106208

MotoGP Wetten – Favoriten, Quoten, Wettformate, beste Bookies, Strategien

Die MotoGP ist die höchste Rennklasse im Motorrad-Rennsport. Tipps auf die Events sind unter Fans von Motorsport Wetten ähnlich beliebt wie Formel 1 Wetten. Aufgrund des hohen Niveaus haben Wettprofis viele Strategiemöglichkeiten – und auch Durchschnittstipper freuen sich über attraktive Quoten. Was ihr zu MotoGP Wetten wissen müsst, lest ihr hier.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten MotoGP Wettanbieter

1
Logo von Unibet

Unibet

  • Top Möglichkeiten für Wetten MotoGP
  • Generell klasse Auswahl im Motorsport
  • Gute Wettquoten
2
  • Viele Motorsportwetten inkl. MotoGP
  • Attraktiver Neukundenbonus für Motosport
  • Guter Support
3
Logo von Interwetten

Interwetten

  • Sehr gute Favoriten-Quoten
  • Sehr große Auswahl an MotoGP Wetten
  • Beste Voraussetzungen für Fans von Motorsport
4

bet365

  • Enorm stark im Motorsport
  • Sehr gute MotoGP Quoten
  • Neben MotoGP auch Formel 1, Nascar u.v.m.

MotoGP Weltmeister Wetten: das sind die Favoriten 2021

  • Marc Márquez: Der erfolgreiche Fahrer wurde 1996 in Spanien geboren. Er wurde zuvor neben seinen sechs Titeln in der Königsklasse, auch in der Moto2 und 125cm³-Klasse Weltmeister. Márquez gewinnt laut MotoGP Statistiken jedes zweite Rennen. In der Vergangenheit musste sich der Honda-Fahrer bereits drei Operationen unterziehen, von denen er inzwischen gut genesen ist. Auch wenn Márquez eine Menge Erfahrungen sammeln konnte und er zu den größten Talententen seiner Generation zählt, muss abgewartet werden, wie und ob sich seine fehlende Rennpraxis einer Saison zukünftig bemerkbar macht.
  • Joan Mir: Vor dem Saisonstart war sich die Motorrad-Welt nicht sicher, ob der Pilot mit der Suzuki seinen Titel in diesem Jahr verteidigen würde. Das könnte auch von Márquez abhängen.
  • Valentino Rossi: Mit ihm muss immer gerechnet werden. Mit seiner legendären Starnummer 46 konnte er im Laufe seiner Karriere schon 9 WM-Titel erzielen. Seine MotoGP-Bilanz vor dem Saisonstart 2020 ist eindrucksvoll. Der extrovertierte Italiener belegte von 310 Rennen immerhin 76 Mal den ersten Platz und ist daher bei keinem Rennen zu unterschätzen.
  • Maverick Viñales: Der Spanier geht 2020 schon zum sechsten Mal in der höchsten Rennklasse an den Start. Jedes Jahr gewinnt er einen Grand Prix (bis auf die Premierensaison). Er errang 2013 den größten Erfolg seiner Karriere - Viñales wurde auf KTM Weltmeister.
  • Andrea Dovizioso: Der Italiener gilt als taktischer Fahrer und geht für das Ducati-Werksteam an den Start. In den letzten drei Renn-Seasons erreichte er jeweils den zweiten Platz der Gesamtwertung. Zusätzlich gewann er einen Titel in der 125cm³-Klasse. Auf seiner Honda wurde Dovizioso im Jahr 2004 Weltmeister.

Auf diese MotoGP Termine könnt ihr tippen: der MotoGP Kalender 2021

  • 1
    Katar / Losail 1: 28.03.2021
  • 2
    Doha / Losail 2: 04.04.2021
  • 3
    Portugal / Portimao: 18.04.2021
  • 4
    Spanien / Jerez: 02.05.2021
  • 5
    Frankreich / Le Mans: 16.05.2021
  • 6
    Italien / Mugello: 30.05.2021
  • 7
    Katalonien / Barcelona: 06.06.2021
  • 8
    Deutschland / Sachsenring: 20.06.2021
  • 9
    Niederlande / Assen: 27.06.2021
  • 10
    Finnland / KymiRing: 11.07.2021
  • 11
    Österreich / Spielberg: 15.08.2021
  • 12
    Großbritannien / Silverstone: 29.08.2021
  • 13
    Aragonien / Alcaniz: 12.09.2021
  • 14
    San Marino / Misano: 19.09.2021
  • 15
    Japan / Motegi: 03.10.2021
  • 16
    Thailand / Buriram: 10.10.2021
  • 17
    Australien / Phillip Island: 24.10.2021
  • 18
    Malaysia / Sepang: 31.10.2021
  • 19
    Valencia / Valencia: 14.11.2021

Wetten auf die Konstrukteurs-WM: interessante Moto GP Statistiken

In der Regel beschäftigen sich Wetter und Zuschauer beim Motorsport nicht nur mit dem Fahrertitel. Auch das Team bzw. der fahrbare Untersatz spielt eine große Rolle. Die Leistung des Fahrzeugs und des Teams ist schließlich maßgeblich am Sieg des Fahrers beteiligt.

Das Team, welches in der Saison die beste Performance im Motorsport geliefert hat, wird zum Konstrukteurs-Weltmeister gewählt.

Für die Ermittlung des Konstrukteurs-Weltmeisters werden alle gesammelten Punkte berücksichtigt. Das Team, welches am Ende die meisten Punkte für sich erzielen konnte, wird somit Erster in der Mannschaftswertung.

Seit 2011 konnte Honda fast jährlich den Konstrukteurs-Titel für sich gewinnen. Nur zweimal schafften es andere Marken - 2015 Yamaha und 2020 Ducati - Honda vom Thron zu stoßen.

Es ist daher nicht überraschend, dass bei den MotoGP Wetten und MotoGP Quoten bzw. MotoGP Statistiken Honda fast immer als Favorit gesehen wird, wenn es um die Konstrukteurs-WM geht.

Die beliebtesten Optionen für MotoGP Sportwetten

Wer gewinnt in dieser Saison den Großen Preis von Deutschland und wer wird Weltmeister? Kann Márquez das Rennen vor Rossi gewinnen oder schafft der Italiener am Ende die bessere Platzierung? Online Moto GP Wetten werden sehr vielfältig angeboten – ähnlich wie es bei Wetten auf Ligen und Turniere der Fall ist – sodass ihr auf unterschiedliche Ergebnisse tippen könnt. MotoGP Wetten gelten allgemein als abwechslungsreich.

  • Übrigens könnt ihr bei manchen Online-Buchmachern sogar virtuelle Sportwetten auf Motosport abschließen.

Die bekanntesten Wettmärkte bei Wetten MotoGP werden euch hier näher vorgestellt.

Gewinner des Grand Prix

Wohl bei jedem MotoGP Wettanbieter könnt ihr eine Vorhersage treffen, wer den einen oder den anderen Grand Prix gewinnt. Die Buchmacher bieten euch hierfür Quoten für alle startenden Fahrer an. Sollte eurer Favorit siegen, dann dürft ihr euch über euren Gewinn freuen.

Auf den Gewinner des MotoGP wetten bei Unibet

Quelle: unibet.de

MotoGP Wetten Head-to-Head

Bei vielen Motorsport-Fans sind die Head-to-Head-Sportwetten besonders beliebt. Die Anbieter stellen euch bei diesen Wetten zwei Fahrer direkt gegenüber. Ihr müsst lediglich vorhersagen, welcher der beiden Fahrer am Ende siegen wird.

Head-to-Head MotoGP Wetten bei Unibet

Quelle: unibet.de

In der Regel stellen euch die Wettportale zwei gleichstarke Fahrer gegenüber. Es kann aber auch sein, dass die Paarung aus zwei Teamkollegen besteht. Ihr habt somit die freie Wahl, auf wen ihr euren Einsatz setzen möchtet.

Wer wird Weltmeister – und andere MotoGP Langzeitwetten

Es gibt ein üppiges Wettangebot rund um den Großen Preis der jeweiligen Rennwochenenden – und ebenso zu den Qualifikationen: Neben den schon genannten Head-to-Head-Wetten und weiteren Standards gibt es auch teils kuriose Wettmärkte zur Wetterlage oder ähnlichen Bedingungen.

Aber auch Langzeitwetten sind jederzeit bei nahezu allen MotoGP Sportwettenanbietern möglich. Sie beziehen sich fast immer auf eine komplette Saison.

Bei einer Langzeitwette könnt ihr zum Beispiel einen Tipp abgeben, wer am Ende Weltmeister oder Konstrukteurs-Meister wird, aber auch, wer die meisten Rennen gewinnt oder die meisten Podiumsplätze erzielt.

MotoGP Wetten auf verschiedene Rennsituationen

Rund um MotoGP Wetten steht euch also ein umfangreiches Angebot an Wettmärkten über die Buchmacher zur Auswahl. Besonders interessant sind für viele Wetter die Tippmöglichkeiten, die den Ausgang der jeweiligen MotoGP Rennen betreffen.

Von Wettanbieter zu Wettanbieter ist der Umfang der Wetten sehr unterschiedlich. Ihr habt immer die Möglichkeit, direkt auf den Sieger des MotoGP Rennens zu wetten.

Aber natürlich sind auch Einsätze auf das Siegerpodest möglich. Hierbei tippt ihr die Top 2 oder Top 3. Das bedeutet, dass euch auch der zweite Sieger eines Rennens einen Gewinn bringen kann.

Wenn ihr die Wetten außerhalb des Siegerpodestes präferieren möchtet, habt ihr bei allen führenden MotoGP Wettanbietern ebenso einiges an Wettmöglichkeiten zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten alle führenden MotoGP Sportwettanbieter die Chance, Each Way Wetten (oder auch „Platzwetten“ genannt) zu platzieren. Ihr könnt darauf wetten, ob ein bestimmter Fahrer in die Top 10 gelangt.

MotoGP Wetten live platzieren

In der Sportwetten-Community zählen Livewetten zu den beliebtesten Optionen. Ihr könnt das Rennen während des Wettens live mitverfolgen. Hierfür steht euch manchmal sogar ein Livestream im Internet oder eine Fernseh-Übertragung zur Verfügung.

MotoGP-Rennen werden in der Regel im Free-TV oder kostenlos im Web übertragen.

Ihr könnt also MotoGP Wetten live platzieren und schauen, wie eure Prognose ausgeht. Durch das Mitverfolgen des Rennens steigt die Spannung natürlich enorm.

Besonders interessant ist die Königsklasse des Motorradsports, da sie viel Abwechslung durch ihre packenden Überholmanöver bietet. Jederzeit kann sich das Renngeschehen umkehren. Aus diesem Grund stehen bei vielen Wett-Fans MotoGP Livewetten immer hoch im Kurs.

Wer schnell reagiert, kann beispielsweise bei maßgeblichen Ereignissen auf der Strecke von besten Quoten profitieren, bevor diese aufgrund der geänderten Rennvoraussetzungen angepasst werden.

Wo gibt es die besten MotoGP Quoten?

Die besten Wettmärkte bringen euch bei MotoGP Wetten nichts, wenn sich die Wettquoten nicht lohnen.

Bei der Wahl des Wettanbieters solltet ihr daher nicht nur auf das Angebot an klassischen MotoGP Wetten achten. Werft auch einen Blick auf die MotoGP Wettquoten.

Hier gibt es besonders bei den Siegerquoten große Unterschiede zwischen den Buchmachern. Manche haben für bessere Fahrer schon Quotierungen um 5,00, andere gehen kaum über 2,00 hinaus.

Folgende Buchmacher bieten euch generell gute Quoten für den MotoGP-Sport.

Drei der beliebtesten MotoGP Sportwettenabieter

Tatsächlich hat nicht jeder Buchmacher MotoGP im Angebot. Die besten drei stellen wir euch vor.

Interwetten

Logo von InterwettenBei Motorrad-Wettfreunden ist Interwetten sehr beliebt. Der Anbieter ist für starke MotoGP Quoten auf Favoritensiege populär. Diese Info ist besonders für Tipper interessant, die häufig eine Favoriten-Wette abgeben.

Der Austro-Bookie bietet viele Wetten auf Rennen und Qualifyings an. Neben den Favoritensiegen sind insbesondere die Head-to-Head-Wetten bei Interwetten häufig gut quotiert – ebenso die Tipps, bei denen ihr darauf setzt, wer beim Rennen ausscheidet.

bwin

Logo von bwinBei dem österreichischen Traditions-Wettanbieter bwin konnten bisher keine Nachteile bei den MotoGP Wetten gefunden werden.

Er bietet eine große Auswahl an Langzeitwetten, die vor dem Saisonstart eine gute Wettquote aufweisen.

Für viele Wetter sind die Head-to-Head-Saisonwetten höchst interessant. Ihr könnt hier euren Einsatz darauf machen, welcher Fahrer am Saisonende in der WM Wertung den besten Platz erreicht.

Während der kompletten Saison ist zum Beispiel mit einer Wette auf den Favoriten für Spannung gesorgt.

bet-at-Home

Logo von bet-at-homeDie MotoGP Wetten des Anbieters bet-at-Home umfassen Gesamtsiege im Grand Prix, Qualifying, die schnellste Runde und vieles mehr.

Auf diesen Buchmacher könnt ihr euch auch bei den MotoGP Wettquoten verlassen.

Hier gibt es ein umfassendes Wettpaket für die Motorrad-Champions League.

MotoGP Tipps für profitable Strategien

Natürlich hängt der Erfolg einer Sportwette immer auch vom Glück ab. Es ist aber bekannt, dass eine passende Wettstrategie die Chancen erheblich steigert.

Damit ihr eure Erfolgschancen in Zukunft erhöhen könnt, haben wir euch einige Infos für eine profitable Strategie beim MotoGP Wetten zusammengestellt.

Gradmesser Qualifikation

  • Gebt eure MotoGP Wetten nach oder vor dem Training oder der Qualifikation ab.

    Wenn die Rennvorbereitungen gestartet sind, werden die Wettanbieter genauer hinsehen und die einzelnen Zeiten analysieren.

    Wichtige Erkenntnisse liefert hierbei die Qualifikation. In der Qualifikation machten sich viele Fahrer in der Vergangenheit einen Namen mit spektakulären Manövern.

Motorrad Charakteristik

  • In der Formel 1 kommen viele Wagen mit einer Rennstrecke besonders gut zurecht. Das ist auch beim Motorrad-Sport so.

    Einige Maschinen überzeugen bei einem Rennen mit vielen langen Geraden. Andere hingegen bei Strecken mit vielen Kurven.

    Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor einem Rennen anzusehen, welche Motorräder auf welchen Strecken besonders stark bzw. schwach sind.

    Die MotoGP Statistiken der letzten Jahre helfen hier auch.

Die Vorlieben des Fahrers

  • Ihr müsst euch für eine gute Einschätzung nicht nur die Motorräder genauer ansehen, sondern auch die Fahrer.

    Einige Fahrer kommen mit bestimmten Strecken wesentlich besser zurecht. Bei einigen Kurven haben sie dagegen kleine Schwierigkeiten.

    Marc Márquez fühlt sich zum Beispiel auf dem Sachsenring sehr wohl. In seiner jeweiligen Rennklasse stand er seit 2010 immer ganz oben auf dem Podest.

Unterschiedliche Wetterbedingungen

  • Das Wetter hat einen großen Einfluss auf die Rennen der MotoGP und damit auch auf MotoGP Sportwetten.

    Wenn sich durch einen starken Regenschauer die Rennstrecke in eine nasse Piste verwandelt, ändern sich für alle Fahrer die Bedingungen.

    Die Fahrer Márquez und Dovizioso haben auf regennassen Strecken in der Vergangenheit ihre Stärke zeigen können. Aber auch Jack Miller hat bei Regen bereits einige Erfolge für sich verbucht.

Welche Regeln ihr für erfolgreiche MotoGP Wetten kennen solltet

MotoGP Wetten und Motorsport Wetten sind allgemein nur dann effizient bzw. mit großen Gewinnchancen abzuschließen, wenn die Regeln bekannt sind. Grundsätzlich dürfen im MotoGP heute nur Motoren mit einem maximalen Hubraum von 1.000 cm³ gefahren werden. Außerdem müssen die Rennmaschinen ein Mindestgewicht von 158 kg haben, wobei maximal 20 Liter Treibstoff aufgenommen werden dürfen. Weiterhin ist es erforderlich, auf Prototypen zu fahren, die keinen Bezug zu Serienmodellen aufweisen.

An einem Rennwochenende sind lediglich 20 verschiedene Trockenreifen erlaubt. Vorne dürfen maximal 8 und hinten 12 Räder gewechselt werden. Im Fall eines Schauers erfolgt kein automatischer Abbruch des Rennens. Es wird per Signal – weißer Flagge – angezeigt, dass die Austragung als Wet Race zu werten ist. Demzufolge steht es den Fahrern frei, auf eine Maschine mit passender Bereifung zu wechseln.

Innerhalb der Teams gibt es besonders wichtige Unterschiede. Auf der einen Seite stehen die Werksmannschaften von bestimmten Bike-Herstellern. Auf der anderen Seite fahren aber auch Open-Teams mit. Die Werk-Teams unterliegen strengeren Regeln in puncto Entwicklung und Nutzung von Material.

Beispielsweise dürfen Open-Teams mit einheitlichem Steuergerät auch weichere Hinterreifen fahren, ihre Tanks mit 24 Litern Sprit befüllen, 12 anstatt 5 Motoren in einer Saison einsetzen und diese Motoren auch weiterentwickeln. Grundsätzlich können jene Teams die Open-Regel in Anspruch nehmen, die im vorherigen Jahr kein Rennen auf Trockenreifen gewonnen haben.

Hat ein Team im Vorjahr einen Sieg, zweimal den zweiten Platz oder drei Podest-Plätze erreicht, gilt eine Spritmenge von 22 Litern. Bei drei Erstplatzierungen verliert das Team den Anspruch auf weichere Hinterreifen.

Das alles ist natürlich überaus interessant für MotoGP Wetten; denn unter der Berücksichtigung dieser Details könnt ihr eure Tipps bzw. eure Strategie sehr differenziert ausrichten und damit euer Risiko stark senken oder eure Gewinnchancen deutlich erhöhen.

Ferner solltet ihr die Punktevergabe kennen. Das ist unter anderem deshalb wichtig, um eventuelle Langzeitwetten optimal einschätzen zu können. Wie in anderen Motorsportbereichen werden auch im MotoGP für die einzelnen Platzierungen spezielle Punktekontingente vergeben. Am Ende der Saison darf sich derjenige Weltmeister nennen, der die meisten Punkt gesammelt hat.

Folgende Punkteverteilung wird pro Rennen angenommen:

Platzierung Punkte
1 25
2 20
3 16
4 13
5 11
6 10
7 9
8 8
9 7
10 6
11 5
12 4
13 3
14 2
15 1

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Zusätzlich zur Einzelwertung gibt es noch den Konstrukteurs-Titel. Dieser wird ebenfalls durch Punkte erzielt. Wer hier vorneliegt, hat immer auch gute Chancen auf einen Grand-Prix-Sieg, wird aber nicht automatisch Weltmeister.

FAQ – MotoGP Wetten

〽️ Wo findet man die besten MotoGP Quoten?

In unserem Vergleich der MotoGP Wettanbieter findet ihr die besten MotoGP Quoten.

❓ Wie hoch sind die MotoGP Quoten?

Die MotoGP-Rennserie wird häufig als Königsklasse des Motorradsports bezeichnet. Daher gibt es auch bei fast allen Wettmärkten aus diesem Bereich sehr gute Quoten – zumindest bei den besten MotoGP Wettanbietern.

➕ Bekommt man bei MotoGP Wetten einen Bonus?

Die MotoGP ist für viele Sportbegeisterte sehr attraktiv. Noch interessanter wird es bei Tipps mit einem Bonus. Euch steht dadurch mehr Guthaben zur Verfügung. Somit könnt ihr eure Gewinne maximieren. Die meisten Willkommensboni gelten tatsächlich auch für MotoGP Sportwetten.

⭕️ Gibt es MotoGP Livewetten?

Einige Wetter möchten sich vor dem Einsatz erst ein Bild über den Rennverlauf machen. Erst danach setzen sie ihre Erkenntnisse in eine Wette um. Nicht nur beim Tennis, Basketball oder Fußball gibt es dafür Livewetten, sondern auch bei den Motorrädern.

✅ Auf welchen Märkten sind MotoGP Wetten zu platzieren?

Jedem Sportbegeisterten sind Sportwetten auf die Sieger der einzelnen Rennen bekannt. Dazu gibt es aber noch eine Vielzahl anderer MotoGP Wetten, die von Buchmachern angeboten werden. Die Auswahl reicht von MotoGP Langzeitwetten bis zu MotoGP Spezialwetten.

Fazit: Viel Abwechslung bei MotoGP Wetten

Viele Wettanbieter stellen euch ein sehr umfangreiches Angebot an MotoGP Sportwetten zur Verfügung. Bei den besten Bookies bekommt ihr die Möglichkeit, eure Tipps mit einer lukrativen Quote zu platzieren und so richtig abzukassieren.

Nehmt die Infos bzw. Ratschläge aus unserem Artikel an und eure Gewinnchancen steigen automatisch. Eine Gewinngarantie gibt es dadurch aber natürlich auch nicht.