Bekannt aus:

bwin Konto gesperrt? Folge unseren Tipps zur Entsperrung

Hin und wieder kommt es vor, dass sich bwin-User einloggen möchten und dann sinnbildlich vor verschlossenen Türen stehen. Dies kann verschiedene Gründe haben – bwin Konto gesperrt, geschlossen oder Login-Probleme. Auf diese Probleme werden wir nachfolgend genauer eingehen. Gleichzeitig zeigen wir euch wie ihr die Sperre selbst aufheben könnt. Dafür haben wir euch die Kontaktwege zu bwin hier schon einmal direkt vorbereitet:

bwin Kontaktwege im Überblick

  • Telefonnummer: 0049 35867593991
  • E-Mail: support@bwin.de
  • Live Chat: Direkt über die bwin Webseite
  • Sichere Privatnachrichten per Twitter oder Facebook möglich

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Längerfristig bwin Konto gesperrt? Hier unsere besten Alternativen zum Bookie!

1
Librabet
Librabet
Erfahrungsbericht
  • Wettangebot ohne Einschränkungen in DE
  • Attraktive Bonusaktionen
  • Gebührenfreie Zahlungen, keine Wettsteuer
Wertung Redaktion72%
Zum Wettanbieter
2
Betano
Betano
Erfahrungsbericht
  • Solider, fairer Willkommensbonus
  • Freiwetten und viele andere praktische Boni
  • Zahlreiche Auszeichnungen und Sposorships
Wertung Redaktion90%
Zum Wettanbieter
3
Rabona
Rabona
Erfahrungsbericht
  • 100% Willkommensbonus bis zu 100€
  • Starkes Wettangebot mit guten Quoten
  • Ideenreicher Buchmacher mit tollem Design
Wertung Redaktion90%
Zum Wettanbieter
4
Bildbet Sportwetten
Bildbet Sportwetten
Erfahrungsbericht
  • Deutscher Bookie mit deutscher Lizenz
  • Seriös und übersichtlich
  • Immer wieder Quoten-Boosts und mehr
Wertung Redaktion81%
Zum Wettanbieter

Wie unterscheidet sich die Schließung von der Sperrung des Accounts?

Zeitliche Kontosperrung: Die Sperrung des Kontos bei bwin ist meist zeitlich begrenzt und kann oft wieder aufgehoben werden.

Endgültige Kontoschließung: Eine tatsächliche Kontoschließung von bwin ist im Normalfall endgültig und unwiderruflich. Letzteres heißt für die Praxis, dass auch keine Neuanmeldung möglich ist.

Welche Gründe für ein gesperrtes oder ein geschlossenes Konto typisch sind, lest ihr im Folgenden.

Diese Gründe kann die Kontosperrung bei bwin haben!

Prinzipiell wird bwin ein Spielerkonto immer aus einem Grund gesperrt – somit nie grundlos. Oft passiert es, wenn mindestens einer der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Unautorisierter Zugriff auf das Wettkonto: Ein Dritter hat versucht, sich Zugang zu verschaffen. Dann greift die Kontosperre als Sicherheitsmaßnahme. Die erneute Freischaltung des Accounts ist in Zusammenarbeit mit dem Support mühelos möglich.
  • Passwort wiederholte falsch eingegeben: In diesem Fall kann das Konto durch das Übersenden eines Identitätsnachweises sehr schnell wieder freigeschaltet werden.
  • Verifizierung der Kundendaten: Werden falsche persönliche Daten oder ungültige Dokumente im Konto hinterlegt, dann dürfte die Entsperrung des Spielerkontos schwieriger werden. Eine Anfrage und Klarstellung mit dem Support hilft auch hier meistens weiter.
  • Auffälliges Wett- oder Spielverhalten: Bei diesem Grund der Kontosperrung ist es fast unmöglich, das Konto wieder zu öffnen. bwin versucht für alle Spieler entsprechende Fairness zu gewähren. Wenn Kunden gegen diese Grundregeln verstoßen, werden sie beim Wettanbieter ausgeschlossen.
  • bwin Konto ausversehen gesperrt: Wie wir unten noch genauer beschreiben, habt auch ihr die Möglichkeit, euer Konto für einen bestimmten Zeitraum selbst zu sperren. Dies kann durchaus versehentlich geschehen, wenn man seine Limits überarbeitet und/oder weitere Maßnahmen zur Spielsuchtprävention checkt. Hier muss dann abgewartet werden, bis bwin die Sperre nach dem Ablauf der Zeit wieder aufhebt.

So kann es zu einer Kontoschließung kommen!

Während Kunden bei der Kontosperrung immer die Möglichkeit haben, die Sache zu lösen, stehen ihre Chancen bei einer richtigen Kontoschließung schlechter. Diese ist meist endgültig und kann nicht mehr rückgängig machen lassen. Die Gründe, welche im Allgemeinen dazu führen, sind jedoch seitens bwin sehr hochgesteckt.

  • Massiver Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Der Grund kann vielfältige Ursachen haben. Daher ist es wichtig, sich die AGB im Vorfeld wenigstens stichpunktartig anzusehen.
  • Mehrfach-Account: Es ist strikt verboten, bei bwin mehr als ein Wettkonto gleichzeitig zu führen, beispielsweise um den Bonus doppelt in Anspruch zu nehmen. Im Normalfall löscht bwin dann nicht nur ein Spielerkonto, sondern direkt beide Zugänge.
  • Hohe Gewinnsummen: Der Bookie ist für sein recht strenges Risiko-Management bekannt. Meistens werden erfolgreiche Spieler limitiert und können sogar ganz ausgeschlossen werden. Spieler haben meist keine Chance, sich gegen diese Entscheidung zu wehren. Hier bleibt nur der Wechsel zu einem anderen Bookie übrig. Zu beachten ist, dass bwin in einem solchen Fall das Kontoguthaben auszahlt. Es wurde schließlich gegen keine Geschäftsbedingungen verstoßen. Weitere Nützliche infos zu diesem Thema findet ihr in unserem Ratgeber „bwin Einsatz Gewinn und Limits“. Übrigens, insbesondere britische Online-Wettanbieter arbeiten mit höheren Einsatz- und Gewinnlimits. Beschränkungen einzelner User gehören dort nicht zur Tagesordnung.
  • Betrugsversuche: Wird ein unfaires Spiel nachgewiesen, wird das bwin Konto gesperrt und es gibt meist keine Chance auf eine Rückkehr zu bwin.
  • Illegale Beschaffung von finanziellen Mittel: Wird bespielsweise mit gestohlenem Geld einbezahlt, dann ist die „bwin Karriere“ definitiv beendet. Der Buchmacher ist verpflichtet, derartige Vorkommnisse an die Behörden zu melden.
  • Allgemein kriminelle kriminelles Tätigkeiten: Was immer bwin unter dieser Formulierung versteht - die Chancen auf Kontoöffnung sind für die Spieler gleich null. Meist wird dieser Grund gewählt, wenn der Verdacht besteht, dass Tipper einem Wettkartell angehören und an Spielmanipulationen beteiligt sind.

bwin Konto gesperrt? Das ist zu tun, um das Konto wieder freizuschalten!

Die Entscheidung, ob euer Konto wieder freigeschaltet wird, liegt allein in der Hand des Buchmachers. Wenn ihr euch jedoch kooperativ seid, steht dem in vielen Fällen nichts im Wege.

Dies ist in jedem Fall sinnvoller, als sich auf einen unendlichen E-Mail-Austausch einzulassen. Hört euch die Argumente von bwin genau an und bleibt in jedem Fall freundlich. Versucht, auf die Ausführungen der Mitarbeiter entsprechend gelassen zu reagieren.

Wählt eure Worte mit Bedacht. Auch wenn euch schwerwiegende Verstöße vorgeworfen werden, reagiert ruhig. Sammelt Argumente um eure Unschuld zu untermauern. Notfalls bittet um eine Pause und ruft zu einem späteren Zeitpunkt nochmals an.

  • Nehmt die Geschäftsbedingungen zur Hand und versucht bwin mit den eigenen Richtlinien zu schlagen:

Argumentiert bestenfalls mit den Standards des Buchmachers und weist auf entsprechende Formulierungen in den Vertragstexten hin. Letztendlich habt ihr mit bwin einen Vertrag abgeschlossen, welcher auf den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beruht.

Werden von euch Unterlagen gefordert, dann versucht diese zeitnah einzureichen. Glaubt ihr, dass ihr entsprechende Papiere nicht vorlegen könnt oder wollt, teilt dies dem Support mit und versucht, alternative Möglichkeiten anzubieten.

  • Denkt daran – bwin ist ein sehr seriöser, kundenorientierter Wettanbieter:

Man wird dort alles tun, um euch als treue und nicht zuletzt zahlenden Kunden zu behalten, wenn es irgendwie möglich ist.

bwin steht für Vertrauen

Wettlizenz
Paypal
SSL Zertifikat
Gründungsjahr

Bestehen Chancen für die Freischaltung des Accounts bei bwin?

Sind Kunden tatsächlich zu Unrecht von einer Kontosperrung betroffen, so wird sich das Anliegen klären lassen. In diesem Fall gilt es alle Argumente und Beweise am Telefon und gegebenenfalls schriftlich vorzubringen. bwin wird die Ausführungen genau prüfen.

  • Stellt sich dabei eine klare Unschuld heraus, ist das Spielerkonto schnell wieder freigeschalten.

Grundsätzlich bestehen immer Chancen, dass die Sperrung aufgehoben wird, sofern die Unstimmigkeiten zu beidseitiger Zufriedenheit aus der Welt geschafft wurden.

Eine Garantie dafür kann jedoch nicht gegeben werden. Bleibt die Kontosperrung bestehen, empfehlen wir, die sofortige Schließung des Accounts zu beantragen und sich dies schriftlich bestätigen zu lassen.

Was ist bei der Account-Schließung durch bwin zu bedenken?

bwin ist natürlich nicht berechtigt, Spieler ohne triftige Gründe vom Spiel auszuschließen und wird dies aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten auch nicht tun. Einer Account-Schließung sind umfangreichen internen Prüfungen vorausgegangen.

Wollen Kunden gegen die Schließung vorgehen, dann sollten sie ihre belegbaren Argumente vorbringen und diese bwin zur Verfügung stellen. Danach heißt es abwarten.

  • In aller Regel kann der Kundenservice von bwin euch schnell eine Prognose stellen, wie die Chancen für euch liegen.

Was ist zu beachten, wenn man gar einen Rechtsanwalt einschalten will?

Auch wenn sich Kunden nach einer Kontoschließung vielleicht in ihrer Spielerehre gekränkt fühlen – einen Gang zum Rechtsanwalt solltet ihr euch lieber dreimal überlegen. Hinter bwin steht ein riesiger Konzern mit einer sehr guten Rechtsabteilung! Man kann davon ausgehen, dass der Ausschluss vom Portal von den bwin-Anwälten vorher geprüft wurde.

  • Es gilt gründlich abzuwägen, ob sich der Aufwand wirklich lohnt.

Verbleibt bei der Kontosperrung noch Geld auf dem Spielerkonto, das nicht ausgezahlt wird, ist die Summe entscheidend. Betroffene Kunden müssen ihren Rechtsanwalt und die Gerichtskosten im Vorfeld bezahlen, was sehr teuer werden kann.

Zu vergessen ist dabei nicht, dass bwin seinen Hauptsitz in Malta (EU) hat. Die Klage muss also dort eingereicht werden. Das Land gehört zwar der EU an, doch einfacher gestaltet sich der Prozess deswegen nicht.

Eine eventuell erfolgversprechende Möglichkeit ist, wenn der Spieleranwalt versucht, mit bwin einen Vergleich auszuhandeln – aber auch wirklich nur dann, wenn noch Geld auf dem Spielerkonto ist. Geht kein Kapital durch die Kontoschließung verloren, sollte man grundsätzlich von einer Klage Abstand nehmen.

Zu guter Letzt:
Selbst, wenn der Prozess gewonnen wird, ist bwin nicht verpflichtet, einen gesperrten Tipper wieder als Kunden aufzunehmen.

Kann ich bei einer Sperrung einfach ein neues Konto eröffnen?

Im Prinzip schon: Natürlich ist es ganz einfach und binnen wenigen Minuten möglich, ein neues Konto bei bwin anzulegen. Das funktioniert auch für gesperrte Tipper.

Das Problem an der Sache ist jedoch, dass bei einer solchen Neuanmeldung wieder personenbezogene Daten übermittelt werden. Sind diese korrekt oder teilweise identisch zu den vorher benutzten falschen Angaben, wird bwin umgehend merken, dass jemand versucht, seine Sperre zu umgehen. Hier wird gleich ein Riegel vorgeschoben.

Alternativ kann man sich auch mit falschen oder fremden Facts (zum Beispiel vom Partner) neu anmelden. Hier kommt es spätestens dann zu Schwierigkeiten, wenn Zahlungen gemacht werden sollen und/oder die Verifizierung ansteht.

  • Vorsicht: Ein abweichender Kontoinhaber zum Account-Besitzer bei bwin wird nicht geduldet.

Spielerschutz bei bwin: Kann man auch selbst sein Konto sperren?

bwin ist einer der vorbildlichsten Buchmacher am Markt, wenn es um die Bekämpfung von Spielsucht geht. Somit wundert es nicht, dass jedem Kunden viele Einstellungen zum Spielerschutz geboten werden. Ihr könnt unter anderem auf eine zeitweise oder sogar komplette Sperrung eures Kontos zurückgreifen.

Temporäre Sperrung: Wenn es sich um eine begrenzte Sperrung handelt, ist euer Konto nach Ablauf der Zeit automatisch wieder freigeschaltet.

Totale Sperrung: Die Komplettsperrung lässt euch keine zweite Chance. Ihr bleibt hier, wenn ihr als Problemspieler identifiziert seid, aus Sicherheitsgründen für immer vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

In den Geschäftsbedingungen von bwin sind die Möglichkeiten, eine Sperrung einzurichten, wie folgt beschrieben.

Zitate bwin-AGB:

„Sollten Sie problematisches Spielverhalten entwickelt haben oder das Gefühl haben, spielsuchtgefährdet zu sein, können Sie sich auf unbestimmte Zeit und für mindestens 12 Monate über das nationale Spielersperrsystem OASIS ausschließen lassen. Diese Option ist im Abschnitt Glücksspielkontrolle in Ihrem Konto verfügbar. Sie können auch unseren Kundenservice kontaktieren, um diese für Sie einrichten zu lassen, oder alternativ einen Selbstausschluss bei OASIS direkt beantragen.“

Hinweis: Wettanbieter ohne OASIS findet ihr in unserem Ratgeber „Sportwetten ohne OASIS„.

„Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine kurze Pause einzulegen und sich für 24 Stunden von unserem Angebot auszuschließen, indem Sie die entsprechenden Links verwenden, die verfügbar sind, wenn Sie Slots oder Poker spielen.“
„Wenn Sie Ihr Konto aus anderen Gründen schließen möchten, wählen Sie bitte die Option Service-Schließung. Auf dieser Seite können Sie eines oder mehrere Produkte oder Ihr Konto schließen, wobei Sie die folgenden Möglichkeiten haben: 1. Schließung für einen bestimmten Zeitraum (1 Woche / 1 Monat / 3 Monate / 6 Monate oder bis zu einem bestimmten Tag). Wenn Sie für die Schließung eine bestimmte Dauer angeben, wird das ausgewählte Produkt automatisch am Ende dieser Frist wieder geöffnet. 2. Schließung für einen unbestimmten Zeitraum. Ihr ausgewähltes Produkt wird (oder alle Produkte werden) auf unbestimmte Zeit geschlossen. Geschlossene Produkte können Sie gegebenenfalls über die Option ‚Service-Schließung‘ wieder öffnen.“
„Bitte beachten Sie - in beiden Fällen (sowohl bei einem Selbstausschluss als auch bei geschlossenen Produkten) gilt Folgendes (sofern zutreffend): 1. Sie können nicht mehr um Echtgeld spielen. 2. Wenn Sie alle Produkte schließen oder den Selbstausschluss wählen, können Sie keine Einzahlungen mehr vornehmen. 3. Gegebenenfalls können Sie noch vorhandenes Guthaben von Ihrem Konto abheben.“

bwin Konto gesperrt oder Login-Probleme? Hier kann es durchaus zu Unklarheiten kommen!

Sicher kennt ihr folgendes Szenario: Ihr wollt euch wie gewohnt bei einem Online-Buchmacher, wie beispielsweise bei bwin, anmelden (den ihr vielleicht länger nicht besucht habt) und scheitert am Login. Ihr seid euch absolut sicher, dass ihr den richtigen Benutzernamen und das korrekte Passwort verwendet, aber es will einfach nicht funktionieren.

Ist das bwin Konto gesperrt worden?

Habt ihr zu lange nicht dort getippt?

Oder gab es irgendwelche anderen Schwierigkeiten mit eurem Account, die zu einer Sperrung geführt haben?

Häufig liegen in einem solchen Fall wirklich nur Login-Probleme vor. Das heißt, ihr habt nichts falsch gemacht und solltet daher vorab die folgenden typischen Login-Probleme ausschließen:

  • Probleme mit der Internetverbindung
  • Mehrmalige Falscheingabe des Passworts
  • Passwort abgelaufen
  • Passwort tatsächlich vergessen
  • Probleme mit den Servern
  • Wartungsarbeiten

Und was kann man tun, um Klarheit bei bwin-Login-Problemen zu bekommen?

Meistens helfen diese 3 einfache Schritte, um diese Schwierigkeiten zu beheben:

  • Ein Passwort-Reset über die Schaltfläche „Passwort vergessen“.
  • Die Internetverbindung überprüfen.
  • Nach einer kurzen Wartezeit einfach es erneut versuchen.

Sind danach immer noch keine Erfolge beim Login zu verzeichnen, solltet ihr im Netz schauen, ob andere Nutzer ebenfalls von Störungen berichten. Hier empfiehlt sich ein Blick auf die Social-Media-Kanäle des Bookies.

Falls es möglich ist, wird euch auch der Support weiterhelfen. Dieser ist bei einem echten Down des Wettanbieters selbstverständlich nur bedingt erreichbar.

Das bwin Konto ist längerfristig gesperrt? Es gibt einige sehr gute Alternativen!

Eine Sperrung bei bwin ist oftmals problemlos aufzulösen. Das kann jedoch durchaus etwas dauern. Stehen in einem solchen Fall zeitnah wichtige Matches an, auf die ihr unbedingt setzen wollt, müsst ihr euch nach guten bwin Alternativen umsehen.

Wir unterstützen euch natürlich gerne dabei! Deshalb hier unsere Top-3 der besten Ausweich-Bookies, wenn das bwin Konto gesperrt ist.

Betano

betano logoBetano ist ein mindestens ebenso großer Buchmacher-Name in Europa wie bwin. Die Plattform punktet mit enorm vielen Wettmöglichkeiten bei sehr gutem Support.

Auch die Bonusangebote sind vorzüglich. Es gibt viele höchst praktische Deals mit fairen Bedingungen, wie:

  • Freiwetten
  • Kombi-Versicherungen
  • Kombi-Boosts
  • Einsatz-zurück-Aktionen

Wer mehr über diesen Buchmacher wissen möchte, sollte unsere Betano Erfahrungen lesen.

BildBet

Logo von BildBetBei BildBet können Tipper seit 2020 unter einer deutschen Lizenz Sportwetten abschließen.

Jene erhalten vor allem im Fußball ein sehr gutes Portfolio an Wettmöglichkeiten und Wettmärkten. Dabei gibt es fast immer Quoten auf höchstem Niveau und oftmals tageaktuelle Bonusaktionen, die die Gewinnmöglichkeiten noch einmal pushen.

Zudem überzeugt dieser Sportwettenanbieter mit:

  • Überaus fairen Wettbedingungen
  • Kundenorientiertem Rund-um-Paket

Weitere nützliche Facts zu diesem Buchmacher lest ihr in unseren BildBet Erfahrungen.

Rabona

Logo von RabonaRabona ist im Gegensatz zu den vorher genannten Buchmachern nicht unter einer deutschen Lizenz tätig, sondern besitzt eine Genehmigung in Curaçao. Das hat den großen Vorteil, dass Tipper hier nicht die typischen Einschränkungen rund um Limits, Spezialwetten und Co. hinnehmen müssen, die sonst mit einer Erlaubnis in Deutschland einhergehen.

Die volle Bandbreite an Wettoptionen findet ihr bei Rabona vor und dürft sie selbst als deutsche Spieler voll auskosten.

Bei folgenden Kategorien glänzt Rabona besonders:

  • Quoten
  • Support
  • Zahlungskonditionen

Alles Wichtige zu diesem Wettanbieter lest ihr in unseren Rabona Erfahrungen!

FAQ – bwin Konto gesperrt

Was ist der Hauptgrund, weshalb das bwin Konto gesperrt wird?

Am häufigsten kommen Sperrungen vor, wenn es bei der Verifizierung Unstimmigkeiten gibt. Hat ein Kunde vorsätzlich falsche Angaben gemacht, ist eine komplette Kontolöschung gut möglich. Bei Tippfehlern ist die Sache hingegen schnell vom Tisch.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Sperrung und einer Auflösung des Kontos bei bwin?

Wird ein Konto gesperrt, stehen die Chancen immer recht gut, dass es zu einem späteren Zeitpunkt – wenn der Fall geklärt wurde – wieder verfügbar ist. Eine Kontoschließung ist dagegen oft endgültig.

Was kann man am besten tun, wenn das bwin Konto gesperrt wurde?

Nehmt am besten direkten Kontakt zum Support auf. Das Telefon sollte hier der Weg eurer Wahl sein. Über die Hotline könnt ihr sehr persönlich klären, was schief gelaufen ist und wie man eine Lösung findet.

Welche guten Alternativ-Bookies gibt es, wenn das Konto bei bwin längerfristig gesperrt ist?

Tatsächlich sind mittlerweile viele Buchmacher am Markt, die bwin das Wasser reichen können. Die unserer Meinung besten Alternativen sind allerdings Betano, BildBet und Rabona.

Wann ist ein Selbstausschluss durch eine eigenständige Kontosperre sinnvoll?

Wenn ihr merkt, das euer Spiel bei bwin überhandnimmt und massive finanzielle oder auch zwischenmenschliche Schwierigkeiten drohen bzw. bereits eingetreten sind, ist eine Selbstsperre absolut angebracht.

Fazit: bwin Konto gesperrt? In vielen Fällen ist es kein Beinbruch!

Kontosperrungen kommen bei bwin immer wieder vor.

Solche Probleme sind dann schnell über den Kontakt mit dem Support zu klären – und auch bei schwierigeren Problemen empfehlen wir euch, möglichst schnell und persönlich per Hotline eine Auflösung anzukurbeln. Bei vorsätzlichen Vergehen oder gar kriminellem Verhalten seid ihr allerdings unweigerlich komplett raus!

Wir empfehlen euch in jedem Fall, auch unsere bwin Erfahrungen zu lesen. Hier gibt es nicht zuletzt einige wichtige Hinweise zu Boni-, Zahlungen- und Wetten-Bedingungen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)

Die Redaktion von sportwettenvergleich.net besteht aus mehreren Autoren, die seit Jahren passionierte Sportwetter sind. In unseren Erfahrungsberichten und Ratgebern erhaltet ihr exklusive Informationen von Profis, denn wir testen alle Wettanbieter im Detail - Registrierung, Ein- und Auszahlungen, Bonusaktivierung sowie die Verifizierung des Kontos. Bei uns erhaltet ihr seltene Einblicke in die Welt der Sportwettenanbieter und wir versorgen euch mit detaillierten Angaben zu Bonusbedingungen.