Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

  • Überragendes Wettangebot
  • Extrem stabile Quoten
  • Bestleistungen im Support
Zum Wettanbieter
  • Attraktiver Bonus
  • TÜV-geprüfte Sicherheit
  • Tolles Design
Zum Wettanbieter
  • Akzeptiert PayPal
  • Attraktives Treueprogramm
  • Deutsche Lizenz
Zum Wettanbieter
  • 0%-Quotenmarge bei Fußball, Basketball & Volleyball
  • stabile und sehr gute Quoten
  • Überzeugender Kundendienst
Zum Wettanbieter
  • Kein Wettsteuerabzug
  • Gute Quoten bei Favorit 1. BuLi
  • Wettschein immer im Sichtfenster
Zum Wettanbieter

Wetten.com Konto löschen, schließen oder sperren: So einfach geht’s!

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Konto gesperrt oder gelöscht werden soll. Zum einen können das Gründe des Wettanbieters sein, der euer Konto ablehnt. Zum anderen können es Gründe aus eurer, aus Kundensicht, sein.

Wir verraten euch in diesem Beitrag, warum der Buchmacher Wetten.com euer Konto sperren oder löschen könnte und verraten euch im Anschluss, wie es für euch möglich ist, selbst das Konto zu deaktivieren oder gänzlich löschen zu lassen!

Warum Wetten.com euren Account sperrt oder löscht

Erst einmal schauen wir uns an, warum der Wettanbieter ein Konto löschen kann. Dafür gibt es mehrere Gründe.

  1. Geschäftsaufgabe
    Sollte Wetten.com seine Geschäftstätigkeit aufgeben, so ist es logisch, dass der Buchmacher euer Konto löschen muss. Dieser Fall ist allerdings als sehr gering anzusehen.
  2. Nichterfüllen von Bedingungen
    Wenn ihr beispielsweise gewisse Bedingungen nicht erfüllt, so behält sich der Buchmacher Wetten.com das Recht vor, euer Konto zu löschen. In den Bedingungen steht, dass Wetten.com befugt ist, ein Kundenkonto, das länger als 12 Monate inaktiv ist, mit Verwaltungsgebühren zu belegen und im späteren Zeitraum schließlich zu schließen. Wenn der Nutzer das Konto reaktivieren möchte, so ist dies aber problemlos zu einem beliebigen Zeitpunkt möglich.
  3. Missbrauch des Portals zur Geldwäsche
    Der Wettanbieter behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, euer Konto zu löschen oder zumindest zu sperren, wenn Verdacht auf Geldwäsche oder organisierte Kriminalität oder Wettabsprachen mit Kartellen besteht. Dieser Passus ist bei allen Buchmachern zu finden.
  4. Ein zweites Konto
    Pro Haushalt und IP ist bei Wetten.com ausschließlich ein Wettkonto erlaubt. Entdeckt der Buchmacher, dass mehr als ein Konto auf euren Namen oder auf eure IP besteht, dann kann Wetten.com beide Konten sperren. Dies soll der Prävention von Spielsucht dienen, betrifft aber auch wieder den Schutz vor Geldwäsche.

Warum möchten Spieler das Wetten.com Konto löschen?

sportwetten_spielsucht_notebookEs gibt im Prinzip nur zwei Gründe, die euch dazu veranlassen könnten, euer Wettkonto bei Wetten.com zu löschen beziehungsweise zu sperren. Entweder seid ihr mit dem Angebot, dem Service, kurz mit dem Buchmacher, unzufrieden. Oder ihr habt Angst davor spielsüchtig zu werden.

Im ersteren Fall empfehlen wir euch unsere Bestenliste mit den stärksten Buchmachern auf dem Markt. Wir haben jeden Buchmacher umfangreich getestet und zeigen euch, welcher für euch der beste ist. Schaut euch die Wettanbieter in dieser Übersicht an.

Solltet ihr ernsthafte Sorgen haben, dass ihr unter Spielsucht leider, so können wir euch nur einen Rat geben: Sperrt euer Konto und wendet euch an eine betreffende Suchthilfe.

derzeit beliebt

21 Sportwetten Tipps – Besser wetten & mehr gewinnen!

mehr erfahren

Welche Hilfestellungen werden durch Wetten.com geboten?

Wenn ihr euer Konto bei Wetten.com löschen oder sperren möchtet, dann bietet euch Wetten.com ein paar Möglichkeiten, die wir folgend auflisten.

Sperre
Ihr könnt euer Wettkonto bei Wetten.com ohne Angabe von jeglichen Gründen jederzeit temporär sperren lassen. Dabei bestimmt ihr selbst, wie lange diese Sperre gelten soll. Legt ihr keinen Endzeitpunkt für die Sperre ein, so müsst ihr die Mitarbeiter von Wettten.com einfach per Mail um die Reaktivierung des Kontos bitten, wenn ihr wieder Zugriff haben möchtet.

Permanente Sperre
Darüber hinaus könnt ihr euer Wettkonto nicht nur zeitlich befristet, sondern auch permanent sperren. Dazu müsst ihr ebenfalls den Kundenservice von Wetten.com informieren. Bedenkt aber, dass es hier deutlich schwieriger ist, das Konto später wieder zu reaktivieren. Auf der Homepage von Wetten.com steht: “Eine Reaktivierung des Kontos ist dann nur in Ausnahmefällen möglich. Die Entscheidung darüber treffen allein unsere Mitarbeiter.” Die permanente Sperre kommt also einem Löschen des Kontos gleich.

Temporäre Sperre aus Gründen der Spielsuchtprävention
Darüber hinaus bietet euch Wetten.com auch das Sperren aus Selbstschutz an. So könnt ihr jederzeit für sieben Tage, einen oder drei oder sechs Monate sowie für ein ganzes Jahr das Konto deaktivieren. Nach der angegeben Sperrfrist reaktiviert sich das Konto automatisch wieder. Damit soll euch die Möglichkeit gegeben werden, euch vor Spielsucht zu schützen.

Permanente Sperre aus Gründen der Spielsuchtprävention
Ebenfalls ist es möglich, euer Konto nicht nur temporär, sondern permanent zu sperren, wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr das Spielen nicht unter Kontrolle habt. Dies geschieht ganz einfach per Mail oder via Live-Chat. Die Sperre wird vom Kundendienst umgehend eingerichtet. Der Buchmacher Wetten.com sperrt euch außerdem ab sofort für seine Seite. Es ist fortan nicht mehr möglich, sich ein Konto bei Wetten.com anzulegen.

Fremdsperre
Nicht möglich ist das Sperren eines fremden Kontos. Bei Wetten.com steht auf der Homepage dazu: “Die temporäre Sperre eines Wetten.com Nutzerkontos auf Antrag Dritter ist nicht möglich.”

Wie kann man schnell ein Wetten.com Konto löschen?

Wenn ihr euch dazu entschieden habt, euer Wettkonto bei dem Buchmacher Wetten.com zu löschen, dann genügt eine einfache Mail an info@wetten.com. Alternativ könnt ihr auch mit dem Live-Chat das Sperren eures Kontos vereinbaren. In der Regel dauert es nur wenige Minuten, bis das Konto nicht mehr aktiv ist.

Welche Konsequenzen bringt das Löschen des Kontos mit sich?

Wie bei den obigen Fällen bereits beschrieben, so sind die Konsequenzen unterschiedlich und kommen immer auf die Gründe an, aus denen ihr euer Konto habt sperren oder löschen lassen.

Sollte die Sperrung nur temporär sein, so ist es problemlos möglich, das Wettkonto wieder zu reaktivieren. Das Bonusguthaben und euer eingezahltes Geld verbleiben selbstverständlich auf dem Konto, sofern ihr nicht vorab die Auszahlung beantragt habt. Bei einer permanenten Sperrung wird das verbliebene Geld auf euer Konto überwiesen, ein Reaktivieren des Kontos ist deutlich schwieriger bis unmöglich. Etwaiges Bonusguthaben verfällt.

Fazit: Wetten.com bietet schnelle und unkomplizierte Hilfe beim Sperren oder Löschen

wetten com logo

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt, euer Konto bei Wetten.com zu sperren oder löschen zu lassen, so ist dies im Anschluss problemlos möglich. Ihr müsst lediglich eine Mail an den Kundensupport schicken oder einfach im Live-Chat-Fenster mit den Mitarbeiter die Sperrung – egal ob nun temporär oder permanent – vereinbaren.

Innerhalb kurzer Zeit wird euer Konto gesperrt. Dass euere persönlichen Daten nicht gelöscht werden, hat vor allem damit zu tun, dass der Buchmacher dazu verpflichtet ist, euch möglichst vor Spielsucht zu schützen – außerdem will Wetten.com so vor Bonusjägern gefeit sein, die ein Konto eröffnen, den Bonus abgreifen, das Konto wieder schließen und ein neues eröffnen.


zum Wettanbieter

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später