62625

Die Wetten zum Eurovision Song Contest 2021: eure Chance!

Alle Jahre wieder findet eines der bedeutendsten Musik-Events der Welt statt: der Eurovision Song Contest! Wir geben euch im folgenden Beitrag einen Überblick über die Show, verraten euch welche Chancen ihr mit Eurovision Wetten habt und haben die besten Eurovision Wettquoten für euch vorbereitet.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Stets aktuelle ESC Wetten gibt es bei diesen starken Buchmachern

1

22bet

  • Ein riesiges Arsenal an Spezialwetten
  • Auch Wetten auf die Halbfinals möglich
  • Landet Großbritannien in der Top 10?
2
Logo von FEZbet

FezBet

  • Hohe Quoten für ESC Wetten
  • Ganz einfach den Wettschein erstellen
  • Schönes Seitendesign
3

Weltbet

  • Ganz neu bei uns im Test
  • Ihr wettet bequem auf den Gesamtsieger der Show
  • Die Tipps zur Oscarverleihung gleich hinterher
4
  • Guter Überblick über alle Teilnehmer
  • Schon lange im Voraus den Sieger ermitteln
  • Die Welt des Fußballs im Vordergrund
5

Yonibet

  • Auch hier momentan nur die Wette auf den ESC-Sieger
  • Die ESC Wettquoten liegen etwas unter dem Schnitt
  • Volle Punktzahl für Wettangebot und Bonusprogramm

So einfach sind Eurovision Song Contest Wetten

Wenn am 22. Mai 2021 in Rotterdam der 65. Eurovision Song Contest über die Bühne geht, habt ihr natürlich längst schon die Gewinne für eure Halbfinal-Wetten im Sack. Denn auch in diesem Jahr werden es insgesamt drei Shows sein, auf die ihr bei vielen Buchmachern dann auch wetten könnt. Aktuell sieht es leider in der Landschaft noch etwas mager aus, wenn ihr vorrangig nur auf das Siegerland wetten könnt. Wir erwarten kurz vor den Übertragungen noch eine Erweiterung des Wettangebots.

Wetten auf die ESC 2021 Halbfinals

  • Wetten auf Unterhaltungsshows oder gesellschaftliche Events, beispielsweise Wetten auf die Oscars oder politische Wahlen, werden immer populärer. Und so haben die Buchmacher auch für den Eurovision Song Contest ein Spektrum an Wettoptionen parat. In den Halbfinals könnt ihr nicht nur auf ein Weiterkommen einer bestimmten Nation setzen, sondern auch auf ein Ausscheiden. Durch die Möglichkeit, auch auf die Halbfinals zu setzen, stehen euch mehr Wettmöglichkeiten zur Verfügung, als bloß den reinen ESC 2021 Gewinner vorherzusagen.

Wetten auf den ESC 2021 Gewinner

  • Die Königswette ist dann natürlich im Finale der Tipp auf den diesjährigen Sieger. Bei 22bet könnt ihr beispielsweise auch heute schon andersrum wetten, ob ein bestimmtes Land nicht den Pokal mit nach Hause nimmt. Wer sich nicht auf einen klaren Sieger festlegen will oder kann, für den bietet sich eine Wette auf das Erreichen der Top 4 an. Das bedeutet, dass ihr darauf wettet, dass euer Tipp einen der Plätze eins bis vier erreicht.

    Rücken die Shows näher, sind weitere Wettangebote möglich, etwa auf welchem Platz Deutschland landet, wie viele Punkte ein Land erringt, wer am Ende vor wem landet oder welches das beste Land aus Skandinavien wird. Je abstruser die Spezialwetten werden, desto eher könnt ihr sie beim diesbezüglichen Aushängeschild 22bet finden.

Wie kommt ihr zu eurer ESC Wette?

Wenn ihr euch bereits mit Sportwetten auskennt oder generell treu unsere Artikel verfolgt, dann werdet ihr keine überraschende Wendung erleben. Ihr könnt eure Song Contest Wette genauso platzieren wie jede andere Langzeitwette, etwa im Fußball, auch.

Ihr sucht euch im Wettangebot die ESC-Section, entweder per direkter Suche oder im Wettmenü, wo der ESC oft unter so etwas wie „Spezialwetten“, „Sonderwetten“ oder „Gesellschaftswetten“ einsortiert ist. Für die Siegerwette seht ihr sämtliche Teilnehmer aufgelistet und ihr klickt einfach auf euren Favoriten (nach erfolgreicher Registrierung und Einzahlung natürlich). Im Wettschein erscheint eure Auswahl, ihr tragt nur noch euren Wunscheinsatz ein und setzt die Wette in die Welt.

Wer sind die Favoriten der Buchmacher 2021?

Kaum standen alle Songs fest, haben die Buchmacher natürlich fleißig ihre Eurovision Wetten gebastelt. Das ist natürlich schwieriger als etwa im Fußball oder anderen Ligen und Turnieren, wo es zahlreiche Statistiken und Gesetzmäßigkeiten gibt. Der ESC ist schwieriger zu fassen, da es hier rein um die Gunst der Jury und Zuschauer geht und nicht direkt um eine messbare sportliche Leistung. So sind die Quoten erfahrungsgemäß auch im steten Fluss.

Damit ihr aber einen guten Eindruck bekommt, haben wir hier die aktuellen Song Contest Quoten von FEZbet aufgelistet. Mittlerweile scheinen diese recht stabil zu sein, aber je näher die Show rückt, desto wertvoller werden einzelne Erkenntnisse abseits der Auftritte. Macht euch darauf gefasst, dass Deutschland ziemlich sicher in diesem Jahr nicht gewinnt…

Eurovision Song Contest Quoten

Land Wettquote Anbieter
Italien 3.50
Frankreich 3.80
Malta 6.00
Island 9.00
Zypern 12.00
Schweiz 13.00
Bulgarien 13.00
Ukraine 34.00
Litauen 36.00
Russland 51.00
Griechenland 51.00
Schweden 71.00
San Marino 81.00
Finnland 81.00
Norwegen 151.00
Kroatien 151.00
Portugal 151.00
Moldawien 201.00
Aserbaidschan 201.00
Rumänien 201.00
Belgien 201.00
Irland 201.00
Österreich 201.00
Israel 201.00
Vereinigtes Königreich 251.00
Serbien 251.00
Deutschland 251.00
Australien 301.00
Dänemark 301.00
Polen 501.00
Lettland 501.00
Georgien 501.00
Nordmazedonien 501.00
Niederlande 501.00
Estland 501.00
Tschechien 501.00
Slowenien 501.00
Spanien 501.00
Albanien 501.00

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Laufend aktualisierte Quoten Eurovision Song Contest von FEZbet. Stand: 18.05.2021 20:40 Uhr

Kein ESC-Angebot bei Anbietern mit deutscher Lizenz!

Wo findet ihr die besten Wettanbieter mit ESC Wetten?

Die Sachlage lässt sich relativ leicht umschreiben: Es gibt Buchmacher, die sich freiwillig aus jeglichem Sonderangebot abseits des Sports heraushalten. Und es gibt Buchmacher, die euch Gesellschaftswetten präsentieren, und so ziemlich jeder von ihnen wird dann auch den Eurovision Song Contest als großes globales Phänomen im Angebot haben. Nachfolgend präsentieren wir euch exemplarisch 3 überzeugende Vertreter:

Interwetten

Die Wetten zum Eurovision Song Contest 2021: eure Chance!Dass sich Betinia als moderner Wettanbieter präsentiert, fällt schon auf den ersten Blick auf. Die dynamische Optik wird durch das starke Wettangebot abgerundet. Natürlich findet ihr hier auch ESC-Wetten. Unter dem Reiter „Spezialwetten“ stehen ESC-Wetten unter dem Unterpunkt Musik.

Hier könnt ihr dann ausschließlich auf den Sieger des Eurovision Song Contest wetten. Allerdings werden euch auch noch alternative Gesellschaftswetten angeboten, wie etwa Politik-Wetten. Ihr könnt also auch bei Betinia Erfahrungen damit sammeln.

22bet

Logo von 22bet

Bei 22bet ist mehr einfach mehr. Wenn wir sonst schon von einem „riesigen“ Angebot sprechen, dann kann 22bet da im Grunde nur müde drüber lächeln. Lasst euch einfach drauf ein und ihr werdet auch abseits der reinen Sportwetten jede Menge Spaß finden.

Besonders erwähnenswert: ihr könnt bei 22bet Erfahrungen mit Spezialwetten sammeln, die euch von der WWE bis zum Wetter so ziemlich alles ermöglichen. In Sachen Eurovision Song Contest könnt ihr neben der Hauptshow auch die beiden Halbfinals tippen und Ausschau nach kreativen Sonderwetten halten.

Rabona

Logo von Rabona

Fußballspezialist Rabona geht eigentlich immer und hat natürlich auch bei ESC Wetten ein Wörtchen mitzureden. Aktuell könnt ihr hier auf den großen Sieger der Show wetten und euch dann vielleicht noch die eine oder andere weitere gewinnbringende Unterhaltungs- oder Politikwette auf den Pelz schreiben.

Neu bei Rabona ist eine eigene Sektion für Pferdewetten und je mehr ihr über den virtuellen Sport ins Casino driftet, desto mehr erkennt ihr, wie vielfältig eure Rabona Erfahrungen sein können. Eure Langzeitmotivation erfolgt dann via Fußballsammelkarten für zusätzliche Preise und Boni.

Strategische Überlegungen zu euren Eurovision Wetten

Damit ihr eure Wettentscheidung gewinnbringend fällen könnt, haben wir wie immer noch ein paar Tipps und Strategien parat. Fangen wir doch an mit der Frage, wie gut die Buchmacher in den vergangenen Jahren die Top 3 antizipieren konnten. Hier die passende Liste samt damaliger Quoten von bet365:

2015:

  1. Schweden (Quotenranking: 1., Quote 2,1)
  2. Russland (2. mit 3,75)
  3. Italien (3. mit 5,00)

2016:

  1. Ukraine (3. mit 10,00)
  2. Australien (2. mit 2,75)
  3. Russland (1. mit 1,90)

2017:

  1. Portugal (2. mit 2,62)
  2. Bulgarien (1. mit 2,37)
  3. Moldau (9. mit 67,00)

2018:

  1. Israel (2. mit 3,25)
  2. Zypern (1. mit 2,00)
  3. Österreich (20. mit 301,00)

2019:

  1. Niederlande (1. mit 1,50)
  2. Italien (2. mit 5,00)
  3. Russland (8. mit 41,00)

Die Wettanbieter waren also durchaus „spot on“ und hatten zumindest den Sieger immer im Favoritenkreis mit dabei. Ihr erkennt aber auch etwa an Österreich 2018, wie ein Underdog plötzlich beim ESC weit nach vorne rücken kann. Entscheidet selbst, wie viel Risiko ihr gehen wollt und hört euch vorher am besten die Songs auf YouTube an.

Versteht den europäischen Zuschauer!

Die „Leistung“ einer Darbietung beim ESC kann nicht, wie beispielsweise beim Fußball, eindeutig gemessen werden. Gerade beim Eurovision Song Contest spielen immer eine Menge Emotionen und Patriotismus mit hinein. Da neben einer mehr oder weniger unabhängigen Jury auch die Zuschauer in den einzelnen Nationen abstimmen, kann die Bewertung naturgemäß immer in die eine wie in die andere Richtung gehen. So werden bestimmte Landsleute schon aus Sympathie bzw. Abneigung gegen andere Nationen diese subjektiv besser oder eben schlechter bewerten.

Dass ihr als klarer Fan nicht automatisch auf Deutschland wetten sollt, zeigt nicht nur die recht eindeutige Quote, sondern auch die Auflistung der vergangenen deutschen Resultate:

  • 2010 Lena: Platz 1 / 25
  • 2011 Lena: Platz 10 / 25
  • 2012 Roman Lob: Platz 8 / 26
  • 2013 Cascada: Platz 21 / 26
  • 2014 Elaiza: Platz 18 / 26
  • 2015 Ann Sophie: Platz 27 / 27
  • 2016 Jamie-Lee: Platz 26 / 26
  • 2017 Levina: Platz 25 / 26
  • 2018 Michael Schulte: Platz 4 / 26
  • 2019 S!sters: Platz 25 / 26

Was lehrt uns die Statistik?

37 Mal konnte eine Frau den Eurovision Song Contest für sich entscheiden, nur 10 Mal war es ein Mann, auch wenn der Trend der letzten Jahre eine Umkehr vermuten lässt (Zelmerlöw, Sobral, Laurence…). Die letzte Mehrpersonen-Nummer mit einem Sieg war Lordi vor mittlerweile 15 Jahren. Es scheint eher einen Heimnachteil zu geben (wie uns etwa Lena 2011 mit ihrem Platz im Mittelfeld bewies), weil der Zuschauer offenbar gerne den Titelverteidiger straucheln sehen will und wem anders die Chance gibt. Den letzten Heimsieg gab es im Jahre 1994 mit Irland.

Das Austragungsland ist ebenso automatisch im Finale vertreten wie die „Big 5“, also die größten Geldgeberländer des ESC: Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich und Spanien. Diese schnitten in den Vorjahren vergleichsweise schlecht ab, was daran liegen könnte, dass sie keinen Auftritt in den Halbfinalshows bekommen und daher für das breite Publikum noch nicht so im Ohr sind.

Das Wichtigste zum ESC 2021

Logo von Eurovision Song Contest 2021Ein Jahr hat der Eurovision Song Contest durch die Corona Krise pausiert, nun ist er zurück. Austragungsort bleibt Rotterdam als Belohnung für den Titelverteidiger Niederlande. Noch ist keine endgültige Entscheidung getroffen, inwieweit die europaweite COVID-19-Lage einen Einfluss auf die Shows hat, fest steht jedoch bereits jetzt, dass wir am 22. Mai den ESC 2021 erleben werden.

  • Die austragende EBU (Europäische Rundfunkunion) hat frühzeitig entschieden, dass es jedem Land freigestellt ist, die eingeplanten Künstler vom vergangenen Jahr erneut einzuladen, doch müssen diese dann unbedingt mit einem neuen Song in den Wettbewerb gehen. So haben sich natürlich auch automatisch die Eurovision Song Contest Quoten teils drastisch geändert.

26 der 39 teilnehmenden Nationen haben ihren Starter beibehalten, Deutschland etwa geht mit einem neuen Interpreten direkt in die Finalausgabe. Ben Dolic hat sich in der Zwischenzeit entschieden, nicht erneut teilnehmen zu wollen. Er wurde in einer internen Entscheidung ersetzt durch Jendrik mit dem Song „I Don't Feel Hate“. Österreich und die Schweiz geben ihren Akteuren eine zweite Chance.

Am allgemeinen Modus hat sich für 2021 nichts geändert. Die Starter tragen am Finalabend der Reihe nach ihre Songs vor, es folgt diesmal eine Pausenshow mit ehemaligen ESC-Gewinnern. Danach werden die Punkte vergeben. Jedes Land stimmt einmal per Jury und einmal per Publikumsentscheid ab, wobei der nationale Sieger jeweils 12 Punkte kassiert und die Top 10 dahinter absteigend belohnt werden. Wer etwa um Mitternacht die meisten Punkte auf sich vereinen kann, geht als ESC-Sieger in die Geschichtsbücher ein und garantiert seinem Land damit das Recht auf die Austragung für 2022.

Muss es die große Show sein?

Die ESC Auftritte neigen dazu, immer noch pompöser und mit noch mehr Explosionen aufzuwarten. Salvador Sobral zeigte uns bei seinem Sieg 2017, dass auch in der modernen Zeit eine große Stimme alleine ganz Europa verzaubern kann. Achtet daher vor allem auf den Wiedererkennungswert. Das kann ein Feuerwerk sein, das kann aber auch eine kleine Ballade im Halbdunkel sein, an die sich der Zuschauer erinnert.

Ein ganz großes Indiz für einen ESC Sieg ist aber sicherlich die Vermarktbarkeit. Die Produzenten wissen ganz genau, wie sie ihre Kunden erreichen können. Wenn ihr euch vorstellen könnt, einen Song wie selbstverständlich samstags beim Autowaschen im Radio zu hören und damit abseits der glitzernden Welt des Eurovision Song Contests, dann dürfte sich die Beliebtheit auch in weiten Teilen Europas einstellen. Europa ist enger zusammengerückt und die regionalen Gesangswerke verlieren an Bedeutung in der Show.

Haltet aber auch nach aktuellen Trends Ausschau wie momentan etwa das hohe Augenmerk auf Diversität und Gleichberechtigung oder die Wünsche und Träume der Menschen in der Corona Krise. Der überraschende Sieg der Ukrainerin Jamala 2016 vor dem favorisierten Russland war beispielsweise ein direktes Abbild der damaligen Ressentiments gegenüber Putin.

FAQ – ESC Wetten

Welche ESC Wetten werden angeboten?

Aktuell bekommt ihr vor allem die klassische Langzeit-Siegerwette bei den Buchmachern. Ihr legt euch also fest, welches Land den ESC 2021 gewinnt und bekommt dann dafür die Auszahlung gemäß Quote. Kurz vor der Show können weitere Spezialwetten hinzu kommen, haltet euch vor allem an 22bet und deren kreatives Portfolio. Schon heute sind hier weitere Optionen offen.

Warum hat mein Buchmacher keine ESC Wetten?

Es gibt durchaus zahlreiche Bookies, die generell keine Gesellschaftswetten im Angebot haben. Ein großer Teil der Parade-Anbieter fällt nun jedoch vor allem durch die neue deutsche Lizenz weg. Wer schon jetzt eine solche besitzt oder sich dafür bewirbt, der darf im Rahmen des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags nur echten Sport ans Wettvolk bringen.

Was ist der beste Tipp für erfolgreiche ESC Wetten?

Wenn ihr beim Wetten Eurovision Song Contest guckt, solltet ihr euch anders als oft beim Fußball vor allem auf eure Gefühle verlassen. Wir haben es hier mit einer subjektiven Entscheidung von Volk und Experten zu tun, die unter dem Strich einfach anhand der ausgelösten Emotionen gefällt wird. Ihr könnt Analysen betreiben und die Vorjahre durchleuchten, aber am Ende gewinnt meist der Song, der am Puls der Zeit ist und die Menschen am besten erreicht – und das europaweit.

Wer hat die besten Chancen beim ESC und wo landet Deutschland?

Wenn wir die laufenden Quoten bei den Bookies vergleichen, sollte Jendrik als deutscher Vertreter mit einem Platz in der vorderen Hälfte zufrieden sein. Die aktuellen Top-Favoriten sind Malta, die Schweiz und Frankreich.

Wo kann man den Eurovision Song Contest im TV verfolgen?

Gute Nachrichten für ESC-Fans: Das Finale wird am 22. Mai ab 21:00 Uhr live auf Das Erste und One im Fernsehen übertragen und lässt sich auch im Livestream auf eurovision.de verfolgen. Schon um 20.15 Uhr startet die Countdown-Show, die auch in diesem Jahr von Barbara Schöneberger moderiert werden wird. Ihr könnt zudem auch die beiden Halbfinal-Runden am 18. und 20. Mai auf eurovision.de und bei One im Fernsehen verfolgen.

Fazit: Wetten auf den Eurovision Song Contest sind im Grunde Pflicht für jeden Fan.

Mit Sportwetten werden Events noch einmal umso attraktiver. Wer beim Wetten ESC schaut (und umgekehrt), der erlebt eine große Show und gleichzeitig den Thrill des eigenen Wetteinsatzes. Zumindest die Siegerwette sollte für euch selbstverständlich sein, also macht euch auf zum Buchmacher eures Vertrauens und legt den Grundstein für eure vergoldete ESC Party 2021!