Bekannt aus:
109873

Sportwetten mit MiFinity – Alle Infos & Top MiFinity Wettanbieter im Test!

MiFinity ist als Zahlungsdienstleister noch nicht allzu bekannt, aber mehr und mehr Buchmacher haben die international erfolgreiche E-Wallet-Lösung mittlerweile im Portfolio. Wir wollen euch MiFinity im Detail vorstellen, schauen uns dabei Limits, Gebühren und Vorteile an, und empfehlen euch natürlich wie immer ein paar starke Wettanbieter mit MiFinity.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • Aktuell noch nicht allzu verbreitet, findet ihr aber schon jetzt viele gute MiFinity Buchmacher.
  • Der Ablauf für Zahlungen über die E-Wallet ist so einfach wie sicher.
  • Ein Vorteil von MiFinity ist die Nutzung von Bitcoins in Nicht-Bitcoin-Casinos, ein Nachteil sind die Gebühren.

DE

Ambitionierte Sportwettenanbieter mit MiFinity 2021

1

TornadoBet

  • MiFinity frisch eingeführt
  • Zum Debüt gibt es einen speziellen MiFinity-Reload-Bonus über 100 €
  • Schneller Einstieg für Anfänger
2
Sportaza Logo 329x100

Sportaza

  • Zwischen 10 und 5.000 € via MiFinity einzahlen
  • Keine Gebühr seitens Sportaza
  • Auszahlung von bis zu 5.000 € pro Tag möglich
3

1bet

  • MiFinity als Ergänzung zu den populärsten Zahlungsmethoden
  • 10 bis 2.500 € sind hier erlaubt
  • Sehr übersichtliches Layout
4
Logo von Wazamba

Wazamba Sport

  • Großzügige Limits von 10 bis 5.000 €
  • Auszahlungen bis 2.000 € möglich
  • Sportwetten im Abenteuerstil und mit viel Gamification
5
  • Auch hier 10 bis 5.000 € einzahlen
  • Auszahlungen erst ab 20 €
  • Der Wettpartner für Fußballtipps

Kryptowährungen durch die Hintertür!

Logo von BitcoinEin wichtiger Vorteil von MiFinity: Ihr könnt per Bitpay in die MiFinity Wallet einzahlen und dieses Geld dann (umgerechnet) für Wettzahlungen verwenden. Mit Bitpay organisiert ihr eure Kryptowährungen. Dann habt ihr zwar noch eine dritte Plattform mit am Start, aber: Auf diesem Weg könnt ihr über MiFinity mit Bitcoins bei Anbietern zahlen, die eigentlich gar keine Bitcoinzahlungen bereitstellen.

Die MiFinity Einzahlung: schnell und einfach

Wenn ihr MiFinity bereits kennt und nur Wettgeld einzahlen wollt, dann haben wir hier die groben Abläufe für euch. MiFinity zählt zu den vielen Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten, bei denen ihr euch beim ersten Mal zunächst woanders anmelden müsst. Aber der Reihe nach:

  • 01
    Öffnet das Webangebot von MiFinity und ladet bei Bedarf die App herunter. Zunächst benötigt ihr einen Account und damit eine E-Wallet bei MiFinity, was in vier simplen Schritten erledigt ist. Zum ersten Login erhaltet ihr einen zu bestätigenden Handy-Code zugeschickt.

  • 02
    Anschließend befüllt ihr eure digitale Brieftasche, indem ihr eine der unten aufgeführten Bezahlmittel nutzt. Steht das Geld bereit, könnt ihr beim Wettanbieter mit MiFinity loslegen.

  • 03
    Wie immer wichtig, wenn es ums Geld geht: die verpflichtende Verifizierung bei MiFinity. Diese kann per „Strong Customer Authentification“ erfolgen und ist nur einmalig notwendig. Ihr bekommt exakte Anweisungen, was zu tun ist. Ohne Verifizierung ist nach kumulierten Transfers von 2.000 Euro Schluss.

  • 04
    Nun geht es in den Buchmacher-Alltag über. Ihr habt eine prall gefüllte E-Wallet und könnt von dieser problemlos Geld abheben (und auch wieder in diese einzahlen). Ihr braucht natürlich ein Wettkonto beim Bookie eurer Wahl. Dort geht ihr dann in den Kassenbereich, wählt MiFinity aus und tragt euren Wunschbetrag ein.

  • 05
    Jetzt geht es kurz wieder raus aus der Buchmacher-Website und rein zu MiFinity. Loggt euch ein, bestätigt die Transaktion sicher per Zwei-Faktoren-Authentifizierung und schon steht euer Geld zum Wetten bereit. Ihr könnt auch in diesem Schritt erst die Registrierung bei MiFinity durchlaufen, aber wir finden, dass ihr euch besser vorab in Ruhe mit dem System vertraut machen solltet.

Drei spannende MiFinity Sportwettenanbieter

An dieser Stelle fragt ihr euch vielleicht, wo genau ihr MiFinity nutzen könnt. Das ist tatsächlich nicht so leicht, denn während Wettanbieter mit Maestro praktisch auf Bäumen wachsen, ist MiFinity noch nicht weit verbreitet. Die Mehrzahl der Buchmacher bietet MiFinity noch nicht an, aber unserer Erfahrung nach kommen stetig mehr hinzu.

Euch stehen aber natürlich schon jetzt beste MiFinity Wettanbieter für Wetten zu Verfügung, sonst hätten wir diesen Artikel auch nicht geschrieben. Schaut euch bei den drei folgenden Bookies um und checkt, ob MiFinity etwas für euch ist. Natürlich gibt es dort im Zweifel noch viele weitere Zahlungsoptionen.

MiFinity bei Sportaza

Logo von SportazaBei Sportaza könnt ihr mit unserer Hilfe sofort profitieren, denn wir haben für euch einen exklusiven 200-Euro-Willkommensbonus ausgehandelt. Zur Freischaltung könnt ihr natürlich MiFinity nutzen, das für Zahlungen zwischen 10 und 5.000 Euro erlaubt ist. Sportaza sticht als Curaçao-Anbieter mit seinem abwechslungsreichen Wettprogramm und zahlreichen Zusatzspielen hervor. Ihr könnt also mit MiFinity bei Sportaza Erfahrungen sammeln.

MiFinity bei 1Bet

Logo von 1Bet1Bet fällt dadurch auf, dass hier die in Deutschland beliebtesten Zahlungsmittel allesamt (bis auf PayPal) vertreten sind. MiFinity reiht sich hier nahtlos ein und erlaubt euch Geldtransfers zwischen 10 und 2.500 Euro. Bei 1Bet können Einsteiger*innen aufgrund des simplen und intuitiven Designs sofort loslegen. Bei den Aktionen finden sich einige attraktive Optionen für Casino-Freunde, aber auch der klassische 100-Euro-Bonus für Sportwetten. Bei 1Bet Erfahrungen mit MiFinity zu sammeln, ist also einfach.

MiFinity bei Wazamba

Logo von WazambaMit mehreren Casinopreisen ausgezeichnet wurde Wazamba, ein Buchmacher der etwas anderen Art. Hier könnt ihr euch im bunten Abenteuerstil Helden aussuchen und mit diesen verschiedene Missionen erfüllen. MiFinity ermöglicht eine Einzahlung bis zu 5.000 Euro, während 2.000 Euro am Stück ausgezahlt werden können. Spieler*innen können bei Wazamba Erfahrungen problemlos mit MiFinity sammeln.

Das erwartet euch mit MiFinity

Logo von MiFinityJetzt werden wir konkreter und sagen euch, dass MiFinitys Vorgänger NXSystems bereits 2002 auf den Markt gekommen ist. Aber MiFinity gewann erst durch den Launch der Wallets für Reise- und Gastwirtschaftsbetriebe 2017 an Bedeutung – sowie 2019 durch den Einstieg ins Online-Gaming-Geschäft.

Der Hauptsitz liegt in Belfast, regional ist man zudem in Dublin und auf Malta unterwegs. Bei Malta wird es bei euch klingeln, denn dank der Lizenz fällt die Zusammenarbeit mit den zahlreichen Malta-Bookies umso leichter.

Mit 170 Ländern und verschiedenen Währungen ist MiFinity längst global ausgerichtet und unterstreicht seine Seriosität mit breit gefächerten Zertifikaten und Lizenzen.

Das E-Wallet-System

Wenn ihr beim Wettanbieter mit MiFinity bezahlen wollt, ist die E-Wallet euer bester Freund. Die Funktionalität dahinter unterscheidet sich kaum von den bekannteren Anbietern PayPal, Skrill oder NETELLER. Ihr schaltet diese elektronische Brieftasche zwischen eure Bank und den Buchmacher. Dabei unterscheidet ihr zwischen Ein- und Auszahlungen zwischen Bank (oder welchem Zahlungsmittel auch immer) und MiFinity sowie zwischen MiFinity und dem Wettanbieter. Ihr alleine entscheidet, ob ihr immer wieder eure Gewinne von MiFinity abzieht oder die Gelder einfach in der Wallet belasst und für alle möglichen anderen Online-Zahlungen nutzt.

Ein- und Auszahlungen mit MiFinity

Um eure MiFinity-Wallet zu befüllen, stehen euch viele bekannte Dienstleister zur Verfügung. Hier ist eine kleine Auswahl:

  • Beachtet auch, dass ihr anders als bei Sportwetten mit PayPal immer vor der Buchmacher-Einzahlung ein Guthaben bei MiFinity vorweisen müsst. PayPal geht hier in vielen Fällen angenehm in Vorkasse, lässt euch im Vertrauen einzahlen und holt sich das Geld ein paar Tage später per Lastschrift.

Wie für eine E-Wallet üblich, muss euch bewusst sein, dass ihr in jedem Fall ein weiteres Zahlungsmittel benötigt. Da könnt ihr euch bei der MiFinity Auszahlung natürlich fragen, ob ihr nicht einfach direkt auf die Sportwetten Kreditkarte auszahlen wollt, statt den (kostengenerierenden) Umweg über die Wallet zu gehen.

Das MiFinity Limit muss in Absprache mit dem MiFinity Kundendienst verhandelt werden. Bis zur Verifizierung ist nur ein Volumen bis zu 2.000 Euro im Jahr erlaubt und danach ohne weitere Anfrage maximal 10.000 Euro. Die Highroller können Einkommens- und Vermögensnachweise vorlegen und bekommen breitere Fenster.

Achtung: MiFinity Gebühren

Leider ist jede Einzahlung zu MiFinity (nicht zum Buchmacher!) mit einer Gebühr von mindestens 1,8 Prozent belegt. Auch für Auszahlungen fallen Kosten an, beispielsweise pauschal 1 Euro für Visa und 1,75 Euro für die Mastercard. Das dämpft den Spaß mit MiFinity leider gewaltig.

Zahlungen zwischen MiFinity und Wettanbieter: vorteilhaft!

Die MiFinity-E-Wallet ist weniger für den reinen Geldtransfer gedacht, sondern eher als eine Art dauerhafter Verweilort für euer online nutzbares Geld. MiFinity ist sicher und erhebt für die Buchmacher-Transfers keine weiteren Kosten.

Hier kommt es dann allein darauf an, welche Konditionen der Bookie für euch bereithält (der zahlt nämlich durchaus etwas drauf). In den meisten Fällen sind Aus- und vor allem Einzahlungen heute mit keinen Kosten mehr verbunden. Die typischen Limits liegen zwischen 10 und 5.000 Euro und während Einzahlungen unmittelbar erscheinen, braucht es für Auszahlungen ein paar Minuten (beim Wettanbieter mit schneller Auszahlung) bis zu mehreren Tagen.

MiFinity und Wettbonus?!

Reload Bonus von Tornadobet

(Bildquelle: tornadobet.com) Die Frage nach den verfügbaren Bonusaktionen beschäftigt euch als Wettfans sicherlich genauso sehr wie uns. Hier haben wir eine gute und eine noch bessere Nachricht für euch. Die gute: Uns sind im Zusammenhang mit MiFinity keine Einschränkungen für bestehende Boni bekannt. Ihr könnt also in der Regel euer Bonusgeld auch mit MiFinity-Zahlungen freischalten und dann später umsetzen. Skrill und NETELLER sind hingegen häufig ausgeschlossen.

Und es wird noch besser: Tornadobet, ReloadBet oder LSbet haben vor nicht allzu langer Zeit MiFinity ins Portfolio aufgenommen (es geht also vorwärts!) und möchten dies jetzt mit einem Reload MiFinity Bonus feiern. Wenn ihr zwischen 20 und 100 Euro per MiFinity einzahlt und dieses Geld einmal umsetzt, bekommt ihr den gleichen Betrag (auf Anfrage beim Support) als Gratiswette gutgeschrieben!

Kurz und knapp: die Vor- und Nachteile von MiFinity

Damit ihr auf einen Blick erkennen könnt, in welchen Bereichen MiFinity eine Option für euch sein kann und wo es noch etwas hakt, haben wir hier eine Auflistung der wichtigsten Vor- und Nachteile für den Gebrauch von MiFinity zusammengetragen.

Das spricht für MiFinity:

  • 01
    Sicherheit: Dass MiFinity seriös und nachweislich sicher euer Online-Geld aufbewahrt, ist einer der Gründe, überhaupt erst auf die etwas exotische Methode umzusteigen. Präventive Anti-Betrugs-Maßnahmen gibt es noch obendrauf.

  • 02
    Überall mit Bitcoins einzahlen: Ihr könnt die Wallet mit Bitcoins füllen und bei einem MiFinity Wettanbieter einzahlen, der an sich gar keine Kryptowährungen erlaubt.

  • 03
    Anonym, einfach, mobil und zuverlässig: Eure Zahlungen sind anonym (keine Übertragung etwa von Kreditkartendaten), die Abläufe leicht verständlich sowie am Handy möglich und der MiFinity-Kundendienst kümmert sich um eure Belange.

  • 04
    Schnell: Mit MiFinity kann genau wie aus der eigenen Hosentasche ohne Verzögerung bezahlt werden. Kein Warten bei der Einzahlung - und bei der Auszahlung nur so lange wie vom Buchmacher vorgegeben.

  • 05
    Global Player: MiFinity hat sich inzwischen weltweit einen guten Ruf erarbeitet und bietet seine Dienste in über 170 Ländern an. Negative Überraschungen wie bei unbekannten Dienstleistern sind somit sehr unwahrscheinlich.

  • 06
    Flexibilität: Ihr könnt bis zu neun E-Wallets anlegen und Geld bequem online hin- und herbewegen.

  • 07
    Bonusoptionen: Mit MiFinity können Boni aktiviert werden. Es gibt sogar spezielle Boni nur für MiFinity.

Das sind die Gründe dagegen:

  • 01
    Kosten: Immer dann, wenn ihr Geld zu MiFinity bringt oder von dort wieder abzieht, müsst ihr eine Gebühr zahlen (1,8 Prozent als Standard für Einzahlungen). In Richtung Buchmacher könnt ihr dann zum Glück beim Wettanbieter ohne Gebühren zocken.

  • 02
    Limits: Ohne weitere Nachweise und entsprechenden Antrag sind nach der Verifizierung jährlich nur 10.000 Euro Transaktion erlaubt.

  • 03
    Kann nicht alleiniges Zahlungsmittel sein: Zur Einzahlung in die MiFinity-Wallet benötigt ihr einen zusätzlichen Zahlungsdienstleister, über den ihr im Grunde direkt beim Wettanbieter einzahlen könntet.

  • 04
    Wenig verbreitet: Noch immer steckt MiFinity in den Anfangsjahren und muss sich mit namhafter Konkurrenz auseinandersetzen. Derzeit ist die Verbreitung noch recht dünn.

Alternativen zu MiFinity

Logo von PayPalIhr habt die Vorzüge gehört, aber da es doch recht wenig Wettanbieter mit MiFinity gibt und die Gebühren womöglich abschrecken, möchten wir euch einige Alternativen nennen. Einige wurden bereits genannt, die E-Wallets Skrill und NETELLER bieten beispielsweise Ähnliches an und sind nahezu überall verfügbar. Auch hier gibt es leider Gebühren und häufig scheiden die entsprechenden Zahlungen für Willkommensboni aus.

Frohe Kunde gibt es aber dafür von Deutschlands liebstem E-Wallet PayPal. Das beliebte Zahlungsmittel war viele Jahre vom Wettmarkt verschwunden, nimmt aber inzwischen wieder Partnerschaften mit in Deutschland lizenzierten Bookies an. Diese sind dann von Amts wegen zu 100 Prozent legal und seriös, und ihr habt bei PayPal die schöne Option, am Monatsende bei leerem Konto etwas einzuzahlen und dann die Abbuchung am 1. von PayPal zu erhalten.

FAQ – Wettanbieter mit MiFinity

✅ Was ist MiFinity?

MiFinity ist ein noch vergleichsweise unbekannter Zahlungsdienstleister, der euch eine E-Wallet anbietet, über die ihr Wettzahlungen leisten und empfangen könnt.

➕ Kann ich MiFinity für Geldtransfers beim Buchmacher nutzen?

Ja, hier steht MiFinity anderen Zahlungsoptionen in nichts nach und kann auch für Boni genutzt werden. Leider ist MiFinity aktuell noch nicht überall angekommen, aber es gibt einige starke Wettanbieter mit MiFinity.

❓ Warum lohnt sich MiFinity?

Ihr bekommt eine bequeme E-Wallet, über die ihr flott, sicher und zuverlässig Gelder transferieren könnt. Besonders erwähnenswert: Ihr könnt MiFinity mit Bitcoins auffüllen und hiermit dann bei Wettanbietern zahlen, die keine Bitcoins zulassen.

〽️ Kostet MiFinity etwas?

Einer der Nachteile von MiFinity sind die Gebühren auf Auszahlungen und (leider recht unüblich) auf Einzahlungen. Solange ihr nur die Wallet nutzt, seid ihr kostenfrei dabei, doch das Befüllen liegt bei einem Aufpreis von um die 1,8 Prozent.

⭕️ Wo gibt es den besten MiFinity Bonus 2021?

Einige Buchmacher wie Tornadobet, ReloadBet oder LSbet haben sich frisch mit MiFinity ausgerüstet und bieten zu diesem Anlass eine Gratiswette in Höhe von bis zu 100 Euro an, wenn ihr die entsprechende Summe einzahlt und einsetzt.

Fazit: MiFinitys Vorzüge kommen noch zu selten zum Zuge

MiFinity bietet mit seiner E-Wallet einen Mehrwert für Sportwettenzahlungen. Insbesondere ist die Möglichkeit von Sportwetten mit Bitcoin bei Nicht-Bitcoin-Buchmachern zu nennen. Doch leider ist MiFinity noch weit davon entfernt, in Deutschland wirklich anzukommen. Da ihr MiFinity aktuell bei den meisten Bookies nicht nutzen könnt, empfehlen wir euch als Alternative PayPal, Skrill oder NETELLER, wenn euch E-Wallets zusagen. Der attraktive MiFinity Bonus von Tornadobet zeigt aber, dass mit MiFinity zu rechnen ist.