Halloween Bonus sichern

Wie errechnet sich die Unentschieden Wahrscheinlichkeit im Fußball?

Bei der Bewertung möglicher Unentschieden Strategien bei Sportwetten werden viele Hypothesen aufgestellt. Wir haben die Unentschieden Wahrscheinlichkeiten beim Fußball untersucht und bieten euch das nötige Hintergrundwissen. Zum Thema Sportwetten UnentschiedenStrategien haben wir ebenfalls einen Artikel für euch. 

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • Fußball eignet sich dank der drei möglichen Spielausgänge bestens für Unentschieden Wetten. Gute Anbieter für 1X2-Wetten findet ihr in unserer Übersicht.
  • Statistisch gesehen ist ein Unentschieden deutlich unwahrscheinlicher als ein Heimsieg.
  • Ein Vergleich der 1. und 2. Bundesliga zeigt, dass Unentschieden in beiden Ligen unterschiedlich häufig auftreten.
  • Die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden hängt u.a. von drei Faktoren ab, die mit statistischen Werten belegt werden können und als Indikatoren dienen können.

DE

Die besten Quoten für 1X2-Wetten

1
bet3000 logo breit

Bet3000

  • Sehr hohe Quoten auf Außenseiter
  • Etwas höhere Favoriten-Quoten als die Konkurrenz
  • Hervorragende Quoten auf Unentschieden
2

Eaglebet

  • Starke Quoten vor allem in der Bundesliga
  • Angenehmes Quotenniveau
  • Quotenschlüssel meist deutlich über 90%
3
Novibet Logo

Novibet

  • Attraktiver Quotenschlüssel
  • Tägliche Aktion: 100% Quotenschlüssel
  • durchschnittlicher Quotenschlüssel bei 96%

Statistik: Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens beim Fußball im Überblick

Die statistische Aufarbeitung der vergangenen Spielzeiten der 1. und 2. Bundesliga zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens beim Fußball ist.

Unentschieden Statistiken der 1. Bundesliga 2019/20

Wenn wir unseren Cut-Point nach dem 34. Spieltag der 1. Bundesliga in der Saison 2019/20 machen, haben wir eine ausreichend große Datenmenge für eine stichhaltige Analyse. Die Auswertung ergibt folgende Werte:

  • Heimsiege: 123
  • Unentschieden: 68
  • Auswärtssiege: 115

Von den insgesamt bestrittenen 306 Spielen wurden lediglich 68 mit einem Unentschieden beendet. Dies entspricht 22,2 Prozent und ist wahrscheinlich deutlich unter dem Wert, den sich viele von euch vielleicht vorgestellt haben.

Schaut ihr auf die blanken Zahlen, sticht vor allem die Häufigkeit der Auswärtssiege hervor. Knapp 37,5 Prozent aller Duelle konnten die Gästeteams gewinnen. Die Zahlen zeigen also, dass die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens beim Fußball deutlich geringer ist als die anderen beiden Optionen (Sieg der Heimmannschaft und Sieg der Auswärtsmannschaft).

Wettquoten der Anbieter für die nächsten Spiele der 1. Bundesliga vergleichen

Zeit
Spiel
1
X
2
Wettanbieter

21:30 30.10.2020
Schalke 04 - VfB Stuttgart
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 31.10.2020
1. FC Köln - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 31.10.2020
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 31.10.2020
Eintracht Frankfurt - Werder Bremen
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 31.10.2020
FC Augsburg - FSV Mainz
Mehr Anbieter
1
X
2

19:30 31.10.2020
Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 01.11.2020
SC Freiburg - Bayer Leverkusen
Mehr Anbieter
1
X
2

19:00 01.11.2020
Hertha BSC - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

21:30 02.11.2020
TSG Hoffenheim - Union Berlin
Mehr Anbieter
1
X
2

21:30 06.11.2020
Werder Bremen - 1. FC Köln
Mehr Anbieter
1
X
2

Die hier dargestellten Quoten werden automatisch aktualisiert und können sich geändert haben. Zeitpunkt der letzten Aktualisierung: 30.10.2020 20:40:14

Unentschieden Statistiken der 2. Bundesliga 2019/20

Kommen wir nun zur 2. Bundesliga. Auch für die 2. Bundesliga haben wir die Daten aller 34 Spieltage der Spielzeit 2019/20 als Grundlage genommen. Interessanterweise ergibt die Analyse ein anderes Bild:

  • Heimsiege: 128
  • Unentschieden: 98
  • Auswärtssiege: 80

Die Wahrscheinlichkeiten eines Unentschiedens ist bei den Spielen der 2. Bundesliga also viel höher als bei Spielen der 1. Fußball-Bundesliga. Während lediglich 22,2 Prozent der Erstligaspiele mit einem Unentschieden endeten, liegt der Wert bei den Zweitligaspielen bei 32 Prozent – ein Unterschied von 10 Prozent.

Was sind die Gründe der unterschiedlichen Unentschieden Wahrscheinlichkeiten?

Die Gründe für die unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten für Unentschieden als Ergebnis in der 1. und 2. Bundesliga sind vielfältig und werden mit Statistiken der Fußball-Analyseplattform WyScout untermauert.

  • Grund 1: Die Geschwindigkeit des Matches

    Erster Indikator für die höhere Anzahl der Unentschieden in der 2. Liga ist der Unterschied im Tempo bei den beiden Spielklassen, in Fußballkreisen auch als Match Tempo bekannt. Während dieses in der 1. Bundesliga mit einem Koeffizienten von 17,3 im europäischen Vergleich hoch ausfällt, sinkt das Match Tempo in der 2. Bundesliga auf 16,4 ab. Das Spieltempo in der 2. Bundesliga ist also niedriger. Somit können weniger gefährliche Situationen kreiert werden.

  • Grund 2: Der sogenannte PPDA-Wert

    Ein weiterer statistischer Indikator, der den Anstieg der Unentschieden erklären könnte, ist ein Wert, der sich PPDA nennt. Unter PPDA versteht man Passes allowed per Defensive Action, auf Deutsch auch die Pressing Intensität. In diesem Fall liegt der Wert für die Begegnungen der 1. Bundesliga in der Spielzeit 2019/20 höher (PPDA: 10,72) als in der 2. Bundesliga (PPDA: 10,51).

  • Grund 3: Der Ballbesitz

    Auch der Ballbesitz ist einer der möglichen Gründe. Dieser unterscheidet sich in der 1. Bundesliga (Ballbesitz: 14,2) ebenfalls deutlich von der 2. Bundesliga (Ballbesitz: 13,7).

    Anhand dieser Zahl lässt sich auch ableiten, dass der Spielverlauf der Spiele in der 2. Bundesliga deutlich zerfahrener ist als in den Spielen der höchsten deutschen Spielklasse.

Fußballligen mit den meisten Unentschieden 

Grundsätzlich solltet ihr bei der Suche nach Unentschieden die Augen auch weiter weg von den Top-Ligen schweifen lassen. Denn es zeigt sich der Trend, dass dort mehr Unentschieden auftauchen, wo die Spielqualität nicht besonders hoch ist.

Ein Ausreißer ist die zweite spanische Liga Segunda Division, die verhältnismäßig hochklassige Teams enthält und dennoch unter den Top 5 der Ligen mit den meisten Unentschieden zu finden ist. Auch die deutsche zweite Bundesliga findet sich relativ weit oben, sogar vor der 3. Liga in Deutschland.  

Die Auswirkungen der Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens beim Fußball

Wie wir aufzeigen konnten, fallen die Wahrscheinlichkeiten für ein Unentschieden beim Fußball unterschiedlich aus. Während einige Ligen oder Mannschaften in Europa deutlich anfälliger für längere Serien eines Unentschiedens sind, ist das Tempo in anderen Ligen hingegen zu hoch, sodass mehr Strafraumsituationen und Torchancen kreiert werden. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden geringer.

Durch ausreichend Recherche und detaillierte Prüfungen einzelner Teams oder Ligen könnt ihr aus Unentschieden Wetten durchaus Profit schlagen. Doch dazu benötigt ihr wirklich großes Interesse und ausreichend Zeit, um euch bis ins letzte Detail in die Materie einzuarbeiten. Im Hinterkopf solltet ihr dabei behalten, dass all dieser Aufwand auf vergangenen Spielen oder der vergangenen Saison basiert. Diese könnten durchaus hilfreiche Statistiken sein, könnten gleichzeitig allerdings auch auf Ausreißern basieren.

Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 10.01.2020
rabona logo

90%
100 % bis 200 €

Aufgenommen: 25.03.2020
mega-pari-logo

83%
100% bis 100€

Aufgenommen: 30.10.2019

84%
20% Cashback + 500€

Aufgenommen: 14.08.2020

78%
125 % bis 55 €

Sind progressive Einsatzstrategien empfehlenswert?

All diese Punkte stellen die Basis eines jeden Unentschieden Wettsystems dar. Die meisten dieser Einsatzstrategien wurden von der progressiven Verdopplung des Einsatzes im Online-Casino abgeleitet und für den Fußball mathematisch angepasst. Theoretisch sind Ansätze vorhanden, die viel Sinn ergeben und mittel- bis langfristig durchaus Profit abwerfen können. Das Problem dabei sind allerdings drei verschiedene Dinge.

Problem 1: Keine Chancengleichheit bei den Spielausgängen

  • Der wichtigste Unterschied ist, dass mit dem Unentschieden ein Element zu den Strategien hinzugefügt wird, das so nicht beim Roulette beachten werden muss. Zwar ist die Chancengleichheit beim Roulette statistisch gesehen auch nicht bei 50:50 (grün eingerechnet), dennoch bringt das Unentschieden bei der 3-Wege-Wette eine komplett andere Komponente hinzu. Daher lassen sich progressive Einsatzstrategien nicht übertragen.

Problem 2: Euer finanzielles Budget

  • Essenziell für jede Strategie, die eine Verdopplung eures Einsatzes voraussetzt, ist ein ausreichendes finanzielles Budget und gutes Bankroll Management. Jede langfristig angedachte Strategie, die sich auf die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens beim Fußball bezieht, bringt automatisch Verluste mit sich. Diese Verluste müsst ihr unbedingt einkalkulieren und daher sicherstellen, dass ihr zumindest für die ersten Wochen und Monate ein solides finanzielles Polster bereitstellen könnt.

Problem 3: Euer langfristiges Engagement

  • Diese finanziellen Polster sind notwendig und sind ausschlaggebend dafür, ob euer langfristiges Engagement erfolgreich sein kann. Denn solltet ihr euch eine Liga ausgesucht und eure Unentschieden Strategie festgelegt haben, so müsst ihr diese auch konsequent an jedem Spieltag durchziehen. Nur so könnt ihr selber am Ende der Spielserie überprüfen, ob eure Unentschieden Strategie aufgegangen ist und wie hoch euer Profit letztendlich ausfällt. Selbst ein ausgelassener Spieltag, wie zum Beispiel eine englische Woche mit Spielen am Dienstag und Mittwoch, können bereits entscheidend sein und die Statistik verzerren.

Lösung: Strategie und Einsatz mit Bedacht wählen 

Die beste Variante, auf Unentschieden zu setzen, ist es also, nur dann eine Strategie – wie beispielsweise das interessante und vielversprechende Fibonacci Wettsystem – anzuwenden, wenn ihr sie euch leisten und ausnahmslos stringent durchführen könnt. Nur dann solltet ihr überhaupt darüber nachdenken, eine solche Strategie anzuwenden.

Gleiches gilt für euren Einsatz. Fragt euch selbst, ob ihr euch diese Strategie leisten könnt. Denn gerade der Einsatz kann sich bei einer kleinen Pechsträhne sehr schnell summieren und so werdet ihr einem finanziellen Risiko ausgesetzt, das nicht für jeden umsetzbar ist.

FAQ – Unentschieden-Wahrscheinlichkeiten 

➕ Ist das Unentschieden das häufigste Ergebnis beim Fußball?

Nein, statistisch gesehen gewinnen die Mannschaften mit dem Heimvorteil die meisten Partien. Die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens liegt somit deutlich unter 50 Prozent und im Bereich der Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Auswärtsmannschaft.

⭕️ Gibt es Unterschiede bei der Unentschieden Wahrscheinlichkeit zwischen den einzelnen Ligen?

Ja, wie unsere statistische Aufarbeitung aufzeigen konnte, sind teils gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Ligen und Spielklassen zu erkennen. Dies liegt unter anderem am Spieltempo oder Match Tempo und der Qualität der Mannschaften.

⚠ Lohnen sich statistische Aufarbeitungen der vergangenen Spielzeiten?

Jein, natürlich sind statistische Überprüfungen der vergangenen Spielzeiten essenziell und der Grundstein einer jeden Einsatzstrategie. Dennoch solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass die Unentschieden Wahrscheinlichkeiten sich jede Saison mit jedem Transfer und jedem Trainerwechsel ändern. Wir sprechen daher von Momentaufnahmen und keinen klaren Indikatoren.

❌ Sind die Wettquoten auf ein Unentschieden immer gleich?

Nein, einige Sportwettenanbieter sind dafür bekannt, leicht höhere Wettquoten für ein Unentschieden anzubieten. Prüft daher genau die aktuellen Wettquoten der 1. und 2. Bundesliga, um einen Mittelwert ermitteln zu können. Die Unterschiede mögen nicht gravierend sein, sind dennoch langfristig nicht zu unterschätzen.

〽️ Eignen sich die Unentschieden Wahrscheinlichkeiten für Strategien?

Basierend auf unseren Erfahrungen: Ja, wenn auch sehr eingeschränkt. Stellt unbedingt sich, dass ihr eure Strategie nicht nur über eine Spielzeit, sondern über mehrere Jahre anwendet und somit auch die finanziellen Mittel bereitstellt, um die zu erwartenden Verluste zunächst ausgleichen zu können. 

Fazit: Recherche ist das A und O jeder Sportwette

Die Wahrscheinlichkeiten auf ein Unentschieden fallen unterschiedlich hoch aus. Deswegen kann nicht komplett ausgeschlossen werden, dass Sportwetten auf Unentschieden langfristig erfolgsbringend angewendet werden können.

Entgegen der allgemeinen Meinung, dass Unentschieden häufiger vorkommen, beweist ein Blick auf die blanken Zahlen das Gegenteil. Siege der Heimmannschaften kommen deutlich häufiger vor. Das ist auch der Grund, warum die Entwicklung der Wettquoten so extrem ausfällt. Trotzdem gibt es Spielklassen, in denen deutlich mehr Unentschieden zu finden sind. Dies ist nicht nur Spekulation, sondern kann auch mit Zahlen und Daten belegt werden.

Auch in unserer Redaktion waren einige überrascht, als wir die Zahlen präsentierten. In der heutigen Welt des Fußballs gibt es unglaublich viele Indikatoren, die zu Sportwetten übertragbar sind und inzwischen auch von vielen Sportwettenanbietern genutzt werden. Warum solltet ihr euch diese Daten nicht also auch zu Nutzen machen, um die richtigen Wetten und Wettstrategien zu finden?