Bitcoin Sportwetten und Bitcoin Wettanbieter 2020 – der große BTC Wetten Vergleich

Bitcoin (BTC) ist eine reine Online-Währung, genauer eine Kryptowährung, die kaum mit herkömmlichen Geldsystemen verglichen werden kann. Sowohl große als auch kleine Bookies bieten seit Jahren erfolgreich Bitcoin Sportwetten an. Bitcoin-Buchmacher sind zwar nach wie vor im Vergleich zur großen Masse eher eine Seltenheit, die Zahlen der Sportwetten-Anbieter, die die Online-Währung im Zahlungs-Portfolio haben, nimmt jedoch stetig zu. Ihr erfahrt hier alle wichtigen Details zur Währung, welche Vorteile und Nachteile sie mitbringt, wo ihr am besten Bitcoin Wetten abschließt und vieles mehr!

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • Bitcoin ist ein vollkommen digitales, absolut anonymes Zahlungsmittel.
  • Die speziellen Strukturen bzw. die dezentrale Datenlagerung machen das System sehr sicher.
  • Transaktionen sind schnell und einfach erledigt und mit fast keinen Gebühren verbunden.
  • Zur sicheren Verwendung von Bitcoin Sportwetten solltet ihr gewisse Dinge beachten, wie die exakte Eingabe eurer Wallet-Adresse.
  • Die besten Bitcoin-Buchmacher findet ihr in unserem BTC Wetten Vergleich.

Unsere Nummer 1 Empfehlung für Bitcoin Buchmacher ist 1xbet. Die 1xbet Webseite ist momentan in Deutschland jedoch nicht erreichbar. Falls ihr euch registrieren möchtet, könnt ihr das über die native 1xbet App machen. Falls ihr ein Bestandskunde seid, könnt ihr euch die App herunterladen und problemlos einloggen. Alternativ könnt ihr einfach den folgenden QR-Code scannen und die 1xbet App direkt herunterladen.

1xbet App direkt herunterladen oder folgenden QR-Code verwenden.

1xbet App QR Code

DE

Die besten Wettanbieter, die Bitcoin-Einzahlungen akzeptieren

#1
  • Gigantische Auswahl an Kryptowährungen wie Bitcoin
  • Riesige Auswahl an weiteren Zahlungsmethoden
  • Großartige Top-Quoten für alle Sportarten
#2
  • Zahlungen per Bitcoin möglich
  • Erstklassiger Newcomer
  • Tolle Wettauswahl & guter Bonus
#3
  • Einzahlungen ausschließlich per Bitcoin möglich
  • Höchste Einsatz- und Gewinnlimits auf dem Markt
  • Ideal geeignet für High Roller
#4
  • Riesige Auswahl an Kryptowährungen
  • Schnelle Ein- & Auszahlungen per Bitcoin
  • Über 150 weitere Zahlungsmethoden vorhanden
#5
  • Bitcoin steht als Zahlungsmethode bereit
  • Weitere Kryptowährungen im Angebot
  • Top-Quoten & keine Wettsteuer
#6
  • Zahlungen per Bitcoin möglich
  • Moderner Online Wettanbieter
  • Großartige Wettoptionen
#7
  • Bitcoin als Zahlungsmethode verfügbar
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Großartige Auswahl an Fußball-Wettmärkten
#8
  • Guter durchschnittlicher Quotenschlüssel: 94 Prozent
  • Teilweise Livestreams verfügbar
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
#9
  • Bitcoin als Zahlungsmethode verfügbar
  • Keine Wettsteuer
  • Guter deutscher Kundendienst

So könnt ihr Sportwetten mit Bitcoin abschließen

Die Verwendung der Kryptowährung Bitcoin beim Sportwetten funktioniert weitgehend analog zu herkömmlichen Bezahlsystemen. Zunächst meldet ihr euch ganz normal beim Bookie eurer Wahl an. Habt ihr noch keine Bitcoins, müsst ihr zum Beispiel an einer Bitcoin-Börse reales Geld in die digitale Währung umwandeln – wie das genau funktioniert, erfahrt ihr weiter unten. Ihr wählt nun in eurem Kassenbereich Bitcoin als Zahlungsmethode, nehmt die nötigen Eingaben vor und schließt die Transaktion ab. Euer Guthaben sollte binnen Sekunden vermerkt sein.

Natürlich könnt ihr auch mit dem digitalen Geld einen Willkommensbonus in Anspruch nehmen. Einige Bitcoin-Buchmacher bieten sogar ganz besondere Deals für Nutzer der Kryptowährung. Dank der im Regelfall sehr niedrigen Transaktionskosten, die mit Bitcoin Sportwetten einhergehen, werden zum Teil hohe prozentuale Boni offeriert, wenn ihr euer Konto mit Bitcoin aufladet. Dies betrifft tatsächlich nicht nur eine, sondern alle Einzahlungen.

Einen herkömmlichen Willkommensbonus spielt ihr mit Bitcoin genauso entsprechend der Umsatzbedingungen durch, wie es bei der Verwendung anderer Währungen der Fall wäre. Und auch die Auszahlung erfolgt ganz ähnlich – Gewinne werden nur nicht auf ein Bankkonto, sondern auf euer Online-Wallet übertragen.

Die besten Buchmacher für Bitcoin Sportwetten

Wie bei „herkömmlichen“ Bookies gibt es natürlich auch unter den Bittcoin Wettanbietern bessere und schlechtere Optionen. Die Top-Adressen für Bitcoin Wetten haben euch nachfolgend in einem detaillierteren BTC Wetten Vergleich zusammengestellt.

Cloudbet – einer der besten Bitcoin Wettanbieter auf dem Markt

Cloudbet Wetten Startseite

Quelle: cloudbet.com

Cloudbet ist ein echter Pionier in puncto Bitcoin Sportwetten: Der Anbieter ist seit 2013 auf dem Markt aktiv und gilt damit als der weltweit erste Bitcoin-Buchmacher. Wer also gerne mit der virtuellen Währung wettet, ist hier genau richtig. Das Gesamtangebot von Cloudbet umfasst neben Sportwetten auch Livewetten, ein Casino und ein Live-Casino. Leider gibt es noch keine deutschsprachige Version der Website. Optik und Menüführung sind aber so übersichtlich, dass selbst Anfänger mit der englischen Fassung keine Probleme haben dürften. Ein absoluter Vorteil bei Cloudbet ist sicherlich die Tatsache, dass sich Wettfreunde mit Wohnsitz in Deutschland keine Gedanken um die leidige Wettsteuer machen müssen. Da Bitcoins eine virtuelle Geldeinheit sind, können entsprechende Wetten nicht mit der fünfprozentigen Abgabe belastet werden. Außerdem gibt es bei Cloudbet keinerlei Wett-Limits – was besonders für High-Roller interessant sein dürfte.

Auch das Wettangebot bei Cloudbet kann sich sowohl in der Breite als auch in der Tiefe durchaus sehen lassen. Wer gerne auf Fußball wettet, wird entsprechende Wettmärkte für alle wichtigen Ligen in England, Deutschland, Spanien oder Italien sowie diverse kleinere Ligen vorfinden. Darüber hinaus hat Cloudbet noch viele andere Sportarten im Programm, beispielsweise Tennis, Motorsport, Eishockey, Badminton, Darts, Futsal, Handball, Baseball, Rugby, Snooker, Basketball, Boxen E-Sports, Kricket oder Volleyball. Auch die Quoten bei Cloudbet brauchen den Vergleich mit der Echtgeld-Konkurrenz nicht scheuen. Bei Cloudbet werdet ihr für einzelne Matches sogar sicher höhere Quoten finden als bei vielen herkömmlichen Buchmachern. Insgesamt können wir Cloudbet uneingeschränkt empfehlen.

1xBet: Ohne Wettsteuer und mit Bitcoins

1xBet Wetten Startseite

Quelle: 1xbet.com

Der Sportwettenanbieter 1xBet mit Wurzeln in Russland kann vor allem mit herausragenden Quoten überzeugen. Bitcoin-Zahlungen bietet 1xBet zusätzlich zu den ohnehin schon unglaublich vielfältigen Zahlungsmethoden an. Der Bonus von 100 Prozent bis 100 Euro ist ebenso marktgerecht wie die Tatsache, dass 1xBet deutschen Kunden keine Wettsteuer berechnet. Beides spricht ganz klar für den Bitcoin-Buchmacher.

Bahigo: Auch der Schweiz-Experte setzt auf Bitcoin

Bahigo Wetten – Startseite

Quelle: bahigo.com

Mit Bahigo setzt ebenfalls ein absolut seriöser Vertreter der Schweiz auf die boomende Kryptowährung. Der Anbieter besticht nicht nur mit einem 100-%-Bonus bis 200 Schweizer Franken, sondern trumpft vor allem beim Wettangebot, den Livewetten und dem sehr soliden Quotenschlüssel auf. In den Zahlungsdiensten werden zwar eher wenige angeboten, aber die Möglichkeit, mit Bitcoin zu zahlen ist natürlich ein Pluspunkt für den Schweizer Bookie.

Intertops: Mit starkem Service, gutem Bonus – und Bitcoins

Startseite von Intertops

Quelle: intertops.com

Auch der Wettanbieter Intertops akzeptiert seit einiger Zeit die Kryptowährung Bitcoin. Der Buchmacher ist schon seit 1996 online, kann somit also auf einige Erfahrung zurückgreifen und tut dies auch. So ist das Wettangebot von Intertops sehr facettenreich, die kostenlose Service-Hotline kann als ein zusätzliches Plus gesehen werden und der Support ist überhaupt einer der herausragenden der Branche und damit ein Top-Argument für den Sportwetten-Anbieter. Bei Intertops weiß man eben, wie man Fans von Bitcoin Sportwetten zufriedenstellt.

sportsbet.io: Bitcoin Sportwetten und solide Auswahl

Sportsbet.io Wetten Startseite

Quelle: sportsbet.io

Der Sportwettenanbieter Sportsbet.io ist ein seriöser Bitcoin-Anbieter mit Lizenz aus Curaçao. Er hat in unserer Redaktion gut abgeschnitten. Hier werden euch stets rund 20 verschiedene Sportarten sowie E-Sportspiele samt einigen Live-Streams zur Verfügung gestellt. Der Wettquotenschlüssel ist relativ hoch und der Neukundenbonus kann mit einfachen Bonusregeln freigespielt werden. Abgerundet wird das Angebot von Sportsbet.io dadurch, dass die Wettsteuer komplett wegfällt.

Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 02.09.2019

78%
300% bis 60€ & 10€ gratis

Aufgenommen: 30.10.2019

84%
20% Cashback + 500€

Aufgenommen: 21.05.2019

75%
-

Aufgenommen: 16.05.2019
Betago Logo 329x100

79%
100% bis 100€

Darum kann ein Buchmacher bei Bitcoin Sportwetten nicht das Konto sperren

Bitcoin Wettanbieter verfügen über eine ganze Menge Vorteile, die sie so interessant für Wetter machen. Einer der größten Vorzüge eines Bitcoin-Kontos ist, dass der Kontoinhaber oft vollkommen anonym bleibt. Denn diverse Buchmacher mit einer Bitcoin-Akzeptanz verlangen nicht die Bekanntgabe einer Identität. Lediglich eine E-Mail-Adresse ist anzugeben, über die mit dem Kundenservice Kontakt gehalten werden kann. Doch selbst das ist bei vielen Bookies nicht zwingend erforderlich. Hinzu kommt, dass es recht leicht ist, sich eine E-Mail-Adresse nur für diesen Zweck anzulegen.

Die vielerorts gegebene absolute Anonymität hat zur Folge, dass entsprechende Buchmacher euer Konto so gut wie gar nicht sperren können. Das ist natürlich interessant für unseriöse Spieler, aber auch ehrliche Wett-Fans profitieren. Denn nach der Platzierung der Wette und der Verkündigung des Wettresultats gehen die Gewinne unverzüglich an den Spieler. Selbst bei einer großen Gewinnausschüttung kommt es in der Regel zu keinerlei Verzögerungen. Das heißt, ihr müsst weder eine Limit-Überschreitung, aus der durchaus eine Kontosperrung resultieren kann, noch ein ungerechtes Vorgehen seitens des Bookies befürchten, der eure hohen Gewinne vielleicht zurückhält, bis wieder genügend Einnahmen gemacht wurden.

Vorteile der Ein- und Auszahlung mit Bitcoins

Aufgrund der Art und Weise, wie Bitcoins funktionieren, ist das Einzahlen und Abheben bei Bitcoin Sportwetten sehr schnell und sicher. Dabei wird die Infrastruktur der Zahlung alleine vom Bitcoin-System zur Verfügung gestellt, was wiederum einen Geldtransfer fast ohne zusätzliche Kosten ermöglicht.

Aufgrund der flexiblen Zahlungsmöglichkeit mit Bitcoins ist es ebenfalls einfach möglich, das Geld von einem Buchmacher zum anderen zu senden oder auch den Gewinn sofort Freunden auf deren Konto zu überweisen. Selbst ein Übertragen auf fremde Kunden-Accounts bei anderen Wettanbietern ist in der Regel kein Problem.

Neben diesen klaren Vorzügen ist es vor allem interessant, anonym ein- und auszuzahlen. Buchmacher, die die Kryptowährung akzeptieren, verlangen von ihren Kunden oft nur die Angabe einer Mail-Adresse. Das Hinterlegen persönlicher Informationen oder gar das Einreichen von Identifikationsnachweisen zur Konto-Verifizierung müsst ihr dort also nicht befürchten. Damit hinterlasst ihr keine Spuren, die euch als Sportwetter entlarven könnten und auch der Bitcoin-Buchmacher kann eure Daten niemals gegen euch bzw. zu unseriösen Zwecken verwenden.

Eventuelle Nachteile von Bitcoin Sportwettanbietern

Zwar punkten Bitcoin Sportwetten durchaus mit vielen Vorteilen, trotzdem gibt es natürlich auch hier einiges zu bedenken. Einer der potenziellen Nachteile ist, dass Bitcoins im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden immer noch eher im Schatten liegen und viele Wett-Fans keine hinreichenden Erfahrungen damit haben. Allerdings waren vor Jahren einmal auch Online-Wettanbieter ganz neu auf dem Markt und auch hier mussten Kunden ihre Erfahrungen erst sammeln.

Außerdem besteht durchaus ein Risiko, dass sich einige Krypto-Bookies als Betrüger erweisen oder nicht profitabel genug arbeiten und daher in Insolvenz gehen. So vorteilhaft die Anonymität auch ist, diese sorgt leider ebenfalls dafür, dass es kaum Standards und rechtliche Regulierungen unter Bitcoin Wettanbietern gibt. Da der Transfer von Bitcoins aber dermaßen schnell vonstattengeht, sind Wetter nicht darauf angewiesen, größere Beträge einzuzahlen. Wer seinem Wettanbieter also nicht umgehend voll vertraut, kann stattdessen mehrmals kleinere Beträge transferieren – immer genauso viel, wie gerade für die Wettplatzierung benötigt wird.

Obwohl sich die Bitcoin-Wirtschaft erst noch richtig entwickeln muss, geht der Fortschritt stetig voran. Mittlerweile lässt sich mit Bitcoins fast alles kaufen – sogar Flugtickets. Trotzdem sind Bitcoin-Buchmacher noch lange nicht mit herkömmlichen Bookies vergleichbar. Die schwankenden Kurswerte haben auch Einfluss auf die Einsatz-Limits, die dann im Vergleich zu klassischen Buchmachern recht niedrig erscheinen können. In der Regel beläuft sich das Maximum auf 1 bis 5 BTC. Das entspricht je nach Kurs jedoch durchaus mehreren tausend Euro.

Wobei wir gleich beim nächsten Thema wären: der Bitcoin-Kurs. Er kann zwar lange Zeit stabil sein, ist mitunter aber auch heftigen Schwankungen unterworfen – wie der Kurstabelle der letzten Jahre zu entnehmen ist. Das ist für den Wetter gleichzeitig Chance und Risiko.

Bitcoin ist aber ebenfalls auf anderer Ebene eine manchmal problematische Währung. Aufgrund der besonderen Konstruktion dieses Zahlungsmittels können Banken und Staaten keinesfalls Transaktionen regulieren. Unter anderem deshalb wird Bitcoin nicht selten als optimales Geld für kriminelle Machenschaften beschrieben. Tatsächlich können derartige Vorgänge durch die Anonymität kaum nachvollzogen werden – eine Übertragung dieses Sachverhalts auf alle Bitcoin-Nutzer ist jedoch stark übertrieben.

Ein großer Seriositätsfaktor ist der zukünftige Umgang mit Bitcoin. Es ist durchaus möglich, dass einzelne Staaten oder Staatengemeinschaften die Währung irgendwann breiter in wirtschaftliche Abläufe integrieren oder umgekehrt zu dem Schluss kommen, dass sie nicht akzeptabel ist. In ersterem Fall dürfte sich das digitale Geld schnell weiter etablieren. Unter letztgenannten Voraussetzungen kann die Akzeptanz auch bei den Kunden irgendwann soweit sinken, dass Bitcoins kaum noch einen Wert haben und den heute oft prognostizierten Erfolgskurs nicht durchhalten.

Die heutige Bedeutung von Bitcoin für Sportwetten

Experten vermuten, dass bereits 50 bis 60 Prozent aller Bitcoin Transaktionen in einem Zusammenhang mit Online-Wetten oder Online-Glücksspiel stehen. Demnach ist der Markt sehr groß und die Anzahl der Sportwetten-Webseiten, die Bitcoin als reguläre Währung akzeptieren, wächst.

Das rührt unter anderem daher, dass Bitcoins für die USA ein gutes Schlupfloch für den Glücksspiel-Markt darstellen. Denn aktuell ist Glücksspiel in den USA nur in den Staaten Delaware, New Jersey und Nevada erlaubt. In allen anderen Staaten gilt Glücksspiel als illegal, auch Bitcoin-Buchmacher. Aufgrund der Anonymität schießen Bitcoin Wettanbieter für amerikanische Bürger jedoch mittlerweile wie Pilze aus dem Boden.

Bitcoin Transaktionen kann die US-Regierung faktisch nicht kontrollieren, Überweisungen mit anderen Zahlungsmitteln schon. Finanzinstitute haben in der Vergangenheit mit Berufung auf den Wire Act von 1961 unzählige Online-Casino- und Sportwetten-Konten eingefroren. Da Bitcoins aber nicht transferiert, sondern an Webseiten gezahlt werden, besteht hier mit der Kryptowährung keine Gefahr.

Naomi Brockwell, die zuständige Mitarbeiterin für Richtlinien von Bitcoin, gibt an, dass Bitcoins in den USA den Online-Sportwetten-Markt revolutioniert haben. Denn nun können auch USA-Bewohner ungehindert wetten und zocken. Da die Ausführung der Transaktion in Bitcoins unverzüglich erfolgt und auch nicht mehr rückgängig zu machen ist, profitieren die Online-Buchmacher ebenfalls. Denn in der Vergangenheit gab es vermehrt Probleme mit betrügerischen Rückbuchungen.

Worauf man bei Bitcoin Sportwetten besonders achten sollte?

An dieser Stelle möchten wir noch einmal einige wichtige Verhaltensempfehlungen im Umgang mit Bitcoin, die in diesem Beitrag bereits hier und dort angeklungen sind, zusammenfassen. Folgende Punkte solltet ihr zwingend beachten, wenn ihr Bitcoin Sportwetten abschließen wollt.

  • Anonymität: Wenn ihr ausschließlich mit Bitcoin bezahlt, könnt ihr bei einigen Bookies vollkommen anonym Ihr müsst lediglich eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Das hat natürlich gewisse Vorteile, auf der anderen Seite verzichtet ihr mit dieser Anonymität aber auch auf gewisse Mindeststandards und eine hinreichende Regulierung entsprechender Angebote. Ihr solltet deshalb bei einem anonymen Buchmacher immer nur so viel einzahlen, wie ihr wirklich für euren jeweiligen Einsatz benötigt. Parkt kein Geld bei solchen Bitcoin Wettanbietern, so minimiert ihr das Risiko eines Betrugs deutlich.
  • Eingaben mehrmals überprüfen: Wenn eine Zahlung erst einmal angestoßen wurde, lässt sie sich nicht mehr aufhalten oder gar rückgängig machen. Vor einer Transaktion ist daher unbedingt genau zu überprüfen, ob die Adresse eurer Bitcoin-Geldbörse korrekt Checkt diese immer noch einmal Ziffer für Ziffer. Sollte sich hier ein Schreibfehler einschleichen, kann das besonders bei großen Gewinnauszahlungen überaus ärgerlich werden!
  • Höchst profitable Boni: Wenn ihr als Kunden bei einem Buchmacher zum Beispiel mit eurer Kreditkarte einzahlt, gehen damit für den Sportwetten-Anbieter diverse Risiken einher. Er verbucht das Geld in der Regel sofort, es kann jedoch sein, dass eure Karte gar nicht ausreichend gedeckt ist. In diesem Fall kann der Bookie den Vorgang zwar wieder rückgängig machen, das ist jedoch mit einem gewissen Aufwand verbunden – vor allem, wenn auch ein Bonus ausgegeben und damit bereits gespielt wurde. Da bei einer BTC-Zahlung der Betrag wirklich sofort an den Buchmacher geht, kann jenem praktisch nichts passieren. Unter anderem deshalb könnt ihr bei Bitcoin Sportwetten nicht selten von exorbitanten Boni Wägt aber immer genau ab, ob ihr diese auch durchspielen wollt und könnt.
  • Beim Umwandeln von Bitcoin in Echtgeld ist mit der Anonymität Ende: Die Anonymität der Kryptowährung ist einer ihrer größten Vorteile. Sobald ihr euch aber entscheidet, Gewinne auf einer entsprechenden Handelsplattform in echtes Geld umzuwandeln, müsst ihr einen Identitätsnachweis erbringen. Spätestens hier sind eure Aktivitäten – zumindest teilweise – nachvollziehbar.
  • Bitcoin-Speicherung und Zugangsdaten: Euer Guthaben speichert ihr entweder online in einer Cloud oder direkt auf eurem Rechner bzw. einem passenden USB-Stick oder einer Speicherkarte. Nur ihr besitzt die spezifischen Zugangsdaten zu eurem jeweiligen Wallet. Das bedeutet viel Sicherheit, darüber hinaus aber auch, dass wenn ihr eure Log-Daten vergesst, eure Bitcoins unwiderruflich verloren sind. Das ist ebenso der Fall, wenn ihr beispielsweise den USB-Stick verliert, auf dem eure Bitcoins gespeichert sind.

Wie kann ich Bitcoins für Sportwetten kaufen?

Am einfachsten könnt ihr Bitcoins auf speziellen Online-Marktplätzen erwerben. In Deutschland ist eine der ersten Adressen für den Ankauf der Währung. Ihr müsst euch dort zunächst registrieren. Nachdem das Kundenkonto angelegt ist, wird eine Verifizierung durchgeführt. Das erfolgt normalerweise mittels Post- oder Video-Ident-Verfahren auf Basis der Vorlage eures Personalausweises. Anschließend müsst ihr euren freigeschalteten Account mit einer gängigen Zahlmethode verbinden. Ist das geschehen könnt ihr umgehend Bitcoins kaufen aber ebenfalls verkaufen. Dabei habt ihr die Wahl volle Bitcoins zu handeln oder auch Anteile, wie zum Beispiel 0,03 BTC. Um den Vorgang anzustoßen, gebt ihr einfach die gewünschte Summe in die Suche ein und könnt daraufhin aus einer Vielzahl von Offerten wählen.

Überdies gibt es zahlreiche Online-Portale, auf denen ihr neben Bitcoin auch andere digitale Währungen erwerben könnt. Eines der bekanntesten ist zweifelsohne Bitstamp. Beispielsweise in Österreich sowie der Schweiz und in einigen anderen Ländern werden mittlerweile sogar spezielle Geldautomaten für Kryptowährungen. Hier stehen ebenfalls verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung zur Verfügung, wie zum Beispiel die Bar- oder Kreditkartenzahlung.

Was ist Bitcoin eigentlich?

Sportwetter sollten wissen, dass Bitcoin eine zu 100 Prozent virtuelle Währung ist. Sie existiert faktisch nur in der digitalen und nicht in der realen Welt. Bitcoin-Überweisungen funktionieren nach dem Peer-to-Peer-System. Das bedeutet, dass ein direkter Austausch der Bitcoins zwischen dem Zahlenden und dem Zahlungsempfänger erfolgt. Sogar wenn der Computer ausgeschaltet ist, gelangen Überweisungen an den Empfänger.

Solche Transaktionen sind im Regelfall fast kostenlos, rasend schnell (die Bestätigung einer Überweisung erfolgt in der Regel nach kürzester Wartezeit), können aber auch nicht mehr widerrufen werden. Die Idee hinter Bitcoin ist tatsächlich bereits sehr alt. Wirklich „alltagstauglich“ und weitegehend etabliert ist die Kryptowährung jedoch erst seit wenigen Jahren. Seitdem werden immer mehr Bitcoin Sportwetten angeboten und wegen ihrer vielen Vorteile auch immer häufiger genutzt.

Einer der größten Bitcoin-Vorteile liegt in der Unabhängigkeit der Währung von wirtschaftlichen Faktoren eines Staates oder klassischen Bankensystemen. Die Kryptowährung ist damit absolut inflationssicher. Politische Krisen können dem Online-Geld nichts anhaben. Im Gegenteil führen sie – wie die vergangenen Jahre gezeigt haben – oft eher zu einem Kursanstieg. Bitcoin unterliegt demnach durchaus Kursschwankungen. Diese können sogar binnen Stunden starke Höhen und Tiefen erreichen. Generell gilt das Zahlmittel jedoch als relativ stabil und ist nun bereits seit einigen Jahren im Aufschwung.

Da keine Staaten oder Banken zwischengeschaltet sind, gehen Bitcoin-Transaktionen mit keinerlei Wechselkurs-Einflüssen einher. Wenn ihr beispielsweise jetzt 1 BTC an einen Bekannten in Buenos Aires überweist, ist die Transaktion binnen weniger Minuten vollendet. Es wird in der Regel nur eine geringe Transaktionsgebühr für die Hardware-, Software- und Stromkosten berechnet. Mit einer herkömmlichen Banküberweisung würde ein entsprechender Transfer sicher mehrere Tage dauern und deutlich mehr Gebühren bedeuten. Außerdem müsstet ihr euch mit dem aktuellen Kurs des Argentinischen Pesos beschäftigen, um auch wirklich den gewünschten Betrag überweisen zu können.

Darüber hinaus ist Bitcoin anonym. Ihr versendet und empfangt euer Geld einzig über die Adresse eures Online-Wallets – ganz ohne persönliche Daten. Ihr müsst euch beim Sportwetten mit Bitcoin also niemals Gedanken über Datenmissbrauch machen.

Die Technologie hinter der Kryptowährung Bitcoin ist die sogenannte Blockchain. Das Verfahren im Detail zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen. Eine der wichtigsten Eigenschaften wollen wir euch jedoch nicht vorenthalten. Sämtliche Daten werden dort nämlich dezentral über Knotenpunkte auf dem gesamten Globus gespeichert. Das führt zu einer enormen Sicherheit. Hacker könnten sich zwar theoretisch Zugang zu Teilen des Systems verschaffen, da aber niemals alle Informationen an einem Ort aufbewahrt werden, können sie diese praktisch nicht manipulieren. Derartige Vorgänge würden sofort Wiedersprüche an anderen Stellen des Systems hervorrufen, womit der Betrugsversuch umgehend auffliegen würde.

Fazit: Noch ist der Bitcoin eine Sportwetten-Randerscheinung

Die Kryptowährung Bitcoin ist als Zahlungsmethode zwar schon relativ lange unter den Sportwetten-Anbietern angekommen, viele Spieler haben jedoch immer noch keine Erfahrungen damit. Das resultiert unter anderem aus Bedenken, die teilweise durchaus berechtigt sind. Die generelle Betitelung als „unseriös“, „kriminell“ oder „gefährlich“ wird aber weder der Währung noch den meisten Wettanbietern, die diese im Portfolio haben, gerecht. Ihr müsst dennoch – wie übrigens auch bei jedem anderen Bookie – genau hinsehen, wem ihr euer Geld anvertraut. Außerdem können sich auch bei falscher Handhabe der digitalen Währung einige Nachteile ergeben. Beide Faktoren sollten mit der Berücksichtigung unserer Tipps für euch jedoch kein Thema mehr sein, sodass ihr die tatsächlich vielfältigen Vorteile, die Bitcoin Sportwetten mit sich bringen, in vollem Ausmaß und mit möglichst geringem Risiko genießen könnt.

Auch in unserer Redaktion ist das Wetten mit Sportwetten nicht wirklich verbreitet. Das liegt natürlich daran, dass es eine so große Vielzahl an Alternativen zur Einzahlung und Auszahlung gibt. Bitcoin als regelmäßig genutzte Währung? Das können wir so noch nicht bejahen. Außerdem fehlen uns noch die Anreize, die die Wettanbieter womöglich bieten sollten, um die Zahlung via Bitcoin zu forcieren. Solange Bitcoin in unserem generellen Alltag nicht tief verankert ist, gibt es für uns auch noch genügend Gründe, ein anderes Zahlungsmittel zu nutzen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später