Auf Sieg und Niederlage bzw. auf Unentschieden tippen – die 3-Wege-Wette und „Doppelte Chance“

Um Sportwetten auf Sieg oder Niederlage eines Teams abzuschließen, gibt es heute unzählige Möglichkeiten. Diese unterscheiden sich von Sportart zu Sportart: Bei einigen Sportarten gibt es nämlich sicher einen Gewinner, so dass immer auf Sieg oder Niederlage getippt werden kann, bei anderen Sportarten kommt noch die Option des Unentschiedens hinzu. Gibt es nur zwei mögliche Ausgänge, also Sieg oder Niederlage für eine Mannschaft, spricht der Sportwetter von einer 2-Wege-Wette. Kommt nun noch das Unentschieden hinzu, sind aus Sicht eines Teams drei verschiedene Ausgänge des Spiels möglich: Sieg, Niederlage oder eben Unentschieden. Das ist die sogenannte 3-Wege-Wette, die wir in diesem Artikel genauer vorstellen.

Aufgrund der Einfachheit dieser Wette bietet sich diese Variante für viele verschiedene Strategien an. So kann es an in manchen Fällen auch sinnvoll und lukrativ sein, sowohl auf Sieg, als auch auf Niederlage einer Mannschaft zu tippen. Das hängt von der Art der Wette ab und ist beispielsweise das Grundprinzip, das bei sogenannten „Sure-Bets“ Anwendung findet, auf die wir in diesem Artikel aber nicht weiter eingehen werden. Detaillierte Informationen zu Sure-Bets findet ihr hier.

Das Wichtigste in Kürze

Die besten Quoten für 1×2-Wetten
#1 Betway-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Erhöhte Quoten auf Außenseiter
  • Tolle Quoten auf Unentschieden
  • Hohe Quoten bei ähnlich starken Teams

Zum Wettanbieter

#2 Bet3000-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Sehr hohe Quoten auf Außenseiter
  • Etwas höhere Favoriten-Quoten als die Konkurrenz
  • Hervorragende Quoten auf Unentschieden

Zum Wettanbieter

#3 WirWetten-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Großartige Quoten in allen Bereichen
  • Erhöhte Quoten auf Favoriten
  • Erstklassige Quoten auf Unentschieden & Außenseiter

Zum Wettanbieter

#4 Eaglebet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Starke Quoten vor allem in der Bundesliga
  • Angenehmes Quotenniveau
  • Quotenschlüssel meist deutlich über 90%

Zum Wettanbieter

#5 Novibet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Attraktiver Quotenschlüssel
  • Tägliche Aktion: 100% Quotenschlüssel
  • durchschnittlicher Quotenschlüssel bei 96%

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

2-Wege-Wette gegen 3-Wege-Wette – wo ist der Unterschied?

Die absoluten Standardwetten im heutigen Sportwetten-Geschäft sind die 2-Wege- und die 3-Wege-Wette. Der Unterschied zwischen diesen beiden beliebten Wettarten liegt in der Anzahl der möglichen Ausgänge des Spiels, auf das gewettet wird. Während es bei der 2-Wege-Wette nur zwei mögliche Resultate gibt, nämlich Sieg oder Niederlage einer Mannschaft, gibt es bei der 3-Wege-Wette drei mögliche Ausgänge, da hierbei noch das Unentschieden mit hinzukommt. Bei der klassischen Fußballwette handelt es sich beispielsweise um eine 3-Wege-Wette, da drei Ausgänge möglich sind. Es gibt also drei „Wege“, die das Spiel nehmen kann und auf die getippt werden kann. Für Tennis-Spiele hingegen wird immer nur eine 2-Wege-Wette angeboten, da es beim Tennis kein Unentschieden gibt und solange gespielt wird bis ein Sieger feststeht.

Die 3-Wege-Wette wird auch 1X2-Wette genannt

Die 3-Wege-Wette ist wohl die gängigste Wette, die es gibt. Sie ist auch als 1X2-Wette bekannt, wobei die 1, das X und die 2 für die drei unterschiedlichen Ausgänge des Spiels stehen: 1 steht für einen Tipp auf einen Sieg der Heimmannschaft, X steht für ein Unentschieden und 2 steht für den Sieg der Auswärtsmannschaft. Bei dieser Wettart wird typischerweise immer nur auf eines der drei möglichen Resultate gesetzt, der Spieler legt sich auf die 1, das X oder die 2 fest. Es gibt aber auch Möglichkeiten, auf mehr als einen der möglichen Ausgänge zu tippen, wie wir im weiteren Verlauf dieses Artikels noch erklären werden.

Hinweis

Tipp 1: Sieg der Heimmannschaft

Tipp X: Kein Sieger, das Spiel endet unentschieden

Tipp 2: Sieg der Gastmannschaft

Niedrigere Quoten bei der 2-Wege-Wette

Wie oben erwähnt, gehört neben der 3-Wege-Wette auch die 2-Wege-Wette zu den absoluten Standardwetten in Deutschland. Wie der Name vermuten lässt, gibt es bei der 2-Wege-Wette nur zwei verschiedene Ausgänge eines Spiels, was einen großen Einfluss auf die Quoten der jeweiligen Partie hat. Da die Chancen bei dieser Wettart immer 50:50 stehen, ist die Wahrscheinlichkeit einer richtigen Voraussage deutlich höher, als bei einer 3-Wege-Wette, wo drei unterschiedliche Spielausgänge in die Wettauswertung mit einfließen können.

Bei der 2-Wege-Wette muss es einen Sieger geben!

Der typische Fall einer 2-Wege-Wette findet sich im Tennis: Entweder Spieler A gewinnt, oder Spieler B, ein Unentschieden ist im Tennis nicht vorgesehen. Somit fällt die dritte Tippoption, die es beispielsweise im Fußball gibt, weg. 2-Wege-Wetten lassen sich immer mit Ja oder Nein beantworten. Auch im Fußball gibt es neben der typischen 1X2-Variante viele 2-Wege-Wetten: So bieten die meisten Wettanbieter zum Beispiel Over/Under-Wetten an, wo es darum geht, die Menge der Tore vorherzusagen. Hier gibt es nur die Optionen „Ja, richtig vorhergesagt“ oder „Nein, nicht richtig vorhergesagt“. Diese Wetten gelten also auch als 2-Wege-Wette, da es auch hier nur zwei mögliche Wettausgänge gibt.

Eine weitere sehr beliebte Art der 2-Wege-Wette ist die sogenannte „Head-to-Head“-Wette (oft als H2H abgekürzt), wo auf den Sieger eines beliebigen Duells getippt wird. Ganz ursprünglich kommt diese Wettart aus dem Pferdesport, wo innerhalb eines Rennens geschaut wurde, wie zwei bestimmte Pferde im direkten Vergleich miteinander abschneiden, also welches der beiden Pferde bei diesem Rennen die Nase vorn hat. Gerade bei Wetten auf Formel 1 ist H2H beispielsweise noch immer sehr beliebt, da hierbei nicht unbedingt der Sieger des Gesamtrennens vorausgesagt werden muss, sondern es eben nur um ein direktes Duell zwischen zwei Fahrern geht. Beim Tennis werden H2H-Wetten oft genutzt, um darauf zu tippen, welcher Spieler bei einem Turnier weiter kommt.

„Draw no bet“ macht aus einer 3-Weg-Wette eine 2-Weg-Wette

Das vor allem in England beliebte Wettformat „Draw no bet“, also „Unentschieden – keine Wette“, reduziert eine typische 3-Weg-Wette um einen Weg, da es das Unentschieden ausschließt. So können auch auf Fußballspiele beispielsweise 2-Weg-Wetten abgegeben werden. Die möglichen Wettresultate sind dann lediglich Sieg oder Niederlage und bei einem Unentschieden behandelt der Buchmacher die Wette so, als wäre sie nie abgegeben worden, erklärt sie für ungültig und zahlt den jeweiligen Einsatz zurück. Diese Erhöhung der Gewinnwahrscheinlichkeit, bzw. diese Reduzierung der Verlustwahrscheinlichkeit hat natürlich ihren Preis und die Buchmacher passen die Quoten dementsprechend an. Bei einem richtigen Tipp bei einer „Draw no bet“-Wette gewinnt der Wetter wengier, als hätte er den gleichen Tipp mit einer normalen 3-Weg-Wette vorhergesagt.

Ein Beispiel, wie sich die Quoten zueinander verhalten: Beim Fußball-Länderspiel Deutschland gegen die Niederlande stehen die Quoten beispielsweise bei bet365 bei der klassischen 1X2-Wette 1,90 auf Sieg Deutschland und 3,75 auf Sieg Niederlande. Für ein Unentschieden bietet bet365 eine Quote von 3,60. Wählt man nun die Wettart „Unentschieden – Wette ungültig“, wie die Wette bei Bet365 auf deutsch heißt, gibt es nur noch eine Quote von 1,44 für Sieg Deutschland und eine Quote von 2,62 für Sieg Niederlande. Für Unentschieden wird natürlich keine Quote angeboten, weil die Wette dann einfach zurückgezahlt wird.

Experten-Tipp zur 2-Wege-Wette:

Bei einigen Sportarten ist vor der Abgabe eines Tipps auf eine 2-Wege-Wette genau hinzusehen. Beispielsweise gibt es im Basketball und im Eishockey häufig den Fall, dass es einen Sieger geben muss und es sich eigentlich um eine klassische 2-Wege-Wette handelt, das Spiel aber nach der regulären Spielzeit dennoch unentschieden ausgehen kann. Bei einem Unentschieden gehen diese Spiele dann in die Verlängerung, viele Wettscheine werden aber nach der regulären Spielzeit schon abgerechnet. Ihr müsst also genau hinsehen und darauf achten, ob sich die angebotene Quote auf den Endstand nach der regulären Spielzeit, nach der Verlängerung oder sogar nach Elfmeterschießen oder dem jeweiligen Pendant der speziellen Sportart bezieht. Dann seid ihr auf der sicheren Seite!

Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 14.05.2018
Novibet Logo

83%
100% bis 100€

Aufgenommen: 18.10.2019

80%
100% bis 140€

Aufgenommen: 25.09.2019

79%
10€ Gratiswette

Aufgenommen: 02.09.2019

77%
100% bis 100€

Bei Sportwetten auf Sieg und Niederlage gleichzeitig setzen – geht das?

Es stellt sich jedoch die Frage, ob es möglich ist, gleichzeitig auf einen Sieg und eine Niederlage oder auf einen Sieg und ein Unentschieden bzw. eine Niederlage und ein Unentschieden bei einem einzigen Spiel zu tippen. Diese Frage hat durchaus ihre Berechtigung, denn da drei Wettausgänge möglich sind, sollte es doch auch kein Problem sein, auf zwei dieser drei Wettausgänge zu tippen. Und tatsächlich wird diese Option auch von vielen Wettanbietern offeriert. Allerdings ist es nicht immer möglich, einfach beide Wettausgänge auszuwählen und eine Wette zu platzieren. Die allermeisten Wettanbieter bieten aber eigene Wettoptionen dafür an, so dass entweder direkt auf zwei der drei Ergebnisse getippt wird. Diese Wettart ist als „Doppelte Chance“-Wette bekannt. Eine andere häufig angebotene Alternative ist, dass der Wettanbieter von vornherein ein Ergebnis ausschließt und in dem Fall, dass das Ergebnis eintritt, einfach das Geld zurückbezahlt.

Wie setze ich auf Sieg und Niederlage gleichzeitig?

Bei den Wettanbietern, die eine „Doppelte Chance“ offerieren, ist es problemlos möglich, auch auf Sieg und Niederlage in einer einzelnen Wette zu setzen. Ansonsten werden derartige Wetten in der Regel nicht akzeptiert. Deswegen sollte sich ein Kunde, der zugleich auf Sieg und Niederlage oder eine andere Doppelwette bei einer 3-Wege-Wette setzen möchte, immer nach der Wettoption „Doppelte Chance“ umschauen. Diese ist in den Wettarten, die üblicherweise bei jeder Wette angeboten werden und oft mit einem Klick eingeblendet werden können, zu finden. Bei der „Doppelten Chance“ wird genau eine Wette platziert, in der die beiden Tipps enthalten sind.

Wettquoten der Anbieter für die nächsten Spiele der 1. Bundesliga vergleichen

Zeit
Spiel
1
X
2
Wettanbieter

20:30 22.11.2019
Borussia Dortmund - SC Paderborn 07
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 23.11.2019
1. FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 23.11.2019
Bayer Leverkusen - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 23.11.2019
Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 23.11.2019
Fortuna Düsseldorf - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 23.11.2019
SV Werder Bremen - Schalke 04
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
1. FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
Bayer Leverkusen - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
Fortuna Düsseldorf - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 23.11.2019
SV Werder Bremen - Schalke 04
Mehr Anbieter
1
X
2

18:30 23.11.2019
RB Leipzig - 1. FC Köln
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 24.11.2019
FC Augsburg - Hertha BSC
Mehr Anbieter
1
X
2

18:00 24.11.2019
TSG Hoffenheim - Mainz 05
Mehr Anbieter
1
X
2

20:30 29.11.2019
Schalke 04 - 1. FC Union Berlin
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 30.11.2019
1. FC Köln - FC Augsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 30.11.2019
Hertha BSC - Borussia Dortmund
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 30.11.2019
SC Paderborn 07 - RB Leipzig
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 30.11.2019
TSG Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf
Mehr Anbieter
1
X
2

16:30 30.11.2019
1. FC Köln - FC Augsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

Die hier dargestellten Quoten werden automatisch aktualisiert und können sich geändert haben. Zeitpunkt der letzten Aktualisierung: 22.11.2019 01:20:17

Unsere Redaktion empfiehlt ZEbet für 3-Wege-Wetten

Ihr wollt eine 3-Wege-Wette platzieren? Dann empfehlen wir euch ZEbet! Der französische Buchmacher überzeugt mit hervorragenden Quoten und einem breiten Wettangebot. Falls ihr noch kein Wettkonto bei ZEbet habt, könnt ihr euch hier ganz einfach bei ZEbet registrieren und dabei direkt bis zu 150 Euro Willkommensbonus abräumen.

Jetzt bei ZEbet anmelden!

Oftmals wird die „Doppelte Chance“ auch abgekürzt. Ein gleichzeitiger Tipp auf Sieg und Niederlage wird beispielsweise mit „12“ angegeben, während ein Tipp auf einen Sieg und ein Unentschieden mit „1X“ angezeigt wird. Bei einem Tipp auf eine Niederlage und ein Unentschieden müsst ihr die Option „X2“ wählen. Letztlich handelt es sich bei der „Doppelten Chance“ um eine sehr einfach zu verstehende Wettvariante, die ihr ohne große Vorkenntnisse problemlos nutzen kannst. Das Grundprinzip ist immer, dass ihr zwei von drei Wettoptionen auswählt und diese in einer einzigen Wette nutzt.

Kann ich gleichzeitig auf Sieg (oder Niederlage) und Unentschieden setzen?

Es ist also problemlos möglich, bei einem Wettanbieter, der die „Doppelte Chance“ im Angebot hat, gleichzeitig auf einen Sieg und ein Unentschieden oder auch auf eine Niederlage und ein Unentschieden gleichzeitig zu setzen. Zudem gibt es auch noch die Option, gleichzeitig auf einen Sieg und eine Niederlage zu setzen, auch wenn dies im ersten Moment vielleicht widersinnig erscheinen mag. Wie die Bezeichnung „Doppelte Chance“ bereits verrät, ist es allerdings nicht möglich, auf alle drei Wettausgänge bei einer 3-Wege-Wette zu setzen. Das wäre auch nicht für den Kunden sinnvoll. Der Kunde würde in jedem Fall einen Verlust machen, da Sportwetten so gestaltet sind, dass nicht die komplette gesetzte Summe ausgezahlt wird.

bwin hat die Doppelte Chance zum Wetten im Angebot (Quelle: bwin)

Was sind Vor- und Nachteile bei der Wettvariante „Doppelte Chance“?

Bei der „Doppelten Chance“ ist die Quote niedriger im Vergleich mit den beiden enthaltenen Einzelwetten. Insbesondere wenn ein Favoritentipp in der „Doppelten Chance“ enthalten ist, kann die Quote so niedrig sein, dass es sich kaum noch lohnt, diese spezielle Variante zu nutzen. Letztendlich muss immer auch berücksichtigt werden, dass die niedrige Quote auch für ein niedrigeres Risiko steht, so dass dieser vermeintliche Nachteil auch mit einem Vorteil verbunden ist. Allerdings lohnt es sich nicht unbedingt, beliebig niedrige Quoten anzustreben, nur um möglichst „sichere“ Wetten abzuschließen.

Es ist beispielsweise nicht besonders ratsam, einen klaren Favoriten zusätzlich durch eine „Doppelte Chance“ abzusichern. Die ohnehin schon niedrige Quote fällt dann meist auf einen Wert, der die Wette nicht mehr besonders lukrativ macht. Viele erfahrene Sportwetten-Fans versuchen Quoten unter 2,0 zu vermeiden, da der Gewinn ansonsten in einem nicht mehr ganz optimalen Verhältnis zum Einsatz steht. Eine feste Regel ist das zwar nicht, aber als Anhaltspunkt durchaus brauchbar. Wenn die Quote sehr nahe an 1,0 liegt, ist das Gewinnpotenzial jedenfalls so gering, dass die Wette kaum noch sinnvoll ist.

Die „Doppelte Chance“ ist immer dann eine interessante Option, wenn die Quote auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage sehr hoch ist, denn in diesem Fall ist es möglich, durch die Hinzunahme eines zweiten Wettausgangs die Quote zu senken. In der Regel ist es so, dass entweder die Quote für Sieg oder Niederlage bei einem Fußballspiel am höchsten ist. Bei gleich starken Mannschaften kann es aber auch sein, dass das Unentschieden einmal knapp bei der Quote vorne liegt. Sinnvoll ist eine „Doppelte Chance“ insbesondere dann, wenn eine Wette auf einen Sieg, eine Niederlage oder ein Unentschieden eurer Einschätzung nach sehr riskant ist. Ein typisches Szenario für eine „Doppelte Chance“ ist ein Spiel Favorit gegen Außenseiter. Wenn beispielsweise im Pokal der Deutsche Meister gegen einen Regionalligisten antritt, sind die Quoten für den Regionalligisten in der Regel extrem hoch. Wenn der Kunde nun zusätzlich zum Außenseiter-Tipp auch noch das Unentschieden in Form der „Doppelten Chance“ tippt, erhöht sich die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Wette insgesamt. Einfacher ausgedrückt: Die Quote sinkt.

Rein mathematisch verdoppelt die „Doppelte Chance“ die Gewinnwahrscheinlichkeit

Durch die Auswahl der „Doppelten Chance“ erhöht ihr auf jeden Fall immer rein mathematisch eure Gewinnchancen. Dafür muss man theoretisch davon ausgehen, dass alle drei Ausgänge einer 1X2 Wette (3-Wege-Wette) gleich wahrscheinlich sind. Jeder Ausgang hätte also eine Wahrscheinlichkeit von 33%. Zu 66% Wahrscheinlichkeit ginge die Wette also – rein mathematisch! – verloren. Wählt man nun die „Doppelte Chance“, wäre die Wette bei zwei der drei Ausgänge gewonnen und die Zahlen würden sich umkehren: Mit 66% Wahrscheinlichkeit wird die Wette gewonnen und nur zu 33% verloren. Da es sich bei Sportwetten aber nicht nur um reine Mathematik handelt, sondern auch immer Statistiken, Tagesformen und andere Faktoren eine Rolle spielen, lässt sich diese Erhöhung der Wahrscheinlichkeit nicht eins zu eins in die Realität übertragen. Sie ist reine Theorie, die aber verdeutlicht, wie die „Doppelte Chance“-Wette funktioniert.

Unsere Redaktion empfiehlt Betway für „Doppelte Chance“-Wetten

Ihr wollt eine „Doppelte Chance“-Wette platzieren? Dann empfehlen wir euch den Online-Buchmacher Betway! Betway hat sehr viele „Doppelte Chance“-Wetten im Angebot und macht diese auch sehr einfach auffindbar, da sich durch ein Dropdown-Menü direkt danach sortieren lässt. Zudem können sich die Auswahl an Wetten und die Quoten bei Betway absolut sehen lassen. Hier könnt ihr euch hier ganz einfach bei Betway registrieren und dabei direkt bis zu 150 Euro Willkommensbonus abräumen.

Jetzt bei Betway anmelden!

Besser auf Sieg/Niederlage und Unentschieden oder auf Sieg und Niederlage setzen?

Es gibt keine Regel, nach der es besser ist auf einen Sieg und ein Unentschieden, eine Niederlage und ein Unentschieden oder auf einen Sieg und eine Niederlage zu setzen. Diese drei Varianten können in passenden Situationen jeweils äußerst attraktiv sein, aber es gibt auch viele Situationen, in denen keine dieser Varianten sinnvoll ist. Letztlich muss immer im Einzelfall geprüft werden, ob sich eine günstige Konstellation für eine „Doppelte Chance“ ergibt.

Es lässt sich aber feststellen, dass es nicht grundsätzlich empfehlenswert ist, eine „Doppelte Chance“ bei jedem Fußballspiel zu nutzen, denn oftmals wird die Quote deutlich schlechter. In jedem Fall sollten aber die verschiedenen Optionen abgewogen werden, um die beste Variante im Einzelfall zu finden.

Gerade Anfänger tendieren dazu, alle möglichen Fußballwetten mit einer „Doppelten Chance“ abzusichern. Das ist aber keine sinnvolle Strategie, denn bei einer Sportwette geht es nicht darum, das Risiko möglichst niedrig zu halten. Vielmehr muss es das Ziel sein, durch ein sinnvolles Risikomanagement dafür zu sorgen, dass die Gewinne am Ende maximal sind. Das bedeutet zum Beispiel, dass es nicht sinnvoll ist, eine „Doppelte Chance“ zu verwenden, um eine möglichst kleine Quote zu erreichen und dann einen möglichst hohen Betrag zu setzen. Das mag auf den ersten Blick zwar sinnvoll erscheinen, aber tatsächlich ist das genau die Art von Wetten, die häufig zu besonders schmerzhaften Verlusten führt. Das Gewinnpotenzial sollte auch bei der „Doppelten Chance“ immer in einem vernünftigen Verhältnis zum Einsatz stehen. Einfache Regel: Je höher die Quote desto niedriger der Einsatz. Aber: Die umgekehrte Regel (Je niedriger die Quote, desto höher der Einsatz) gilt nicht!

In der heutigen Zeit ist es sehr leicht, diverse Wettvarianten durch zu spielen, ohne zu großen Aufwand zu betreiben. Wenn ihr euch in Fußballspiel ausgesucht habt und die besten Wettoptionen sucht, könnt ihr beispielsweise mit ein paar Klicks die verschiedenen Varianten der „Doppelten Chance“ durchspielen und die Quoten und die potentiellen Gewinne vergleichen. Wenn ihr dann zu der Auffassung kommt, dass eine „Doppelte Chance“ eine attraktive Wette ist, könnt ihr meist mit einem weiteren Klick die Wette direkt platzieren. Allerdings solltet ihr grundsätzlich darauf achten, dass ihr auch bei der „Doppelten Chance“ keine übereilten Entscheidung trefft, sondern in aller Ruhe prüft, ob sich eine konkrete Wette lohnt.

Für 1X2-Wetten und „Doppelte Chance“ lohnen sich Buchmacher-Vergleiche

Es ist in vielen Fällen lohnenswert, nicht nur bei einem Buchmacher zu schauen, sondern die Quoten bei verschiedenen Buchmachern miteinander zu vergleichen. Es kann durchaus sein, dass bei dem einen Wettanbieter eine „Doppelte Chance“ nicht attraktiv ist, die 1X2-Wette hingegen schon, während beim nächsten Wettanbieter die „Doppelte Chance“ die beste Wettoption ist. Wer ab und zu einmal eine „Doppelte Chance“ nutzt, zum Beispiel um bei einem Pokalspiel eine Außenseiterwette abzusichern oder bei einem offenen Spiel zwischen zwei gleichstarken Mannschaften eine zusätzliche Gewinnoption zu bekommen, kann häufig von der „Doppelten Chance“ profitieren. Ihr solltet allerdings vermeiden, bei jeder 3-Wege-Wette die „Doppelte Chance“ zu nutzen, denn ansonsten verzichtet ihr freiwillig zu oft auf höhere Quoten. Ansonsten gilt, dass es noch viele andere interessante Wettoptionen für Fußballspiele gibt und die Kunst eines erstklassigen Sportwetten-Profis darin besteht, bei jedem einzelnen Spiel die besten Wettoptionen zu finden. Nicht zuletzt macht es auch viel Spaß, bei Sportwetten nicht nur die einfachen Optionen wie die Siegwette oder die Unentschieden-Wette zu verwenden, sondern auch Varianten wie die „Doppelte Chance“ zu nutzen und auf diese Weise die strategischen Möglichkeiten zu erweitern.

Tipps für eure ersten Doppelte-Chance-Wetten
  • Achtet darauf, dass die Quoten durch die „Doppelte Chance“ nicht zu niedrig werden. Dann kann es sein, dass sich die Wette kaum mehr lohnt und ihr zwar gewinnt, aber nur wenige Cent ausgezahlt bekommt.

1X2-Wetten als Einzelwetten oder in der Kombination spielen

Ob nun 2-Wege-Wette, „Doppelte Chance“ oder die klassische 1X2-Wette – all diese Wettarten könnt ihr bei allen Wettanbietern miteinander auf einem Wettschein kombinieren. Also entweder gebt ihr einfach einen Tipp ab und setzt darauf euer Geld, oder ihr sucht euch mehrere Vorhersagen raus und verknüpft diese miteinander. Die Quoten werden dann miteinander multipliziert, es müssen dann aber auch alle eurer Vorhersagen richtig sein, damit ihr einen Gewinn einstreichen könnt. Diese „Kombi-Wetten“ sind natürlich deutlich risikoreicher für euch, aber auch um einiges lukrativer. Wenn ihr weitere Details über Einzel- und Kombiwetten erfahren wollt, dann schaut euch diesen Artikel hier an (Einfach erklärt: Was ist eine Kombiwette?).

Bei 1X2-Wetten bringen euch Cashout und Konfiguratoren Flexibilität

Welche Kombiwetten ihr abschließen könnt, gibt euch der Wettanbieter in der Regel vor. Ihr könnt meistens nicht mehrere Ereignisse aus einem Spiel miteinander kombinieren und seid deshalb eingeschränkt in eurer Auswahl. Wollt ihr beispielsweise sowohl den Sieger eines Spiels vorhersagen, als auch den ersten Torschützen und die Gesamtanzahl der Tore, könnt ihr diese drei Wetten normalerweise nicht auf einem Wettschein unterbringen. Ihr müsstet alle drei Wetten als Einzelwetten spielen und könntet nicht davon profitieren, dass sich die Quoten miteinander multiplizieren. Um dieses Problem zu lösen, bieten einige Wettanbieter einen sogenannten „Wetten-Konfigurator“ an, bei dem ihr euch individuelle Wett-Kombinationen innerhalb eines Spiels zurechtklicken könnt. So habt ihr dann nämlich doch die Möglichkeit, den Sieger des Spiels, den ersten Torschützen und die Gesamtanzahl der Tore auf einem Wettschein vorherzusagen und kommt in den Genuss der Quoten-Multiplikation, die euch dann höhere Gewinne beschert, wenn alle drei Vorhersagen richtig sind. Allerdings bieten nicht alle Wettanbieter einen solchen individuellen Konfigurator an. Eine richtig gute Lösung findet ihr bei bet365, wo ihr mit dem „Bet Builder“ für jedes Fußball-Spiel eine eigene Wettkombination zusammenstellen könnt.

Anbieter mit einem Wett-Konfigurator
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Bester Wett-Konfigurator auf dem Markt
  • Gigantische Auswahl an möglichen Kombinationen
  • Top-Quoten auf erstellte Wetten

Zum Wettanbieter

#2 Betfair-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Erstklassiger Wett-Konfigurator
  • Diverse Kombinationen möglich
  • Ausgezeichnete Quoten auf erstellte Wetten

Zum Wettanbieter

#3 Betsson-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Mobiler Wett-Konfigurator vorhanden
  • Tolle Auswahl an möglichen Kombinationen
  • Diverse Wettmärkte untereinander kombinierbar

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Auch gibt es bei bet365 die beliebte Cashout-Funktion, die bei 1X2-Wetten für viel Wetter sehr relevant ist. Damit habt ihr die Möglichkeit, euch für Wetten, die in Richtung eines Gewinns laufen, schon vorzeitig einen reduzierten Gewinn auszahlen zu lassen. Ihr spart euch also häufig das Zittern in der Schlussphase eines Spiels und könnt euch schon frühzeitig über einen etwas kleineren Gewinn freuen. Die Cashout-Funktion wird bei den meisten Anbietern sowohl für Einzelwetten auf ein Spiel angeboten, als auch für Kombiwetten, wo dann der ganze Wettschein betrachtet wird und vorzeitig „ausgecasht“ werden kann. Habt ihr beispielsweise vier Spiele auf einem Wettschein miteinander kombiniert und drei davon sind bereits richtig, bietet euch der Wettanbieter an, das Geld für diese drei Spiele schon zu bekommen, bevor das vierte überhaupt gespielt ist. Ihr gewinnt dadurch am Ende zwar weniger, aber habt auch nicht mehr das Risiko, dass euch das vierte Spiel den kompletten Schein zerschießt. Top-Anbieter wie beispielsweise bet365, Interwetten oder WirWetten haben selbstverständlich eine Cashout-Möglichkeit im Programm.

Die besten Anbieter mit Cashout
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Bestes Cashoutsystem inklusive Teil- & Auto-Cashout
  • Faire Cashout-Bedingungen
  • Cashout von Konfigurator-Wetten möglich

Zum Wettanbieter

#2 10Bet-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Gutes Cashout-System
  • Ausgezeichnete Cashout-Angebote
  • Cashout für viele Sportarten verfügbar

Zum Wettanbieter

#3 Betway-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Konkurrenzfähiges Cashout-System
  • Teil- & Vollständiger Cashout möglich
  • PayPal als Zahlungsmittel

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Diese Artikel zum Thema Quoten könnte Dich auch interessieren:

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 4.2 (9 Stimmen)

100% bis 150€
88%
Weiter zu Betway

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später