Bekannt aus:

Sportwetten Affiliates: Die besten Wettanbieter-Partnerprogramme vorgestellt

Um mit Sportwetten Geld zu verdienen, müsst ihr nicht zwingend selber wetten oder gar ein eigenes Wettportal eröffnen. Sportwetten Affiliates stellen eine lukrative Alternative dar! Diese provisionsbasierte Sportwetten Partnerprogramme können euch langfristig und völlig risikolos ein attraktives Zusatzeinkommen bescheren, ohne sich um etwas kümmern zu müssen. Wir verraten euch die besten Sportwetten Affiliates sowie wertvolle Tipps und Infos.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

Was sind Sportwetten Affiliates?

Das Prinzip von Sportwetten Affiliates ist simpel. Ihr müsst einem Wettanbieter, mit dem ihr vorab ein entsprechendes Partnerprogramm abschließt, neue Kunden vermitteln! Als Gegenleistung erhaltet ihr vom Buchmacher für jeden geworbenen Neukunden eine Provision.

Je nach Vergütungsmodell kann es sich um eine einmalige feste Provisionszahlung (z.B. 50 Euro) oder ihr erhaltet die Prämie in Form einer lebenslangen prozentualen Gewinnbeteiligung (z.B. 25%) ausbezahlt. Oder einer Mischung aus beidem.

Doch wie läuft die Kundenvermittlung ab? Im Rahmen eines Affiliate Programms erhaltet ihr vom Wettanbieter einen personalisierten Link (sog. Referral Link). Diesen veröffentlicht ihr auf eurer Webseite, beispielsweise mittels Werbebanner oder als Textlink.

  • Gelangt ein User über eure Affiliate Verlinkung zum Buchmacher, meldet sich dort an und/oder tätigt eine Einzahlung, wird euch dieser User als geworbener Neukunde angerechnet und ihr erhaltet die vereinbarte Provision.

Praktisch: Selbst, wenn sich ein neuer Kunde erst Wochen später nach dem Klick auf euren Affiliate-Link beim Wettanbieter anmeldet, werdet ihr entlohnt.

Wie die Sportwetten Affiliate Erfahrung zeigt, sind die Sportwetten Partnerprogramme eine bequeme Lösung, um ohne großen Aufwand und weiteres Zutun eine passive Einnahmequelle zu erschließen. Außerdem sind Sportwetten Affiliates für euch völlig risikolos, da die Partnerschaften immer kostenlos sind!

Die besten Sportwetten Partnerprogramme

Im Internet lassen sich eine Vielzahl an Sportwetten Affiliates finden, da nahezu alle Wettanbieter Affiliate-Systeme anbieten bzw. von Affiliate-Managern vertreten werden. Da die Angebote und Provisionen sehr unterschiedlich ausfallen, lohnt es sich, die besten Sportwetten Partnerprogramme unter die Lupe zu nehmen. Zumal es am Ende um eure Verdienstmöglichkeiten geht.

  • Wichtig: Bevor ihr ein Partnerprogramm für Sportwetten eingeht, solltet ihr die einzelnen Bedingungen genau kennen und unbedingt auch die AGBs durchlesen!

7-Star Partners

7 Stars PartnerEin hochmotivierter und schnell antwortender Affiliate-Manager, der mit über 15 Online Buchmachern und Casinos kooperiert. Mit dabei das Fußballwetten-Flaggschiff Rabona sowie weitere Top-Bookies aus unserem Sportwetten Vergleich wie Wazamba, Casinia, Librabet oder Nomini.

Auch die Vergütung ist erste Sahne! Als Standard-Vergütungsmodell kommt das Revenue Share zum Einsatz, wobei ihr eine Gewinnbeteiligung zwischen 30 bis 45% erhaltet. Das Provisionsmodell bei 7StarsPartners basiert auf 5 Stufen.

Das Prinzip: Je mehr Nutzer über euren Link bei einem Wettanbieter landen und einzahlen, desto höher der Prozentsatz eurer Provision.

  • 30% für die ersten 4 Einzahler
  • 32% für 5 bis 10 Einzahler
  • 34% für 10 bis 25 Kunden
  • 35% für mehr als 25 vermittelten Tippster

Besonders aktive und erfolgreiche Mitglieder erhalten einen VIP-Status, der diverse Privilegien garantiert. Bei 7StarPartners profitiert ihr außerdem vom „No Negative Carry Over“. Wer keine Umsatzbeteiligung will, kann sich alternativ für die CPA-Provision entscheiden. Ausgezahlt wird ab 100€ Guthaben eures Affiliate-Kontos.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casino
  • Region: International tätig, inklusive Deutschland
  • Deals: 30-45% RevShare ohne Carry Over CPA 20 bis 300€

Happybet

HAPPYBET LogoBei Happybet haben wir es mit einem etablierten Bookie mit Wurzeln in Deutschland und Österreich zu tun, die zugleich die Kernmärkte darstellen. Hier betreibt der Anbieter auch über 500 stationäre Wettbüros. Zu betonen ist, dass Happybet ein äußerst seriöser Wettanbieter ist, der sich mit einer deutschen Sportwetten Lizenz und EU-Lizenz in Malta schmücken kann.

Und wie ist es um das Sportwetten Partnerprogramm von Happybet bestellt? Auf jeden Fall sehr abwechslungsreich. Schließlich stehen alle drei gängigen Optionen zur Auswahl: Revenue Share mit 25 bis 50%, CPA mit bis zu 300 € sowie Hybrid! Für jeden Affiliate-Geschmack ist was dabei. Ein engagiertes Team steht euch beratend zur Seite und hilft, die beste Lösung für eure Website zu finden.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten
  • Region: Deutschland, Österreich
  • Deals: 25-50% RS, CPA 20€ bis 300€, Hybrid

20bet

20bet Logo20bet macht ebenfalls im Sportwetten Affiliate Test eine gute Figur. Denn der seriöse Bitcoin Wettanbieter hat alle wichtigen Sportarten im Programm, starke Wettquoten und ein reichhaltiges Bonusangebot. Die Basis für einen vielversprechenden Affiliate-Partner.

Bei den Provisionen könnt ihr eventuell einen 25 bis 50% Revenue Share wählen oder ihr entscheidet euch für das CPA-Modell, die euch eine einmalige Zahlung für jeden neuen Kunden beschert. Der CPA-Betrag bewegt sich zwischen 20€ bis 300€.

Die Auszahlungen erfolgen schnell und zuverlässig einmal pro Monat, jedoch müsst ihr in eurem Affiliate-Wallet mindestens 100€ Provision angesammelt haben.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten, Casino
  • Region: Deutschland zählt zu Hauptmärkten
  • Deals: 25-50% RS, CPA 20€ bis 300€

MyStake

Logo von MystakeMyStake, eines der besten Wettportale, hat ein ganz besonderes und sehr spannendes Sportwetten Partnerprogramm gestrickt. Denn eine Umsatzbeteiligung ist nicht zwingend an die Verluste der Spieler gebunden. Das Motto lautet: MyStake zahlt für die Einsätze eurer Kunden, nicht für deren Verluste!

Wem dieses Vergütungsmodell nicht zusagt, kann sich selbstverständlich aus den traditionellen Affiliate Modellen bedienen. Zur Auswahl stehen das konventionelle RevShare mit bis zu 50% für Top-Affiliates. Auch das CPA oder eine Hybrid-Lösung sind wählbar.

Neben den flexiblen Provisionen versprechen die schnellen und pünktlichen Bezahlungen ohne negatives Carry Over positive MyStake Erfahrungen. Hinzukommt dann noch ein kompetenter 24/7-Support. Außerdem gibt es für die Kunden jede Menge Bonusaktionen und somit zusätzliche Gelder und Anreize, die letztendlich dazu beitragen, dass sich euer Sportwetten Affiliates Verdienst erhöht.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casino
  • Region: Deutschland und international
  • Deals: Bis zu 50% RevShare, CPA 20€ bis 300€, Hybrid

Stakepartner

Stake Partners LogoZum Affiliate-Netzwerk von Stakepartner gehören u.a. Wettanbieter, wie die LSbet, ReloadBet und Tornadobet. Diese gehören zweifelsohne zur Crème de la Crème der Sportwetten Partnerprogramme.

Stakepartner bietet einen einfachen und attraktiven Revenue Share-Plan mit einer Umsatzbeteiligung von 30% für jeden geworbenen Kunden. Dieser ist auf Lebenszeit gültig.

Zudem hat dieser Affiliate-Partner noch einen gestaffelten Provisions-Booster im Köcher von bis zu 6%, wenn ihr pro Monat eine bestimmte Anzahl Neukunden (mindestens 6) erfolgreich vermittelt habt.

Außerdem ist zu erwähnen, dass es bei Stakepartner keinen Übertrag eines negativen Konto-Saldos gibt (no Carry Over)! Die Affiliate-Auszahlung erfolgt immer am 15. eines Monats, wobei ihr einen Mindestguthaben von 50€ haben müsst.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casinos
  • Region: International tätig, inklusive Deutschland
  • Deals: RevShare bis zu 36% und ohne Carry Over

Strong Affiliate

Strong Affiliates LogoStrong Affiliates, dass mit PowBet einen aufstrebenden, neuen Wettanbieter zu seinen Marken zählt, lockt mit attraktiven Verdienstmöglichkeiten. Habt ihr einen Kunden erfolgreich vermittelt, gibt es bis zu 55% in Revenue Share. Hierfür müsst ihr allerdings einen Kundenstamm von +25 in eurem Konto haben.

Aber auch wer weniger hat, darf sich über überdurchschnittliche 45 und 50% freuen. Und wer statt einer Gewinnbeteiligung andere Sportwetten Affiliates Zahlungen präferiert, kann einen CPA-Festpreis pro Neuanmeldung und Einzahlung oder Hybrid-Deal eingehen. Ansonsten kommt ihr in den Genuss schneller Zahlungen und sehr guten Kundenbetreuung.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casino
  • Region: International, inklusive Deutschland
  • Deals: 45-55% RevShare, CPA oder Hybrid-Modell

DitoBet

Ditobet LogoSeinen Slogan „Dream Big“ erweitert der Online Buchmacher DitoBet in seinem Affiliate-Programm um den verlockenden Zusatz „Earn Big“. Die Chance, mit DitoBet als Partner einen ordentlichen Sportwetten Affiliate Verdienst zu generieren, sind definitiv gegeben.

Denn immerhin belaufen sich die Gewinnbeteiligungen zwischen 30% bis 40%. Keine absoluten Spitzenwerte, dafür sind die Staffelungen besonders fair. 30% gibt es für Einzahlungen bis 10.000€, 35% erhaltet ihr bei einem Deposit eurer Kunden zwischen 10.000 bis 20.000€ und alles was darüber hinaus geht, wird mit dem höchstmöglichen Prozentsatz von 40% honoriert.

Die Provision kann aber auch nach dem CPA-Modell erfolgen, wobei eure Vergütung ausgehandelt wird. Löblich zu erwähnen ist, dass es beim Affiliate-Programm von DitoBet auf den Übertrag eines negativen Saldos verzichtet wird, es einen täglich aktualisierten Statistikbereich gibt und der monatliche Mindestauszahlungsbetrag mit 100€ branchenüblich ist.

  • Angebotene Produkte: Wetten, Casino
  • Region: Internationale Ausrichtung, inklusive Deutschland
  • Deals: 30-40% RevShare, CPA

WeltBet

Weltbet LogoWeltbet, das erst 2020 online ging, hat sich in einem rasanten Tempo einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Auf diesem Wettportal, in dem Fußballwetten klar dominieren, bekommt ihr alles geboten, was von einem sehr guten Bookie zu erwarten ist.

Als Affiliate-Partner kann Weltbet ebenfalls überzeugen. Mit Revenue Share, CPA und Hybrid sind alle prominenten Vergütungsmodelle vorhanden und bieten euch ein Maximum an Flexibilität. Beim CPA werden die Zahlungsbedingungen und der Festpreis für vermittelte Kunden individuell bestimmt.

Beim RevShare-Modell erwartet euch eine prozentuale Gewinnbeteiligung von 30% bis 50%. Der Prozentsatz wird jeden Monat angepasst und hängt von der Anzahl der Einzahlungen ab (z.B. 30% für bis zu 5 Deposit, 40% für 10-15 Deposit). Ein Manko: Das WeltBet Partnerprogramm besitzt einen negativen Carry Over.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten, Casino
  • Region: International ausgerichtet, Deutschland wichtiger Markt
  • Deals: 30-50% RS, verhandelbarer CPA, Hybrid

Mate Affiliate (FEZbet)

mate affiliates LogoMate Affiliate ist international aktiv, wobei das Affiliate Programm dem deutschen Markt besondere Aufmerksamkeit schenkt und es somit zur größten Zielgruppe des Unternehmens macht. Allein deswegen ist Mate Affiliate empfehlenswert. Mit FEZbet hat Mate Affiliate ferner einen äußerst angesagten Buchmacher unter seinen Fittichen.

Bei Mate Affiliate werdet ihr mit einem 30% Revenue Share für jeden geworbenen Kunden belohnt. Zugleich bleibt euch der Negative Carry Over erspart und euer Affiliate-Konto bei Mate Affiliate wird jeden Monat auf 0 gesetzt.

Bei der Provisionszahlung, die schnell und unkompliziert erfolgt, erweist sich der Anbieter erfreulicherweise als äußerst flexibel und gesprächsbereit. Neben Revenue Share-Deals könnt ihr euch auch für Fixgebühren-Deals (CPA-Betrag zwischen 20€ bis 300 €) oder hybride Deals (CPA und/oder RS) entscheiden.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casino
  • Region: Deutschland zu wichtigsten Märkten
  • Deals: 30% RevShare, CPA 20€ bis 300€, Hybrid

1bet

Logo von 1BetDer international agierende Wettanbieter verfügt über ein riesiges Wettangebot und gilt als Fußball-Experte. In Sachen Affiliate Business hat 1bet für den deutschen Markt ein umfangreiches Partnerprogramm auf die Beine gestellt.

Die Provision erfolgt standardmäßig auf Umsatzbeteiligung.

Das Revenue Share liegt im Bereich von 25% bis 50%, ist aber Verhandlungssache. 1bet bietet aber auch flexible Provisionspläne. Auf Wunsch sind CPA (20€ bis 300€) oder ein Hybrid-Modell möglich.

Das 1bet Sportwetten Partnerprogramm zeichnet sich durch eine kompetente Beratung sowie schnelle Auszahlung einmal pro Monat ab einem Guthaben von 100€ eures Affiliate-Kontos. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr in einem Monat 5 verschiedene, aktive Wettkunden unterhaltet. Zudem muss das negative Carry Over beachtet werden.

  • Angebotene Produkte: Sportwetten und Casino
  • Region: Internationaler Bookie, inklusive Deutschland
  • Deals: Primär RevShare mit 25-50%, CPA (20€ bis 300€) und Hybrid möglich

22BET

Logo von 22betAuf dem deutschen Markt ist 22BET, das 2018 seine Pforten öffnet, fast schon ein alter Hase, der mit einem XXL-Wettangebot besticht. Neben diesem starken Produkt bietet der Bookie auch ein zuverlässiges Affiliate Programm für Sportwetten und Casino.

Auf dem Affiliate-Tisch von 22BET Partner befinden sich maßgeschneiderte CPA- und Hybrid-Angebote, die es auf Anfrage gibt. Im Rampenlicht steht das Revenue Share-Modell. Die anfängliche Umsatzbeteiligung liegt bei soliden 25%, jedoch könnt ihr weitere Provisionsstufen erklimmen und so auf einen Anteil von bis zu 50% kommen. Um es zum VIP-Affiliate zu schaffen, müssen eure vermittelten Wettfreunde aber mehr als 70.001€ einzahlen.

Doch die Prozent-Leiter führt nicht nur nach oben. Wer innerhalb von 6 Monaten keine Neukunden an BET22 vermittelt, muss sich mit einer Umsatzbeteiligung von 15% zufriedengeben. Nach 12 erfolglosen Monaten geht es gar auf 5% runter. Dafür konnten wir in den AGBs keine Hinweise auf einen negatives Carry Over finden!

  • Angebotene Produkte: Sportwetten, Casino
  • Region: Deutschland gehört zu Schwerpunkt-Märkten
  • Deals: 25-50% Revenue Share, verhandelbarer CPA, Hybrid

Campeonbet

Das Unternehmen ist mit einer Glücksspiellizenz aus Curaçao ausgestattet. Campeonbet.com ist eine Marke von Campeon Gaming Partners. Auf der Campeonbet Website findet man eine große Auswahl an Casinopielen und eine breite Palette an Sportarten zum Wetten. Campeonbet Sportsbook bietet mehr als 35.000 Sportereignisse mit verschiedenen Wettoptionen. 

 Campeonbet bietet eine Vergütung nach dem CPA-Schema an. Um eine Provision zu erhalten, muss ein Partner warten, bis ein neuer Spieler eine bestimmte Summe einzahlt (eine kumulative Einzahlung). Ansonsten werden CPA-Deals weitgehend nur auf Anfrage mit dem Affiliate Manager angeboten.

Wenn das Verhältnis (CPA-Provision/Einzahlungen) nach den ersten 45 Tagen nicht zufriedenstellen ist, wird das CPA-Modell auf ein niedriges Niveau gesetzt. Sollte es innerhalb eines Monats keine Verbesserung geben, dass wird die monatliche Provision für den 2. Monat auf 50% reduziert und das CPA-Modell wird erneut auf ein niedrigeres Niveau gesetzt. Wenn diese Entwicklung anhält, kann die Zusammenarbeit eingestellt oder auf %RS umgestellt werden.

Einen negativen Carry over sollte auch im Voraus zwischen dem Affiliate-Manager und dem Affiliate-Partner vereinbart werden. Die Auszahlungen der Kommissionen finden in der Regel monatlich statt. Darüber hinaus stehen die Tagesberichte online für euch zur Verfügung. 

  • Angebotene Produkte: Sportwetten, Casino
  • Region: Internationaler Bookie
  • Deals: 40% Revenue Share, verhandelbarer CPA, Hybrid möglich

Vergütungsmodelle für Sportwetten Affiliates kurz erklärt

Wie ihr bereits festgestellt habt, gibt es beim Affiliate Programm für Sportwetten unterschiedliche Modelle der Kooperation und Vergütung. Am gängigsten sind das CPA, Revenue Share und Hybrid. Was es genau mit diesen Begrifflichkeiten auf sich hat und wie sie funktionieren, wird im Folgenden erklärt.

CPA

Das Kürzel CPA steht für „Cost per Acquisition“ (Kosten pro Akquise). In der Praxis der Sportwetten Affiliates bedeutet das CPA-Modell, dass ihr für jeden vermittelten Kunden vom Wettanbieter eine feste Provision erhaltet. Die Vergütung bewegt sich erfahrungsgemäß im Bereich von 20 bis 300 Euro.

  • Voraussetzung ist, dass sich der Neukunde beim Wettanbieter registriert und eine (qualifizierende) Einzahlung vornimmt.

Bei den Sportwetten Affiliates ist das CPA nicht überall anzutreffen. Es lohnt sich allerdings beim Bookie nachzufragen. Die Chance ist groß, dass euch CPA auf Anfrage angeboten wird. Wie hoch der CPA-Betrag ausfällt, ist in der Regel Verhandlungssache.

Revenue Share

Der Begriff Revenue Share, oftmals als RevShare oder nur „RS“ bezeichnet, bedeutet nichts anderes als Umsatzbeteiligung. Heißt für euch als Affiliate-Partner, dass ihr von den Wettverlusten eurer vermittelten Kunden profitiert. Von allen Vergütungsmodellen ist das RevShare bei Sportwetten Partnerprogrammen das weit verbreitetste.

Klar, primär durch die Wettverluste. Von diesem Gewinn geben euch die Buchmacher beim Revenue Share wiederum einen bestimmten Prozentsatz ab. Der Prozentwert variiert stark. Branchenüblich sind zwischen 25 bis 50%, er kann aber auch darunter oder drüber liegen.

Beträgt die Revenue Share beispielsweise 25% und eure Kunden verlieren in einem Monat 1.000 Euro, erhaltet ihr im Folgemonat 250 Euro Provision. Alternativ kann die Gewinnbeteiligung auch an die Einzahlungen der Kunden gekoppelt sein. Beim Gros der Sportwetten Partnerprogrammen könnt ihr euch anhand gestaffelter Provisionspläne höhere Prozentwerte erarbeiten, wenn etwa viele Kunden vermittelt werden.

Das Revenue Share ist langfristig ausgelegt und ihr könnt über einen sehr langen Zeitraum Einnahmen generieren. Denn solange eure Kunden regelmäßig einzahlen bzw. wetten und verlieren – was übrigens auf weit über 90% aller Sportwetter zutrifft – klingelt eure Kasse. Das kann nicht nur Monate oder Jahre, sondern im Idealfall ein ganzes Leben lang der Fall sein.

Hybrid

Wie der Name Hybrid schon verrät, handelt es sich hierbei um eine Mischung der beiden eben vorgestellten Vergütungsmodelle. Ihr bekommt demnach sowohl einen CPA-Betrag für die erste Einzahlung eines jeden geworbenen Kunden als auch eine Umsatzbeteiligung an dessen Wettverlusten (Revenue Share).

Doch logischerweise fallen beim hybriden Sportwetten Affiliate-Deal die feste Provision und die prozentuale Umsatzbeteiligung bedeutend kleiner aus, als wenn ihr ausschließlich das CPA- oder RevShare-Modell wählt.

  • Dennoch eine interessante Variante, die besonders für Einsteiger empfohlen wird.

CPA, Revenue oder doch Hybrid? Wir zeigen euch die Vorteile und Nachteile!

Welche Affiliate-Provision die beste ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem welche Spielertypen vermittelt werden, wie viel Besucher die eigene Seite hat oder wie lange ihr einen Sportwetten Affiliate Verdienst erzielen wollt.

Dennoch: CPA, Revenue Share oder die Hybrid-Lösung – jedes Modell hat seine Vorteile und Nachteile.

CPA-Deals: Pro & Contra

Positiv:

  • Schneller(er) Verdienst
  • Festgelegter Provision pro Wettkunde 
  • Ideal für Affiliate-Anfänger
  • Bessere Planungssicherheit
Negativ:

  • Provision muss meist ausgehandelt werden
  • Wird nicht immer angeboten
  • Keine langfristige Gewinnbeteiligung

Revenue Share: Pro & Contra

Positiv:

  • Lebenslanger Verdienst möglich
  • Langfristig deutlich lukrativer als CPA
  • Modell ist weit verbreitet
  • Ideal bei Highroller- bzw. Premium Wett-Kunden
Negativ:

  • Verlangt Geduld, da es dauern kann bis Geld fließt
  • Abhängigkeit von der Wett-Tätigkeit des Kunden
  • Gewinnberechnung ist komplexer
  • Gewinnbeteiligung kann an Bedingungen gekoppelt sein

Hybrid-Deal: Pro & Contra

Positiv:

  • Flexible Kombination
  • Stärken von CPA & Revenue kommen zum Tragen
  • Immer feste Provision erhalten
  • Für Einsteiger interessant
Negativ:

  • Nur kleiner CPA-Betrag
  • Umsatzbeteiligung ist kleiner als bei RevShare
  • Komplexes Modell
Als Faustregel solltet ihr euch merken:
Wer eine Webseite mit hohen Besucherzahlen hat, sollte ganz klar das Revenue Share-Modell bevorzugen. Für Websiten mit wenig Traffic lohnt sich dagegen die pauschale CPA-Prämie pro Kunde. Auch bei kleineren Buchmachern ist CPA grundsätzlich die bessere Wahl. Viele Neukunden haben es nur auf den Willkommensbonus abgesehen und ziehen danach zum nächsten Bookie weiter.

Vorsicht: Negative Carry Over verringert eure Provision

Manche Sportwetten Partnerprogramme mit der Revenue Share-Provision enthalten das sog. „Negative Carry Over“. Das bedeutet so viel wie Übertrag von negativen Beträgen in den Folgemonat und wirkt sich für euch und euren Sportwetten Affiliate Verdienst negativ aus.

Beim Negative Carry Over werden vom Buchmacher alle Wettgewinne und -verluste eurer geworbenen Kunden konsequent gegeneinander aufgerechnet. Haben die Kunden in einem Monat unterm Strich einen Gewinn erzielt, bringt es euren Account ins Minus. Der negative Saldo wird in den nächsten Monat übertragen. Ihr schuldet dem Buchmacher bzw. dem Affiliate Programm natürlich kein Geld, verdient aber auch nichts.

Eine Provision wird es dann wieder ausbezahlt, wenn sich euer Affiliate-Konto zum Monatsende im Plus befindet.

  • Beispiel: Ihr habt 5 Kunden vermittelt, die mit ihren Sportwetten im ersten Monat einen Gesamtgewinn von 1.000 Euro erzielen. Gibt es ein Negative Carry Over ist euer Affiliate-Konto mit diesem Betrag im Minus. Erst wenn euer Konto durch die Wettverluste eurer Kunden im Plus ist, erhaltet ihr eine Gewinnbeteiligung.

Beim Revenue Share ohne Negative Carry Over wird euer Konto hingegen am Monatsende immer auf „0“ gesetzt. Verlieren eure Kunden im nächsten Monat insgesamt 500 Euro, bekommt ihr sofort eine Provision ausgeschüttet. Beim Negative Carry Over hätte das Affiliate-Konto dagegen noch ein Minus von 500 Euro und ihr geht leer aus.

Sportwetten Affiliate Verdienst: Was ist möglich?

Wie viel lässt sich mit Sportwetten Affiliates verdienen? Diese Frage beschäftigt natürlich jeden, der sich mit Sportwetten Partnerprogrammen beschäftigt. Eindeutig beantworten lässt sich die Frage nach dem Sportwetten Affiliate Verdienst nicht. Zu viele verschiedene Faktoren fallen ins Gewicht.

Ja, es gibt es sehr gute und erfolgreiche Sportwetten Affiliates, die pro Monat mehrere Tausend Euro Provision von den Wettanbietern kassieren und so ihren Lebensunterhalt bestreiten. Aber das ist nicht der Normalfall und gilt nur für eine sehr geringe Anzahl.

Vielmehr ist die Spannweite beim Sportwetten Affiliate Verdienst extrem und die Einnahmen unterliegen starken Schwankungen. Daher solltet ihr die folgenden Punkte immer im Hinterkopf behalten:

  • Es ist abhängig von den Konditionen des Affiliate-Deals.
  • Zudem hängt es maßgeblich davon ab, ob ihr gute Besucherzahlen vorweisen könnt oder die Seite gut bei Google rankt.
  • Wer noch gar keine Webseite betreibt und diese erst aufbauen muss, benötigt neben einem langen Atem, auch noch Zeit und Geld, bis sich der Aufwand rentiert.

Wie die Sportwetten Affiliate Erfahrung lehrt, solltet ihr zu Beginn die Erwartungen nicht zu hoch setzen. In den ersten Monaten sind Einnahmen von unter 100 Euro ein realistisches Szenario. Was sich aber schnell steigern kann. Je nach Erfolg der Website und eigenem Arbeitsaufwand. Macht euch aber darauf gefasst, dass ihr gerade in der Anfangszeit in manchen Monaten nicht einen Cent verdient. Doch es lohnt sich dranzubleiben.

Rechtliche Lage: Ist Sportwetten Affiliate legal?

Die Rechtslage ist knifflig. Laut dem neuen Glücksspielstaatsvertrag, der 2021 in Kraft getreten ist, sind Sportwetten Affiliates in Deutschland unzulässig. Das verdeutlicht §5 Absatz 6, wo es heißt:

„Für Werbung für Glücksspiele (…) im Internet, insbesondere in Form von Affiliate-Links, darf keine variable, insbesondere umsatz-, einzahlungs- oder einsatzabhängige Vergütung vereinbart oder gezahlt werden.“

Demzufolge müsste die Frage, ob Sportwetten Affiliate legal sind, verneint werden.

Allerdings ist zu beachten, dass diese Regulierung nur für den deutschen Glücksspielmarkt gilt. Heutzutage gibt es viele Nutzer, die sich dennoch im rechtlichen Rahmen befinden, indem sie eine Affiliate-Partnerschaft mit einem sicheren Wettanbieter ohne deutsche Lizenz eingehen.

Nach unserer Sportwetten Affiliate Erfahrung sind in diesem Fall rechtliche Konsequenzen äußerst unwahrscheinlich und nicht zu fürchten.

Was sind die Voraussetzungen für Sportwetten Affiliates?

Eine Online-Präsenz ist unumgänglich. Der Klassiker ist eine eigene Website oder ein Blog, der idealerweise einen themenrelevanten Bezug zum Affiliate Programm besitzt. Für ein Affiliate Programm Sportwetten eigenen sich entsprechend Seiten, die sich mit dem Thema Sport oder logischerweise Sportwetten befassen.

Ist die Anmeldung bei einem Sportwetten Partnerprogramm erfolgt, könnt ihr auf euer Website Banner oder Textlinks platzieren, um die User zum Wettanbieter weiterzuleiten. Da das Affiliate-Marketing boomt und attraktive Einnahmen in Aussicht stellt, solltet zumindest darüber nachgedacht werden, bestehende Werbung auf der eigenen Seite gegen Sportwetten Affiliates zu tauschen. So winken signifikant höhere Gewinnmargen!

Sportwetten Affiliate ohne Website – ist das möglich?

Absolut! Social Media lautet das Zauberwort. Wer auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube aktiv ist, kann auch über diese Kanäle Sportwetten Affiliates nutzen. Sportwetten Affiliates ohne Website ist also problemlos möglich.

Doch damit nicht genug. Social Media Affiliate ist in Deutschland weit verbreitete und populär.

  • Je größer eure Reichweite, desto besser die Verdienstmöglichkeiten.

Übertreibt es mit den Affiliate-Links aber nicht, sonst lauft ihr Gefahr, die eigenen Follower zu vergraulen. Außerdem sollten die Links im Sinne der Transparenz gekennzeichnet werden.

Überdies sind soziale Netzwerke eine wichtige Quelle, um Besucher auf die eigene Website aufmerksam zu machen und den Traffic zu erhöhen.

Kann man Affiliate Sportwetten Seite kaufen?

Auch das ist kein Problem! Falls ihr noch keine entsprechende Seite habt oder euer Portfolio erweitern wollt, könnt ihr eine bestehende Sportwetten Website kaufen. Hierbei gibt es allerdings zwei wichtige Fakten zu nennen:

  1. Auf der einen Seite könnt ihr sofort Sportwetten Affiliates nutzen und Geld verdienen.
  2. Auf der anderen Seite müsst ihr erst für den Kauf der Sportwetten Seite über das Startkapital verfügen.

Im Internet lassen sich Portale finden, die wie Marktplätze funktionieren und auf denen verschiedenste Websites zum Kauf angeboten werden. Alternativ könnt ihr euch direkt an den Seitenbetreiber wenden und ihm ein Kaufangebot unterbreiten. Achten beim Kauf auf die Qualität des Contents und die Besucherzahlen.

Checkliste: Sportwetten Partnerprogramme wählen – Darauf müsst ihr achten

Wer eine Partnerschaft mit einem Wettanbieter eingehen will, muss vor dem Deal auf einige Merkmale achten. Welche das sind, verdeutlicht folgende Top-5-Checkliste.

  • 1
    Faire Vergütung: Die Einnahmen zwischen Bookie und euch als Affiliate-Partner müssen fair aufgeteilt werden. Die Gewinnverteilung sollte vom Betreiber offen und transparent dargelegt werden. Ihr solltet für eure Bemühungen, dem Wettanbieter über eure Seite neue Kunden zu vermitteln, fair und angemessen entlohnt werden. Ein Revenue Share von 25% bis 45% ist beispielsweise eine gute Basis.
  • 2
    Guter Support: Die besten Sportwetten Affiliate Programme bieten euch einen ausgezeichneten und engagierten Kundenservice sowie aktuelle Statistiken, mit denen ihr eure Umsätze verfolgen könnt. Das ist aber längst nicht immer der Fall. Eine E-Mail- und Live-Chat-Support sind das Minimum, wobei Fragen eurerseits innerhalb von 48 Stunden beantwortet werden sollten.
  • 3
    Vertrauen und Sicherheit: Die Überprüfung vorhandener Lizenzen ist immer eine gute Methode, um festzustellen, ob der Affiliate-Partner vertrauenswürdig ist. Auch sollte der Buchmacher gängige Werkzeuge zur Prävention von Spielsucht an Bord haben und dem Spieler grundsätzlich ein sicheres Umfeld zum Wetten bereitstellen.
  • 4
    Laufzeit der Cookies: Wenn ihr dem Wettanbieter neue Nutzer beschert, das aber nicht nachverfolgt werden kann, ist das natürlich ärgerlich. Deshalb ist die Lebensdauer der Cookies so wichtig. Je länger, desto besser! Die Cookie-Lebensdauer sollte mindesten 15 Tage betragen, bei den besten Anbietern können diese bis zu 45 und mehr Tagen betragen.
  • 5
    Inhaltliche Übereinkunft: Wichtig ist außerdem, dass der Affiliate-Partner mit seinem Wettangebot auch zum Inhalt auf eurer Seite passt. Das gilt sowohl für die Sportarten als auch einzelnen Wettmärkte. Das solltet ihr abgleichen. Es ist beispielsweise wenig sinnvoll auf der eigenen Seite Wetttipps für Handball anzubieten, wenn der gewählte Wettanbieter aber nur ein rudimentäres Wettangebot für Handball offeriert.

FAQ: Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Sportwetten Affiliates

Was sind Sportwetten Affiliates?

Es handelt sich um Online-Marketing-Aktivitäten, bei denen ihr über einen speziellen Link, Werbebanner etc. Echtgeldspieler von eurer Website an einen Wettanbieter vermittelt. Für die Wett-Aktivität des vermittelten Kunden erhaltet ihr eine Provision. Eventuell in Form eines einmaligen Betrags oder prozentualen Gewinnbeteiligung gemäß (gestaffelter) Provisionspläne.

Sind Sportwetten Partnerprogramme kostenpflichtig?

Die Teilnahme an einem Affiliate Programm ist grundsätzlich kostenlos. Bei manchen Anbietern können im weiteren Verlauf der Partnerschaft Gebühren anfallen (z.B. für das Affiliate-Konto), doch in der Regel ist die Partnerschaft dauerhaft kostenlos.

Wie kann ich mich bei einem Sportwetten Partnerprogramm anmelden?

Habt ihr einen geeigneten Affiliate-Anbieter gefunden, müsst ihr online ein Anmeldeformular ausfüllen. Danach wird eure Website vom Affiliate Programm gecheckt und binnen 24 bis 48 Stunden erhaltet ihr eine Genehmigung per E-Mail. Sobald euer Affiliate-Konto aktiviert ist, habt ihr Zugriff auf alle Werbe-Tools.

Kann ich an mehreren Sportwetten Affiliate Programmen teilnehmen?

Ja, ihr könnt frei entscheiden, mit wie vielen Anbietern ihr kooperieren wollt. Auch bei der Anzahl der Affiliate Links oder Werbebanner könnt ihr frei entscheiden. Allerdings solltet ihr es nicht übertreiben.

Wer kann ein Sportwetten Affiliate werden?

Jeder, der ein Online-Publikum hat, das sich für Sportwetten interessiert bzw. interessieren könnte. Ihr benötigt lediglich eine Website. Auch diverse Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram & Co. sind für die Teilnahme an einem Affiliate Programm ausreichend.

Fazit: Mit seriösen Sportwetten Partnerprogrammen zum Erfolg

Abschließend lässt sich festhalten, dass Sportwetten Affiliates ein lukrativer Weg sein können, online Geld zu verdienen. Und zwar langfristig, ohne großes Risiko, aber auch immer ohne Garantie!

Wichtig ist, sich aus der großen Vielzahl der Sportwetten Partnerprogramme für seriöse und faire Affiliate-Partner zu entscheiden. Nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch mit Hinblick auf die von euch vermittelten Kunden, für die ihr beim Affiliate-Marketing eine Verantwortung habt.

Macht nicht den Fehler und schielt bei den Affiliate-Programmen ausschließlich auf die Prozente und Provisionshöhe. Denn die besten Sportwetten Affiliate Programme zeichnen sich gleichermaßen auch durch einen guten, kompetenten Support oder pünktliche Auszahlung aus.

Ob das Vergütungsmodell hingegen als Revenue Share, CPA oder Hybrid-Lösung gestrickt sein sollte, muss am Ende jeder selbst entscheiden! Hier kommt es vor allem auf eure Zielsetzungen sowie Voraussetzungen eurer Website an.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 4.4 (24 Stimmen)

Passionierter Sport-Liebhaber mit langjähriger Erfahrung im Mediensektor (Sportjournalismus). Nimmt Buchmacher und Online Casinos streng unter die Lupe. So kann er seine Expertise und Begeisterung für Sportwetten und Online-Gambling perfekt redaktionell ausleben.