Bekannt aus:

CASHPOINT Wettbüro eröffnen: Erfahrungen, Bedingungen, Kosten & Vorteile 2022

Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, eine lokale Wettannahmestelle aufzumachen, sollte ihr euch einmal den österreichischen Buchmacher CASHPOINT ansehen. Wer ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen möchte, der kann bei diesem Partner von zahlreichen gewichtigen Vorzüge profitieren. Was ihr vor der Eröffnung eines Wett-Stores beachten solltet, wie die Zusammenarbeit mit CASHPOINT normalerweise abläuft und welche Benefits euch im Einzelnen erwarten, lest ihr hier!

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Andere sehr gute Buchmacher mit Wettbüros und Franchise-System vor Ort

1
Bet3000
Bet3000
Erfahrungsbericht
  • Sehr breites Netz an Wettbüros in ganz Deutschland
  • Guter Support für Franchise-Nehmer
  • Viele Kunden, beste Reputation
Wertung Redaktion71%
Zum Wettanbieter
2
XTiP
XTiP
Erfahrungsbericht
  • Deutsches Pendant zu Cashpoint
  • Mit Gauselmann sehr erfahrener Glücksspielanbieter im Hintergrund
  • Absolut etabliert, viele Vorteile für Franchise-Nehmer und Kunden
Wertung Redaktion85%
Zum Wettanbieter
3
Tipwin
Tipwin
Erfahrungsbericht
  • Oft in kleineren Städten vertreten
  • Günstige Bedingungen
  • Allgemein guter Ruf
Wertung Redaktion70%
Zum Wettanbieter

Was muss man bedenken, bevor man ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen kann?

Ein Wettbüro zu eröffnen, darf natürlich kein Unterfangen ins Blaue hinein sein. Zu viel hängt an einer solchen Überlegung bzw. deren Umsetzung, als dass ihr unvorbereitet einfach drauflosstürmen solltet.

Bevor ihr ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen könnt, gilt es insbesondere folgende Sachverhalte zu berücksichtigen.

Tipp:
Weitere Informationen zum Thema findet ihr im Artikel „Wettbüro eröffnen“.

Wo kann man überhaupt ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen?

CASHPOINT oder eher der Mutterkonzern Gauselmann ist im stationären Geschäft mittlerweile in diversen Ländern Europas eine echte Macht.

Vornehmlich konzentriert sich das Unternehmen auf Deutschland und Österreich, doch damit ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Stationäre Wettbüros von Gauselmann sind darüber hinaus in Belgien oder Dänemark zu finden.

In unterschiedlichen Ländern laufen die Wett-Shops aber unter eigenen Marken. Wer konkret ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen möchte, der kann dies lediglich in Österreich oder Dänemark tun. In Deutschland gilt die Marke XTip und in Belgien BETCENTER. Die Bedingungen sind aber weitestgehend identisch.

Die Rechtslage: Kann man legal ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen?

Sportwetten zählen im gesamten deutschsprachigen Raum – und auch in anderen europäischen Regionen – zum Glücksspiel. Entsprechende Angebote unternehmerisch zu betreiben, ist eigentlich verboten.

Es sei denn, ihr bekommt für euer Unternehmen eine Lizenz/Konzession! Dann seid ihr auf der sicheren Seite. Da ihr mit CASHPOINT nicht komplett selbstständig ein Wettbüro eröffnet, sondern als Franchise-Nehmer einer Marke agiert, die eine passende Genehmigung hat, müsst ihr keine Schwierigkeiten befürchten.

CASHPOINT wird euch in diesem Zusammenhang zudem frühzeitig briefen. Es wird klar herausgestellt werden, was ihr rechtlich dürft und was nicht. Dennoch solltet ihr euch auch selbstständig mit dieser Materie auseinandersetzen und am besten auf eigne Faust rechtlich beraten lassen.

Das müssen wir in diesem Kontext eindeutig festhalten: Dieser Artikel kann natürlich keine Rechtsberatung für eure individuelle Firmengründung mit CASHPOINT ersetzen!

Die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Kooperation

Bevor ihr ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen könnt, solltet ihr selbstverständlich wissen, welche Möglichkeiten ihr habt. Der Wettanbieter offeriert seinen Geschäftspartnern mehrere Varianten der Kooperation, welche da wären:

  • Wettbüro: Bei dieser Option gründet ihr ein komplettes Wettlokal mit allen Drum und Dran. Wichtig ist hierbei, dass die Marke CASHPOINT ideal präsentiert wird.
  • Selbstbedienungs-Terminals: Die Wettbüro-Gründung ist zudem mit Selbstbedienungsmodulen möglich. Ihr stellt quasi nur die CASHPOINT-Terminals auf. Der Vorteil an dieser Variante ist, dass ihr komplett auf einen Kassenbereich verzichten könnt.
  • Shop-in-Shop-System: Diese Option kann zum Beispiel sehr interessant für euch sein, wenn ihr eine Sportsbar oder ein ähnliches Geschäft besitzt. Dann habt ihr die Chance, euren Gästen in Zusammenarbeit mit CASHPOINT ein neues Unterhaltungsangebot in Form von Sportwetten zu bieten. Die Shop-in-Shop-Lösung gibt’s inklusive Kassenbereich oder nur via Wett-Terminals.

CASHPOINT Wettbüro eröffnen Kosten: Mit welchen Aufwänden muss gerechnet werden?

Die Kosten für euer Wettbüro müsst ihr selbstverständlich selbst tragen. CASHPOINT liefert „nur“ die Marke und unterstützt euch strategisch sowie in puncto Technik und Marketing.

Was ihr an Finanzen einplanen müsst, hängt im Wesentlich vom Standort, der Größe und des Renovierungsbedarfs eurer Ladenfläche ab. Da können schnell mehrere zehntausend Euro zusammenkommen.

Je nach Konzept müsst ihr Kosten für die folgenden Punkte bedenken:

  • Typische Genehmigungen für die Selbstständigkeit und die Eröffnung eines Geschäfts (je nach Bundesland unterschiedlich).
  • Rechtsberatung von Anwalt und/oder Steuerberater
  • Aufwände für die Einrichtung eines Ladengeschäfts
  • Eigenkapital, welches von CASHPOINT gefordert wird

Diese Kosten entstehen im laufenden Betrieb:

  • Eventuell Löhne für Mitarbeiter
  • Miete für die Ladenfläche (kann je nach Lage und Größe stark variieren)
  • Energieversorgung sowie Wasser und Abwasser
  • Service-Kosten für die Reinigung
  • Wird zusätzlich ein Lokal angeboten, müssen Getränke oder andere Lebensmittel eingekauft werden
  • Steuern und eventuell die Rückzahlung von Krediten

So sieht das CASHPOINT Wettbüro aus

Damit ihr im Vorfeld wisst, was ihr von eurem Wettbüro mit CASHPOINT als Partner erwarten dürft bzw. ob euch das Konzept voll zusagt, solltet ihr wissen, wie eine typische Aufmachung aussieht.

Ein gängiges Wettbüro besteht aus dem Kassensektor (bei uns bekommt ihr auch detaillierte Infos zur Wettbüro Auszahlung) sowie einem Aufenthaltsraum für die Spieler. Über zahlreiche TV-Geräte werden die aktuellen Wettquoten präsentiert. Darüber hinaus gibt’s natürlich Live-Wetten – je nach Öffnungszeiten rund um die Uhr.

Ist der notwendige Platz vorhanden, dürfen die Wett-Terminals ebenfalls nicht fehlen. Aus unserer Sicht sind die Selbstbedienungsmodule in jedem Fall empfehlenswert, um die eigenen Mitarbeiter zu entlasten.

In puncto Design setzt CASHPOINT seit jeher auf die Firmenfarben Schwarz und Gelb. In diesem Hauptfarbkonzept wird das gesamte Wettbüro mit entsprechenden Highlights gestaltet (natürlich ist nicht wirklich alles schwarz oder gelb).

Tipp:
Bei der Raumsuche für euren Wettshop müsst ihr beachten, dass CASHPOINT eine Mindestfläche von 75 m² vorschreibt. Wollt ihr lediglich eine Shop-in-Shop-Lösung integrieren, so sind mindestens zwei Quadratmeter notwendig. Die Selbstbedienungs-Wettbüros sollten eine Mindestfläche von 40 m² aufweisen. Des Weiteren muss eine ausreichende Internetverbindung vorhanden sein – höher als 8 Mbits.

CASHPOINT Wettbüro eröffnen Erfahrungen und Voraussetzungen: Das erwartet CASHPOINT von euch

Wollt ihr ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen, so ist natürlich eine finanzielle Investition notwendig. Neben den üblichen Franchisegebühren sind eine Sicherheitsleistung sowie eine Steuerrücklage zu erbringen.

Des Weiteren tragt ihr nahezu alle Einrichtungskosten für das Wettbüro selbst. Ihr kauft beispielsweise die Kassenmodule, die Fernseher sowie die Stühle und Tische. Zudem seid ihr für die erforderlichen Umbauarbeiten in eurem CASHPOINT Wettbüro zuständig.

Positiv sei an dieser Stelle erwähnt, dass CASHPOINT euch eine umfassende Beratung bietet. Ganz ohne Eigenkapital kommt ihr definitiv nicht aus!

Das Kapital zur CASHPOINT Wettbüro Eröffnung ist natürlich nur die eine Seite der Medaille. Eure persönlichen Eigenschaften und Erfahrungen sind ebenso wichtig. Folgende Voraussetzungen sollten Franchise-Nehmer laut CASHPOINT unbedingt mitbringen:

  • Identifikation mit der Marke CASHPOINT und das Ziel, diese noch bekannter zu machen
  • Unternehmergeist und Erfolgsorientierung
  • Investitionskapital (wie oben bereits dargelegt)
  • Enthusiasmus für Sport und Sportwetten
  • Betriebswirtschaftliches Know-how
  • Ausgeprägtes Service- und Kundendenken
  • Branchenspezifische Erfahrungen
  • Bereitschaft, das Wettbüro nach einem vorgegebenen Marken- und Unternehmenskonzept aufzubauen
Tipp:
Gleicht diese Punkte gerne mit den Voraussetzungen in unseren Ratgebern „Tipster Wettbüro eröffnen“ und „Tipico Wettbüro eröffnen“ ab.

Das Konzept: Die Grundlage, wenn ihr ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen wollt

Neben den oben aufgelisteten Must-haves solltet ihr selbstverständlich auch ein Konzept als Grundlage für den Start haben. So erhöht ihr eure Chancen, als Franchise-Nehmer akzeptiert zu werden, enorm.

Im Einzelnen gilt es folgende Dinge parat zu haben:

  • Businessplan
  • Standort- und Marktanalyse
  • Finanzierungsplan
  • Genehmigungen
  • Rechtliches Vorwissen
  • Zusatzüberlegungen, falls Gastronomie angeschlossen wird und Personal erforderlich ist

Die Vorteile der Zusammenarbeit mit CASHPOINT

Logo von CashpointCASHPOINT ist bereits seit über 25 Jahren als Anbieter von Wettbüros tätig. Man hat hier gegenüber vielen Mitbewerbern einen großen Vorsprung an Erfahrung und Wissen. Davon profitiert natürlich auch ihr als Franchise-Nehmer.

Keine Fragen gibt’s hinsichtlich der Seriosität und der Sicherheit. Das Buchmacherunternehmen läuft unter der Schirmherrschaft der Gauselmann AG, welche in den letzten Jahrzehnten im Glücksspielgeschäft marktprägend war. Die Gauselmann-Gruppe erwirtschaftet insgesamt einen Umsatz von knapp zwei Milliarden Euro pro Jahr und beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter.

  • CASHPOINT kann eine EU-Lizenz des Mittelmeerstaates Malta vorweisen

Darüber hinaus ist das Unternehmen ISO 27001-, BSI-IT- und G4-zertifiziert, was für höchste Datensicherheit spricht. Man verfolgt zudem einen starken Ansatz in Sachen Spielerschutz.

Für CASHPOINT als Partner zur Wettbüro-Eröffnung sprechen natürlich auch die Marketing-Maßnahmen des Buchmachers. Hier könnt ihr von zahlreichen Materialien und überaus wirksamen Strategien rund um Boni, eine Members-Card und mehr profitieren.

CASHPOINT fasst die Vorteile einer Zusammenarbeit selbst folgendermaßen zusammen:

  • Enorme Erfahrung in der Sportwetten-Branche
  • Verlässlicher Partner mit einem fairen Provisionsmodell
  • Qualitativ hochwertige Hard- und Software aus einer Hand
  • Kompetente Beratung in rechtlichen Fragen, Unterstützung bei der Standortsuche und -akquise
  • Tipps bei der Planung und Ausstattung des Lokals
  • Marketing-Maßnahmen, um die Bekanntheit zu steigern
  • Umfassende Schulungen für Mitarbeiter

Der mögliche Verdienst – so wird abgerechnet

Nach unseren CASHPOINT Erfahrungen arbeitet der Buchmacher mit unterschiedlichen Abrechnungsmodellen.

In der Regel handelt es ich bei den klassischen Wettbüros um eine Hold-Auswertung, sprich ihr seid am Buchmacher-Reingewinn beteiligt.

  • Euer Anteil liegt hier zwischen 70 und 80 Prozent.

Bei den Shop-in-Shop Lösungen sowie bei den Selbstbedienungsterminals beträgt der Verdienst meist 50 Prozent. Der Grund hierfür liegt auf der Hand. Eure Investitionssumme ist deutlich geringer und CASHPOINT übernimmt zudem die technische Wartung. Personalkosten habt ihr ebenfalls nicht.

In der Regel werden die monatlichen Verluste nicht in den kommenden Abrechnungszyklus übertragen.

Schritt für Schritt CASHPOINT Wettbüro eröffnen – der typische Weg

  • 1
    Schritt 1: Im ersten Schritt müsst ihr mit CASHPOINT in Österreich in Kontakt treten. Die Mitarbeiter planen mit euch gemeinsam den Aufbau des Wettbüros. Es wird die ideale Wettshop-Lösung für eure Voraussetzungen gefunden.
  • 2
    Schritt 2: Wichtig ist natürlich, dass ihr bereits vorab nach entsprechenden Räumlichkeiten Ausschau haltet und diese ins erste Gespräch einbringt. Weiterhin solltet ihr ein Konzept vorweisen.
  • 3
    Schritt 3: Die notwendigen Verträge werden erst geschlossen, wenn die kompletten Rahmenbedingungen – einschließlich der baurechtlichen Genehmigung und der Finanzierung – geschaffen sind.
  • 4
    Schritt 4: Es geht nun an die Umsetzung des Plans, den ihr zusammen mit CASHPOINT aufgesetzt habt. Ihr müsst euch um die wesentlichen Arbeiten kümmern, das Unternehmen unterstützt euch vorwiegend strategisch.
  • 5
    Schritt 5: Als Franchise-Nehmer könnt ihr für euch und eure Mitarbeiter spezifische Schulungen zum vorteilhaften Betrieb eines Wettbüros in Anspruch nehmen. Nutzt dieses Angebot.
  • 6
    Schritt 6: Der Eröffnung steht nun bzw. nach der Fertigstellung des Wettgeschäfts nichts mehr im Weg.

FAQ – CASHPOINT Wettbüro eröffnen

Übernimmt CASHPOINT die kompletten Kosten für ein Wettbüro?

Nein, euer Wettbüro müsst ihr selbst finanzieren. CASHPOINT liefert euch aber eine starke Marke und unterstützt euch strategisch sowie in puncto Technik und Marketing.

Kann man in Deutschland ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen?

Nein, die Marke CASHPOINT ist ausschließlich in Österreich und Dänemark aktiv. Wer in Deutschland unter den CASHPOINT-Bedingungen einen Wett-Shop aufmachen möchte, sollte sich an die Schwestermarke XTip wenden.

Was kostet es, ein CASHPOINT Wettbüro zu eröffnen?

Das kann pauschal leider nicht gesagt werden. Es kommt zentral darauf an, für welche Partnerschaft mit CASHPOINT ihr euch entscheidet, wo sich eure Ladenfläche befindet und wie groß sie ist. Eine fünfstellige Summe müsst ihr aber rechnen.

Ist CASHPOINT ein seriöser Franchise-Partner?

Und ob – CASHPOINT gehört zur Gauselmann AG. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten für Glücksspielunterhaltung auf höchstem Niveau bekannt. Man hat dort alle erforderlichen Genehmigungen und arbeitet absolut kunden- bzw. partnerorientiert.

Kann man legal ein CASHPOINT Wettbüro eröffnen?

Ja, da müsst ihr euch keine Sorgen machen – CASHPOINT hat eine gültige Glücksspiellizenz. Diese wird praktisch auf euch als Franchise-Nehmer übertragen. Dennoch empfehlen wir euch eine Rechtsberatung.

Fazit: Ein sehr solider und erfolgreicher Partner an eurer Seite

Wer sein Wettbüro in einer Kooperation mit CASHPOINT eröffnet, begeht mit Sicherheit keinen Fehler. Der österreichische Buchmacher überzeugt mit Erfahrung, guter Unterstützung und absoluter Seriosität.

Besonders herauszustellen sind die unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Selbst Existenzgründer, welche mit einer geringen Investitionssumme arbeiten möchten, bekommen eine Chance. Beispielsweise ist die Integration von Wett-Terminals in eine kleine Sportsbar schon mit wenig Kapital umsetzbar.

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.