Halloween Bonus sichern
89109

Gamification bei Sportwetten: Beste Wettanbieter mit Gamification

Buchmacher entwickeln ihr Angebot kontinuierlich weiter, um attraktiv für ihre Kunden zu bleiben. Die Gamification bei Sportwetten stellt einen relativ neuen Trend innerhalb der Branche dar, auf den sowohl immer mehr Wettanbieter als auch Tipper aufmerksam werden. Viele User kennen diesen Trend noch nicht, da es noch nicht allzu viele Online-Buchmacher mit Gamification-Elementen gibt. Wir erläutern, was mit Gamification bei Sportwetten gemeint ist. Ihr erfahrt außerdem, welche Arten von Gamification es bei Wettanbietern gibt und bei welchen Buchmachern ihr Elemente von Gamification erleben könnt.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten Wettanbieter mit Gamification-Elementen

1
  • Shop-System mit „Punkte“-Währung
  • Punkte für Verifizierungen, Ein- & Auszahlungen
  • Free Bets können „gekauft“ werden
2

Rabona Sportwetten

  • Innovatives Sammelkarten-System
  • Sammelkarten bilden bekannte Spieler ab
  • 100 € Bonus für alle Spieler eines Teams
3
betsson logo - paris masters wetten

Betsson

  • VIP-Club
  • Bronze, Silber, Gold als Status
  • Betsson-Punkte entscheiden
4

888sport

  • Free Bet Hunt (nur in England)
  • Freiwetten konnten mobil gefunden werden
  • Sehr kreative Umsetzung einer App
5
leovegas logo - ATP Finals Wetten

LeoVegas

  • VIP-Club mit 8 Level
  • Monatliche Verlosungen toller Preise
  • Free Bets können erspielt werden

Was ist Gamification?

Im Allgemeinen handelt es sich bei der Gamification um die Übertragung von Elementen und Mechanismen aus Spielen – hier insbesondere aus Computerspielen – auf andere Bereiche beziehungsweise Aktivitäten. Das Konzept basiert auf dem sogenannten Token-System, welches Anreize in Form von Belohnungen nutzt, um User zu einem bestimmten Verhalten zu motivieren. Als typische Anwendungsgebiete gelten sowohl die Datenerhebung als auch Lernsituationen und sportliche Aktivitäten. Weitere Beispiele für Gamification stellen die beliebten Payback-Karten oder Bonusmeilen der Fluggesellschaften dar. Seit einiger Zeit lassen sich jedoch auch Wettanbieter und einige neue Online Casinos mit Gamification-Elementen finden.

Für die Glücksspielbetreiber ist die Einbindung von spieltypischen Prinzipien vor allem deshalb interessant, weil diese das Engagement fördern. Schließlich fördert es immer die Motivation, im Level aufzusteigen oder ganz oben in einer Randliste zu stehen. Aus Sicht der Sportwetter erhöhen sich die Spannung und das Unterhaltungsniveau, weshalb die Gamification gleichzeitig auch zur Kundenbindung beiträgt.

Die verschiedenen Arten von Gamification-Elementen

Prinzipiell bestehen unterschiedlichste Möglichkeiten, um Spielelemente in eine Wettplattform zu integrieren. Besonders beliebt ist die Gamification bei einem Sportwetten Bonus und VIP-Clubs sowie bei Treueprogrammen. Um eine Belohnung zu erhalten, müssen die Tipper für gewöhnlich eine Aufgabe erfüllen. Welche Formen die Gamification annehmen kann, erklären wir in den nachfolgenden Absätzen.

Hinweis: Neuer Sportwetten Bonus hier verfügbar!

Herausforderungen

Manche Buchmacher stellen euch täglich vor Herausforderungen (auch bekannt als „Quests“ oder „Challenges“). Wenn ihr die Missionen meistert, bekommt ihr je nach Bookie beispielsweise besondere Boni oder Free Bets. So lauten die Challenges etwa „Platziere 5 Wetten auf Handicap“, „Gewinne zwei 3-Wege-Wetten auf Auswärtsteams der Bundesliga“ oder einfach „Setze 100 Euro an einem Spieltag“.

Rabona – Challenges

Quelle: rabona.com

Level-Ups

Viele Wettanbieter mit Gamification verwenden im Zusammenhang mit ihrem VIP-Club ein Levelsystem. Meist müsst ihr eine Statusbar auffüllen, um euren Rang zu erhöhen. Für jeden Statusaufstieg erhaltet ihr verschiedene Preise wie Einzahlungsboni, Echtgeld-Guthaben oder Freiwetten. Ein entsprechendes VIP-Programm findet ihr beispielsweise bei Betsson.

Betsson –Treuepunkte-System

Quelle: betsson.com

Lotterien und Jackpot-Verlosungen

Es gibt Buchmacher, die Tag für Tag Lotterien durchführen oder ihre Kunden in unregelmäßigen Abständen mit Jackpot-Verlosungen verwöhnen. Manchmal dürft ihr auch an einem virtuellen Glücksrad drehen. Um an entsprechenden Aktionen teilzunehmen oder Lose dafür zu sammeln, müsst ihr für gewöhnlich Tipps platzieren – zum Beispiel fünf Kombiwetten.

Turniere mit Ranglisten

Während es Slot-Turniere schon seit einiger Zeit gibt, lassen sich ähnliche Wettbewerbe nun auch bei Buchmachern finden. Je nach Anbieter gilt es, möglichst viele Wetten abzuschließen oder wie bei Betway auf die höchste Quote einer gewinnenden Wette hinzuarbeiten. Bei manchen Aktionen umfasst der Gewinnpool Freiwetten, bei anderen jedoch auch Geld- und Sachpreise in drei- bis vierstelliger Höhe.

Umtauschbare Treuepunkte

Auch Treuepunkteprogramme erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit unter den Bookies. Bei manchem Wettportal mit Gamification könnt ihr die gesammelten Punkte nicht nur gegen Echtgeld-Guthaben eintauschen, sondern auch gegen weitere Prämien. Ein Treuepunkteprogramm findet ihr beispielsweise bei Sky Bet.

Sky Bet – „Stars Rewards“

Quelle: skybet.de

Tippspiele beziehungsweise Fantasy-Ligen

Lange Zeit konnte 1xBet Kunden aus Deutschland mit seinem Portal für Fantasy-Fußball begeistern. Hier bestand die Möglichkeit, fiktive Teams zusammenzustellen und mit diesen sogar Preisgelder zu gewinnen. Warum wir von der Vergangenheit reden? Leider ist die Seite des Buchmachers mittlerweile nicht mehr für User mit deutschem Wohnsitz verfügbar.

Eine Alternative stellen Tippspiele – beispielsweise von Bet3000 – dar, bei denen ihr Ergebnisse des kommenden Spieltags abschätzen müsst. Auch hier winken attraktive Geldpreise.

Praxisbeispiele für Gamification bei Sportwetten

Nachfolgend möchten wir euch zwei erfolgreiche Aktionen vorstellen, die Sportwettenanbieter mit Gamification in den letzten Jahren auf die Beine gestellt haben. Im Detail geht es um die Bookies Rabona Sportwetten, ComeOn und 888sports.

Spielerkarten bei Rabona sammeln

Bei der Aktion des Wettanbieters Rabona besteht euer Ziel darin, Spieler von verschiedenen Fußball-Teams zu sammeln. Dies gelingt euch, indem ihr Rabona-Punkte erwerbt. Diese erhaltet ihr für das Abschließen von Herausforderungen beziehungsweise das Platzieren von Wetten, wobei ein Einsatz von einem Euro einem Punkt entspricht. Wenn ihr alle wöchentlichen Challenges abschließt, erhaltet ihr 100 zusätzliche Punkte. Wer alle Spieler eines Teams besitzt, den belohnt der Bookie mit 100 Euro. Der eigentliche Hauptgewinn, welcher bei 180.000 Punkten ausgezahlt wird, fällt mit 5.000 Euro jedoch um einiges höher aus.

Kartensammelaktion von Rabona

Quelle: Rabona.com

Punkte sammeln & im Shop bei ComeOn ausgeben

Der Wettanbieter ComeOn hat einen eigenen Shop, der auf einer eigenen Währung fundiert. Diese werden einfach „Punkte“ genannt und werden entweder für bestimmte Handlungen oder Ein- und Auszahlungen ausgegeben. Dafür könnt ihr dann im Gegenzug im Shop zuschlagen und etwa Free Bets „kaufen“, die ihr dann einsetzen könnt. Ihr bekommt die Punkte für fast jeden Schritt, den ihr macht. Unter anderem:

  • 25 Punkte für die Anmeldung
  • 500 Punkte für eine verifizierte Handynummer
  • 1000 Punkte für verifizierte Dokumente und für die erste Auszahlung
  • Jede 10-Euro-Einzahlung bringt 50 Punkte

Für eine 10-Euro-Free-Bet müsst ihr dann aber schon 110.000 Punkte einlösen. Eine 2-Euro-Free-Bet gibt es ab 20.000 Punkte.

Die „Free Bet Hunt“-Aktion von 888sports

Nachdem Pokémon Go im August 2016 erschien und einen wahren Hype auslöste, entwickelte der renommierte Bookie eine App, die nach einem ähnlichen Prinzip funktionierte und in England veröffentlicht wurde. Das Spiel griff auf die Geodaten eines Users zurück, um seinen Standort zu bestimmen. Mit etwas Glück konnten die Kunden des Buchmachers Freiwetten finden, die vor allem in der Nähe von Fußballstadien positioniert wurden. Der Bookie machte mit der Aktion sehr gut auf sich aufmerksam und konnte zudem viele Stadiongänger dazu bewegen, das Wettportal zu testen.

Exkurs „Gamification bei Online-Casinos”

In Sachen Gamification können sich die meisten Bookies ein paar Scheiben von den Online-Casinos abschneiden. Hier sind Gamification-Elemente schon sehr verbreitet. Die Kollegen von Onlinespielcasino.de stellen euch diese Gamification Casinos in ihrem Ratgeber genau vor. Wir fassen es knapp zusammen. Die beliebtesten Gamification-Elemente sind folgende:

  • Avatare: Ihr könnt euer Konto mit einem individuellen Avatar verknüpfen, den ihr gestallten dürft. Oft könnt ihr euch Kleidungsstücke dafür freispielen.
  • Quests: Das Casino-Spielen lässt sich prima mit einer Art Helden-Geschichte verknüpfen, weil ihr hier sehr lange an Slots spielen und entsprechend Fortschritte erkennen könnt. Diese werden dann mit grafischen Elementen wie Karten untermalt.
  • Lotterien: Da Lotto dem Casino sehr nahe ist, bieten auch einige Online-Casinos eine eigene Lotterie an. In diese rutscht ihr dann meistens ab einer gewissen Einzahlungssumme oder könnt euch anmelden.
  • Slots-Turniere: Ähnlich den Bookie-Turnieren wird auch hier der beste Spieler in einem Zeitraum ermittelt. Hier ist es aber meist der Spieler mit den größten Gewinnen.
  • Treuepunkte: Treuepunkte sind universell einsetzbar und machen sich so auch gut als Währung in Online-Casinos.

Fazit: Gamification bietet sowohl Bookies als auch Kunden Vorteile

Aktuell lassen sich Gamification-Elemente lediglich bei einigen Wettanbietern finden. Folglich kann das Prädikat „Online-Buchmacher mit Gamification“ zum momentanen Zeitpunkt fast noch als Alleinstellungsmerkmal gewertet werden. Wir von der Sportwettenvergleich.net-Redaktion sind der Meinung, dass sich jeder Buchmacher mit dem Konzept auseinandersetzen sollte. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Win-Win-Situation für den Bookie und seine Kunden. Der Sportwettenanbieter profitiert davon, Tipper an sich zu binden beziehungsweise neue Kunden zu gewinnen. Die User dürfen sich dafür auf hochwertige Unterhaltung und Belohnungen fürs Wetten freuen.