  • Spanien macht‘s. Danach kann es eng werden. Aber mit Weltfußballer Lewandowski in seinen Reihen glauben wir, dass Polen seinem Potenzial gerecht wird und setzen deshalb auf Polen als Zweiten.

Gruppe F der EM 2021

Gruppe F: Die Todesgruppe mit Deutschland

Ein großes Raunen konnte verspürt werden, als die Kugeln zur Gruppe F gezogen wurden: Deutschland bekam als Gruppenkopf den amtierenden Europameister Portugal sowie den amtierenden Weltmeister Frankreich zugelost. Eine Mammut-Herausforderung für die Mannschaft von Joachim Löw, wenn auch absolute Fußball-Feste für die Fans der deutschen Nationalmannschaft. Komplettiert wird die Gruppe F, welche in München und Bukarest ausgetragen wird, von Ungarn.

Aus eurer Sicht als Sportwetter kann bei den Spielen der drei Top-Favoriten auf eher wenige Tore spekuliert werden. Denn alle drei Mannschaften werden sich im Klaren sein, dass bereits eine hohe Niederlage das vorzeitige Aus bedeuten kann. Dementsprechend wird keine der Mannschaften mit voller Offensive in die direkten Duelle gehen und zunächst auf eine grundsolide Defensive bedacht sein.

Unser Tipp:
  • Trotz der Negativserie unter Löw mit dem unrühmlichen 0:6 gegen Spanien als negative Krönung können wir natürlich nicht gegen Deutschland wetten. Wir setzen eher darauf, dass der Sieger-Fluch wieder zuschlägt und es daher diesmal Portugal trifft. Zwar ist Frankreich Favorit auf Platz 1, aber der Heimvorteil könnte Deutschland zum Vorteil gereichen. Ansonsten wird es Platz 2 für Deutschland.

Die Favoriten der Buchmacher für die EM 2021

Unter den 16 möglichen Teilnehmern in der letzten Playoff-Runde werden sich nicht unbedingt die absoluten Favoriten auf den Gewinn der Europameisterschaft finden lassen. Die EM-Prognosen der Buchmacher stehen bereits fest und sollten für euch kaum eine Überraschung darstellen.

Gemäß den Quoten zu den EM-Wetten gehen England, Belgien und Weltmeister Frankreich als Favoriten in das Turnier. Das Team von Gareth Southgate hat sich während der Qualifikation sehr überzeugend präsentiert und kann sich besonders über den Teamgeist in ein Turnier herein kämpfen. Traditionell lassen sich natürlich auch diverse andere Größen des europäischen Fußballs unter den 10 Favoriten auf den Sieg der Fußball-EM finden: Neben der deutschen Mannschaft sind beispielsweise auch die spielstarken Niederländer, Spanien, und Italien gelistet.

Jubelne Fans in Frankreich bei der EM 2016

Quelle: Photo by Dorian Hurst on Unsplash

Etwas überraschend gilt Portugal nicht als einer der absoluten Top-Favoriten, doch die Quoten sprechen eben ihre eigene Sprache. Dabei geht Portugal nicht nur als Titelverteidiger und mit Superstar Cristiano Ronaldo an den Start, auch gewann das Team von Trainer Fernando Santos im vergangenen Sommer das Finale der UEFA Nations League mit einem 1:0-Erfolg gegen die Niederlande.

Grundsätzlich ist in der Vergangenheit zu beobachten gewesen, dass sich mindestens ein oder zwei Teams als Favoriten herauskristallisieren konnten. Schaut ihr euch allerdings die Wettquoten zur EM 2021 genauer an, werdet ihr dies eher nicht feststellen können. Verantwortlich dafür ist nicht nur die extrem hohe Leistungsdichte unter den Favoriten, sondern auch der neue Spielmodus und die verschiedenen Austragungsorte in ganz Europa.

Exklusive Bonusaktionen zur Fußball-Europameisterschaft 2021

Mit der EURO 2021 steht ein absolutes Großereignis vor der Tür. Daher dürft ihr davon ausgehen, dass alle Sportwettenanbieter das Event im Sommer massiv bewerben werden. Schaut ihr euch die vergangenen Welt- oder Europameisterschaften an und welche Mühen sich die jeweiligen Buchmacher gegeben haben, könnt ihr mit hoher Sicherheit einige lukrative Sportwetten Bonusangebote bereits vor dem Anpfiff des ersten Spiels erwarten.

Bei einer EM-Wett-Aktion handelt es sich nach unseren Erfahrungen nicht immer um ein herkömmliches oder finanziell erhöhtes Einzahlungsangebot. Es ist ebenso denkbar, dass sich die Bookies als EM-Bonus für Quoten-Boosts, zusätzliche Cashbacks oder ein EM-Gewinnspiel entscheiden. Jeder Wettanbieter wird hierfür ein detailliertes Konzept entwickeln und wissen, dass viele von euch bereits die Augen auf die EM 2021 Wettquoten werfen. Wir empfehlen euch daher, bereits jetzt schon einen Blick auf die Angebote der großen Buchmacher zu werfen.

Die beliebtesten EM-Wetten: Langzeitwetten sind angesagt

Bei der Fußball-EM 2021 stehen euch natürlich die klassischen Wettoptionen zur Verfügung. Ihr könnt also beispielsweise darauf tippen, wie ein bestimmtes Spiel ausgeht, also eine Drei-Wege-Wette platzieren. Weitere Standards wie Handicap-Wetten, Über-/Unter-Wetten oder Ergebniswetten werden ebenso verfügbar sein. Es ist auf jeden Fall nicht ungewöhnlich, wenn pro Match weit mehr als 100 Wettoptionen bereitgestellt werden.

Bei einem internationalen Turnier wie der Europameisterschaft erfreuen sich vor allem Langzeitwetten einer großen Beliebtheit. Daher wollen wir an dieser Stelle näher auf Wetten auf den Europameister sowie auf Torschützen eingehen:

Wetten auf den Gesamtsieger: Der spannendste Wettmarkt überhaupt

Am beliebtesten dürfte bei Tippern wohl die EM-Wette „Wer wird Europameister?“ sein. Schließlich fiebern Millionen Fußballfans dem Finale entgegen. Welches Team am Ende den Titel holt, lässt sich jedoch nur schwer prognostizieren. In diesem Zusammenhang gibt es nämlich zahlreiche Variablen, die ihr bedenken müsst, beispielsweise:

  • Wie ist die allgemeine Form der Mannschaft?
  • Wie ist die Stimmung im Team?
  • Gibt es verletzungsbedingte Ausfälle?
  • Welche Teams können von einem Heimvorteil profitieren?

Wer Wetten auf den EM 2021 Sieger platzieren möchte, sollte immer auch die Quoten im Blick haben. Diese verraten euch, wie der jeweilige Bookie die Lage einschätzt. Tendenziell gilt: Je höher die Wettquote, desto unwahrscheinlicher schätzt der Wettanbieter die Chance ein, dass die entsprechende Mannschaft die EM gewinnt.

EM Wetten Tipp unserer Redaktion:

Es kann sich als sinnvoll erweisen, Wetten auf den Turniersieger erst dann zu platzieren, wenn die Mannschaften bereits ein bis zwei Spiele bestritten haben. Somit könnt ihr euch erst einen Eindruck davon verschaffen, ob die von euch favorisierte Mannschaft in guter Form ist.

Es ist mit Sicherheit verlockend, aufgrund der hohen Gewinnquoten auf einen absoluten Außenseiter zu setzen. Ihr solltet euch aber immer auch die Frage stellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ausfällt, dass das entsprechende Team das Turnier gewinnt. Die nachfolgende Übersicht zeigt auf, welche Quoten verschiedene Spitzenvertreter der Branche ihren Kunden für den Gesamtsieg der einzelnen Turnierteilnehmer offerieren:

Die EM 2021 Quoten sind leider noch nicht verfügbar. Sie werden hier angezeigt, sobald sie bei den Buchmachern verfügbar sind.

Torschützenwetten zur EM 2021

Besonderen Reiz haben natürlich auch immer die Torschützenwetten bei einer Europameisterschaft. Hier kommt es ebenfalls auf einige Aspekte an, welche die Ergebnisse beeinflussen. Wenn ihr auf den Torschützenkönig des Turniers wetten wollt, sind deshalb unter anderem folgende Aspekte wichtig: Wählt einen Spieler, der…

  • möglichst der einzige torgefährliche Spieler seiner Nation ist
  • im besten Fall ein Stürmer ist
  • viele Minuten auf dem Platz steht und nicht erst als Joker kommt
  • auch in der vergangenen Liga-Saison viele Tore geschossen hat
  • in einer Nationalmannschaft spielt, die wahrscheinlich lange im Turnier bleibt.

Versucht möglichst viele dieser Punkte abhaken zu können, dann habt ihr gute Chancen, einen heißen Kandidaten zu finden.

Weitere Langzeitwetten: Breite Auswahl bei vielen Wettanbietern

Bei der Fußball-EM geben die Buchmacher wirklich alles. Infolgedessen werden zahlreiche weitere Langzeitwetten angeboten. Auch wenn sich das Portfolio von Bookie zu Bookie unterscheidet, wollen wir euch einen beispielhaften Eindruck davon vermitteln, welche Optionen sich euch bieten:

  • Wer wird Erster in Gruppe A-F?
  • Gelangt Mannschaft X ins Achtelfinale?
  • Welche Mannschaften treten im EM Finale gegeneinander an?
  • Welches Team erzielt bei der EM 2021 die meisten Tore?
  • Scheidet Mannschaft Y in der Vorrunde aus?

Lesetipp: Mehr Großevents, auf die ihr wetten könnt? Hier geht's zu unseren Empfehlungen: Wetten auf Ligen und Turniere

Die besten Buchmacher für EM-Wetten

Aufgrund der Vielzahl an Wettanbietern fragen sich zahlreiche Sportwetten-Fans, bei welchem EM-Buchmacher sich die Kontoerstellung am ehesten lohnt. Den den Bookie, der alle Kunden zufriedenstellt, gibt es nicht. Schließlich hat jeder Sportwetten-Fan andere Vorstellungen vom optimalen Wettportal. Wir haben euch jedoch drei der besten Bookies für EM-Wetten herausgesucht, die wir euch im Folgenden nun etwas genauer vorstellen möchten:

bet365: Bis zu 100 € Wett-Credits für EM-Wetten

bet365-logoDer Wettanbieter bet365 ist ein alter Hase im Bereich der Online Sportwetten, denn das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2000 gegründet. Wie es sich für einen renommierten Bookie gehört, werden natürlich spezielle Sportwetten zur EM angeboten. Nach unseren bet365-Erfahrungen [Stand Dezember 2020] könnt ihr bis jetzt jedoch lediglich auf den Gesamtsieger und auf die Gruppensieger tippen. Außerdem besteht die Möglichkeit, darauf zu wetten, ob eine Mannschaft die Gruppenphase übersteht.

Abgesehen von EM-Wetten gibt es noch einige weitere Argumente, die für eine Kontostellung bei bet365 sprechen. Der Anbieter punktet beispielsweise mit einem abwechslungsreichen Wettportfolio, Livestreams, einem eigenen Wett-Konfigurator und mit einem ausgezeichneten Support, der sich zu jeder Tageszeit erreichen lässt. Außerdem können Neukunden sich einen Bonus von bis zu 100 Euro in Form von Wett-Credits sichern.

Rabona: 100% bis 200 € Bonus für neue Kunden

rabona logoRabona gehört zu den jungen Sportwettenanbietern. Bei diesem Bookie könnt ihr bereits Wetten auf zahlreiche EM Spiele – beispielsweise auf das Eröffnungsspiel – platzieren, wobei euch extrem viele Wettoptionen zur Verfügung stehen. EM-Langzeitwetten könnt ihr ebenfalls bereits jetzt abgeben, zum Beispiel auf den Gesamtsieger oder den Torschützenkönig der Europameisterschaft 2021.

Auch bei Rabona könnt ihr einen Neukundenbonus abgreifen. Auf eure erste Einzahlung erhaltet ihr einen 100% Bonus bis 200 Euro. Außerdem sorgt der Buchmacher mit seinem Livewetten-Angebot und mit einem überdurchschnittlichem Quotenniveau für positive Rabona Erfahrungen.

Eaglebet: 100% bis 200 € auf die erste Einzahlung

Bei Eaglebet könnt ihr sowohl auf den Gesamtsieger der EM als auch auf die Gruppensieger und bereits festgelegte Spiele tippen. Nach unseren Eaglebet-Erfahrungen sind pro Match etwa 100 bis 150 Wettmärkte verfügbar. Positiv zu erwähnen ist ferner, dass zu allen Spielen nützliche Statistiken bereitgestellt werden.

Die Kontoerstellung bei Eaglebet lohnt sich, weil der Bookie sich in zahlreichen Bereichen von der Konkurrenz absetzen kann. Einerseits gehört der Wettanbieter zu den Branchenvertretern, die bereits eine deutsche Glücksspiellizenz beantragt haben. Andererseits fällt der Neukundenbonus mit bis zu 200 Euro sehr hoch aus im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten. Die Promotion könnt ihr natürlich auch als EM-Wettbonus nutzen.

Die erste eigene EM Wette platzieren: So funktioniert‘s

Für einige von euch werden die EM Wetten die ersten überhaupt sein. Um EM Wetten bei einem Bookie abgeben zu können, ist kein großer Aufwand notwendig. Dennoch gibt es bestimmt den einen oder anderen User, der bisher noch keine Sportwetten-Erfahrungen gemacht hat. Daher wollen wir abschließend erläutern, welche Schritte auf dem Weg zur ersten EM Wette notwendig sind:

    Schritt 1 – Habt eure korrekten (!) Daten bereit
  • 01
    Es klingt zwar banal, kann aber extrem wichtig werden. Legt deshalb schon einmal eure Verifzierungsdateien wie einen Screenshot eures Personalausweises bereit und überprüft, ob ihr eine Zahlungsmethode habt, die auf euren Namen läuft, etwa eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto. Denn wenn das Zahlungsmittel auf einen anderen Namen läuft, könnt ihr am Ende nicht auszahlen.

  • Schritt 2 – Sucht euch den passenden Bookie
  • 02
    Das ist für Neulinge oft die schwierigste Aufgabe. Aber keine Sorge, wir haben uns für euch schon durch die Branche gewühlt und stellen euch die empfehlenswertesten Wettanbieter für Erst-Wettende vor. Sucht euch dort denjenigen aus, der euren Wünschen gerecht wird.

  • Schritt 3 – Registriert ein Wettkonto
  • 03
    Wollt ihr bei einem Buchmacher wetten, benötigt ihr ein Spielerkonto. Klickt auf der Webseite des Wettanbieters auf „Registrieren“ und gebt eure Daten ein, die ihr ja zuvor überprüft habt. Im Anschluss müsst ihr euer Wettkonto oftmals über einen per E-Mail versendeten Bestätigungslink aktivieren. Schon ist das Konto bereit.

  • Schritt 4 – Zahlt ein
  • 04
    Als Nächstes gilt es, Guthaben aufs eigene Konto zu überweisen. Steuert den Kassenbereich an und wählt die von euch präferierte Zahlungsmethode sowie den gewünschten Einzahlungsbetrag aus. Wie erwähnt, müssen die Daten darauf mit eurer Identität übereinstimmen.

  • Schritt 5 – Kassiert einen eventuellen Bonus
  • 05
    Für gewöhnlich könnt ihr euch im Zuge eurer ersten Einzahlung einen Bonus sichern. Beachtet jedoch, dass ihr manchmal einen Bonus-Code angeben müsst. Wenn ihr zum ersten Mal wettet, sieht der Bonus erstmal sehr verlockend aus. Beachtet aber, dass ihr diverse Bedingungen erfüllen müsst, um euch diesen auszahlen lassen zu können. Lest dafür am besten den Erfahrungsbericht zum jeweiligen Bookie auf unserer Seite.

  • Schritt 6 – Platziert die erste Wette
  • 06
    Wählt im Wettangebot die EM 2021 unter der Kategorie Fußball aus, sucht das gewünschte Spiel beziehungsweise die gewünschte Langzeitwette heraus und gebt euren ersten Tipp ab. Klickt dafür auf das Ergebnis, an das ihr glaubt. Es landet anschließend auf dem Wettschein und ist mit einem Klick bestätigt und abgegeben. Dann heißt es: Daumen drücken.

  • Schritt 7 – Lasst das Geld auszahlen
  • 07
    Hoffentlich kommt es überhaupt zu diesem Schritt, weil ihr eure Wette gewonnen habt. Falls ihr also gewonnen habt, habt ihr Guthaben auf eurem Konto, das ihr euch natürlich auszahlen lassen könnt. Vorher müsst ihr euch verifizieren. Ladet eure Verifizierungsdokumente hoch und lasst sie vom Bookie checken. Seid ihr verifiziert, müsst ihr nur die Zahlungsmethode für die Auszahlung nutzen, die ihr für die Einzahlung genutzt habt. Alternativ geht auch immer die Banküberweisung, die jedoch einige Tage in Anspruch nimmt. Euren Gewinn bekommt ihr aber auf jeden Fall.

FAQ zu EM-Wetten

⭕️  Werden EM-Wetten von jedem Buchmacher angeboten?

Ja, nach unseren Erfahrungen gibt es keinen Bookie, der sich dieses Spektakel entgehen lässt. Bezüglich des EM-Wettangebots existieren jedoch Unterschiede zwischen den einzelnen Buchmachern.

➕  Können mobile User ebenfalls EM-Wetten platzieren?

Das ist mittlerweile bei jedem Bookie problemlos möglich. Je nach Wettanbieter greift ihr entweder über eine native Sportwetten-App oder über eine optimierte Webseite auf das mobile Wettangebot zu.

❓  Lohnen sich EM-Wetten?

Ja, bei Wetten auf die Fußball-Europameisterschaft ergeben sich immer attraktive Chancen auf einen hohen Gewinn. Nicht zu vergessen ist auch der Spannungsfaktor, der wesentlich höher ausfällt als bei gewöhnlichen Partien.

✅  Bieten die Bookies ihren Kunden einen speziellen EM-Bonus an?

Das entscheidet jeder Wettanbieter in Eigenregie. Ihr könnt jedoch davon ausgesehen, dass sich die meisten Buchmacher zur EM 2021 die eine oder andere Besonderheit für euch einfallen lassen.

〽️  Kann man auch ohne ein eigene Wettkonto auf die Fußball-EM tippen?

Für gewöhnlich benötigt ihr ein Nutzerkonto, um Tipps platzieren zu können. Mittlerweile gibt es jedoch auch vereinzelte Pay’N’Play-Bookies, bei denen die Registrierung entfällt. Hier erfolgt der Abgleich der Daten für gewöhnlich über den Zahlungsdienstleister Trustly.

Fazit: Tolle Quoten und spannende Spiele sind zur EM 2021 zu erwarten!

Wie zu jedem Großereignis solltet ihr bereits Monate vor dem Eröffnungsspiel am 11. Juni 2021 eure Augen offenhalten und erste Trends zur EURO 2021 erkennen. Jede Nachricht über mögliche Ausfälle kann zu einer größeren Quotenschwankung führen, daher sind besonders Langzeitwetten extrem interessant und können Monate vor dem ersten Pass abgeschlossen werden.

Alle Sportwettenanbieter haben sich schon auf die EM 2021 ausgerichtet und demnach ein abwechslungsreiches Wettangebot auf die Beine gestellt. Dank der Revolution des EM-Modus sind wieder insgesamt 24 europäische Nationen am Start – was eine tolle Gruppenphase mit insgesamt 36 Vorrunden-Spielen verspricht! Da die ARD und das ZDF im Sommer alle Spiele live im deutschen TV übertragen werden, könnt ihr euren Fußball-Sommer planen und den ein oder anderen Euro durch sinnvoll platzierte EM 2020 Live Wetten einstreichen.

In unserer Redaktion werden bereits die ersten Vorbereitungen für die Europameisterschaft 2021 getroffen. Große Sports-Events sind stets ein Highlight, da sind und bleiben wir Sportverrückte und fiebern natürlich bereits auf die Spiele hin. EM-Wetten halten wir zudem für eine super Gelegenheit, um die eine oder andere Überraschung zu sehen und im besten Fall auf dem Wettschein zu haben. Denken wir nur an den griechischen Erfolg im Jahre 2004. Wir freuen uns auf weitere Überraschungen oder natürlich auch gerne einen deutschen Erfolg!

Leseempfehlung: Interessiert ihr euch auch für große Turnier-Wetten in anderen Sportarten? Dann schaut euch doch auch einmal unseren umfangreichen Handball WM Wetten Ratgeber an!